close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

INSTALLATIONS- ANLEITUNG - Emerson Climate Technologies

EinbettenHerunterladen
INSTALLATIONSANLEITUNG
(v. 2.1)
<Lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig, bevor Sie fortfahren>
WARNUNG: Verwenden Sie nur Modem, welche dieses
Aufzeichnungssystem unterstützen.
Dixell S.r.l./Cool Italia GmbH übernimmt keine
Gewährleistung bei der Verwendung ungeeigneter
Geräte. Ggf. fragen Sie die Modem bei uns an.
WARNUNG: Dixell S.r.l./Cool Italia GmbH behält sich das
Recht
vor
dieses
Handbuch
und
die
dazugehörigen
Beschreibungen
ohne
Ankündigung zu ändern oder im Rahmen der
technischen Änderungen zu ergänzen.
Aktuelle Versionen sind bei Cool Italia verfügbar.
WARNUNG: Die Geräte sind in der Klasse A eingestuft. In
Wohnbereichen
kann
es
hierdurch
zu
Funkstörungen kommen. Der Anwender hat in
solchen Fällen Maßnahmen zur Reduzierung
vorzunehmen.
Für die Maßnahmen und die Wirksamkeitr
übernimmt Dixell S.r.l./Cool Italia GmbH keine
Haftung.
WARNUNG: Dixell behält sich vor, die Zusammensetzung
seiner Produkte ohne vorherige Ankündigung an
den Kunden variieren, wodurch in jedem Fall die
gleichen Merkmale des gleichen und unverändert.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
3/32
INDEX
1
2
3
3.1
3.2
4
4.1
5
CHECK-LISTE ............................................................... 5
TO-DO-LISTE................................................................ 6
RS-485-VERBINDUNG ................................................. 7
Der TTL-AUSGANG ..................................................... 9
DIE SERIELLEN ADRESSEN DER GERÄTE.............. 9
AUFBAU EINER VERBINDUNG ZUM XWEB 500 ...... 10
MODEM VERBINDUNG (“Oder Punkt-zu-Punkt- ............
Verbind.”).................................................................... 11
INTRANET / ETHERNET VERBINDUNG.................... 25
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
4/32
1 CHECK LISTE
Verpackungsinhalt:
1. XWEB 300/500-WEB-Server-Einheit
2. Anschlusskabel
3. Ethernet- oder USB-Kabel
4. Installationsanleitung
5. CD-ROM mit Bedienungsanleitung und Software zum
Betrieb an einer USB-Schnittstelle
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
5/32
2 TO DO LISTE
-
-
-
Prüfen Sie die Spannungsversorgung.
Das XWEB ist für Versorgungsspannungen von
90 – 264 VAC 50-60Hz ausgelegt.
Zum Herstellen der Verbindung via USB:
Kabel am Gerät und am PC einstecken und ggf.
die PORT-Belegung der USB-Schnittstelle am PC
im Menü „Systemeinstellungen“ korrigieren;
Zum Herstellen einer Verbindung via Ethernet/RJ
485:
Kabel am Gerät und am Port/Hub oder am PC einstecken. Das XWEB ist über die IP oder das
http: - Protokoll erreichbar (Auslieferung mit:
192.168.0.150)
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
6/32
3 RS 485 VERBINDUNG (MODBus)
Alle Regler und Anzeigen sowie die Module müssen im
RS485 Netzwerk eingebunden sein. Einige Geräte aus
dem Dixell-Programm benötigen einen Adapter TTL zu
RS485 (MODBus);
Nähere Informationen hierzu finden Sie auch in den
Handbüchern der Geräte.
Die RS485 - Verbindung erfolgt mit geschirmtem 2-LeiterKabel als Zwei-Leiterverdrahtung mit paralleler
Verbindung der + und – Verbindungen.
Wenn möglich sollte die Abschirmung mind. 1-seitig
vollflächig aufgelegt sein.
-
-
-
-
Verwenden Sie nur geschirmte Leitungen!
Mindestquerschnitt 2x (od.4x) 0,5mm² (Z.B.
Belden 8772)
Erstellen Sie zuerst einen Kabelzugplan oder
Schaltplan;
Vergewissern Sie sich über die richtige parallele
Verdrahtung und die richtige Polarität im Netz
(+ zu + und – zu -) und den festen Sitz der
Schraub-/Klemm-Verbindung;
Die Abschirmung nur auflegen nicht erden!
Den Anschluss „Gnd“ nicht verwenden!
Max. Leitungslänge zum letzten Gerät 1000m!
Verhindern Sie Leitungswege in der Nähe von
elektro-magnetischen oder hochfrequenten
Geräten oder Leitungen;
Verhindern Sie möglichst Verlegungen oder
Kreuzungen mit spannungsführenden Leitungen/
Leistungskabeln und legen Sie keine Aufwicklungen (Spulen!);
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
7/32
-
Bei langen Netzwerken oder zur Stabilisierung des
Signals schrauben Sie bitte am letzten Gerät
zwischen die Terminals RS 484 + und RS 485 –
einen Widerstand mit 100 Ohm, mind. ¼ Watt mit
ein.
Richtiger Anschluss:
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
8/32
Falsche Verdrahtung:
3.1 Der TTL-Ausgang
Alle Dixell-Geräte mit einer RS485-Schnittstelle können
direkt verdrahtet werden. Dixell-Geräte mit einem TTLAusgang benötigen einen XJ485-CAB-Adapter mit
Verbindungskabel.
Bitte dieses Verbindungskabel separat von spannungsführenden Leitungen oder hochfrequenten Quellen
verlegen.Fremdgeräte mit RS-485-Schnittstelle
(MODBus-Protokoll) werden ebenso in das Netzwerk
verdrahtet wie die Dixell-Geräte mit RS-485-Schnittstelle.
Bitte fragen Sie vorher unbedingt an, welche Geräte von
Fremdanbietern bereits integriert werden können!
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
9/32
3.2 Serielle Adressen der Geräte
Jedes Gerät benötigt eine eigene BUS-Adresse (Param.
„Adr“ bei Dixell-Geräten)!
Die Adressierung wird an den Geräten über die Tastatur
oder mittels PC mit Parametriersoftware („Wizmate“)
vorgegeben!
Bei den Modulen XJP60D, XJA50D und XJR40D wird die
Vorgabe der Adressen mittels der HandparametrierKonsole „PG-1“ vorgenommen. BITTE BEACHTEN: Bei den XJ-Modulen
benötigt
jeder analoge oder digitale Eingang/Ausgang eine eigene
Adresse!
Die Adressenfolge muss nicht fortlaufend sein! Eine
Gruppen-Bildung der Adressen ist sinnvoll (z.B. Alle
Theken von 1-9; Alle Truhen von 10-99 etc.)
Die ADRESSE 0 ist gesperrt und wird nicht verwendet!
Die Adressen müssen nicht zwingend inkrementiert sein.
Möglich ist z.B. auch ADR = 1, 10, 11, 20.
Die max. Anzahl der Adressen ist 247.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
10/32
4 XWEB-VERBINDUNGEN
Das XWEB wird über Ethernet-Kabel oder USB-Kabel
verbunden.
MODEM-VERBINDUNG (“Punkt-zu-PunktVerbindung”)
Das XWEB 500 kann mittels gekreuzten NetzwerkKabeln direkt mit
dem PC verbunden werden. Hier die Anleitung unter
Windows XP:
- Klick auf „Start“
- Danach „Systemsteuerung“
- Danach “Netzwerk- und Internetverbindungen”
- Danach “Netzwerk-Verbindungen”;
Ist keine LAN-Verbindung (Intranet/Ethernet) möglich
bietet das XWEB 500 als Tischgerät eine ModemVerbindung an. Hierzu ist ein herkömmlicher Telefonanschluss erforderlich.
WICHTIG!: Verwenden Sie nur Modem welche wir getestet haben (ggf. erhalten Sie Vorschläge von uns);
Beachten Sie, dass das Modem kompatibel mit Linux* ist.
Eine Liste der gebräuchlichen Geräte finden Sie auch im
Menü des XWEB 500 unter:
„Configuration” – “System” – “Modem”;
Bei Windows XP sollte der "New Connection Wizard"
verwendet werden.
* Linux ist ein Warenzeichen der Sun Microsystems
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
11/32
1.
Im Start-Menü wählen Sie “Systemsteuerung”
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
12/32
2.
In der Systemsteuerung "Standardansicht”, setzen Sie
einen Doppelklick auf die Netzwerk-Verbindungen (Icon);
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
13/32
3.
Wenn die Systemsteuerung auf "Ansicht Funktionen" eingestellt ist, wählen Sie die Funktion "Netzwerk und
Internet Verbindungen" durch doppelklicken. Anschließend klicken Sie auf den Button „NetzwerkVerbindungen“.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
14/32
3.1
Nun muss “Netzwerkverbindungen” ausgewählt werden.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
15/32
4.
Im Menü Netzwerk-Funktionen wählen Sie:
"Neue Verbindung einrichten”.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
16/32
5. Klicken Sie “Weiter".
6.
Klicken Sie "Weiter" um mit der Installation fortzufahren
oder „Zurück“ um ggf. Änderungen vorzunehmen.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
17/32
7.
Wählen Sie “Verbindung mit dem Internet” und klicken
Sie “Weiter”.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
18/32
8.
Wählen Sie "Manuelle Auswahl der Verbindung” und
klicken Sie "Weiter".
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
19/32
9.
Wählen Sie "Modem auswählen” und klicken Sie
“Weiter”.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
20/32
10.
Geben Sie "XWEB 500 DIRECT MODEM" in der Abfrage
nach dem ISP Namen ein und klicken Sie “Weiter”.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
21/32
11.
Geben Sie hier Anschlussnummer unter Telefonnummer
ein.
Beisp.: Ist die Telefonnummer 555789 und die Vorwahl
099, geben Sie die Nummer bitte wie folgt ein:
099555789.
Sollte eine TelefonanIage dazwischen geschaltet sein
und Sie müssen die 0 vorwählen oder ein Amt wählen,
geben Sie die Nummer wie folgt ein: ( 0 oder 9 zum
Beispiel, abhängig von der Telefonanlage) 0,099555789
oder 9,099555789 und klicken Sie
„Weiter“.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
22/32
12.
Geben Sie als Anrufname Dixell ein. Geben Sie ein Passwort Ihrer Wahl ein und bestätigen Sie das Passwort
erneut.
Wir empfehlen die Firewall für diese Verbindung auszuschalten um Probleme auszuschließen. Klicken sie
anschließen “Weiter”.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
23/32
13.
Wählen Sie “Icon erstellen” und klicken Sie
“Fertigstellen”.
14.
Jetzt ist das XWEB 500 bereit.
Wenn Sie möchten, dass der Internet-Explorer automatisch beim Aufruf des XWEB gestartet wird, gehen
Sie wie folgt vor:
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
24/32
Starten Sie den “Internet-Explorer” und wählen Sie
"Internet Optionen" aus dem "Tools" Menü. Wählen
Sie „Verbindungen“. Stellen Sie sicher, dass XWEB 500
DIRECT MODEM Ihre Verbindung ist (wenn nicht, rufen
Sie es auf und klicken Sie auf "Make Default").
Vergewissern Sie sich, dass die Option
„Immer diese Verbindung wählen“ ausgewählt ist.
5 Intranet / Ethernet Verbindung
Die Einrichtung des XWEB im Intranet sollte unbedingt
der zuständige Administrator vornehmen!
Es ist hierbei erforderlich dem XWEB im Intranet eine
freie IP zuzuweisen. Das ist nur durch den Administrator
möglich.
Die IP kann z.B. sein: http://192.168.000.111.
Die zugewiesene IP-Adresse geben Sie bitte im XWEB
unter Systemeinstellungen ein. Dadurch ist das XWEB im
Intranet mit dieser Nummer durch jeden
Anwender aufzurufen. Hierzu geben Sie die eingestellte
IP-Adresse
einfach in der Suchleiste vom Browser ein und bestätigen
Sie
mit ENTER. Das XWEB meldet sich mit der Anmeldemaske zurück.
Hier sind die Eingaben von „User“ und „Passwort“
erforderlich.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
25/32
Internet Verbindung:
Für die Internetverbindung muss eine statische
IP-Adresse bereitgestellt werden. Diese vergibt üblicherweise der Provider des Internetanschlusses (ISP).
Mit dieser Verbindung kann das XWEB ebenso wie im
Intranet aufgerufen und angesprochen werden.
Hierzu geben Sie die eingestellte IP-Adresse einfach in
der Suchleiste vom Browser ein und bestätigen Sie mit
ENTER.
Das XWEB meldet sich mit der Anmeldemaske zurück.
Hier sind die Eingaben von „User“ und „Passwort“
erforderlich.
Weitere Details zur Bestellung einer statischen IP teilen
die Internet-Provider auf Anfrage mit.
Voraussetzungen für einen sicheren Betrieb sind:
Wide-Band Verbindung
Mind. 1 statische IP Address für das XWEB 500.
Die Internet-Verbindung wird über den Router aufgebaut.
Der Internet-Provider stellt für den Anschluss des
Routers die IP-Adresse für das WAN (WideArea
Network).
Bitte denken Sie daran sonst wird der Anschluss im
Internet nicht angesprochen;
Die IP im Auslieferzustand des XWEB sind:
192.168.0.150
192.168.0.200 (Default IP)
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
26/32
Abhängig vom Vertrag mit dem Provider liefert dieser ggf.
auch den Router voreingestellt. Die Daten sind dann in
das XWEB zu übertragen.
Für die Inbetriebnahme eines Routers und des XWEB
sollte immer Fachpersonal zur Verfügung stehen!
Verwendete Ports:
Used ports that are mapped to the LAN side:
80 (used for the HTTP access)
22 (used for SSH connection)
443 (used for SSL protected connection)
10000 (used for the internal modules of the system)
Die oben genannten Ports sind alle mit der Standrad-IP
verfügbar: XWEB 500 IP-Address 192.168.0.150.
Die Port´s des WAN:
Telnet Zur Einstellung des Router im Remote-Betrieb
und via Internet.
HTTP (Zum Aufruf des XWEB 500).
Wird der Router als GATEWAY mit DNS betrieben, sollte
sichergestellt sein, daß kein Konflikt entsteht.
U.U. wird hier eine andere Einstellung des NAT am
PORT 80 benötigt. Es reicht nicht aus, den PORT 80 des
Routers mit dem PORT 80 im Intranet zu verbinden.
Einige Firewalls oder Router benötigen hier eine eigene
NAT. Diese wird ggf. durch den Hersteller des Routers
oder durch den Administrator vergeben. Diese Einstellung muss dann in das XWEB übertragen werden.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
27/32
Troubleshooting-Liste
Problem
Die Log-In-Seite lädt nicht
Falsches Passwort(?)
Log-In verweigert
Mein Browser
XWEB nicht auf
ruft
das
Innerhalb des Intranet/LAN
wird eine Warnung über
einen IP-Konflikt angezeigt.
Mögliche Lösung
Checken Sie Ihre BrowserEinstellungen.
Prüfen Sie, ob die Feststelltaste am Computer eingestellt ist!
Ist das Passwort falsch
oder falsch geschrieben?
Checken
Sie
die
Kabelverbindung.
Geben Sie unter der
Windows-Eingabeaufforderung folgenden PING
ein um die Verbindung zu
prüfen
c:/ping 192.168.0.150 –t
Die Verbindungsinformationen werden angezeigt, wenn die Verbindung
in Ordnung ist.
XWEB 500 verwendet eine
bereits belegte IP-Adresse!
Bitte prüfen Sie Adressen
im LAN und ändern Sie die
IP-Adresse am XWEB.
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
28/32
Geräte SETUP - Dokumentation
Bitte füllen Sie die beiliegende Dokumentation aus und
legen Sie dem XWEB eine Kopie bei.
HostName
___________________________
IP Address
___________________________
Gateway
___________________________
DNS 1
___________________________
DNS 2
___________________________
SMTP
___________________________
E-mail-Adresse
___________________________
Modem-Typ
___________________________
Telefonnummer
___________________________
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
29/32
Bemerkungen:
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
30/32
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
_____________________________________________
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
31/32
Cool Italia GmbH
Schmidener Weg 13
D-70736 Fellbach
0711 / 658830
1595028150 XWEB300D_500_500D stp TD 2.1 2012.07.23
XWEB300/500
32/32
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
6
Dateigröße
1 638 KB
Tags
1/--Seiten
melden