close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anrufbeantworter im Netz

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
Anrufbeantworter im Netz
Bedienungsanleitung „Anrufbeantworter im Netz“
Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis
1
2
3
3.1
3.2
3.2.1
3.2.2
3.2.3
4
5
5.1
5.1.1
5.1.2
5.1.3
5.1.4
6
7
7.1
7.2
8
Version 07/06 VP
Einleitung
Signalisierung von Sprachnachrichten (Posteingang)
Sprachbox-Einstellungen
Anhören einer Nachricht
Ansagen einrichten/ändern
Standardansage
Persönliche Ansage
Urlaubsansage (Hinweisfuktion)
Passwort ändern
Benachrichtigungsfunktion aktivieren/ändern
Ändern der Benachrichtigungart und des Benachrichtigungsziel
Benachrichtigung per Telefonanruf
Benachrichtigung per E-Mail (optional)
Benachrichtigung per E-Mail mit Nachricht als Anhang (optional)
Benachrichtigung per SMS (optional)
Rundspruch (optional)
Anrufbeantworter ein- und ausschalten
Anrufbeantworter einschalten
Anrufbeantworter ausschalten
Menüebenen
4
4
5
6
7
7
7
8
9
9
10
10
11
11
11
12
12
12
13
14
3
Einleitung
1
Einleitung
Dataport hat für Sie einen Anrufbeantworter eingerichtet! Ihr persönlicher
Anrufbeantworter ist Bestandteil des hamburgischen Telekommunikationsnetzes und kann
über Ihr Telefon "fernbedient" werden. Im weiteren Verlauf wird dieser als Sprachbox
bezeichnet.
Sie werden beim Umgang mit dem Anrufbeantworter feststellen, dass die Funktionen und
Möglichkeiten sehr vielseitig sind. Diese Bedienungsanleitung soll
Ihnen den Umgang mit dem Anrufbeantworter erleichtern und enthält daher nur die
wichtigsten Informationen. Die gesprochene Bedienerführung unterstützt Sie bei
der Bedienung des Anrufbeantworters zu jedem Menüpunkt.
Für Erläuterungen der einzelnen Funktionen werden in dieser Bedienungsanleitung
Kennziffern benutzt (z.B. Kennziffer
für „Ansagen ändern“).
Die mit „optional“ gekennzeichneten Bedienungsschritte müssen bei Dataport angefordert
werden.
2
Signalisierung von Sprachnachrichten (Posteingang)
Sobald Nachrichten auf Ihrer Sprachbox aufgesprochen wurden, besteht die Möglichkeit,
Sie darauf aufmerksam zu machen.
Dazu müssen Sie die Benachrichtigungsfunktion aktivieren. (Siehe Kapitel
Benachrichtigungsfunktion unter Kapitel 5.
Hinweis: Benachrichtigungen per SMS und per E-Mail sind nicht im StandardLeistungsumfang enthalten. Sie müssen gesondert beauftragt werden
4
Sprachbox-Einstellungen
3
Sprachbox-Einstellungen
Rufen Sie Ihre Sprachbox an.
Dazu wählen Sie bitte folgende Einwahl-Rufnummer:
gefolgt von Ihrer fünfstelligen Anrufbeantworter-Rufnummer:
.
Während der Ansage drücken Sie die Taste
.
Im Anschluss werden Sie aufgefordert Ihr sechsstelliges Passwort einzugeben:
.
Hinweis: Das Passwort wurde Ihnen von Dataport zugesandt.
Bitte prägen Sie es sich gut ein. Aus Sicherheitsgründen ist es nicht
möglich, ein vergessenes Passwort auszulesen. In so einem Fall muss der
Anrufbeantworter komplett gelöscht und neu konfiguriert werden.
Sie können Ihr Passwort jederzeit ändern (siehe Kapitel 4)
Sie befinden sich nun im Hauptmenü. Folgende Menüpunkte werden angeboten:
Nachrichten anhören
Ansagen einrichten/ändern
Passwort ändern
Benachrichtigungsfunktion einrichten/ändern
Rundspruch (nur für berechtigte Personen)
5
Sprachbox-Einstellungen
3.1
Anhören einer Nachricht
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Taste
.
Die Nachrichten werden dann automatisch der Reihe nach angesagt. Es wird
zwischen neuen und zurückgelegten (alten) Nachrichten unterschieden.
Sie haben im Empfangspostfach folgende Möglichkeiten:
mit
gelangen Sie zurück ins Hauptmenü,
mit
springen Sie zur vorherigen Nachricht zurück,
mit
wird die Nachricht wiederholt,
mit
springen Sie zur nächsten Nachricht,
mit
löschen Sie die Nachricht,
mit
können Sie die Nachricht weiterleiten. Geben Sie die Zielrufnummer ein und
beenden die Eingabe mit der Taste
drücken Sie die Taste
. Wenn Sie einen Kommentar hinzufügen wollen,
, wenn nicht, drücken Sie die Taste
.
Hinweis: Nachrichten können nur auf Teilnehmer weitergeleitet werden, die auch wie
Sie eine Sprachbox im Netz besitzen. Zu allen anderen Teilnehmern wird diese
Funktion nicht unterstützt.
6
Sprachbox-Einstellungen
3.2
Ansagen einrichten/ändern
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Taste
.
Folgende Funktionen können ausgewählt werden:
Standardansage
persönliche Ansage
Urlaubsansage
zurück ins Hauptmenü
3.2.1
Standardansage
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Tasten
.
Die Standardansage wird sofort aktiviert.
Hinweis: Diese Ansageform ist bei Einrichtung Ihrer Sprachbox aktiv. Dem Anrufer wird
als Begrüßung Ihre Rufnummer mitgeteilt.
3.2.2
Persönliche Ansage
Um Ihren Anrufbeantworter etwas persönlicher zu gestalten können Sie auf die
System-Standardansage verzichten und stattdessen eine individuelle, persönliche
Anrufbeantworter-Ansage aufsprechen.
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Tasten
.
Eine bereits vorhandene persönliche Ansage wird sofort abgespielt. Mit Taste
7
Sprachbox-Einstellungen
können Sie eine neue Ansage aufsprechen. Nach einer Sprechpause von mehr als
2 Sekunden wird die Aufnahme beendet. Ihre Ansage wird danach sofort
wiedergegeben.
Mit Taste
können Sie anschließend auswählen, ob Sie die soeben wiedergegebene
Ansage verwenden wollen.
Mit der Taste
3.2.3
gelangen Sie zurück ins Hauptmenü.
Urlaubsansage (Hinweisfuktion)
Wenn Sie beabsichtigen, für längere Zeit in Urlaub zu gehen, dann sollten Sie
vorher eine individuelle Urlaubsansage einrichten. Die Anrufenden hören dann nur
Ihre Urlaubsansage, können aber keine Nachricht aufsprechen.
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Tasten
.
Eine bereits vorhandene persönliche Ansage wird sofort abgespielt. Mit Taste
können Sie eine neue Ansage aufsprechen. Nach einer Sprechpause von mehr als
2 Sekunden wird die Aufnahme beendet. Ihre Ansage wird danach sofort
wiedergegeben.
Mit Taste
können Sie anschließend auswählen, ob Sie die soeben wiedergegebene
Ansage verwenden wollen, andernfalls sprechen Sie erneut Ihre Ansage auf, indem Sie die
Taste
drücken. Mit der Taste
gelangen Sie zurück ins Hauptmenü.
Hinweis: Nach Ihrer Rückkehr aus dem Urlaub aktivieren Sie Ihre persönliche Ansage
(siehe Kapitel 3.2.2). Ihre Urlaubsansage ist damit deaktiviert.
8
Passwort / Benachrichtigungsfunktionen
4
Passwort ändern
.
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Taste
Sie werden aufgefordert Ihr neues sechsstelliges Passwort einzugeben.
Sie werden anschließend aufgefordert Ihr eingegebenes Passwort zu wiederholen.
5
Benachrichtigungsfunktion aktivieren/ändern
.
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Taste
Folgende Funktionen können ausgewählt werden:
Aktivierung der Benachrichtigung für alle Tage einheitlich
Aktivierung der Benachrichtigung für alle Tage unterschiedlich.
Die Zeiten für die Benachrichtigung werden für jeden Tag einzeln über die
Tastatur des Telefons eingegeben. Taste
Montag usw. bis hin zur Taste
für Sonntag, Taste
für
für Samstag.
Ausgabe der eingestellten Zeiträume
Benachrichtigungsziel ändern
zurück ins Hauptmenü
9
Benachrichtigungsfunktionen
5.1 Ändern der Benachrichtigungart und des Benachrichtigungsziel
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Tasten
.
Folgende Funktionen können ausgewählt werden:
Benachrichtigung deaktivieren
Aktivierung der Benachrichtigung per Telefonanruf
Aktivierung der Benachrichtigung per E-Mail
Aktivierung der Benachrichtigung per E-Mail mit der aufgesprochenen
Nachricht als Anhang
Aktivierung der Benachrichtigung per SMS
zurück ins Hauptmenü
Hinweis: Es kann nur eine Benachrichtigungsart aktiviert werden.
5.1.1
Benachrichtigung per Telefonanruf
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Tasten
.
Eine bereits eingestellte Benachrichtigungszielrufnummer wird Ihnen vorgelesen.
Anschließend werden Sie aufgefordert die Rufnummer einzugeben, unter der Sie
benachrichtigt werden wollen.
Schließen Sie die Eingabe mit der Taste
10
ab.
Benachrichtigungsfuktionen
5.1.2
Benachrichtigung per E-Mail (optional)
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Taste
.
Sie werden nun unter der voreingestellten E-Mail-Adresse über den Eingang
neuer Sprachnachrichten informiert.
Hinweis: Die E-Mail-Adresse kann nur durch den Systemadministrator bei Dataport
geändert werden..
5.1.3
Benachrichtigung per E-Mail mit Nachricht als Anhang (optional)
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Taste
.
Sie werden nun unter der voreingestellten E-Mail-Adresse über den Eingang
neuer Sprachnachrichten informiert, die aufgesprochene Nachricht wird als Anhang
mitgesendet, und kann am PC abgespielt werden.
Hinweis: Die E-Mail-Adresse kann nur durch den Systemadministrator bei Dataport
geändert werden..
5.1.4
Benachrichtigung per SMS (optional)
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Taste
.
Sie werden nun per SMS von Ihrer Sprachbox unter der eingestellten Rufnummer über den
Eingang neuer Sprachnachrichten informiert.
Hinweis: Die eingestellte Rufnummer muss den SMS-Empfang unterstützen.
11
Rundspruch / Anrufbeantworter einschalten
6
Rundspruch (optional)
Teilnehmer mit der Berechtigung zum Aufsprechen eines Rundspruches können
eine Nachricht an einen bestimmten Nutzerkreis senden. Der Nutzerkreis wird bei
Einrichtung der Rundspruch-Funktion festgelegt.
Sie befinden sich im Hauptmenü und drücken die Taste
.
Anschließend werden Sie dazu aufgefordert Ihre Nachricht aufzusprechen Nach
einer Sprechpause von mehr als 2 Sekunden wird die Aufnahme beendet. Sie
bekommen einen Hinweis, dass Ihre Nachricht erfolgreich aufgezeichnet wurde.
Mit Taste
können Sie anschließend auswählen, dass Sie die soeben
aufgezeichnete Nachricht neu aufnehmen wollen.
Mit Taste
Mit der Taste
7
können Sie die aufgezeichnete Nachricht versenden.
gelangen Sie zurück ins Hauptmenü.
Anrufbeantworter ein- und ausschalten
7.1 Anrufbeantworter einschalten
Sie schalten den Anrufbeantworter ein, indem Sie eine Anrufumleitung von Ihrem Telefon
auf die Sprachbox einlegen. Die Kennziffer zur Aktivierung einer Anrufumleitung entnehmen
Sie bitte der Bedienungsanleitung für Ihr Telefon.
Hinweis: Für die Aktivierung der Anrufumleitung benötigt Ihr Telefonanschluß eine
besondere Berechtigung (Anrufumleitung ins Amt).
12
Anrufbeantworter ausschalten
Folgende Schritte zum Einschalten des Anrufbeantworters sind erforderlich:
• Hörer abnehmen
• Kennziffer für Anrufumleitung eingeben
•
• Einwahlrufnummer für Anrufbeantworter eingeben
•
• Fünfstellige Anrufbeantworter-Rufnummer eingeben
•
.
• ,und Hörer auflegen.
Hinweis: Die aktivierte Anrufumleitung wird durch einen besonderen Wählton signalisiert,
wenn man den Hörer abnimmt.
7.2 Anrufbeantworter ausschalten
Sie schalten den Anrufbeantworter aus, indem Sie die Anrufumleitung ausschalten.
Die Kennziffer zur Deaktivierung einer Anrufumleitung entnehmen Sie bitte der
Bedienungsanleitung für Ihr Telefon.
Folgende Schritte zum Einschalten des Anrufbeantworters sind erforderlich:
• Hörer abnehmen
• Kennziffer für Anrufumleitung eingeben
•
• ,und Hörer auflegen.
13
Menüebenen
8
14
Menüebenen
SV3/05-060821
Dataport
Anstalt des öffentlichen Rechts
Altenholzer Straße 10-14
D-24161 Altenholz
Telefon 0431 3295-0
Telefax 0431 3295-6410
E-Mail: info@dataport.de
Niederlassungen
Billstraße 82
20539 Hamburg
Telefon 040 42846-0
Erich-Schlesinger-Straße 37
18059 Rostock
Telefon 0381 4032-0
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
3
Dateigröße
256 KB
Tags
1/--Seiten
melden