close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hunter Technisches Handbuch - LIWATEC AG

EinbettenHerunterladen
TECHNISCHES HANDBUCH
GETRIEBEREGNER
SPRÜHREGNER
VENTILE
STEUERGERÄTE
SENSOREN STEUERSYSTEME
TECHNISCHES HANDBUCH
1
UNSERE NEUE ÜBERSICHT ÜBER DIE PRODUKTBEZEICHNUNG
GARANTIERT IHNEN EINEN SCHNELLEN ZUGRIFF AUF DIE
WICHTIGSTEN DATEN. WIR HELFEN IHNEN, FÜR IHR HUNTER-
Willkommen zum neuen technischen Handbuch
PROJEKT DIE RICHTIGEN EIGENSCHAFTEN AUSZUWÄHLEN.
von Hunter. Diese Anleitung wurde entwickelt, um
2
Ihnen einen einfachen, intuitiven Arbeitsablauf
zu ermöglichen, und stellt Ihnen alle Tabellen,
DIE SCHAUBILDER UND GRAFIKEN VERANSCHAULICHEN
Schaudbilder, Grafiken und Beschreibungen der
DIE OPTIMALE AUSLEGUNG DER BETRIEBSDRÜCKE. IN
Produkte
zur
in
einfach
Verfügung.
Diese
auffindbaren
Abschnitte
Abschnitten
sind
FETTGEDRUCKTEN BLAUEN ZEICHEN ANGEGEBEN.
3
nach
Produktkategorien geordnet und bieten Ihnen alle
Informationen, die Sie benötigen, um aus ihren
Bewässerungsteilen ein Hunter-Bewässerungssystem
zu machen.
SIE MÜSSEN NICHT LÄNGER NACH DEN INFORMATIONEN SUCHEN:
ALLES, WAS SIE BENÖTIGEN UM DIE ARBEIT SACHGEMÄSS
AUSZUFÜHREN STEHT SYSTEMATISCH GEGLIEDERT IN DIESER
ANLEITUNG.
4
MÖCHTEN SIE MEHR WISSEN? FÜR EIN SCHNELLES AUFFINDEN
IST ZU JEDEM PRODUKT DIE KATALOGSEITE ANGEGEBEN.
3
M P R OTATOR M PR 4 0
M P
R O TAT O R - M P R 4 0
MP Rotator
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
NEU!
EI N STELLB A R ER
TEI LK R EI S
MP1000
MP2000
MP3000
90 = 90° bis 210°
210 = 210° bis 270°
360 = 360
INFORMATIONEN
KATALOG
SEI T E 9
MP-ECKE
BEISPIEL
MPLCS515
MPRCS515
MPSS530
MP2000
MP2000* – 90
90
Anmerkung: Die Rotationsdüsen MP sind für den Betrieb mit einem Sprühdüsengehäuse oder einem Oberfluradapter ausgelegt. Siehe MPR40 auf
Seite 5.
MP Rotator, Leistungsdaten –metrisch
MP1000
MP2000
1,75
2,00
2,25
2,50
2,75
3,00
3,25
3,50
3,75
175
200
225
250
275
300
325
350
375
--3,7
3,8
4,0
4,1
4,3
4,3
4,4
4,6
--72
76
81
84
88
91
94
97
--1,20
1,27
1,35
1,40
1,46
1,51
1,56
1,62
--11
10
10
10
10
10
10
9
--12
12
12
11
11
11
11
11
1,75
2,00
2,25
2,50
2,75
3,00
3,25
3,50
3,75
175
200
225
250
275
300
325
350
375
--3,7
3,8
4,0
4,1
4,3
4,3
4,4
4,6
--85
89
95
98
102
106
109
113
--1,41
1,48
1,58
1,63
1,71
1,76
1,82
1,89
--11
10
10
10
10
10
10
9
--13
12
12
11
11
11
11
11
1,75
2,00
2,25
2,50
2,75
3,00
3,25
3,50
3,75
175
200
225
250
275
300
325
350
375
1,75
2,00
2,25
2,50
2,75
3,00
3,25
3,50
3,75
175
200
225
250
275
300
325
350
375
In Kürze Lieferbar
--3,5
3,8
4,0
4,1
4,3
4,3
4,4
4,5
--144
153
161
169
177
183
190
195
--2,40
2,55
2,69
2,81
2,94
3,05
3,17
3,25
--12
11
10
10
10
10
10
10
--14
13
12
12
11
11
11
11
5,2
5,5
5,6
5,8
6,1
6,4
6,6
6,7
6,7
71
74
80
86
91
94
97
101
106
1,18
1,23
1,33
1,43
1,52
1,57
1,62
1,68
1,77
11
10
10
10
10
9
9
9
9
12
11
12
12
11
11
10
10
11
7,6
8,2
8,4
8,5
9,1
9,1
9,1
9,1
9,1
158
166
175
185
195
203
212
220
228
2,63
2,77
2,92
3,08
3,25
3,38
3,53
3,67
3,80
11
10
10
10
9
10
10
11
11
13
11
12
12
11
11
12
12
13
4,9
5,2
5,3
5,5
5,8
6,1
6,2
6,4
6,4
133
141
150
160
168
174
182
189
193
2,22
2,35
2,50
2,67
2,80
2,90
3,03
3,15
3,22
11
11
11
11
10
10
9
9
9
12
13
13
12
12
11
11
10
11
7,6
8,2
8,4
8,5
9,1
9,1
9,1
9,1
9,1
329
353
373
393
413
431
449
466
481
5,48
5,88
6,22
6,55
6,88
7,18
7,48
7,77
8,02
11
10
11
11
10
10
11
11
12
13
12
12
12
11
12
12
13
13
4,9
5,2
5,3
5,5
5,8
6,1
6,2
6,4
6,4
155
165
175
185
195
205
214
222
228
2,58
2,75
2,92
3,08
3,25
3,42
3,57
3,70
3,80
11
11
11
10
10
10
9
9
10
12
13
13
12
12
11
11
10
11
7,6
8,2
8,4
8,5
9,1
9,1
9,1
9,1
9,1
384
411
436
459
481
502
523
542
562
6,40
6,85
7,27
7,65
8,02
8,37
8,72
9,03
9,37
11
10
11
11
10
10
11
11
12
13
12
12
12
11
12
12
13
13
4,9
5,2
5,3
5,5
5,8
6,1
6,2
6,4
6,4
199
212
225
238
249
261
272
282
293
3,32
3,53
3,75
3,97
4,15
4,35
4,53
4,70
4,88
11
11
11
10
10
10
9
9
9
12
13
13
12
12
11
11
10
11
7,6
8,2
8,4
8,5
9,1
9,1
9,1
9,1
9,1
501
530
560
589
619
646
673
701
727
8,35
8,83
9,33
9,82
10,32
10,77
11,22
11,68
12,12
12
10
11
11
10
10
11
11
12
13
12
12
12
11
12
12
13
13
4,9
5,2
5,3
5,5
5,8
6,1
6,2
6,4
6,4
265
283
300
317
333
348
362
375
384
4,42
4,72
5,00
5,28
5,55
5,80
6,03
6,25
6,40
11
11
11
10
10
10
9
9
9
12
13
13
12
12
11
11
10
10
7,6
8,2
8,4
8,5
9,1
9,1
9,1
9,1
9,1
659
703
745
786
825
862
897
931
964
10,98
11,72
12,42
13,10
13,75
14,37
14,95
15,52
16,07
11
10
11
11
10
10
11
11
12
13
12
12
12
11
12
12
13
13
Blau = 90º bis 210º
--12
12
12
11
11
11
11
11
Farbe
Farbe
--11
10
10
10
10
10
10
9
Schwarz = 90º bis 210º
--0,61
0,63
0,68
0,70
0,73
0,75
0,78
0,81
Gelb = 210º bis 270º
6
--36
38
41
42
44
45
47
49
Grau = 360º
360°
--3,7
3,8
4,0
4,1
4,3
4,3
4,4
4,6
Grün = 210º bis 270º
270°
MP3000
Rot = 360º
210°
175
200
225
250
275
300
325
350
375
Braun = 90º bis 210º
180°
1,75
2,00
2,25
2,50
2,75
3,00
3,25
3,50
3,75
Olive = 360º
90°
*Anmerkung: Für Außengewinde „HT“ angegeben
Wurfweite: 2,5 bis 4,6 m
Wurfweite: 4 bis 6,4 m
Wurfweite: 6,7 bis 9,1 m
Einstellbarer Teilkreis und Vollkreis, Farbcode:
Einstellbarer Teilkreis und Vollkreis, Farbcode:
Einstellbarer Teilkreis und Vollkreis,
Kastanienbraun oder Olivgrün
Schwarz, grün oder rot
Farbcode: Blau, gelb oder grün
WurfWurfWurfFluss
Fluss
Fluss
weite
Ber.Rate mm/hr
weite
Ber.Rate mm/hr
weite
Ber.Rate mm/hr
LPH
LPM
LPH
LPM
LPH
LPM
m
m
m
Farbe
Druck
Teilkreis Bar
kPa
IM
MPR40
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
MODELL
GEHÄ U SE HÖHE
00 = Oberfluradapter
04 = 4”- Sprühdüsengehäuse
06 = 6”- Sprühdüsengehäuse
12 = 12”- Sprühdüsengehäuse
CV = werksseitig installiertes
Auslaufsperrventil (nur Versenk
gehäuse)
MODELLE
MPR40-00 – Oberfluradapter
MPR40-04-CV, 4” – Sprühdüsengehäuse
(10 cm)
MPR40-06-CV, 6” – Sprühdüsengehäuse
(15 cm)
MPR40-12-CV, 12” – Sprühdüsengehäuse
(30 cm)
MP Rotator
Für mehr Einzelheiten
siehe die Anleitung zum
MP Rotator.
BEISPIEL
MPR40 = MPR40
(Schließt einen werksseitig installierten 40
PSI-Druckregler ein)
OPTIONEN
MPR40
04-CV
MP200090
MPR40 – 04-CV – MP200090
Anmerkung: Die MPR40- und
MP Rotator werden getrennt
verkauft.
105°
--36
38
41
42
44
45
47
49
69
76
79
84
86
94
98
100
104
80
89
92
98
102
110
113
117
120
l/min
--0,61
0,63
0,68
0,70
0,73
0,75
0,78
0,81
1,15
1,27
1,31
1,40
1,44
1,57
1,63
1,67
1,73
1,34
1,48
1,53
1,63
1,70
1,83
1,88
1,94
2,00
Düse
Modell
MP linkerStreif,
Druck
Bar kPa
2,00 200
2,25 225
2,50 250
2,75 275
3,00 300
3,25 325
3,50 350
3,75 375
2,00 200
2,25 225
2,50 250
2,75 275
MP rechter
3,00 300
Streifen
3,25 325
3,50 350
3,75 375
2,00 200
2,25 225
2,50 250
2,75 275
MP-Seiten3,00 300
Streifen
3,25 325
3,50 350
3,75 375
Farbe
l/h
--3,5
3,8
4,0
4,1
4,3
4,3
4,4
4,5
3,2
3,5
3,8
4,0
4,1
4,3
4,3
4,4
4,5
3,2
3,5
3,8
4,0
4,1
4,3
4,3
4,4
4,5
Fluss
Nicht eingestellte
Reduzierte BeregungsWurfweite Wurfweite
rate
l/h
l/h
mm/h
Elfenbein
90°
1,75 175
2,00 200
2,25 225
2,50 250
2,75 275
3,00 300
3,25 325
3,50 350
3,75 375
1,75 175
2,00 200
2,25 225
2,50 250
2,75 275
3,00 300
3,25 325
3,50 350
3,75 375
1,75 175
2,00 200
2,25 225
2,50 250
2,75 275
3,00 300
3,25 325
3,50 350
3,75 375
Wurfweite
m
43
45
48
50
52
54
56
58
30
33
35
36
38
40
41
43
12
12
12
12
12
12
12
12
Kupfer
45°
Bar kPa
Farbe
Teilkreis
Druck
Türkis = 45º bis 105º
Wurfweite: 2,4 bis 4,6 m
Einstellbarer Teilkreis
Farbcode: Türkis
MP Rotator, Leistungsdaten – metrisch
MPLCS515
MPRCS515
MPSS530
85
90
95
100
104
108
113
117
60
66
69
73
76
79
83
86
12
12
12
12
12
12
12
12
Braun
MP Rotator, Leistungsdaten – metrisch
MP-Ecke
43
45
48
50
52
54
56
58
30
33
35
36
38
40
41
43
12
12
12
12
12
12
12
12
Anmerkung: Die Wurfweite des Streifenmusters lässt sich um 25%
reduzieren. Der MP Rotator ist dafür entwickelt, nach einer.
Radiusreduzoerung die Niederschlagsrate einzuhalten.
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe:
MPR40-04-CV – 15,5 cm
MPR40-06-CV – 22,5 cm
MPR40-12-CV – 41 cm
• 1/2”-Anschluss Innengewinde
• Sichtbarer Durchmesser: 5,7 cm
BETRIEBSDATEN
• Empfohlener Druckbereich:
1,0 bis 7 bar; 103 bis 689 kPa
• Druckverlust: 0,7 bar; 68 kPa oder
höher; ansonsten 0,02 m3/h; 0,4 l/min
• Niederschlagsrate etwa 10 mm pro
Stunde mit MP Rotatoren
• Werksseitig installiertes Auslaufsperrventil für Höhenunterschiede bis
4,3 m; Zur einfachen Erkennung ist
die Abdeckung mit “Check Valvel”
bedruckt (Auslaufsperrventil)
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Auslaufsperrventil, Feldinstallation (Teil
Nr. 437400)
• Schwarze Gummiabdeckung,
Feldinstallation (Teil Nr. 469805)
• Feldinstallation für Brauchwasser
einschnappende Kennzeichnungsabdeckung (Teil Nr. PROSRCCAP)
• Prüfventil (Teil Nr. 437400)
7
ANWENDUNGEN
P G J P G P I - 2 0 U LT R A I - 2 5 / 3 1 P L U S I - 3 5 S I E R R A I - 4 0 / 4 1 I - 6 0 I - 9 0
Abstände
(4,5m
-
10,5m)
Abstände
(7,5m
-
1 3 , 5 m ) • •
•
•
A b s t ä n d e ü b e r 1 3 , 5 m Hausgaärten
•
•
•
•
•
•
•
•
K o m m e r z i e l l e r / ö f f e n t l i c h e r B e r e i c h •
•
•
•
•
•
S p o r t p l ä t z e •
•
•
•
•
•
H o c h g e f ä h r d e t e V a n d a l i s m u s - B e r e i c h e • •
•
Niederdrucksysteme
•
• Feststehend montierte Regner
•
•
•
An Böschungen installiert
•
•
•
A u f b e re i t e t e s Wa s s e r •
•
•
•
•
•
•
•
•
GETRIEBE–
REG N ER
G E T R I E B E – R E G N E R
PGJ
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe:
PGJ-00 – 18 cm
PGJ-04 – 18 cm
PGJ-06 – 23 cm
PGJ-12 – 41 cm
• 1/2”-Anschluss Innengewinde
BETRIEBSDATEN
• Durchflussrate: 0,15 bis 1,2 m3/h; 2,4
bis 20,1 l/min
• Wurfweite: 4,6 bis 11,3 m
• Empfohlener Druckbereich: 2,1 bis 3,4
bar; 206 bis 344 kPa
• Betriebsdruck: 1,4 bis 6,9 bar; 137 bis
689 kPa
• Niederschlagsrate: etwa 16 mm
pro Stunde bei 2,8 bar; 275 kPa bei
Abständen von 4.6 bis 11.3 m
• Austrittswinkel: etwa 14˚
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Auslaufsperrventil (nur Versenkregner)
für Höhenunterschiede bis 2,1 m
• Abdeckung für Brauchwasser
M ODELL
00 = Oberflurregner
04 = 10cm Versenkregner
06 = 15cm Versenkregner
12 = 30cm Versenkregner
PGJ
PGJ
V
PGJ-Regner, Leistungsdaten – metrisch
Düse
0,75
1,0
1,5
2,0
2,5
4,0
Druck
Bar
kPa
Wurfweite
m
Fluss
m3/hr l/min
200
250
300
350
400
4,6
4,9
5,2
5,2
5,5
0,14
0,16
0,18
0,19
0,20
2,4
2,7
3,0
3,2
3,4
14
13
13
14
13
16
15
15
17
15
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
200
250
300
350
400
200
250
300
350
400
200
250
300
350
400
200
250
300
350
400
200
250
300
350
400
200
250
300
350
400
200
250
300
350
400
5,5
5,5
5,8
5,8
6,1
6,4
6,4
6,7
6,7
7,0
7,3
7,3
7,6
7,6
7,9
8,2
8,2
8,5
8,5
8,8
9,1
9,1
9,4
9,4
9,8
10,1
10,1
10,4
10,4
10,7
11,0
11,0
11,3
11,3
11,6
0,19
0,21
0,23
0,24
0,25
0,29
0,32
0,36
0,39
0,40
0,37
0,42
0,48
0,53
0,56
0,49
0,54
0,59
0,63
0,65
0,56
0,64
0,72
0,78
0,82
0,83
0,89
0,94
0,98
1,00
1,06
1,11
1,17
1,21
1,23
3,2
3,5
3,8
4,1
4,2
4,8
5,4
6,0
6,4
6,7
6,2
7,1
8,0
8,8
9,3
8,1
9,0
9,8
10,5
10,9
9,3
10,6
12,0
13,1
13,7
13,8
14,8
15,7
16,3
16,7
17,6
18,5
19,4
20,1
20,5
13
14
14
15
14
14
16
16
17
16
14
16
17
18
18
14
16
16
17
17
13
15
16
18
17
16
18
17
18
18
18
18
18
19
18
15
16
16
17
16
16
18
18
20
19
16
18
19
21
20
17
18
19
20
19
15
18
19
20
20
19
20
20
21
20
20
21
21
22
21
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb unter einem 180ºWinkel berechnet.
Für den Regnereinsatz unter 360º sind die Werte zu halbieren.
Wurfweite
Fluss
m
m3/hr l/min
Ber.Rate
mm/hr
1
200
250
300
350
400
450
8,5
8,5
8,8
8,8
9,1
9,1
0,11
0,13
0,15
0,16
0,18
0,19
1,8
2,1
2,4
2,7
2,9
3,2
3
4
4
4
4
5
3
4
4
5
5
5
2
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
200
250
300
350
400
450
8,8
8,8
9,1
9,1
9,4
9,4
0,16
0,17
0,19
0,21
0,22
0,23
2,6
2,9
3,2
3,5
3,7
3,9
4
4
5
5
5
5
5
5
5
6
6
6
3
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
200
250
300
350
400
450
9,1
9,1
9,4
9,4
9,8
9,8
0,20
0,22
0,25
0,27
0,29
0,31
3,3
3,7
4,1
4,5
4,8
5,1
5
5
6
6
6
6
5
6
6
7
7
7
4
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
200
250
300
350
400
450
9,8
9,8
10,1
10,1
10,4
10,4
0,27
0,30
0,34
0,37
0,40
0,43
4,4
5,0
5,6
6,2
6,6
7,1
6
6
7
7
7
8
6
7
8
8
9
9
5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
200
250
300
350
400
450
10,4
10,4
11,0
11,6
11,6
11,6
0,36
0,39
0,43
0,46
0,49
0,51
5,9
6,5
7,2
7,7
8,1
8,6
7
7
7
7
7
8
8
8
8
8
8
9
6
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
200
250
300
350
400
450
10,4
10,7
11,0
11,6
11,6
11,9
0,45
0,51
0,57
0,61
0,66
0,70
7,5
8,5
9,4
10,2
10,9
11,6
8
9
9
9
10
10
10
10
11
11
11
11
7
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
200
250
300
350
400
450
10,4
11,0
11,6
12,2
12,2
12,2
0,58
0,65
0,72
0,78
0,83
0,88
9,7
10,8
12,0
12,9
13,8
14,6
11
11
11
10
11
12
12
12
12
12
13
14
8
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
200
250
300
350
400
450
11,3
11,6
11,9
12,5
12,5
12,8
0,71
0,79
0,87
0,94
1,00
1,05
11,8
13,2
14,5
15,6
16,6
17,6
11
12
12
12
13
13
13
14
14
14
15
15
9
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
200
250
300
350
400
450
11,6
11,6
12,5
13,4
13,4
13,7
0,80
0,92
1,05
1,15
1,25
1,35
13,4
15,4
17,5
19,2
20,9
22,4
12
14
13
13
14
14
14
16
16
15
16
17
10
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
200
250
300
350
400
450
500
12,2
12,8
13,4
14,0
14,3
14,3
14,6
1,14
1,29
1,44
1,56
1,68
1,79
1,90
19,0
21,4
24,0
26,1
28,0
29,9
31,7
15
16
16
16
16
17
18
18
18
18
18
19
20
21
11
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
200
250
300
350
400
450
500
12,8
13,7
14,0
14,6
14,9
15,2
15,5
1,55
1,73
1,90
2,05
2,18
2,30
2,42
25,9
28,7
31,7
34,1
36,3
38,4
40,4
19
18
19
19
20
20
20
22
21
22
22
23
23
23
12
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
200
250
300
350
400
450
500
12,8
13,4
14,3
14,6
14,9
15,2
15,8
2,03
2,26
2,51
2,70
2,88
3,06
3,22
33,8
37,7
41,8
45,0
48,1
50,9
53,7
25
25
24
25
26
26
26
29
29
28
29
30
30
30
Ber.Rate
mm/hr
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
Druck
Bar
kPa
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
PGJ - 06 - V
5,0
10
R = Kennzeichnung
Brauchwasser
V=W
erksseitig
installiert
06
3,0
IN F O R M AT I O N E N
IM K ATA L O G
S EIT E 14
AUSFÜHRUNGOPTI ON EN
Düse
BEISPIEL
MODELLE
PGJ-00 – Oberflurregner
PGJ-04 – Versenkregner
10 cm
PGJ-06 – Versenkregner
15 cm
PGJ-12 – Versenkregner
PRODUKTBEZEICHNUNG
PGP Rote Standarddüse
Leistungsdaten – metrisch
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb unter einem 180º-Winkel
berechnet. Für den Regnereinsatz unter 360º sind die Werte zu halbieren
PGP
®
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DEL L
BEISPIEL
PGS = Oberflurregner
AUS F ÜH R UNG
OPTIONEN
ADJ, 360, ADV, 36V, ARV, 3RV
XX = 12 Standard Düsen, rot
LA = 7 Düsen mit kleinem
Öffnungswinkel
01 – 12 = Werksseitig installierte rote Standarddüse
1,5 – 8,0 = Vom Benutzer installierte blaue Standarddüse
4 – 10 LA = Werksseitig installierte Düse mit kleinem
Öffnungswinkel
PGP = 4” Versenkregner
ADJ, 360, ADV, 36V, ARV, 3RV
PGH = 12” Versenkregner
ADV, 36V, ARV, 3RV
PGP-ATR =
Ersatz- und
Nachrüstungsteile für Rain
Bird®, Maxi-PAW und
andere
ADJ-B
PGP
ADJ
PGP Blaue Standarddüse
Leistungsdaten – metrisch
Druck
Düse Bar
kPa
Wurfweite
m
Fluss
m3/hr l/min
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
6,7
7,0
7,3
7,9
8,5
8,5
7,6
7,9
8,2
8,5
8,8
9,1
9,1
9,4
9,8
10,1
10,7
10,7
8,8
9,4
10,1
10,7
11,3
11,3
9,4
9,8
10,4
11,3
11,6
11,6
10,1
10,7
11,3
12,2
12,8
12,8
10,7
11,3
11,6
12,2
12,8
12,8
0,32
0,35
0,39
0,42
0,45
0,47
0,36
0,40
0,45
0,48
0,52
0,55
0,47
0,53
0,59
0,64
0,68
0,72
0,62
0,68
0,75
0,80
0,85
0,89
0,76
0,84
0,93
1,00
1,06
1,12
0,96
1,07
1,19
1,28
1,37
1,45
1,26
1,40
1,55
1,67
1,78
1,89
4
5
6
7
8
9
10
P
5,3
5,9
6,5
7,0
7,5
7,9
6,0
6,7
7,4
8,0
8,6
9,1
7,9
8,8
9,8
10,6
11,3
12,0
10,3
11,4
12,5
13,3
14,1
14,8
12,7
14,1
15,5
16,6
17,6
18,6
16,0
17,9
19,8
21,3
22,8
24,1
21,0
23,4
25,9
27,8
29,7
31,4
Ber,Rate
mm/hr
14
14
15
13
12
13
12
13
13
13
13
13
11
12
12
13
12
13
16
15
15
14
13
14
17
18
17
16
16
17
19
19
19
17
17
18
22
22
23
22
22
23
16
17
17
15
14
15
14
15
15
15
15
15
13
14
14
15
14
15
18
18
17
16
15
16
20
20
20
18
18
19
22
22
22
20
19
20
26
25
27
26
25
27
Regner bei Reparaturen, Wartungsarbeiten
etc,
IN FO R M AT I O N E N
S EIT E 17
I M
PGP - ADJ - LA
LA
PGP Graue Flachstrahldüse
Leistungsdaten – metrisch
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
ZEICHENERKLÄRUNG:
ADJ = Einstellbar ohne Auslaufsperrventil
360 = Vollkreis ohne Auslaufsperrventil
ADV = Einstellbar mit Auslaufsperrventil
ATR = 2-1/4”-Versenkregner, Einstellbar ohne Auslaufsperrventil und mit werksseitig installierter roter Standarddüse Nr. 7
36V = Vollkreis mit Auslaufsperrventil
ARV = Einstellbar, Brauchwasser, mit Auslaufsperrventil
3RV = Vollkreis, Brauchwasser, mit Auslaufsperrventil
ADJ-B = mit blauer Düse
K ATA L O G
Düse
1.5
2.0
2.5
3.0
4.0
5.0
6.0
8.0
Druck
Bar
kPa
Fluss
m3/hr l/min
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
9,1
9,4
9,8
9,8
9,8
9,4
10,1
10,1
10,4
10,4
10,4
10,4
10,4
10,7
10,7
10,7
10,7
10,7
10,7
11,0
11,6
11,9
11,9
11,9
11,6
11,9
12,2
12,2
12,5
12,5
11,6
11,9
12,8
12,8
12,8
12,8
11,9
12,2
13,1
13,1
13,4
13,4
11,9
12,5
13,4
13,7
14,0
14,0
0,29
0,32
0,35
0,38
0,41
0,43
0,35
0,39
0,43
0,47
0,50
0,53
0,43
0,48
0,54
0,58
0,62
0,66
0,54
0,61
0,68
0,74
0,79
0,84
0,73
0,81
0,90
0,97
1,04
1,10
0,91
1,02
1,14
1,24
1,32
1,41
1,09
1,22
1,36
1,47
1,57
1,67
1,46
1,63
1,81
1,95
2,09
2,22
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe:
PGS – 19 cm
PGP – 19 cm
PGH – 43 cm
• 3/4”-Anschluss Innengewinde
• Sichtbarer Durchmesser: 4 cm
NEU!
Wurfweite
m
4,8
5,4
5,9
6,4
6,8
7,2
5,8
6,5
7,2
7,8
8,3
8,8
7,1
8,0
8,9
9,7
10,4
11,1
9,1
10,2
11,4
12,3
13,2
14,0
12,2
13,6
15,0
16,2
17,3
18,3
15,2
17,1
19,0
20,6
22,1
23,4
18,2
20,4
22,7
24,5
26,2
27,9
24,3
27,2
30,2
32,6
34,8
36,9
Ber,Rate
mm/hr
7
7
7
8
9
10
7
8
8
9
9
10
8
8
9
10
11
12
10
10
10
10
11
12
11
12
12
13
13
14
14
15
14
15
16
17
15
16
16
17
18
19
21
21
20
21
21
23
8
8
9
9
10
11
8
9
9
10
11
11
9
10
11
12
13
13
11
12
12
12
13
14
13
13
14
15
15
16
16
17
16
17
19
20
18
19
18
20
20
21
24
24
23
24
25
26
MODELLE
PGS – Oberflurregner
PGP – 4”-Versenkregner
(10 cm)
PGH – 12”-Versenkregner
(30 cm)
PGP-ATR –
2-1/4”-Versenkregner –
Rain Bird®Nachrüstungsteile für
Maxi-PAW™ und andere
BETRIEBSDATEN
• Durchflussrate: 0,11 bis 3,20 m3/h; 1,9
bis 53,4 l/min
• Wurfweite: 6,7 bis 15,8 m
• Empfohlener Druckbereich: 2,1 bis 4,8
bar; 206 bis 482 kPa
• Betriebsdruck: 1,4 bis 6,9 bar; 137 bis
689 kPa
• Beregungsraten: etwa 10 mm pro
Stunde bei 3,4 bar; 344 kPa bei
Abständen von 7,6 bis 13,7 m
• Austrittswinkel: Standard – 25˚,
Flachstrahl – 13˚
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Auslaufsperrventil für
Höhenunterschiede bis 3,0 m (nicht
verfügbar)
• Abdeckung zur Kennzeichnung von
gereinigtem Abwasser
• Flachstrahldüsen
• Werksseitig installierte Düse
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind
für den Betrieb unter einem 180º-Winkel
berechnet.
Beregungsraten für 360º-Regner: Werte
durch zwei teilen (halbieren).
11
I-20Ultra
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe:
I-10 – 20 cm
I-20 – 19 cm
I-20-6P – 25 cm
I-20-HP – 43 cm
• 3/4”-NPT-Anschluss Innengewinde
• Sichtbarer Durchmesser: 4 cm
ADV, 36V, ARV, 3RV
I-20 = 4”
Versenkregner
ADV, 36V, ADS, 36S, ARV, 3RV,
ARS, 3RS, ADJ, 360
I-20-6P = 6”
Versenkregner
ADV, 36V, ADS, 36S, ARV, 3RV,
ARS, 3RS
I-20-6P = 12”
Versenkregner
ADV, 36V, ARV, 3RV
I-20
OPTIONEN
I-10/I-20 Ultra 5,5 m Kurzstrahldüse
Leistungsdaten – metrisch
Druck
Düse Bar
kPa
Wurfweite
m
Fluss
Ber,Rate mm/hr
m3/hr l/min
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
9,1
9,4
9,4
9,4
9,8
9,8
9,8
9,8
10,1
10,4
10,4
10,4
9,8
9,8
10,4
11,0
11,0
11,0
10,4
10,4
11,0
11,6
11,6
11,6
10,4
11,0
11,3
11,6
11,6
11,6
11,3
11,6
11,9
12,5
12,5
12,8
10,7
11,3
11,9
13,1
13,1
13,4
11,9
12,5
13,1
13,4
13,7
14,3
0,20
0,22
0,25
0,27
0,29
0,31
0,27
0,30
0,34
0,37
0,40
0,43
0,36
0,39
0,43
0,46
0,49
0,51
0,45
0,51
0,57
0,61
0,66
0,70
0,58
0,65
0,72
0,78
0,83
0,88
0,71
0,80
0,89
0,96
1,03
1,09
0,94
1,05
1,17
1,26
1,34
1,43
1,14
1,29
1,44
1,56
1,68
1,79
1.0
2.0
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Abdeckung für Brauchwasser
• Edelstahlaufsteiger (4” und 6”, nur
I-20)
• Werksseitig installierte Düsen (nur
Standard und Flachstrahl).
4.0
1.5
3.0
3.5
6.0
8.0
3,3
3,7
4,1
4,5
4,8
5,1
4,4
5,0
5,6
6,2
6,6
7,1
5,9
6,5
7,2
7,7
8,1
8,6
7,5
8,5
9,4
10,2
10,9
11,6
9,7
10,8
12,0
12,9
13,8
14,6
11,9
13,3
14,8
16,0
17,1
18,2
15,7
17,5
19,4
21,0
22,4
23,8
19,0
21,4
24,0
26,1
28,0
29,9
I-20 - ADS - 3.0
3.0
I-10/I-20 Ultra Standarddüse
Leistungsdaten – metrisch
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
ZEICHENERKLÄRUNG:
ADJ = Einstellbarer Teilkreis ohne Auslaufsperrventil
360 = Vollkreis ohne Auslaufsperrventil
ADV = Einstellbarer Teilkreis mit Auslaufsperrventil
36V = Vollkreis mit Auslaufsperrventil
ADS = Einstellbarer Teilkreis, Edelstahlaufsteiger, mit Auslaufsperrventil
36S = Vollkreis, Edelstahlaufsteiger, mit Auslaufsperrventil
ARV = Einstellbarer Teilkreis, Brauchwasser, mit Auslaufsperrventil
3RV = Vollkreis, Brauchwasser, mit Auslaufsperrventil
ARS = Einstellbarer Teilkreis, Brauchwasser, Edelstahlaufsteiger, mit Auslaufsperrventil
3RS = Vollkreis, Brauchwasser, Edelstahlaufsteiger, mit
Auslaufsperrventil
XX = Vollständiger
Düsensatz.
1,0 – 8,0 = Werksseitig
installierte Standarddüsen
2,0 LA – 4,5 LA =
Werksseitig installierte Flachstrahldüsen
ADS
BETRIEBSDATEN
• Durchflussrate: 0,20 bis 3,36 m3/h; 3,4
bis 56,0 l/min
• Wurfweite: 5,2 bis 14,3 m
• Empfohlener Druckbereich: 2.1 bis 4.8
bar; 206 bis 482 kPa
• Betriebsdruck: 1,4 bis 6,9 bar; 137 bis
689 kPa
• Beregungsraten: etwa 10 mm pro
Stunde bei 3,4 bar; 344 kPa bei
Abständen von 5,5 bis 13,7 m
• Austrittswinkel: Standard – 25˚,
Flachstrahl – 13˚
• Auslaufsperrventil für
Höhenunterschiede bis 3,0 m
12
A U SF Ü HR U N G
I-10 = Oberflurregner
BEISPIEL
MODELLE
I-10 – Oberflurregner
I-20 – 4” Versenkregner
(10 cm)
I-20-6P – 6” Versenkregner
(15 cm)
I-20-HP – 12”
Versenkregner (30 cm)
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
MODELL
5
5
6
6
6
6
6
6
7
7
7
8
7
8
8
8
8
9
8
9
9
9
10
10
11
11
11
12
12
13
11
12
13
12
13
13
17
17
16
15
16
16
16
16
17
17
18
17
5
6
6
7
7
7
6
7
8
8
9
9
9
10
9
9
9
10
10
11
11
11
11
12
12
12
13
13
14
15
13
14
15
14
15
15
19
19
19
17
18
18
19
19
19
20
21
20
Druck
Düse Bar
kPa
Wurfweite
m
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,2
5,2
5,2
5,5
5,5
5,5
5,2
5,2
5,2
5,5
5,5
5,5
5,2
5,2
5,2
5,5
5,5
5,5
.50
SR
1.0
SR
2.0
SR
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
Fluss
m3/hr l/min
0,08
0,09
0,10
0,12
0,13
0,14
0,17
0,19
0,21
0,23
0,25
0,26
0,31
0,36
0,41
0,45
0,49
0,53
1,3
1,5
1,7
1,9
2,1
2,3
2,9
3,2
3,6
3,8
4,1
4,3
5,2
6,0
6,9
7,6
8,2
8,9
Ber,Rate
mm/hr
6
7
8
8
8
9
13
14
16
15
16
17
23
27
31
30
33
35
7
8
9
9
10
10
15
17
18
18
19
20
27
31
35
35
38
41
I-10/I-20 Ultra 7,6 m Kurzstrahldüse
Leistungsdaten – metrisch
Druck
Düse Bar
kPa
Wurfweite
m
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
7,0
7,0
7,3
7,6
7,6
7,6
7,0
7,0
7,3
7,6
7,6
7,6
7,0
7,0
7,3
7,6
7,6
7,6
.75
SR
1.5
SR
3.0
SR
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
Fluss
m3/hr l/min
0,13
0,15
0,16
0,17
0,19
0,20
0,25
0,28
0,31
0,34
0,36
0,39
0,56
0,60
0,64
0,67
0,70
0,73
2,2
2,4
2,7
2,9
3,1
3,3
4,1
4,6
5,2
5,6
6,0
6,4
9,3
10,0
10,7
11,2
11,7
12,1
Ber,Rate
mm/hr
5
6
6
6
6
7
10
11
12
12
12
13
23
24
24
23
24
25
6
7
7
7
7
8
12
13
13
13
14
15
26
28
28
27
28
29
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb unter
einem 180º-Winkel berechnet. Für den Regnereinsatz unter 360º
sind die Werte zu halbieren.
I-20Ultra
I-10/I-20 Düse mit extrem flachem Strahl
Leistungsdaten – metrisch
Druck
Düse Bar
kPa
Wurfweite
m
Fluss
m3/hr l/min
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
7,6
7,9
8,2
8,5
8,8
9,1
8,2
8,8
9,4
10,1
10,4
10,7
8,8
9,1
10,1
10,7
11,0
11,3
8,8
9,1
10,1
10,7
11,0
11,3
0,36
0,40
0,45
0,48
0,52
0,55
0,47
0,53
0,59
0,64
0,68
0,72
0,62
0,68
0,75
0,80
0,85
0,89
0,76
0,84
0,93
1,00
1,06
1,12
2.0
LA
2.5
LA
3.5
LA
4.5
LA
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
6,0
6,7
7,4
8,0
8,6
9,1
7,9
8,8
9,8
10,6
11,3
12,0
10,3
11,4
12,5
13,3
14,1
14,8
12,7
14,1
15,5
16,6
17,6
18,6
Ber,Rate
mm/hr
12
13
13
13
13
13
14
14
13
13
13
13
16
16
15
14
14
14
19
20
18
18
18
18
14
15
15
15
15
15
16
16
15
15
15
15
18
19
17
16
16
16
23
23
21
20
20
20
I-10/I-20 Standarddüse, ultra-hoher
Durchfluss
Leistungsdaten der Düse – metrisch
Druck
Düse Bar
kPa
Wurfweite
m
Fluss
m3/hr l/min
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
11,9
12,5
12,8
13,1
13,7
14,0
12,2
12,8
13,1
13,4
13,7
14,0
1,60
1,80
2,01
2,18
2,34
2,49
2,08
2,34
2,61
2,83
3,03
3,23
10
13
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
26,7
30,0
33,5
36,3
39,0
41,5
34,6
38,9
43,4
47,1
50,5
53,8
Ber,Rate
mm/hr
23
23
25
25
25
25
28
29
30
31
32
33
26
27
28
29
29
29
32
33
35
36
37
38
I-10/I-20 Standarddüse ultra-hoher
Durchfluss, Flachstrahl
Leistungsdaten der Düse – metrisch
Druck
Düse Bar
kPa
Wurfweite
m
Fluss
m3/hr l/min
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
9,4
10,1
10,7
11,3
11,6
11,9
10,7
11,3
11,6
11,9
12,5
12,5
0,94
1,07
1,20
1,31
1,42
1,52
1,28
1,44
1,61
1,76
1,89
2,01
6.0
LA
8.0
LA
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
15,6
17,8
20,0
21,9
23,6
25,3
21,3
24,0
26,9
29,3
31,5
33,6
Ber,Rate
mm/hr
21
21
21
21
21
21
22
23
24
25
24
26
24
24
24
24
24
25
26
26
28
29
28
30
NEU!
I-20/I-20 blaue Standarddüse
Leistungsdaten – metrisch
Druck
Düse
1.5
2.0
2.5
3.0
4.0
5.0
6.0
8.0
Wurfweite
Ber,Rate
mm/hr
Fluss
Bar
kPa
m
m3/hr
l/min
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
2,0
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
200
250
300
350
400
450
9,1
9,4
9,8
9,8
9,8
9,4
10,1
10,1
10,4
10,4
10,4
10,4
10,4
10,7
10,7
10,7
10,7
10,7
10,7
11,0
11,6
11,9
11,9
11,9
11,6
11,9
12,2
12,2
12,5
12,5
11,6
11,9
12,8
12,8
12,8
12,8
11,9
12,2
13,1
13,1
13,4
13,4
11,9
12,5
13,4
13,7
14,0
14,0
0,29
0,32
0,35
0,38
0,41
0,43
0,35
0,39
0,43
0,47
0,50
0,53
0,43
0,48
0,54
0,58
0,62
0,66
0,54
0,61
0,68
0,74
0,79
0,84
0,73
0,81
0,90
0,97
1,04
1,10
0,91
1,02
1,14
1,24
1,32
1,41
1,09
1,22
1,36
1,47
1,57
1,67
1,46
1,63
1,81
1,95
2,09
2,22
4,8
5,4
5,9
6,4
6,8
7,2
5,8
6,5
7,2
7,8
8,3
8,8
7,1
8,0
8,9
9,7
10,4
11,1
9,1
10,2
11,4
12,3
13,2
14,0
12,2
13,6
15,0
16,2
17,3
18,3
15,2
17,1
19,0
20,6
22,1
23,4
18,2
20,4
22,7
24,5
26,2
27,9
24,3
27,2
30,2
32,6
34,8
36,9
7
7
7
8
9
10
7
8
8
9
9
10
8
8
9
10
11
12
10
10
10
10
11
12
11
12
12
13
13
14
14
15
14
15
16
17
15
16
16
17
18
19
21
21
20
21
21
23
8
8
9
9
10
11
8
9
9
10
11
11
9
10
11
12
13
13
11
12
12
12
13
14
13
13
14
15
15
16
16
17
16
17
19
20
18
19
18
20
20
21
24
24
23
24
25
26
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb
unter einem 180º-Winkel berechnet. Für den Regnereinsatz unter 360º sind diese Werte zu halbieren.
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb
unter einem Winkel von 180 Grad berechnet.
Für den Regnereinsatz unter 360º sind diese Werte
zu halbieren.
I N FO R M AT I O N E N
I M
K ATA LOG
SE ITE
19
13
I-31Plus
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe: I-31, I-31 HS – 20 cm
I-31-6P, I-31- 6P HS – 26 cm
• Einlass Innengewinde: 1” BSP
• Sichtbarer Durchmesser: 5 cm
BETRIEBSDATEN
• Durchflussrate: 0,86 bis 7,16 m3/h;
14,4 bis 119,2 l/min
• Wurfweite für I-25, I-31, I-25-6P,
I-31-6P: 12,2 bis 21,6 m
• Wurfweite für I-25, I-31 HS, I-25-6P
HS, I-31-6P HS: 11,3 bis 20,4 m
• Empfohlener Druckbereich: 2,8 bis
6,9 bar; 275 bis 689 kPa
• Betriebsdruck: 2,8 bis 6,9 bar; 275
bis 689 kPa
• Beregungsraten: etwa 6 bis 14 mm
pro Stunde
• Austrittswinkel: 25˚
A U SF Ü HR U N G
I-31* = 3-1/2” Versenkregner
ADV, 36V, ADS, 36S, ARV,
3RV, ARS, 3RS, ADSHS,
36SHS
I-25-6P, I-31-6P* =
5-1/2” Versenkregner
ADV, 36V, ADS, 36S, ARV,
3RV, ARS, 3RS, ADSHS,
36SHS
1-31
5
7
8
10
13
250
300
350
400
450
500
250
300
350
400
450
500
250
300
350
400
450
500
250
300
350
400
450
500
300
350
400
450
500
550
300
350
400
450
500
550
11,9
12,2
12,5
12,5
12,8
13,1
12,8
13,1
13,4
13,4
13,7
14,0
13,4
14,0
14,3
14,3
14,6
14,9
14,0
14,3
14,9
15,2
15,2
15,5
15,2
15,5
15,8
16,2
16,2
16,5
15,8
16,2
16,5
16,5
16,8
16,8
0,82
0,91
0,98
1,05
1,11
1,18
0,95
1,04
1,11
1,17
1,24
1,29
1,44
1,54
1,61
1,68
1,75
1,81
1,65
1,81
1,94
2,05
2,16
2,27
2,15
2,32
2,48
2,63
2,78
2,94
2,38
2,57
2,75
2,91
3,07
3,24
13,6
15,2
16,4
17,5
18,6
19,6
15,9
17,3
18,5
19,6
20,6
21,5
24,0
25,6
26,9
28,0
29,1
30,1
27,5
30,1
32,3
34,2
36,0
37,8
35,8
38,6
41,3
43,9
46,3
48,9
39,6
42,8
45,7
48,5
51,2
54,0
Ber,Rate
mm/hr
12
12
13
13
14
14
12
12
12
13
13
13
16
16
16
16
16
16
17
18
17
18
19
19
18
19
20
20
21
22
19
20
20
21
22
23
13
14
15
16
16
16
13
14
14
15
15
15
19
18
18
19
19
19
19
20
20
20
22
22
21
22
23
23
25
25
22
23
23
25
25
27
Düse
15
Grau*
18
Rot
20
Dunkelbraun*
23
Dunkelgrün
25
Dunkelblau*
28
Schwarz
Druck
Wurf Bar kPa weite
Fluss
m m3/hr l/min
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
7,0
300
350
400
450
500
550
300
350
400
450
500
550
400
450
500
550
600
650
400
450
500
550
600
650
400
450
500
550
600
650
450
500
550
600
650
700
16,8
17,1
17,4
17,4
17,4
17,7
17,4
17,7
18,0
18,3
18,9
19,2
18,6
18,9
19,2
19,5
19,8
20,1
19,2
19,5
19,8
20,1
20,1
20,4
19,8
20,1
20,4
21,0
21,0
21,3
20,1
20,7
21,3
21,3
21,6
21,6
2,86
3,05
3,22
3,38
3,53
3,69
3,08
3,31
3,52
3,72
3,91
4,11
3,97
4,20
4,42
4,66
4,86
5,05
4,88
5,18
5,47
5,78
6,04
6,29
5,23
5,58
5,92
6,29
6,60
6,90
5,93
6,21
6,52
6,77
7,01
7,24
I-31 - ADS - 25
25
I-31 Plus Hochgeschwindigkeitsdüse
Leistungsdaten – metrisch
I-31 Plus Düse
Leistungsdaten – metrisch
Druck
Wurf Bar kPa weite
Fluss
m m3/hr l/min
2,5
3,0
3,5
4,0
Gelb
4,5
5,0
2,5
3,0
3,5
4,0
Weiß
4,5
5,0
2,5
3,0
3,5
Orange* 4,0
4,5
5,0
2,5
3,0
3,5
Hellbraun 4,0
4,5
5,0
3,0
3,5
4,0
Hellgrün* 4,5
5,0
5,5
3,0
3,5
4,0
Hellblau 4,5
5,0
5,5
4
ZEICHENERKLÄRUNG:
ADV = Einstellbarer Teilkreis mit Auslaufsperrventil
36V = Vollkreis mit Auslaufsperrventil
ADS = Einstellbarer Teilkreis, Edelstahlaufsteiger, mit Auslaufsperrventil
36S = Vollkreis, Edelstahlaufsteiger, mit Auslaufsperrventil
ARV = Einstellbarer Teilkreis, Brauchwasser, mit Auslaufsperrventil
3RV = Vollkreis, Brauchwasser, mit Auslaufsperrventil
ARS = Einstellbarer Teilkreis, Brauchwasser, Edelstahlaufsteiger, mit Auslaufsperrventil
3RS = Vollkreis, Brauchwasser, Edelstahlaufsteiger,
mit Auslaufsperrventil
ADSHS = Hochgeschwindigkeitsversion des ADS
36SHS = Hochgeschwindigkeitsversion des 36S
XX = Standardsatz aus
fünf Düsen.
04 – 28 = Werksseitig
installierte Düsenanzahl
ADS
I-31 Plus Düse
Leistungsdaten – metrisch
Düse
OPTIONEN
* Nummer, metrisches
Modell (BSP-Gewindeanschluss)
BEISPIEL
MODELLE
I-31* – 3-1/2” (9 cm)
Getrieberegner (Rotor) für
professionellen Einsatz
I-31 HS* – 3-1/2” (9 cm)
HochgeschwindigkeitsGetrieberegner für
professionellen Einsatz
I-31-6P* – 5-1/2” (14 cm)
Getrieberegner für
professionellen Einsatz
I-31-6P HS* – 5-1/2” (14 cm)
HochgeschwindigkeitsGetrieberegner für professionellen
Einsatz
* BSP Gewinde
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
MODELL
47,7
50,8
53,7
56,3
58,8
61,5
51,4
55,2
58,7
62,0
65,2
68,5
66,2
70,1
73,7
77,7
81,0
84,2
81,3
86,3
91,1
96,3
100,6
104,8
87,1
93,1
98,7
104,9
110,0
115,1
98,8
103,5
108,6
112,8
116,9
120,7
Ber,Rate
mm/hr
20
21
21
22
23
24
20
21
22
22
22
22
23
24
24
25
25
25
26
27
28
29
30
30
27
28
28
28
30
30
29
29
29
30
30
31
24
24
25
26
27
27
24
24
25
26
25
26
27
27
28
28
29
29
31
31
32
33
34
35
31
32
33
33
34
35
34
33
33
34
35
36
Düse
Druck
Wurf Bar kPa weite
Fluss
m m3/hr l/min
2,5
3,0
3,5
4,0
Gelb
4,5
5,0
2,5
3,0
3,5
4,0
Weiß
4,5
5,0
2,5
3,0
3,5
Orange* 4,0
4,5
5,0
2,5
3,0
3,5
Hellbraun 4,0
4,5
5,0
3,0
3,5
4,0
Hellgrün* 4,5
5,0
5,5
3,0
3,5
4,0
Hellblau 4,5
5,0
5,5
4
5
7
8
10
13
250
300
350
400
450
500
250
300
350
400
450
500
250
300
350
400
450
500
250
300
350
400
450
500
300
350
400
450
500
550
300
350
400
450
500
550
11,0
11,3
11,6
11,6
11,6
11,9
11,3
11,6
11,9
12,2
12,2
12,5
11,9
12,2
12,5
12,8
13,1
13,4
12,5
12,8
13,1
13,4
13,4
13,7
13,7
14,0
14,3
14,6
14,9
15,2
14,3
14,6
14,9
15,2
15,5
15,5
0,81
0,91
0,99
1,06
1,13
1,19
0,93
1,04
1,13
1,22
1,30
1,38
1,32
1,46
1,57
1,68
1,78
1,87
1,54
1,72
1,86
2,00
2,13
2,25
2,15
2,32
2,48
2,63
2,78
2,94
2,38
2,57
2,75
2,91
3,07
3,24
13,6
15,1
16,4
17,6
18,8
19,9
15,5
17,3
18,9
20,3
21,6
22,9
22,0
24,3
26,2
27,9
29,6
31,1
25,7
28,6
31,0
33,3
35,4
37,5
35,8
38,6
41,3
43,9
46,3
48,9
39,6
42,8
45,7
48,5
51,2
54,0
I-31 Plus Hochgeschwindigkeitsdüse
Leistungsdaten – metrisch
Ber,Rate
mm/hr
14
14
15
16
17
17
15
16
16
16
17
18
19
20
20
20
21
21
20
21
22
22
24
24
23
24
24
25
25
25
23
24
25
25
25
27
16
16
17
18
19
19
17
18
18
19
20
20
22
23
23
24
24
24
23
24
25
26
27
28
26
27
28
28
29
29
27
28
28
29
29
31
Düse
15
Grau*
18
Rot
20
Dunkelbraun*
23
Dunkelgrün
25
Dunkelblau*
28
Schwarz
Druck
Wurf Bar kPa weite
Fluss
m m3/hr l/min
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
7,0
300
350
400
450
500
550
300
350
400
450
500
550
400
450
500
550
600
650
400
450
500
550
600
650
400
450
500
550
600
650
450
500
550
600
650
700
14,6
14,9
15,2
15,5
16,2
16,5
14,9
15,2
15,5
16,2
16,8
17,4
16,2
16,5
17,1
17,7
17,7
18,0
17,1
17,4
17,7
18,3
18,3
18,6
17,7
18,3
18,9
19,5
19,8
20,1
18,0
18,3
18,9
19,5
19,8
20,4
2,86
3,05
3,22
3,38
3,53
3,69
3,08
3,31
3,52
3,72
3,91
4,11
3,97
4,20
4,42
4,66
4,86
5,05
4,88
5,18
5,47
5,78
6,04
6,29
5,23
5,58
5,92
6,29
6,60
6,90
5,93
6,21
6,52
6,77
7,01
7,24
47,7
50,8
53,7
56,3
58,8
61,5
51,4
55,2
58,7
62,0
65,2
68,5
66,2
70,1
73,7
77,7
81,0
84,2
81,3
86,3
91,1
96,3
100,6
104,8
87,1
93,1
98,7
104,9
110,0
115,1
98,8
103,5
108,6
112,8
116,9
120,7
Ber,Rate
mm/hr
27
27
28
28
27
27
28
29
29
29
28
27
30
31
30
30
31
31
33
34
35
35
36
36
33
33
33
33
34
34
37
37
36
36
36
35
31
32
32
32
31
31
32
33
34
33
32
31
35
36
35
34
36
36
39
40
40
40
42
42
39
39
38
38
39
39
42
43
42
41
41
40
* Mit jedem Regner werden fünf Standarddüsen mitgeliefert. Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb unter einem 180º-Winkel berechnet. Für den Regnereinsatz unter 360º sind die Werte zu halbieren.
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Für schnelle und einfache Bewässerung von Sportfeldern und anderen Bereichen, die eine Staubbindung erfordern,
bietet Hunter seine Hochgeschwindigkeitsversion. Der I-31 HS verkürzt die Umlaufzeit für einen Vollkreis von drei
Minuten auf eine Minute. Auch das Hochgeschwindigkeitsmodell I-42 ist lieferbar.
• Abdeckung für Brauchwasser
• Werksseitig installierte Düsen
INFORMATIONE N IM K ATALOG
SEI T E 21
14
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DEL L
AUS F ÜH R UN G
ADJ & 360, Kunststoffaufsteiger mit Auslaufsperrventil
I-35 - SS = 6” Versenkregner
SS = ADJ & 360, Aufsteiger
aus rostfreiem Stahl, mit Auslaufsperrventil
MODELLE
• I-35 – 5-1/2” (14 cm) Kunststoffaufsteiger,
Getrieberegner für professionellen
Einsatz
• I-35-SS – 5-1/2” (14 cm) Aufsteiger aus
rostfreiem Stahl, Getrieberegner für
professionellen Einsatz
XX = Vollständiger
Düsensatz
R = Zulassung für Brauchwasser HS = Hoch-geschwindigkeitsversion
B = BSP Gewinde
09 – 30 = Werksseitig
installierte Düsenanzahl
BEISPIEL
I-35 = 6” Versenkregner
NEU!
OPTIONEN
I-35
SS
Düse
I-35 Hochgeschwindigkeitsdüse
Leistungsdaten – metrisch
WurfDruck
Fluss
weite
Bar kPa m m3/hr l/min
Ber,Rate
mm/hr
2,5
3,0
3,5
Hellbraun 4,0
4,5
5,0
250
300
350
400
450
500
14,0
14,3
14,9
15,2
15,2
15,5
1,65
1,81
1,94
2,05
2,16
2,27
27,5
30,1
32,3
34,2
36,0
37,8
17
18
17
18
19
19
19
20
20
20
22
22
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
300
350
400
450
500
550
15,8
16,2
16,5
16,5
16,8
16,8
2,38
2,57
2,75
2,91
3,07
3,24
39,6
42,8
45,7
48,5
51,2
54,0
19
20
20
21
22
23
22
23
23
25
25
27
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
300
350
400
450
500
550
16,8
17,1
17,4
17,4
17,4
17,7
2,86
3,05
3,22
3,38
3,53
3,69
47,7
50,8
53,7
56,3
58,8
61,5
20
21
21
22
23
24
24
24
25
26
27
27
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
300
350
400
450
500
550
17,4
17,7
18,0
18,3
18,9
19,2
3,08
3,31
3,52
3,72
3,91
4,11
51,4
55,2
58,7
62,0
65,2
68,5
20
21
22
22
22
22
24
24
25
26
25
26
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
400
450
500
550
600
650
18,6
18,9
19,2
19,5
19,8
20,1
3,97
4,20
4,42
4,66
4,86
5,05
66,2
70,1
73,7
77,7
81,0
84,2
23
24
24
25
25
25
27
27
28
28
29
29
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
400
450
500
550
600
650
19,2
19,5
19,8
20,1
20,1
20,4
4,88
5,18
5,47
5,78
6,04
6,29
81,3
86,3
91,1
96,3
100,6
104,8
26
27
28
29
30
30
31
31
32
33
34
35
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
400
450
500
550
600
650
19,8
20,1
20,4
21,0
21,0
21,3
5,23
5,58
5,29
6,29
6,60
6,90
87,1
93,1
98,7
104,9
110,0
115,1
27
28
28
28
30
30
31
32
33
33
34
35
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
7,0
450
500
550
600
650
700
20,1
20,7
21,3
21,3
21,6
21,6
5,93
6,21
6,52
6,77
7,01
7,24
98,8
103,5
108,6
112,8
116,9
120,7
29
29
29
30
30
31
34
33
33
34
35
36
9
12
Hellblau
15
Grau
18
Rot
21
Dunkelbraun
24
Dunkelgrün
27
Dunkelblau
30
Schwarz
I-35 - SS - XX
XX
I-35 Düse
Leistungsdaten – metrisch
Düse
9
Hellbraun
12
Hellblau
15
Grau
18
Rot
21
Dunkelbraun
24
Dunkelgrün
27
Dunkelblau
30
Schwarz
WurfDruck
Fluss
weite
Bar kPa
m m3/hr l/min
I-35Sierra
Ber,Rate
mm/hr
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
250
300
350
400
450
500
12,5
12,8
13,1
13,4
13,4
13,7
1,65
1,81
1,94
2,05
2,16
2,27
27,5
30,1
32,3
34,2
36,0
37,8
17
18
17
18
19
19
24
25
26
26
28
28
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
300
350
400
450
500
550
14,3
14,6
14,9
15,2
15,5
15,5
2,38
2,57
2,75
2,91
3,07
3,24
39,6
42,8
45,7
48,5
51,2
54,0
23
24
25
25
25
27
27
28
28
29
29
31
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
300
350
400
450
500
550
14,6
14,9
15,2
15,5
16,2
16,5
2,86
3,05
3,22
3,38
3,53
3,69
47,7
50,8
53,7
56,3
58,8
61,5
27
27
28
28
27
27
31
32
32
32
31
31
3,5
4,0
4,5
4,5
5,0
5,5
300
350
400
450
500
550
14,9
15,2
15,5
16,2
16,8
17,4
3,08
3,31
3,52
3,72
3,91
4,11
51,4
55,2
58,7
62,0
65,2
68,5
28
29
29
29
28
27
32
33
34
33
32
31
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
400
450
500
550
600
650
16,2
16,5
17,1
17,7
17,7
18,0
3,97
4,20
4,42
4,66
4,86
5,05
66,2
70,1
73,7
77,7
81,0
84,2
30
31
30
30
31
31
35
36
35
34
36
36
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
400
450
500
550
600
650
17,1
17,4
17,7
18,3
18,3
18,6
4,88
5,18
5,47
5,78
6,04
6,29
81,3
86,3
91,1
96,3
100,6
104,8
33
34
35
35
36
36
39
40
40
40
42
42
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
400
450
500
550
600
650
17,7
18,3
18,9
19,5
19,8
20,1
5,23
5,58
5,29
6,29
6,60
6,90
87,1
93,1
98,7
104,9
110,0
115,1
33
33
33
33
34
34
39
39
38
38
39
39
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
7,0
450
500
550
600
650
700
18,0,
18,3
18,9
19,5
19,8
20,4
5,93
6,21
6,52
6,77
7,01
7,24
98,8
103,5
108,6
112,8
116,9
120,7
37
37
26
36
36
35
42
43
42
41
41
40
INFORMATIONEN
IM K ATA LOG
SE ITE 23
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe: I-35, I-35-SS, I-35-HS –
10-3/8” (26 cm)• Einlass Innengewinde:
1” BSP
• Sichtbarer Durchmesser: 1-7/8” (5 cm)
BETRIEBSDATEN
• Durchflussrate: 7,7 bis 31,5 GPM (1,65 bis
7,24 m3/h; 27,5 bis 120,7 l/min)
• Wurfweite für I-35: 47’ bis 71’ (14,0 bis
21,6 m)
• Wurfweite für I-35-HS: 42’ bis 67’ (12,5
bis 20,4 m)
• Empfohlener Druckbereich: 40 bis 100
PSI (2,5 bis 7,0 bar; 248 bis 696 kPa)
• Betriebsdruck: 40 bis 100 PSI (2,5 bis 7,0
bar; 248 bis 696 kPa)
• Beregungsraten: etwa 0,67” bis 1,2” (17
bis 31 mm) pro Stunde.
• Austrittswinkel: 25º
Anmerkung: Um eine optimale
Düsenleistung zu gewährleisten, sollte
man den Getrieberegner im „empfohlenen
Druckbereich“ betreiben. Der Regner
arbeitet im „Betriebsdruckbereich“ normal,
aber die Düsenleistung könnte vermindert
sein.
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Für schnelle und einfache Bewässerung
von Sportfeldern und anderen
Bereichen, die Staubbindung
erfordern, bietet Hunter seine
Hochgeschwindigkeitsversion I-35 HS:
Sie verkürzt die Umlaufzeit von drei
Minuten auf eine Minute.
• Abdeckung für Brauchwasser
• Werksseitig installierte Düsen
15
I-41Group
ABMESSUNGEN
• I-41, I-43
Gesamthöhe: 20 cm
• I-41-6P, I-43-6P Gesamthöhe: 26 cm
• Einlass Innengewinde: 1” NPT oder BSP
• Sichtbarer Durchmesser: 2” (5 cm)
BETRIEBSDATEN
• Durchflussrate: 1,59 bis 6,4 m3/h; 26,5 bis 106,7
l/min
• Wurfweite für I-41, I-41-6P: 13,7 bis 21,3 m
• Wurfweite für I-43, I-43-6P: 41’ bis 65’ (12,5 bis
19,8 m)
• Empfohlener Druckbereich: 2,8 bis 6,9 bar; 275
bis 68 kPa
• Betriebsdruck: 2,8 bis 6,9 bar; 275 bis 689 kPa
• Beregungsraten: etwa 8 bis 12 mm pro Stunde
• Austrittswinkel: 25˚
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Mithilfe der Grasdeckel (part # 460000) der
Regner I-41 lassen sich Abdeckungen mit
lebendigem Gras auf den Aufsteiger montieren
– optimal, wenn der Regner unsichtbar bleiben
soll.
• Hochgeschwindigkeitsversion (I-43, I-43-6P)
• Abdeckung für Brauchwasser
• Werksseitig installierte Düsen
A U SF Ü HR U N G
ADS, 36S, ARS, 3RS, 36S-ON,
3RS-ON
ADS, 36S, ARS, 3RS
I-43-6P* = 5-1/2” Versenkregner
* Nummer Metrisches
Modell (BSP-Gewindeanschluss)
I-41
ADS
I-41 Leistungsdaten der Düse – metrisch
Druck
Düse Bar
kPa
40
41
42
43
44
45
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
250
300
350
400
450
500
300
350
400
450
500
550
300
350
400
450
500
550
300
350
400
450
500
550
400
450
500
550
600
650
400
450
500
550
600
650
Wurfweite
Fluss
m
m3/hr l/min
13,4
13,7
14,0
14,0
14,0
14,3
14,9
15,2
15,5
15,5
15,8
16,2
15,2
15,5
16,2
16,5
16,8
17,1
16,8
17,1
17,4
17,7
18,0
18,6
19,2
19,5
19,8
20,1
20,1
20,4
20,1
20,4
20,7
21,0
21,3
21,6
Ber,Rate
mm/hr
1,52 25,4
1,68 28,0
1,80 30,0
1,92 32,0
2,03 33,8
2,13 35,5
2,16 36,0
2,33 38,9
2,49 41,5
2,64 44,1
2,79 46,5
2,95 49,1
2,37 39,4
2,54 42,4
2,71 45,2
2,87 47,8
3,01 50,2
3,17 52,9
2,87 47,9
3,11 51,8
3,33 55,6
3,55 59,1
3,75 62,4
3,97 66,1
4,47 74,4
4,75 79,1
5,02 83,6
5,31 88,5
5,56 92,6
5,80 96,6
5,07 84,4
5,38 89,7
5,68 94,7
6,01 100,2
6,28 104,7
6,55 109,1
17
18
18
20
21
21
19
20
21
22
22
23
20
21
21
21
21
22
20
21
22
23
23
23
24
25
26
26
27
28
25
26
26
27
28
28
20
21
21
23
24
24
22
23
24
25
26
26
24
24
24
24
25
25
24
25
26
26
27
26
28
29
30
30
32
32
29
30
31
31
32
32
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb
unter einem 180º-Winkel berechnet. Um die Beregungsraten für 360º zu erhalten, halbieren Sie die Werte.
XX = Standardsatz aus
fünf Düsen.
40 – 45 = Werksseitig
installierte Düsenanzahl
(Modelle ADS, 36S, ARS,
3RS)
15 – 28 = Werksseitig
installierte Düsenanzahl
(Modelle 36S-0N,
3RS-0N)
I-41 - ADS - 43
I-43 Leistungsdaten der Düse – metrisch
Druck
Düse Bar
kPa
40
41
42
43
44
45
ZEICHENERKLÄRUNG:
ADS = Einstellbarer Teilkreis, Edelstahlaufsteiger,
mit Auslaufsperrventil
36S = Vollkreis, Edelstahlaufsteiger, mit Auslaufsperrventil
ARS =Einstellbarer Teilkreis, Edelstahlaufsteiger mit
Auslaufsperrventil
3RS = Vollkreis, Brauchwasser, Edelstahlaufsteiger,
mit Auslaufsperrventil
36S-ON = Vollkreis, gegenüberliegendes Düsenpaar, Edelstahlaufsteiger, mit Auslaufsperrventil
3RS-ON = Vollkreis, gegenüberliegendes Düsenpaar, Zulassung für Brauchwasser, Edelstahlaufsteiger, mit Auslaufsperrventil
43
2,5
3,0
3,5
4,0
4,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
250
300
350
400
450
300
350
400
450
500
550
300
350
400
450
500
550
300
350
400
450
500
550
400
450
500
550
600
650
400
450
500
550
600
650
Wurfweite
Fluss
m
m3/hr l/min
12,2
12,5
12,8
12,8
13,1
13,1
13,4
13,4
13,4
13,7
14,0
13,7
14,0
14,3
14,6
14,9
15,2
14,9
15,5
15,8
15,8
15,8
16,2
17,7
17,7
17,7
18,3
18,3
18,3
18,3
18,6
18,9
19,5
19,8
19,8
1,52 25,4
1,68 28,0
1,80 30,0
1,92 32,0
2,03 33,8
2,16 36,0
2,33 38,9
2,49 41,5
2,64 44,1
2,79 46,5
2,95 49,1
2,37 39,4
2,54 42,4
2,71 45,2
2,87 47,8
3,01 50,2
3,17 52,9
2,87 47,9
3,11 51,8
3,33 55,6
3,55 59,1
3,75 62,4
3,97 66,1
4,47 74,4
4,75 79,1
5,02 83,6
5,31 88,5
5,56 92,6
5,80 96,6
5,07 84,4
5,38 89,7
5,68 94,7
6,01 100,2
6,28 104,7
6,55 109,1
Gegenüberliegendes Düsenpaar
Leistungsdaten – metrisch
Ber,Rate
mm/hr
20
21
22
23
24
25
26
28
29
30
30
25
26
26
27
27
27
26
26
27
28
30
30
29
30
32
32
33
36
30
31
32
32
32
33
Düse
24
25
25
27
27
29
30
32
34
34
35
29
30
30
31
31
32
30
30
31
33
34
35
33
35
37
37
38
40
35
36
37
36
37
39
15
Grau
18
Rot
20
Dunkelbraun
23
Dunkelgrün
25
Dunkel
blau*
28
Schwarz
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb
unter einem 180º-Winkel berechnet. Um die Beregungsraten für 360º zu erhalten, halbieren Sie die Werte.
INFORMATIONE N
16
OPTIONEN
ADS, 36S, ARS, 3RS,
36S-ON, 3RS-ON
ADS, 36S, ARS, 3RS
I-41 = 3-1/2” Versenkregner
I-43* = Hochgeschwindigkeitsmodell
I-41-6P* = 5-1/2” Versenkregner
BEISPIEL
MODELLE
I-41* – 4”-Getrieberegner für schwere
Einsatzbedingungen
I-43* – 4”-Hochgeschwindigkeits-Getrieberegner
für schwere Einsatzbedingungen
I-41-6P* – 5-1/2”-Getrieberegner
für schwere Einsatzbedingungen
I-43-6P* – 5-1/2”-HochgeschwindigkeitsGetrieberegner
für schwere Einsatzbedingungen
*Modelnummer metrisch (BSP-Gewinde)
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
IM
K ATA LOG
SE ITE
WurfDruck
Fluss
weite
Bar kPa
m m3/hr l/min
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
3,0
3,5
4,0
4,5
5,0
5,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,0
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
4,5
5,0
5,5
6,0
6,5
7,0
300
350
400
450
500
550
300
350
400
450
500
550
400
450
500
550
600
650
400
450
500
550
600
650
400
450
500
550
600
650
450
500
550
600
650
700
15,2
15,8
16,2
16,8
17,1
17,4
17,4
17,7
18,0
18,0
18,3
18,9
18,9
19,2
19,5
20,1
19,8
20,1
19,5
19,8
20,1
20,4
20,7
20,7
20,1
20,4
20,7
21,0
21,3
21,3
21,0
21,3
21,9
22,3
22,6
23,2
2,75
2,91
3,06
3,20
3,32
3,46
2,90
3,15
3,38
3,61
3,82
4,05
4,26
4,54
4,80
5,08
5,32
5,55
4,55
4,85
5,14
5,45
5,71
5,96
4,92
5,23
5,52
5,84
6,10
6,36
6,38
6,68
7,00
7,27
7,52
7,76
45,8
48,5
51,0
53,3
55,4
57,7
48,3
52,5
56,4
60,1
63,7
67,5
71,1
75,6
80,0
84,7
88,7
92,5
75,8
80,8
85,6
90,8
95,1
99,4
82,1
87,2
92,0
97,3
101,7
106,0
106,4
111,3
116,7
121,1
125,3
129,4
Ber,Rate
mm/hr
24
23
23
23
23
23
19
20
21
22
23
23
24
25
25
25
27
27
24
25
25
26
27
28
24
25
26
26
27
28
29
29
29
29
30
29
27
27
27
26
26
26
22
23
24
26
26
26
28
28
29
29
31
32
28
29
29
30
31
32
28
29
30
30
31
32
33
34
34
34
34
33
* Werksseitig installierte Düse
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb unter einem
Winkel von 360º berechnet.
25
I-60
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DEL L
AUS F ÜH R UN G
OPTIONEN
ADS, 36S, ARS, 3RS
BEISPIEL
I-60 = 3” Versenkregner
ZEICHENERKLÄRUNG:
ADS = Einstellbar, mit Auslaufsperrventil und
Edelstahlaufsteiger
36S = Vollkreis, mit Auslaufsperrventil und Edelstahlaufsteiger
ARS = Einstellbar, mit Auslaufsperrventil, Betrieb mit
Brauchwasser, Edelstahlaufsteiger
3RS = Vollkreis, mit Auslaufsperrventil, Betrieb mit
Brauchwasser Edelstahlaufsteiger
XX = Vollständiger
Düsensatz.
7 – 20 = Werksseitig
installierte
Düsenanzahl
B = BSP-Gewinde
I-60
ADS
I-60 36S Leistungsdaten der Düse – metrisch
I-60 ADS Leistungsdaten der Düse – metrisch
Düse
Druck
Wurf Bar kPa weite
Ber,Rate mm/hr
Fluss
m m3/hr l/min
2,5
3,0
3,5
Orange 4,0
4,5
2,5
3,0
3,5
Hellgrün 4,0
4,5
2,5
3,0
3,5
Hellblau* 4,0
4,5
2,5
3,0
3,5
Grau
4,0
4,5
2,5
3,0
3,5
Rot
4,0
4,5
2,5
3,0
Dunkel- 3,5
4,0
braun
4,5
7
10
13
15
18
20
250
300
350
400
450
250
300
350
400
450
250
300
350
400
450
250
300
350
400
450
250
300
350
400
450
250
300
350
400
450
14,9
15,5
15,8
16,5
16,5
15,8
16,5
17,1
17,7
17,7
16,8
17,4
17,7
18,3
18,3
17,4
18,0
18,3
18,6
18,9
17,7
18,3
18,9
19,5
19,8
18,6
19,2
19,5
19,8
20,1
1,41
1,53
1,63
1,72
1,80
1,85
2,02
2,16
2,29
2,41
2,27
2,53
2,73
2,93
3,11
2,70
2,97
3,18
3,38
3,56
3,40
3,71
3,96
4,19
4,40
3,82
4,12
4,36
4,58
4,78
I-60 - ADS - 18
18
23,5
25,6
27,2
28,7
30,1
30,8
33,7
36,0
38,2
40,2
37,8
42,1
45,5
48,8
51,8
45,1
49,5
53,0
56,3
59,4
56,7
61,9
66,0
69,8
73,4
63,7
68,7
72,7
76,3
79,7
13
13
13
13
13
15
15
15
15
15
16
17
17
17
19
18
18
19
20
20
22
22
22
22
22
22
22
23
23
24
Düse
15
15
15
15
15
17
17
17
17
18
19
19
20
20
21
21
21
22
23
23
25
26
26
25
26
26
26
26
27
27
* Werksseitig installierte Düse
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb unter
einem 180º-Winkel berechnet. Für den Regnereinsatz unter
360º sind die Werte zu halbieren.
I N FO R M AT I O NE N
Druck
Wurf Bar kPa weite
Ber,Rate mm/hr
Fluss
m m3/hr l/min
2,5
3,0
3,5
Orange 4,0
4,5
2,5
3,0
3,5
Hellgrün 4,0
4,5
2,5
3,0
3,5
Hellblau* 4,0
4,5
2,5
3,0
3,5
Grau
4,0
4,5
2,5
3,0
3,5
Rot
4,0
4,5
2,5
3,0
Dunkel- 3,5
4,0
braun
4,5
7
10
13
15
18
20
250
300
350
400
450
250
300
350
400
450
250
300
350
400
450
250
300
350
400
450
250
300
350
400
450
250
300
350
400
450
15,2
15,8
16,5
16,8
17,4
15,8
16,5
17,1
17,4
18,0
16,8
17,1
17,7
18,0
18,6
17,4
17,7
18,3
18,6
18,9
17,7
18,0
18,9
19,5
19,8
18,6
18,9
19,5
19,8
20,4
1,41
1,56
1,69
1,80
1,91
1,85
2,02
2,16
2,29
2,41
2,29
2,55
2,76
2,95
3,14
2,71
2,98
3,19
3,39
3,57
3,39
3,73
4,00
4,26
4,49
3,79
4,13
4,40
4,64
4,87
23,5
26,1
28,1
30,1
31,9
30,8
33,7
36,0
38,2
40,2
38,1
42,4
45,9
49,2
52,3
45,2
49,6
53,2
56,5
59,5
56,5
62,2
66,7
70,9
74,9
63,2
68,8
73,3
77,4
81,2
12
12
12
13
13
15
15
15
15
15
16
17
18
18
18
18
19
19
20
20
22
23
22
22
23
22
23
23
24
23
* Werksseitig installierte Düse
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb unter
einem Winkel von 360º berechnet.
IM
K ATA LOG
SE ITE
14
14
14
15
15
17
17
17
18
17
19
20
20
21
21
21
22
22
23
23
25
27
26
26
26
25
27
27
27
27
MODELLE
I-60 ADS –Einstellbarer
Teilkreis (40°–360°)
I-60 36S – Vollkreis
ABMESSUNGEN
• Aufsteigerhöhe: 3”
(8 cm)
• Gesamthöhe: 8-3/8”
(21 cm)
• Einlass Innengewinde:
1” BSP
• Sichtbarer Durchmesser:
1-3/4” (4.45 cm)
BETRIEBSDATEN
I-60 ADS
• Durchflussrate: 1,48 bis 4,63 m3/h;
24,6 bis 77,2 l/min
• Wurfweite: 15,2 bis 20,1 m
• Empfohlener Druckbereich: 2,8 bis 4,1
bar; 275 bis 413 kPa
• Betriebsdruck: 1,4 bis 6,9 bar; 137 bis
689 kPa
• Beregungsraten: etwa 7 mm bis 13
mm pro Stunde
• Strahlaustrittswinkel: 25˚ I-60 36S
• Durchflussrate: 1,48 bis 4,72 m3/h;
24,6 bis 78,7 l/min)
• Wurfweite: 15,5 bis 20,4 m
• Empfohlener Druckbereich: 2,8 bis 4,1
bar; 275 bis 413 kPa
• Betriebsdruck: 1,4 bis 6,9 bar; 137 bis
689 kPa
• Beregungsraten: etwa 6 mm bis
14mm pro Stunde
• Strahlaustrittswinkel: 25˚
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Abdeckung für Brauchwasser
• Werksseitig installierte Düsen
27
17
I-90
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
MODELL
MODELLE
I-90 36V – Vollkreis
I-90 ADV – Einstellbarer
Teilkreis (40°–360°)
BETRIEBSDATEN
I-90 36V
• Durchflussrate: 6,77 bis 15,76 m3/h,
113 bis 263 l/min
• Wurfweite: 21 bis 29,3 m
• Empfohlener Druckbereich: 4,1 bis 6,9
bar; 275 bis 689 kPa
• Betriebsdruck: 3,4 bis 6,9 bar; 344 bis
689 kPa I-90 ADV
• Durchflussrate: 6,97 bis 15,85 m3/h,
116 bis 264 l/min
• Wurfweite: 20,4 bis 27,4 m
• Empfohlener Druckbereich: 4,1 bis 6,9
bar; 275 bis 689 kPa
• Betriebsdruck: 3,4 bis 6,9 bar; 344 bis
689 kPa
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Kennzeichnung für Brauchwasser
• Werksseitig installierte Düsen
• Grasdeckelsatz (Teil Nr. 467955)
XX = Vollständiger
Düsensatz.
33 – 63 = Werksseitig
installierte Düsenanzahl
B = BSP-Gewinde
ADV, 36V, ARV, 3RV
I-90 = 3” Versenkregner
I-90
36V
I-90-ADV Leistungsdaten der Düse – metrisch
Düse
WurfDruck
Ber,Rate mm/hr
Fluss
weite
Bar kPa
m m3/hr l/min
4,0
4,5
5,0
5,5
Grau
6,0
6,5
7,0
4,0
4,5
5,0
5,5
Rot
6,0
6,5
7,0
4,0
4,5
5,0
Dunkel- 5,5
6,0
braun
6,5
7,0
4,0
4,5
5,0
Dunkel- 5,5
6,0
grün
6,5
7,0
4,0
4,5
5,0
Dunkelb- 5,5
6,0
lau*
6,5
7,0
4,0
4,5
5,0
5,5
Schwarz** 6,0
6,5
7,0
33
38
43
48
53
63
18
OPTIONEN
BEISPIEL
ABMESSUNGEN
• Aufsteigerhöhe: 3” (7,6 cm)
• Einlass Innengewinde: 1-1/2”
BSP
• Sichtbarer Durchmesser: 3-1/2”
(8,9 cm)
• Gesamthöhe: 11” (28 cm)
A U SF Ü HR U N G
400
450
500
550
600
650
700
400
450
500
550
600
650
700
400
450
500
550
600
650
700
400
450
500
550
600
650
700
400
450
500
550
600
650
700
400
450
500
550
600
650
700
20,1
20,4
20,4
20,7
20,7
21,0
21,3
20,7
21,0
21,3
21,9
22,3
22,6
22,9
21,0
21,3
21,6
21,9
21,9
22,3
22,3
21,6
22,3
22,9
23,5
23,8
24,1
24,7
22,6
23,2
24,1
24,7
25,6
26,2
26,2
23,2
24,4
25,6
26,2
26,5
26,8
27,4
6,84 114,1
7,25 120,9
7,64 127,4
8,06 134,4
8,42 140,3
8,75 145,9
9,08 151,3
7,61 126,8
8,07 134,5
8,51 141,9
8,99 149,8
9,39 156,5
9,77 162,9
10,14 169,0
8,72 145,4
9,18 153,0
9,62 160,2
10,08 168,0
10,47 174,5
10,84 180,7
11,20 186,6
9,73 162,2
10,29 171,6
10,83 180,4
11,41 190,1
11,89 198,1
12,35 205,8
12,79 213,2
9,97 166,2
10,65 177,5
11,29 188,2
12,00 200,0
12,59 209,9
13,17 219,4
13,72 228,7
12,85 241,2
13,42 223,6
13,95 232,5
14,52 241,9
14,98 249,7
15,43 257,1
15,85 264,2
34
35
37
38
39
40
40
35
37
37
37
38
38
39
39
40
41
42
43
44
45
42
42
41
41
42
43
42
39
40
39
39
38
38
40
48
45
43
42
43
43
42
39
40
42
43
45
46
46
41
42
43
43
44
44
45
46
47
47
48
50
51
52
48
48
48
48
49
49
48
45
46
45
45
44
44
46
55
52
49
49
49
50
49
* Werksseitig installierte Düse
** Vorläufige Leistungsdaten
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb unter
einem Winkel von 180º berechnet. Für den Regnereinsatz unter
360º sind die Werte zu halbieren.
ZEICHENERKLÄRUNG:
ADV = Einstellbarer Teilkreis mit Auslaufsperrventil
36V = Vollkreis mit Auslaufsperrventil
ARV = Einstellbarer Teilkreis, rückgefördertes Wasser, mit
Auslaufsperrventil
3RV = Vollkreis, rückgefördertes Wasser, mit Auslaufsperrventil
I-90 - 36V - 53
53
I-90-36V Leistungsdaten der Düse – metrisch
Düse
WurfDruck
Ber,Rate mm/hr
Fluss
weite
Bar kPa
m m3/hr l/min
4,0
4,5
5,0
5,5
Grau
6,0
6,5
7,0
4,0
4,5
5,0
5,5
Rot
6,0
6,5
7,0
4,0
4,5
5,0
Dunkel- 5,5
6,0
braun
6,5
7,0
4,0
4,5
5,0
Dunkel- 5,5
6,0
grün
6,5
7,0
4,0
4,5
5,0
Dunkelb- 5,5
6,0
lau*
6,5
7,0
4,0
4,5
5,0
5,5
Schwarz** 6,0
6,5
7,0
33
38
43
48
53
63
400
450
500
550
600
650
700
400
450
500
550
600
650
700
400
450
500
550
600
650
700
400
450
500
550
600
650
700
400
450
500
550
600
650
700
400
450
500
550
600
650
700
21,3
21,9
22,6
23,2
23,5
23,8
24,4
22,3
22,9
23,8
24,1
24,1
24,4
25,0
23,2
23,8
24,1
25,0
25,0
25,3
25,6
22,6
23,8
25,0
26,2
26,8
27,1
27,4
23,5
24,7
25,9
26,8
27,1
27,7
28,0
25,0
26,2
27,4
28,0
28,3
28,7
29,3
6,65 110,8
7,05 117,4
7,43 123,7
7,84 130,6
8,18 136,3
8,51 141,8
8,83 147,1
7,45 124,2
7,89 131,4
8,29 138,2
8,74 145,6
9,10 151,7
9,46 157,6
9,80 163,3
8,51 141,9
8,99 149,9
9,45 157,4
9,94 165,6
10,35 172,4
10,74 178,9
11,11 185,2
9,64 160,7
10,18 169,7
10,69 178,1
11,24 187,2
11,69 194,9
12,13 202,1
12,55 209,2
10,49 174,8
11,07 184,5
11,62 193,6
12,21 203,6
12,71 211,8
13,19 219,7
13,64 227,4
12,77 212,8
13,33 222,1
13,85 230,8
14,41 240,2
14,87 247,9
15,31 255,2
15,73 262,2
29
29
29
29
30
30
30
30
30
29
30
31
32
31
32
32
33
32
33
34
34
38
36
34
33
33
33
33
38
36
35
34
35
34
35
41
39
37
37
37
37
37
34
34
34
34
34
35
34
35
35
34
35
36
37
36
37
37
38
37
38
39
39
44
42
40
38
38
38
39
44
42
40
39
40
40
40
47
45
43
42
43
43
42
* Werksseitig installierte Düse
** Vorläufige Leistungsdaten
Anmerkung: Alle Beregungsraten sind für den Betrieb unter
einem Winkel von 360º berechnet.
I NFORMAT I ONEN
I M KATALOG
SEI T E 29
SJ Swing Joint
(Regnergelenkanschluss)
HCV
32'
14
28'
13
24'
12
20'
Loss in PSI
11
16'
10
9
Factory
8
12'
Setting
8'
7
4'
6
5
MODELLE
HC-50F-50F – 1/2” Einlass
Innengewinde x 1/2”
Auslass Innengewinde
HC-50F-50M – 1/2” Einlass
Innengewinde x 1/2”
Auslass Außengewinde
HC-75F-75M – 3/4” Einlass
Innengewinde x 3/4”
Auslass Außengewinde
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe: 3” (8 cm)
4
3
MODELLE
SJ-506 – 1/2” mit Gewinde x 6” (15 cm) Standardlänge
SJ-506-R – 1/2” mit Gewinde x 6” (15 cm) Retrofit-Länge
SJ-7506 – 1/2” x 3/4” mit Gewinde x 6” (15 cm) Länge
SJ-706 – 3/4” mit Gewinde x 6” (15 cm) Länge
SJ-512 – 1/2” mit Gewinde x 12” (30 cm) Länge
SJ-7512 – 1/2” x 3/4” mit Gewinde x 12” (30 cm) Länge
SJ-712 – 3/4” mit Gewinde x 12” (30 cm) Länge
Swing Joint Friction Loss
16
14
12
Loss in PSI
15
Check Height Setting in Feet
HCV Pressure Loss Chart
10
8
6
4
2
0
0
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
1
2
15
3
4
5
6
7
8
9
Flow in GPM
Gallons Per Minute
Hunter flexible
Anschlussschläuche
Hunter SpiralAnschlusswinkel
MODELLE
HSBE-050 - 1/2” Innengewinde x Spiral-Anschlusswinkel
HSBE-075 - 3/4” Außengewinde x Spiral-Anschlusswinkel
HSBE- Einsatzwerkzeug
ALLGEMEINE AUSFÜHRUNG
• Für den Gebrauch mit Pro-Flex- und flexiblen
Anschlussschläuchen (HFT-100)
• Acetel-Material für enge Winkel
• Betriebsdruck bis 5,5 bar; 551 kPa
• Kompatibel mit Pro-Flex, HFT und anderen Marken
ME H R
10
ALLGEMEINE AUSFÜHRUNG
• Für größtmögliche Vielseitigkeit verfügt die
Standardanordnung an beiden Enden über
Drehgelenke.
• Die Retrofit-Version besitzt eine 21 mmSechskantmutter für einfaches Einschrauben
in horizontal ausgerichtete Bauteile.
• Einzigartige patentierte
Drehgelenke – an praktisch jede
Anordnung anschraubbar –
garantieren Leckfreiheit.
• Nenndruckbereich bis 10,3 bar;
1034 kPa.
PRO-fLEXAnschlussschläuche
MODELLE
HFT-100 - 100’-Rolle
MODELLE
PRO-FLEX - 100’-Rolle
ALLGEMEINE AUSFÜHRUNG
• Innendurchmesser: 0,49”
• Betriebsdruck: bis 80 PSI
• Neues lineares Polyethylenmaterial geringer
Dichte
• Erfüllt ASTM D2104, D2239, D2737
ALLGEMEINE AUSFÜHRUNG
• Ist dafür ausgelegt, Knicke zu
verkraften
• Innendurchmesser: 0,49”
• Betriebsdruck: bis 80 PSI
• Neues Lineares Polyethylen geringer
Dichte
• Erfüllt ASTM D2104, D2239, D2737
INFORMATIONE N
IM
K ATA LOG
SE ITE
31
19
S P R Ü H R E G N E R
SPRÜHREGN ER
PS SRS
Pro-Spray®
Institutional
A N W E N D U N G E N S p r a y
Rasenflächen
•
•
•
•
Rasenflächen – hoher Rasen
•
•
•
Bodendecker
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Sträucher – Regner mit Standrohren
Sträucher – Regner mit Aufsteiger
Hausgärten
Öffentliche Anlagen / Gewerbeflächen
Regenwasser
•
•
• •
•
•
•
•
Auslaufsperrventil serienmäßig
•
•
Druckregulierung
•
Auslaufsperrventil Eigeninstallation
PS
PRODUKTBEZEICHNUNG
M ODELL
MODELLE
PS-00 – Oberflurregner
PS-02 – Versenkregner 5 cm
PS-04 – Versenkregner 10 cm
BETRIEBSDATEN
• Durchflusrate: 0,2 bis 5,3 GPM (0,05
bis 1,20 m3/h; 0,8 bis 20,1 l/min)
• Wurfweite: 10’ bis 19’ (3,0 bis 5,8 m)
• Empfohlener Druckbereich: 20 bis 40
PSI (1,4 bis 2,8 bar; 137 bis 275 kPa)
• Beregnungsraten: etwa 1,4” bis 1,7”
(35 bis 43 mm) pro Stunde
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Auslaufsperrventil, Feldinstallation, für
Höhenunterschiede bis 7’ (2,1 m) (Teil
Nr. 461843)
Düse
1,0 100
1,2 m x 8,0 m
1,2 m x 8,5 m
1,5 m x 9,0 m
2,1 210 1,5 m x 9,0 m
2,5 250 1,5 m x 9,5 m
Modell 5SS 1,5 150
Seitenstreifen 2,0 200
0,22
0,25
0,29
0,30
0,33
4,2
4,6
5,0
5,3
5,7
Ber.Rate
mm/hr
23
25
21
22
23
15
PS - 04 - 15 - A
3,0 Meter Wurfweite (10A)
Einstellbar von 1° bis 360°
Austrittswinkel: 15°
Farbkennzeichnung: Rot
WurfDruck
weite
Fluss
Teilkreis Bar kPa
m
m3/hr l/min
45°
90°
120°
270°
360°
,0
1
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
2,1
2,4
2,9
3,0
3,5
2,1
2,4
2,9
3,0
3,5
2,1
2,4
2,9
3,0
3,5
2,1
2,4
2,9
3,0
3,5
2,1
2,4
2,9
3,0
3,5
2,1
2,4
2,9
3,0
3,5
2,1
2,4
2,9
3,0
3,5
,04
0
0,05
0,06
0,06
0,06
0,08
0,09
0,11
0,11
0,12
0,10
0,13
0,15
0,15
0,17
0,15
0,19
0,22
0,23
0,25
0,20
0,25
0,29
0,30
0,33
0,23
0,28
0,33
0,34
0,37
0,30
0,38
0,44
0,45
0,50
,63
0
0,79
0,92
0,95
1,04
1,26
1,57
1,84
1,89
2,08
1,68
2,10
2,46
2,52
2,78
2,52
3,14
3,68
3,78
4,16
3,35
4,19
4,91
5,04
5,55
3,77
4,72
5,52
5,68
6,25
5,03
6,29
7,37
7,57
8,33
Ber.Rate
mm/hr
68
66
53
50
41
68
66
53
50
41
68
66
53
50
41
68
66
53
50
41
68
66
53
50
41
68
66
53
50
41
68
66
53
50
41
79
76
61
58
47
79
76
61
58
47
79
76
61
58
47
79
76
61
58
47
79
76
61
58
47
79
76
61
58
47
79
76
61
58
47
3,7 Meter Wurfweite (12A)
Einstellbar von 1° bis 360°
Austrittswinkel: 28°
Farbkennzeichnung: grün
4,6 Meter Wurfweite (15A)
Einstellbar von 1° bis 360°
Austrittswinkel: 28°
Farbkennzeichnung: Schwarz
5,2 Meter Wurfweite (17A)
Einstellbar von 1° bis 360°
Austrittswinkel: 28°
Farbkennzeichnung: Weiß
Wurfweite
Fluss
m
m3/hr l/min
Wurfweite
Fluss
m
m3/hr l/min
Wurfweite
Fluss
m
m3/hr l/min
2,7
3,2
3,6
3,7
4,2
2,7
3,2
3,6
3,7
4,2
2,7
3,2
3,6
3,7
4,2
2,7
3,2
3,6
3,7
4,2
2,7
3,2
3,6
3,7
4,2
2,7
3,2
3,6
3,7
4,2
2,7
3,2
3,6
3,7
4,2
,05
0
0,06
0,07
0,07
0,08
0,10
0,12
0,14
0,15
0,16
0,13
0,16
0,19
0,19
0,21
0,19
0,24
0,28
0,29
0,32
0,26
0,32
0,38
0,39
0,43
0,29
0,36
0,43
0,44
0,48
0,39
0,49
0,57
0,58
0,64
,81
0
1,01
1,18
1,22
1,34
1,62
2,02
2,37
2,43
2,68
2,16
2,70
3,16
3,24
3,57
3,23
4,04
4,74
4,86
5,35
4,31
5,39
6,31
6,49
7,14
4,85
6,06
7,10
7,30
8,03
6,47
8,09
9,47
9,73
10,71
Ber.Rate
mm/hr
53
47
44
43
36
53
47
44
43
36
53
47
44
43
36
53
47
44
43
36
53
47
44
43
36
53
47
44
43
36
53
47
44
43
36
61
55
51
49
42
61
55
51
49
42
61
55
51
49
42
61
55
51
49
42
61
55
51
49
42
61
55
51
49
42
61
55
51
49
42
INFORMATIONE N
22
A
PS Standard Düse Leistungsdaten - Metrisch
Farbkennzeichnung/ Blau
Fluss
m3/hr
l/min
04
Anmerkung: Düsen werden mit Gehäuse geliefert.
240°
Breite x
Länge
A = Einstellbar
S = Seitenstreifen
BEISPIEL
PS
180°
PS Seitenstreifendüse Leistungsdaten – metrisch
ANORDNUNG
10 = 10’ Serie
12 = 12’ Serie
15 = 15’ Serie
17 = 17’ Serie
5S = Seitenstreifen
00 = Oberflurregner
02 = Versenkregner
04 = Versenkregner
PS
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe:
PS-00 – 11 cm
PS-02 – 11 cm
PS-04 – 16 cm
• 1/2” Anschluss, Innengewinde
• Sichtbarer Durchmesser: 1-1/4” (3 cm)
Druck
Bar kPa
V E R S E N K R E G N E R WU R F WEITE
HÖHE
3,4
3,9
4,5
4,6
5,2
3,4
3,9
4,5
4,6
5,2
3,4
3,9
4,5
4,6
5,2
3,4
3,9
4,5
4,6
5,2
3,4
3,9
4,5
4,6
5,2
3,4
3,9
4,5
4,6
5,2
3,4
3,9
4,5
4,6
5,2
IM
,07
0
0,09
0,10
0,11
0,12
0,14
0,18
0,21
0,22
0,24
0,19
0,24
0,28
0,29
0,32
0,29
0,36
0,42
0,43
0,47
0,38
0,48
0,56
0,57
0,63
0,43
0,54
0,63
0,65
0,71
0,57
0,72
0,84
0,86
0,95
,19
1
1,49
1,75
1,80
1,98
2,39
2,98
3,50
3,59
3,95
3,18
3,98
4,66
4,79
5,27
4,77
5,97
6,99
7,18
7,90
6,37
7,96
9,32
9,57
10,54
7,16
8,95
10,49
10,77
11,86
9,55
11,94
13,98
14,36
15,81
KATALOG
Ber.Rate
mm/hr
50
47
41
41
35
50
47
41
41
35
50
47
41
41
35
50
47
41
41
35
50
47
41
41
35
50
47
41
41
35
50
47
41
41
35
57
54
48
47
40
57
54
48
47
40
57
54
48
47
40
57
54
48
47
40
57
54
48
47
40
57
54
48
47
40
57
54
48
47
40
SEI T E
4,7
4,9
5,1
5,2
5,7
4,7
4,9
5,1
5,2
5,7
4,7
4,9
5,1
5,2
5,7
4,7
4,9
5,1
5,2
5,7
4,7
4,9
5,1
5,2
5,7
4,7
4,9
5,1
5,2
5,7
4,7
4,9
5,1
5,2
5,7
35
,09
0
0,12
0,14
0,14
0,15
0,18
0,23
0,27
0,28
0,31
0,25
0,31
0,36
0,37
0,41
0,37
0,46
0,54
0,56
0,61
0,49
0,62
0,72
0,74
0,82
0,55
0,69
0,81
0,83
0,92
0,74
0,92
1,08
1,11
1,22
,54
1
1,93
2,26
2,32
2,55
3,08
3,85
4,51
4,63
5,10
4,11
5,13
6,01
6,18
6,80
6,16
7,70
9,02
9,27
10,20
8,21
10,27
12,03
12,35
13,60
9,24
11,55
13,53
13,90
15,30
12,32
15,40
18,04
18,53
20,40
Ber.Rate
mm/hr
33
38
42
41
38
33
38
42
41
38
33
38
42
41
38
33
38
42
41
38
33
38
42
41
38
33
38
42
41
38
33
38
42
41
38
39
44
48
47
43
39
44
48
47
43
39
44
48
47
43
39
44
48
47
43
39
44
48
47
43
39
44
48
47
43
39
44
48
47
43
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DEL L
V E R S E N KR E GN E R HÖHE
00 = Oberflurregner
02 = 2”-Sprühdüsengehäuse
03 = 3”-Sprühdüsengehäuse
04 = 4”-Sprühdüsengehäuse
06 = 6”-Sprühdüsengehäuse
12 = 12”-Sprühdüsengehäuse
5 = 5’-Serie
8 = 8’-Serie
10 = 10’-Serie
12 = 12’-Serie
15 = 15’-Serie
17 = 17’-Serie
A N OR DN U N G
A = Einstellbar
T = Drittelkreis
Q = Viertelkreis
H = Halbkreis
TT = Zweidrittelkreis
TQ = Dreiviertelkreis
f = Vollkreis
BEISPIEL
SRS
D ÜSEN SER I E
SRS
04
10
H
SRS - 04 - 10H
Anmerkung: Gehäuse und Düsen bitte getrennt bestellen. Kompatibel
auch mit Hunter-Bubbler und Spezialdüsen.
I N FO R M AT I O NE N
IM
K ATA LOG
SE ITE
37
SRS
MODELLE
SRS-00 – Oberfluradapter
SRS-02 – 2”-Sprühdüsengehäuse (5 cm)
SRS-03 – 3”-Sprühdüsengehäuse
(7,5 cm)
SRS-04 – 4”-Sprühdüsengehäuse (10 cm)
SRS-06 – 6”-Sprühdüsengehäuse (15 cm)
SRS-06-NSI – 6”-Sprühdüsengehäuse
(15 cm)
SRS-12 – 12”-Sprühdüsengehäuse
(30 cm)
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe:
SRS-02 – 10 cm
SRS-03 – 12,5 cm
SRS-04 – 15 cm
SRS-06 – 21,5 cm
SRS-06-NSI – 21,5 cm
SRS-12 – 39 cm
• 1/2”-Anschluss Innengewinde
• Sichtbarer Durchmesser: 5 cm
Betriebsdaten
• Empfohlener Druckbereich: 1,0 bis 4,8
bar; 103 bis 482 kPa
• Druckverlust: 0,7 bar; 68 kPa oder
höher; ansonsten 0,02 m3/h; 0,4 l/min
• Beregnungsraten: etwa 38 mm pro
Stunde
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Auslaufsperrventil, Feldinstallation, für
Höhenunterschiede bis 2,1 m (Teil Nr.
462810)
• Kennzeichnungsabdeckung für
Brauchwasser, Feldinstallation (Teil Nr.
349800)
23
MODELLE
PROS-00 – Oberfluradapter
PROS-02 – 2”-Versenkregner (5 cm)
PROS-03 – 3”-Versenkregner (7,5 cm)
PROS-04 – 4”-Versenkregner (10 cm)
PROS-06 – 6”-Versenkregner (15 cm)
PROS-12 – 12”-Versenkregner (30 cm)
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe:
PROS-02 – 10 cm
PROS-03 – 12,5 cm
PROS-04 – 15,5 cm
PROS-06 – 22,5 cm
PROS-12 – 41 cm
• 1/2”-NPT-Anschluss Innengewinde
• Sichtbarer Durchmesser: 5,7 cm
Betriebsdaten
• Empfohlener Druckbereich: 1,0 bis 4,8 bar;
103 bis 482 kPa
• Druckverlust: 0,7 bar; 68 kPa oder höher;
andernfalls 0,02 m3/h; 0,4 l/min
• Niederschlagsrate: etwa 38 mm pro Stunde
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Werksseitig installiertes Auslaufsperrventil
für Höhenunterschiede bis 3 m. Zur
einfachen Erkennung ist die Abdeckung
mit “Check Valve” bedruckt
• Auslaufsperrventil, Feldinstallation (Teil Nr.
437400)
• Schwarze Gummiabdeckung, Feldinstallation (Teil Nr. 469805)
• Einschnappende Kennzeichnungsabdeckung für Brauchwasser,
Feldinstallation (Teil Nr. PROSRCCAP)
• Gehäuseabdeckung zur Brauchwasserkennzeichnung, Feldinstallation (Teil Nr.
458520), Zur einfachen Erkennung ist die
Abdeckung mit “Check Valve” bedruckt
(Teil Nr. 458525)
• Abdeckkappe mit Sicherheitsschraube
Feldinstallation (Teil Nr. PROS-VPC)
24
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
PROS = Pro-Spray
VE R SE N K R E GN E R - OPTIONEN
HÖ HE
00 = Oberfluradapter
02 = 2”-Versenkregner
03 = 3”-Versenkregner
04 = 4”-Versenkregner
06 = 6”-Versenkregner
12 = 12”-Versenkregner
BEISPIEL
Pro
Spray®
PROS
04
DÜ SE NSE RIE
CV = Werksseitig installiertes Auslaufsperrventil
(nur Versenkregnermodelle)
5 = 5’-Serie
8 = 8’-Serie
10 = 10’-Serie
12 = 12’-Serie
15 = 15’-Serie
17 = 17’-Serie*
CV-R = Werksseitig
installierte Gehäuseabdeckung für Brauchwasser
cv
15
Anmerkung: Gehäuse und Düsen bitte getrennt bestellen. Kompatibel auch mit Hunter-Bubbler
und Spezialdüsen. * Die Serie 17 ist nur in Halb- und Viertelkreisanordnung sowie in einstellbarer
Ausführung verfügbar. Die CV und CV-R Modelle sind nicht als 2”- oder 3”-Versenkregner
verfügbar.
INFORMATIONE N
SE ITE 39
IM
ANO RDNUNG
A = Einstellbar
T = Drittelkreis
Q = Viertelkreis
H = Halbkreis
TT = Zweidrittelkreis
TQ = Dreiviertelkreis
f = Vollkreis
H
PROS - 04 - CV - 15H
K ATALOG
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
BEISPIEL
M O DEL L
INST
=Sprühregner
für Institutionen
(einschließlich
werksseitig
installierte
Druckregulierung)
INST
SPRÜHDÜSENGEHÄUSE-HÖHE
00 = Oberfluradapter
04 = 4”-Sprühdüsengehäuse
06 = 6”-Sprühdüsengehäuse
12 = 12”-Sprühdüsengehäuse
06
O P T IONEN
DÜ SEN SER I EN
CV = Werksseitig installiertes Auslaufsperrventil
(nur Sprühdüsengehäusemodelle)
5 = 5’-Serie
8 = 8’-Serie
10 = 10’-Serie
12 = 12’-Serie
15 = 15’-Serie
17 = 17’-Serie
CV-R = werksseitig installierte Gehäuseabdeckung für Brauchwasser
cv
15
Anmerkung: Gehäuse und Düsen bitte getrennt bestellen. Kompatibel auch mit Hunters Bubbler
und Spezialdüsen. * Die Serie 17 ist nur in Halb- und Viertelkreisanordnung sowie in einstellbarer
Ausführung verfügbar.
I N FO RMATIONE N
SE I T E 41
IM
InstitutionalSpray
A N OR DN U N G
A = Einstellbar
T = Drittelkreis
Q = Viertelkreis
H = Halbkreis
TT = Zweidrittelkreis
TQ = Dreiviertelkreis
f = Vollkreis
H
INST - 06 - CV - 15H
K ATA LOG
MODELLE
INST-00 – Oberfluradapter
INST-04 – 4”-Sprühdüsengehäuse
(10 cm)
INST-06 – 6”-Sprühdüsengehäuse
(15 cm)
INST-12 – 12”-Sprühdüsengehäuse
(30 cm)
ABMESSUNGEN
• Gesamthöhe:
INST-04 – 15,5 cm
INST-06 – 22,5 cm
INST-12 – 41 cm
• 1/2”-Anschluss, NPT-Innengewinde
• Sichtbarer Durchmesser: 5,7 cm
Betriebsdaten
• Empfohlener Druckbereich: 1,0 bis 6,9
bar; 103 bis 689 kPa
• Druckverlust: 0,7 bar; 68 kPa oder
höher; ansonsten 0,02 m3/h; 0,4 l/min
• Beregnungsraten: etwa 38 mm pro
Stunde
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Werksseitig installiertes Auslaufsperrventil für Höhenunterschiede bis 4,3
m. Zur einfachen Erkennung ist die
Abdeckung mit “Check Valve” bedruckt
• Feldinstallation Auslaufsperrventil (Teil
Nr. 437400)
• Schwarze Gummiabdeckung, Feldinstallation (Teil Nr. 469805)
• Einschnappende Kennzeichnungsabdeckung für Brauchwasser,
Feldinstallation (Teil Nr. PROSRCCAP)
• Gehäuseabdeckung zur Kennzeichnung
von Brauchwasser, Feldinstallation (Teil
Nr. 458530). Zur einfachen Erkennung
ist die Abdeckung mit “Check Valve”
bedruckt (Teil Nr. 458535)
• Abdeckkappe mit Sicherheitsschraube
Feldinstallation (Teil Nr. INST-VPC)
• Auslaufsperrventil, Feldinstallation
(Teil Nr. 437400)
25
SPRÜHDÜSEN
NEU!
Düsen mit einstellbarem Winkel, Leistungsdaten – metrisch
2,4 Meter Wurfweite
Einstellbar von 25° bis 360°
Austrittswinkel:: 0°
Farbcode: Braun
Winkel
45°
90°
120°
180°
240°
270°
360°
Druck
Bar kPa
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
Wurfweite
m
1,7
2,1
2,4
2,7
2,8
1,7
2,1
2,4
2,7
2,8
1,7
2,1
2,4
2,7
2,8
1,7
2,1
2,4
2,7
2,8
1,7
2,1
2,4
2,7
2,8
1,7
2,1
2,4
2,7
2,8
1,7
2,1
2,4
2,7
2,8
Fluss
m3/hr l/min
,02
0
0,03
0,03
0,03
0,04
0,04
0,06
0,07
0,07
0,07
0,06
0,07
0,09
0,09
0,10
0,09
0,11
0,13
0,13
0,15
0,12
0,15
0,17
0,18
0,20
0,13
0,17
0,20
0,20
0,22
0,18
0,22
0,26
0,27
0,30
,37
0
0,47
0,55
0,56
0,62
0,75
0,93
1,09
1,12
1,24
1,00
1,24
1,46
1,50
1,65
1,49
1,87
2,19
2,25
2,47
1,99
2,49
2,92
2,99
3,30
2,24
2,80
3,28
3,37
3,71
2,99
3,73
4,37
4,49
4,94
Düse
8A
Bereg. mm/hr
62
51
46
37
38
62
51
46
37
38
62
51
46
37
38
62
51
46
37
38
62
51
46
37
38
62
51
46
37
38
62
51
46
37
38
72
59
53
43
44
72
59
53
43
44
72
59
53
43
44
72
59
53
43
44
72
59
53
43
44
72
59
53
43
44
72
59
53
43
44
3,0 Meter Wurfweite
Düse
Einstellbar von 25° bis 360°
Austrittswinkel:: 15°
Farbcode: Rot
Wurfweite
Fluss
m
m3/hr l/min
2,1
2,4
3,0
3,3
3,5
2,1
2,4
3,0
3,3
3,5
2,1
2,4
3,0
3,3
3,5
2,1
2,4
3,0
3,3
3,5
2,1
2,4
3,0
3,3
3,5
2,1
2,4
3,0
3,3
3,5
2,1
2,4
3,0
3,3
3,5
,04
0
0,05
0,06
0,06
0,06
0,08
0,09
0,11
0,11
0,12
0,10
0,13
0,15
0,15
0,17
0,15
0,19
0,22
0,23
0,25
0,20
0,25
0,29
0,30
0,33
0,23
0,28
0,33
0,34
0,37
0,30
0,38
0,44
0,45
0,50
,63
0
0,79
0,92
0,95
1,04
1,26
1,57
1,84
1,89
2,08
1,68
2,10
2,46
2,52
2,78
2,52
3,14
3,68
3,78
4,16
3,35
4,19
4,91
5,04
5,55
3,77
4,72
5,52
5,68
6,25
5,03
6,29
7,37
7,57
8,33
10A
Bereg. mm/hr
68
66
49
42
41
68
66
49
42
41
68
66
49
42
41
68
66
49
42
41
68
66
49
42
41
68
66
49
42
41
68
66
49
42
41
79
76
57
48
47
79
76
57
48
47
79
76
57
48
47
79
76
57
48
47
79
76
57
48
47
79
76
57
48
47
79
76
57
48
47
3,7 Meter Wurfweite
Einstellbar von 25° bis 360°
Austrittswinkel:: 28°
Farbcode: Grün
Wurfweite
m
2,7
3,2
3,7
4,0
4,2
2,7
3,2
3,7
4,0
4,2
2,7
3,2
3,7
4,0
4,2
2,7
3,2
3,7
4,0
4,2
2,7
3,2
3,7
4,0
4,2
2,7
3,2
3,7
4,0
4,2
2,7
3,2
3,7
4,0
4,2
Düse
12A
Fluss
Ber.Rate mm/hr
m3/hr l/min
,05
0
0,06
0,07
0,07
0,08
0,10
0,12
0,14
0,15
0,16
0,13
0,16
0,19
0,19
0,21
0,19
0,24
0,28
0,29
0,32
0,26
0,32
0,38
0,39
0,43
0,29
0,36
0,43
0,44
0,48
0,39
0,49
0,57
0,58
0,64
,81
0
1,01
1,18
1,22
1,34
1,62
2,02
2,37
2,43
2,68
2,16
2,70
3,16
3,24
3,57
3,23
4,04
4,74
4,86
5,35
4,31
5,39
6,31
6,49
7,14
4,85
6,06
7,10
7,30
8,03
6,47
8,09
9,47
9,73
10,71
53
47
42
36
36
53
47
42
36
36
53
47
42
36
36
53
47
42
36
36
53
47
42
36
36
53
47
42
36
36
53
47
42
36
36
61
55
48
42
42
61
55
48
42
42
61
55
48
42
42
61
55
48
42
42
61
55
48
42
42
61
55
48
42
42
61
55
48
42
42
4,6 Meter Wurfweite
Düse
Einstellbar von 25° bis 360°
Austrittswinkel:: 28°
Farbcode: Schwarz
Wurfweite
Fluss
m
m3/hr l/min
3,4
3,9
4,6
4,9
5,2
3,4
3,9
4,6
4,9
5,2
3,4
3,9
4,6
4,9
5,2
3,4
3,9
4,6
4,9
5,2
3,4
3,9
4,6
4,9
5,2
3,4
3,9
4,6
4,9
5,2
3,4
3,9
4,6
4,9
5,2
,07
0
0,09
0,10
0,11
0,12
0,14
0,18
0,21
0,22
0,24
0,19
0,24
0,28
0,29
0,32
0,29
0,36
0,42
0,43
0,47
0,38
0,48
0,56
0,57
0,63
0,43
0,54
0,63
0,65
0,71
0,57
0,72
0,84
0,86
0,95
,19
1
1,49
1,75
1,80
1,98
2,39
2,89
3,50
3,59
3,95
3,18
3,98
4,66
4,79
5,27
4,77
5,97
6,99
7,18
7,90
6,37
7,96
9,32
9,57
10,54
7,16
8,95
10,49
10,77
11,86
9,55
11,94
13,98
14,36
15,81
15A
Bereg. mm/hr
50
47
40
36
35
50
47
40
36
35
50
47
40
36
35
50
47
40
36
35
50
47
40
36
35
50
47
40
36
35
50
47
40
36
35
Anmerkung: Die eingebaute Druckregulierung des Institutional Spray betreibt die Düse bis zu einem Maximum von 2,1 bar (210 kPa).
26
57
54
46
41
40
57
54
46
41
40
57
54
46
41
40
57
54
46
41
40
57
54
46
41
40
57
54
46
41
40
57
54
46
41
40
5,2 Meter Wurfweite
Einstellbar von 25° bis 360°
Austrittswinkel:: 28°
Farbcode: Grau
Wurfweite
m
4,7
4,9
5,2
5,5
5,7
4,7
4,9
5,2
5,5
5,7
4,7
4,9
5,2
5,5
5,7
4,7
4,9
5,2
5,5
5,7
4,7
4,9
5,2
5,5
5,7
4,7
4,9
5,2
5,5
5,7
4,7
4,9
5,2
5,5
5,7
Düse
17A
Fluss
m3/hr l/min
Bereg. mm/hr
,09
0
0,12
0,14
0,14
0,15
0,18
0,23
0,27
0,28
0,31
0,25
0,31
0,36
0,37
0,41
0,37
0,46
0,54
0,56
0,61
0,49
0,62
0,72
0,74
0,82
0,55
0,69
0,81
0,83
0,92
0,74
0,92
1,08
1,11
1,22
33
38
40
37
38
33
38
40
37
38
33
38
40
37
38
33
38
40
37
38
33
38
40
37
38
33
38
40
37
38
33
38
40
37
38
,54
1
1,93
2,26
2,32
2,55
3,08
3,85
4,51
4,63
5,10
4,11
5,13
6,01
6,18
6,80
6,16
7,70
9,02
9,27
10,20
8,21
10,27
12,03
12,35
13,60
9,24
11,55
13,53
13,90
15,30
12,32
15,40
18,04
18,53
20,40
39
44
46
42
43
39
44
46
42
43
39
44
46
42
43
39
44
46
42
43
39
44
46
42
43
39
44
46
42
43
39
44
46
42
43
SPRÜHDÜSEN
NEUE MODELLE!
Pro-Spray® Düsen Leistungsdaten
1,5 Meter Wurfweite
(5ft)
Winkel
90°
120°
180°
240°
270°
360°
Fest (Q, H, F)
Austrittswinkel: 0
Farbcode: Braun
WurfFluss
Anord- Druck weite
nung Bar kPa
m
m3/hr
l/min
Q
T
H
TT
TQ
F
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
1,1
1,3
1,5
1,5
1,7
1,1
1,3
1,5
1,5
1,7
1,1
1,3
1,5
1,5
1,7
0,02
0,02
0,03
0,03
0,03
0,04
0,05
0,05
0,06
0,06
0,07
0,09
0,11
0,11
0,12
0,30
0,38
0,45
0,46
0,51
0,60
0,76
0,90
0,92
1,02
1,20
1,52
1,79
0,11
0,12
2,4 Meter Wurfweite
(8ft,)
Düse
(8ft,) Fest (Q, T, H, F)
Austrittswinkel: 0°
Farbcode: Braun
WurfFluss
Bereg. in/hr weite
m3/hr
l/min
m
5
60
54
48
49
42
2,25
2,54
1,80
1,36
1,46
60
54
48
49
42
69
62
55
57
49
69
62
55
57
49
69
62
55
57
49
1,7
2,1
2,4
2,4
2,7
1,7
2,1
2,4
2,4
2,7
1,7
2,1
2,4
2,4
2,7
0,04
0,05
0,06
0,06
0,07
0,05
0,07
0,08
0,08
0,09
0,08
0,10
0,12
0,12
0,14
0,62
0,84
1,00
1,03
1,13
0,83
1,12
1,33
1,37
1,51
1,33
1,69
1,99
2,05
2,27
Düse
3,0 Meter Wurfweite
(10ft,)
Fest (Q, T, H, F)
Austrittswinkel: 15°
Farbcode: Rot
WurfFluss
Bereg. in/hr weite
m3/hr l/min
m
Düse
8
51
46
42
43
37
51
46
42
43
37
51
46
42
43
37
59
53
48
49
43
59
53
48
49
43
64
53
48
49
43
2,4
2,7
3,0
3,0
3,3
2,4
2,7
3,0
3,0
3,3
2,4
2,7
3,0
3,0
3,3
0,07 1,08
0,08 1,33
0,09 1,53
0,09 1,57
0,10 1,71
0,09 1,44
0,11 1,77
0,12 20,4
0,13 2,09
0,14 2,28
0,13 2,17
0,16 2,65
0,18 3,06
0,19 3,14
0,21 3,43
10
Bereg,. in/hr
45
44
41
42
38
45
44
41
42
38
45
44
41
42
38
52
50
47
48
44
52
50
47
48
44
52
50
47
48
44
Verwenden Sie die Hunter
8A-Düse
Verwenden Sie die Hunter 10A
Düse
Verwenden Sie die Hunter 8A
Düse
Verwenden Sie die Hunter 10A
Düse
1,7
2,1
2,4
2,4
2,7
0,16
0,20
0,24
0,25
0,27
2,67
3,37
3,99
4,10
4,54
51
46
42
43
37
64
53
48
49
43
2,4
2,7
3,0
3,0
3,3
0,26 4,33
0,32 5,31
0,37 6,13
0,38 6,28
0,41 6,85
45
44
41
42
38
52
50
47
48
44
3,7 Meter Wurfweite
(12ft,)
Düse
Fest (Q, T, H, TT, TQ, F)
Austrittswinkel: 28°
Farbcode: Grün
WurfFluss
weite
Bereg. in/hr
m3/hr l/min
m
12
3,0
3,4
3,7
3,7
4,0
3,0
3,4
3,7
3,7
4,0
3,0
3,4
3,7
3,7
4,0
3,0
3,4
3,7
3,7
4,0
3,0
3,4
3,7
3,7
4,0
3,0
3,4
3,7
3,7
4,0
0,10
0,12
0,14
0,15
0,16
0,13
0,16
0,19
0,19
0,22
0,19
0,24
0,28
0,29
0,32
0,25
0,32
0,38
0,39
0,43
0,29
0,36
0,43
0,44
0,48
0,38
0,48
0,57
0,58
0,65
1,58
2,00
2,37
2,43
2,69
2,11
2,67
3,16
3,25
3,59
3,17
4,01
4,73
4,87
5,39
4,22
5,34
6,31
6,49
7,18
4,75
6,01
7,10
7,30
8,08
6,33
8,01
9,47
9,74
10,78
42
42
41
43
40
42
42
41
43
40
42
42
41
43
40
42
42
41
43
40
42
42
41
43
40
42
42
41
43
40
49
48
48
49
47
49
48
48
49
47
49
48
48
49
47
49
48
48
49
47
49
48
48
49
47
49
48
48
49
47
4,6 Meter Wurfweite
(15ft,)
Düse
Fest (Q, T, H, TT, TQ, F)
Austrittswinkel: 28°
Farbcode: Schwarz
WurfFluss
weite
Bereg. in/hr
m3/hr l/min
m
15
3,9
4,2
4,6
4,6
4,9
3,9
4,2
4,6
4,6
4,9
3,9
4,2
4,6
4,6
4,9
3,9
4,2
4,6
4,6
4,9
3,9
4,2
4,6
4,6
4,9
3,9
4,2
4,6
4,6
4,9
0,15
0,18
0,21
0,22
0,24
0,20
0,24
0,28
0,29
0,32
0,30
0,37
0,42
0,43
0,47
0,40
0,49
0,57
0,58
0,63
0,45
0,55
0,64
0,65
0,71
0,60
0,73
0,85
0,87
0,95
2,50
3,06
3,54
3,62
3,95
3,33
4,08
4,71
4,83
5,27
5,00
6,12
7,07
7,25
7,91
6,67
8,16
9,43
9,66
10,54
7,50
9,19
10,61
10,87
11,86
10,00
12,25
14,14
14,49
15,81
39
42
40
41
40
39
42
40
41
40
39
42
40
41
40
39
42
40
41
40
39
42
40
41
40
39
42
40
41
40
46
48
46
47
46
46
48
46
47
46
46
48
46
47
46
46
48
46
47
46
46
48
46
47
46
46
48
46
47
46
5,2 Meter Wurfweite
(17ft,)
Fest (Q, H)
Austrittswinkel: 28°
Farbcode: Grau
WurfFluss
weite
m3/hr
l/min
m
4,7
4,9
5,2
5,2
5,5
0,19
0,23
0,27
0,28
0,30
17
Bereg. in/hr
3,17
3,88
4,48
4,59
5,01
34
39
40
41
40
IM
K ATA LOG
SE ITE n
40
45
46
47
46
Verwenden Sie die Hunter 17A
Düse
4,7
4,9
5,2
5,2
5,5
0,38
0,47
0,54
0,55
0,60
6,33
7,76
8,96
9,18
10,01
34
39
40
41
40
40
45
46
47
46
Verwenden Sie die Hunter 17A
Düse
Verwenden Sie die Hunter 17A
Düse
Verwenden Sie die Hunter 17A
Düse
Anmerkung: Die eingebaute Druckregulierung des Institutional Spray betreibt die Düse bis zu einem Maximum von 2,1 bar (210 kPa).
INFORMATIONE N
Düse
42- 45
27
SPRÜHDÜSEN / BUBBLER UND BUBBLER-DÜSEN
Düsen kurzer Wurfweite, Leistungsdaten – metrisch
Winkel
90°
180°
Druck
Bar
kPa
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
Farbcode: Hellbraun
Wurfweite
Fluss
Düse
m
m3/hr
l/min
2Q
2H
0,6
0,6
0,6
0,6
0,6
0,6
0,6
0,6
0,6
0,6
0,01
0,02
0,02
0,02
0,02
0,03
0,03
0,04
0,04
0,04
0,23
0,28
0,33
0,33
0,36
0,46
0,56
0,65
0,67
0,73
153
188
217
222
242
153
188
217
222
242
177
217
250
257
280
177
217
250
257
280
Streifendüse, Leistungsdaten – metrisch
Farbcode: Blau
Düse
Modell
Bar
1,0
LCS-515
1,5
2,0
Linker
2,1
Eckstreifen
2,5
1,0
RCS-515
1,5
2,0
Rechter
2,1
Eckstreifen
2,5
1,0
1,5
SS-530
2,0
Seiten-streifen 2,1
2,5
1,0
1,5
ES-515
2,0
Endstreifen 2,1
2,5
1,0
1,5
CS-530
2,0
Mittelstreifen 2,1
2,5
1,0
SS-918
1,5
2,0
Seiten-streifen 2,1
2,5
Druck
kPa
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
Breite
x Länge
1,2 m x 4,2 m
1,2 m x 4,3 m
1,5 m x 4,5 m
1,5 m x 4,5 m
1,5 m x 4,5 m
1,2 m x 4,2 m
1,2 m x 4,3 m
1,5 m x 4,5 m
1,5 m x 4,5 m
1,5 m x 4,5 m
2,2 m x 8,5 m
2,4 m x 8,5 m
1,5 m x 9,0 m
1,5 m x 9,0 m
1,5 m x 9,0 m
1,1 m x 4,2 m
1,2 m x 4,3 m
1,5 m x 4,5 m
1,5 m x 4,5 m
1,5 m x 4,5 m
2,2 m x 8,5 m
2,4 m x 8,5 m
1,5 m x 9,0 m
1,5 m x 9,0 m
1,5 m x 9,0 m
2,4 m x 5,2 m
2,7 m x 5,5 m
2,7 m x 5,5 m
2,7 m x 5,5 m
2,7 m x 5,5 m
Micro-Sprühüsen, Leistungsdaten – metrisch
Farbcode: Hellgrün
Farbcode: Hellblau
WurfWurfBereg. mm/hr
weite
Fluss
Bereg. mm/hr
weite
Fluss
Düse
m
m3/hr
l/min
Düse
m
m3/hr
l/min
Fluss
m3/hr l/min
0,10
1,7
0,13
2,1
0,15
2,4
0,15
2,5
0,16
2,7
0,10
1,7
0,13
2,1
0,15
2,4
0,15
2,5
0,16
2,7
0,21
3,5
0,25
4,2
0,29
4,9
0,30
5,0
0,33
5,5
0,10
1,7
0,13
2,1
0,15
2,4
0,15
2,5
0,16
2,7
0,21
3,5
0,25
4,2
0,29
4,9
0,30
5,0
0,33
5,5
0,27
4,5
0,33
5,5
0,38
6,4
0,39
6,5
0,43
7,1
4Q
4H
1,2
1,2
1,2
1,2
1,2
1,2
1,2
1,2
1,2
1,2
0,04
0,05
0,05
0,05
0,05
0,08
0,09
0,10
0,10
0,10
0,69
0,77
0,82
0,84
0,87
1,39
1,54
1,65
1,67
1,74
115
128
137
139
145
115
128
137
139
145
133
147
158
160
168
133
147
158
160
168
6Q
6H
0,11
0,11
0,12
0,12
0,12
0,22
0,22
0,22
0,22
0,23
Bereg. mm/hr
1,84
1,93
2,00
2,01
2,06
3,67
3,86
4,00
4,03
4,12
136
143
148
149
152
136
143
148
149
152
90°
157
165
171
172
176
157
165
171
172
176
180°
360°
Strahlsprühdüse, Modell S-8A
Leistungsdaten – metrisch
Strahlsprühdüse, Modell S-16A
Leistungsdaten – metrisch
Einstellbar von 25° bis 360°
Farbcode: Blau
Einstellbar von 25° bis 360°
Farbcode: Blau
WurfDruck
weite
Winkel
Bar
kPa
m
Druck
Bar
kPa
Winkel
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
90°
180°
360°
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
Wurfweite
m
Fluss
m3/hr l/min
2,1
2,4
2,4
2,4
2,7
2,1
2,4
2,4
2,4
2,7
2,1
2,4
2,4
2,4
2,7
0,06
0,07
0,08
0,08
0,09
0,11
0,14
0,16
0,16
0,18
0,23
0,28
0,32
0,33
0,36
0,9
1,2
1,3
1,4
1,5
1,9
2,3
2,7
2,7
3,0
3,8
4,6
5,3
5,5
6,0
Druck
Bar
kPa
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
100
150
200
210
250
Wurfweite
m
1,5
1,5
1,5
1,5
1,5
I N FO R M AT IONE N
IM
90°
180°
360°
Winkel
Fluss
m3/hr l/min
0,07
0,07
0,09
0,09
0,10
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
1,0
1,5
2,0
2,1
2,5
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
100
150
200
210
250
4,6
4,9
4,9
5,2
5,5
4,6
4,9
4,9
5,2
5,5
4,6
4,9
4,9
5,2
5,5
Druck
Bar
kPa
1,1
1,2
1,4
1,5
1,6
K ATA LOG
Modell
SE ITE N
Bereg. mm/hr
1,5
1,5
1,5
0,03
0,03
0,03
0,45
0,53
0,53
48
56
56
56
65
65
1,0
3,0
5,0
100
300
500
MS-H
1,5
1,5
1,5
0,06
0,06
0,07
0,95
1,06
1,10
50
56
59
58
65
68
1,0
3,0
5,0
100
300
500
MS-F
1,5
1,5
1,5
0,11
0,13
0,13
1,90
2,12
2,20
50
56
59
58
65
68
1,3
1,6
1,8
1,9
2,1
2,6
3,2
3,7
3,8
4,1
5,2
6,4
7,3
7,5
8,2
MSBN-25Q 2,0 200 0,06 0,9
MSBN-50Q 2,0 200 0,11 1,9
0,30
0,46
MSBN-50H
MSBN-10H
2,0 200 0,11 1,9
2,0 200 0,23 3,8
0,30
0,46
MSBN-10F
MSBN-20F
2,0 200 0,23 3,8
2,0 200 0,45 7,6
0,30
0,46
42- 45
Fluss
m3/hr
l/min
MS-Q
Druck
Fluss
Wurfweite
Bar kPa m3/hr l/min
m
Anmerkung: Typische Abstände 0,6 bis 1,2 m.
Wurfweite
m
100
300
500
Fluss
m3/hr l/min
0,09
0,10
0,11
0,11
0,12
0,16
0,19
0,22
0,23
0,25
0,31
0,38
0,44
0,45
0,49
Düse
1,0
3,0
5,0
Multi-Stream Bubbler Düse – Metrisch
5-CST-B Bubbler-Düse,
Leistungsdaten – metrisch
Anmerkung: Typische Abstände 0,6 bis 1,2 m.
28
1,8
1,8
1,8
1,8
1,8
1,8
1,8
1,8
1,8
1,8
Winkel
RZWSWurzelbewässerungssystem
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
O P T IO N E N
DURCHFLUSS
PCB = -1/2” FIPT 25 = 0,25 GPM
PCN = Stan50 = 0,50 GPM
darddüse,
10 = 1,0 GPM
Innengewinde
20 = 2,0 GPM
AfB = -1/2” FIPT
R = Brauchwasser
BEISPIEL
Einstellbarer Fluss
PCB
25
R
PCB - 25 - R
PCB / PCN und AfB, Leistungsdaten
Modell
25
50
10
20
Druck
Fluss
Bar kPa m3/hr l/min
2,0
2,0
2,0
2,0
200
200
200
200
0,06
0,11
0,23
0,45
Anordnung
Typ
0,9 Beriesel,/Schwall
1,9 Beriesel,/Schwall
3,8
Schirm
7,6
Schirm
Anmerkung: typische Abstände: 0,3 bis 0,9 m.
MODELLE
RZWS-10. 25 cm langes RZWS-System für bauseitige
Installation der internen Komponenten.
RZWS-10-25 . 25 cm langes RZWS betriebsbereit
vormontiertes System mit PCB 25 einschließlich Gelenk.
RZWS-10-25-CV. 25 cm langes RZWS betriebsbereit
vormontiertes System mit PCB 25 einschließlich Gelenk
und Auslaufsperrventil.
RZWS-18. 45 cm langes RZWS für bauseitige Installation
der internen Komponenten.
RZWS-18-25. 45 cm langes RZWS betriebsbereit
vormontiertes System mit PCB 25 einschließlich Gelenk.
RZWS-18-25-CV. 45 cm langes RZWS betriebsbereit
vormontiertes System mit PCB 25 einschließlich Gelenk
und Auslaufsperrventil.
RZWS-18-50. 45 cm langes RZWS betriebsbereit
vormontiertes System mit PCB 50 einschließlich Gelenk.
RZWS-18-50-CV. 45 cm langes RZWS betriebsbereit
vormontiertes System mit PCB 50 einschließlich Gelenk
und Auslaufsperrventil.
RZWS-36. 90 cm langes RZWS für bauseitige Installation
der internen Komponenten.
RZWS-36-25. 90 cm langes RZWS betriebsbereit
vormontiertes System mit PCB 25 einschließlich Gelenk.
RZWS-36-25-CV. 90 cm langes RZWS betriebsbereit
vormontiertes System mit PCB 25 einschließlich Gelenk
und Auslaufsperrventil.
RZWS-36-50. 90 cm langes RZWS betriebsbereit
vormontiertes System mit PCB 50 einschließlich Gelenk.
RZWS-36-50-CV. 90 cm langes RZWS betriebsbereit
vormontiertes System mit PCB 50 einschließlich Gelenk
und Auslaufsperrventil.
RZWS-SLEEVE (Hülse). Vor Ort zu installierende
Hülse, hergestellt aus landscape
Filtergewebe, für den Einsatz in sandigen
Böden.
RZWS-CAP – Ersatzabdeckung für ALLE RZWS
Modelle.
ABMESSUNGEN
• RZWS-10 – 2” Durchmesser x 10” Länge
• RZWS-18 – 3” Durchmesser x 18” Länge
• RZWS-36 – 3” Durchmesser x 36” Länge
Betriebsaten
• Empfohlener Druckbereich: 15 bis 70 PSI
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
LÄ N GE
OPTIONEN
B ubblerDurchflussrate
RZWS = Wurzelbewässerungssystem
RZWS-HÜLSE
Vor Ort installierbare
Hülse aus landscapeFiltergewebe
10 = 10”
18 = 18”
36 = 36”
25 = 0.25 GPM
50 = 0.50 GPM
CV = Auslaufsperrventil
RZWS-CAP
Ersatzabdeckung für alle
RZWS Modelle
BEISPIEL
MODE L L
RZWS
18
25
CV
RZWS - 18 - 25 - CV
MEHR
INFORMATIONEN
IM
KATALOG
SEITE
46
29
V E NT IL E
V EN T I L E
SRV PGV PGV HPV ICV
J a r To p A N W E N D U N G S B E R E I C H Hausgärten
• •
Öffentliche Bereiche
•
™
IBV
IBV
Filter Sentry
•
•
•
•
•
•
• •
•
•
•
•
•
•
Winkelanschluss
•
•
Hochdrucksysteme
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Durchflussregulierung
Druckregulierung
Regenwasser
•
ICV
F i l t e r S e n t r y • B r a c k i g e s / a l g e n b e l a s t e t e s Wa s s e r ™
SRV
DABMESSUNGEN
• 13 cm H x 11 cm L x 6 cm B
• Zu-/Abfluss Innengewinde: 1”, BSP oder
Klebemuffe
SRV
BEISPIEL
MODELLE
SRV-100g – 1”-KunststoffMagnetventil
SRV-101g – 1”-KunststoffMagnetventil mit
Durchflussregulierung
PRODUKTBEZEICHNUNG
M ODELL
A U SF Ü HR U N G
100G = 1”-Kugelventil
ohne Durchfluss-regulierung
101G = 1”-Kugelventil
mit Durchflussregulierung
SRV
100G
OP TIONE N
werksseitig
installiert
B = BSP-Gewinde
S (oder freilassen)
R = BrauchwasserKennzeichnung
DC = DC Impulsspule
CC = Leitungsabdeckung Elektromagnet
DC (oder freilassen)
SRV - 100G - S - DC
INFORMATIONE N
IM
K ATA LOG
SE IT E
51
BETRIEBSDATEN
• Durchfluss: 0,23 bis 6,8 m3/h; 3,8 bis 114 l/min
• Druck: 1,4 bis 10,3 bar; 138 bis 1034 kPa
• Umgebungstemperatur: bis (52˚C)
• Elektromagnet für schwere Einsatzbedingungen: 24VAC, 370 mA
Anzugsstrom, 190 mA Haltestrom, 60 Hertz; 475mA Anzugsstrom, 230 mA
Haltestrom, 50 Hertz.
32
V O R O RT
I N S TA L L I E R B A R
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Brauchwasser Kennzeichnung, nur bei
Modellen mit Durchflussregulierung (Teil
Nr. 269205)
• DC Impuls- Elektromagnet (Teil Nr. 458200)
• Leitungsabdeckung Elektromagnet (Teil Nr.
464322)
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
MODELL
SRV, Druckverlust in kPa
l/min
1”-Gerade
4,0
20,0
40,0
55,0
75,0
95,0
115,0
7,6
13,1
12,8
13,4
22,3
34,5
42,5
SRV, Druckverlust in bar
m3/hr
1”-Gerade
0,25
1,00
2,50
3,50
4,50
5,50
7,00
0,08
0,10
0,13
0,13
0,21
0,30
0,46
Die Tabellen basieren auf der
vollständig geöffneten Position
der Durchflussregulierung
100G = 1” Magnetventil, ohne Durchflussregulierung
101G = 1” Magnetventil, mit Durchflussregulierung
100A = 1” Winkelventil, ohne Durchflussregulierung
101A = 1” Winkelventil, mit Durchflussregulierung
100MM = 1” Magnetventil ohne Durchflussregulierung, Außengewinde x Außengewinde
101MM = 1” Magnetventil mit Durchflussregulierung, Außengewinde x Außengewinde
151 = 1-1/2”-Gerade-/Winkelventil, mit Durchflussregulierung
201 = 2”-Gerade-/Winkelventil, mit Durchflussregulierung
PGV
OPTIONEN
werksseitig
installiert
OPTIONEN
vom Betreiber
installiert
B = BSP-Gewinde
DC = DC Impulsspule
LS = ohne Elektromagnet
AS = Accu-Set™ Druckregulierung
(nur 11/2”- und 2”-Modelle)
R = Brauchwasser- Kennzeichnungshahn
CC = Leitungsabdeckung
PGV
BEISPIEL
AUS F ÜHR U N G
PGV
100G
S (oder freilassen)
AS (oder freilassen)
PGV - 100G - S - AS
PGV, Druckverlust in kPa
1½"
Gerade
1½"
Winkel
l/min
1" Gerade 1" Winkel
4,0
20,0
8,20
9,66
6,84
6,84
2" Gerade 2" Winkel
40,0
55,0
13,20 6,84
11,03 6,84
75,0 21,62 13,71 20,08 21,57 4,13
95,0 31,07 15,60 20,43 20,85 5,71
115,0 43,24 21,07 21,09 20,52 7,32
8,82
9,19
9,62
135,0
200,0
22,08 20,60 8,95 10,13
27,48 23,60 14,41 12,28
325,0
400,0
500,0
47,38 41,25 25,63 18,55
65,32 59,34 32,81 23,66
96,24 92,21 42,91 32,05
625,0
775,0
56,38 45,07
73,78 64,40
PGV Druckverlust in bar
m3/hr
0,25
0,10
0,07
1,00
2,50
3,50
4,50
7,00
9,00
11,00
13,50
18,00
22,50
27,00
30,50
34,00
1½"
Gerade
1" Gerade 1" Winkel
0,10
0,12
0,16
0,22
0,44
1½"
Winkel
2" Gerade 2" Winkel
0,07
0,08
0,09
0,12
0,21
0,22
0,08
0,08
0,22
0,22
0,21
0,08
0,08
0,24
0,26
0,31
0,44
0,62
0,84
0,21
0,23
0,26
0,37
0,53
0,75
0,09
0,11
0,14
0,21
0,09
0,09
0,10
0,14
0,31
0,44
0,22
0,33
0,56
0,70
0,45
0,59
ABMESSUNGEN
• 1”-Gerade und Außengewinde x Außengewinde:
13 cm H x 11 cm L x 6 cm B
• 1” Außengewinde x Schlauchspitze: 13 cm H x
14 cm L x 6 cm B
• 1-1/2”-Gerade/Winkel: 19 cm H x 15 cm L x
11 cm B
• 2”-Gerade/Winkel: 20 cm H x 17 cm L x 13 cm B
Betriebsdaten
• Durchfluss: 0,04 bis 27,2 m3/h; 0,7 bis 454,2 l/min
• Druck: 1,4 bis 10,3 bar; 138 bis 1034 kPa
• Umgebungstemperatur: bis 66˚C
• Elektromagnet für schwere Einsatzbedingungen:
24VAC, Anzugsstrom 370 mA, 190 mA
Haltestrom, 60 Hertz; 475 mA Anzugsstrom, 230
mA Haltestrom, 50 Hertz
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Accu-Set™-Druckregulierung
• Brauchwasser-Kennzeichnungshahn, für PGV101-Modelle (Teil Nr. 269205) und PGV-151/201
Modelle (Teil Nr. 412705)
• DC Impulsspule (Teil Nr. 458200)
• Leitungsabdeckung Elektromagnet (Teil Nr.
464322)
• Ventilsatz für Tropfbewässerung (Teil Nr. PCZ101)
MODELLE
PGV-100G – 1”-Kunststoff-Magnetventil,
ohne Durchflussregulierung
PGV-101G – 1”-Kunststoff-Magnetventil,
mit Durchflussregulierung
PGV-100A – 1”-Kunststoff Winkelventil,
ohne Durchflussregulierung
PGV-101A – 1”-Kunststoff Winkelventil,
mit Durchflussregulierung
PGV-100MM – 1”-Kunststoff-Magnetventil,
ohne Durchflussregulierung,
Außengewinde x Außengewinde
PGV-101MM – 1”-KunststoffMagnetventil, mit Durchflussregulierung,
Außengewinde x Außengewinde
PGV-151 – 1-1/2”-Kunststoff Winkel-/
Magnetventil mit Durchflussregulierung
PGV-201 – 2”-Kunststoff Winkel-/
Magnetventil mit Durchflussregulierung
Die Tabellen basieren auf der vollständig geöffneten Position der
Durchflussregulierung
I N F O R MAT I ON EN
S E I T E 5 2
IM
KATALOG
33
PGVJar-Top
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
MODELL
MODELLE
PGV-100JT-G – 1”-KunststoffMagnetventil, Jar-Top-Verschluss, ohne
Durchflussregulierung
PGV-101JT-G – 1”-Kunststoff-Magnetventil,
Jar-Top-Verschluss, mit Durchflussregulierung
PGV-100JT-MM – 1”-Kunststoff-Magnetventil,
Jar-Top-Verschluss, ohne Durchflussregulier.,
Außengewinde x Außengewinde
PGV-101JT-MM – 1”-Kunststoff-Magnetventil,
Jar-Top-Verschluss, mit Durchflussregulier.,
Außengewinde x Außengewinde
A U SF Ü HR U N G
100JT = 1” Jar-TopMagnetventil, ohne
Durchflussregulierung
101JT = 1” Jar- TopMagnetventil, mit Durchflussregulierung
B = BSP-Gewinde
MMB = Außengewinde x Außengewinde
(BSP)
LS = ohne Elektromagnet (nur verfügbar
bei 101JTG, 100JTG, 101JTB, 100JTB
PGV
R = Brauchwasser-Kennzeichnungshahn
DC = DC Impulsspule
CC = Leitungsabdeckung
Elektromagnet
101JT
S (oder freilassen)
R (oder freilassen)
PGV - 101JT - S - R
ABMESSUNGEN
• 1” Durchgang: 14 cm H x 12 cm L x
8,25 cm B
• 1” Außengewinde x Außengewinde:
14 cm H x 13,3 cm L x 8,25 cm B
PGV Jar-Top
Druckverlust
in kPa
l/min
4,0
20,0
40,0
55,0
75,0
95,0
115,0
PGV Jar-Top
Druckverlust
in bar
1"
8,20
9,66
13,20
11,03
21,62
31,07
43,24
m3/hr
0,25
1,00
2,50
3,50
4,50
5,50
6,50
1"
0,08
0,10
0,13
0,13
0,21
0,30
0,46
INFORMATIONEN
K ATA LOG
SE ITE 55
IM
Die Tabellen basieren auf der vollständig geöffneten
Position der Durchflussregulierung.
Betriebsdaten
• Durchfluss: 0,04 bis 6,81 m3/h; 0,7 bis 113,5 l/min
• Druck: 1,4 bis 10,3 bar; 138 bis 1034 kPa
• Umgebungstemperatur: bis 150˚F (66˚C)
• Elektromagnet für schwere Einsatzbedingungen: 24VAC, 370 mA Anzugsstrom,
190 mA Haltestrom, 60 Hertz; 475mA Anzugsstrom, 230 mA
Haltestrom, 50 Hertz.
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Brauchwasser-Kennzeichnungshahn nur für Modelle mit
Durchflussregulierung (Teil Nr. 269205)
• DC Impulsspule (Teil Nr. 458200)
• Leitungsabdeckung Elektromagnet (Teil Nr. 464322)
• Ventilsatz für Tropfbewässerung (Teil Nr. PCZ101)
34
OPTIONEN
vom Betreiber
installiert
BEISPIEL
PGV
O P T I O NE N
werksseitig
installiert
ICV
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
MODELLE
ICV-101G – 1”-Kunststoff-Magnetventil
ICV-151G – 1-1/2”-Kunststoff-Magnetventil
ICV-201G – 2”-Kunststoff-Magnetventil
ICV-301E – 3”-Kunststoff Kugel-/Winkelventil
Accu-Set™-Druckregulierung
Betriebsdaten
• Durchfluss: 0,06 bis 68,10 m3h; 0,9 bis 1,135,5 l/min
• Druck: 1,4 bis 15,0 bar; 138 bis 1500 kPa
• Umgebungstemperatur: bis 66˚C
• Elektromagnet für schwere Einsatzbedingungen:
24VAC, 370 mA Anzugsstrom, 190 mA Haltestrom,
60 Hertz; 475 mA Anzugsstrom, 230 mA Haltestrom,
50 Hertz
• Accu-Set: 1,4 bar, 138 kPa Mindest-betriebsdruck.
Reguliert von 1,4 bis 7,0 bar; 138 bis 689 kPa
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Accu-Set-Druckregulierung
• Brauchwasser-Kennzeichnungshahn (Teil Nr. 561205 1”, 1-1/2” und 2”) (Teil Nr. 515005 - 3”)
• DC Impulsspule (Teil Nr. 458200)
• Leitungsabdeckung Elektromagnet (Teil Nr. 464322)
• Ventilsatz für Tropfbewässerung (Teil Nr. ICZ101)
OPTION EN
werksseitig
installiert
101G = 1” Magnetventil
151G = 1-1/2” Magnetventil
201G = 2” Magnetventil
301 = 3” Magnetventil
ICV
FS = Filter Sentry™
B = BSP-Gewinde
DC = DC
ICV
201G
FS (oder freilassen)
AS = Accu-Set™
Druckregulierung
R = BrauchwasserKennzeichnungshahn
CC = Leitungsabdeckung
AS (oder freilassen)
ICV - 201G - FS - AS
ICV Druckverlust in kPa
ICV Druckverlust in bar
3"
l/min
1"
1,0
2,0
4,0
20,0
40,0
60,0
75,0
115,0
150,0
190,0
225,0
280,0
340,0
380,0
450,0
510,0
565,0
660,0
750,0
850,0
950,0
1050,0
1135,0
1½"
2"
3"
Kugel Winkel
13,7
13,7
13,7
17,2
20,1
20,1
20,1 9,6
29,2 10,1
48,0 11,6 4,9
14,6 7,0
18,1 9,3
25,8 14,0
36,9 20,4
45,8 25,5
64,7 36,0
83,9 46,5
104,1 57,4 16,1 79,2 22,2 103,1 29,0 37,6 47,4 58,4 68,7 12,0
17,0
22,5
29,7
38,0
47,4
56,3
m3/hr
0,05
0,10
0,25
1,00
2,50
3,50
4,50
7,00
9,00
11,00
13,50
17,00
20,50
23,00
27,00
30,50
34,00
40,00
45,50
51,00
57,00
62,50
68,00
1"
1½"
2"
0,14
0,14
0,14
0,17
0,19
0,21
0,24 0,10
0,33 0,11
0,45 0,12 0,15 0,20 0,29 0,42 0,52 0,72 0,93 1,16 Kugel Winkel
0,05
0,07
0,10
0,15
0,22
0,28
0,39
0,50
0,63 0,15 0,88 0,20 1,15 0,26 0,34 0,43 0,53 0,64 0,13
0,16
0,23
0,30
0,38
0,48
0,59
Die Tabellen basieren auf der vollständig geöffneten Position der Durchflussregulierung.
INFORMATIONE N
SE ITE 57
36
OPTIONEN
vom Betreiber
installiert
BEISPIEL
ABMESSUNGEN
• ICV-101G: 14 cm H x 12 cm L x 10,2 cm B
• ICV-151G: 18 cm h x 17,5 cm L x 14 cm B
• ICV-201G: 18 cm H x 17,5 cm L x 14 cm B
• ICV-301: 27,3 cm H x 23,5 cm L x 18,7 cm B
• Zu-/Abfluss Innengewinde: 1”, 1-1/2”, 2” & 3” BSP
A U SF Ü HR U N G
IM
K ATA LOG
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DEL L
AUS F ÜH R UN G
OPTIONEN
werksseitig
installiert
101G = 1”-Magnetventil
151G = 1-1/2”-Magnetventil
201G = 2”-Magnetventil
301 = 3”-Magnetventil
FS = Filter Sentry™
B = BSP-Gewinde
DC = DC Impulsspule
OPTIONEN
vom B etreiber
installiert
AS = Accu-Set™Druckregulierung
R = BrauchwasserKennzeichnungshahn
CC = Leitungsabdeckung
BEISPIEL
ICV
HPV
201G
FS (oder freilassen)
AS (oder freilassen)
ICV - 201G - FS - AS
ICV, Druckverlust in kPa
ICV, Druckverlust in bar
3"
l/min
1"
1,0
2,0
4,0
20,0
40,0
60,0
75,0
115,0
150,0
190,0
225,0
280,0
340,0
380,0
450,0
510,0
565,0
660,0
750,0
850,0
950,0
1050,0
1135,0
1½"
2"
3"
Kugel Winkel
13,7
13,7
13,7
17,2
20,1
20,1
20,1 9,6
29,2 10,1
48,0 11,6 4,9
14,6 7,0
18,1 9,3
25,8 14,0
36,9 20,4
45,8 25,5
64,7 36,0
83,9 46,5
104,1 57,4 16,1 79,2 22,2 103,1 29,0 37,6 47,4 58,4 68,7 12,0
17,0
22,5
29,7
38,0
47,4
56,3
m3/hr
0,05
0,10
0,25
1,00
2,50
3,50
4,50
7,00
9,00
11,00
13,50
17,00
20,50
23,00
27,00
30,50
34,00
40,00
45,50
51,00
57,00
62,50
68,00
1"
1½"
0,14
0,14
0,14
0,17
0,19
0,21
0,24 0,10
0,33 0,11
0,45 0,12 0,15 0,20 0,29 0,42 0,52 0,72 0,93 1,16 2"
Kugel Winkel
0,05
0,07
0,10
0,15
0,22
0,28
0,39
0,50
0,63 0,15 0,88 0,20 1,15 0,26 0,34 0,43 0,53 0,64 I M
Modelle
ICV-101G-FS – 1”-Kunststoff-Magnetventil mit Filter
Sentry™
ICV-151G-FS – 1-1/2”-Kunststoff-Magnetventil mit Filter
Sentry
ICV-201G-FS – 2”-Kunststoff-Magnetventil mit Filter
Sentry
ICV-301E-FS – 3”-Kunststoff-Kugel-/Winkelventil mit
Filter Sentry
Accu-Set™-Druckregulierung
Abmessungen
• ICV-101G
14 cm H x 12 cm L x 10,2 cm B
• ICV-151G
18 cm H x 17,5 cm L x 14 cm B
• ICV-201G
18 cm H x 17,5 cm L x 14 cm B
• ICV-301
27,3 cm H x 23,5 cm L x 18,7 cm B
• Zu-/Abfluss Innengewinde:
1”, 1-1/2”, 2” und 3” BSP
Betriebsdaten
• Durchfluss: 0,06 bis 68,10 m3/h; 0,9 bis 1,135,5 l/min
• Druck: 1,4 bis 15,0 bar; 138 bis 1500 kPa
• Umgebungstemperatur: bis 66˚C
• Elektromagnet für schwere Einsatzbedingungen: 24
VAC, 370 mA Anzugsstrom,190 mA Haltestrom, 60
Hertz; 475mA Anzugsstrom, 230 mA Haltestrom, 50
Hertz
• Accu-Set: 1,4 bar, 138 kPa Mindestbetriebs-druck.
Reguliert von 1,4 bis 7,0 bar; 138 bis 689 kPa
0,13
0,16
0,23
0,30
0,38
0,48
0,59
Die Tabellen basieren auf der vollständig geöffneten Position der Durchflussregulierung
I N FO R M AT I O N E N
SE I T E 59
ICV
Filter Sentry™
verfügbare Optionen
• Accu-Set Druckregulierung
• Kennzeichnungshahn für Brauchwasser
(Teil Nr. 561205- 1”, 1-1/2” und 2”)(Teil Nr. 515005- 3”)
• DC Impulsspule (Teil Nr. 458200)
• Leitungsabdeckung Elektromagnet (Teil Nr. 464322)
• Ventilsatz für Tropfbewässerung (Teil Nr. ICZ101)
K ATA LOG
37
IBV
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
MODELLE
IBV-101G – 1”-Messing-Magnetventil
IBV-151G – 1-1/2”-Messing-Magnetventil
IBV-201G – 2”-Messing-Magnetventil
IBV-301G – 3”-Messing-Magnetventil
Betriebsdaten
• Fluss: 0,06 bis 68,10 m³/h; bis 1,135,5 l/min
• Druck: 1,4 bis 15,0 bar; 138 bis 1500 kPa
• Temperatur: bis 150˚F (66˚C)
• Elektromagnet für schwere Einsatzbedingungen:
24 VAC, 370 mA Anzugsstrom, 190 mA
Haltestrom, 50 Hertz; 475 mA Anzugsstrom,
230 mA Haltestrom, 50 Hertz
• Accu-Set: 1,4 bar, 138 kPa Mindestbetriebsdruck. Reguliert von 1,4 bis 7,0 bar; 138
bis 689 kPa
VERFÜGBARE OPTIONEN
• Accu-Set-Druckregulierung
101G = 1”-Magnetventil
151G = 1-1/2”-Magnetventil
201G = 2”-Magnetventil
301G = 3”-Magnetventil
IBV
FS = Filter Sentry™
B = BSP-Gewinde
DC = DC Impulsspule
IBV
201G
FS (oder freilassen)
AS = Accu-Set™Druckregulierung
R = BrauchwasserKennzeichnungshahn
CC = Leitungsabdeckung
AS (oder freilassen)
IBV - 201G - FS - AS
IBV, Druckverlust in bar
IBV, Druckverlust in kPa
l/min
1"
1,0
2,0
4,0
20,0
40,0
60,0
75,0
115,0
150,0
190,0
225,0
280,0
340,0
380,0
450,0
510,0
565,0
660,0
750,0
850,0
950,0
1050,0
1135,0
1½"
13,7
13,7
13,7
17,2
20,1
20,1
20,1 9,6
29,2 10,1
48,0 11,6 14,6 18,1 25,8 36,9 45,8 64,7 83,9 104,1 2"
m3/hr
3"
4,9
7,0
9,3
14,0
20,4
25,5
36,0
46,5
57,4 16,1
79,2 22,2
103,1 29,0
37,6
47,4
58,4
68,7
0,05
0,10
0,25
1,00
2,50
3,50
4,50
7,00
9,00
11,00
13,50
17,00
20,50
23,00
27,00
30,50
34,00
40,00
45,50
51,00
57,00
62,50
68,00
1"
1½"
0,14
0,14
0,14
0,17
0,19
0,21
0,24 0,10
0,33 0,11
0,45 0,12 0,15 0,20 0,29 0,42 0,52 0,72 0,93 1,16 2"
3"
0,05
0,07
0,10
0,15
0,22
0,28
0,39
0,50
0,63 0,15
0,88 0,20
1,15 0,26
0,34
0,43
0,53
0,64
Die Tabellen basieren auf der vollständig geöffneten Position der Durchflussregulierung.
INFORMATIONE N
SE ITE 61
38
OPTIONEN
vom Betreiber
installiert
BEISPIEL
ABMESSUNGEN
• IBV-101G
11,4 cm H x 9,3 cm L x 13,1 cm B
• IBV-151G
15,7 cm H x 13,2 cm L x 16,3 cm B
• IBV-201G
15,4 cm H x 13,2 cm L x 17,6 cm B
• IBV-301G
23,6 cm H x 18,3 cm L x 23 cm B
• Zu-/Abfluss Innengewinde: 1”, 1-1/2”, 2” & 3”
BSP
OPTIONEN
werksseitig
installiert
A U SF Ü HR U N G
IM
K ATA LOG
Schnellkupplungsventile
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
HQ = Schnellkupplungsventil
HK = Kupplungsschlüssel
BEISPIEL
HS = Schlauchdrehgelenk
GEHÄ U SE
3 = 3/4”-Einlass, einteilig
5 = 1”-Einlass, einteilig
33D = 3/4”-Einlass, zweiteilig
44 = 1”-Einlass, zweiteilig
33 = 3/4”-Ventil, 3/4”-Einlass m. Schlüssel
44 = 1”-Ventil, 1”-Einlass m. Schlüssel
44A = 1”-Ventil, Acme-Einlass m. Schlüssel
55 = 1”-Ventil, 1-1/4”-Einlass m. Schlüssel
A B DECK UNG
RC = Gelbe Gummiabdeckung
LRC = Gelbe Gummi- Verschlussabdeckung
0 =3/4”-Einlass x 3/4”-Schlauchauslass
1 = 1”-Einlass x 3/4”-Schlauchauslass
2 = 1”-Einlass x 1”-Schlauchauslass
1B = 1”-Einlass x 3/4” BSP-Auslass
2B = 1”-Einlass x 1” BSP-Auslass
HQ
44
OPTIONEN
AW = Acme-Schlüsselmit
Anti-Rotations-Flügeln*
B = BSP-Gewinde**
R = Violette Verschlussabdeckung (für Orte mit Brauchwasser)***
* nur mit 44er Gehäuse verfügbar
** nur mit 5er Gehäuse verfügbar
*** nur als LRC-Modell verfügbar
LRC
AW
HQ - 44 - LRC - AW
Produkte für Brauchwasser
GETRIEBETEGNER,
werksseitig installierte Kennzeichnungsabdeckung
MPR40:
• MPR40-00
• MPR40-04
• MPR40-06
• MPR40-12
PGJ:
• PGJ-00-R
• PGJ-04-R
• PGJ-06-R
• PGJ-12-R
PGP:
• PGS-ARV
• PGS-3RV
• PGP-ARV
• PGP-3RV
• PGH-ARV
• PGH-3RV
40
I-10/20 Ultra:
• I-10-ARV
• I-10-3RV
• I-20-ARV
• I-20-3RV
• I-20-ARS
• I-20-3RS
• I-20-6P-ARV
• I-20-6P-3RV
• I-20-6P-ARS
• I-20-6P-3RS
• I-20-HP-ARV
• I-20-HP-3RV
I-25 Plus:
• I-25-ARV
• I-25-3RV
• I-25-ARS
• I-25-3RV
• I-25-6P-ARV
• I-25-6P-3RV
• I-25-6P-ARS
• I-25-6P-36S
I-35:
• I-35
• I-35-SS
I-40:
• I-40-ARS
• I-40-3RS
• I-40-3RS-ON
• I-40-6P-ARS
• I-40-6P-3RS
• I-40-6P-3RS-ON
I-60:
• I-60-ARS
• I-60-3RS
I-90:
• I-90-ARV
• I-90-3RV
SPRÜHREGNER
VENTILE
PS:
• Kennzeichnungsring, vor Ort zu installieren, Teil Nr. 461844
1” PGV, SRV, HPV & Pro-ASV:
• Brauchwasser-Kennzeichnung, vor Ort zu
installierender Hahn, Teil Nr. 269205
SRS:
• Brauchwasser Kennzeichnungsabdeckung, vor Ort zu installieren,
Teil Nr. 349800
Pro-Spray®:
Werksseitig installiert:
• PRO-00-R – Adapter für Oberflurregner
• PRO-04-CV-R
• PRO-06-CV-R
• PRO-12-CV-R
Feldinstallation vor Ort:
• Brauchwasser: einschnappende Kennzeichnungs-abdeckung: ,
Teil Nr. 469800
• Brauchwasser: Gehäuseabdeckung zum Anschrauben, Teil Nr.
458520
• Brauchwasser: Gehäuseabdeckung zum Anschrauben, Pro-Spray
mit Auslaufsperrventil-Kennzeichnung, Teil Nr. 458525
Institutional Spray:
Werksseitig installiert:
• INST-00-R - Adapter für Oberflurregner
• INST-04-CV-R
• INST-06-CV-R
• INST-12-CV-R
Feldinstallation vor Ort:
• Brauchwasser: einschnappende Kennzeichnungsabdeckung, Teil
Nr.: 469805
• Brauchwasser: Gehäuseabdeckung zum Anschrauben, Teil Nr.
458530
• Brauchwasser: Gehäuseabdeckung zum Anschrauben, Institutional Spray mit Auslaufsperrventil-Kennzeichnung, Teil Nr. 458535
PGV-151 & PGV-201:
• Brauchwasser-Kennzeichnung vor Ort zu
installierender Hahn, Teil Nr. 412705
ICV-101, ICV-151 & ICV-201:
• Brauchwasser-Kennzeichnung, vor Ort zu
installierender Hahn, Teil Nr. 561205
ICV-301:
• Brauchwasser-Kennzeichnung, vor Ort
zu installierender Hahn, Teil Nr. 515005
SCHNELLKUPPLUNGSVENTILE
(Werksseitig installiert):
• HQ-33DLRCR
• HQ-44LRCR
• HQ-44LRC-AWR
• HQ-5LRCR
• HQ-5LRC-BR
ME H R INFORMAT I ONEN
K ATA LOG SEI T E 63
I M
VERGLEICHS- UND BEZUGSTABELLE – detaillierte Informationen verschiedener Marken, siehe Seite 71.
HK - Schlüssel
HQ - Schnellkupplungsventile
Schnellkupplungsventile
HUNTER
Rain bird
toro
buckner
HUNTER
Rain bird
toro
buckner
HQ-3RC
3RC
473-00, 473-01
QB3RC07
HK-33
33K, 33DK
463-01
QB33K07
HQ-33DRC
33DRC
QB33RC07
hk-44
44K
464-01
QB44K10
HQ-33DLRC
33DLRC, 33DNP
QB33LRC07, QB33NP07
HK-44A
4K-Acme
464-03
QB44KAT10
HQ-44RC
44RC
474-21
QB44RC10
HK-55
55K-1
465-01
QB5RK10
HQ-44LRC
44LRC, 44NP
474-24
QB44LRC10, QB44NP10
HK - Drehringe
474-21
QB44RCATAR10
HUNTER
Rain bird
toro
buckner
HQ-44LRC-AW
4NP-Acme
474-44
QB44LRCATAR10, QB44NPATAR10
HS-0
SH-0
477-00
HS075
HQ-5RC
5RC
475-00, 475-01
QBRB5RC10
hS-1
SH-1
477-01
HS100
HQ-5LRC
5LRC, 5NP
475-03, 475-04
QBRB5LRC10, QBRB5NP10
HS-2
SH-2
477-02
HS101
HQ-5RC-B
5RC-BSP
QBRB5RC10BS
hS-1-B
HS100BS
HQ-5LRC-B
5LRC-BSP
QBRB5LRC10BS, QBRB5NP10BS
HS-2-B
HS101BS
HQ-44RC-AW
HQ – Schnellkupplungsventile, Produktdaten:
MODELL
EINLASSGEWINDE
SCHLITZE
GEHÄUSE
FARBE*
VESCHLUSS
SCHLÜSSE
DREHRING
HQ-3RC
3/4" NPT
2
1 - einteilig
Gelb
Nein
HK-33
HS-0
HQ-33DRC
3/4" NPT
2
2 - zweiteilig
Gelb
Nein
HK-33
HS-0
HQ-33DLRC
3/4" NPT
2
2 - zweiteilig
Gelb
Ja
HK-33
HS-0
HQ-44RC
1" NPT
1
2 - zweiteilig
Gelb
Nein
HK-44
HS-1 oder HS-2
HQ-44LRC
1" NPT
1
2 - zweiteilig
Gelb
Ja
HK-44
HS-1 oder HS-2
HQ-44RC-AW
1" NPT
Acme
2 - zweiteilig, Flügel**
Gelb
Nein
HK-44A
HS-1 oder HS-2
HQ-44LRC-AW
1" NPT
Acme
2 - zweiteilig, Flügel**
Gelb
Ja
HK-44A
HS-1 oder HS-2
HQ-5RC
1" NPT
2
1 - einteilig
Gelb
Nein
HK-55
HS-1 oder HS-2
HQ-5LRC
1" NPT
2
1 - einteilig
Gelb
Ja
HK-55
HS-1 oder HS-2
HQ-5RC-B
1" BSP
2
1 - einteilig
Gelb
Nein
HK-55
HS-1-B oder HS-2-B
HQ-5LRC-B
1" BSP
2
1 - einteilig
Gelb
Ja
HK-55
HS-1-B oder HS-2-B
* Alle Verschlussabdeckungen sind für den Betrieb mit Brauchwasser in violetter Farbe erhältlich. **Anti-Rotations-Stabilisierungsflügel.
HK – Schlüssel, Ausführung:
MODELL EINLASSART
AUSLASSGEWINDE
KUPPLUNGEN
DREHRINGE
HK-33
3/4” w/Einzelvorsprung
3/4”-NPT-Außen- und -1/2”-NPTInnengewinde
HQ-3RC, HQ-33DRC, HQ-33DLRC
HS-0
HK-44
1” w/Einzelvorsprung
rostfreier Stahl
1”-NPT-Außen- und 3/4”-NPTInnengewinde
HQ-44RC, HQ-44LRC
HS-1 oder HS-2
HK-44A
1” w/Acme-Gewinde
1”-NPT-Außen- und 3/4”-NPTInnengewinde
HQ-44RC-AW, HQ-44LRC-AW
HS-1 oder HS-2
HK-55
1-1/4” w/Einzelvorsprung
rostfreier Stahl
1”-NPT-Außengewinde
HQ-5RC, HQ-5LRC, HQ-5RC-B, HQ-5LRC-B
HS-1, HS-2, HS-1-B, HS-2-B
HS – Swivel Betriebsaten:
MODELL EINLASS- x AUSLASSGEWINDE
KUPPLUNGEN
SCHLÜSSEL
HS-0
3/4”-NPT Innengewinde x 3/4” Schlauch
Außengewinde
HQ-3RC, HQ-33DRC, HQ-33DLRC
HK-33
HS-1
1”-NPT Innengewinde x 3/4” Schlauch
Außengewinde
HQ-44RC, HQ-44LRC, HQ-44RC-AW, HQ-44LRC-AW, HQ-5RC, HQ-5LRC
HK-44, HK-44A, HK-55
HS-2
1”-NPT Innengewinde x 1” Schlauch
Außengewinde
HQ-44RC, HQ-44LRC, HQ-44RC-AW, HQ-44LRC-AW, HQ-5RC, HQ-5LRC
HK-44, HK-44A, HK-55
HS-1-B
1”-NPT Innengewinde NPT x 3/4” BSP
Außengewinde
HQ-5RC-B, HQ-5LRC-B
HK-55
HS-2-B
1”-NPT-Innengewinde NPT x 1” BSP
AuSSengewinde
HQ-5RC-B, HQ-5LRC-B
HK-55
MEHR
I NFORMAT I ONEN
KATALOG
SEI T E 62
HLK –Schlüssel für Verschlussabdeckung:
MODELL
KUPPLUNGEN
HLK
HQ-33DLRC, HQ-44LRC, HQ-44LRC-AW, HQ-5LRC, HQ-5LRC-B
HQ-33DLRCR, HQ-44LRCR, HQ-44LRC-AWR, HQ-5LRCR, HQ-5LRCBR
41
I M
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DEL L
01 = 230/240 V
OPTIONEN
Außenmodell ist Standard,
sofern nicht „i“ für Innenmontage angegeben (siehe unten).
i =Innenmodell
E = Europa 230 VAC
BEISPIEL
XC-2 = 2 Stationen
(nur Innenmodell)
XC-4 = 4 Stationen
XC-6 = = 6 Stationen
XC-8 = 8 Stationen
TRAN SF ORMATOR INNEN/
A U ßEN
XC-6
01
Freilassen, wenn keine Option
gewählt
i
XC - 601i
ANGABEN UND AUSFÜHRUNG
(Fortsetzung)
• Einfaches Wiederherstellen
des Speichers; das
Originalprogramm lässt sich in
einem verlustsicheren Speicher
aufbewahren und bei Bedarf
abrufen.
• Programmierbare Regenpause
von einem bis sieben Tagen.
• Man kann einen bestimmten
Tag (oder Tage) von der
programmierten Bewässerung
ausnehmen.
• Der Hunter Quick Check™ hilft
bei Verkabelungsproblemen
vor Ort.
• Testprogramm zur schnellen
Systemüberprüfung.
• UL-eingetragen und EUzugelassen.
I N FO R M ATIONE N
SE I T E 67
IM
XC
MODELLE
XC-201i – Zwei-Stationen-Steuergerät, Innenmodell.
XC-401i – Vier-Stationen-Steuergerät, Innenmodell.
XC-401 – Vier-Stationen-Steuergerät, Außenmodell.
XC-601i – Sechs-Stationen-Steuergerät, Innenmodell.
XC-601 – Sechs-Stationen-Steuergerät, Außenmodell.
XC-801i – Acht-Stationen-Steuergerät, Innenmodell.
XC-801 – Acht-Stationen-Steuergerät, Außenmodell.
ABMESSUNGEN
• Innenmodell: 16,5 cm H x 14,6 cm B x 5 cm T
• Außenmodell: 22 cm H x 17,8 cm B x 9,5 cm T
PRODUKTMERKMALE
• Außenmodelle: Transformator mit interner Anschlussdose.
• Innenmodelle: mit ansteckbarem Transformator.
• Drei Programme: A, B, C.
• Startzeiten viermal täglich pro Programm, bis zu zwölf
Startzeiten am Tag.
• Stationslaufzeit: null Minuten bis vier Stunden in
Minutenschritten.
• Tages-Zeitplan: Siebentageskalender mit Programmierung
gerader/ungerader Tage über 365-Tage-Kalenderuhr
oder Intervallbewässerung (bis 31 Tage).
• Wahlweise AM/PM oder 24-Stunden-Anzeige.
• Automatische chronologische Anordnung (Abfolge) von
Anläufen/Anlaufzeiten.
• Manueller Start- und Fortschrittssteuerung über einen
Knopf.
• Jahreszeitliche Einstellung: 0% bis 150%.
• Transformatoreingang: 230 VAC 50Hz
• Transformatorausgang: 24 VAC, 1,0 A (kann gleichzeitig
drei Magnetventile steuern).
• Stationsausgang: 0,56 A.
• Elektronische Kurzschlusssicherung..
• Batterie: 3V, Lithium (inbegriffen) zur Programmierung
ohne Strom und Uhrzeitpufferung; zur
Programmsicherung nicht erforderlich.
• Programmierbare Verzögerung zwischen Stationen.
• Überbrückungsschalter für Regensensor, kompatibel mit
den auf Mikroschalter gestützten Sensoren; Anzeige bei
aktivem Sensor.
• Programmierbarer Sensoreingang für jede Station.
K ATA LOG
45
PRO-C
ABMESSUNGEN
• Innenmodell: 21,1 cm H x 24,4 cm B x 9,4 cm T
• Außenmodell: 22,6 cm H x 25,1 cm B x 10,9
cm T
Produktmerkmale
• Außenmodelle: 230 VAC Transformator mit
interner Anschlussdose.
• Innenmodell: 230 VAC ansteckbarer
Transformator.
• Stationsausgang: 24 VAC, 0,56 A.
• Transformatorausgang: 24 VAC, 1,0 A.
• Kann gleichzeitig drei Magnetventilen steuern.
• Betriebstemperatur: 0 bis 150˚ F
• EU und UL-eingetragen.
• Vier Startzeiten pro Programm bei
wiederholtem Wasserbedarf.
• Bis zu sechs Stunden Laufzeit an jeder Station.
• Automatische chronologische Anordnung
(Abfolge) von Anläufen/Anlaufzeiten.
0 = Pro-C Steuergerät
PCM
BEISPIEL
MODELLE
PC-301i – Internationales Drei-StationenSteuergerät, Grundeinheit, Kunststoffgehäuse
für Innenbetrieb, ansteckbarer Transformator,
erweiterungsfähig für bis zu 15 Stationen.
PC-301 – Internationales Drei-StationenSteuergerät, Grundeinheit für Außenbetrieb,
eingebauter Transformator, erweiterungsfähig
für bis zu 15 Stationen.
PCM-300 – Drei-Stationen-Steckmodul für den
Betrieb mit allen PC-Steuergeräten.
PCM-900 – Neun-Stationen-Steckmodul für den
Betrieb mit allen PC-Steuergeräten (erweitert
die Kapazität des Pro-C auf 15 Stationen, mit
einem installierten PCM-300).
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
PC
A U SF Ü HR U N G
E = Europa: 230 VAC
300 = Drei-Stationen-Steckmodul für den Betrieb mit allen
PC-Steuergeräten.
900 = Neun-Stationen-Steckmodul für den Betrieb mit allen
PC-Steuergeräten.
Freilassen, wenn keine Option
gewählt
301
PC - 301
Pro-C SCHNELLREFERENZTABELLE
Gewünschte
Stationen-anordnung
Bestellung Grundeinheit
Plus
Modulanzahl:
3 Zonen
PC-300 oder PC-300i
kein Modul erforderlich
PC-300 oder PC 300i
6 Zonen
PC-300 oder PC-300i
ein PCM-300
PC-600 oder PC 600i
PC-900 oder PC 900i
angeben als:
9 Zonen
PC-300 oder PC-300i
zwei PCM-300
12 Zonen
PC-300 oder PC-300i
drei PCM-300
PC-1200 oder PC 1200i
15 Zonen
PC-300 oder PC-300i
ein PCM-300 und ein PCM-900
PC-1500 oder PC 1500i
PRODUKTMERKMALE
• 365-Tage-Kalender.
• Man kann einen bestimmten Tag (oder Tage) von der
programmierten Bewässerung ausnehmen.
• Überbrückungsschalter (bypass) für Regensensor, kompatibel mit den Mikroschalter-Sensoren; Anzeige bei
aktivem Sensor.
• Programmierbare Verzögerung zwischen Stationen von
null Sekunden bis vier Stunden, zur Erholung der Wasserquelle oder bei langsam schließenden Ventilen.
• Programmierbare Regenpause von einem bis sieben
Tagen.
• Kompatibel mit Hunters SRR- und ICR-Fernsteuerungssystemen.
• Programmierbarer Pumpen-/ Hauptventilkreis für jede
Station.
• Der Hunter Quick Check™ hilft bei Verkabelungsproblemen vor Ort.
• Testprogramm für schnelle Systemüberprüfung.
• Zentralsteuerung, kompatibel mit dem Hunter IMMS™System.
• Automatische Modulerkennung; bei Installation oder
Deinstallation von Modulen werden die Stationen automatisch erkannt.
• Der verlustsichere Speicher legt Sicherheitskopien der
Bewässerungsprogramme und von Datum und Uhrzeit
an.
• Elektronischer Kurzschlussschutz; findet kurzgeschlossene Stationen und schaltet sie automatisch ab; keine
Sicherungen sind zu ersetzen.
INFORMATIONE N
SE ITE 69
46
OPTIONEN
301i = Internationales Drei-Stationen-Steuergerät, Grundeinheit für
Innenbetrieb, ansteckbarer Transformator, erweiterungsfähig für bis
zu 15 Stationen.
301 = Internationales Drei-Stationen-Steuergerät, Grundeinheit für
Außenbetrieb, eingebauter Transformator, erweiterungsfähig für bis
zu 15 Stationen.
IM
KATALOG
ICC
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DEL L
ICC
ICM
801-PL
801-M = Acht-Stationen-Steuergerät, Grundeinheit, Metallgehäuse, eingebauter Transformator, erweiterungsfähig für bis zu 48 Stationen.
801-SS = Acht-Stationen-Steuergerät, Grundeinheit, Gehäuse aus rostfreiem Stahl, eingebauter Transformator, erweiterungsfähig für bis zu
48 Stationen.
801-PP = Acht-Stationen-Steuergerät, Grundeinheit, Kunststoffstandfuß, eingebauter Transformator, erweiterungsfähig für bis zu 48 Stationen.
400 = Vier-Stationen-Steckmodul für den Betrieb mit jeglichem ICC-Steuergerät.
800 = Acht-Stationen-Steckmodul für den Betrieb mit jeglichem ICC-Steuergerät.
PED = Metallstandfuß als Option
PED-SS = Standfuß aus rostfreiem Stahl als Option
PWB = Verkabelungstafel am Standfuß
BEISPIEL
ICC
AUS F ÜH R UN G
ICC
MODELLE
ICC-801-PL – Acht-Stationen-Steuergerät,
internationales Modell, Kunststoffgehäuse,
eingebauter Transformator, erweiterungsfähig für
bis zu 32 Stationen.
ICM-400 – Vier-Stationen-Modul für den Einsatz mit
jedem beliebigen ICC.
ICM-800 – Acht-Stationen-Modul für den Einsatz mit
jedem beliebigen ICC.
ABMESSUNGEN
• Kunststoffgehäuse: 25,7 cm H x 33,7 cm B x 12,1
cm T
801-PL
ICC - 801 - PL
ICC-SCHNELLREFERENZTABELLE
Kunststoff-gehäuse
Gewünschte Stationen-anordnung
Bestellung
Grundeinheit
Plus
Modulanzahl
Angeben als:
8 Zonen
ein ICC-801-PL
kein Modul erforderlich
ICC-801PL
12 Zonen
ein ICC-801-PL
ein ICM-400
ICC-1200PL
16 Zonen
ein ICC-801-PL
ein ICM-800
ICC-1600PL
20 Zonen
ein ICC-801-PL
ein ICM-800 und ein ICM 400
ICC-2000PL
24 Zonen
ein ICC-801-PL
zwei ICM-800
ICC-2400PL
28 Zonen
ein ICC-801-PL
zwei ICM-800 und ein ICM 400
ICC-2800PL
32 Zonen
ein ICC-801-PL
drei ICM-800
ICC-3200PL
I N FO R M ATIONE N
SE I T E 71
IM
PRODUKTMERKMALE
• Transformatoreingang: 230/240 VAC, 50/60 Hz.
• Transformatorausgang: 24 VAC, 1,5 A.
• Stationsausgang: 24 VAC, 0,56 A (zwei Ventile).
• Maximaler Gesamtausgang: 24 VAC, 1,4 A (fünf
Ventile), einschließlich Hauptventilkreis.
• Ausgang Hauptventil: 24 VAC, 0,28 A.
• Regensensor-Überbrückung, kompatibel mit den
meisten wichtigen Marken; arbeitet mit einem
normalerweise geschlossenen Mikroschalter.
• Jahreszeitliche Einstellung: 10 bis 150%.
• Das Programm „D” kann gleichzeitig mit Programm
A, B, oder C der Tropfbewässerung laufen.
• Selbstüberprüfender Stromkreisunterbrecher: trennt
kurzgeschlossene Stationen automatisch ab und
setzt die Bewässerung fort; keine Sicherungen sind
zu ersetzen.
• Stationslaufzeiten: Programme A, B und C: zwei
Stunden; Programm D: zwölf Stunden.
• Programmierbare Verzögerung zwischen Stationen:
bis zu zehn Stunden.
• Programmierbare Regenpause bis zu sieben Tagen.
• UL-eingetragen.
• 365-Tage-Kalender.
• Der Hunter Quick Check™ hilft bei
Verkabelungsproblemen vor Ort.
• Testprogramm zur schnellen Systemüberprüfung.
• Zentralsteuerung, kompatibel mit dem Hunter
IMMS™-System.
• Kompatibel mit Hunters SRR- und ICRFernsteuerungssystemen.
• Alle Modelle sind für ihre Wetterfestigkeit NEMAbescheinigt.
• Manuelle Start- und Fortschrittssteuerung über
einen Knopf.
• Zyklus und Beregnungskapazität für jede einzelne
Station regelbar.
K ATA LOG
47
ICCMetal
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
ICC
ICM
BEISPIEL
MODELLE
ICC-801-M – Acht-Stationen-Steuergerät,
Metallgehäuse, Kapazität für 48 Stationen.
ICC-801-SS – Acht-Stationen-Steuergerät, Gehäuse
aus rostfreiem Stahl, Kapazität für 48 Stationen.
ICC-PED – Standfuß für das ICC-800-M.
ICC-PED-SS – Standfuß für das ICC-800-SS.
ICC-801-PP – Acht-Stationen-Steuergerät, Gehäuse
und Standfuß aus Kunststoff, Kapazität für 48
Stationen, mit werksseitig installiertem SmartPort®
für Fernbedienungsbetrieb.
ICM-400 – Vier-Stationen-Modul (für den Betrieb mit
jeglichem ICC).
ICM-800 – Acht-Stationen-Modul (für den Betrieb mit
jeglichem ICC).
ICC
A U SF Ü HR U N G
801-M = Acht-Stationen-Steuergerät, Grundeinheit, Metallgehäuse,
eingebauter Transformator, erweiterungsfähig für bis zu 48 Stationen.
801-SS = Acht-Stationen-Steuergerät, Grundeinheit, Gehäuse aus
rostfreiem Stahl, eingebauter Transformator, erweiterungsfähig für bis
zu 48 Stationen.
801-PP = Acht-Stationen-Steuergerät, Grundeinheit, Gehäuse und
Standfuß aus Kunststoff, Kapazität für 48 Stationen, mit werksseitig
installiertem SmartPort® für Fernbedienungsbetrieb.
OPTIONEN
vom Betreiber
installiert
PED = Metallstandfuß als Option
PED-SS = Standfuß aus rostfreiem Stahl
als Option
PWB = Verkabelungstafel Standfuß
400 = Vier-Stationen-Steckmodul für den Betrieb mit jeglichem
ICC-Steuergerät.
800 = Acht-Stationen-Steckmodul für den Betrieb mit jeglichem
ICC-Steuergerät.
Freilassen, wenn keine Option
gewählt
801-PP
ICC - 801-PP
ABMESSUNGEN
• Metallgehäuse: 40,6 cm H x 31,1 cm B x 12,1 cm T
• Metallstandfuß : 76,2 cm H x 28,9 cm B x 10,2 cm T
• Kunststoffstandfuß:
97 cm H x 52 cm B x 38 cm T
• Transformatoreingang: 230/240 VAC, 50/60 Hz.
• Transformatorausgang: 24 VAC, 1,5 A.
• Stationsausgang: 24 VAC, 0,56 A (zwei Ventile).
• Maximaler Gesamtausgang: 24 VAC, 1,4 A (fünf
Ventile), einschließlich Hauptventilkreis.
• Ausgang Hauptventil: 24 VAC, 0,28 A.
• Regensensor-Überbrückung, kompatibel mit den
meisten wichtigen Marken; arbeitet mit einem
normalerweise geschlossenen Mikroschalter.
• Jahreszeitliche Einstellung: 10 bis 150%.
• Das Programm „D” kann gleichzeitig mit Programm
A, B, oder C der Tropfbewässerung laufen.
• Selbstüberprüfender Stromkreisunterbrecher: trennt
kurzgeschlossene Stationen automatisch ab und
setzt die Bewässerung fort; keine Sicherungen sind
zu ersetzen.
• Stationslaufzeiten: Programme A, B und C: zwei
Stunden; Programm D: zwölf Stunden.
• Programmierbare Verzögerung zwischen Stationen
bis zu zehn Stunden.
• Programmierbare Regenpause bis zu sieben Tagen.
IICC-SCHNELLREFERENZTABELLE
GEHÄUSE AUS METALL ODER ROSTFREIEM STAHL
PRODUKTMERKMALE
• UL-eingetragen.
• 365-Tage-Kalender.
• Verkabelungstafel am Standfuß oder Terminalstreifen als
Option
• Der Hunter Quick Check™ hilft bei Verkabelungsproblemen
vor Ort.
• Testprogramm zur schnellen Systemüberprüfung.
• Zentralsteuerung, kompatibel mit dem Hunter IMMS™System.
• Kompatibel mit Hunters SRR- und ICR-Fernsteuerung.
• Alle Modelle sind für ihre Wetterfestigkeit NEMA-bescheinigt.
• Manuelle Start- und Fortschrittssteuerung über einen Knopf.
• Zyklus und Beregnungskapazität für jede einzelne Station
regelbar.
Gewünschte Stations-anordnung
Abfolge Grundeinheiten
Plus
Modulanzahl
Angeben als:
8 Zonen
ein ICC-801-M
kein zusätzliches Modul benötigt
ICC-801M
12 Zonen
ein ICC-801-M
ein ICM-400
ICC-1200M
16 Zonen
ein ICC-801-M
ein ICM-800
ICC-1600M
20 Zonen
ein ICC-801-M
ein ICM-800 und ein ICM 400
ICC-2000M
24 Zonen
ein ICC-801-M
zwei ICM-800
ICC-2400M
28 Zonen
ein ICC-801-M
zwei ICM-800 und ein ICM 400
ICC-2800M
32 Zonen
ein ICC-801-M
drei ICM-800
ICC-3200M
36 Zonen
ein ICC-801-M
drei ICM-800 und ein ICM 400
ICC-3600M
40 Zonen
ein ICC-801-M
vier ICM-800
ICC-4000M
44 Zonen
ein ICC-801-M
vier ICM-800 und ein ICM 400
ICC-4400M
48 Zonen
ein ICC-801-M
fünf ICM-800
ICC-4800M
Anmerkung: Für Gehäuse aus rostfreiem Stahl: Ersetzen Sie “M” durch “SS”
INFORMATIONE N
SE ITE 73
48
IM
KATALOG
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DEL L
ACC
ACM
HFS
ACC-COM*
BEISPIEL
ACC-HWIM
RAD3
ACC
AUS F ÜH R UN G
OPTIONEN
vom B etreiber
installiert
1200 = Zwölf-Stationen-Steuergerät, Grundeinheit, Metallgehäuse, erweiterungsfähig für
bis zu 42 Stationen.
1200PP = Zwölf-Stationen-Steuergerät, Grundeinheit, Kunststoffstandfuß, erweiterungsfähig für bis zu 42 Stationen.
99D = Zweileitungs-Steuergerät für Decoder, Kapazität 99 Stationen, Metallgehäuse*.
99DPP = Zweileitungs-Decoder-Steuergerät, Kapazität 99 Stationen, Kunststoffstandfuß
600 = 600 = Sechs-Stationen-Steckmodul für den Betrieb mit jeglichem Steuergerät der
ACC1200-Serie.
Hunter, erfordert den Einsatz eines FCT-xxx.
PED = Metallstandfuß als Option
PP = Kunststoffstandfuß als Option
HWR = Anschlussmodul zur Festverdrahtung (Hardwire Connection Communication Module)
zur Installation von „Satelliten”.
POTS = Gewöhnliches Anschluss-Kommunikationsmodul über Telefon (RJ-11) zur Installation
von „Satelliten”.
GSM = Kommunikationsmodul Mobiltelefonanschluss (Telefon und Antenne inbegriffen) für
„Satelliten”-Installationsterminal für fest verdrahtete Verbindungen (Ein- und Ausgangskabel); UHF-Radio-Verbindungsmodul (Antenne nicht inbegriffen).
Schnittstellenmodul für Festverdrahtung, GCBL-Kabelanschlüsse.
UHF-Radiomodul für drahtlose Verbindung, 450 – 470 MHz (Lizenz erforderlich).
Freilassen, wenn keine Option
gewählt
1200
* Siehe ACC–99D Broschüre (LIT-394) für Detailinformationen.
ACC - 1200
ACC-SCHNELLREFERENZTABELLE
Gewünschte Stations-anordnung
Abfolge
Grundeinheit
Plus
Modulanzahl
Angeben als:
12 Zonen
ein ACC-1200
kein zusätzl. Modul erforderlich
ACC-1200
18 Zonen
ein ACC-1200
ein ACM-600
ACC-1800
24 Zonen
ein ACC-1200
zwei ACM-600
ACC-2400
30 Zonen
ein ACC-1200
drei ACM-600
ACC-3000
36 Zonen
ein ACC-1200
vier ACM-600
ACC-3600
42 Zonen
ein ACC-1200
fünf ACM-600
ACC-4200
PRODUKTMERKMALE
• Testprogramm zur schnellen Systemüberprüfung.
• Zentralsteuerung, kompatibel mit dem Hunter IMMS™
2.0-System.
• Eingebaute Durchflussüberwachung in Echtzeit mit
Durchflussüberwachung (in GPM oder metrisch);
verfügbar, wenn an Hunter-HFS oder andere kompatible
Flussmessgeräte angeschlossen.
• Betriebsart an den Stationen, Diagnostik und
Alarmabschaltung auf Stationenebene.
• Die Sicherheitskopiefunktion Easy Retrieve™ stellt Pläne,
Laufzeiten, Namen und andere gespeicherte Einstellungen
wieder her.
• Chronologische Abfolge und Überschneidung der
Startzeiten programmierbar, einschließlich SmartStack™.
• Alle Programme, Stationen (Zonen) und Gruppen erhalten
alphanumerische Namen und verfügen über einen programmierbaren Benutzerbildschirm.
• Maximal ein Duchflusssensor und vier Clik-Sensoren pro
Steuergerät, mit programmierbarer. Auslöseverarbeitung
• Für kabellose Fernbedienung eingerichteter SmartportAnschluss.
I N FO R M ATIONE N
SE I T E 75
IM
ACC
MODELLE
ACC-1200 – Zwölf-Stationen-Steuergerät,
Metallgehäuse, Kapazität für 42 Stationen.
ACC-1200-PP – Zwölf-Stationen-Steuergerät,
Kunststoff-Standfuß, Kapazität für 42 Stationen.
ACM-600 – Sechs-Stationen-Modul für den Einsatz
mit jeglichem ACC.
AGM-600 – Sechs-Stationen-Modul mit
Überspannungsschutz für extreme
Betriebsbedingungen.
HFS – Hunter, erfordert den Einsatz eines FCT-xxx,
maximal ein Flussmeter pro Steuergerät, bis
insgesamt 1000 ft/330m.
ACC-PED – Metallstandfuß für Einsatz mit dem
ACC-1200.
ABMESSUNGEN
• ACC-Gehäuse:
31,4 cm H x 39,4 cm B x 16,4 cm T
• ACC-Metallstandfuß :
91,5 cm H x 39,4 cm B x 12,7 cm T
• ACC-Kunststoffstandfuß :
97,5 cm H x 54,6 cm B x 40,3 cm T
• Transformatoreingang: 230 VAC, 50/60 Hz;
maximal 2 A bei 120 VAC bzw. 1 A bei 230 VAC.
• Transformatorausgang: 24 VAC, 4 A, 110 VA.
• Stationsausgang: 24 VAC, 0,56 A (zwei HunterElektromagneten).
• Maximaler Gesamtausgang: 24 VAC, 4 A (14
Ventile), einschließlich Hauptventilkreise.
• Zwei Hauptventil-Ausgänge: jeweils 24 VAC,
0,32 A.
• Jahreszeitliche Einstellung: 0 bis 300% in 1%Schritten über Programm.
• Alle Programme können gleichzeitig laufen.
• Selbstüberprüfender Stromkreisunterbrecher:
trennt kurzgeschlossene Stationen automatisch
ab und setzt die Bewässerung fort.
• Stationslaufzeiten: Minimum eine Sekunde,
Maximum sechs Stunden.
• Programmierbare Verzögerung zwischen
Stationen bis zu sechs Stunden.
• UL, C-UL, CE, C-tick
• 365-Tage-Kalender
K ATA LOG
49
ACCDecoder
ABMESSUNGEN
• ACC-99D-Gehäuse:
31,4 cm H x 39,4 cm B x 16,4 cm T
• ACC-99D-Metallstandfuß :
91,5 cm H x 39,4 cm B x 12,7 cm T
• ACC-99D-Kunststoffstandfuß:
97,5 cm H x 54,6 cm B x 40,3 cm T
• Decoder: ICD-100, 200, ICD-SEN 92 mm H* x 38 mm B x 12,7 mm T
ICD-400, 600 - 92 mm H* x 46 mm B x 38 mm T
*Kabeldurchführungen nicht inbegriffen.
ACC
ICD
IDWIRE*
(Siehe Tabellen)
HFS
ACC-COM
ACC-HWIM
BEISPIEL
MODELLE
ACC-99D = Zweileiter-Steuergerät für Decoder,
Kapazität 99 Stationen, Metallgehäuse für
Wandmontage.
ACC-99DPP = Zweileiter-Steuergerät für Decoder,
Kapazität 99 Stationen, Kunststoffstandfuß .
ICD-100 – Einstations-Decoder mit
Überspannungsschutz und Erdungsdraht.
ICD-200 – Zwei-Stationen-Decoder mit
Überspannungsschutz und Erdungsdraht.
ICD-400 – Vier-Stationen-Decoder mit
Überspannungsschutz und Erdungsdraht.
ICD-600 – Sechs-Stationen-Decoder mit
Überspannungsschutz und Erdungsdraht.
ICD-SEN – Decoder mit zwei Sensoreingängen,
Überspannungsschutz und Erdungsdraht.
HFS – Hunter Durchflusssensor erfordert den Einsatz
eines FCT-xxx.
ACC-PED – Metallstandfuß für den Einsatz mit ACC99D.
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
RAD3
ACC
A U SF Ü HR U N G
99D = Zweileiter-Steuergerät für Decoder, Kapazität 99 Stationen, Metallgehäuse*.
99DPP = Zweileiter-Decoder-Steuergerät, Kapazität 99 Stationen, Kunststoffstandfuß*.
100 = Einstations-Decoder mit Überspannungsschutz und Erdungskabel.
200 = Zwei-Stationen-Decoder mit Überspannungsschutz und Erdungskabel.
400 = Vier-Stationen-Decoder mit Überspannungsschutz und Erdungskabel.
600 = Sechs-Stationen-Decoder mit Überspannungsschutz und Erdungskabel.
SEN = Decoder mit zwei Sensoreingängen, Überspannungsschutz und Erdungskabel.
14 Awg-Decoderkabel (Länge bis 3 km).
12 Awg-Decoderkabel (Länge bis 4,5 km).
Hunter Durchflusssensor einen FCT-xxx.
PED = Metallstandfuß als Option
PP = Kunststoffstandfuß als Option
HWR = Anschlussmodul für Festverdrahtung zur Installation von „Satelliten”.
POTS = Gewöhnliches Anschluss-Kommunikationsmodul über Telefon (RJ-11) zur Installation
von „Satelliten”.
GSM = Kommunikationsmodul Mobiltelefonanschluss für „Satelliten”-Installationsterminal
für fest verdrahtete Verbindungen (Ein- und Ausgangskabel); UHF-Radio-Verbindungsmodul
(Antenne nicht inbegriffen).
Schnittstellenmodul für Festverdrahtung der GCBL-Kabelanschlüsse.
UHF-Radiomodul für drahtlose Verbindung, 450 – 470 MHz (Lizenz erforderlich).
Freilassen, wenn keine Option
gewählt
99D
ACC - 99D
1--StationsDecoder
PRODUKTMERKMALE TSETZUNG
• Elektromagnet-Kapazität: Zwei Hunter Standard-24VAC Magnetspulen pro Decoderausgang, maximal 14
Magnetspulen in gleichzeitigem Betrieb (sechs Stationen x
zwei Spulen+ bis zu zwei Hauptventile).
• Verkabelung Decoder zum Elektromagneten: StandardKabelpaar 1 mm, Länge bis 33 m (mit verdrilltem Kabel
höhere Überstromfestigkeit).
• Sechs Zweileiter-Ausgangswege zu den Felddecodern.
• Bestätigung der Decodereinschaltung auf zwei Wegen.
• Überwachung der Sensorverbindungen (ICD-SEN) auf zwei
Wegen.
• Diagnose-LEDs, Anzeigen: Leitungsstatus, aktive Signale,
Decoder und Status.
• Programmierbare Decoder-Stationskennungen (am
Steuergerät).
INFORMATIONE N
SE ITE 77
50
OPTIONEN
vom Betreiber
installiert
2--StationenDecoder
4--StationenDecoder
6--StationenDecoder
Sensor
Decoder
ACC-99D Decodersysteme bieten alle Standardmerkmale
der ACC-Steuergeräte, einschließlich:
• Sechs Automatikprogramme mit vier individuell
einstellbaren manuellen (Hilfs-)Programmen.
• Duale Ausgaben: Pumpen-/Hauptventil, für jede Station
programmierbar.
• Ein Durchflusssensor (Diagnose auf Stationsebene)
und bis zu vier Sensoreingänge (programmierbar auf
Programmebene).
• Überschneidung der Startzeiten oder SmartStack für
gleichzeitige Stationsgruppen programmierbar.
• Jahreszeitliche Einstellung: 0 bis 300% in 1%-Schritten im
Programm.
IM
K ATA LOG
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
ET SYSTEM = ET-Sensor
mit ET-Schnittstellenmodul für Außenbetrieb,
stellt eine Direktverbindung mit Steuergeräten
her, die mit dem Hunter
SmartPort™ arbeiten.
*KABELKENNUNGSTABELLEN
ID1GRY
grauer Mantel
ID1PUR
violetter Mantel
ID1YLW
gelber Mantel
ID1ORG
orangener Mantel
ID1BLU
blauer Mantel
ID1TAN
gelbbrauner Mantel
IDWIRE1
ohne Mantel
BEISPIEL
14 AWG/2MM2-STANDARD-DECODERKABEL (BIS 3 KM)
ET WIND = Windgeschwindigkeits-messer
als Option.
ET SYSTEM
ET SYSTEM
12 AWG/3,3MM2 -DECODERKABEL FÜR
GROSSE ENTFERNUNGEN bis 4,5 KM
ID2GRY
grauer Mantel
ID2PUR
violetter Mantel
ID2YLW
gelber Mantel
ID2ORG
orangener Mantel
ID2BLU
blauer Mantel
ID2TAN
gelbbrauner Mantel
IDWIRE2
ohne Mantel
ETSystem
MODELLE
ET SYSTEM – ET-Sensor mit ET-Schnittstellenmodul für
Außenbetrieb.
ET WIND – Windgeschwindigkeitsmesser als Option.
ABMESSUNGEN
• ET-Modul – 153 mm H x 102 mm B x 45 mm T
• ET-Sensor – 26,7 mm H x 18,4 mm B x 30,8 mm T
• ET-Sensor mit Polklammern – 26,7 mm H x 18,4 mm B x
33,0 mm T
• ET-Sensor mit ET-Wind – 29,2 mm H x 18,4 mm B x
50,5 mm
• ET-Sensor mit ET-Wind und Polklammern –
29,2 mm H x 18,4 mm B x 52,7 mm T
PRODUKTMERKMALE
• Leistungseingang: 24 VAC, 50/60 Hz
• Stromaufnahme: 20 mA max.
• Verlustsicherer Speicher.
• Ersetzbare Lithiumbatterie, zehn Jahre Betriebsdauer.
• Verkabelung: Stromzufuhr über ET-Modul, SmartPort-ETSensor, 2 x 1 mm.
• Maximalabstand ET-Modul - Steuergerät: 2 m.
• Maximalabstand ET-Modul - Steuergerät: 30 m.
INFORMATIONEN
IM
K ATA LoG SE ITE 79
51
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DEL L
100-VALVE-B = Einstations-Steuergerät mit PGV-101G-BVentil (BSP-Gewinde).
200 = Zwei-Stationen-Steuergerät (Elektromagnete getrennt bestellen).
400 = Vier-Stationen-Steuergerät (Elektromagnete getrennt
bestellen).
BEISPIEL
SVC
AUS F ÜH R UNG
SVC
100
PRODUKTMERKMALE
• Leicht verständliche, auf Zeichen basierende Anzeige.
• Vereinfachte Bedienung über nur einen Knopf.
• Programmierbare Regenpause von einem bis zu
sieben Tagen.
• Arbeitet in einem Abstand von 30 m vom Steuergerät, wenn 1mm² mit Kabel angeschlossen.
• Batterie: 9-Volt-Standard-Alkalibatterie (nicht
inbegriffen), Mindestlebensdauer ein Jahr; für die
Sicherheitskopie des Programms nicht erforderlich.
• Speicher für Programmdaten: verlustgeschützt.
SVC - 100
• 50 cm Vormontiertes Kabel (SVC-100) inbegriffen.
• Gummiabdeckung gegen Schmutz und
Ablagerungen auf der Anzeige.
• Kompatibel mit Wettersensor.
• Das Steuergerät ist kompatibel mit den meisten
handelsüblichen zweiadrigen, von 6-9 Volt-DCBatterien betriebenen Magnetspulen (Liste bitte
beim Werk anfordern).
• Es kann bis zu vier Ventile gleichzeitig ansteuern (mit
SVC-400).
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DEL L
BEISPIEL
WVC
WVP
ICR
AUS F ÜH R UNG
O P T I ONEN
100 = Einstations-Steuergerät
(Elektromagneten getrennt
bestellen
200 = Zwei-StationenSteuergerät (Elektromagneten
getrennt bestellen).
400 = Vier-StationenSteuergerät (Elektromagneten
getrennt bestellen).
Drahtloses Programmiergerät
E = Europäische Märkte
(868 Mhz)
KIT
WVC - 200
PRODUKTMERKMALE
• Programmierbare Regenpause von einem bis sieben
Tagen.
• Magnetspule: Kompatibel mit den meisten
handelsüblichen zweiadrigen, von 6-9 Volt-DCBatterien betriebenen Spulen (Liste bitte beim Werk
anfordern).
• Batterie: 9-Volt-Standard-Alkalibatterie (nicht
inbegriffen), Mindestlebensdauer ein Jahr; für die
Sicherheitskopie des Programms nicht erforderlich.
• Speicher für Programmdaten: verlustgeschützt.
• Kompatibel mit Wettersensor.
• Betriebsfrequenz: 869,85 MHz (Europa).
• Keine FCC-Lizenz erforderlich.
SVCSmart Valve Controllers
MODELLE
SVC-100-VALVE-B – Smart-Ventilsteuergerät, vollständiger Satz, werksseitig
an 1”-PGV-Magnetventil montiert (Elektromagnet inbegriffen), mit BSPGewinden.
SVC-200 – Zwei-Stationen-Smart-Ventilsteuergerät (Elektromagneten getrennt
bestellen).
SVC-400 – Vier-Stationen-Smart-Ventilsteuergerät (Elektromagneten getrennt
bestellen).
DC- Impulsspule (Teil Nr. 458200); für alle Hunter-Kunststoffventile entwickelt.
ABMESSUNGEN
Steuergerät: 8.3cm T x 5.1cm H
Produktmerkmale
• Stationslaufzeit: null bis 240 Minuten, in Einminutenschritten.
• Startzeiten: neun am Tag.
• Siebentageskalender oder Intervallbewässerung (1-31 Tage).
• Wahlweise AM/PM oder 24-Stunden-Anzeige.
I NFORMAT I ONEN I M
KATALOG SEI T E 80
WirelessValve System
MODELLE
WVC-100 – Einstations-Ventilsteuergerät für drahtlose Steuerung
(Magnetspule getrennt bestellen).
WVC-200 – Zwei-Stationen-Ventilsteuergerät für drahtlose Steuerung
(Magnetspule getrennt bestellen).
WVC-400 – Vier-Stationen-Ventilsteuergerät für drahtlose Steuerung
(Magnetspule getrennt bestellen).
WVP - Drahtloses Programmiergerät
DC-Impulsspule - (Teil Nr. 458200); für alle Hunter-Kunststoffventile
entwickelt.
ABMESSUNGEN
WVC 8.3cm T x 12.7cm H
I NFORMAT I ONEN I M
KATALOG SEI T E 81
53
Mini-Clik
®
OPTIONEN
HV = Hochspannungsmodell für den Betrieb unter
110/220 VAC.
C = Leitungsmontage.
NO = Normalerweise offener
Schalter.
SGM = Rinnenmontage als
Option.
MINI-CLIK
BEISPIEL
MODELLE
MINI-CLIK – Mini-Clik-Standardmodell
MINI-CLIK-HV – 240-Volt-Verkabelungen.
MINI-CLIK-C – 1/2”-Innengewindeeinlass unten.
MINI-CLIK-NO – normalerweise offener Schalter.
MINI-CLIK-C-NO – 1/2”-Innengewindeeinlass unten,
normalerweise offener Schalter.
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
MINI-CLIK
ABMESSUNGEN
• Höhe: 12,7 cm
• Länge:
MINI-CLIK: 15,2 cm
MINI-CLIK-HV: 19,1 cm
Anmerkung: für Mini-Clik Schutzgehäuse:
geben Sie SG-MC an. Um zu jeglicher
Steuergeräteinstallation, die nicht von Hunter
stammt, einen Überbrückungs-(bypass-)
Schaltkasten hinzuzufügen, geben Sie BPSW
mit Sensor an. Die ÜberbrückungsschalterFunktion ist bei den Hunter SRC-, Pro-C- und
ICC-Steuergeräten Standard.
Freilassen, wenn keine Option
gewählt
MINI-CLIK - HV
Produktmerkmale
• Schalter-Nennstrom: 5 A bei 125/250 VAC.
• Verkabelung: MINI-CLIK und MINI-CLIK-C: In der Regel im
gemeinsamen Erdungskabel zwischen den Magnetventilen und
dem Steuergerät angebracht.
Produktmerkmale tsetzung
MINI-CLIK-HV: für den Einsatz in
Bewässerungssystemen mit hoher Spannung
und Systemen mit Pumpen von weniger als 10
A Spitzenstromaufnahme.
MINI-CLIK-NO: für den Einsatz mit
Steuergeräten, die einen normalerweise
offenen Sensorschalter benötigen.
Rain-Clik
I NFORMAT I ONEN
I M KATALOG
SEI T E 91
• Inbegriffen: 7.62 m zweiadriges Kabel
Nr.20, zwei Montageschrauben, Etikett
zur Kennzeichnung des Steuergeräts und
detaillierte Anleitung.
™
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
ABMESSUNGEN
8.3cm T x 5.1cm H
Produktmerkmale
• Verkabelung: normalerweise geschlossen bzw. offen.
• Ausschaltzeit des Bewässerungssystems: zwei bis fünf Minuten,
mit der Schnellauslösefunktion.
• Rückstellzeit der Schnellauslösefunktion: bei trockenem
sonnigem Wetter maximal vier Stunden.
• Rückstellzeit: bei trockenem sonnigem Wetter maximal drei
Tage für die Regenausgleichseinheit.
• Betriebstemperatur: 0˚C bis 54˚C
• Entlüftungsring zum Einstellen der Rückstellverzögerung.
• UV-feste und farbstabile Materialien.
54
OPTIONEN
RAIN-CLIK
NO = Normalerweise
offener Schalter.
RfC = Kombination
Regen/Frost-Clik-Sensor
SGM = Rinnenmontage
als Option
BEISPIEL
MODELLE
Rain-Clik – Standard (normalerweise geschlossener
Schalter).
Rain-Clik-NO – normalerweise offener Schalter.
RFC – Regen- und Frostsensor (normalerweise geschlossener
Schalter).
RAIN-CLIK
Anmerkung: Um zu jeglicher
Steuergeräteinstallation, die nicht von Hunter
stammt, einen Überbrückungs-(bypass-)
Schaltkasten hinzuzufügen, geben Sie BPSW
mit Sensor an. Die Überbrückungs-(bypass-)
Schalter-Funktion ist bei allen HunterSteuergeräten Standard.
Freilassen, wenn keine Option
gewählt
RAIN-CLIK
I NFORMAT I ONLOG
EN I M KATA
PRODUKTMERKMALE
SEI T E 92
• Frostsensor schaltet das System ab, wenn die Temperatur unter 2,8 ºC fällt (Modell Rain/FreezeClik).
ELEKTRISCHE ANGABEN
• 24 Volt, 3 A-Schalter.
Rain-Clik
Wirless
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
MODELL
OPTIONEN
WRfC = Wireless
Rain/Freeze-Clik
SGM = Rinnenmontage als
Option
INFORMATIONE N IN K ATA LOG
SE ITE 93
BEISPIEL
WRC = Wireless
Rain-Clik™
INT = Europa/Australien und
andere Märkte (Betriebsfrequenz 433 MHz)*
Freilassen, wenn keine Option
gewählt
WRC
WRC - INT
PRODUKTMERKMALE
• UL-eingetragen, FCC-/DOC-genehmigt, für
den Betrieb in Australien und nach CUL(CSA)und EG-Anforderungen geeignet.
• Sendebereich des Regensensors: bis zu 304.8
m Sichtlinie*.
• WRFC schaltet das System ab, wenn die
Temperatur unter 2,8 ºC fällt
• Zehn Jahre wartungsfreie Batterie.
* Zur Verträglichkeit mit Exportmärkten: Wenden Sie sich bitte ans Werk.
ELEKTRISCHE ANGABEN
• Empfängerleistung: 24 VAC (vom
Steuergerät).
• Das Empfangsgerät umfasst einen
eingebauten Überbrückungs(bypass)-Schalter;
man benötigt keinen weiteren Schalter.
• Es arbeitet mit allen Standard-Steuergeräten.
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
MODELL
OPTIONEN
REV = Reverse Switching
BEISPIEL
FREEZE-CLIK
Anmerkung: Um zu jeglicher
Steuergeräteinstallation, die nicht von Hunter
stammt, einen Überbrückungs-(bypass-)
Schaltkasten hinzuzufügen, geben Sie BPSW
mit Sensor an. Die Überbrückungs-(bypass-)
Schalter-Funktion ist bei allen HunterSteuergeräten Standard.
FREEZE-CLIK
Freilassen, wenn keine Option
gewählt
FREEZE-CLIK – REV
I N FO R M AT I O N E N
SE I T E 94
I M
K ATA LOG
™
MODELLE
WRC-INT – Wireless Rain-Clik (433 MHz für Europa, Australien
und andere Märkte).
SGM – Montage der Sensorrinne.
ABMESSUNGEN
• 8.3 cm T x 10.16 cm H
BETRIEBSDATEN
• Verkabelung: normalerweise geschlossen bzw. offen.
• Ausschaltzeit des Bewässerungssystems: zwei bis fünf
Minuten, mit der Schnellauslösefunktion.
• Rückstellzeit der Schnelluslöseeinheit: bei trockenem sonnigem Wetter
maximal vier Stunden.
• Rückstellzeit: bei trockenem sonnigem Wetter maximal drei Tage für die
Regenausgleichseinheit (Gesamtregenfälle).
• Betriebstemperatur: 0˚C bis 54˚C
• Entlüftungsring zum Einstellen der Rückstellverzögerung. UV-fest und
farbstabil.
Freeze-Clik
®
Angaben
• Länge: 4-1/2”
• Temperatur-Einstellpunkt: 37˚F (3˚C +/- 2˚C)
• Temperaturunterschied: +/- 1˚C.
• Elektrische Nominalwerte: 24 VAC, 6 A.
• UL-Eintragung: Klasse II, Niederspannung
(nur 24-Volt-Betrieb).
• Schaltpunkte: über 3˚C geschlossen, unter 3˚C
offen (umgekehrt schaltendes Modell).
• Inbegriffen: 7.62 m zweiadriges Kabel Nr.20 zwei Montageschrauben und
detaillierte Anleitung.
• UL-eingetragen.
Besonderer Hinweis für den Betreiber: nur für „Landschaftsbau”
Anwendungen, nicht aber zum Frostschutz. Ein Frostsensor sollte nur ein
Teil eines sachgemäßen Bewässerungssystems sein. Darüber hinaus sind
regelmäßige Sichtprüfungen am System erforderlich.
55
Flow-Clik
™
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M ODELL
ABMESSUNGEN
FCT-Sensor-Gehäuse
FLOW-CLIK
BETRIEBSDATEN
• Temperatur: -18–66 C
• Druck: bis 14 BAR
• Feuchtigkeit: bis 100%.
FLOW-CLIK IMMS
FCT
ELEKTRISCHE ANGABEN
• Stromaufnahme: @ 24 VAC 0,025 A.
• Schaltstrom: 2,0 A.
• Maximalabstand zwischen Schnittstellentafel und Sensor = 305m.
Für den Flow-Clik Sensor HFS benötigt man zwei Adern. Für
den Anschluss des Flow-Clik-IMMS-Sensors an die zusätzlichen
Einrichtungen der Flow-Clik-Schnittstelle benötigt man vier
Adern.
• Programmierbare Startverzögerung (0 to 300 Sekunden).
• Programmierbare Unterbrechungszeit (2 bis 60 Minuten).
• Ein Signallämpchen zeigt den Systemstatus an.
• Systemeichung mit nur einem Knopf über die Zone mit dem
höchsten Durchfluss.
= Standardversion für alle 24 VAC-Steuergeräte (schließt Sensor
und Schnittstellentafel ein).
= Version nur für den Betrieb mit IMMS SI/CI (schließt die nur für
die Sensoren bestimmte Schnittstellentafel ein, die man für IMMS1-Schnittstellen nicht benötigt).
100 = 1”-U.S.Druckstufe-40-Druckstufe
150 = 1-1/2”-Messung-40-Druckstufe
158 = 1-1/2”-Messung-80-Druckstufe
200 = 2”-Messung-40-Druckstufe
208 = 2”-Messung-80-Druckstufe
300 = 3”-Messung-40-Druckstufe
308 = 3”-Messung-80-Druckstufe
400 = 4”-Messung-40-Druckstufe
Anmerkung: Flow-ClikSensorgehäuse getrennt
bestellen (FCT-Serie).
BEISPIEL
FLOW-CLIK-SCHNITTSTELLENTAFEL
• 0,9m Führungen für einfache Verkabelung am Steuergerät (zwei
Kabel zum 24 VAC-Anschluss des Steuergeräts und zwei Kabel zu
Sensor und Endstellen).
A U SF Ü HR U N G
Flow-CLIK
150
FLOW-CLIK – 150
HFS
Maximal ein Flussmeter pro
ACC-Steuergerät. Mindest- und
Höchstfluss: siehe die Flow-ClikTabelle (links) (oder ICD-SEN
Sensor-Decoder).
FLUSSBEREICH
Durchmesser
Flusssensor
MINIMUM*
empfohlenes
MAXIMUM**
MAXIMUM
(für Sensor)
2,5 cm
3,8 cm
5 cm
7,6 cm
10,2 cm
22,7
49,2
75,7
151,4
227
64
132,5
208,1
454,3
757
189,3
378,5
757
1136
1514
* Empfohlener Mindestfluss für die Zone mit dem höchsten Durchfluss in Ihrem System.
** Regel zur richtigen praktischen Auslegung: Der Maximalfluss sollte 1.5m/s nicht
überschreiten. Dieser empfohlene Maximalfluss gilt für ein PN 12,5.
ANMERKUNG:Der höchste Durchfluss im Bewässerungssystem sollte 75% des maximal
verfügbaren Systemflusses nicht überschreiten.
56
INFORMATIONE N
SE ITE 94
IM
KATALOG
Wind-Clik
®
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
MODELL
BEISPIEL
WIND-CLIK
WIND-CLIK
Anmerkung: Um zu jeglicher
Steuergeräteinstallation, die nicht von Hunter
stammt, einen Überbrückungs-(bypass-)
Schaltkasten hinzuzufügen, geben Sie BPSW
mit Sensor an. Die Überbrückungs-(bypass-)
Schalter-Funktion ist bei allen HunterSteuergeräten Standard.
Angaben
• Höhe: 3,9”.”
• Durchmesser Windfahne: 5”.
• Schalter-Nennstrom: 24 VAC, 5A.
• Nominalwerte: 24 V, 5 A, gemäß Verkabelung.
Verdrahtung „normalerweise offen“ bzw.
„normalerweise geschlossen“.
• Einstellung Windgeschwindigkeit:
Auslösung: 19–56 kph
Rückstellung: 13–39 kph
• Montage: Klebemuffe auf 2”-PVC-Rohr oder
Befestigung an 1/2”-Rohr mit Adapter (mit der
Einheit mitgeliefert).
WIND-CLIK
I N FO R M AT I O N E N
IM
K ATA LOG
SE ITE
95
MiniWeather Station
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
MODELL
Anmerkung: Um zu jeglicher
Steuergeräteinstallation, die nicht von Hunter
stammt, einen Überbrückungs(bypass)Schaltkasten hinzuzufügen, geben Sie BPSW
mit Sensor an. Die Überbrückungs-(bypass-)
Schalter-Funktion ist bei allen HunterSteuergeräten Standard.
FR = Kombination aus
Wind-, Regen- und Frostsensoren
BEISPIEL
MWS = Wind- und
Regensensoren
OPTIONEN
MWS
FR
MWS – FR
I N FO R M AT I O N E N
IM
K ATA LOG
SE ITE
Angaben
• Elektrische Nennwerte: 24 VAC, maximal 5 A.
• Mini-Clik-C – Regelbare Einstellungen:
Regenfallmessung von 0,3cm bis 2,5 cm.
• Wind-Clik
Durchmesser Windfahne: 5”.
Einstellung Windgeschwindigkeit:
Auslösung: 19–56 kph
Rückstellung: 13–39 kph
• Freeze-Clik-Temperatur-Einstellungspunkt:
3˚C +/- 2˚C
Temperaturunterschied: +/- 1˚C.
95
57
STE U E RG E RÄ TE/S E NS O R E N
XC PRO-C ICC ICC
Plastik- Metall-
A
NWENDUNGEN
Schrank schrank
ICC
Edel-
stahlschrank
ICC
Plastik-
sockel
ACC
Metall-
schrank
ACC SVC WVS
Plastik
sockel
Hausgärten
•
•
•
•
•
Kleine Grünflächen
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Kleine öffentliche Anlagen
•
•
•
•
•
•
•
•
Innenmontage
•
•
•
•
•
•
•
Außenmontage
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Sockelmontage
•
•
•
•
•
A n z a h l d e r P r o g r a m m e 3
3
4
4
4
4
6
6
Hauptventil/Pumpenstart-Stromkreis
•
•
•
•
•
•
2
2
S a i s o n b e d i n g e A n p a s s u n g / Wa s s e r b u d g e t •
•
•
•
•
•
•
•
Programmierbare Regenverzögerung
•
•
•
•
•
•
•
•
R e g e n s e n s o r- B y p a s s •
•
•
•
•
•
•
•
B e w ä s s e r u n g „ G e r a d e / U n g e r a d e Ta g e “ •
•
•
•
•
•
•
•
Intervallbewässerung
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Einstellung „Zyklus und Einsickern”
•
•
•
•
•
•
P ro g r a m m i e r b a re Ve r z ö g e r u n g z w. S t a t i o n e n • •
•
•
•
•
•
•
Te s t p r o g r a m m •
•
•
•
•
•
•
•
Datenspeicher unverlierbar
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Echtzeit-Durchflusssensor
•
•
Batteriebetrieb
•
•
Installierung für Fernsteuerung
•
•
•
•
•
•
•
Erweiterbar auf zentrale Steuerung
•
•
•
•
•
•
•
STEUERUNGSTYPEN
FUNKTIONEN
S TE UE R G E RÄ TE /
S E N SOR E N
EXTRAS
pro zone pro zone
STEU E R S Y S T E M E
ZENTRA L E
Z E N TR AL E
ST E UE R SY ST E ME
™
IMMS 2.0 / ACC Komponenten
IMMS 2.0 Software-Systemanforderungen
Windows XP Pro/Home oder Vista, 2 GHz-Prozessor,
mindestens 512 MB RAM
INF ORMAT I ONEN
I M
KATALOG
SEI T E
84
IMMS ACC-Kommunikationsmodule
Optimale, Zentrale Steuerung mit der Technologie des weltweit kompaktesten und voll ausgestatteten modularen Steuergeräts.
ACC-COM-HWR: Verbindung mit der fortschrittlichen Zentrale über GCBL
Kabelverbindung zu weiteren Steuergeräten über Kabelverbindung oder
Funkverbindung. In Allen ACCsteuergeräten einsetzbar.
ACC-COM-POTS: Verbindung mit der Zentrale über Telefonverbindung (POTS),
zu weiteren Steuergeräten über Kabelverbindung oder Funkverbindung.
ACC-COM-GSM-E: Verbindung mit der Zentrale über GSM-Modem.
Empfangverstärkter (cell antenna) enthalten.
ACC-HWIM: Kabelverbindungs Schnittstellenmodul für fest verdrahtete
Verbindung zwischen Geräten. Erfordert die Installation eines ACC-COM-xxx am
ACC.
RAD3: Schließt UHF-Radio, Kabel und Montagehardware ein. Erfodert die
Installation eines ACC-COM-xxx am ACC. Die Antenne is seperat erforderlich.
APPBRKT: Klammer zur Installation jeglichen ACC-COM Moduls auf einem ACCKunststoffstandfuß. Beinhaltet alle erforderlichen Montagematerialien und Kabel.
60
IMMS-ANT3: Antenne für die Verwendung mit RAD3 und ACC-1200.
IMMS-ANT2: Antenne für die Verwendung mit RAD3 und ACC-1200-PP (im
Deckel des Standfußes).
IMMS-ANT-YAGI 3: UHF-Richtantenne für CI-Standorte.
HFS Hunter-Flusssensor.
Installieren Sie diesen Sensor und lokalisieren Sie zur geringe oder zu hohe
Durchflüsse bevor Schäden (an Ihrem System oder an der Umgebung) entstehen.
Durchflussmessung in metrischen Einheiten. Maximal ein Durchflusssensor pro
Gerät pro Steuergerät.
™
ACC
IMMS 2.0 / ACC-Verbindungen
Blockdiagramme
ACC Steuergerät
COMPUTER
ACC-Kommunikationsverbindungen
CCC
Drei verschiedene Standorte mit je einer
Verbindung zum Zentralrechner.
Direktverkabelung
GCBL Kabel
Optional Funkmodul für
zusätzliche Funkkommunikation
innerhalb der Anlage
ACCCOMHWR
ACC-HWIM
HW für zusätzliche Steuergeräte innerhalb der Anlage
RAD3
GCBL Kabel
T
A
ACC-COM-HWR: Direktverkabelun
g
ACC-COM-POTS: Telefonwählverbindung
Wählverbindung (herkömmliches Telefon oder POTS)
ACC-COM-GSM-E: GSM Modul (Mobilfunk)
ACC Steuergerät
ACC-HWIM
RAD3
(nicht im Lieferumfang)
ACCCOMPOTS
Für die Direktverkabelung wird zusätzlich die
ACC-HWIM Anschlussklemmleiste benötigt zum
Anschluss der Ein- und Ausgangskabel
Ext. UHF Antenne
Telefonverbindungzu GSM Modul #
Alle ACC Geräte benötigen das korrekte COM Modul
Telefonanschluss)
UHF Funkverbindungen benötigen das
ACC-RADINT-KIT zur Aufnahme des Funkgerätes
(Funkgerät und Antenne nicht im Lieferumfang)
ACC-HWIM & ACC-RADINT-KIT kann zu jedem COM
Modul hinzugefügt werden.
GCBL Kabel
GSM Anlagenbeispielerstellt mit zusätzlicherFunkverbindung
und Direktverkabelung
ACC Steuergerät
Mo
Mobiltelefonverbindungen
Mobiltelefon-GSM-Stelle (zum Beispiel) mit
zusätzlichen Steuergeräten für Radio und
Festverdrahtung.
bilf
ACC in der Funktion
mit Funk-Schnittstelle
ACCCOMHWR
un
k
ACC Steuergerät
ACCCOMGSM
ACC-HWIM
RAD3
Ext. UHF Antenne
(nicht im Lieferumfang)
dio
F Ra
UH
RAD3
Ext. UHF Antenne
(nicht im Lieferumfang)
ACC Steuergerät
ACC in der Funktion
mit Direktverkabelung
ACCCOMHWR
GCBL Kabel
ACC-HWIM
Für vollständigere Informationen: siehe Anleitung zur Auslegung des Hunter-ACC-Systems.
61
™
IMMS 2.0 / SI- und CI-Komponenten
PRODUKTBEZEICHNUNGEN
M O DE L L
SI = Schnittstelle am
Standort
CI = Schnittstelle des
Steuergeräts
CCC = Kommunikationseinheit des Zentralrechners
CD = Software
VERBINDUNG
STROMVERSORGUNG
MOD = Modem
HW = Festkabel
E = Europa / International, 230 VAC
BEISPIEL
IMMS
K O M P O NE N TE
IMMS
SI
HW
IMMS – SI – HW
Für den Betrieb mit Hunter ICC-,
Pro-C- und SRC-Steuergeräten.
(ACC-Optionen: siehe vorhergehende Seiten)
IMMS-CCC
Was Sie zur Inbetriebnahme benötigen:
IMMS-Grundkomponenten
62
IMMS-SI
IMMS-CI-HW
IMMS-R
IMMS-SAT-800-PP
ACC-HWIM: Wird benötigt zur direkten Verkabelung mit der Zentrale. Es
muss in jedem Fall ein ACC- COM-xxx Modul im ACC installiert sein
Die grundlegenden Teile, um mit einem Aufbau von Hunter-Steuergeräten
für Hausgärten und professionellen Einsatz eine zentrale Steuereinheit
einzurichten.
ACC-RADINT-KIT: ACC- internationales Radio Kit, einschließlich I/O
Verbindungskabel, Adapterplatte und Befestigungsschrauben. Es muss in
jedem Fall ein ACC-COM- xxx Modul im ACC installiert sein. Ohne Funkgerät
und Antenne.
ACC-COM-HWR: Kommuniziert mit der Zentrale über Direktverkabelung.
Benötigt ACC-HWIM.
APPBRKT: Befestigungskonsole für ACC-COM-xxx Module zum Einbau in
Kunststoff-Standgehäuse. Einschließlich aller Kabel und Befestigungsmaterial.
ACC-COM-POTS: Kommuniziert mit der Zentrale über analogen
Telefonanschluss.
IMMS-ANT3: Antenne für die Verwendung mit ACC- RADINT-KIT und
ACC-1200.
ACC-COM-GSM-E: Kommuniziert mit der Zentrale über GSM Modem.
Antenne inklusive.
IMMS-ANT2: Antenne für die Verwendung mit ACC- RADINT-KIT und ACC1200-PP.
™
IMMS 2.0 / SI- und CI-Verbindungen
Blockdiagramme
Festkabelverbindungen:
(A) Computer (Windows® XP, Home oder Pro edition),
angeschlossen über
(B) Serielles Kabel (nur) an
(C) CCC 2 m max., angeschlossen über
(D) GCBL-Kabel 3 km max. zu
(E) SI, angeschlossen über
(f) 18/5 (2 m max.) zu
(G) Hunter-Steuergerät und über
(H) weitere GCBL-Kabel zu den nächsten Komponenten
(I) CI 3 km max. und jeweiliges Steuergerät etc., bis
maximal 100 Steuergeräte.
Anmerkung: Im Verbindungsweg sind Verzweigungen, Schleifen, T- oder Verbindungsstellen nicht
erforderlich und nicht gestattet.
Modem-Wählverbindungen:
(A) Computer (Windows® XP, Home oder Pro edition)
mit eingebautem Modem, angeschlossen über
(B) RJ-11-Kabel 2 m max. zu
(C) Buchse Analogtelefon, angeschlossen über
(D) öffentliches Telefonnetz (ohne Begrenzung) an
(E) Buchse, an Wandleitung zugeordnet, über
(F) RJ-11-Kabel 2 m max. zu
(G) SI-MOD, angeschlossen über
(H)
(I)
(J)
(K)
18/5 (2 m max.) an
Hunter-Steuergerät und über
weitere GCBL-Kabel zu den nächsten Komponenten
CI 3 km max. und zugehöriges Steuergerät etc., bis
maximal 100 Steuergeräte pro Standort.
Anmerkungen: Modemsysteme können bis zu 100 verschiedene Standorte mit jeweils bis zu 100
Steuergeräten umfassen. Das erste Steuergerät jedes Standorts muss wie abgebildet an ein SI-MOD
angeschlossen sein. IMMS wählt die Standorte einzeln nacheinander an (über D, siehe oben). In den
Verbindungswegen an den Standorten sind Verzweigungen, Schleifen, T- oder Verbindungsstellen
nicht erforderlich und nicht gestattet. Modemsysteme können zusammen mit EINEM fest verkabelten
Standort arbeiten.Der Rechner kann über die serielle Schnittstelle und über CCC (festverdrahtete
Verbindungen, siehe oben) mit einem Standort verbunden sein und über dessen internes Modem
mit den bis zu 99 zusätzlichen anwählbaren Modems in Verbindung stehen (siehe Diagramm zum
Modem der Wählverbindung).
63
I N FORM AT IO N E N
TECHNI SC HE
TE C H N ISC H E
I NF O R M AT I O N E N
Niederschlagsraten
Eine kurze Zusammenfassung der Systemberechnung für Bewässerungsfachleute.
WAS IST DIE „NIEDERSCHLAGSRATE“ bzw.
„BEREGNUNGSRATE“?
In den Leistungsdatentabellen der
Düsen in diesem Katalog finden Sie
Wenn jemand von einem 25.4mmGewitter mit
einem Regenfall in einer Stunde erzählt, bekommt
man eine Vorstellung von der „Stärke“ des Regens.
Fällt eine Wassersäule von einem Millimeter Höhe
in einer Stunde, so beträgt die Niederschlagsrate
1 Millimeter/h. Analog ist die Beregnungsrate die
„Geschwindigkeit“, mit der ein Regner oder Regnersystem Wasser beaufschlagt.
zwei Spalten mit Näherungswerten
Abgestimmte BEREGNUNGSRATEN
der Beregnungsraten bei gegebenen
Sind die Beregnungsraten aller Regnerköpfe einer
Zone oder eines Systems ähnlich bzw. gleich, so
spricht man von „abgestimmten Beregnungsraten“.
In einem solchen ausgeglichenen System gibt es
weniger Trocken- und Nassbereiche; lange, wasserund kostenaufwendige Bewässerungszeiten werden
somit verkürzt. Die Bewässerungsraten hängen
von den Regnerabständen, den Durchflussraten
Flussraten und den Bewässerungsflächen (Kreisen/
Teilkreisen) ab; eine allgemeine Faustregel lautet
wie folgt: Verdoppelt sich die zu beregnende
Fläche (der Teilkreis), so sollte man den Durchfluss
ebenfalls verdoppeln
Werten von Druck, Wurfweite (Radius),
Abständen und Durchfluss. In der
linken Spalte mit dem
-Symbol
stehen die Beregnungsraten für eine
quadratische Regneranordnung. Zur
Berechnung der Beregnungsrate gilt
in diesem Fall die unten stehende
Formel „Regnerabstandsmethode –
alle Teilkreise und Abstände“. In der
rechten Spalte mit dem
-Symbol
stehen die Beregnungsraten für eine
Regneranordnung in gleichseitigen
Dreiecken.
BERECHNUNG DER BEREGNUNGSRATEN
Je nach Aufbau des Bewässerungssystems berechnet man die Beregnungsrate nach dem
Verfahren der Regnerabstände oder der Gesamtfläche.
Verfahren der Regnerabstände ... Man sollte die Beregnungsrate für jede Zone individuell
berechnen. Wenn die Abstände, Durchfluss, und beregneten Teilkreise aller Regnerköpfe
übereinstimmen, ist eine der folgenden Formeln anzuwenden:
Jegliche Teilkreise und Abstände ( ):
Ber.-Rate (mm/hr) =
m3/h (für jeglichen Teilkreis) x 360 000
Grad (Teilkreis) x Kopfabstand (m) x Linienabstand (m)
Ber.-Rate (mm/hr) =
l/min (für jeglichen Teilkreis) x 21 600
Grad (Teilkreis) x Kopfabstand (m) x Linienabstand (m)
Anordnung in gleichseitigen Dreiecken ( ):
Ber.-Rate (mm/hr) =
l/min Vollkreis x 60
(Kopfabstand)2 x 0,866
Ber.-Rate (mm/hr) =
m3/h Vollkreis x 1000
(Kopfabstand)2 x 0,866
....90° Arc = 1 GPM
(0,23 m3/hr; 3.8 l/min)
Die Beregnungsrate eines Systems ist die Durchschnittsrate aller Regner einer Zone, unabhängig von den jeweiligen Abständen, Durchfluss, und Teilkreisen. Das Verfahren der Gesamtfläche berechnet die Flüsse aller Regnerköpfe in den gegebenen Flächen.
...180° Arc = 2 GPM
(0,45 m3/hr; 7.6 l/min)
Ber.-Rate (mm/hr) =
l/min x 60
Gesamtfläche
...360° Arc = 4 GPM
(0,91 m3/hr; 15.1 l/min)
Ber.-Rate (mm/hr) =
m3/hr x 1,000
Gesamtfläche
Für mehr Informationen über Beregnungsraten: Fragen Sie nach LIT-084, Reviewing the
Somit muss die Durchflussrate von HalbkreisBasics of Matched Precipitation (Besprechung der Grundlagen ausgeglichener Bewässerung)
Regnerköpfen doppelt so groß sein wie jene für
von Hunter. Nur in englischer Sprache erhältlich.
Viertelkreise; dementsprechend benötigt ein
Vollkreisregner den doppelten Durchfluss eines
Halbkreisregners. In der Darstellung beregnet man
jeden Viertelkreis mit der gleichen Wassermenge
und erzielt damit eine ausgeglichene Beregnungsrate.
66
Steigungsäquivalente
Umrechnungsfaktoren
Prozent, Winkel und Verhältnis
%
Angle
0
0˚
Ratio
Größe
10
Fuß2
10,764
Fuß2
inch2
inch2
Zentimeter2
6,452
Hektar
Meter2
10000
Hektar
Ar
2,471
kilowatts
PS
Fuß3/Minute
Meter3/Sekunde
0,0004719
Fuß3/Sekunde
Meter3/Sekunde
0,02832
yards3/Minute
Meter3/Sekunde
0,01274
Gallone/Minute
Meter3/Stunde
0,22716
Gallone/Minute
Liter/Minute
144
21˚ 48'
50
26˚ 34'
60
67
70
30˚ 58'
33˚ 50'
35˚ 0'
80
38˚ 40'
Gallone/Minute
Liter/Sekunde
Meter3/Stunde
Liter/Minute
16,645
90
42˚ 0'
Meter3/Stunde
Liter/Sekunde
0,2774
Liter/Minute
Liter/Sekunde
60
Fuß
inch
inch
Zentimeter
Fuß
Meter
0,30481
Kilometer
Meilen
0,6214
Meilen
Fuß
Meilen
Meter
1609,34
Milimeter
inch
0,03937
PSI
kilopascal
PSI
Bar
Bar
kilopascals
100
PSI
Fuß (Kopf)
2,31
LEISTUNG
DURCHFLUSS
2: 1
1.5: 1
1: 1
LÄNGE
110
45˚ 0'
47˚ 44'
130
140
120
50˚ 42'
52˚ 26'
Meter2
40
Neigung 0 bis 5%
Neigung 5 bis 8%
Neigung 8 bis 12%
Bedeck
Bedeck
Bedeck
Frei
Bedeck
Neigung >12%
Frei
51
51
51
38
38
25,5
25,5
12,7
Grobe sandige Böden auf kompakten Unterböden
44,5
38
31,75
25,5
25,5
19
19
10,2
Leichter gleichförmiger sandiger Lehm
44,5
25,5
31,75
20,3
25,5
15,2
19
10,2
Leichter sandiger Lehm auf kompakten
Unterböd.
31,75
19
25,5
12,7
19
10,2
12,7
7,6
Gleichförmiger Schluff-Lehm
25,5
12,7
20,3
10,2
15,2
7,6
10,2
5
Schluff-Lehm auf kompakten Unterböden
15,2
7,6
12,7
6,4
10,2
3.8
7,6
2,5
5
3,8
3,8
2,5
3
2
2,5
1,5
Schwerer Ton oder Ton-Schluff
4046,8
3: 1
Die unten aufgelisteten maximalen Beregnungsraten sind Empfehlungen des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten von Amerika. Es handelt sich um Durchschnitts-werte, die
abhängig von den Bodengegebenheiten und der Bodenbedeckung variieren können.
Grobe sandige Böden
Meter2
16˚ 42'
18˚ 16'
DRUCK
Frei
43560
Ar
30
33
Maximale Beregnungsraten für Hänge.
Frei
multipliz, mit
5: 1
Bewässerung von Hängen
BODENBESCHAFFENHEIT
na
Fuß2
11˚ 19'
0.5: 1
54˚ 28'
200
190
180
170
160
150
27'
15'
57'
32'
0'
19'
10: 1
von
Ar
20
100
63˚
62˚
60˚
59˚
58˚
56˚
5˚ 43'
FLÄCHE
GESCHWINDIGKEIT
VOLUMEN
1,341
3,7854
0,06309
12
2,540
5280
6,89476
0,068948
Fuß/Sekunde
Meter/Sekunde
Fuß3
Gallone
0,3048
Fuß3
Liter
28,32
Meter3
Fuß3
35,31
Meter3
yard3
1,3087
Yard3
Fuß3
Yard3
Gallone
7,481
27
202
Ar/Fuß
Fuß3
Gallone
Meter3
Gallone
Liter
3,785
imperial Gallone
Gallone
1,833
Für vollständige Einzelheiten: siehe LIT 194 – Technische
Anleitung von Hunter.
43,560
0,003785
67
Ersatzanleitung
Nutzen Sie die Vorteile der Qualität und Leistung von Hunter: Ersetzen Sie ihre Nicht-Hunter-Regner!
HAUSGÄRTEN UND LEICHTE GEWERBLICHE NUTZUNG, ROTIERENDE GETRIEBE- UND SPRÜHREGNER
PGP® Rotierende Getrieberegner
Zu ersetzen
Dank einer Kombination aus intelligentem
Teileaufbau, streng überwachter Tests
erfüllen die Hunter-Regnerdüsen
die schärfsten Qualitätsstandards;
Leistungsprüfungen belegen ihre
Rain Bird®
Mini-Paw®
R-50
es einfach. Als Alternative zu Ihrem
T-Bird T-30
Hunter-Markenzeichen trägt, machen wir
es Ihnen mit unseren Methoden außerdem Serie 5000
sehr leicht, exakt herauszufinden, welcher
dieser Hochleistungsregner für Sie
einfach unsere Ersatzanleitung und
06 (Rot)
5
07 (Schwarz)
08 (Blau)
10 (Gelb)
12 (Beige)
1,5 (Schwarz)
2,0 (Braun)
3,0 (Grau)
4,0 (Gelb)
6,0 (Grün)
1,3 (Schwarz)
2,5 (Grau)
5,0 (Grün)
1,5
2,0
4,0
Sie werden sehr schnell sehen, dass es
für Ihre – wie auch immer gearteten
– Bewässerungsbedürfnisse einen
68
7
2,5
3,0
die richtige Wahl ist. Studieren Sie
Qualität und höherer Leistung gibt.
09 (Grün)
2045
entwickeln – im Nachhinein erscheint
passenden Hunter-Regner besserer
6
Zu ersetzen
Rain Bird®
3500
Maxi-Paw™
haben es geschafft, bessere Düsen
gegenwärtigen Produkt, das nicht das
07 (Schwarz)
PGJ Rotierende Getrieberegner
15103
außergewöhnliche Qualität. Kurz: Wir
und damit überlegene Regner zu
Verwenden Sie die Hunter
Düse
15111
21A, 27A
25
31A, 37A
35
5,0
6,0
8,0
10 (5/32" Düse)
10 (5/32" Düse)
10 (5/32" Düse)
14 (7/32" Düse)
12 (3/16" Düse)
6
8
9
10
5
7
8
9
11
4
6
9
5 Rot
1,5 Blau
7 Rot
2,0 Blau
2,5 Blau
8 Rot
3,0 Blau
9 Rot
4,0 Blau
5,0 Blau
6,0 Blau
8,0 Blau
9
9
9
11
10
T-Bird T-22
Zu ersetzen
Toro®
300 Stream Rotor
Serie XP 300
Super 600
Super 700
Verwenden Sie die
Hunter Düse
0,75
1,0
1,5
2,0
3,0
4,0
,65 (Blau)
1,0 (Rot)
1,3 (Schwarz)
2,0 (Braun)
2,5 (Grau)
4,0 (Gelb)
,75
1,0
1,5
2,0
3,0
4,0
,75
1,0
1,5
2,0
2,5
4,0
Verwenden Sie die
Hunter Düse
308-XX-02
308-XX-03
316-XX-02
316-XX-03
XP-300-090-07
180-07
360-07
090-09
180-09
360-09
090-10
180-10
360-10
1,3
2,5
5,0
6,0
1,3
1,5
2,0
3,0
4,5
6,0
7,5
9,0
4
7
7
10
4
7
10
5
8
11
5
9
12
4
7
10
10
3
4
5
7
8
9
10
11
Zu ersetzen
Rain Bird®
T-Bird T-30
Nelson®
5500
Toro®
300 / 340
Stream Rotor
Zu ersetzen
Verwenden Sie die
Hunter Düse
1,0 (Rot)
1,3 (Schwarz)
2,0 (Braun)
2,5 (Grau)
4,0 (Gelb)
5,0 (Grün)
1,0
1,5
2,0
2,5
4,0
5,0
#51
#52
#53
#54
,75
1,5
2,0
2,5
01
02
03
,75
1,5
3,0
Verwenden Sie die Hunter
Düse
Nelson®
Mini Rotor®
6760
Pro 6000
Pro 6500
Weathermatic®
G40P & G40FS
G50P
G50F
G60P & G40F
G60F
TJ2/TJ3
Einzeldüse
6702 (Grün)
5
6703 (Rot)
7
6704 (Schwarz)
8
siehe “Einzeldüse”
Verwenden Sie die Hunter 4-11
61
6
62
9
63
10
64
11
7
9
11
10
12
Verwenden Sie die Hunter
Hunter 4-12
Alle: Wirk-mfrs
7
5
/64"
1
7
/8"
9
8
/64"
5
9
/32"
11
/64"
9
3
10
/16"
13
/64"
11
7
/32"
11
Ersatzanleitung
HAUSGÄRTEN UND LEICHTE GEWERBLICHE NUTZUNG, ROTIERENDE GETRIEBE- UND SPRÜHREGNER
I-20 Ultra Rotierende Getrieberegner
Zu ersetzen
Rain Bird®
Mini-Paw® 15103
Maxi-Paw™ 2045
R-50
T-Bird T-30
Serie 5000
Verwenden Sie die Hunter
Düse
07 (Schwarz)
09 (Grün)
06 (Rot)
07 (Schwarz)
08 (Blau)
10 (Gelb)
12 (Beige)
1,5 (Schwarz)
2,0 (Braun)
3,0 (Grau)
4,0 (Gelb)
6,0 (Grün)
1,0 (Rot)
1,3 (Schwarz)
2,0 (Braun)
2,5 (Grau)
4,0 (Gelb)
5,0 (Grün)
1,5
2,0
2,5
3,0
4,0
Serie 5005
5,0
6,0
8,0
2
3
4
5
6
8
15111
21A, 27A
25
10
12
10
10
10
3,0
3,5
2,0
3,0
4,0
6,0
8,0
2,0
3,0
4,0
6,0
8,0
1,0
1,5
2,0
3,0
3,5
6,0
2,0
1,5 Blau
3,5
2,0 Blau
2,5 Blau
4,0
3,0 Blau
6,0
4,0 Blau
5,0 Blau
6,0 Blau
8,0 Blau
2,0
2,0 Blau
3,5
3,0 Blau
3,5
3,0 Blau
4,0
4,0 Blau
6,0
6,0 Blau
8,0
8,0 Blau
10 Grün
10 Grün
6,0
6,0
6,0
Zu ersetzen
Toro®
300 Stream
Rotor
XP 300
Super 600
Super 700
Verwenden Sie die
Hunter Düse
304-XX-02
308-XX-02
316-XX-02
304-XX-03
308-XX-03
316-XX-03
090-07
180-07
360-07
090-09
180-09
360-09
090-10
180-10
1,3
2,5
5
1
1,5
2
3
4,5
6
7,5
1,0
1,5
3,5
1,5
3,5
8,0
1,5
3,5
8,0
2,0
4,0
8,0
3,0
6,0
1,5
3,5
8,0
1,0
1,5
2,0
3,5
4,0
6,0
8,0
Sprühregner
Zu ersetzen
Verwenden Sie die
Hunter-Produkt
Alle Hersteller
Düsen
Wurfweite 8’
Wurfweite
10’
Wurfweite
12’
Wurfweite
15’
Wurfweite
8A
10A
Zu ersetzen
Nelson®
Mini Rotor®
6706
Pro 6000
Pro 6500
Verwenden Sie die Hunter
Düse
6702 (Grün)
2,0
6703 (Rot)
3,5
6704
4,0
(Schwarz)
siehe “Einzeldüse”
4
1,0
5
1,5
6
2,0
7
3,0
8
4,0
9
6,0
10
8,0
61
3,0
62
6,0
63
8,0
Weathermatic®
G40P & G40FS
G50P
G60P & G40F
TJ2 & T3
4
5
6
7
8
9
10
Einzeldüse
/64"
1
/8"
9
/64"
5
/32"
11
/64"
7
3,5
6,0
8,0
1,5
2,5
3,0
3,5
4,0
6,0
8,0
Alle: Wirk-mfrs,
2,0
3,5
4,0
6,0
6,0
12A
15A
17A
Rain Bird 1800
1800 SAM
1800 SAM PRS
Uni-Spray
17’
Pro-Spray
SRS
Pro-Spray-CV
INST-CV
SRS
PS
69
Ersatzanleitung (Fortsetzung)
HAUSGÄRTEN UND LEICHTE GEWERBLICHE NUTZUNG, ROTIERENDE GETRIEBE- UND SPRÜHREGNER
I-31 Plus Rotierende Getrieberegner
Zu ersetzen
Rain Bird®
FALCON
Verwenden Sie die Hunter Düse
Zu ersetzen
Toro®
2001
Verwenden Sie die Hunter Düse
186/187
Verwenden Sie die Hunter Düse
4 (Schwarz)
4 (Gelb)
6 (Gelb)
7 (Orange)
P-Düse
5 (Weiß)
6 (Hellblau)
5 (Weiß)
9 (Rot)
8 (Lt. Brown)
Q-Düse
7 (Orange)
8 (Dunkelgrün)
7 (Orange)
12 (Braun)
10 (Hellgrün)
R-Düse
13 (Hellblau)
10 (Grau)
8 (Hellbraun)
18 (Blau)
18 (Rot)
S-Düse
15 (Grau)
12 (Beige)
10 (Hellgrün)
24 (Grün)
25 (Dunkelblau)
T-Düse
18 (Rot)
14 (Hellgrün)
13 (Hellblau)
40
8 (Hellbraun)
U-Düse
23 (Dunkelgrün)
640
16 (Dunkelbraun)
18 (Rot)
41
10 (Hellgrün)
VS-Düse
28 (Schwarz)
18 (Dunkelblau)
20 (Dunkelbraun)
42
13 (Hellblau)
V-Düse
28 (Schwarz)
41-51A
18 x 11.5
20 (Dunkelbraun)
43
15 (Grau)
W-Düse
41-51A
13 x 11
13 (Hellblau)
44
20 (Dunkelbraun)
1
7 (Orange)
47A
16
13 (Hellblau)
Nelson®
37A
14
8 (Hellbraun)
7000 & 7500
7005
8005
Zu ersetzen
Toro®
2001
640
28 (Schwarz)
All impact mfrs.
5/32"
4 (Gelb)
11/64"
5 (Weiß)
4 (Schwarz)
4 (Gelb)
2
8 (Hellbraun)
3/16"
7 (Orange)
5 (Weiß)
3
10 (Hellgrün)
13/64"
8 (Hellbraun)
8 (Dunkelgrün)
8 (Hellbraun)
4
13 (Hellblau)
7/32"
10 (Hellgrün)
10 (Grau)
10 (Hellgrün)
5
15 (Grau)
15/64"
13 (Hellblau)
12 (Beige)
13 (Hellblau)
6
20 (Dunkelbraun)
1/4"
15 (Grau)
14 (Hellgrün)
15 (Grau)
7
23 (Dunkelgrün)
17/64"
20 (Dunkelbraun)
16 (Dunkelbraun)
18 (Rot)
8
25 (Dunkelblau)
18 (Dunkelblau)
20 (Dunkelbraun)
12 (Beige)
13 (Hellblau)
14 (Hellgrün)
15 (Grau)
16 (Dunkelbraun)
18 (Rot)
18 (Dunkelblau)
20 (Dunkelbraun)
Zu ersetzen
Rain Bird®
FALCON
Verwenden Sie die Hunter Düse
20 (Rot)
23 (Dunkelgrün)
10 (Grau)
9 (Hellbraun)
22 (Gelb)
25 (Dunkelblau)
14 (Hellgrün)
12 (Hellblau)
24 (Orange)
28 (Schwarz)
16 (Dunkelbraun)
18 (Rot)
18 (Dunkelblau)
21(Dunkelbraun)
41-51A
18 x 11.5
21 (Dunkelbraun)
41-51A
13 x 11
12 (Hellblau)
Verwenden Sie die Hunter Düse
Zu ersetzen
Thompson®
Verwenden Sie die Hunter Düse
47A
16
12 (Hellblau)
37A
14
9 (Hellbraun)
9 (Rot)
9 (Hellbraun)
R-Düse
12 (Hellblau)
8 (Dunkelgrün)
9 (Hellbraun)
18 (Blau)
18 (Rot)
S-Düse
15 (Grau)
12 (Beige)
12 (Hellblau)
24 (Grün)
24 (Dunkelblau)
T-Düse
18 (Rot)
14 (Hellgrün)
15 (Grau)
40
9 (Hellbraun)
U-Düse
24 (Dunkelgrün)
16 (Dunkelbraun)
18 (Rot)
42
12 (Hellblau)
VS-Düse
30 (Schwarz)
18 (Dunkelblau)
21 (Dunkelbraun)
186/187
7005
43
15 (Grau)
V-Düse
30 (Schwarz)
12 (Beige)
12 (Hellblau)
44
21 (Dunkelbraun)
W-Düse
30 (Schwarz)
14 (Hellgrün)
15 (Grau)
Alle Wirk-mfrs.
16 (Dunkelbraun)
18 (Rot)
18 (Dunkelblau)
21 (Dunkelbraun)
Nelson®
7000 & 7500
Single Düse
6 (Hellblau)
I-35 Sierra Rotierende Getrieberegner
70
Zu ersetzen
Thompson®
Einzeldüse
8005
2
9 (Hellbraun)
13/64"
9 (Hellbraun)
4
12 (Hellblau)
15/64"
12 (Hellblau)
20 (Rot)
24 (Dunkelgrün)
5
15 (Grau)
1/4"
15 (Grau)
22 (Gelb)
27 (Dunkelblau)
6
21 (Dunkelbraun)
17/64"
21 (Dunkelbraun)
24 (Orange)
30 (Schwarz)
7
24 (Dunkelgrün)
8
27 (Dunkelblau)
Ersatzanleitung (Fortsetzung)
Getriebe- und Sprühregner für Hausgärten und leichten gewerblichen Einsatz, Schnellkupplungen, Schlüssel, Drehgelenke und Schlüssel für Verschlussabdeckungen.
I-41 Rotierende Getrieberegner
Zu ersetzen
Rain Bird®
41-51A
41-51A
47A-SAM
37A
65 SERIES
8005
Verwenden Sie die Hunter Düse
18 x 11,5
13 x 11
16
14
16
12 (Beige)
14 (Hellgrün)
16 (Dunkelbraun)
18 (Dunkelblau)
20 (Rot)
22 (Gelb)
44
43
42
41
42
41
43
43
Zu ersetzen
Rain Bird®
TALON
Thompson®
186/7
44
44
45
188/9
Verwenden Sie die Hunter Düse
14
16
18
20
22
42
43
44
45
45
R-Düse
S-Düse
T-Düse
U-Düse
V-Düse
42
43
43
44
45
HQ-Schnellkupplungen Schlüssel
Verwenden Sie die
Hunter HQ:
Zu ersetzen
Rain Bird®
3RC
Toro®
Buckner
473-00, QB3RC07
473-01
West AG/Storm
4V075-RY/QCV075-R
33DRC
QB33RC07
4V133-4A-RY/QCV133-4A-R
33DLRC,
33DNP
QB33LRC07,
QB33NP07
4V133-4A-RLY, 4V133-4A-RLNP/QCV133-4A-RL-2, QCV1334A-N-2
44RC
474-21 QB44RC10
4V144-RY/QCV144-R
44LRC,44NP
474-24 QB44LRC10,
QB44NP10
4V144-RLY, 4V144-RL-NP/
QCV144-RL, QCV144-N
4NP-Acme
5RC
5LRC, 5NP
474-21 QB44RCATAR10
474-44 QB44LRCATAR10,
QB44NPATAR10
475-00, QBRB5RC10
475-01
475-03, QBRB5LRC10,
475-04 QBRB5NP10
HQ-3RC
HQ-33DRC
HQ-33DLRC
HQ-44RC
HQ-44LRC
HQ-44RC-AW
Zu ersetzen
Toro®
640
Einzeldüse
Verwenden Sie die Hunter Düse
Verwenden Sie die Hunter 40-44
alle Wirk-mfrs.
15/64"
41
1/4"
42
17/64"
43
9/32"
43
HK-Schlüssel, HS-Drehgelenke und HLK-Schlüssel für Verschlussabdeckungen
Zu ersetzen
Rain Bird® Toro®
Buckner
Verwenden Sie die Hunter HK:
West AG/Storm
33K, 33DK
44K
4K-Acme
55K-1
QB33K07
QB44K10
QB44KAT10
QB5RK10
4C075/C075
4C100/C100
4C100A/C100A
4C101/C101
463-01
464-01
464-03
465-01
Zu ersetzen
Rain Bird®
SH-0
SH-1
SH-2
Toro®
477-00
477-01
477-02
Buckner
HS075
HS100
HS101
HS100BS
HS101BS
HK-33
HK-44
HK-44A
HK-55
Verwenden Sie die Hunter HS:
West AG/Storm
4HS-075/HS075
4HS-100/HS-100
4HS-101/HS-101
4HS-100-BS/HS-100-BS
4HS-101-BS/HS-101-BS
HS-0
HS-1
HS-2
HS-1-B
HS-2-B
HQ-44LRC-AW
4V101-RY/QCV101-R
4V101-RLY, 4V101-RL-NP/
QCV101-RL, QCV101-N
5RC-BSP
QBRB5RC10BS 4V101-RY-BS/QCV101-R-BS
5LRC-BSP
QBRB5L4V101-RLY-BS, 4V101-RL-NPRC10BS,
BS/QCV101-RL-BS, QCV101QBRB5NP10BS N-BS
HQ-5RC
HQ-5LRC
HQ-5RC-B
HQ-5LRC-B
71
Sprühhöhe
Wie man den richtigen Abstand eines Regners von einem Zaun oder einer Hecke bestimmt, und Behinderungen des Sprühwegs vermeidet.
Hunter-Düsenhöhe und Flugbahn
Austritts-winkel
Max, SprühAbstand
Düse
Grad
höhe (m)
Kopf-Maximalhöhe (m)
Nr,
Druck in PSI
,75
10
3
0,6
1,2
1,0
10
3
0,6
2,4
1,5
10
3
0,9
3,7
2,0
15
3
1,5
4,9
2,5
12
3
1,5
6,1
3,0
15
3
1,5
6,1
4,0
15
3
1,5
6,7
5,0
15
3
1,8'
7,3
®
1
26
PGP
3,5
2,1
6,7
2
26
3,5
2,1
6,7
3
26
3,5
2,4
7,0
4
26
3,5
2,4
7,0
5
27
3,5
2,7
7,9
6
27
3,5
3,1
8,5
7
26
3,5
3,4
9,1
8
26
3,5
3,4
9,1
9
27
3,5
3,7
9,8
10
25
4
4,0
9,8
11
25
4
4,0
11,6
12
25
4
4,0
12,2
4
15
PGP
3,5
1,5
6,7
Flach-strahler
5
15
3,5
1,2
6,7
6
14
3,5
1,2
6,7
7
14
3,5
1,2
6,7
8
14
3,5
1,5
7,3
9
15
3,5
1,5
7,0
10
15
4
1,8
9,1
1,5
25
PGP Blau
3
2,4
7,0
2,0
25
3
2,4
7,0
2,5
25
3
2,7
7,9
3,0
25
3
3,1
8,5
4,0
25
3
3,4
9,1
5,0
25
3
3,4
9,1
6,0
25
4
3,7
9,8
8,0
25
4
4,0
9,8
1,0
26
I-20 Ultra
3,5
2,4
7,0
1,5
26
3,5
2,4
7,0
2,0
27
3,5
2,7
7,0
3,0
27
3,5
3,1
8,5
3,5
26
3,5
3,4
9,1
4,0
26
3,5
3,4
9,1
6,0
27
3,5
3,7
9,8
8,0
25
4
4,0
9,8
1,5
25
I-20 Ultra
3
2,4
7,0
2,0
25
Blau
3
2,4
7,0
2,5
25
3
2,7
7,9
3,0
25
3
3,1
8,5
4,0
25
3
3,4
9,1
5,0
25
3
3,4
9,1
6,0
25
4
3,7
9,8
8,0
25
4
4,0
9,8
Anmerkung: Alle Leistungsdaten stammen aus Testläufen mit 4” über den gerundeten Längenmaßen.
Modell
PGJ
Diese Tabellen der Bewässerungswege der Regnerdüsen sind
zu Ihrer Hilfe bestimmt. Finden Sie den richtigen Abstand des
Regners von einem Zaun oder einer Hecke heraus und vermeiden
Sie so Behinderungen des Sprühwegs. Die angegebenen Daten
gelten für optimale Betriebsdrücke.
72
Sprühhöhe
Hunter-Düsenhöhe und Flugbahn
Modell
I-20 Ultra
Flachstrahler
I-20 Ultra
Short Radius
I-20 Ultra
Short Radius
I-25 Plus
I-35 Sierra
I-40 ADS/36S
36S-ON
I-60 ADS
I-60 36S
I-90 ADV
I-90 36V
Düse
Nr,
2,0LA
2,5LA
Druck in PSI
3,5
3,5
3,5LA
4,5LA
,50
1,0
2,0
,75
1,5
3,0
4
5
7
8
10
13
15
18
20
23
25
28
9
12
15
18
21
24
27
30
40
41
42
43
44
45
7
10
13
15
18
20
7
10
13
15
18
20
33
38
43
48
53
63
33
38
43
48
53
63
3,5
3,5
3,5
3,5
3,5
3,5
3,5
3,5
3,5
3,5
3,5
3,5
4
4
4
4
5
5
5
5
3,5
4
4
4
5
5
5
5
3,5
4
4
4
5
5
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
4
5,5
5,5
5,5
5,5
5,5
5,5
5,5
5,5
5,5
5,5
5,5
5,5
Austritts-winkel Max, Sprüh-höhe
Grad
(m)
13
1,5
13
1,2
13
13
15
14
3
22
18
8
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
25
20
20
20
20
20
20
20
20
20
20
20
20
22
22
22
22
22
22
22
22
22
22
22
22
1,2
1,2
1,5
1,8
0,3
2,1
2,1
0,3
2,7
3,4
3,1
3,4
3,7
4,0
3,7
4,6
4,6
4,9
4,9
5,2
3,4
4,0
3,7
4,6
4,6
4,9
4,9
5,2
3,7
4,3
4,3
4,6
5,2
5,2
3,1
4,0
4,0
4,3
4,3
4,6
4,0
4,3
4,3
4,3
4,3
5,2
4,6
4,9
4,9
5,2
5,2
5,5
5,2
5,2
5,2
5,2
5,2
5,5
Abstand
Kopf-Maximalhöhe (m)
6,7
6,7
6,7
6,7
2,4
2,7
1,8
4,0
4,0
1,8
6,7
8,5
8,5
8,5
9,1
9,5
9,5
10,4
10,7
11,6
11,6
12,2
8,5
9,5
9,5
10,4
10,7
11,6
11,6
12,2
9,8
9,8
10,4
12,8
14,0
14,6
8,5
11,6
11,6
12,2
12,2
14,0
11,0
12,2
12,5
12,8
13,1
15,2
12,8
14,6
14,6
16,5
17,1
19,5
14,0
15,2
16,5
17,1
17,7
18,9
Anmerkung: Alle Leistungsdaten stammen
aus Testläufen mit 4” über den gerundeten
Längenmaßen.
73
T E C H NI S C H E S
H A N D B U C H
w w w. h u n t e r i n d u s t r i e s . c o m
USA-Firmensitz
1940 Diamond Street
San Marcos, CA 92078
Tel: (1) 760-744-5240
Fax: (1) 760-744-7461
Technischer Kundendienst:
(1) 800-733-2823
USA.
222 Gregson Drive
Cary, North Carolina 27511
Tel: (1) 919-467-7100
Fax: (1) 919-467-6587
Herstellung
Cary, North Carolina
San Marcos, Kalifornien
Mexico
Calle Nordika #8615
Parque Industrial Nordika
Tijuana, B.C. Mexiko C.P. 22709
Tel: (52) 664-903-1300
Fax: (52) 664-903-8078
AUF RECYCLINGPAPIER GEDRUCKT:
BITTE RECYCLEN!
Weltweite Büros
Australien
8 The Parade West
Kent Town, Südaustralien 5067
Tel: (61) 8-8363-3599
Fax: (61) 8-8363-3687
Europa
Avda. Diagonal 523, 5º- 2º
Edificio Atalaya
08029 Barcelona, Spanien
Tel: (34) 9-34-94-88-81
Fax: (34) 9-34-19-76-76
Mittlerer Osten
P.O. Box 211303
Amman 11121 Jordanien
Tel: (962) 6-515-2882
Fax: (962) 6-515-2992
China
B1618, Huibin Office Bldg.
No,8, Beichen Dong Street
Beijing 100101 China
Tel1/Fax: (86) 10-84975146
Tel2: (86) 13-901321516
©2008 Hunter Industries Incorporated Gedruckt in Deutschland
GEDRUCKT AUF RECYCLINGPAPIER
INT-581-TCG (Technische Anleitung, metrisch)
6/08
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
36
Dateigröße
8 691 KB
Tags
1/--Seiten
melden