close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ferienplan - Hort - Kita Sonnenblick

EinbettenHerunterladen
KREUZFIDEL Mitteilungen und Informationen 25.10.-09.11.2014
Ausgabe 21
2
“o glückliche Schuld, …”
so singt der Diakon/Priester in der Osternacht im Exsultet.
Ja, da wird wirklich von der glücklichen Schuld gesungen. Bei genauerem Hinsehen stellen wir fest, dass von Glück vor allem im Hinblick auf den Erlöser die Rede ist:
“O glückliche Schuld, welch großen Erlöser hast du gefunden!”
O glückliche Schuld, von Menschen verursacht, von Dir und Mir verschuldet. Die
glückliche Schuld war würdig, einen so großen Erlöser zu empfangen. Wir, die
Schuldigen, sind gewürdigt, einen so großen Erlöser zu empfangen. Er, der Erlöser
kommt ohne Vorbedingung auf uns zu, um uns in seine Arme zu schließen. Der
barmherzige Vater kommt mit offenen Armen auf seinen verloren geglaubten Sohn
zu, um ihn in seine Arme zu schließen. Der Sohn, der reuevoll zu seinem Vater
zurückkehrt, kommt noch nicht zum Bekenntnis seiner Schuld, als ihn der Vater
schon vergebend in die Arme schließt. Gott liebt Dich und Mich. Du und Ich, wir
werden von Gott geliebt, obwohl wir Sünder sind.
Gott liebt die Sünder, aber er hasst die Sünde.
Um uns seine Liebe sichtbar zu machen und uns in unserer Schuld, als Folge der
Sünde, nicht allein zu lassen, hat er uns seinen Sohn geschenkt.
Gott hat uns seinen Sohn nicht gesandt um zu verurteilen, sondern um zu heilen um zu retten. Jesus, der Sohn Gottes, vergibt in seiner göttlichen Kraft den Sündern
die Schuld.
Die Vollmacht, Sünden zu vergeben, überträgt Jesus auf die Apostel. “Wem ihr die
Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem
ist sie verweigert.” (Joh 20,23) Das erste und ursprünglich einzige Sakrament der
Sündenvergebung war die Taufe, wie wir im Großen Glaubensbekenntnis in der
Heiligen Messe beten. In Anlehnung an Joh 20,23 entfaltete sich während der
ersten Christengeneration das heutige Bußsakrament. Wie in allen Sakramenten
begegnet uns Gott auch im Bußsakrament auf unüberbietbare Weise. Die Kirche
lädt uns alle ein, dieses Sakrament wenigstens einmal im Jahr zu empfangen. Jesus
will mit diesem Sakrament Lebenshilfe sein. Im Wissen um unsere Grenzen, um
unser Versagen, will er uns Leben schenken, wie er im Johannesevangelium sagt:
“Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben” (Joh 10,10).
Mit herzlichem Gruß
Diakon Peter Gebhardt
Gebetsanliegen des Papstes für das Jahr 2014
November
Wir beten zu Gott, unserem Vater,
für alle Menschen, die einsam, alt oder krank sind: dass sie durch unser Verständnis
und Fürsorge die liebende Nähe Gottes spüren und erfahren.
für die jungen Menschen, die sich auf den Priester- und Ordensberuf vorbereiten:
begleite sie auf ihrem Lebensweg durch weise Männer und Frauen.
3
Die diesjährige St. Martinsfeier in Muldenau findet am 09. November 2014 um
17.00 Uhr mit einer Andacht in der Pfarrkirche St. Barbara in Muldenau statt.
Nach dem Umzug, begleitet von der Musikkapelle Ginnick, werden die Martinswecken im Dorfgemeinschaftshaus verteilt.
Zum anschließenden gemütlichen Beisammensein bei Glühwein und Kakao sind alle
recht herzlich eingeladen.
Wertmarken für Weckmänner im Wert von 1,70 € und Wecken mit Süßigkeiten für
3,20 € können bei Frau Faller, Ulmenstraße 24 in Muldenau mittwochs und freitags
von 14.30 Uhr bis 19.30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung unter 02425-1304
erworben werden.
Café Insel in Zülpich
Das Servicezentrum Demenz bietet neben den bestehenden Cafés in Euskirchen
und Bad Münstereifel auch ein Betreuungscafé in Zülpich an. So werden dort dienstags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr Demenzkranke von geschulten Mitarbeiterinnen
und Mitarbeitern des Caritasverbandes betreut. In einer lockeren Atmosphäre wird
zunächst an einer schön gedeckten Kaffeetafel gemütlich geplaudert. Die gute
Stimmung nehmen die Gäste anschließend zum zweiten Teil des Nachmittags mit.
Die Demenz- Patienten werden von den ehrenamtlichen Mitarbeitern dort abgeholt, wo sie stehen, um mit ihnen – ihren Fähigkeiten entsprechend – die Freizeit
zu gestalten. Neben Gedächtnistraining, Gymnastik, Basteln und Singen von alten
Volksliedern ist alles denkbar, was Freude macht und positive Impulse bringt.
Das Café erfüllt gleich mehrere Aufgaben. So dürfen Angehörige von Demenzerkrankten ihre zu betreuenden Menschen in guten Händen wissen, um selber einmal auszuspannen, Besorgungen zu machen und Kräfte zu tanken.
Der eingerichtete Fahrdienst bietet den Gästen die Möglichkeit das Café besuchen
zu können.
Die Kosten der Betreuung können über die Betreuungsleistungen der Pflegeversicherung abgerechnet werden.
Wer Interesse und Fragen zu diesem Angebot hat, kann sich beim Servicezentrum
Demenz und Hospiz, Silvia Krüger (02251-126712) melden.
Danke für alle guten Gaben haben die Kinder – zum Teil mit ihren Eltern – unserer
6 Kindertagesstätten bei den jeweiligen ErntedankErntedank - Gottesdiensten gesagt, gesungen und optisch zum Ausdruck gebracht. Dazu haben sie verschiedene Obstund Gemüsesorten mitgebracht, überlegt und erzählt, wie und wo es gewachsen
ist. Mit Wasser, Sonne und Gottes Hilfe ist zumeist aus kleinen Samenkörnern oder
am Baum eine Frucht geworden. Die Kinder erzählten auch, was aus diesen Früchten und Gemüsesorten gemacht wird. Die Kinder bedankten sich aber auch bei
ihren Eltern und Erzieherinnen, die mit dafür Sorge tragen, dass die leckeren
Früchte und das Gemüse von ihnen zubereitet werden.
4
Familienzentrum Katholische KiTa St. Agnes, Lövenich
WDR 5 Bärenbude Klassenzauber – Johannes und Stachel zu Besuch bei Grundschulkindern sowie Vorschulkindern
Seit 2006 reisen der Moderator sowie die Bären
Johannes und Stachel mit ihrem Team einmal in
der Woche durch NRW und besuchen Grundschulen. Mit den Kindern wird vorab das Projekt
anhand von Materialien und Spielheften der
Bärenbude erarbeitet, so dass sie am Aufführungstag mitsingen können und die beiden Bären schon kennen. Das Programm der Bärenbude wurde mit einem Mediaconsultingteam (u. a. bestehend aus Pädagogen) entwickelt und ausgearbeitet, so dass es in den Lehrplan einfließen kann. Der Besuch der
Bären in den Schulen und Kindergärten ist immer das Highlight dieses Projektes.
Am 30.09.2014 war es endlich soweit. Der WDR 5 besuchte mit den Bären Johannes
und Stachel die Erst- und Zweitklässler der Kath. Grundschule Ülpenich sowie die
Vorschulkinder der katholischen Kindertagesstätten (Kath. Familienzentrum Zülpich).
Im Forum der Grundschule war eine tolle Kulisse von WDR 5 – Bärenbude Klassenzauber aufgebaut und um 11 Uhr hieß Erwin Grosche als Moderator des Projektes
„Bärenbude Klassenzauber“ die Kinder, Lehrerinnen und Lehrer sowie Erzieherinnen
herzlich Willkommen. Mitgebracht hatte er natürlich die beiden Bären Johannes
(Sprecherin Dorothee Schmitz) und Stachel (Sprecher Heiner Kämmer). Die Kinder
waren alle aufgeregt und lauschten gespannt, was im Kinderzimmer von Johannes
und Stachel alles passierte. Erörtert wurden die Fragen: Kann man sich verkleiden, so
dass man nicht mehr erkannt wird? Wie fliegt man am besten mit einem Heißluftballon und warum heißt er „Heißluftballon“? Mit diesen Fragen verbunden waren Wortspiele, Gesang und Mitmachbewegungen. Der Gesang wurde mit dem Akkordeon
und der Gitarre begleitet. Ebenfalls mussten die Kinder „Geräusche“ hören und nachahmen. Auf diese Art und Weise versucht das Projekt Bärenbude Klassenzauber den
Kindern das Radio näher zu bringen und dadurch neue Zuhörer zu gewinnen. Ferner
wird vermittelt „was darf man tun, ohne einem zu schaden oder zu verletzen“, „was
bedeutet Freundschaft“ sowie „was ist gefährlich im Kinderzimmer bzw. für ein Kind“.
Die jungen Zuhörer sollen verstehen lernen, was Radio ist und wie es funktioniert.
Zuhören und verstehen, dort werden die Jüngsten abgeholt. Dies fördert die Konzentration, Kreativität, Fantasie sowie die Sprachfähigkeit der Kinder. Durch die Bärenbude Klassenzauber und den Besuch der beiden Bären Johannes und Stachel wird
Radio zum Anfassen.
Dies wurde auch bei den Kindern der Grundschule und der Kindertagesstätten deutlich. Es war ein toller Vormittag, denn die Veranstaltung war ein voller Erfolg und hat
allen großen Spaß gemacht. Als Erinnerung erhielten alle Teilnehmer Poster, Aufkleber und Gummibärchen von den Bären.
5
Donnerstag, 30.10.
09.00 Uhr Hl. Messe
auf der Annokapelle
St. Peter - Zülpich
Samstag, 25.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
Weltmissionssonntag
16.00 Uhr Beichtgelegenheit
17.00 Uhr Sonntagvorabendmesse
SWA Martha Priesterath, 1. JG Sibille
Uelpenich, JG Pfr. Bernhard Hoffmann, vst. 23.10.1997, Vst. Fam. Jakob Busch u. August Dunkel, Elisabeth Schröder u. ihre vst. Geschwister
Mia u. Reinhold, Heinz Denneborg u.
Kpl. Christoph Denneborg.
Kollekte: MISSIO
Sonntag, 26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
11.00 Uhr Hl. Messe
JG Hildegard Weidner, LuV Fam. Wachendorf-Weidner-Stemmler, Hubert
Schaeben, Ehel. Heinrich u. Elisabeth
Rosenbaum, vst. Angeh. u. Margret
Bröcker.
Kollekte: MISSIO
12.00 Uhr Tauffeier
Luke Stewen
17.00 Uhr Rosenkranzandacht
in der Gasthauskapelle
Dienstag, 28.10.
Hl. Simon u. Hl. Judas, Apostel
07.55 Uhr Schulmesse
Chlodwig-Schule, 3./4. Schuljahr
17.00 Uhr Hl. Messe
im Geriatrischen Zentrum
LuV kfd, Willi Sauter, Gretel u. Egon
Wegmann.
19.30 Uhr Stille Anbetung
in der Krypta
Freitag, 31.10.
18.00 Uhr Rosenkranzgebet
18.30 Uhr Hl. Messe
in der Gasthauskapelle
Johanne Trimborn u. Vst. Fam. Trimborn, Steingass u. Kurz.
Samstag, 01.11.
Allerheiligen
11.00 Uhr Hochamt
Hans-Georg Hoscheid, Heinz Denneborg u. Kpl. Christoph Denneborg.
15.00 Uhr Andacht auf dem Friedhof
u. Gräbersegnung
unter Mitwirkung der Choralschola
St. Peter
Sonntag, 02.11.
Allerseelen
11.00 Uhr Choralamt / Requiem
SWA Adele Josefine Hansen, JG Liesel
Kursch, Ehel. Josef u. Martha Priesterath, Vst. Fam. Thelen-PriesterathEschweiler, Ehel. Gustav u. Klara
Schulz, Vst. Fam. Harzheim u. Tapper,
Elisabeth Schröder.
Kollekte: für die Priesterausbildung in
Osteuropa
12.00 Uhr Tauffeier
Ken de Vries
Dienstag, 04.11.
Hl. Karl Borromäus
07.55 Uhr Schulgottesdienst
Chlodwig-Schule, 2. Schuljahr
6
17.00 Uhr Hl. Messe
im Geriatrischen Zentrum
Donnerstag, 06.11.
09.00 Uhr Hl. Messe
auf der Annokapelle
LuV kfd, Wilhelm Fischer, Otto Schridde u. Paul Balduin , Peter Schleiermacher, LuV Fam. Burat, Hövel, Anni u.
Bert Schäfer, Cilliy Wagner u. Annemie Kalz.
19.30 Uhr Stille Anbetung
in der Krypta
Vorber. d. Ausschuss Ehe und Familie
1. JG Kurt Gaul, Herbert Keymer u.
Angeh., Franz-Josef Dahm.
15.00 Uhr Evensong
mit dem neuen Erzbischof Rainer
Maria Kardinal Woelki
18.30 Uhr Gedenkstunde
an der ehemaligen Synagoge in der
Normannengasse in Zülpich
anschl. Gang durch die Juhlsgasse
zur Landesburg, zur Kirche St. Peter
Zülpich u. nach Marienborn zur Stele,
die Luise Kött-Gärtner gestaltet hat.
Freitag, 07.11.
Herz--Jesu
Jesu--Freitag
Herz
Hl. Engelbert von Köln
18.00 Uhr Rosenkranzgebet
18.30 Uhr Hl. Messe
in der Gasthauskapelle
mit sakramentalem Segen u. Totengedenken
Msgr. Bernhard Krechel, seine Eltern
u. Geschwister.
Samstag, 08.11.
14.00 Uhr Tauffeier
Jan Geuer
16.00 Uhr Beichtgelegenheit
Weihe der Lateranbasilika
17.00 Uhr Sonntagvorabendmesse
SWA Margareta Bayard-Becker, Pfr.
Heribert Bauer, Ehel. Karl u. Christel
Schulten, LuV Fam. Anton u. Elisabeth
Bank, LuV Fam. Bank-Schlösser, LuV
Fam. Schmitz-Pichler, Christine Esser
u. vst. Angeh., Engelbert Booch, Heinz
Denneborg u. Kpl. Christoph Denneborg, Hannelore u. Hubertine Weinand, Fam. Weinand.
Sonntag, 09.11.
Weihe der Lateranbasilika
11.00 Uhr Familienmesse
St. Margareta - Hoven
Sonntag, 26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
08.00 Uhr Hl. Messe
SWA Josef Zimmermann, 6. JG Käthe
Körner u. Inge Maus, 1. JG Margarete
Spiering, LuV Fam. Spiering u. Naas,
Katharina u. Erich Linnartz, Elisabeth
u. Wilhelm Offermann.
Kollekte: MISSIO
15.00 Uhr Tauffeier
Lena Werhand
Mittwoch, 29.10.
18.00 Uhr Rosenkranzandacht
18.30 Uhr Hl. Messe
Ehel. Matthias Clahsen u. Sohn
Kaspar, StM Amalie Vonderbank.
Sonntag, 02.11.
Allerseelen
08.00 Uhr Hl. Messe
Margarete u. Josef Pütz, Johann u.
7
Samstag, 01.11.
Margarete Booch, Karl u. Karla Esser,
Hubert Berg, LuV Fam. Berg, Greuel,
Frings, Hubert Hembach, Stefan u.
Mathilde Hembach, Katharina Fischer, Belinda Hembach.
St. Ägidius Lüssem
anschl. Gräbersegnung
Kollekte: für die Priesterausbildung in
Osteuropa
Dienstag, 04.11.
18.30 Uhr Hl. Messe
Mittwoch, 05.11.
18.30 Uhr Wortgottesdienst
Sonntag, 09.11.
Weihe der Lateranbasilika
08.00 Uhr Hl. Messe
3. JG Maria Greuel, Stephan u. Gertrud Greuel, Johanna Beyen, Josef u.
Elisabeth Kersting, Anna Minte,
Richard u. Cäcilia Konrad, Gerda
Schuster, Otto Schridde u. Paul
Balduin.
St. Peter - Nemmenich
Allerheiligen
15.00 Uhr Andacht mit Gräbersegnung
mit sakramentalem Segen u. Totengedenken
Ehel. Margarete u. Peter Pützmann
sowie Sohn Paul, StM Pfr. Konstantin
Kann u. Anverw., StM LuV Fam. BankOhrem-Gaul.
Samstag, 08.11.
Weihe der Lateranbasilika
18.30 Uhr Sonntagvorabendmesse
unter Mitwirkung des Kirchenchores
JG Hans Rhiem u. Ehefrau Luise u. Vst.
Fam. Rosenbaum-Biertz, JG Agnes
Wirtz, Hans-Josef Trimborn, Eltern u.
Bruder Reinhard, Ehel. Käthe u. Peter
Rosenbaum, Ehel. Margarete u. Alfons
Wernsmann, Marie-Luise Gottschlich,
Bernd Vlatten, Wilhelm u. Gertrud
Jenniches, Josef u. Christel Jenniches
anschl. Gräbersegnung auf
Friedhof in Nemmenich
Kollekte: für die Kirche
dem
Samstag, 25.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
18.00 Uhr Rosenkranzandacht
18.30 Uhr Familienmesse
Ehel. Helene u. Theo Winter, LuV Fam.
Winter-Baum, Änni Becker u. vst. Angeh., StM Pfr. Josef Orth u. Geschwister.
Kollekte: MISSIO
Dienstag, 28.10.
Hl. Simon u. Hl. Judas, Apostel
18.30 Uhr Wortgottesdienst
St. Severin - Merzenich
Sonntag, 26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
09.30 Uhr Hl. Messe (Patrozinium)
Mittwoch, 29.10.
09.00 Uhr Rosenkranzandacht
8
Samstag, 01.11.
Güster, Josef Wollseiffen.
Allerheiligen
anschl. Gräbersegnung
Kollekte: für die Priesterausbildung
in Osteuropa
09.30 Uhr Hl. Messe
anschl. Gräbersegnung
Mittwoch, 05.11.
09.00 Uhr Hl. Messe
Dienstag, 04.11.
mit sakramentalem Segen u. Totengedenken
18.30 Uhr Wortgottesdienst
Hl. Karl Borromäus
Sonntag, 09.11.
Weihe der Lateranbasilika
09.30 Uhr Hl. Messe
Johannes Trauer u. Sohn HeinzDieter, Josef u. Katharina Trauer, Gertrud u. Alfons Nagelschmitz, Geschwister Feldhohn u. Eheleute Josef
u. Katharina Foemer, Ehel. Hermann
u. Agathe Kühn, Katharina Löhndorf
Stephani Auffindung Bürvenich
Montag, 27.10.
09.00 Uhr Hl. Messe
im Pfarrheim
St. Cyriakus - Langendorf
Dienstag, 28.10.
Hl. Simon u. Hl. Judas, Apostel
LuV Frauengemeinschaft, StM LuV
Fam. Weber, StM Maria Zander, StM
Fam. Mauth-Creder, deren Eltern u.
Anna u. Agnes Schmitz, StM Ehel. August Ley u. deren Eltern, StM Fam.
Pütz u. Klein.
Samstag, 01.11.
Allerheiligen
18.30 Uhr Hl. Messe
15.00 Uhr Andacht
Samstag, 01.11.
an der Friedhofskapelle
anschl. Gräbersegnung
Allerheiligen
18.30 Uhr Hl. Messe
Montag, 03.11.
Sonntag, 02.11.
09.00 Uhr Wortgottesdienst
Allerseelen
09.30 Uhr Hl. Messe
Otto Breiter, Ehel. Jakob u. Katharina
Gerhards, Ehel. Peter u. Maria Komp,
Willi Blaß, Josef Musilak, Hilarius Kau,
LuV Fam. Kau, Fam. Greuel-Deuster-
Hl. Hubert
im Pfarrheim
Während der Bauarbeiten finden Sie
kreuzfidel im alten Spritzenhaus in der
Bücherkiste neben Familie Hoven.
9
Baumaßnahme
Stephani Auffindung Bürvenich
Bis voraussichtlich 17. Juli 2015 sind in der
Pfarrkirche Stephani Auffindung Bürvenich größere Baumaßnahmen, sodass die
Kirche in diesem Zeitraum geschlossen
bleibt. Die Sonntagvorabendmessen,
Taufen, Trauungen und Exequien feiern
wir in dieser Zeit in St. Cyriakus Langendorf.
Die Wochentagmessen werden im Pfarrheim in Bürvenich gefeiert.
Bei besonderen Gottesdiensten wird
rechtzeitig bekannt gegeben, an welchem Ort die Heiligen Messen gefeiert
werden.
Samstag, 01.11.
Allerheiligen
15.00 Uhr Andacht
auf dem Friedhof
anschl. Gräbersegnung
Mittwoch, 05.11.
07.45 Uhr Schulmesse
StM Johann Josef u. Anna Kauert geb.
Süß.
Sonntag, 09.11.
Weihe der Lateranbasilika
11.00 Uhr Hl. Messe
Toni u. Martha Schumacher, Alfons
Hesener, Pfr. Josef Espey u. Maria
Koch, Johanna u. Theo Radmacher,
LuV Fam. Zingsheim u. Braun, Ehel.
Wilhelm u. Klara Schauff, Ehel. Bruno
u. Gertrud Prause, StM Matthias Biertz.
Kollekte: für die Pfarrbücherei
St. Johannes und
Sebastianus - Wichterich
Sonntag, 26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
11.00 Uhr Hl. Messe
JG Pfr. Andreas Pohl vst. 20.10.1962,
Christine Marx u. Margarete Bär, Anna
Bender, Ehel. Johann u. Magdalena
Gerlinski u. Sohn Hans, StM Matthias
Biertz.
Kollekte: MISSIO
Donnerstag, 30.10.
09.00 Uhr Hl. Messe
StM Geschwister Keller.
Freitag, 31.10.
18.00 Uhr Rosenkranzandacht
Maria Königin Niederelvenich
Sonntag, 02.11.
Allerseelen
11.00 Uhr Familienmesse
Ehel. Josef u. Ubalda Krämer, Gertrud
Krämer, Ehel. Wilhelm Nagelschmitz,
Ehel. Jakob u. Gertrud Walter u. Sohn
Hans-Josef, Ehel. Helena u. Josef Jach,
Ehel. Schema, Ehel. Ludwig u. Sibille
Vonderstein u. Sohn Ludwig, Gertrud
Höning u. Fam. Theodor Haupt, Maria
Dolgner u. LuV Fam. Dolgner u.
Schlösser, Peter Strang u. Vst. Fam.
Strang-Dickopp, Heinz Taukert u. vst.
10
Angeh., Vst. Fam. Kemmerling u. Thelen, Ehel. Johann u. Christina Gatzweiler u. LuV Fam., LuV Fam. Welsch u.
Kaulard, StM Ehel. Wilhelm Kolvenbach u. Klara geb. Pelzer, StM Vst.
Fam. Hensberg u. Potthast, StM Ehel.
Theo u. Maria Axer, StM Edmund
Bierekoven.
anschl. Gräbersegnung
Kollekte: für die Priesterausbildung in
Osteuropa
St. Matthias - Oberelvenich
Montag, 27.10.
09.00 Uhr Wortgottesdienst
Freitag, 31.10.
18.00 Uhr Rosenkranzandacht
Montag, 03.11.
Hl. Hubert
09.00 Uhr Hl. Messe
mit sakramentalem Segen u. Totengedenken
StM Johann Biertz, StM Vst. Fam. Kauert u. Sühs u. vst. Kinder.
St. Pankratius - Rövenich
Montag, 27.10.
18.30 Uhr Hl. Messe
Bernhard Wirtz u. Ehel. Johann u. Katharina Grein.
anschl. Gräbersegnung
Freitag, 31.10.
18.00 Uhr Rosenkranzandacht
Samstag, 08.11.
Weihe der Lateranbasilika
17.00 Uhr Sonntagvorabendmesse,
JG Martha Feuerborn u. JG Johanna
Flotho, Franz-Joseph Feuerborn, JG
Paul Pohé u. vst. Angeh., Helene Lennartz u. vst. Angeh., Heinrich Zaun u.
vst. Angeh., StM Fam. Heupel u. Hospelt, StM Alois u. Margarethe Zansen
u. Sohn Willi.
anschl. Gräbersegnung
11
17.00 Uhr Rosenkranzgebet
Linzenich, Marien– und Bruder-KlausKapelle
St. Agnes - Lövenich
Freitag, 31.10.
09.00 Uhr Rosenkranzandacht
17.00 Uhr Rosenkranzgebet
Linzenich, Marien– und Bruder-KlausKapelle
Samstag, 01.11.
St. Dionysius - Schwerfen
Samstag, 25.10.
Allerheiligen
30. Sonntag im Jahreskreis
09.00 Uhr Rosenkranzgebet
09.30 Uhr Hochamt
SWA Marlies Kurth, JG Georg Berg,
für die armen Seelen, an die niemand
mehr denkt, Margret Wenzel u. vst.
Angeh., Fam. Martin Genger u. Sohn
Martin, Agnes Genger, Angelika Feddeck u. Katharina Löhnenbach, HansJosef Schmitz, Fam. Matthias
Schmitz, Fam. Willi Junkersdorf u. vst.
Angeh., Ehel. Werner u. Elisabeth
Essing, StM Ehel. Adolf u. Cäcilia
Jüngling, StM Anna Benentreu u. vst.
Angeh., Jakob Mundt, Ehel. Heinz u.
Regina Reuter, Ehel. Juliane u. Engelbert Kurth.
18.00 Uhr Rosenkranzgebet
18.30 Uhr Sonntagvorabendmesse
JG Werner Klingbeil u. Vst. Fam. Martin
u. Peter Lorbach.
anschl. Gräbersegnung
Freitag, 07.11.
Herz--Jesu
Jesu--Freitag
Herz
Hl. Engelbert von Köln
Kollekte: MISSIO
Mittwoch, 29.10.
18.30 Uhr Rosenkranzandacht
Samstag, 01.11.
Allerheiligen
10.30 Uhr Rosenkranzgebet
11.00 Uhr Hochamt
Ehel. Wilhelm u. Katharina Knödler,
Sohn Heinz, für die armen Seelen, an
die niemand mehr denkt, Peter de
Bück, Fam. Barthel de Bück u. Matthias
Salentin, Margaretha Schröder u. Eltern, Walter Schönborn, Ehel. Heinrich
u. Thekla Schönborn u. vst. Geschwister.
08.30 Uhr Rosenkranzgebet
09.00 Uhr Hl. Messe
anschl. Gräbersegnung
mit sakramentalem Segen u. Totengedenken
Mittwoch, 05.11.
14.00 Uhr Hl. Messe für die Senioren
StM Hl. Messe im Sinne alter Stiftungen.
StM Geschwister Feldhohn u. Kinder,
StM Anna Maria Mauel, Vst. der letzten 10 Jahre im Monat November.
anschl. Seniorennachmittag im Pfarrheim
12
Samstag, 08.11.
Weihe der Lateranbasilika
18.00 Uhr Rosenkranzgebet
18.30 Uhr Sonntagvorabendmesse ,
1. JG Engelbert Habrich, 1. JG Theresa
Ganz, JG Pfr. Wilhelm Candels vst.
03.11.1979, Franz Strick.
anschl. Eine-Welt-Verkauf
Dienstag, 28.10.
Hl. Simon u. Hl. Judas, Apostel
18.00 Uhr Rosenkranzgebet
18.30 Uhr Hl. Messe
Dr. Paul Schepers, LuV Fam. Schepers
-Brausem-Straßfeld-Mähler, StM Ehel.
Commer-Maus, StM LuV Fam. Anton
Küpper u. Sibilla geb. Maus.
Bitte beachten:
Das Pfarrbüro in Schwerfen bleibt am
Dienstag, 04. November 2014 vormittags
geschlossen.
St. Kunibert - Enzen
Samstag, 25.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
St. Gereon - Dürscheven
Sonntag, 26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
09.00 Uhr Rosenkranzgebet
09.30 Uhr Hl. Messe
JG Pfr. Kurt Henkel vst. 15.10.1964,
LuV Fam. Hauke, Dr. Paul Schepers,
LuV Fam. Schepers-Brausem-Straßfeld
-Mähler, Hubert Brauweiler, Peter u.
Elisabeth Zimmermann, Marlene Zimmermann u. Maria Merten, Fam. Huthmacher-Jülich-Weber-Wandel, Jakob
Sonntag, Toni u. Maria Dolff, Cläre u.
Lothar Scheffler, Heinz Peter Gemüth,
Margarethe u. Reinhard Runge, Cäcilia
Limp u. Peter u. Elisabeth Tüttenberg,
StM Ehel. Commer-Maus, StM Ehel.
Johann Steeg u. vst. Anverw./Orth,
StM Zusammengelegte Stiftungen.
anschl. Gräbersegnung
Kollekte: MISSIO
16.30 Uhr Rosenkranzgebet
17.00 Uhr Sonntagvorabendmesse
1. JG Albert Jäntgen u. Vst. Fam. Keller-Jäntgen, Dr. Paul Schepers, LuV
Fam.
Schepers-Brausem-StraßfeldMähler, die Vermissten u. Gefallenen
beider Weltkriege s. d. Allerseelensinger, Ehel. Hermann-Josef u. Gertrud
Schäfer, Ehel. Elisabeth u. Wilhelm
Metternich, Josef Steiger, Ehel. Katharina u. Hubert Bauer, Ehel. Matthias u.
Klara Berg, Ehel. Josef u. Liesel Heimes, Ehel. Walter u. Helena Kienast,
zu Ehren der Mutter Gottes v. d. I. H.
u. zum Hl. Josef im besonderen Anliegen.
Kollekte: MISSIO
Montag, 27.10.
18.00 Uhr Rosenkranzandacht
Montag, 03.11.
13
Hl. Hubert
18.15 Uhr Gräbersegnung
18.30 Uhr Hl. Messe
mit sakramentalem Segen u. Totengedenken
Mitglieder kfd, Dr. Paul Schepers, LuV
Fam. Schepers-Brausem-StraßfeldMähler, die Vermissten u. Gefallenen
beider Weltkriege seitens der Allerseelensinger, Franz-Josef u. Josef
Lehnen, luv Angeh., StM Hubert Bauer, Vst. der letzten 10 Jahre im Monat
November.
Samstag, 08.11.
Weihe der Lateranbasilika
16.30 Uhr Rosenkranzgebet
17.00 Uhr Sonntagvorabendmesse
Dr. Paul Schepers, LuV Fam. Schepers
-Brausem-Straßfeld-Mähler, Margarete Schmitt, Theo u. Anna Schäfer,
Margret Schurmann u. Philipp
Steffens, LuV Fam. SchurmannSteffens, Vst. Fam. Berk-Hamacher,
Franz-Josef u. Hubertina Kann u.
Franz-Josef Lehnen, StM alle Vst.
Fam. Schleiffer-Wallpott.
Kollekte:für die Kirche
St. Kunibert - Sinzenich
Sonntag, 26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
10.30 Uhr Rosenkranzgebet
11.00 Uhr Hl. Messe
1. JG Katharina Schmitz, JG Helene
Schmitz u. vst. Angeh., Klara Niederstein, Franziska Bär, Käthe u. Alwin
Splettstößer, Agnes Zander u. vst. Angeh., Ehel. Resi u. Hermann-Josef
Zingsheim u. Ehel. Josef u. Elli Jahnes,
Maria Krischer, Reinold Krischer u. LuV
Fam. Krischer-Girkens, Ehel. Leo u.
Magdalena Balduwein u. Vst. Fam.
Balduwein-Veithen-Fingerhuth, Organist Heinrich Zeller, Jacob Schmitz
s.d.N., Ehel. Juppchen u. Matthias
Huppertz, Ehel. Helene u. Matthias
Heuken u. vst. Angeh., Anton Faßbender u. vst. Angeh., StM im Sinne der
Katharinen-Stiftung.
Weihe der Lateranbasilika
anschl. Gräbersegnung
Kollekte: MISSIO
17.00 Uhr Wortgottesdienst
zu St. Martin
anschl. Martinszug
Donnerstag, 30.10.
18.30 Uhr Rosenkranzandacht
Sonntag, 09.11.
Dienstag, 04.11.
Hl. Karl Borromäus
08.00 Uhr Morgengebet der kfd
anschl. Frühstück im Pfarrheim
Mittwoch, 05.11.
14.30 Uhr Hl. Messe
LuV Seniorenclub Sinzenich.
14
Donnerstag, 06.11.
17.30 Uhr Wortgottesdienst
zu St. Martin
KGS Sinzenich / alle Klassen
18.00 Uhr Rosenkranzgebet
18.30 Uhr Hl. Messe
mit sakramentalem Segen u. Totengedenken
LuV kfd, StM im Sinne der KatharinenStiftung, Vst. der letzten 10 Jahre im
Monat November.
Freitag, 07.11.
Herz--Jesu
Jesu--Freitag
Herz
Hl. Engelbert von Köln
18.00 Uhr Sühnebetstunde
Sonntag, 09.11.
Weihe der Lateranbasilika
Patrozinium
11.00 Uhr Hl. Messe
unter Mitwirkung der Kirchenchöre
Luise Walter, vst. Eltern u. Angeh., Vst.
Fam. Grass-Bongard, Ehel. Reiner u.
Helene Schmitz, Franz u. Elisabeth
Koch u. vst. Kinder, Gerd Goldbach,
Georg Robens u. LuV Fam. RobensGoldbach, Organist Heinrich Zeller u.
LuV Fam. Zeller-Lafleur, LuV Fam.
Nagelschmitz-Drügh-Schönwiese-Ger
-lach, LuV Fam. Niederstein-Cremer,
Anton Faßbender u. vst. Angeh., StM
Ehel. Anna u. Vinzenz Blum, StM im
Sinne der Katharinen-Stiftung.
Kollekte für die Kirche
12.30 Uhr Tauffeier
Jonas Reck
Pfarrbüro Sinzenich
Kirchstr. 9, Sinzenich
T 02252-2370
FAX 02252 81962
E-Mail: pfarramt.sinzenich@st-peterzuelpich.de
Öffnungszeiten: Di 16.00 - 18.00 Uhr
St. Kunibert - Ülpenich
Sonntag, 26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
15.00 Uhr Tauffeier Jaiden Kremer
Dienstag, 28.10.
Hl. Simon u. Hl. Judas, Apostel
09.00 Uhr Rosenkranzandacht
Sonntag, 02.11.
Allerseelen
10.30 Uhr Rosenkranzgebet
11.00 Uhr Hl. Messe
SWA Josef Stemmler, Agnes Rittmeyer s. d. N., Fam. Birekoven u. Esser,
Erich Thomas, Maria Bijick u. vst. Angeh., Heinz Schumacher u. Angeh.,
Paul Eschweiler, die Pilger nach Untermaubach, Theo Brüders u. Angeh.,
Lisa Berk, Helene u. Arnold Jansen,
Magdalena u. Fritz Monius, Maria u.
Paul Heinen, Käthe u. Toni Sporrer,
Grete Schaudinn, Franz u. Otto
Schmitz, zur Mutter Gottes v.d.i.H.,
StM vst. Priester v. Ülpenich: Heinz
Jacobi, Theo Spiehs, Paul Giesen, Karl
Zeck, Rudolf Pohl, Josef Jaegers, Toni
Ley.
anschl. Gräbersegnung
Kollekte: für die Priesterausbildung in
Osteuropa
Dienstag, 04.11.
Hl. Karl Borromäus
08.00 Uhr Schulgottesdienst
KGS Ülpenich, Klasse 2
15
14.30 Uhr Hl. Messe
für die Senioren
Agnes Rittmeyer s. d. N.., Karl-Heinz
Dzumla u. Angeh., Ehel. Theo u.
Christine Eschweiler, StM Anton
Weyer u. A. Sengersdorf.
anschl. Seniorennachmittag im Pfarrheim
Hl. Kreuz - Wollersheim
Sonntag, 26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
08.45 Uhr Rosenkranzgebet
09.00 Uhr Hl. Messe
09.30 Uhr Hl. Messe
JG Ehel. Gabriel u. Hubertine Wergen,
Ehel. Alois Pütz u. Anna Pütz, Christoph Pütz u. Irmgard Richter, Pfr. Johann Grewel, vst. am 24.10.1789, Pfr.
Peter Candel, Ehel. Heinrich u. Klara
Dohmen, Hans Peter Kerp s. d. Geschichtsvereins, Elisabeth Mundt, Engelbert u. Maria Roeder, Gerhard
Schäfer u. Heinrich Zillken s. d. Freunde
Sonntag, 02.11.
anschl. Gräbersegnung
Kollekte: MISSIO
St. Agatha - Embken
Dienstag, 28.10.
Hl. Simon u. Hl. Judas, Apostel
Allerseelen
09.30 Uhr Hl. Messe
Kaspar u. Elisabeth Jepard, Heinrich u.
Gertrud Müller.
anschl. Gräbersegnung,
Kollekte: für die Priesterausbildung in
Osteuropa
Dienstag, 04.11.
Hl. Karl Borromäus
09.00 Uhr Wortgottesdienst
Freitag, 07.11.
Herz--Jesu
Jesu--Freitag
Herz
Hl. Engelbert von Köln
08.15 Uhr Schulgottesdienst
1. u. 2. Schuljahr
Pfarrbüro Embken:
Alte Schulstr.51, Embken
T 02425 1397
FAX 02425 903785
E-Mail: st.agatha.embken@t-online.de
Dienstag, 28.10.
Hl. Simon u. Hl. Judas, Apostel
18.30 Uhr Rosenkranzandacht
Dienstag, 04.11.
Hl. Karl Borromäus
18.30 Uhr Hl. Messe
mit sakramentalem Segen u. Totengedenken
Vst. Fam. Tollmann, Breuer u. Cornely,
Robert Leunissen, Fam. Koch-Dohmen
-Graaf, Pfr. Johann Anton Pingen,
Franz Düster, Ehel. Agnes u. Kaspar
Meihs, StM Karoline Wollenweber u.
Sibilla Düster u. vst. Angeh, Vst. der
letzten zehn Jahre im Monat November.
16
Sonntag, 09.11.
Weihe der Lateranbasilika
09.30 Uhr Hl. Messe
1. JG Engelbert Cornely, JG Alfred Salentin, JG Franz Eckstein, August Eckstein, Pfr. Reiner Hambloch, Ehel. Josef
Schmitz u. Maria, vst. Kinder Hubert,
Karoline u. Martin, Robert Leunissen,
Gottfried Franken.
Pfarrbüro Wollersheim
Zehnthofstr. 56, Wollersheim
T 02425-1253
FAX 02425-903735
E-Mail: hl.kreuz-wollersheim@t-online.de
Öffnungszeiten:
jeden 1. und 3. Dienstag im Monat
von 16.30 - 18.30 Uhr
St. Barbara - Muldenau
Donnerstag, 30.10.
18.30 Uhr Hl. Messe
StM Ehel. Josef u. Gertrud Baum geb.
Nick u. Angeh.
anschl. Gräbersegnung
Donnerstag, 06.11.
18.30 Uhr Wortgottesdienst
Sonntag, 09.11.
Weihe der Lateranbasilika
17.00 Uhr Andacht
zu St. Martin
mit Segnung der Martinswecken
St. Gertrudis - Juntersdorf
Samstag, 01.11.
Allerheiligen
17.00 Uhr Hochamt
Ehel. Anna u. Heinrich Schmitz u. vst.
Angeh., Vst. Fam. Kakuschke, Cremer
u. Dubinski, Margarethe Grohn, Johann u. Maria Flimm u. Ehel. Andreas
Rüth, Ehel. Theo u. Elisabeth Latz, Ehel.
Heinz u. Käthe Kratz, vst. Eltern u. Geschwister, Josef u. Maria Krings, StM
Pfarrer Leo Wachten u. Ehel. Franz
Wachten u. Juliana.
anschl. Gräbersegnung
St. Christophorus Bessenich
Samstag, 25.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
17.00 Uhr Sonntagvorabendmesse
JG Pfr. Hans Pohl, vst. 22.10.1999, JG
Willi Schwier u. Helene Schwier, JG
Paul Preuß u. Fam., Fam. Schumacher,
Gymnich, Stumpf u. Wilmeroth, Präfektin Mater Alberta Zanders u. Nilda
Suter-Maidana, Pfr. August Rosenbaum, Pfr. Joseph Schmidt u. Pater
Josef Weijnen, Irmgard Rhiem s. d.
17
Seniorenclubs, Christoph Eckstein s. d.
N., Anna Meyer s. d. Seniorenclubs,
Mechtild u. Paul Rick, StM Pfr. Michael
Scheeper u. Angeh.
anschl. Gräbersegnung
Kollekte: MISSIO
Sonntag, 26.10.
30. Sonntag im Jahreskreis
15.00 Uhr Tauffeier
Adriana Sopta
Mittwoch, 29.10.
09.00 Uhr Hl. Messe
StM Johann Heinrich Schumacher u.
Elisabeth geb. Reuter, StM Vst. Fam.
Dokter.
Mittwoch, 05.11.
09.00 Uhr Wortgottesdienst
Das Pfarrbüro in Bessenich ist
Mittwoch, den 12.11.2014 von
9.30 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet.
Donnerstag, 30.10.
08.05 Uhr Schulmesse
KGS
09.00 Uhr Rosenkranzandacht
Freitag, 31.10.
09.00 Uhr Hl. Messe
in Geich
LuV Fam. Hütten-Schneider-Seekircher-Rhiem sowie Eltern, Großeltern u. Urgroßeltern.
Samstag, 01.11.
Allerheiligen
15.00 Uhr Andacht
anschl. Gräbersegnung
Sonntag, 02.11.
Allerseelen
18.30 Uhr Hl. Messe
SWA Hubert Tüttenberg, JG Willi
Trostmann, Käthchen Trostmann,
Hubert Klinkhammer, Irmgard Rhiem,
Anna u. Wilhelm Schick.
Kollekte: für die Priesterausbildung in
Osteuropa
Mittwoch, 05.11.
18.00 Uhr Beichtgelegenheit
18.00 Uhr Aussetzung u. Rosenkranz
19.00 Uhr Hl. Messe
St. Nikolaus Füssenich/Geich
Sonntag, 26.10.
der marianischen Priesterbewegung
anschl. Aussetzung u. Beichtgelegenheit.
Eingeladen sind alle Marienverehrer!
30. Sonntag im Jahreskreis
18.30 Uhr Hl. Messe
JG Pfr. Hans Pohl, vst. 22.10.1999, JG
Heinz Werner Cramer, Therese Jockenhövel, Anna Schall.
mit sakramentalem Segen u. Totengedenken
Kollekte: MISSIO
LuV kfd, Engelbert u. Agnes Jansen,
Donnerstag, 06.11.
09.00 Uhr Hl. Messe
18
Vst. der letzten 10 Jahre im Monat
November.
Freitag, 07.11.
Herz--Jesu
Jesu--Freitag
Herz
Hl. Engelbert von Köln
09.00 Uhr Wortgottesdienst
in Geich
Sonntag, 09.11.
Weihe der Lateranbasilika
18.30 Uhr Hl. Messe
Theo Hohn, Karl Brandt.
Pfarrbüroöffnungszeiten
Am Dienstag, 04.11.2014 sind vormittags alle Pfarrbüros nicht besetzt.
Hinweis zum Seniorenbesuchsdienst:
Sollten Senioren KEINEN Besuch bei sich zu Hause wünschen, mögen sie sich bitte
im Pfarramt melden. Sonst werden sie ab dem 75. Lebensjahr alle 5 Jahre besucht
und erhalten ein kleines Präsent. Außerdem ist es in Zülpich üblich, Geburtstagsgrüße jährlich zu überreichen - auch wenn es sich nicht um einen „runden“ Geburtstag handelt.
Ab 85 Jahre werden sie je nach Örtlichkeit sowohl vom Besuchsdienst als auch/oder
von einem Seelsorger jedes Jahr besucht und beschenkt.
19
Aus unserer
Pfarreiengemeinschaft
wurden in die Ewigkeit abberufen
+
Eveline Krinis
im Alter von 79 Jahren
wohnhaft in Zülpich
Agnes Gottschalk
im Alter von 99 Jahren
wohnhaft in Bürvenich
Theresia Weyers
im Alter von 73 Jahren
wohnhaft in Bessenich
Paul Rhiem
im Alter von 82 Jahren
wohnhaft in Zülpich
Peter Lambertz
im Alter von 75 Jahren
früher wohnhaft in Zülpich
AnnaAnna - Maria Oster
im Alter von 89 Jahren
früher wohnhaft in Niederelvenich
Christine Hubertine Richartz
im Alter von 93 Jahren
früher wohnhaft in Embken
Gedenken wir unserer Toten
beim hl. Opfer und im Gebet.
Sonntag der Weltmission 2014
Pakistan - ein Land in den Schlagzeilen
Am 26. Oktober 2014 feiert missio den Sonntag der Weltmission (WMS),
die Solidaritätsaktion der Katholiken weltweit. In diesem Jahr steht Pakistan als Beispielland im Mittelpunkt. missio wird dabei insbesondere
die Situation der Christen in den Blick nehmen, die als Minderheit in
dem islamischen Land in vieler Hinsicht einen schweren Stand haben.
Weit verbreitete Armut, Mangel an öffentlicher Sicherheit und eine hohe
Analphabetenrate kennzeichnen das Land. Viele Menschen haben keinerlei Zugang zu Bildung und Gesundheitseinrichtungen. Besonders
Frauen und Mädchen sind wirtschaftlich, sozial und politisch stark benachteiligt.
Knapp vier Wochen lang hat missio im Oktober Projektpartner aus Pakistan zu
Gast. Sie werden bei Veranstaltungen und in Vorträgen von der Situation der Christen in ihrer Heimat, von ihren Problemen und den großen Herausforderungen in
dem islamischen Land berichten.
Missio
Kontonummer: 80004
BLZ: 75090300 LIGA Bank
20
Wichtige Information:
Zur besseren Planung bitten wir alle Vereine und Gruppierungen in unseren 21 Gemeinden Sondermessen wie beispielsweise Kirmes, Schützenfest o. ä. für das nächste Jahr bis zum 30. November 2014 im Zülpicher Pfarramt, Mühlenberg 9a, 53909
Zülpich zu melden.
Ansonsten sind keine Sondermessen möglich.
Zentrales Pfarrbüro Zülpich
Mühlenberg 9a
53909 Zülpich
T 02252 2322
Fax 02252 6911
E-Mail: info@st-peter-zuelpich.de
Gedenkstunde
Am 9. November 2014 findet um 18.30 Uhr eine Gedenkstunde zum Synagogenbrand 1938 und der Deportation von geistig kranken Menschen in Marienborn
statt.
Dazu werden Herr Bürgermeister Albert Bergmann, weitere Vertreter/innen der
Stadt Zülpich, die ev. und kath. Kirchen/Pfarreiengemeinschaft, Schüler/innen der
Karl-von-Lutzenberger Realschule und der Geschichtsverein ein gemeinsames Zeichen des Gedenkens und Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit, Mobbing, Unterdrückung etc. in der heutigen Zeit setzen.
Beginn ist am Sonntag, 9. November 2014 um 18.30 Uhr an der ehem. Synagoge,
Zülpich (Normannengasse).
Dort werden wir in Wort und Symbolik den Geschehnissen am 9./10. November
1938 gedenken.
Von diesem Ort gehen wir durch die Stadt, entlang der Juhlsgasse zur Landesburg,
zur Kirche St. Peter und nach Marienborn, zur Stele, die von Frau Luise Kött-Gärtner
gestaltet wurde. An diesem Platz werden wir auch in Wort und Symbolik der Deportation der geistig behinderten Menschen, die u.a. im Jahre 1942 stattgefunden hat,
gedenken.
Sie sind herzlich eingeladen, am gemeinsamen Gedenken teilzunehmen!
GR Manfred Tennié
21
22
Auszug Protokoll der Pfarrgemeinderatssitzung vom 30.09.2014:
Konzept Familienzentrum
Das Katholische Familienzentrum wurde vor fünf Jahren eingerichtet. Jetzt steht die
Rezertifizierung an. Der PGR ist nun gefordert, ein familienpastorales Konzept als
Grundlage für die Zertifizierung zu erarbeiten.
Die Einrichtungen in Wollersheim und Niederelvenich sind NRW-zertifizierte Familienzentren, dies ist eine trotz Namensgleichheit vom Katholischen Familienzentrum
unabhängige Zertifizierung.
Der PGR muss sich nun mit der Frage beschäftigen, wie Familienpastoral ins Pastoralkonzept eingearbeitet werden kann. Wie stellen wir uns in unserer Pfarreiengemeinschaft die Familienarbeit vor? In diesem Zusammenhang teilte Pfarrer Zimmermann
mit, dass die Leiterinnen Frau Grüssing aus Niederelvenich und Frau Notarius-Engels
aus Zülpich in den PGR berufen wurden. Die beiden werden sich mit der Teilnahme
an den Sitzungen abwechseln.
Für die Kindertagesstätten gibt es eine Koordinierungsgruppe, in der auch ein Mitglied des PGR vertreten sein sollte. Hierüber muss noch entschieden werden.
Konzept Kirchengarten nach der Laga
Es hat ein erstes Treffen einer Gruppe (Frau Komp, Herr Tennié, Frau Kersting, Herr
Kersting, Frau Bender) stattgefunden, wobei Ideen gesammelt wurden, wie wir die
Dinge, die im Kirchengarten-Projekt der Laga gut gelaufen sind, auch für die Zukunft
erhalten können, z.B.
Kirchenführungen
Taizé-Gebet
Evensong
Kunst
Schwade im Jade
Orgelmatinee
Ehrenamtlertreffen
Vater-Kind-Tag
Die Evangelische Kirche setzt sich im Oktober mit dem Presbyterium zusammen, um
über diese Thematik zu beraten.
Wichtig ist uns, dass wir Synergieeffekte nutzen, z.B. mit dem Museum für Badekultur
oder dem Geschichtsverein.
23
Für einen Zeitraum von drei Wochen (angedacht Fronleichnam bis Beginn der Sommerferien 2015) wollen wir ein Programm anbieten. Für dieses Projekt wird noch ein
Name gesucht, Vorschläge nimmt Frau Komp gerne entgegen.
Auch die Glaubenswoche sollte genutzt werden, vielleicht in Verbindung mit einer
Kunstausstellung, ebenso wie der Martinsmarkt oder die Kirmes.
Die Agentur Miro, die während der Laga die Abendveranstaltungen organisiert hat,
will 2015 so etwas wie einen Zülpicher Kultursommer veranstalten, auch hier könnte
man sich absprechen und andocken.
Eine weitere Idee ist eine Adventsveranstaltung während der Burgweihnacht.
Im Rahmen der Erstkommunionvorbereitungen könnten ebenfalls Veranstaltungen
im Kirchengarten durchgeführt werden.
Fronleichnam könnte man mit einem Gottesdienst im Kirchengarten beginnen und
von hier mit der Prozession losziehen.
Es sollen verschiedene Gruppen angefragt werden, die im Rahmen der Laga im Kirchengarten zu Gast werden.
Ebenfalls wollen wir uns um eine Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk/
Haus der Familie bemühen.
Das nächste Treffen der Projektgruppe findet am 04.11.2014 statt.
Dorothee Bender
Hinweis auf Widerspruchsrecht gemäß Datenschutzordnung:
Den Kirchengemeinden ist es (gemäß den Ausführungsrichtlinien zur Anordnung
über den Kirchlichen Datenschutz - KDO -) gestattet, besondere Ereignisse (z.B. Sterbefälle) mit dem Namen (ohne Anschrift) der Betroffenen sowie mit Tag und Art des
Ereignisses in kirchlichen Publikationsorganen (z.B. Aushang, Pfarrnachrichten, Kirchenzeitung, Homepage) bekannt zu machen, wenn der Veröffentlichung nicht
schriftlich oder in sonstwie geeigneter Form widersprochen wird. Dieser Widerspruch muss rechtzeitig vor dem Ereignis im Pfarramt eingelegt werden.
24
Termine
Di, 28.10.
14.30 Uhr Seniorentreffen im Pfarrheim Embken
15.00 Uhr kfd –Vorstand im Pfarrhaus in Sinzenich
Mi, 29.10.
14.00 Uhr Seniorenclub im Pfarrzentrum von St. Peter Zülpich
Mo, 03.11.
10.00 Uhr Gebet in Stille und Bewegung im Geriatrischen Zentrum Zülpich
16.00 - 18.00 Uhr Pfarrbüro in Enzen im Pfarrheim geöffnet
Di, 04.11.
14.30 Uhr Seniorennachmittag im Pfarrheim in Ülpenich
Mi, 05.11.
14.00 Uhr Seniorenclub im Pfarrzentrum von St. Peter Zülpich
14.30 Uhr Seniorennachmittag in den Pfarrheimen in Schwerfen, Sinzenich und Enzen
15.00 Uhr Frauenkaffee im Pfarrheim Nemmenich
Sa, 08.11.
14.30 - 15.30 Uhr gemeinsamer Spaziergang
15.30 bis 17.30 Uhr Trauercafé, im FairCafé, Münsterstr. 10, 53909 Zülpich
Kontakt: Christel Eppelt T 02251 126510 hospiz@caritas-eu.de
Diakon Georg Hecker T 02252 8372574 georg.hecker@erzbistum-koeln.de
Der Caritasverband Euskirchen sucht ehrenamtliche Mitarbeiter/Innen,
die ein- oder zweimal die Woche Menschen, die an Demenz erkrankt sind, besuchen
möchten.
Pro Betreuungsstunde wird eine Aufwandsentschädigung gezahlt.
Die Helfer/Innen werden in einer zertifizierten Schulung auf diese Tätigkeit vorbereitet.
Die nächste Schulung startet am Donnerstag, 23.10.14 um 18.30 Uhr
Weitere Informationen und Anmeldung bei Frau Silvia Krüger
Tel.: 02251-126712
E-Mail:demenz@caritas-eu.de
25
INFORMATIONEN
Pfarrzentren
Pfarrheim Nemmenich
Marlies Orth
T 02252 4125
Pfarrheim Wichterich
Pfarrbüro Wichterich
T 02251 4219
Pfarrheim Oberelvenich
Helga Fuß
T 0173 5445319 (ab 18 Uhr)
Pfarrheim Rövenich
Arnd Wirtz
T 02252 3782
Pfarrheim Bessenich
Josef Kleine-Hegermann
T 02252 2739
Pfarrheim Füssenich
Pfarrbüro Füssenich
T 02252 3326
Pfarrheim Lövenich
Tatjana Gazzo
T 02252 5516
Pfarrheim Schwerfen
Pfarrbüro Schwerfen
T 02252 6016
Pfarrheim Dürscheven
Theodor Grein
T 02251 2270
Pfarrheim Embken
Pfarrbüro Embken
T 02425 1397
Pfarrheim Juntersdorf
Christine Kakuschke
T 02425 1544
Pfarrheim Enzen
Martina Schleiffer
T 02256 3733
Pfarrheim Sinzenich
Pfarrbüro Sinzenich
T 02252 2370 oder 7496
Pfarrheim Ülpenich
Käthe Dzumla
T 02252 3418
Katholisches Familienzentrum
Kindertagesstätte
St. Johannes und Sebastianus
Niederelvenich
T 02252 2829
Kindertagesstätte St. Peter
Zülpich
T 02252 2010
Kindertagesstätte St. Stephanus
Bürvenich
T 02425 470
Kindertagesstätte St. Agnes
Lövenich
T 02252 2305
Kindertagesstätte St. Elisabeth
Füssenich
T 02252 3743
Kindertagesstätte Hl. Kreuz
Wollersheim
T 02425 461
Familien-Newsletter:
familie@st--peterfamilie@st
peter -zuelpich.de
katholische Jugend:
www.kjwww.kj -zuelpich.de
unsere Homepage:
www.pfarrverbandwww.pfarrverband -zuelpich.de
Beichtgelegenheit
samstags 16 Uhr
in St. Peter Zülpich
Redaktionsschluss
für Ausgabe Nr. 22/2014
info@st-peter-zuelpich.de
29.10.2014
26
ADRESSEN ….
Seelsorgeteam
Kreisdechant
Pfr. Guido Zimmermann
T 02252 2322
info@st-peter-zuelpich.de
Pfr. Markus Breuer
T 02252 3326
stnikolaus.fuege@t-online.de
Kaplan Matthias Peus
T 02252 5284772
Fax 02252 5284773
matthias.peus@erzbistum-koeln.de
Kaplan AlhardAlhard-Mauritz Snethlage
T 02252 8378415
alhard-mauritz.snethlage@erzbistum-koeln.de
Subsidiar
Pfr. HermannHermann-Joseph Koch
T 02252 8384273
Diakon Peter Gebhardt
T 02253 5274
peter.gebhardt@gmx.net
Diakon Georg Hecker
T 02252 8372574
hecker-georg@t-online.de
Diakon Winfried Krämer
T 02252 309114
GR Theo Engelbergs
T 02252 309151
GR Klaus Kirmas
T 02251 124260 oder 127976
GR.kirmas@t-online.de
GR Manfred Tennié
T 02252 2370
m.tennie@st-peter-zuelpich.de
Zentrales Pfarrbüro Zülpich
Mühlenberg 9a, 53909 Zülpich
T 02252 2322, Fax 6911
info@st-peter-zuelpich.de
Bürozeiten:
mo+mi+do+fr 9 – 12 h
mo+mi 14 – 16 h
do 14 - 19 h / sa 10 - 12 h
Pfarrbüro Wichterich
Frankfurter Str. 12, 53909 Zülpich
T 02251 4219, Fax 780904
pfarramt.wichterich@st-peter-zuelpich.de
Bürozeiten:
di 9 - 10.30 h / mi 14 - 16.30 h
do 9 - 10.30 h
Pfarrbüro Schwerfen
Zum Kiesel 11, 53909 Zülpich
T 02252 6016, Fax 81470
pfarramt.schwerfen@st-peterzuelpich.de
Bürozeiten:
di 10 - 12 h und 15 - 18 h
mi 16.30 - 18.30 h / do 10 - 12 h
Pfarrbüro Füssenich
St.-Nikolaus-Str. 3, 53909 Zülpich
T 02252 3326, Fax 834459
stnikolaus.fuege@t-online.de
Bürozeiten:
mo 15.30 - 18.00h
di+do 9 – 11 h
Pfarrbüro Embken
Alte Schulstr. 51,
52385 Nideggen-Embken
T 02425 1397, Fax 903785
st.agatha.embken@t-online.de
Bürozeiten:
di 9.30 h - 12 h
di 16 h - 18 h
(außer am 1. und 3. Di im Monat)
mi 10 - 12 h
do 9 - 10 h und 16 - 18 h
In dringenden seelsorglichen Notfällen: 0171 4773129
Wenn der Seelsorger nicht sofort erreichbar ist,
bitte Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen!
Hl. Messen in der Pfarreiengemeinschaft
Montag, 27. Okt.
9.00 Uhr Stephani Auffindung Bürvenich
11.00 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
18.30 Uhr St. Pankratius Rövenich
Okt.: Hl. Simon u. Hl. Judas, Apostel
Dienstag, 28. Okt.
9.00 Uhr St. Agatha Embken
17.00 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
17.00 Uhr St. Vinzenz-Kapelle im GZZ Zülpich
18.30 Uhr St. Gereon Dürscheven
18.30 Uhr St. Cyriakus Langendorf
Mittwoch, 29. Okt.
9.00 Uhr St. Christophorus Bessenich
Hl. Messe im Pfarrheim
Hl. Messe
Hl. Messe, + Gräbersegnung
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
11.00 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
18.30 Uhr St. Margareta Hoven
Donnerstag, 30. Okt.
9.00 Uhr Annokapelle St. Peter Zülpich
9.00 Uhr St. Johannes + Sebastianus Wichterich
17.00 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
Hl. Messe
Hl. Messe
18.30 Uhr St. Barbara Muldenau
Freitag, 31. Okt.
9.00 Uhr Geich St. Brigida/St. Rochus Kapelle
11.00 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
18.30 Uhr Gasthauskapelle Zülpich
Nov.: Allerheiligen
Samstag, 1. Nov.
9.30 Uhr St. Agnes Lövenich
9.30 Uhr St. Severin Merzenich
Hl. Messe, + Gräbersegnung
11.00 Uhr St. Peter Zülpich
11.00 Uhr St. Dionysius Schwerfen
17.00 Uhr St. Gertrudis Juntersdorf
18.30 Uhr St. Cyriakus Langendorf
Nov.: Allerseelen
Sonntag, 2. Nov.
8.00 Uhr St. Margareta Hoven
9.30 Uhr St. Agatha Embken
9.30 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
9.30 Uhr St. Cyriakus Langendorf
11.00 Uhr St. Kunibert Ülpenich
Hochamt
Hochamt, + Gräbersegnung
Hochamt, + Gräbersegnung
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hochamt, + Gräbersegnung
Hl. Messe, + Gräbersegnung
Hl. Messe, + Gräbersegnung
Hl. Messe, + Gräbersegnung
Hl. Messe
Hl. Messe, + Gräbersegnung
Hl. Messe, + Gräbersegnung
11.00 Uhr St. Peter Zülpich
11.00 Uhr St. Maria Königin Niederelvenich
Choralamt / Requiem
Familienmesse,
+ Gräbersegnung
18.30 Uhr St. Nikolaus Füssenich/Geich
Hl. Messe
27
28
Hl. Messen in der Pfarreiengemeinschaft
Montag, 3. Nov.:
Nov. Hubert
9.00 Uhr St. Matthias Oberelvenich
11.00 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
18.30 Uhr St. Kunibert Enzen
Dienstag, 4. Nov.
14.30 Uhr St. Kunibert Ülpenich
17.00 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
17.00 Uhr St. Vinzenz-Kapelle im GZZ Zülpich
18.30 Uhr Heilig Kreuz Wollersheim
18.30 Uhr St. Peter Nemmenich
Mittwoch, 5. Nov.
9.00 Uhr St. Severin Merzenich
11.00 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
14.00 Uhr St. Dionysius Schwerfen
14.30 Uhr St. Kunibert Sinzenich
19.00 Uhr St. Nikolaus Füssenich/Geich
Donnerstag, 6. Nov.
9.00 Uhr Annokapelle St. Peter Zülpich
9.00 Uhr St. Nikolaus Füssenich/Geich
17.00 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
18.30 Uhr St. Kunibert Sinzenich
Freitag, 7. Nov.:
Nov. Engelbert von Köln
9.00 Uhr St. Agnes Lövenich
11.00 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
16.00 Uhr Ho Kapelle Altenzentrum St. Elisabeth
18.30 Uhr Gasthauskapelle Zülpich
Samstag, 8. Nov.:
Nov. Johannes Duns Skotus
17.00 Uhr St. Kunibert Enzen
17.00 Uhr St. Matthias Oberelvenich
17.00 Uhr St. Peter Zülpich
18.30 Uhr St. Peter Nemmenich
18.30 Uhr St. Dionysius Schwerfen
Sonntag, 9. Nov.:
Nov. Weihe der Lateranbasilika
8.00 Uhr St. Margareta Hoven
9.30 Uhr Heilig Kreuz Wollersheim
9.30 Uhr St. Maria + St. Maximin Marienborn Ho
9.30 Uhr St. Severin Merzenich
11.00 Uhr St. Kunibert Sinzenich
11.00 Uhr St. Johannes + Sebastianus Wichterich
11.00 Uhr St. Peter Zülpich
18.30 Uhr St. Nikolaus Füssenich/Geich
Hl. Messe, sakr. Segen u. Totenged.
Hl. Messe
Hl. Messe, sakr. Segen u. Totenged.
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe, sakr. Segen u. Totenged.
Hl. Messe, sakr. Segen u. Totenged.
Hl. Messe, sakr. Segen u. Totenged.
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe, sakr. Segen u. Totenged.
Hl. Messe
Hl. Messe, sakr. Segen u. Totenged.
Hl. Messe, sakr. Segen u. Totenged.
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe, sakr. Segen u. Totenged.
Sonntagvorabendmesse
Sonntagvorabendmesse
+ Gräberseg.
Sonntagvorabendmesse
Sonntagvorabendmesse
+ Gräberseg.
Sonntagvorabendmesse
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe
Hl. Messe (Patrozinium)
Hl. Messe
Familienmesse
Hl. Messe
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
239
Dateigröße
1 429 KB
Tags
1/--Seiten
melden