close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - ETC Shop

EinbettenHerunterladen
286-338
Bedienungsanleitung
Ferngesteuerter Hubschrauber „Apachy“
Einführung
Geehrter Kunde,
wir möchten Ihnen zum Erwerb Ihres
neuen Hubschraubers gratulieren!
Mit dieser Wahl haben Sie sich für ein
Produkt entschieden, welches ansprechendes
Design und durchdachte technische Features
gekonnt vereint.
Lesen Sie bitte die folgenden Bedienhinweise
sorgfältig durch und befolgen Sie diese, um in
möglichst ungetrübten Genuss des Gerätes zu
kommen!
Technische Daten:
Leistungsmerkmale
Ein flugfähig aufgebautes Modell, dass nach dem
Aufladen des Akkus startklar ist. Die Kohlefasertechnologie sorgt für das geringe Gewicht. Eine
spezielle Technik vereinfacht die sonst
komplizierte Steuerung auf die wesentlichen
Komponenten, dadurch ist eine einfache Handhabung gewährleistet. Fliegt in einem Umkreis von
50 qm. Im Lieferumfang ist die Fernbedienung
und das Ladegerät enthalten.
Gewicht: 235 g
Länge: 400 mm
Spannweite Hauptrotor: 520 mm
Motor: Elektomotor Klasse 370
Funksteuerung: 2-Kanal
Betrieb: 7.2 V Akku 650mAh
Betrieb Fernbedienung: 8 x AA Mignonbatterien
Sicherheitshinweise
•
•
•
•
•
•
•
•
Überprüfen Sie vor Inbetriebnahme das Gerät auf Beschädigungen, sollte dies der Fall sein, bitte das
Gerät nicht in Betrieb nehmen!
Achtung ! Greifen Sie niemals in die sich drehenden Rotorblätter: Verletzungsgefahr !
Benutzten Sie das Gerät nicht bei starkem Wind, Regen oder Gewitter.
Schützen Sie das Gerät vor mechanischen Belastungen. Legen Sie es nicht auf die Rotoren und lassen
Sie es nicht abstürzen.
Benutzen Sie keine neuen Batterien zusammen mit alten.
Laden Sie den Akku regelmäßig auf. Nehmen Sie alle Batterien heraus, sollte das Fahrzeug für längere
Zeit nicht benutzt werden.
Wichtig! Sollten das Gerät einmal beschädigt werden, lassen Sie es nur durch den Hersteller oder eine
Fachwerkstatt instandsetzen.
Lassen Sie das Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen, Plastikfolien / -tüten, Styroporteile, etc.,
könnten für Kinder zu einem gefährlichen Spielzeug werden.
P:Jens Broecking 2006 © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
286-338
P:Jens Broecking 2006 © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
286-338
A-1: Rotorlager (1x)
A-EH1-2: Stabilisatorkörper (1x)
A-EH-19: Elektromotor (2x)
P-S-01: Flugkanzel (1x)
S-01: Motorbehälter (1x)
S-02: Rotorblatteinspannung unten (2x)
S-03: Rotorblatteinspannung oben (2x)
S-10: Batteriehalter (1x)
S-11: Rotorblatt oben (2x)
S-12: Rotorblatt unten (2x)
S-13: Empfangseinheit (1x)
S-14: Heckrotor (1x)
S-15: Rotorkopf unten (1x)
S-16: Rotorkopf oben (1x)
-
S-17: Achslager oben (1x)
S-18: Radlager vorn (2x)
S-19: Rad (3x)
W-01: Motorenhalter (1x)
W-02: Hauptmast (1x)
W-04: Rumpf (1x)
W-07: Ausleger (1x)
W-08: Auslegerabdeckung (1x)
W-13: Getriebeachslager (1x)
W-A-6: Stabilisatorgewicht (2x)
W-N-1: Achslager unten (1x)
W-N-2: Servos (2x)
W-N-3: Akkumulator (1x)
Fügen Sie die Batterien in das Batteriefach der Fernbedienung.
Schrauben Sie die Antenne im Uhrzeigersinn fest.
Schalten Sie die Fernsteuerung ein.
Schalten Sie die Fernbedienung nach Beendigung des Fluges ab.
P:Jens Broecking 2006 © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
286-338
-
Ziehen Sie den Akkumulator aus dem Helikopter, nachdem sie die die Kanzel abgenommen und
die Bodenplatte abgeschraubt haben.
Schließen sie den Akkumulator an das Ladegerät und dieses an eine Steckdose.
Der Ladevorhang ist nach maximal 2.5 h abgeschlossen.
Anschließend stecken Sie den Akkumulator wieder in den Schacht, verbinden ihn mit dem
Anschlusskabel und schrauben die Bodenplatte wieder fest.
Danach kann die Kanzel wieder aufgesetzt werden.
Schalten Sie den Hubschrauber selbst an. Wenn sein Licht konstant blinkt, ist er betriebsbereit.
Der Akkumulator sollte wenigstens alle drei Monate einmal vollständig aufgeladen werden, um
Tiefenentladung und Leistungsverlust zu vermeiden.
Betrieb des Hubschraubers mit Hilfe der Fernbedienung.
• Schalten Sie zuerst die Fernbedienung und dann den Helikopter selbst an.
• Drücken Sie die Drossel nach oben. Der Hauptrotor dreht sich dann immer schneller bis der
Hubschrauber abhebt.
• Drücken Sie die Drossel nun wieder nach unten dreht sich der Hauptrotor langsamer und der
Hubschrauber sinkt ab.
• Um den Hubschrauber wieder sanft landen zu lassen, muss man die Drossel langsam und stetig nach
unten drücken.
• Drücken Sie den Richtungshebel nach links, dann dreht sich der Heckrotor langsam und der
Hubschrauber neigt sich nach links.
• Drücken Sie den Richtungshebel nach rechts, dann dreht sich der Heckrotor schnell und der
Hubschrauber neigt sich nach rechts.
• Dreht sich der Hubschrauber um die eigene Achse, ohne dass man den Richtungshebel benutzt, muss
das Potenziometer des Hubschraubers mit Hilfer der Fernbedienung neu justiert werden. Dazu benutzt
man die Knöpfe “Potentiometereinstellung. Dreht sich der Helikopter nach rechts um die eigene Achse,
muss man den linken Knopf solange drücken bis die Rotation aufhört oder genau umgekehrt.
P:Jens Broecking 2006 © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
286-338
Reference Manual
Remote Control Helicopter “Apachy”
Preface
Dear Customer,
we like to congratulate you on the
purchase of your new helicopter!
You have chosen a product which
combines deliberate technical features
with an appealing design.
Please read this manual conscientiously
and carry out the given instructions before
and while you are using your new device.
Technical Specifications:
Capability Characteristics
A complete helicopter model, ready to use after
charging its accumulator. The carbon fibre
technology is responsible for its light weight. An
excellent technique reduces a complicated
steering to its essential components to ease the
control of this whirlybird. It is suitable to fly in
an area of 50 sqm. Comes together with a
remote control and a charger.
Weight: 235 g
Length: 400 mm
Wingspan Main Rotor: 520 mm
Motor: Electromotor Class 370
Remote Control: 2-channel R/C
Operation: 7.2 V Accumulator 650mAh
Operation Remote Control: 8 x size AA
Security Advices
•
•
•
•
•
•
•
•
Before using the device, please check it for any possible damages. In case of damage do not operate it.
Attention ! Never ever touch the moving rotors: High risk of injury!
Do not use the helicopter when there is heavy wind, rain or thunder storm.
Protect the device from mechanical stress. Do not lay it down on its rotors and do not let it crash down.
Do not use new batteries together with old ones.
Please recharge the accumulator regularly. Take out all batteries if you do not use the vehicle for a
longer time.
Caution! Should the device itself get damaged, please let the repair to the manufacturer or to a qualified
service agent.
Please dispose packaging materials properly and do not let play children with it.
P:Jens Broecking 2006 © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
286-338
P:Jens Broecking 2006 © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
286-338
A-1: Rotor bearing (1x)
A-EH1-2: Equilibrium stabilizer (1x)
A-EH-19: Electro motor (2x)
P-S-01: Cockpit (1x)
S-01: Motor vessel (1x)
S-02: Lower rotor chuck (2x)
S-03: Upper rotor chuck (2x)
S-10: Battery case (1x)
S-11: Upper main rotor blade (2x)
S-12: Lower main rotor blade (2x)
S-13: Receiver (1x)
S-14: Tail rotor (1x)
S-15: Lower rotor head (1x)
S-16: Upper rotor head (1x)
-
S-17: Upper axle bearing (1x)
S-18: Front wheel bearing (2x)
S-19: Wheel (3x)
W-01: Motor holder (1x)
W-02: Main mast (1x)
W-04: Main body (1x)
W-07: Truss (1x)
W-08: Truss Cover (1x)
W-13: Gearbox mount (1x)
W-A-6: Stabilizer weight (2x)
W-N-1: Lower axle bearing (1x)
W-N-2: Servos (2x)
W-N-3: Accumulator (1x)
Insert the batteries into the battery compartment.
Screw in the antenna clockwise.
Switch on the remote control.
Switch off the remote control every time you stop using the helicopter.
P:Jens Broecking 2006 © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
286-338
-
Pull the accumulator from the helicopter after you removed the cockpit and unscrewed the
battery case.
Connect the accumulator with the charger and this one with an electric outlet.
The charging time is maximal 2.5 h.
That followed replace the accumulator in the shaft connect it to the cable and fasten the battery
case with the screws.
Then attach the cockpit to the helicopter again.
Use its switch to turn on the helicopter itself. If its light flashes constantly then it is ready for
use.
The accumulator should fully recharge at least once every three months to avoid depth
discharge and loss of power.
Operation of the Helicopter with the Help of the Remote Control.
• Switch on the remote control first followed by the helicopter itself.
• Press the throttle stick upwards and the main rotor will start to move. It is getting faster and faster until
the helicopter will ascend.
• Now press the throttle down and the main rotor will get slower. The helicopter will decline.
• To let the chopper land smoothly, press the throttle stick down slowly.
• Press the direction control stick to the left and the tail rotor will start moving slowly. The helicopter will
pitch to the left then.
• Press the direction control stick to the right and the tail rotor will move faster. The helicopter will pitch
to the right then.
• If the chopper turns around its own axis without any influence of the direction control stick then you
have to adjust the potentiometer. You can do this by pressing the buttons of the “fly adjuster” on the
remote control. If the helicopter turns right around its own axis you have to press the left button until
the rotation is nil or do vice versa.
P:Jens Broecking 2006 © Firma WJG, Braunschweig. Nachdruck oder Vervielfältigung nur mit ausdrücklicher Genehmigung
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
7
Dateigröße
676 KB
Tags
1/--Seiten
melden