close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flyer zum download als PDF

EinbettenHerunterladen
Anmeldung
Seminargebühr
für das Seminar F 12/2-12 in 3 Teilen
Name und Anschrift privat:
95,00 €
In den Kosten sind neben der Seminargebühr
Skripten und Teilverpflegung enthalten.
Der Projektworkshop wird im Rahmen der
Kampagne "ganz jung, ganz alt, ganz ohr"
gefördert!
Name und Anschrift Arbeitgeber
Seminarort:
Kath. Akademie für Berufe im Gesundheitsund Sozialwesen in Bayern e. V.
Ostengasse 27, 93047 Regensburg
Stellung:
Rechnungsstellung Kursgebühr an:
privat:
Arbeitgeber:
Ich wünsche eine Übernachtung im
Einzelzimmer/Du/WC
Doppelzimmer/Du/WC
Einzelzimmer/Etagendusche
Doppelzimmer/Etagendusche
Bitte überweisen Sie erst anhand der
Rechnung, die Sie im Kurs erhalten!
Ich akzeptiere, dass bei einer Abmeldung innerhalb
von 14 Tagen vor Seminarbeginn eine Stornogebühr von 50 % der Seminargebühr berechnet
wird (Gebühr entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer
benannt wird). Wird die Anmeldung am Tag des
Veranstaltungsbeginns zurückgezogen oder
erscheine ich nicht zur Veranstaltung, wird die volle
Gebühr fällig
Datum
Unterschrift
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
en
g weg frage!
n
lu
o
h
r
h
Wiede großer Nac
Infos
Tel.: 0941- 56 96-31 od. 22
Fax. 0941-56 96-38
e-mail info@kap-regensburg.de
Internet www.kap-regensburg.de
Preise für Unterkunft
(falls erwünscht und noch vorhanden)
Einzelübernachtung incl. Frühstück
Einzelzimmer mit Dusche/WC
Doppelz. m. DU/WC je Person
Einzelzimmer/Etagendusche
Doppelzimmer/Etagendusche
je Person
42,00 €
33,00 €
33,00 €
Qualifikation
zum
Generationenmentor
Projektwerkstatt: Alter erleben Alten Menschen begegnen
Seminar in 3 Teilen:
Teil 1
01./02.10.2012
Teil 2
03.12.2012
Teil 3
12.03.2013
jeweils von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr
27,00 €
Dieses Projekt wird gefördert mit Mitteln des
Bayerischen Staatsministeriums für
Arbeit und Sozialordnung,
Familie und Frauen
Die Anmeldung ist für alle 3 Teile
verbindlich!
Katholische Akademie
für Berufe im Gesundheitsund Sozialwesen
in Bayern e.V.
F 12-12/2
Ostengasse 27
93047 Regensburg
Tel. (09 41) 56 96 - 0
Fax (09 41) 56 96 38
Dieses Thema greift das Seminar auf und möchte den
Teilnehmern Rüstzeug an die Hand geben, um die Begriffe Alter, Lebenserfahrung und Pflege für den Unterricht an Schulen und in Seminaren zu vermitteln. Es werden einzelne Unterrichtsstunden und didaktisches Material erarbeitet, mit dem Ziel, die Themenfelder für junge
Menschen ansprechend und interessant zu gestalten.
Ansprechend gestalten bedeutet hierbei auch, mit modernen Medien wie Podcasts, Internet und Computer zu arbeiten.
Im Rahmen der Projektwerkstatt erarbeitet jeder Teilnehmer ein eigenes, kleines Generationenprojekt und stellt
dies in der Gruppe vor. Wir unterstüzten diese Arbeit mit
Beispielen anhand gelungener Projekte und praxiserprobten Methoden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich
Unterstützung per E-Mail oder Telefon zu holen. Die Workshops können für die Entwicklung bzw. Verbesserung einer sinnvollen und gezielten Generationenarbeit eine zeitsparende und effektive Vorbereitung sein.
Inhalte des Seminars:
Warum es sich lohnt, ganz Ohr für die Alten zu sein
- Warum Jung und Alt einander brauchen
- Berufsperspektiven durch demografischen Wandel
- Etwas für alte Menschen tun macht stolz
und schlau
Hintergrundinformationen zum Thema Alter
- Begriffe vom Alter
- Alter aus medizinischer Sicht
- Theologische Aspekte des Alterns
Impulse für den Unterricht und Unterrichtsgestaltung
- Themenfeld Alt-er-leben
- Themenfeld Gute alte Zeit?
Abschluss des Seminars:
Zertifikat der Kooperationspartner Kath. Akademie für Berufe
im Gesundheits- und Sozialwesen in Bayern e. V. sowie des
Bayerischen Sozialministeriums für Arbeit und Sozialordnung,
Familie und Frauen
Zielgruppe:
Interessierte aus der Altenhilfe, die z. B. für Öffentlichkeitsarbeit, Generationenarbeit, Fortbildung oder Gemeinwesen
orientierte Arbeit zuständig sind, Gerontopsychiatrische
Fachkräfte
Dozenten:
Thomas Distler,
freiberuflicher Dozent und Projektleiter der
Kampagne www.bayern-ist-ganz-ohr.de des
Bayerischen Sozialministeriums
Angelika Mühlhans,
Gruppenleitung der Ganztagesbetreuung an
einer Mittelschule
Seminarleitung:
Rosi Schmidpeter,
Referentin für Fort- und Weiterbildung,
Kath. Akademie
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Kath. Akademie für Berufe im Gesundheitsund Sozialwesen in Bayern e. V.
Wer beschäftigt sich als junger Mensch schon groß mit
dem Thema Alter? Welcher Jugendliche hat eine Vorstellung von Pflegebedürftigkeit? Dabei wäre es so wichtig,
dass junge Menschen ohne Vorurteile mit genügend
Hintergrundwissen die Begegnung mit älteren Menschen
wagen. Jung und Alt könnten gemeinsam voneinander
profitieren, sich austauschen und voneinander lernen.
- Themenfeld Bleibe ich schön?
- Themenfeld Bedienungsanleitung Jung und Alt
- Themenfeld Besuchen - Beschnuppern
- Best Practice: Sozialer Tag
Unterricht an allgemeinbildenden Schulen
- Lehrplanbezug zur Thematik Alter, Gesundheit, Pflege
- Methodik und Didaktik im Schulunterricht
Materialien und weiterführende Literatur
- Vorstellung exemplarischer Medien und Methoden,
z. B. Alterssimulationsanzug, Alterssimulationskoffer,
"Ganz Ohr - Das Spiel"
Planung und Organisation
- Generationsprojekte initieren und steuern
- Verknüpfung von Theorie und Praxis am Beispiel
gelungener Projekte praxiserprobter Methoden
Ostengasse 27
93047 Regensburg
Im Rahmen der Kampagne "ganz jung, ganz alt, ganz ohr"
des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen bietet die Kath. Akademie
für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen in Kooperation eine Projektwerkstatt zum Generationenmentor an.
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
6
Dateigröße
39 KB
Tags
1/--Seiten
melden