close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Angebotstext VP 32 - 56 - Asscon

EinbettenHerunterladen
TECHNISCHE D ATEN
Entlötsystem
für Dampfphasen-Lötanlagen
Baugruppe während des Aufschmelzens
1
6
5
Oberkante Dampf
7
3
2
4
Oberkante Dampf
Abheben des Bauelementes
1
6
5
7
3
2
4
Skizze: Entlötvorrichtung vor und nach dem Entlötvorgang
1: Fixierungsstift
5: Feder
2: Zu entlötendes Bauelement
6: Aufnahmewanne
3:Aufnahmeplatte
7: Wippe
4: Baugruppe
Funktionsablauf
1. Das Auslötsystem wird auf der Baugruppe über dem zu entlötenden Bauelement positioniert.
2. Das Bauelement wird mit der Wippe über eine Aufnahmevorrichtung kraftschlüssig verbunden.
3. Die Wippe wird durch eine Feder nach oben gedrückt.
4. Um zu verhindern, dass die Federkraft sofort einen Zug auf das Bauelement ausübt, befindet sich
auf der dem BE gegenüberliegenden Seite der Wippe eine Vorrichtung, in die ein Fixierungsstift
gespannt wird, so dass die Federkraft von diesem Element aufgenommen wird. Dieser Stift besteht aus einem Material das einen genau definierten Schmelzpunkt und eine geringe Wärmekapazität besitzt. Der Schmelzpunkt des Fixierungsstiftes liegt unter der Schmelztemperatur des Lotes auf der Baugruppe.
5. Die Entlötvorrichtung wird mit der Baugruppe und dem zu entlötenden Bauelement in einer
Dampfphasen-Lötanlage erwärmt. In der Dampfphasen-Vorheizung wird das Lot auf der Baugruppe aufgeschmolzen. Dabei taucht die Baugruppe nur ca. 2 cm tief in den Dampf ein. Da das
Entlötsystem in einem gewissen Abstand (4cm) über der Baugruppe positioniert ist, wird der Fixierungsstift in der Vorheizung nicht erwärmt. Somit ist sichergestellt, dass der Abhebemechanismus
noch nicht ausgelöst wird. Erst nach dem Aufschmelzen des Lotes in der Vorheizung wird die
Baugruppe mit dem Entlötsystem zur eigentlichen Lötposition transportiert. Ab diesem Zeitpunkt
befindet sich auch das Entlötsystem im Dampf. Der Fixierungsstift erwärmt sich sehr schnell und
schmilzt. Dadurch wird die Abhebebewegung freigegeben und das Bauelement sanft aus den
Lotdepots gehoben.
6. Der verformte Fixierungsstift wird nach dem Entlöten aus der Vorrichtung entnommen. Anschließend wird das Entlötsystem mit einem neuen Fixierungsstift versehen und ist wieder einsatzbereit.
1/2
Lieferumfang
Entlötsystem
für den Einsatz in Dampfphasen-Lötanlagen
Bestell-Nr.
11100
im Lieferumfang ist enthalten:
1 Rolle hitzebeständiges Doppelklebeband
Grundausrüstung Fixierungsstifte (100 Stück)
Reinigungsmittel (500 ml)
Ersatzteilpaket
1 Paar Handschuhe
Bedienungsanleitung
Die Lieferung erfolgt in einer geschlossenen Aufbewahrungsbox
Verbrauchsmaterial
Doppelklebeband (12 mm x 55 mm), hitzebeständig
Fixierungsstifte (100 Stück)
Fixierungsstifte (500 Stück)
Spezialreinigungsmittel (500 ml)
510243
15102
15103
18102
Entlötsystem.1TD-10-2003
2/2
Document
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
12
Dateigröße
83 KB
Tags
1/--Seiten
melden