close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung herunterladen - textildrucker.com

EinbettenHerunterladen
BEDIENUNGSANLEITUNG
für die Transferpressen
Secabo TC 2, TC 5 und TC 7
Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihrer Secabo Transferpresse!
Damit Sie mit Ihrem Gerät reibungslos in die Produktion starten können, lesen Sie
sich bitte diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch.
Jegliche Form der Vervielfältigung dieser Bedienungsanleitung bedarf der
schriftlichen Genehmigung der Nepata Vertrieb GmbH. Änderungen und Irrtümer
der technischen Daten und der Produktmerkmale vorbehalten.
Die Nepata Vertrieb GmbH übernimmt keine Haftung für direkte oder indirekte
Schäden, die durch die Benutzung dieses Produktes entstehen.
Version 1.1 (09.07.2009)
Inhaltsverzeichnis
1
Kurzübersicht ................................................................
..........................................................................................
.......................................................... 2
2
Vorsichtsmaßnahmen ................................................................
...............................................................................
............................................... 3
3
Lieferumfang
Lieferumfang................................................................
...........................................................................................
........................................................... 4
4
Gerätbeschreibung ................................................................
..................................................................................
.................................................. 5
5
Controller ................................................................
...............................................................................................
............................................................... 6
6
Bedienung ................................................................
..............................................................................................
.............................................................. 7
7
Wartung und Reinigung ................................................................
...........................................................................
........................................... 9
8
Empfohlene Zeiten
Zeiten und Temperaturen .....................................................
..................................................... 10
9
Technische Daten ................................................................
..................................................................................
.................................................. 12
1
Kurzübersicht
Secabo TC 2,
2, TC 5 und TC7 Transferpressen
Transferpressen
Mit den Secabo TC 2, TC 5 und TC7 Transferpressen lassen sich alle gängigen
Heißtransfer-Verfahren (Flock, Flex, Sublimation, Transfer, InkJet-Flex, Chromablast
etc.) professionell durchführen. Mit den digitalen Controllern für Temperatur und
Zeit lassen sich die gewünschten Einstellungen einfach tätigen. Der Druck wird über
ein griffiges Handrad justiert. Die Klappressen bieten einen besonders großen
Arbeitsraum im aufgeklappten Zustand, die Transferobjekte können so schnell und
präzise ausgerichtet werden.
Kurzübersicht Secabo TC 2,
2, TC 5 und TC7 Clam Transferpressen
Transferpressen:
• Professionelle Transferpressen für kleine bis mittlere Auflagen.
• Schnelle und einfache Zeit- und Temperaturvorwahl, Vergleich von Sollund Ist-Werten mit digitaler Anzeige.
• Flexibel einstellbarer Anpressdruck durch höhenverstellbare Heizplatte.
• CE-Zertifikat, RoHS-Zertifikat, geprüft nach deutschen Sicherheitsstandards.
2
2
Vorsichtsmaßnahmen
Lesen Sie diese Hinweise und Vorsichtsmaßnahmen bitte sorgfältig, bevor Sie das
Gerät zum ersten Mal in Betrieb nehmen!
• Fassen Sie nie mit den Händen in die Transferpresse, wenn sie an die
Stromversorgung angeschlossen ist, insbesondere nicht, wenn sie
eingeschaltet und aufgeheizt ist - Verbrennungsgefahr!
• Öffnen Sie niemals das Gehäuse und nehmen Sie selbst keine Änderungen
am Gerät vor.
• Achten Sie darauf, dass weder Flüssigkeiten noch Metallgegenstände ins
Innere der Transferpresse gelangen.
• Stellen Sie sicher, dass die verwendete Steckdose geerdet ist. Beachten Sie,
dass eine Transferpresse nur an einer Steckdose betrieben werden darf, die
durch einen FI Schutzschalter abgesichert ist.
• Ziehen Sie den Netzstecker, wenn Sie das Gerät für längere Zeit nicht
benutzen.
• Betreiben Sie die Transferpresse immer außerhalb der Reichweite von Kindern
und lassen Sie das eingeschaltete Gerät nie unbeaufsichtigt.
• Stellen Sie sicher, dass das Gerät nur in trockenen Räumen verwendet wird.
Sollten Sie eine oder mehrere der obigen Sicherheitsvorschriften nicht erfüllen
können, oder falls Sie sich nicht sicher sind, ob sie alle Punkte erfüllen, wenden
Sie sich bitte an unseren technischen Sup
Support.
3
3
Lieferumfang
Bitte überprüfen Sie gleich zu Beginn, ob die folgenden Dinge vollständig geliefert
wurden:
Artikel
Menge
Transferpresse
1
230V Anschlusskabel 1
Bedienungsanleitung
1
4
4
Gerätbeschreibung
d
e
f
c
g
a
b
a) Sicherung
b) Kippschalter
c) Arbeitsfläche
d) Presshebel
e) Zeitcontroller
f) Temperaturcontroller
g) Heizplatte
5
5
Controller
Anzeige während Transfer
Istwert
Leuchten wenn Sollwert der
Temperatur erreicht ist
Temperatureinheit
Blinken abwechselnd während
des Aufheizens
Sollwert
Zähler für durchgeführte
Transfervorgänge
Wert verringern
Zähler auf Null zurücksetzen
Wert erhöhen
„START“
Button drücken - Heizvorgang startet
„STOP“
Button erneut drücken - Heizvorgang stoppt
6
6
Bedienung
• Entfernen Sie den Magnetklebestreifen am Presshebel.
• Schließen Sie die Transferpresse mit dem mitgelieferten Anschlusskabel an
einer 230V Steckdose an.
• Mit dem roten Kippschalter schalten Sie die Presse ein.
• In beiden Controllern leuchtet „STOP“.
• Der Sollwert „SV“ und der Istwert „PV“ leuchten auf, der Sollwert kann nun an
den jeweiligen Controllern eingestellt werden.
• Stellen Sie mit „UP“ oder „DOWN“ ihre gewünschte Temperatur über den
Temperaturcontroller, bzw. die gewünschte Zeit am Zeitcontroller ein.
• Drücken Sie die Taste "START/STOP" um den Aufheizvorgang auf die
eingestellte Temperatur zu starten. Am Temperaturcontroller leuchtet
abwechselnd „STOP“ und „OUT“, solange die Presse aufheizt.
• Der Istwert „PV“ steigt bis zur eingegebenen Temperatur.
• Wenn die eingestellte Temperatur erreicht ist, ertönt ein Signal. Im Controller
erscheinen „STOP“ und „HOLD“, die Presse ist nun betriebsbereit.
• Nun können Sie die ersten Transfers vornehmen. Die Zeituhr beginnt zu
laufen, sobald die Presse mit dem Presshebel geschlossen wird. Im
Zeitcontroller leuchtet während des Pressvorgangs „AT“ auf.
• Nach Ablauf der eingestellten Zeit ertönt ein Warnsignal.
• Sie können den Anpressdruck regulieren, indem Sie den Hebelweg durch
Drehen der großen Handschraube an der Oberseite der Presse vergrößern
oder verkleinern. Durch Drehen im Uhrzeigersinn verringert sich der
Anpressdruck und durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn erhöht sich der
Druck.
• Während des Pressvorgangs kann keine Einstellung verändert werden.
• Mit jedem abgeschlossenen Pressvorgang erhöht sich die Zähleranzeige um
eins, wenn die angegebene Zeit vollständig abgelaufen ist.
• Das Zurücksetzen des Zählers geschieht durch drücken von „CLEAR“, im
Zeitcontroller erscheint „COT“. Drücken sie nun länger als 2 Sekunden auf
den „CLEAR“ Knopf. Wenn Sie unter 2 Sekunden drücken wird die Aktion
abgebrochen.
• Der Funktionsbutton „MODE“ dient ausschließlich Wartungszwecken und ist
für die Bedienung nicht relevant.
7
Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es eine gewisse Zeit dauert, bis die Presse nach
dem Ausschalten wieder ausgekühlt ist.
8
7
Wartung und Reinigung
Alle Wartungsarbeiten sollen unbedingt in ausgeschaltetem und abgekühltem
Zustand der Presse durchgeführt werden. Der Stecker muss vorher aus der
Steckdose gezogen werden. Führen Sie Wartungsarbeiten nur nach Rücksprache mit
unserem technischen Support durch.
Die Presse sollte regelmäßig mit einem weichen Tuch und einem milden
Haushaltsreiniger von Kleberückständen etc. gereinigt werden. Keine
Scheuerschwämme, Lösemittel oder Benzin verwenden!
9
8
Empfohlene Zeiten und Temperaturen
Diese Werte gelten nur als Richtwerte, können von Material zu Material variieren
und sind unbedingt vor dem Pressen zu überprüfen.
Material
Temperatur
Druck
Zeit
Flockfolie
170° C - 185°C
leicht - mittel
25s
Flexfolie
160° C - 170°C
mittel - hoch
25s
Sublimationsflex
180° C - 195°C
mittel - hoch
10s - 35s
Sublimation auf
200°C
mittel - hoch
150s - 180s
200°C
hoch
120s - 480s
Keramiktassen
Sublimation auf
(je nach Dicke des Materials)
Fliesen
Sublimationspuzzle
200°C
leicht - mittel
25s
SublimationsSublimations-
200°C
mittel
20s - 40s
200°C
mittel - hoch
30s - 50s
200°C
hoch
10s - 50s
Mousepad
Sublimation
Sublimation auf
Textilien
Sublimation auf
(je nach Dicke des Materials)
Metallplatten
10
Wichtiger Hinweis: Vor jeder Produktion sollten eigene Tests mit den jeweiligen
Transfermaterialien und Trägermedien hergestellt werden. Die oben genanten
Werte sowie Herstellerangaben sind jeweils nur Anhaltspunkte. Waschbeständigkeit
und Verhalten beim Transfer müssen jeweils in eigenen Tests ermittelt werden.
Eine Garantie kann aus den empfohlenen Werten nicht abgeleitet werden. Es
obliegt immer dem Anwender die unter seinen speziellen Bedingungen geltenden
Einstellungen zu ermitteln und anzuwenden.
Hinweis für Textilveredelungen: Nach dem Pressvorgang müssen die Textilien
abkühlen, bevor etwaige Trägermedien vom Transfermaterial abgezogen werden
können. Erst in kaltem Zustand hat der Heißkleber im Transfermaterial seine
Haftkraft entwickelt. Sollte der Kleber in kaltem Zustand nicht haften, wurde evtl. zu
kalt oder zu kurz gepresst.
11
9
Technische Daten
Transferpresse
Transferpresse
Secabo TC 2
Typ
Clam Transferpresse, Klappresse
Größe Arbeitsfläche
28cm x 38cm
Klappwinkel
0° - 50°
Max. Temperatur
260°C
Max. Zeitvorwahl
9999s
Max. Anpressdruck
250g/cm²
Druckeinstellung
Höhenverstellung der Heizplatte mittels Handrad
Stromversorgung
Stromversorgung
Wechselspannung 230V / 50Hz - 60Hz, 1,75kW
Umgebung
+5°C - +35°C / 30% - 70% Luftfeuchtigkeit
Gewicht
30kg
Abmessungen (B x H x T)
29cm x 36cm x 68cm
Lieferumfang
Transferpresse, Stromkabel, deutschsprachige Bedienungsanleitung
12
Transferpresse
Transferpresse
Secabo TC 5
Typ
Clam Transferpresse, Klappresse
Größe Arbeitsfläche
38cm x 38cm
Klappwinkel
0° - 50°
Max. Temperatur
260°C
Max. Zeitvorwahl
9999s
Max. Anpressdruck
250g/cm²
Druckeinstellung
Höhenverstellung der Heizplatte mittels Handrad
Stromversorgung
Stromversorgung
Wechselspannung 230V / 50Hz - 60Hz, 2,20kW
Umgebung
+5°C - +35°C / 30% - 70% Luftfeuchtigkeit
Gewicht
34kg
Abmessungen (B x H x T)
39cm x 36cm x 68cm
Lieferumfang
Transferpresse, Stromkabel, deutschsprachige Bedienungsanleitung
13
Transferpresse
Transferpresse
Secabo TC 7
Typ
Clam Transferpresse, Klappresse
Größe Arbeitsfläche
41cm x 51cm
Klappwinkel
0° - 50°
Max. Temperatur
260°C
Max. Zeitvorwahl
9999s
Max. Anpressdruck
250g/cm²
Druckeinstellung
Höhenverstellung der Heizplatte mittels Handrad
Stromversorgung
Wechselspannung 230V / 50Hz - 60Hz, 2,20kW
Umgebung
+5°C - +35°C / 30% - 70% Luftfeuchtigkeit
Gewicht
39kg
Abmessungen (B x H x T)
42cm x 36cm x 72cm
Lieferumfang
Transferpresse, Stromkabel, deutschsprachige Bedienungsanleitung
Nepata Vertrieb GmbH
www.secabo.de
Hochstatt 6-8
85283 Wolnzach
Germany
14
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
3
Dateigröße
415 KB
Tags
1/--Seiten
melden