close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Allgemeine Hinweis zur Installation und zum Betrieb - RMB/Energie

EinbettenHerunterladen
RMB/Energie GmbH
Raiffeisendamm 6e
D 26683 Saterland-Scharrel
Tel.:
Fax:
E-Mail:
Internet:
+49 (0)4492-915199-0
+49 (0)4492-915199-9
info@rmbenergie.de
www.rmbenergie.de
Allgemeine Hinweis zur Installation und zum Betrieb eines neoTower®
Installation, Inbetriebnahme, Wartung und Reparaturen am neoTower® dürfen nur von qualifizierten
Installateuren ausgeführt werden.
Der neoTower® darf maximal 4 Wochen nach Auslieferung gelagert werden. Dabei ist auf
Frostfreiheit und trockene Lagerung zu achten. Sollte eine längere Lagerung notwendig werden, ist
zu veranlassen, dass das Gerät von RMB/Energie konserviert wird.
Der neoTower® muss in den vorgesehenen Abständen gewartet und überprüft werden, dazu ist
verpflichtend eine Dokumentation („Serviceplan“) zu führen. Wird das Wartungsheft nicht geführt,
verfallen jegliche Garantieansprüche. Ein RMB/Serviceplan gehört zum Lieferumfang.
Hinter den Abdeckungen, welche nur mit einem Hilfsmittel (Schlüssel) entfernt werden können,
befinden sich Komponenten, deren Berührung zu Verletzungen führen kann (heiße, sich
bewegende oder unter elektrischer Spannung stehende Teile). Solche Abdeckungen dürfen nur von
Fachpersonen (RMB Energie GmbH geschulte/ zertifizierte Handwerker oder durch den Hersteller
selbst) entfernt werden.
Es ist untersagt Plomben oder Versiegelungen zu zerstören. Bei Zerstörung derselben tritt die
Gewährleistung außer Kraft.
Das Heizsystem muss vor Frost geschützt werden. Dies ist nur gewährleistet, wenn das Klein-BHKW
immer in Betrieb bleibt. Bei ausgeschalteter Anlage übernimmt der Hersteller keine Garantie für
Frostschäden.
Vor dem Verstellen von Parametern am neoTower® muss die Bedienungsanleitung sorgfältig gelesen
werden.
Falls der neoTower® längere Zeit außer Betrieb war, muss sichergestellt werden, dass der Siphon des
Kondensat-Ablaufs mit Wasser gefüllt ist.
Gasgeruch
Bei Gasgeruch folgendes Vorgehen anwenden:
o Gashahn zudrehen (aufgrund von möglicher Funkenbildung darf kein Licht- oder anderer
elektrischer Schalter eingeschaltet und die all-polige Trennstelle nicht ausgeschaltet werden)
o Räume gut lüften und Servicestelle, Gasversorgungsunternehmen oder anerkannten
Fachhandwerksbetrieb informieren
o Telefon im Gefahrenbereich nicht benutzen
o keine offene Flamme (z.B. Feuerzeug, Streichholz etc.)
Betrieb mit Propangas: Es darf nur Propan verwendet werden mit einer Motoroktanzahl von
mindestens 92 Oktan. Bei Nichteinhaltung übernimmt der Hersteller keine Garantie für Schäden,
die daraus entstehen.
Bei Installation des neoTower® während einer evtl. Bauphase muss nach Fertigstellung des Baus die
Elektronik gereinigt und der Luftfilter überprüft werden. Der Betrieb während der Bauphase ist
grundsätzlich nicht erlaubt (Staubschäden).
Bewahren Sie diese Bedienungsanleitung für den zukünftigen Gebrauch gut auf.
RMB/Energie GmbH
Klein-Blockheizkraftwerke
Raiffeisendamm 6e
D 26683 Saterland
Tel.: +49 (0)4492-915199-0
Fax: +49 (0)4492-915199-9
Email: info@rmbenergie.de
Web: www.rmbenergie.de
UST-IdNr.: DE 259011840
Steuer-Nr.: 56/201/11314
Amtsgericht Oldenburg
HRB Nr.: 202170
Gerichtsstand Cloppenburg
Geschäftsführer:
R. Mechelhoff, J. Brake
Raiffeisenbank eG Scharrel
BLZ: 280 652 86
Kto.-Nr.: 400 713 100
Seite | 2
Aufstellung und Einstellung
Beachten Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit, dass die Aufstellung, Einstellung und Wartung des
Gerätes nur durch RMB/Energie GmbH geschulte/zertifizierte Fachhandwerker oder durch den Hersteller selbst vorgenommen werden darf.
Diese sind ebenfalls für Inspektionen und Instandsetzung des Gerätes sowie Änderungen der eingestellten Parameter zuständig.
Veränderungen
Veränderungen sind nicht erlaubt, sofern nicht im späteren Kapitel (Bsp. „Zeitprogramm“) beschrieben.
Insbesondere sind keine Veränderungen
o am Gerät,- an den Zuleitungen für Brennstoff, Zuluft, Wasser und Strom,
o an der Abgas- und Abluftführung,
o an der Ablaufleitung und am Sicherheitsventil für das Heizungswasser
erlaubt.
Das Veränderungsverbot gilt ebenfalls für bauliche Gegebenheiten im Umfeld des Gerätes, soweit
diese Einfluss auf die Betriebssicherheit des Gerätes haben können. Insbesondere der
raumluftabhängige Betrieb des Gerätes erfordert die Beachtung dieses Verbotes.
Stellen Sie ohne vorherige Rücksprache mit Ihrem Fachhandwerkbetrieb keine zusätzlichen Geräte
mit Abluftführung ins Freie (z.B. Lüfter, Wäschetrockner etc.) im Umfeld des Gerätes auf.
Beim Einbau von fugendichten Fenstern müssen Sie in Absprache mit Ihrem Fachhandwerksbetrieb
dafür Sorge tragen, dass die ausreichende Zufuhr der Frischluft zum Gerät weiterhin gewährleistet
ist. Bitte beachten Sie hierzu die technischen Daten.
Explosive und leicht entflammbare Stoffe
Verwenden oder lagern Sie keine explosiven oder leicht entflammbaren Stoffe (z.B. Papier, Farben,
Benzin etc.) im Aufstellungsraum des Gerätes.
Inspektion
Der neoTower® muss in den vorgesehenen Abständen gewartet und überprüft werden, ansonsten
verfallen jegliche Garantieansprüche. Eine Wartung ist gemäß Vorschrift nach maximal 4500 h
(neoTower® 5.0, 7.2 und 11.0) bzw. 6000 h (neoTower® 16.0 und 20.0) oder spätestens nach einem
Jahr durchzuführen. Beauftragen Sie Ihren durch RMB/Energie GmbH geschulten/zertifizierten
Fachhandwerksbetrieb oder den Hersteller selbst mit der Durchführung. Wir empfehlen den Abschluss eines Vollwartungsvertrages mit RMB/Energie oder mit Ihrem geschulten/zertifizierten
Fachhandwerksbetrieb.
Es ist ausschließlich RMB/Engine Oil Extra oder entsprechendes Öl mit folgender Klassifizierung zu
verwenden: ISO VG 100 – VI 180 • ACEA A3; B3; B4, z.B. 15W-40 Mobil Pegasus 1
Jede Verwendung, die über die zuvor beschriebene hinausgeht, gilt als missbräuchliche Verwendung
und ist untersagt. Für Schäden, die durch Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung entstehen,
übernimmt der Hersteller keine Haftung.
RMB/Energie GmbH
Klein-Blockheizkraftwerke
Raiffeisendamm 6e
D 26683 Saterland
Tel.: +49 (0)4492-915199-0
Fax: +49 (0)4492-915199-9
Email: info@rmbenergie.de
Web: www.rmbenergie.de
UST-IdNr.: DE 259011840
Steuer-Nr.: 56/201/11314
Amtsgericht Oldenburg
HRB Nr.: 202170
Gerichtsstand Cloppenburg
Geschäftsführer:
R. Mechelhoff, J. Brake
Raiffeisenbank eG Scharrel
BLZ: 280 652 86
Kto.-Nr.: 400 713 100
Seite | 3
Korrosionsschutz
Verwenden Sie keine Sprays, Lösungsmittel, chlorhaltigen Reinigungsmittel, Farben, Klebstoffe usw.
in der Umgebung des Gerätes. Diese Stoffe können unter ungünstigen Bedingungen zu Korrosion –
auch in der Abgasanlage – führen.
Korrekte Installation des Wärmemanagers
Auf die Beschriftung der Anschlüsse am Wärmemanager und am neoTower® achten! Verbindung
ausschließlich mit Panzerschläuchen lt. Hydraulikplan herstellen: 4x Verbindung zum neoTower®, 2x
Verbindung zum Heizkreis.
Befüllen des BHKW
Zum Auffüllen und Nachfüllen der BHKW-Anlage muss eine Mischung aus 40% Frostschutz (Glykol)
und 60% Wasser benutzt werden. Anschließend mit einer Solarpumpe spülen und an den drei Entlüftungsstutzen am Brennwert-Abgaswärmetauscher, am Rohrbündel-wärmetauscher und am
Wärmemanager entlüften.
Verwendeter Korrosionsschutz: Ethandiol- (Ethylenglykol-) Basis. Bitte beachten Sie vergleichend
das Datenblatt im Downloadbereich der Webseite www.rmbenergie.de.
Wasserdruck kontrollieren
Kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen den Wasserdruck der Anlage. Der Betriebsdruck muss
zwischen 0,6 bar und 1,0 bar liegen. Der maximale Wasserdruck liegt bei 1,5 bar (entsprechendes,
mitgeliefertes Sicherheits-Abblasventil vorsehen!).
Notstromaggregat
Ihr RMB/Energie GmbH geschulter/zertifizierter Fachhandwerksbetrieb hat Ihr Gerät bei der Installation an das Stromnetz angeschlossen. Falls Sie das Gerät bei Stromausfall mit einem Notstromaggregat betriebsbereit halten wollen, muss dieses in seinen technischen Werten (Spannung, Frequenz, Erdung) mit denen des Stromnetzes übereinstimmen und mindestens der Leistungsaufnahme Ihres Gerätes entsprechen. Ziehen Sie hierzu Ihren Fachhandwerksbetrieb zu Rate.
Gasströmungswächter
Es ist darauf zu achten, dass der Strömungswächter in der Gasversorgungsleitung ausreichend dimensioniert ist (zusätzliche BHKW-Leistungsaufnahme beachten).
Wasserqualität
Das Wasser der Heizungsanlage muss frei von mechanischen Verunreinigungen sein und
mindestens die Qualitätsanforderungen der Gruppe 2 gemäß VDI-Richtlinie 2035 erfüllen.
RMB/Energie GmbH
Klein-Blockheizkraftwerke
Raiffeisendamm 6e
D 26683 Saterland
Tel.: +49 (0)4492-915199-0
Fax: +49 (0)4492-915199-9
Email: info@rmbenergie.de
Web: www.rmbenergie.de
UST-IdNr.: DE 259011840
Steuer-Nr.: 56/201/11314
Amtsgericht Oldenburg
HRB Nr.: 202170
Gerichtsstand Cloppenburg
Geschäftsführer:
R. Mechelhoff, J. Brake
Raiffeisenbank eG Scharrel
BLZ: 280 652 86
Kto.-Nr.: 400 713 100
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
15
Dateigröße
150 KB
Tags
1/--Seiten
melden