close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anleitung downloaden - Ritter+Welsch Schleiftechnik

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
Abrichtspindelsystem KS-40
Ritter + Welsch Schleiftechnik GmbH & Co. KG
Gartenstraße 9 · 89165 Dietenheim
Tel. 07347/9583388 · Fax 07347/9583384
info@ritter-welsch.de · www.ritter-welsch.de
Bedienungsanleitung KS-40
Beschreibung Abrichtspindelsystem KS-40
Die Abrichtspindel KS-40 wurde für CBN- und DIA-keramisch gebundene Schleifscheiben
entwickelt und kann problemlos auf Maschinen ohne rotierende Abrichttechnik eingesetzt
werden. Ebenso kann sie mühelos in neue Maschinensysteme eingebaut werden.
Der Aufbau mit den integrierten schwenkbaren Klemmhaltern ermöglicht eine schnelle
Montage in der Maschine. Durch Rechts- und Linkslauf sowie eine variable Drehzahl ist eine
optimale Anpassung an die Schleifoperation bestens gewährleistet. Entsprechend der
jeweiligen Kundenbedürfnisse können spezielle Aufnahmen zur Befestigung der Spindel in
der Maschine geliefert werden.
Technische Daten KS-40
Abmessungen
Drehzahlbereich
Spannung
Leistung
Drehmoment
Werkzeugaufnahme
Sperrluft
Anschlusskabel
Ø 40 x 130mm
6.000-24.000
8,5V / DC
0,2 kW
8 Ncm
Ø 8h7
<1bar, ölfrei
5m, ölfest
Wichtiger Hinweis: Die Spindel ist nicht für den Dauerbetrieb geeignet.
Abrichtwerkzeuge für KS-40
Die Abrichtspindel KS-40 kann standardmäßig mit drei unterschiedlichen
Abrichtwerkzeugen bestückt werden, allerdings besteht die Möglichkeit
bei Sonderanwendungen individuell gefertigte Abrichtwerkzeuge zu
liefern.
We 10/2013
2
Bedienungsanleitung KS-40
Bedien- und Anschlusselemente
Netzgerät - Frontansicht
1
2
3
4
5
6
7
8
6
7
Netzschalter
Kontrollleuchte
Spannungsanzeige
Stromanzeige
Überlastanzeige
Drehzahltabelle
Drehzahlregler
Ein- / Ausschalter Spindel
8
1 2
3
4
5
Netzgerät - Rückansicht
10
9
Anschlussbuchsen Spindel
Rechts- / Linkslauf
10 Anschlussbuchse Netzstecker
9
Technische Daten Netzgerät
Netzspannung
Absicherung
Leistungsaufnahme
Ausgangspannung
max. Ausgangsstrom
Länge Netzkabel
Gewicht
Abmessungen
We 10/2013
230V / AC, 50/60 Hz
F 3,15A / 250V (Flink)
max. 460 VA
3-9V
25A
ca. 2m
ca. 2,6kg
ca. 220 x 110 x 240 (B x H x T)
3
Bedienungsanleitung KS-40
Inbetriebnahme
1.
Vor der Inbetriebnahme muss das Steuergerät an das im Lieferumfang enthaltene
schwarze Netzkabel angeschlossen werden.
2.
Danach ist, in Abhängigkeit der Laufrichtung, das Spindelanschlusskabel mit
Anschlussbuchse (9) zu verbinden.
3.
Danach kann das Netzgerät mit dem Netzschalter (1) eingeschaltet werden.
4.
Zur Inbetriebnahme muss nun der Ein-/Ausschalter der Spindel (8) betätigt werden.
5.
Die Einstellung der erforderlichen Drehzahl kann mit dem Drehzahlregler (7)
vorgenommen werden.
Sperrluftversorgung
Die Sperrluftversorgung dient der Motorkühlung und
gewährleistet, dass keine Feuchtigkeit oder Schmutz in die
Spindel eindringen kann. Sie sollte deshalb bei
entsprechender Arbeitsumgebung unbedingt angeschlossen
werden.
Das Anschlussgewinde (1/8“) an der Spindel ist passend für
einen Schlauch-Anschluss mit PK3.
Der Eingangsluftdruck der Spindel sollte unter 1bar liegen.
Wichtiger Hinweis
Zur Gewährleistung des Garantieanspruches dürfen Reparaturen ausschließlich durch den
Hersteller durchgeführt werden.
We 10/2013
4
Bedienungsanleitung KS-40
Einsatzmöglichkeiten der KS-40
Durch
den
Einsatz
verschiedener
Abrichtwerkzeuge kann die Abrichtspindel je nach
Maschinentyp und Schleifoperation entsprechend
positioniert werden.
Die nebenstehende Abbildung verdeutlicht die
verschiedenen Positionen des Abrichtwerkzeuges
zur Schleifscheibe.
Anwendungsbeispiel
Technische Daten zum Abrichten einer keramischen DIA/CBN-Schleifscheibe:
Drehrichtung
Zustellung max.
Drehzahlverhältnis
Gleichlauf
0,005 mm pro Hub
qd = 0,8
Grundlagen Abrichten
y
Gleichlauf
Gegenlauf
qd = V R / V C
VR = Umfangsgeschwindigkeit
der Diamantrolle
x
VC = Umfangsgeschwindigkeit
der Schleifscheibe
Geschwindigkeitsverhältnisqd
x = Geschwindigkeitsverhältnis
y = Oberflächenrauhigkeit
We 10/2013
5
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
4
Dateigröße
2 196 KB
Tags
1/--Seiten
melden