close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

flyer_aktionstag

EinbettenHerunterladen
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Kinder verwöhnen oder
streng sein?
Vortrag
13.03.001
„Die Steine, die wir ihnen aus dem Weg räumen, sind
die, die sie uns dann auf den Kopf schmeißen.“
Asiatische Weisheit.
Eltern wollen nur das Beste für ihre Kinder und so
kommt es, dass manchmal aus liebevoller Großzügigkeit ein konstantes Verwöhnen entsteht. Dadurch wird
das Kind allerdings geschwächt. Es gibt Studien, die
das ganz klar belegen. Wollen Sie, dass Ihr Kind einmal mit beiden Beinen im Leben steht, oder dass es
auch mit 50 Jahren noch an Ihrem Rockzipfel hängt?
Termin
Di 28.10.2014, 19:00 - 20:30 Uhr
Referentin Kosten
Marion Weiser
Holistische Körpertherapeutin
Diplompraktikerin d.Grinberg Methode
€8
„Samurai Massage“ für
Eltern und Kinder gemeinsam
Kurs für Kinder von 6 bis 9 Jahren
13.03.002
An zwei Nachmittagen werden wir uns gegenseitig mit
einer vorgegebenen Shiatsuabfolge im Sitzen behandeln. Mit einfachen Handgriffen und Drucktechniken
arbeiten wir am bekleideten Körper.
Hanako und Kooko, zwei japanische Kinder, führen
uns durch diese Übungen, die Kind und Erwachsenen
von der Anspannung in die Entspannung führen. Wir
werden wieder frei im Kopf und unsere Energie kann
sich entfalten.
Diese Übungen wurden von der Kinderphysiotherapeutin und Shiatsu-Lehrerin Karin Kalbantner-Wernicke
und dem Arzt Thomas Wernicke für Kinder konzipiert.
Termine
Di 25.11.2014, 16:00 - 17:15 Uhr
Di 02.12.2014, 16:00 - 17:15 Uhr
Referentin Sonnberger Andrea
Dipl.Shiatsu-Therapeutin
Kosten
€ 25
- 33 -
03
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Familienkonferenz
Demokratie in der Familie
Seminar
13.03.003
Bringen Sie alle Familienmitglieder in regelmäßigen
Abständen an einen Tisch, um Konflikte so zu lösen,
dass keiner dabei verliert.
Eine Familienkonferenz findet wöchentlich zu einer gewissen Zeit statt. Sie bietet einen sicheren Rahmen,
dass sich die ganze Familie regelmäßig bespricht, was
jedem Familienmitglied im Moment gerade wichtig ist.
Nicht das „Jammern“ und „Sudern“ über Probleme ist
Ziel der Familienkonferenz, sondern das Wahrnehmen
und Aussprechen von Bedürfnissen und das Treffen
von Vereinbarungen, mit denen der Alltag in einer Familie fair und partnerschaftlich bewältigt werden kann.
Jedes Familienmitglied, Kind wie Erwachsene/r hat
eine Stimme und jede Stimme hat dasselbe Gewicht.
Entscheidungen werden möglichst einstimmig, manchmal aber auch nach der Mehrheit getroffen.
Die Vereinbarungen können in einem Familien-Buch
niedergeschrieben werden.
In diesem Seminar erlernen Eltern und Kinder das
Handwerkszeug der Familienkonferenz. Sie üben
gleich mit anderen TeilnehmerInnen und anhand konkreter Alltagsbeispiele, wie Sie eine Familienkonferenz
durchführen können.
Inhalte:
- Wie gestaltet man eine Familienkonferenz?
- Wie können dabei gemeinsame Vereinbarungen getroffen werden?
- Wie kann man konstruktiv mit Konflikten umgehen?
- Wie kann man wirklich zuhören?
Zielgruppe: Alle Eltern in allen Familienformen,
Patchwork-Eltern, getrennt lebende Eltern, die zu Hause eine Familienkonferenz durchführen möchten.
Termin
Sa 14.03.2015, 09:00 - 12:00 Uhr
Referentin Dipl. Päd.in Martina Tröbinger
SPIEGEL-Elternkompass-Referentin
Kosten
€ 10
Kooperation beziehungleben, SPIEGEL,
kath. Familienverband
- 34 -
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Freude in der Schule
kann Erfolg beim Lernen
ermöglichen
Workshop für Eltern und Kinder
13.03.004
Beim Lerncoaching erhalten Sie Informationen über
wertvolle schulpsychologische Lerntipps, Motivationsund Konzentrationsstrategien wie Entspannungstechniken, Zeit- und Stressmangement und über mentales
Training zur Prüfungsvorbereitung.
Das Lerncoaching ist kein Nachhilfeunterricht, Ziel ist
das Kennen lernen verschiedener Methoden im Zusammenhang mit Schule und Lernerfolg und der Austausch in der Gruppe.
Das Seminar dient als Impuls für eine mögliche, neue
und positive Entwicklung des Kindes/Jugendlichen
beim Lernen. Für einen langfristigen Erfolg wird kontinuierliches Umsetzen der im Seminar vermittelten Anregungen und Lerntipps empfohlen.
Zielgruppe: Eltern, auch gemeinsam mit ihren
Schüler/innen bzw. Jugendlichen
Termin
Fr 21.11.2014, 15:00 - 19:00 Uhr
Referent Mag. Weigl Klemens
Sportpsychologe, Mental Choach,
Klinischer&Gesundheitspsychologe,
Notfallpsychologe, Lerncoach
Kosten
€ 50,Erwachsene, € 20 Kinder
Projekt2
27.05.2008
10:49 Uhr
Seite 1
B e r a t u n g
rund um Schwangerschaft und Geburt
Gruberstraße 15/1, 4020 Linz, Tel. 0732/77 83 00,
E-Mail: office@zoe.at, Internet: www.zoe.at
Mo – Do 8.30 – 12.00 Uhr und nach tel. Vereinbarung
ZOE hilft in persönlichen Gesprächen, anonym telefonisch oder per E-Mail
Zusätzliche, interessante Angebote in ZOE finden Sie
in unserem Folder, bitte anfordern unter
Tel.: 0732/77 83 00
- 35 -
03
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Überlebenstraining für
Paare mit pubertierenden
Kindern
Seminar
13.03.005
Die einst so süßen Kücken stecken in der Pubertät
inmitten einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Zwischen
„ich bin supercool“ und „keiner mag mich“ geht die
Fahrt des Lebens auf und ab.
Die Pubertät der Kinder bedeutet für Eltern eine große Veränderung. Einerseits erleben viele Erwachsene
selbst eine Zeit des Umbruchs ihres Lebens. Andererseits sind sie ganz schön gefordert, rechtzeitig Stellung
zu beziehen und ihre Jugendlichen in angemessener
Distanz zu begleiten.
Termin Sa 28.03.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Referentin Referent
Kosten Kooperation Anmeldung Susanne Bock, Dipl. Ehe,
Familien- und Lebensberaterin,
dipl. Kommunikationstrainerin
Wilfried Bock, AHS Lehrer,
dipl. Kommunikationstrainer
€ 30 pro Person
BEZIEHUNGLEBEN.AT
KFB Frauenmosaik und
Haus der Frau Linz
BEZIEHUNGLEBEN.AT,
beziehungleben@dioezese-linz.at,
Tel. 0732/7610-3511
- 36 -
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Cyber-Mobbing
Vortrag
13.03.006
Mobbing ist ein Phänomen, das es schon immer gab,
aber das durch Cyber-Mobbing, dem Mobbing mittels
elektronischer Kommunikationsmittel, eine ganz neue
und sehr belastende Form angenommen hat. Viele Eltern sind mit der medialen Lebenswelt (Internet,
Handy) ihrer Kinder nicht mehr vertraut und tun sich
daher schwer abzuschätzen, was Cyber-Mobbing für
ihre Kinder bedeutet. Die Hemmschwelle jemand zu
belästigen, ist in der anonymen Welt des Internets
sehr gering und die Auswirkungen sind verheerend, da
Cyber-Mobbing zeitlich unbegrenzt und enorm öffentlichkeitswirksam stattfindet.
Was ist so besonders gefährlich an Cyber-Mobbing
und was kann man tun?
Inhalt:
- Was ist Mobbing und wie entsteht es.
- Was ist Cyber-Mobbing.
- Was ist das Gefährliche an Cybermobbing.
- Was kann man tun.
- Das entscheidende Thema Selbstwertgefühl.
Termin
Mi 18.03.2015, 19:00 - 21:00 Uhr
Referent
Kosten
Dipl.Ing. Dornmayr Heinrich MBA
Unternehmensberater, Coach
€8
- 37 -
03
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Ehe.wir.heiraten.aktiv
Kurs 13.03.007 - 021
Im Tagesseminar haben Sie die Möglichkeit, sich einzeln, im Paargespräch, in Kleingruppen und im Plenum (max. 12 Paare) unter kompetenter Anleitung mit
folgenden Themen zu befassen:
Kommunikation (Information, Gefühle, Projekt Ehe);
Auseinandersetzung mit den Herkunftsfamilien; Zärtlichkeit, Erotik und Sexualität; Familie werden: verantwortete Elternschaft; Eherecht; Sakrament Ehe.
Das Programm ist dicht. Sie bekommen Anregungen
und Unterlagen zur Gestaltung weiterer Paargespräche für zu Hause.
Kurs 007
Referentin
Sa 10.01.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Andrea Sumersberger
Kurs 008
Referentin
Sa 17.01.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Rosmarie Mayrhuber
Kurs 009
Referentin
Sa 24.01.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Andrea Sumersberger
Kurs 010
Referentin
Sa 07.02.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Martina Hölzl
Kurs 011 Referent
Sa 14.02.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Paul Neunhäuserer
Kurs 012
Referentin
Sa 28.02.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Rosmarie Mayrhuber
Kurs 013
Referentin
Sa 07.03.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Mag. Peter Pimann
Kurs 014
Referentin
Sa 14.03.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Andrea Sumersberger
- 38 -
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Kurs 015
Referentin
Sa 21.03.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Mag.a Michaela Fattinger-Hackl
Kurs 016
Referentin
Sa 11.04.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Rosmarie Mayrhuber
Kurs 017
Referentin
Sa 18.04.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Andrea Sumersberger
Kurs 018
Referentin
Sa 25.04.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Andrea Sumersberger
Kurs 019
Referentin
Sa 09.05.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Andrea Sumersberger
Kurs 020
Referentin
Sa 30.05.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Martina Hölzl
Kurs 021
Referentin
Sa 13.06.2015, 09:00 - 18:00 Uhr
Rosmarie Mayrhuber
Kosten
€ 50 pro Paar
Kooperationbeziehungleben
OMADIENST
Bereichern Sie Ihr Leben – werden Sie Leihoma!
Wertvolle Zeit mit Kindern zu verbringen, sie ein Stückchen des Weges zu begleiten und eine Bereicherung
fürs Leben erfahren.
Die Leihoma kommt stundenweise (je nach Möglichkeit
der eigenen Kapazitäten) zu den Kleinen nach Hause
und betreut sie in der gewohnten Umgebung. Durch
Spielen, Lachen und gemeinsames Tun entsteht eine
enge Beziehung. Ziel ist es eine Basis aufzubauen, die
getragen ist von Freude und Vertrauen!
Kath. Familienverband OÖ
Kapuzinerstraße 84,
4020 Linz,
Tel. 0732/7610-3432 und 3433
www. omadienst.info
- 39 -
03
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Gestern - heute - morgen
Paar sein am Puls der Zeit
Seminar
14.03.022
In ständiger Spanne von Vergangenem und Zukünftigem leben wir Menschen ein „Jetzt“- die Gegenwart.
Auch in Paarbeziehungen ist diese Dynamik der Veränderung spürbar- eine immerwährende Herausforderung.
Wir haben „erlernte“ Modelle aus der Kinder- und Jugendzeit, treffen uns mit verschiedenen Erfahrungen
aus unseren Herkunftsfamilien.
Rollenbilder, Gesellschaft und sogar Gesetze sind im
ständigen Wandel, unser Leben fordert uns, im Hier
und Jetzt wahrzunehmen, zu reagieren und zu handeln- zu gestalten.
Und wir haben unsere eigenen Visionen und Vorstellungen von Partnerschaft, die wir nach unser beider
Ideen auch gestalten sollen.
Wir wollen den Puls der Zeit in uns spüren, uns einlassen auf eine spannende Zeitreise für uns selbst und
für uns beide, in Gedanken, in Gesprächen und im
Gruppenaustausch.
Erinnere dich an die Vergangenheit, träume von der
Zukunft, aber lebe heute!“
Sören Kierkegaard (1813-1855)
Termin
Sa 15.11.2014, 09:00 - 12:00 Uhr
ReferentinBirgit Detzlhofer
PsychoSoziale Beratung,
Dipl. Lebens- und Sozialberaterin
Kosten
€ 25
- 40 -
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Familienaufstellungen
Symptom- und Strukturaufstellungen
Workshop
14.03.023
Thema: „In die Kraft der Liebe kommen, indem ich die
Wirklichkeit erkenne und ihr traue.“
Körper, Psyche und Seele sind oft festgehalten von
Erfahrungen aus schwierigen oder traumatischen Situationen von der Gegenwart, der Vergangenheit oder
Geschichten früherer Generationen. Mit dem Erkennen und Zustimmen bekomme ich Kontakt mit meiner
Wirklichkeit.
Verschiedene Aufstellungsformen (Gegenwarts-, Herkunftsfamilie, Partnerpositionen, schmerzende Körperteile oder Symptome, berufliche Situationen . . . )
sind Werkzeug, um Lösungen zu finden.
Vor jeder Aufstellung ist ein kurzes Gespräch bezüglich der Aufstellungsform und des Zieles vorgesehen.
Manchmal ist es sinnvoll, ein Vorgespräch in einer
Therapiestunde zu verwenden (tel.Vereinbarung:
0676/5380401).
Termine
Fr 09.01.2015, 15:00 Uhr
Sa 10.01.2015, 19:00 Uhr
Referentin Eva-Maria Fuchs
Psychotherapeutin
Kosten
€ 125 für Personen,
die sich aufstellen lassen
€ 63 für RollenstellerInnen
Hinweis
Bitte bei der Anmeldung bekannt
geben, ob Sie aufstellen lassen oder
RollenstellerIn sein möchten.
- 41 -
03
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Genussabend für Paare
Seminar 14.03.024
Ein Abend zum Genießen mit allen Sinnen.
Entlang des Themas „die fünf Sprachen der Liebe“
werden an diesem Abend genussvolle Impulse, einfache Partnerübungen sowie Anregungen für den gemeinsamen Genuss im Alltag angeboten.
Ein Abend zum einander bewusst Wahrnehmen,
Nahesein und miteinander Erleben.
Termin
Fr 23.01.2015, 18:00 - 22:00 Uhr
Referentin Uschi Stangl
Dipl. Ehe- , Familien- u. Lebensberaterin
Kosten
€ 20 pro Paar
Kooperationbeziehungleben
Ist es Liebe?
Vortrag
14.03.025
Ist es die große Liebe? Hält die Liebe ewig? Macht
Liebe blind? Wie kann aus Liebe Hass werden? Liebe,
Freiheit und Alleinsein - wie passt das zusammen? Mit
Fragen wie diesen befassen sich alle Menschen und
trotzdem gibt es mit keinem Begriff so viele Missverständnisse wie mit der „Liebe“ - dem ewigen Mysterium. Schriftsteller, Dichter, Philosophen und alle Religionen beschäftigen sich seit jeher damit. Machen wir
uns also auf die Suche nach dem verlorenen Schatz
- auf die Suche nach der Liebe.
Inhalt:
- Was ist Liebe und was ist es alles nicht.
- Selbstliebe
- Liebe - verlieben
- Liebe - geliebt werden
- Liebe - Beziehung - Sex
- Liebe - Angst (fehlende Liebe)
- Spirituelle Dimension der Liebe
Termin
Do 12.02.2015, 19:00 - 21:00 Uhr
Referent
Kosten
Dipl.Ing. Dornmayr Heinrich MBA
Unternehmensberater, Coach
€8
- 42 -
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Kinderwunsch unerfüllt?
Podiumsdiskussion
14.03.026
Kinder sind ein Geschenk des Lebens. Manche Paare leiden darunter, dass sie keine Kinder bekommen
können.
Der Kinderwunsch ist, wenn er einmal auftaucht, ein
großer Wunsch, dem Paare nicht einfach aus dem
Weg gehen können. Es stellt sich die Frage, wie man
damit umgehen kann, wenn sich zu einem gewissen
Zeitpunkt oder längere Zeit kein Kind einstellt. Kinderwunschkliniken bieten medizin. Lösungsversuche an.
In dieser Podiumsdiskussion setzen wir uns mit dem
Tabuthema Kinderlosigkeit auseinander.
Der Abend soll Anregung geben für eine breite Auseinandersetzung mit dem Thema:
- Allgemeine Informationen zum Thema
- Wie funktioniert eine IVF?
- Welche ethischen Themen u. Grenzen eröffnen sich?
- Wie kann man die Beziehung stärken bei Kinderlosigkeit?
- Wo erhält man Unterstützung?
Termin
Fr 06.02.2015, 18:30 - 21:00 Uhr
Statements Priv. Doz. Dr. Omar Josef Shebl
Kinderwunschklinik Linz
Dr.in Gunda Zegermacher
Gynäkologin
Univ. Prof.in Dr.in Gertraud Ladner
Theologin, Innsbruck
Mag.a Martha Leeb,
dipl. Ehe-, Familien-, Lebensberaterin
Mag.a Brigitta Gruber-Aichberger
Univ. Prof. Dr. Franz Gruber
Kosten
€ 10
Workshop für Paare
Termin
Referentin
Referent
Kosten
14.03.027
Sa 07.02.2015, 09:00 - 17:00 Uhr
Mag.a Michaela Kaiser,
stellvertretende Vorsitzende von Zoe
Josef Hölzl MSc, Dipl. Lebens-, Eheund Familienberater, Gewaltberater
€ 60 pro Person
- 43 -
03
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Einander tragen –
getragen sein
Kraftquellen für Paare
Seminar
14.03.028
Getragen werden, Schutz erfahren - eine erste Urerfahrung eines jeden Menschen im Mutterleib. Die Fähigkeit, sich um andere zu kümmern, kann sich aus
dieser Erfahrung heraus entfalten und entwickeln.
Auch als Erwachsene dürfen wir uns in diesem Wechselspiel von Geben und Nehmen betrachten und erkennen, was uns genug Energie zum Leben gibt. „Do
it yourself“ ist die eine Seite, „Let it be“ die andere.
Eine gute Balance beider Pole ist wichtig, aber nicht
selbstverständlich.
Welcher Beziehungsrahmen würde sich besser dafür
eignen, dies gemeinschaftlich auch gut zu leben, als
die Partnerschaft!
Gleichwertig und verschiedenartig haben wir die Chance, ja sogar die Aufgabe, uns gegenseitig zu unterstützen und zu stärken. Die Kunst ist es, jeweils diese
Angebote wahrzunehmen, dankend anzunehmen und
sich stückweise auch tragen zu lassen.
Jedes Paar hat seine ganz besondere und eigene Art
der Gegenseitigkeit. Wir nehmen uns Zeit, dies zu „untersuchen“, bewusst zu machen, Bedürfnisse zu erkennen, einander wertzuschätzen und zu danken, und
daraus neue Kraft zu schöpfen.
Termin
Fr 06.03.2015, 16:00 - 19:00 Uhr
Referentin Kosten
Birgit Detzlhofer
PsychoSoziale Beratung,
Dipl. Lebens- und Sozialberaterin
€ 50 pro Paar
- 44 -
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
Liebe, Lust und Leidenschaft
Seminar 14.03.029
Romantik und Sexualität sind hohe Lebensideale in
der heutigen Zeit. Wir träumen davon, dass die Tage
und Nächte der Verliebtheit am Anfang einer Liebesbeziehung ewig so weitergehen mögen, wir erwarten,
dass die Lust als Ausdruck der Liebe auch nach Jahren noch groß und schön sein soll.
Einige Gründe, warum der erotische Traum oft unerfüllt bleibt, sind offensichtlich: Alltagsstress, Sorgen,
die Kinder, der Beruf, die gesellschaftlichen Verpflichtungen….
- gibt es noch andere Ursachen für die Lustlosigkeit,
die wir oft erleben?
- wie können wir als Partner über unsere Erotik und
Sexualität reden?
- wie können wir Lust und Begehren neu entfachen ?
- wie können wir uns Inseln im Alltag dafür schaffen?
Ein Tag mit Impulsen, liebevollen Gesprächen und lustvollen Erfahrungen, mit dem Ziel, konkrete Ideen für
den Alltag mitzunehmen, sodass das Feuer im Bauch
wieder spürbar ist.
Termin
Sa 18.04.2015, 09:00 - 17:00 Uhr
Referentin Uschi Stangl
Dipl. Ehe- , Familien- u. Lebensberaterin
Kosten
€ 30
Kooperationbeziehungleben
- 45 -
03
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
EPL ein partnerschaftliches
Lernprogramm
Kommunikationstraining für Paare
Seminar
Durch EPL erlernen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin positiv und konstruktiv miteinander
zu reden.
Sie lernen, wie Sie Ihre Vorstellungen und Bedürfnisse
klar formulieren, wie Sie Ihre Gefühle und Wünsche
wahrnehmen und dem Partner/der Partnerin darüber
erzählen und wie Sie Probleme und Meinungsverschiedenheiten lösen können.
Für eine gelingende Beziehung ist entscheidend, wie
die Partner miteinander umgehen und wie sie Wege
aus Konflikten suchen und finden.
Termine
Beginn Fr 17.10.2014,18:00 Uhr
Ende So 19.10.2014,15:00 Uhr
Referentin Mag.a Andrea Holzer-Breid
ReferentWilfried Bock
Referentin Barbara Holl
ReferentIng. Dr. Helmut Holl
Kosten
Anmeldung € 100 pro Person
BEZIEHUNGLEBEN, Abt. Ehe und
Familie im Pastoralamt,
Tel: 0732/7610/3511 oder e-mail:
beziehungleben@dioezese-linz.at
- 46 -
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
EPL - ein partnerschaftliches
Lernprogramm
Kommunikationstraining für Paare
Die herumliegenden Socken, unterschiedliche Vorstellungen von Urlaub, Freizeit usw. können Auslöser für
Streitigkeiten sein.
Weil zwei Menschen verschieden sind und verschiedene Bedürfnisse haben, ist es nicht immer einfach,
auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen.
Durch EPL erlernen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin positiv und konstruktiv miteinander
zu reden.
Sie lernen, wie Sie Ihre Vorstellungen und Bedürfnisse
klar formulieren, wie Sie Ihre Gefühle und Wünsche
wahrnehmen und dem Partner/der Partnerin darüber
erzählen.
Und schließlich wie Sie Probleme und Meinungsverschiedenheiten lösen können.
Hinweis: Sie besprechen Ihre persönlichen Themen
mit Ihrem Partner/Ihrer Partnerin in einem eigenen
Raum.
EPL wird auch als Ehevorbereitungskurs angerechnet.
Termine
Sa jeweils von 9:00 – 18:30 Uhr
07.03.2015 und 14.03.2015
Referentin
Referent
Barbara Holl
DI Dr. Helmut Holl
Kosten
Ort Hinweis
Anmeldung
€ 100 pro Person
Haus der Frau Linz, Volksgartenstr. 18,
4020 Linz
Maximal 4 Paare
beziehungleben@dioezese-linz.at
- 47 -
03
Partnerschaft - Elternbildung
Kinderprogramm
KEK miteinander reden - aber wie?
Kommunikationstraining für Paare ab dem
5. Ehe/ Beziehungsjahr
Sind Sie schon ein Weilchen verheiratet? Haben Sie
das Gefühl, immer wieder über dieselben Themen miteinander ins Streiten zu kommen? Über Kleinigkeiten
wie herumliegende Socken oder die Gestaltung des
Wochenendes?
Streitigkeiten sind anstrengend, vor allem wenn keine
konstruktiven Lösungsansätze in Sicht sind.
In einem KEK-Seminar (Konstruktive Ehe Kommunikation) lernen Sie miteinander zu reden und zu streiten.
Sie lernen auf Ihre Bedürfnisse zu achten und diese
auszusprechen. Sie lernen Konflikte aus einem anderen Blickwinkel kennen, nämlich wie Sie die Beziehung
lebendig halten können.
Termin Beginn Fr 02.10.2015,16:00 Uhr
Ende So 04.10.2015,18:00 Uhr
ReferentIn Mag.a Gabriela Yaldez
Referent
Mag. Johannes Ulz, Graz
Kosten
€ 150 pro Person
AnmeldungBEZIEHUNGLEBEN,
Abt. Ehe und Familie im Pastoralamt,
Tel: 0732/7610/3511 oder e-mail:
beziehungleben@dioezese-linz.at
Das HAUS DER FRAU ist Vorteilsgeberin für Besitzerinnen der Familienkarte des Familienreferats des Landes OÖ. Sie erhalten 20% Ermäßigung auf das Seminar KEK – Konstruktive Ehe
und Kommunikation.
Für gekennzeichnete Seminare können
Elternbildungsgutscheine
eingelöst
werden (siehe Kennzeichnung neben der
Veranstaltung).
- 48 -
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
13
Dateigröße
230 KB
Tags
1/--Seiten
melden