close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datenblatt Han ® F+B

EinbettenHerunterladen
Ausgabe Nr. 194
FÖRDERVEREIN
„CONCERTO RECITATIVO”
Das musikalisch-literarische
Konzerterlebnis konkurrenzlos gut
So., 12. Okt. 2014, 17:00 Uhr,
Gustav-Adolf-Kirche Meppen
Veranstalter:
Förderverein Gustav-Adolf-Kirche e.V.
e-mail: foerderverein@gak-meppen.de
„Bist Du bei mir ...“
Nachruf auf Anna Magdalena Bach in
16 Variationen über ein Thema der Liebe
Stephan Lutermann, Cembalo
Karolina Eurich, Sopran
Von Anna Magdalena Bach, geborene Wilcken weiss man so
gut wie nichts. In der Chronik der Musik füllt sie kaum eine halbe Seite. Ja, es hat sie gegeben, zweite Frau des Johann Sebastian Bach. Aber je mehr über ihn geschrieben wurde, umso
gründlicher hat man sie verschwiegen. Es wird Zeit, der ‚Bachin’ endlich eine klare Stimme zu geben. Eine weibliche Handschrift. Ein Gesicht.
Auf seinem Lebens- und Schaffensweg hat sie ihn begleitet, 29
lange und 29 tapfere Jahre. Ein Tagebuch hätte sie führen sollen. Hätte protokollieren müssen leichte und schwere Stunden
im Schatten dieses großen Mannes. Hat sie nicht, also tun wir’s
an ihrer Stelle.
Was übrig blieb, ist das „Notenbüchlein für Anna Magdalena
Bach“, ein Ehe-Logbuch, darin neben vielem eine „Aria“ verzeichnet ist, das Thema der sog. „Goldberg-Variationen“ ihres
Mannes Johann Sebastian ... Liebes-Thema und EheVariationen.
„Pomp and Circumstances”
Ein festlich-virtuoses Orgelfeuerwerk bei Kerzenschein
mit Werken von Bach, Händel, Wagner, Elgar u.v.a.
an der Marcussen Orgel: Detlef Steffenhagen
Mit Videoprojektion des Künstlers im Altarraum!
So., 02. Nov. 2014, 17:00 Uhr,
Gustav-Adolf-Kirche Meppen
Karten zu 10,- € gibt es nur
an der Abendkasse ab 16:30 Uhr
Kinder und Jugendliche bis 15 Jahren haben freien Eintritt.
Weitere Informationen: www.detlef-steffenhagen.de
Der für seine außergewöhnlichen Konzerte bekannte Organist
Detlef Steffenhagen wird auch in diesem Jahr wieder in Meppen zu Gast sein. In Anlehnung an den berühmten Marsch von
Edward Elgar wird der deutsch-brasilianische Künstler ein furioses musikalisches Feuerwerk entzünden.
Unter dem Titel „Pomp and Circumstances“ erklingen Werke
britischer Meister und Kompositionen, welche sich auf England
beziehen. Darunter das berühmte „Carillon de Westminster“
von Louis Vierne und die „Rule Britannia“ Hymne von Augustine Arne. Ebenso Teile der Feuerwerksmusik von Händel, welcher viele Jahre als königlich-britischer Hofkomponist in London
wirkte.
Das Spiel des Künstlers wird auf eine Leinwand im Altarraum
übertragen, sodass die seltene Möglichkeit besteht, dem Organisten beim Musizieren zuzusehen.
Detlef Steffenhagen, Jahrgang 1961, gab bereits mit 14 Jahren
sein erstes Orgelkonzert. Er studierte am Hoch'schen Konservatorium in Frankfurt sowie an der Folkwang Musikhochschule in
Essen. Von 1988 bis 1999 war er Kantor der Johanniskirche,
Frankfurts bedeutendster Barockkirche. Er war mehrfacher
Preisträger beim Wettbewerb „Jugend musiziert„ und konzertiert inzwischen hauptsächlich in Europa sowie Nord- und Südamerika. CD-Einspielungen bei SONY CLASSICAL sowie Rundfunk- und Fernsehaufnahmen haben ihm weltweite Anerkennung eingebracht.
Von 1999 bis 2008 lebte er in Curitiba (Brasilien) und lehrte an
der dortigen Musikhochschule.
12
SPRACH ROHR
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
2
Dateigröße
62 KB
Tags
1/--Seiten
melden