close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gebrauchsanweisung WL-clean, -cid und -dry 100201

EinbettenHerunterladen
WL-clean / WL-cid /
WL-dry oder WL-Blow
Gebrauchsanweisung
Für die manuelle Reinigung und
Desinfektion von zahnärztlichen
Hohlkörperinstrumenten
(z. B. von Turbinen, Hand- und Winkelstücken)
Seite: 1 von 12
Stand: 01.02.2010
Inhaltsübersicht
1.
Benutzerhinweise
Seite 3
2.
Verwendete Symbole auf den
Produktetiketten
3.
Zielgruppe
4.
Zweckbestimmung – Bestimmungsgemäße Verwendung
Seite 4
5.
Anwendung
Seite 5
5.1 WL-clean
5.2 WL-cid
Seite 6
5.3 WL-dry /WL-Blow
Seite 7
6.
Bestelldaten (inkl. Adapter)
Seite 8
7.
Haben Sie noch Fragen?
Seite 10
Seite: 2 von 12
Stand: 01.02.2010
1. Benutzerhinweise
Damit Sie störungsfrei, wirtschaftlich und sicher arbeiten
können, beachten Sie bitte nachfolgende Hinweise.
2. Verwendete Symbole auf den
Produktetiketten
Temperaturbegrenzung
(hier: Lagertemperatur)
Verwendbar bis (Haltbarkeitsdatum)
JJJJ-MM
Chargenbezeichnung
xxxxxx
Gebrauchsanweisung beachten
EWG-Zeichen für Fertigpackungen
bzw.
CE-Zeichen mit Benannter Stelle (0123) für
ein Medizinprodukt der Klasse II a (WL-cid)
CE-Zeichen für ein Medizinprodukt der
Klasse I (WL-clean)
Gesamtfassungsraum (in ml) ist das
Randvoll-Volumen des offenen Behälters der
Druckgaspackung
Symbol für die Übereinstimmung mit der
Richtlinie 75/324/EWG für
Aerosolpackungen (umgekehrtes Epsilon)
3. Zielgruppe
Diese Gebrauchsanweisung wendet sich an Zahnärzte/
Zahnärztinnen und Zahnarzthelfer/ Zahnarzthelferinnen sowie
Hygienefachkräfte in der zahnärztlichen Praxis.
Seite: 3 von 12
Stand: 01.02.2010
4. Zweckbestimmung –
Bestimmungsgemäße Verwendung
WL-clean
Universelle, gebrauchsfertige, aldehyd- und alkoholfreie Spül- und
Reinigungslösung zur nicht proteinfixierenden Innenreinigung und
Dekontamination von Hohlkörperinstrumenten vor der Desinfektion/
Sterilisation, wie z. B. von zahnärztlichen Turbinen, Hand- und
Winkelstücken, innengekühlten Instrumenten oder Endoskopen.
WL-clean ist ein Medizinprodukt der Klasse I. Der Nachweis der
Eignung zur Reinigung erfolgte in Anlehnung an die Normenserie DIN
ISO 15883 und den Vorgaben der DGSV – Deutsche Gesellschaft für
Sterilgutversorgung – und ist per Gutachten bestätigt.
WL-cid
Universelle, gebrauchsfertige, aldehydfreie Reinigungs- und
Desinfektionslösung zur Innenreinigung und Desinfektion von
zahnärztlichen Hohlkörperinstrumenten, wie z. B. von Turbinen, Handund Winkelstücken, nach der nicht proteinfixierenden Vorreinigung mit
WL-clean.
WL-cid ist ein Medizinprodukt der Klasse II a. Die Reinigungsleistung ist
unter praxisnahen Bedingungen in Anlehnung an DIN/EN ISO 15883
per Gutachten bestätigt. Auch die Desinfektionsleistung wurde
entsprechend dem Anforderungskatalog der DGHM zur Instrumentendesinfektion unter praxisnahen Bedingungen am Instrument durch
Gutachten belegt.
WL-dry
WL-dry dient zum Trocknen und zur Reinigungsunterstützung nach der
Reinigung bzw. Desinfektion der Innenflächen von Hohlkörper- und
Übertragungsinstrumenten.
WL-Blow
Die Ausblasvorrichtung WL-Blow mit integriertem Luftmengenbegrenzer dient zum Ausblasen, Trocknen und dient zur Reinigungsunterstützung nach der Anwendung von WL-clean/WL-cid* (Reinigung/
Desinfektion*) der Innenflächen von Hohlkörper- und Übertragungsinstrumenten. WL-Blow ist vorgesehen für die Anwendung im
Aufbereitungsraum und kann an die vorhandene ölfreie Trockenluftanlage mit Bakterienfilter angeschlossen werden!
*Bitte Herstellerfreigaben beachten!
Seite: 4 von 12
Stand: 01.02.2010
5. Anwendung
5.1 WL-clean
Nicht proteinfixierende Vorreinigung mit WL-clean
•
•
•
•
Passenden Adapter auf die WL-clean Dose aufsetzen.
Instrument auf Adapter aufstecken.
Instrument mit 3 Sprühstößen für je 2 Sekunden
durchsprühen.
Instrument vom Adapter abnehmen. Instrument
ablegen und Reinigungsmittel 1 Minute einwirken
lassen.
Grundreinigung: Bei erstmaliger Benutzung raten wir zu einer
Grundreinigung mit einer verlängerten Einwirkzeit von 5 - 10 Minuten.
Mögliche gelöste Rückstände sollten danach ausgespült werden. Dazu
die oben beschriebene Vorgehensweise ab Pkt. 2 wiederholen.
Seite: 5 von 12
Stand: 01.02.2010
5.2 WL-cid
Reinigung und Desinfektion mit WL-cid
•
•
•
•
•
Passenden Adapter auf die WL-cid Dose aufsetzen.
Instrument auf Adapter aufstecken.
Instrument 3 - 5 Sekunden durchsprühen.
Instrument vom Adapter abnehmen.
Instrument ablegen und Desinfektionsmittel
1 - 2 Minuten einwirken lassen.
Seite: 6 von 12
Stand: 01.02.2010
5.3 WL-dry / WL-Blow
Trocknung mit WL-dry oder WL-Blow
•
•
•
•
Passenden Adapter auf die WL-dry Dose /
Druckluftpistole aufsetzen.
Instrument auf Adapter aufstecken.
Instrument 3 – 5 Sekunden durchsprühen.
Instrument vom Adapter abnehmen.
Hinweis:
Nach der Innenreinigung und Desinfektion sind die Instrumente
(gemäß Herstellerangaben) zu pflegen und je nach Risikobewertung
gegebenenfalls unverpackt oder verpackt mit geeignetem
Dampfsterilisator zu sterilisieren (Verfahrensanweisung beachten).
Seite: 7 von 12
Stand: 01.02.2010
6. Bestelldaten (inkl. Adapter)
REF
Bezeichnung
Bestehend aus
Hinweis
3166
Kombipackung
WL-clean
3167
Originalpackung
WL-clean
1 x 500 ml Sprühdose
WL-clean,
1 x 300 ml Sprühdose WL-dry
2 x 500 ml Sprühdose
WL-clean
4150
Klinikpackung
WL-clean
4 x 500 ml Sprühdose
WL-clean
3009
Kombipackung
WL-cid
1 x 500 ml Sprühdose WL-cid,
1 x 300 ml Sprühdose WL-dry
3010
Originalpackung
WL-cid
2 x 500 ml Sprühdose WL-cid
4140
Klinikpackung
WL-cid
4 x 500 ml Sprühdose WL-cid
3168
WL-dry
4160
WL-Blow Set
300 ml Sprühdose WL-dry
gefüllt mit Treibmittel
1 x Druckluftpistole (blau)
1 x Schnellkupplung 6 1/4“
2 x Luftmengenbegrenzer
4161
WL-Blow
Druckluftpistole (blau)
WL-Blow
Luftmengenbegrenzer
4162
3528
O-Ring-Set
für Adapter 02
3 x 2 Stück
3529
O-Ring-Set
für Adapter 03 und 06
3 x 3 Stück
3527
EinführungsSet
mit 4 Adaptern
(Adapter 01, 02, 03, 05)
inkl. 1 Set Ersatz-O-Ringe
3541
EinführungsSet
mit 2 Adaptern
(Adapter 02/G und 04/G)
inkl. 1 Set Ersatz-O-Ringe
Seite: 8 von 12
Stand: 01.02.2010
REF
Bezeichnung
3521
Adapter 01 (Kunststoff)
3525
Adapter 05 (Kunststoff)
Hinweis
Universaladapter mit Lueranschluss, für Übertragungsinstrumente (ISO 9168) zum
Ausblasen von Reinigungs- und
Pflegemitteln (z. B. Öl) mit WLdry/WL-Blow. Auch geeignet
zum Ausblasen mittels Mehrfunktionsspritze und zum
Einbringen der Reinigungslösung WL-clean mittels
Lueranschluss z. B. in allgem.
Hohlkörperinstrumenten.
Universaladapter zum
Ausblasen von Reinigungs- und
Pflegemitteln (z. B. Öl) aus den
Getriebeteilen mit WL-dry/
WL-Blow.
Adapter für Spraywasser-/Sprayluftkanäle*:
3522
Adapter 02 (Edelstahl)
für Spraykanäle
Adapter für Spraywasser- und
Sprayluftkanäle aller Hand- und
Winkelstücke mit ISO-Schnittstelle mit und ohne Licht.
3523
Adapter 03 (Edelstahl)
für Spraykanäle
Adapter für Spraywasser- und
Sprayluftkanäle aller gängigen
Sirona-Turbinen mit Schnellkupplung.
3524
Adapter 04 (Edelstahl)
für Spraykanäle
Adapter für Spraywasser- und
Sprayluftkanäle für Turbinen mit
„Multiflex“-(KaVo/SciCan)
Schnittstelle.
3526
Adapter 06 (Edelstahl)
für Spraykanäle
Adapter für Spraywasser-/
Sprayluftkanäle für Turbinen mit
„Roto-Quick“-Schnittstelle
(W&H).
3530
Adapter 07 (Kunststoff)
für Spraykanäle
Adapter für die LangschaftWinkelstücke nur für Spraywasser- und Sprayluftkanäle von
Sirona T1 Classic-Line.
Seite: 9 von 12
Stand: 01.02.2010
REF
Bezeichnung
Hinweis
Adapter für die gesamte Innenreinigung*:
3532
Adapter 02/G (Edelstahl)
für gesamte Innenreinigung
3534
Adapter 04/G (Edelstahl)
für gesamte Innenreinigung
3536
Adapter 06/G (Edelstahl)
für gesamte Innenreinigung
3539
Adapter 09/G (Edelstahl)
für gesamte Innenreinigung
Adapter für Hand- und
Winkelstücke mit ISOSchnittstelle wie Adapter 02,
jedoch für die gesamte Innenreinigung/Desinfektion* inkl.
Instrumentenkopf.
Adapter für Turbinen mit
„Multiflex“- (KaVo/SciCan)
Schnittstelle wie Adapter 04,
jedoch für die gesamte Innenreinigung/Desinfektion* inkl.
Turbinenkopf.
Turbinenadapter für Turbinen mit
„Roto-Quick“-Schnittstelle
(W&H) wie Adapter 06, jedoch für
die gesamte Innenreinigung* mit
WL-clean/WL-dry/WL-Blow inkl.
Turbinenkopf.
Adapter für NSK Turbine für die
gesamte Innenreinigung/Desinfektion* inkl. Turbinenkopf.
*auf aktuelle Freigaben der Instrumentenhersteller ist zu achten!
Seite: 10 von 12
Stand: 01.02.2010
7. Haben Sie noch Fragen?
Notizen:
Seite: 11 von 12
Stand: 01.02.2010
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite
www.alpro-medical.com.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Kontaktieren Sie unsere Außendienstmitarbeiter oder senden
Sie uns eine E-Mail.
ALPRO MEDICAL GMBH
Mooswiesenstr. 9
78112 St. Georgen • Germany
Tel. +49 7725 9392-0
Fax +49 7725 9392-91
www.alpro-medical.com
info@alpro-medical.de
Seite: 12 von 12
Stand: 01.02.2010
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
13
Dateigröße
607 KB
Tags
1/--Seiten
melden