close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - NOVA by CRAAFT Audio

EinbettenHerunterladen
Professional SMPS Amplifiers
Class H with Switch Mode Power Supply
Seite 1
Seite 2
Seite 3
1. EINLEITUNG .................................................................................................................................................... 5
2. INSTALLATION / MONTAGE .......................................................................................................................... 5
3. POWER FACTOR CORRECTION (PFC) ........................................................................................................ 5
4. DYNAMISCHE LIMITER .................................................................................................................................. 5
5. BEDIENELEMENTE ........................................................................................................................................ 5
5.1. Frontpanel ................................................................................................................................................. 5
5.2. Rückseite ................................................................................................................................................... 5
6. BETRIEB ......................................................................................................................................................... 6
6.1. Verbindungen Ein- und Ausgänge ............................................................................................................. 6
6.2. Leistungsaufnahme ................................................................................................................................... 6
6.3. Betriebsmodi ............................................................................................................................................. 6
Stereo Mode ........................................................................................................................................... 6
Bridged Mono Mode ............................................................................................................................... 6
Parallel Mode (Link) ............................................................................................................................... 6
7. TECHNISCHE DATEN ..................................................................................................................................... 7
8. SERVICE .......................................................................................................................................................... 8
Seite 4
1. EINLEITUNG
5. BEDIENELEMENTE
Vielen Dank für den Kauf einer NOVA Endstufe aus dem Hause
CRAAFT AUDIO GmbH. Sie haben ein qualitativ sehr hochwertiges
Produkt erworben. Alle Bauteile und Baugruppen wurden speziell
für die DXP Endstufen selektiert oder entwickelt. Dieses Produkt bietet
modernste und enorm zuverlässige Technologien für den
professionellen Anwender. Um viele Jahre Freude an diesem Produkt
zu haben, lesen Sie unbedingt diese Bedienungsanleitung. Bewahren
Sie diese Anleitung sowie die Verpackung für den Servicefall auf.
2. INSTALLATION / MONTAGE
Alle Endstufen der DXP Serie wurden auf einer Höhe von nur 2 HE
(Rackeinheiten) gebaut und können in ein 19" Standard-Rack
eingebaut werden. Vier Langlöcher auf der Frontseite ermöglichen
eine schnelle Montage im Rack. Entsprechende Langlöcher zur
Fixierung finden Sie rückseitig an den Seitenteilen der Endstufen.
3. POWER FACTOR CORRECTION (PFC)
Die PFC Schaltung gewährleistet eine stabile und verzerrungsfreie
Last auf das Stromnetz. Das Ergebnis ist eine extrem druckvolle und
kontinuierliche Basswidergabe sowie enorm klare und brillante
Widergabe der mittleren und hohen Frequenzen.
PFC
conventional
constant low
frequency
output power
5.1. Frontpanel
1
4
2
3
7
8 9
6 5
3
2
1. Langlöcher, für die Montage in ein 19" Standard-Rack
2. Lüftungsgitter (abnehmbar)
3. Präzisionsregler (41 dots) zur Regelung der Lautstärke je Kanal
(im Bridge-Mode müssen beide Regler in der selben Position
stehen, idealerweise beide Regler auf Position -0dB)
4. LED Anzeigen-Kette je Kanal, abhängig vom Eingangsignal
5. CLIP/LIMITER Anzeige, signalisiert den Clipping-Punkt (bei mehr
als 0.5/ T.H.D.) sowie den Einsatz des Limiters (Kompression
des Signals)
6. PROTECT Anzeige, erscheint bei Lasten unter 1 Ohm,
Überhitzung oder Defekt der Endstufe
7. BRIDGE Anzeige, signalisiert den Betriebsmodus und leuchtet
im Brückenbetrieb
8. POWER Anzeige, leuchtet bei Betrieb (ON) der Endstufe und
zeigt eine einwandfreie Funktion des Gerätes an
9. POWER Schalter (Netzschalter), zum Einschalten der Endstufe
(Bei Stellung ON startet eine SOFT-START Routine, die
Spannungs- und Strommessungen automatisch durchführt. Nach
erfolgreichem Selbsttest (4-5 Sekunden) schaltet das Gerät in den
normalen Betriebsmodus um.)
distortion into
mains supply
network
5.2. Rückseite
PFC
conventional
input
power
constant
output
output power power mid/hi
bass frequency
frequency
4. DYNAMISCHE LIMITER
Die Endstufen der DXP Serie beinhalten 2 unabhängig voneinander
schaltbare dynamische Limiter. Diese können auf der Geräterückseite
ein- und ausgeschaltet werden.
Seite 5
12 13
15
12 13 14
15
16
10. Lüftungsschlitze zur Entlüftung der Endstufen (Abluft), dürfen nicht
abgedeckt werden)
11. Eingangsbuchsen XLR, für symmetrische (empfohlen) und
unsymmetrische Eingangssignale mit "Loop-Thru" Buchsen zum
Weiterschleifen der Signale
12. Schalter zur Aktivierung des eingebauten Limiters der Endstufe,
pro Kanal wählbar
13. INPUT SENSIVITY / GAIN Schalter, zum Einstellen der EingangsEmpfindlichkeit, pro Kanal wählbar (0.775 / 1 / 1.4 V möglich), zur
Anpassung an die Signale der Peripherie
14. Schalter zum Wählen des Betriebsmodus
15. Ausgansbuchsen der Endstufenkanäle, in SPEAKON Variante
ausgeführt (CH1, CH2). Im Brückenbetrieb darf der Ausgang
CH2 nicht (!!!) belegt sein. Im Brückenbetrieb muss Kanal CH1
als Master-Kanal gewählt werden
16. Buchse für Netzanschluss, in POWER CON Variante ausgeführt
6. BETRIEB
BRIDGED MONO MODE
6.1. Verbindungen Ein- und Ausgänge
ACHTUNG: Verbinden Sie die Eingänge und Ausgänge NUR in
ausgeschaltetem Gerätezustand. Entfernen Sie niemals Verbindungen
in eingeschaltetem Zustand.
6.2. Leistungsaufnahme
Die Leistungsaufnahme der Endstufen aus der DXP Serie liegt zwischen
1/8 und 1/3 der abgegebenen Verstärkerleistung, abhängig vom
Musiksignal. Beispiel: 500 W abgegebene Verstärkerleistung entspricht
zwischen 62,5 W und 166,6 W Leistungsaufnahme, je nach Signalart.
Die maximale Stromaufnahme wird nur durch die internen Sicherungen
begrenzt.
Im Bridged-Mono-Modus (Mono-Brückenbetrieb) arbeiten beide
Endstufenkanäle mit dem selben Eingangssignal, jedoch mit invertierter
Phase. Das Resultat dieser Schaltung ist die Verdopplung der
Ausgangsspannung sowie die Verdopplung der Ausgangsleistung
bei doppelter Impedanz. Benutzen Sie in diesem Betriebsmodus
AUSSCHLIESSLICH den Eingangskanal CH1. Der andere Eingang
CH2 darf NICHT belegt werden. Es wird der Betrieb in Reglerstellung
-0dB (full) empfohlen. Beide Kanäle müssen sich in der selben ReglerStellung befinden. Ebenso darf hierbei NUR der Ausgang an
Kanal CH1 belegt werden. Der andere Ausgang CH2 darf NICHT
belegt werden. Achten Sie hierbei auf die geänderte PIN-Belegung
der SPEAKON Ausgangsbuchse.
Siehe Abbildung 1
PARALLEL MODE (LINK)
Im Parallel-Modus arbeiten beide Kanäle getrennt, jedoch mit dem
selben Eingangssignal (CH1). Hierbei sind beide Kanalregler am
Frontpanel getrennt voneinander regelbar. Die Eingänge werden
dabei intern gebrückt. Dieser Modus ist KEIN (!!!) Parallel Mono
Modus. Benutzen Sie in diesem Betriebsmodus AUSSCHLIESSLICH
den Eingangskanal CH1. Der andere Eingang (CH2) darf NICHT belegt
werden.
Siehe Abbildung 1
6.3. Betriebsmodi
Die Endstufen der DXP Serie können in 3 Modi betrieben werden.
STEREO MODE
Im Stereo-Modus arbeiten beiden Endstufenkanäle unabhängig
voneinander. Hier lassen sich beide Känale über die jeweiligen DrehRegler am Frontpanel steuern. In diesem Betriebsmodus arbeitet die
Endstufe an einer minimalen Last von bis zu 2 Ohm. Die Leistungsangaben finden Sie am Ende der Anleitung. Im Stereo-Modus dürfen
ausschliesslich die SPEAKON Ausgänge CH1 und CH2 benutzt werden.
Siehe Abbildung 1
ACHTUNG:
Beachten Sie UNBEDINGT die Abbildung 1 sowie diese Hinweise,
um die Endstufe und Ihre Peripherie und Lautsprecher nicht zu
beschädigen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden jeglicher Art
bei falscher Anwendung oder Beschaltung.
CH 1
CAUTION: TURN OFF AMPLIFIER
BEFORE CHANGING THIS SWITCH
CH 2
CHANNEL 1
LOUDSPEAKERS
MIXER
PARALLEL
BRIDGE
Stereo Mode
CHANNEL 2
STEREO
Only use the CH 1 Input
CH 2 is not used in the mode
CAUTION: TURN OFF AMPLIFIER
BEFORE CHANGING THIS SWITCH
MIXER
PARALLEL
BRIDGE
LOUDSPEAKERS
Bridge Mono Mode
STEREO
Only use the CH 1 Input
CH 2 is not used in the mode
CAUTION: TURN OFF AMPLIFIER
BEFORE CHANGING THIS SWITCH
CHANNEL 1
LOUDSPEAKERS
MIXER
PARALLEL
BRIDGE
Parallel Mono Mode
CHANNEL 2
STEREO
Abbildung 1
Seite 6
7. TECHNISCHE DATEN
MODEL
DXP 2300
DXP 3600
8 Ohms per channel (Watt)
4 Ohms per channel (Watt)
2 Ohms per channel (Watt)
8 Ohms bridged (Watt)
4 Ohms bridged (Watt)
800
1200
1500
2400
3100
1300
2300
3200
3900
4900
Thd at 1 kHz and 1DB below clipping
Thd at 100 kHz and 1DB below clipping
Thd at 10 kHz and 1DB below clipping
Channel separation at 10 kHz
Output impedance
0.05%
0.07%
0.10%
54dB
0.10%
0.20%
0.15%
60dB
41 Pos detent
41 Pos detent
LEDS
LEDS
LEDS
LEDS
Link connectors
Mode switch
Sensivity switch
Ground switch
Output connectors
Operation voltage, 230V/115V
Protection circuit
Soft Start
XLR Female
XLR Male
Stereo/Bride/Par.
26dB/32dB/1.4V
On/Off
Speakon
98-242V
Short, temp & VHF
Yes
XLR Female
XLR Male
Stereo/Bride/Par.
26dB/32dB/1.4V
On/Off
Speakon
98-242V
Short, temp & VHF
Yes
Power Factor Correction (PFC)
Yes
Yes
Dimensions unit (mm) W x H x D
Dimensions packing (mm) W x H x D
Weight (net/gross)
483 x 449 x 89
558 x 580 x 150
13 kg / 18 kg
483 x 449 x 89
558 x 580 x 150
14 kg / 19 kg
Max. output power
RMS at 1 kHz and 1 % THD, MLS in 0 dB position
Slew rate
Damping Factor
Input Impedance
Common mode rejection
Gain controls
Clip/protect indicators
Output headroom indicators
Input connectors
Seite 7
8. SERVICE
8.1 Weltweiter Service
Seite 8
Seite 9
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
5
Dateigröße
3 384 KB
Tags
1/--Seiten
melden