close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HARK Programm - Bauzentrum Struth

EinbettenHerunterladen
40 Jahre Faszination Feuer
1971
1981
1991
2001
2011
Fach- und Baumarktprogramm
Exclusiv-Serie 2011/2012
Inhaltsverzeichnis Produkte
Aspen
Marmorkamin
Seite 33
Dakota
Specksteinkamin
Seite 40
Loop
Kaminofen
Seite 22
Sinos ECOplus
Kaminofen
Seite 12
Avenso
Kaminofen
Seite 14
Delos
Kaminofen
Seite 18
Montana
Marmorkamin
Seite 34
Taifun
Kaminofen
Seite 25
Avenso ECOplus
Kaminofen
Seite 8/9
Domo
Kaminofen
Seite 19
Montreal
Marmorkamin
Seite 35
Toronto
Specksteinkamin
Seite 40
Avido
Dekofeuer
Seite 44
Easy 40
Heizkamin
Seite 37
Nebraska
Marmorkamin
Seite 36
Trevi
Dekofeuer
Seite 46
Easy 60
Heizkamin
Seite 38
Nevada
Marmorkamin
Seite 35
Vermont
Marmorkamin
Seite 33
Easy 500
Heizkamin
Seite 39
Nika
Kaminofen
Seite 23
Vito WW ECOplus
Kaminofen
Seite 13
Bodenplatten/
Verrohrung
Zubehör
Seite 39
Kaminöfen
mit Wasserwärmetauscher
Seite 28/29
Nika ECOplus
Kaminofen
Seite 11
Cameo
Kaminofen
Seite 16
Keno/Keno WW
Kaminofen
Seite 20
Opera-B/
Opera-B WW
Kaminofen
Seite 24
Cenzo
Dekofeuer
Seite 45
Keno ECOplus
Kaminofen
Seite 10
Radianten
lose Heizeinsätze
Seite 42/43
Comfort
Kaminofen
Seite 17
Kodiak
Kaminofen
Seite 21
Schornstein
Edelstahl
Seite 41
Barolo
Kaminofen
Seite 15
Bella Rosa
Kachelkamin
Seite 31
2
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Wega
Kaminofen
Seite 26
Zeno
Kaminofen
Seite 27
Unser Unternehmen
HARK-Hauptverwaltung in Duisburg
HARK-Fabrikverkaufscenter in Duisburg
Die neue umweltschonende HARK-LKW-Flotte
Werk 1 und Lager in Duisburg auf über 20.000 m2
Rationelle Fertigung spart uns Zeit und Ihnen bares Geld.
MARKENQUALITÄT
SEIT ÜBER 40 JAHREN
HARK Kamine und Kachelöfen –
aus gutem Grund die meist gekauften Deutschlands.
Mehr als 40 Jahre Erfahrung haben HARK zum führenden
Hersteller für Kamine und Kachelöfen in Deutschland gemacht.
4 eigene Fabriken – über 1100 engagierte Mitarbeiter.
Mitarbeiter aus allen Bereichen bestimmen stets durch ihren unermüdlichen Einsatz auf allen Ebenen unseren Erfolg maßgeblich mit. Allesamt Profis in ihrem Fach. Ob in der Produktion, in unseren Kachelwerken, in unserem Marmorwerk, im Verkauf oder in der Verwaltung. Jeder einzelne von ihnen steht mit Überzeugung hinter der Marke HARK und ihrer Philosophie.
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
3
...von der Idee zum fertigen Produkt
Kaminöfen
Da jeder Kaminofen, jeder Raum ein anderes Gesicht und eigene Maße hat, entwickelt HARK eine Vielzahl an Feuerstätten, um Ihre persönlichen
Vorstellungen zu realisieren.
1 Von der ersten Idee fertigen HARK-Designer zunächst eine
Skizze, verfeinern und optimieren diese, bis alle optischen und
technischen Details aufeinander abgestimmt sind.
2 Für den eigentlichen Bau des Kaminofens werden nun
maßstabsgerechte technische Zeichnungen angefertigt, auf
deren Basis zunächst ein von Hand gefertigter Prototyp entsteht. Dieser wird umfangreichen internen Tests unterzogen.
3 Erst wenn die HARK-Techniker vollständig zufrieden sind,
geht der Prototyp zur nochmaligen Prüfung an eine anerkannte, unabhängige Prüfstelle und kann in die serienmäßige
Produktion aufgenommen werden.
Achten Sie auf diese besonderen HARK-Leistungsmerkmale:
4
Die Feuerstätte ist für den Dauerbrand
geprüft. Mit Steinkohle Anthrazit-Nuss 3 oder
Anthrazit-Briketts (25 g) bestückt kann die
Feuerstätte über mehrere Stunden (auch über
Nacht) in Betrieb bleiben, ohne dass neuer
Brennstoff nachgelegt werden muss.
Mit dem eingebauten Wasserwärmetauscher ist der
Kaminofen in der Lage, die Zentralheizungsanlage
bei der Brauchwasserbereitstellung und dem herkömmlichen Heizbetrieb effizient zu unterstützen.
Über einen Kapillarfühler wird die Verbrennungsluftzufuhr automatisch in Abhängigkeit von der Konvektionswärme geregelt.
Die einmal eingestellte Wärmeleistung wird
so während des Abbrandes einer Brennstofffüllung automatisch gehalten.
Es besteht die Möglichkeit einer raumluftabhängigen Feuerstätte die benötigte Verbrennungsluft direkt aus dem Freien zuzuführen. Bei
unterdruckerzeugenden Lüftungsanlagen im Haus
können Zusatzmaßnahmen erforderlich sein, die
mit dem Schornsteinfeger bzw. dem Lüftungsanlagenbauer abgestimmt werden müssen.
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Heiztechnik
Durch modernste Verbrennungstechnik erfüllen unsere Kaminöfen die aktuell
strengsten Abgasnormen. Eine spezielle Scheibenhinterlüftung vermindert Rußablagerungen auf den großen Sichtscheiben. Die erzeugte Wärme wird zum einen
als gesunde Strahlungswärme über die Frontscheibe und zum anderen als Konvektionswärme über die Lüftungsschlitze an den Aufstellraum abgegeben.
Feuerstätten nach EN 13240
• sind frei stehende oder einzubauende Feuerstätten (Kaminöfen oder transportable Kamine) ohne
funktionale Änderungen* für feste Brennstoffe. Verfeuerung von Scheitholz, Braunkohlebriketts
oder Steinkohle Anthrazit-Nuss 3 oder Anthrazit-Briketts (25 g). Über die neue europäische Norm
13240 werden Kaminöfen oder transportable Kamine sowohl für den Zeitbrand (vormals DIN 18891)
als auch für den Dauerbrand (vormals DIN 18890) definiert. Der entsprechende Hinweis, ob die
Feuerstätte für den Zeit- oder Dauerbrand geeignet ist, muss sich auf dem Typenschild der jeweiligen
Feuerstätte befinden. Hinweise hierzu finden Sie selbstverständlich auch in den technischen Daten zur
Feuerstätte in diesem Prospekt.
*ohne funktionale Änderung bedeutet, dass eine Veränderung der Verkleidung die Wärmeabgabe verändert, jedoch nicht die Verbrennung
beeinflusst.
Feuerstätten nach EN 13229
• sind Feuerstätten (Warmluft-Kamin-Heizeinsätze) für feste Brennstoffe, die in eine Nische oder in eine
Verkleidung eingebaut werden. Über die neue europäische Norm 13229 werden Kamin-Heizeinsätze sowohl für den Zeitbrand als auch für den Dauerbrand definiert. Der entsprechende Hinweis, ob die Feuerstätte für den Zeit- oder Dauerbrand geeignet ist, muss sich auf dem Typenschild der jeweiligen Feuerstätte
befinden. Hinweise hierzu finden Sie selbstverständlich auch in den technischen Daten zur Feuerstätte in
diesem Prospekt.
Typenschild
Hark GmbH & Co. KG
Kamin- und Kachelofenbau
11
EN 13240
Raumheizer für feste Brennstoffe
Kodiak
Abstand zu brennbaren Bauteilen:
seitlich:
hinten:
vorne:
mind. 200 mm
mind. 200 mm
mind. 800 mm
Co / Staub-Gehalt bez. auf 13% O2 : 625 / 34 mg/m³
Abgastemperatur:
312 °C
Nennwärmeleistung:
8,0 kW
Energieeffizienz:
79 %
Brennstoffe:
Braunkohlebriketts für
geschlossene Kamine;
naturbelassenes Holz
Die angegebenen Werte beziehen sich auf die Prüfstellenbedingungen.
Kennziffer der Prüfstelle : 1625
Bei Mehrfachbelegung, Tür stets geschlossen halten.
Die Feuerstätte ist für den Zeitbrand-Betrieb zugelassen.
Achtung:
Vor Inbetriebnahme lesen und beachten Sie bitte ausführlich die
Bedienungsanleitung
Alle unsere Feuerstätten sind selbstverständlich von einer anerkannten
unabhängigen Prüfstelle geprüft und
erfüllen sämtliche Anforderungen der
europäischen Normen.
Zeitbrand-Feuerstätten
• sind Feuerstätten, die die herkömmliche Zentralheizung für kurze Zeit ersetzen oder in der kalten Jahreszeit unterstützen können. Zeitbrand Feuerstätten können mit Scheitholz oder Braunkohlebriketts betrieben werden. Eine Dauerbrandfunktion ist nicht
möglich!
Dauerbrand-Feuerstätten
• sind Feuerstätten, die auf eine Mindestbrenndauer bei der Verwendung von Steinkohle geprüft sind. Wird die Steinkohle bei Teillast verfeuert und die
Feuerstätte ordnungsgemäß bedient , kann eine Brenndauer von bis zu ca. 12 Stunden erreicht werden. Wird die Steinkohle bei Nennwärmeleistung verfeuert und die Feuerstätte ordnungsgemäß bedient, kann eine Brenndauer von bis zu ca. 4 Stunden erreicht werden. Bei der Verwendung von Scheitholz
und Braunkohlebriketts ist die Brenndauer wesentlich niedriger. Eine Dauerbrandfunktion kann mit diesen Brennstoffen nicht erreicht werden!
Feuerstätten der Bauart A1
• sind Feuerstätten mit selbstschließender Feuerraumtür. Betrieb nur mit geschlossener Tür. Der Anschluss an einen mehrfachbelegten Schornstein ist
möglich. Bei Anschluss der Feuerstätte an eine externe Verbrennungsluftleitung ist in der Regel jedoch nur eine Einfachbelegung möglich.
Umweltfreundlich heizen! Alle HARK-Feuerstätten erfüllen bereits heute die Anforderungen der 2. Stufe der BImSchV, sind nach
EN 13240 oder EN 13229 geprüft, DINplus
zertifiziert und tragen das EFA-Siegel.*
HARK-Qualitätsfeuerstätten –
das Ergebnis von über 40 Jahren Erfahrung.
Qualitätssiegel
Qualitätssiegel
EN 13240 / EN 13229
*Zu regionalen oder örtlichen Auflagen und Beschränkungen für den Betrieb von Feuerstätten
fragen Sie bitte Ihren Bezirksschornsteinfegermeister und / oder das Bauamt.
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
5
Übersicht Modelle mit
ECOplus -Verbrennungstechnik
iker Keram
Integriert
r
e
lt
fi
Feinstaub
Keno ECOplus
Seite 10
Avenso ECOplus
Sinos ECOplus
Seite 8/9
Seite 12
Vito WW ECOplus
Nika ECOplus
Seite 13
Seite 11
6
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
ECOplus -Verbrennungstechnik
Die neue richtungsweisende
Verbrennungstechnik
iker Keram
Integriert
r
e
lt
fi
b
Feinstau
ei!
Ich bienberdeaitsbeinen
Ich hab
mit FeinHark-Ofen Jean Pütz
staubfilter!
Hauseigene Produkte aus
deutscher Fertigung!
Die Schaumkeramikfilter und die
Feuerraumschamotte werden in
den Hark-eigenen Kachelwerken
hergestellt. Die Rezepturen wurden für diesen Anwendungsfall
selbst entwickelt. Die Fertigung
erfüllt höchste Anforderungen
und garantiert beste Qualität.
Auf den Schaumkeramikfilter
geben wir eine Garantie von
2 Jahren.
Das herausragende Merkmal des
Feuerraums ist der offenporige
Schaumkeramikfilter. Unsere
Filtertechnik kommt ohne aufwändige externe Hilfsapparaturen und
externe Energiezufuhr aus.
Seite 10
• Entwicklung von Deutschlands Nr. 1 im Kaminund Kachelofenbau in Zusammenarbeit mit dem
Fraunhofer Institut für Bauphysik in Stuttgart
• Integrierter Feinstaubfilter – sauberste Verbrennung
für den Umweltschutz – zum Patent angemeldet
• Erheblich gesteigerte Strahlungswärme
Keno ECOplus
mit echten Ofenkacheln stone
. .der Umewbeelt
zu li
• Reduzierter Holzverbrauch*
• Qualitätstechnologie Made in Germany
MARKENQUALITÄT
SEIT ÜBER 40 JAHREN
Noch besser als gefordert:
unsere
Feuerstätten erreichen
bereits heute Spitzenwerte in der
Wärmeentfaltung sowie dem
Wirkungsgrad. Mit niedrigstem Staubanteil unterbieten sie die schärfsten
Anforderungen der aktuellen BImSchV.**
HARK ist Mitglied der
Europäischen Feuerstätten
Arbeitsgemeinschaft
* Gegenüber HARK-Feuerstätten ohne moderne Ofentechnik. Einsparung kann je nach örtlichen Gegebenheiten sowie Heizgewohnheiten variieren.
** Zu regionalen oder örtlichen Auflagen und Beschränkungen für den Betrieb von Feuerstätten fragen Sie bitte Ihren Bezirksschornsteinfegermeister und / oder das Bauamt.
iker Keram
Integriert
r
e
lt
fi
Feinstaub
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
7
Kaminofen Avenso
Avenso ECOplus
mit echten Ofenkacheln creme
Avenso ECOplus
mit echten Ofenkacheln bordeaux-rot
8
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminofen Avenso
iker Keram
Integriert
r
e
lt
fi
b
Feinstau
Keramik
Feinstaubfilter
Avenso ECOplus
mit echtem Naturstein
Feuerraumauskleidung
aus Spezialkeramik
Avenso ECOplus
mit echten Ofenkacheln jola-braun
Avenso ECOplus
Avenso ECOplus
mit echtem Ofenkacheln jola-braun/stone
mit echten Ofenkacheln creme-weiß
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen ECOplus mit Dauerbrand, Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr!
Technische Daten Kaminofen Avenso ECOplus
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13240
Dauerbrand
RRF-40102268
8 kW
-/A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
175 m3
84,1%
19 mg/m3
< 0,10 %
6,6 g/s
0,12 mbar
295°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
ja
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 156 cm
hinten -/125 mm
25,5 cm
Spezialkeramik
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
ja
120 cm
98,4 cm
70,7 cm
278 kg
309 kg
390 x 430 mm
374 x 365 x
470 mm
titan
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
9
Kaminofen Keno
iker Keram
Integriert
r
e
lt
fi
Feinstaub
Keno ECOplus
mit echtem Naturstein
Keramik
Feinstaubfilter
Feuerraumauskleidung
aus Spezialkeramik
Keno ECOplus
mit echten Ofenkacheln negro
Keno ECOplus
Keno ECOplus
mit echten Ofenkacheln stone
mit echten Ofenkacheln jola-braun
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen ECOplus mit Dauerbrand und Automatik!
10
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
-/Spezialkeramik
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
240
ja
ja
nein
123,5 cm
56,8 cm
45,7 cm
195 kg
247 kg
335 x 430 mm
340 x 360 x
440 mm
graphit
540
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
330
146 m3
84,3%
20 mg/m3
< 0,10 %
5,3 g/s
0,12 mbar
285°C
ja
ja
ja
ja
ja
nein
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 155 cm
hinten -/-/-
1195
1235
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
478
568
132
13240
Dauerbrand
RRF-40102288
7 kW
-/A1
457
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
25
Technische Daten Kaminofen Keno ECOplus
572
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminofen Nika
iker Keram
Integriert
r
e
lt
fi
Feinstaub
Keramik
Feinstaubfilter
Nika ECOplus
mit echten Ofenkacheln creme-weiß
Keramik
Feinstaubfilter
Feuerraumauskleidung
aus Spezialkeramik
Feuerraumauskleidung
aus Spezialkeramik
Nika ECOplus
mit echten Ofenkacheln jola-braun
Bedienerfreundlich dank
angenehmer Einfüllhöhe!
Nika ECOplus
Nika ECOplus
mit echtem Naturstein
mit echten Ofenkacheln negro
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen ECOplus mit Dauerbrand und Automatik!
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
-/Spezialkeramik
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
ja
ja
nein
129,5 cm
55,2 cm
45,5 cm
193 kg
270 kg
1295
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
335 x 430 mm
340 x 360 x
440 mm
titan
546
50
146 m3
84,3%
20 mg/m3
< 0,10 %
5,3 g/s
0,12 mbar
285°C
ja
ja
ja
ja
ja
nein
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 160,5 cm
hinten -/-/-
Ø1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
132
13240
Dauerbrand
RRF-40102288
7 kW
-/A1
455
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
450
552
Technische Daten Kaminofen Nika ECOplus
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
11
Kaminofen Sinos
iker Keram
Integriert
r
e
lt
fi
Feinstaub
Keramik
Feinstaubfilter
Sinos ECOplus
mit echtem Naturstein
Feuerraumauskleidung
aus Spezialkeramik
Sinos ECOplus
mit echten Ofenkacheln creme
Bedienerfreundlich dank
angenehmer Einfüllhöhe!
Sinos ECOplus
Sinos ECOplus
mit echten Ofenkacheln creme-weiß
mit echten Ofenkacheln negro
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen ECOplus mit Dauerbrand und Automatik!
Technische Daten Kaminofen Sinos ECOplus
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
12
13240
Dauerbrand
FK 401127
6 kW
3-6 kW
A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
146 m3
84%
16 mg/m3
< 0,10 %
7,0 g/s
0,10 mbar
290°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
ja
ja
nein
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 174 cm
hinten -/-/-/Spezialkeramik
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
nein
137,0 cm
44,8 cm
49,4 cm
175 kg
200 kg
262 x 490 mm
310 x 310 x
400 mm
graphit
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminofen Vito WW
iker Keram
Integriert
r
e
lt
fi
b
Feinstau
Keramik
Keramik
Feinstaubfilter
Vito WW ECOplus
Feinstaubfilter
mit echten Ofenkacheln creme-weiß
Feuerraumauskleidung
ausFeuerraumauskleidung
Spezialkeramik
aus Spezialkeramik
Vito WW ECOplus
mit echten Ofenkacheln negro
Vito WW ECOplus
Vito WW ECOplus
mit echten Ofenkacheln creme
mit echtem Naturstein
er
ch
s
tau
e
rm luss ä
rw nsch tral
e
s
s
n
A
Wa um ie Ze g!*
t
z d un
Mi
an heiz
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen ECOplus mit Dauerbrand, Automatik, externer Verbrennungsluftzufuhr und Wasserwärmetauscher!
Technische Daten Kaminofen Vito WW
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung ges.
Wasserwärmeleistung
Luftwärmeleistung
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13240
Dauerbrand
DBI F10/09/0132
14,0 kW
6,9 kW
7,1 kW
A1
146 m3
83%
34 mg/m3
< 0,10 %
11,3 g/s
0,13 mbar
225°C
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
ja
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 161 cm
hinten -/125 mm
26,8 cm
Spezialkeramik
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
nein
131 cm
61,8 cm
62,4 cm
278 kg
340 kg
335 x 430 mm
374 x 365 x
470 mm
graphit
* Der Kaminofen mit Wasserwärmetauscher darf nur betrieben werden, wenn der wasserführende Kreislauf betriebsbereit angeschlossen ist.
Ausführliche Informationen zu Kaminöfen mit Wasserwärmetauscher auf den Seiten 28-29.
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
13
Kaminofen Avenso
Avenso
mit echten Ofenkacheln creme
Avenso
Avenso
mit echten Ofenkacheln jola-braun/stone
mit echten Ofenkacheln jola-braun
Avenso
Avenso
Avenso
mit echten Ofenkacheln bordeaux-rot
mit echten Ofenkacheln creme-weiß
mit echtem Naturstein
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr!
Technische Daten Kaminofen Avenso
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
14
13240
Dauerbrand
RRF-4003418
7 kW
-/A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
146 m3
80,2%
37 mg/m3
< 0,10 %
6,4 g/s
0,12 mbar
320°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
ja
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 156 cm
hinten -/125 mm
25,5 cm
Rillenschamotte
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
ja
120 cm
98,5 cm
70,7 cm
267 kg
298 kg
390 x 430 mm
374 x 365 x
470 mm
titan
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminofen Barolo
Barolo
mit echten Ofenkacheln creme-weiß
Barolo
mit echten Ofenkacheln negro
Barolo
Barolo
mit echtem Naturstein
mit echten Ofenkacheln bordeaux-rot
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik!
Technische Daten Kaminofen Barolo
146 m3
81,3%
29 mg/m3
< 0,10 %
6,3 g/s
0,12 mbar
275°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
ja
ja
nein
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 150 cm
hinten -/-/-/Vermiculite
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
Gewicht mit Granit
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
nein
113 cm
59 cm
45,7 cm
152 kg
167 kg
-/335 x 430 mm
340 x 360 x
420 mm
graphit
1130
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
590
132
13240
Dauerbrand
RRF-40102287
7 kW
-/A1
457
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbreich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
15
Kaminofen Cameo
Feuerraumtür aus Guss!
Zweipunktverriegelung!
Cameo
mit echtem Sandstein
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr!
Technische Daten Kaminofen Cameo
16
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
171
ja
ja
ja
112 cm
51,6 cm
57,0 cm
220 kg
155
48
125
285 x 478 mm
325 x 310 x
315 mm
graphit
1
50
570
15,5 cm
Schamotte
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
516
290
171
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Sandstein
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
1120
620
470
175 m3
80,3%
30 mg/m3
< 0,10 %
8,4 g/s*
0,12 mbar
300°C
ja
ja
ja
ja
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 148,5 cm
hinten -/125 mm
266
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
316
13240
Dauerbrand
RRF-40092110
8 kW
4-8 kW
A1
428
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminofen Comfort
Comfort
mit echten Ofenkacheln jola-braun
Feuerraumtür aus Guss!
Zweipunktverriegelung!
Bedienerfreundlich dank
angenehmer Einfüllhöhe!
Comfort
mit echtem Naturstein
Bedienerfreundlich dank
angenehmer Einfüllhöhe!
Comfort
Comfort
mit echten Ofenkacheln negro
mit echten Ofenkacheln stone
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr!
Technische Daten Kaminofen Comfort
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13240
Dauerbrand
RRF-40081759
7 kW
-/A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
146 m3
80,2%
37 mg/m3
< 0,10 %
6,4 g/s
0,12 mbar
320°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
ja
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 162,5 cm
hinten -/125 mm
30 cm
Rillenschamotte
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
Gewicht mit Granit
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
ja
129 cm
60,3 cm
56,9 cm
219 kg
300 kg
-/390 x 430 mm
365 x 360 x
470 mm
titan
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
17
Kaminofen Delos
Delos
mit echten Ofenkacheln creme
Delos
mit echtem Naturstein
Delos
Delos
mit echten Ofenkacheln cotto-rouge
mit echten Ofenkacheln jola-braun
Technische Daten Kaminofen Delos
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
18
13240
Zeitbrand
RRF-40102317
7 kW
-/A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
146 m3
81,6%
23 mg/m3
< 0,10 %
6,0 g/s
0,12 mbar
300°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
ja
ja
nein
nein
nein
Scheitholz, Braunkohlebriketts
150 mm
oben 148 cm
hinten -/-/-/Vermiculite
nein
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
Gewicht mit Granit
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
nein
110,5 cm
74 cm
43,8 cm
139 kg
178 kg
-/332 x 424 mm
336 x 270 x
340 mm
titan
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminofen Domo
Feuerraumtür aus Guss!
Zweipunktverriegelung!
Perfekt bis
ins Detail
Domo
mit echtem Naturstein
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr!
Technische Daten Kaminofen Domo
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbreich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13240
Dauerbrand
RRF-40081729
8 kW
4-8 kW
A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
175 m3
80,3%
30 mg/m3
< 0,10 %
8,4 g/s
0,12 mbar
300°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
ja
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 146 cm
hinten -/125 mm
15,5 cm
Schamotte
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
Gewicht mit Granit
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
ja
111,5 cm
51,6 cm
56,7 cm
-/234 kg
-/285 x 478 mm
325 x 310 x
315 mm
titan
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
19
Kaminofen Keno / Keno WW
Keno
mit echten Ofenkacheln negro
Keno
mit echtem Naturstein
em
r
wä uss
r
e
l
s
as nsch
W
it m A tralm
al r zu Zen !**
n
tio che ie ng
Op taus an d eizu
h
Keno
mit echten Ofenkacheln jola-braun
Keno
mit echten Ofenkacheln stone
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik!
** optional
Technische Daten Kaminofen Keno
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.**
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom**
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur**
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13240
Dauerbrand
RRF-40092124
7 kW
4-7 kW
A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
146 m3
81,3%
29 mg/m3
< 0,10 %
6,3 g/s
0,12 mbar
275°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
ja
ja
nein
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 155 cm
hinten -/-/-/Vermiculite
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
nein
123,5 cm
56,8 cm
45,7 cm
186 kg
238 kg
335 x 430 mm
340 x 360 x
420 mm
graphit
** Abweichende technische Daten bei Keno WW: Nennwärmeleistung gesamt 10 kW, davon Wasserwärmeleistung 4,9 kW und Luftwärmeleistung 5,1 kW. Wirkungsgrad 83%, Staub 22 mg/m3, Abgasmassenstrom
8,3 g/s, Abgastemperatur 295°C, Prüf-Nr. RRF-40102387. Der Kaminofen mit Wasserwärmetauscher darf nur betrieben werden, wenn der wasserführende Kreislauf betriebsbereit angeschlossen ist.
Ausführliche Informationen zu Kaminöfen mit Wasserwärmetauscher auf den Seiten 28-29.
20
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminofen Kodiak
Kodiak
mit echtem Naturstein
Kodiak
mit echten Ofenkacheln meteor-schwarz
Kodiak
mit echten Ofenkacheln creme
Kaminofen mit Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr!
Technische Daten Kaminofen Kodiak
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13240
Zeitbrand
RRF-4002413
8 kW
3-8 kW
A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
175 m3
79%
34 mg/m3
< 0,10 %
7,0 g/s
0,1 mbar
312°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
ja
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts
150 mm
oben 147 cm
hinten -/125 mm
14 cm
Schamotte / Vermiculite
nein
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
Gewicht mit Granit
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
ja
109,5 cm
61 cm
57,1 cm
204 kg
305 kg
-/390 x 365 mm
380 x 385 x
295 mm
titan
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
21
Kaminofen Loop
Loop 2
mit echten Ofenkacheln meteor-schwarz
Feuerraumtür aus Guss!
Zweipunktverriegelung!
Loop 2
mit echtem Naturstein
Loop 2
Loop 1
mit echten Ofenkacheln creme
Stahl mit Abdeckung Naturstein
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr!
Technische Daten Kaminofen Loop
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
22
13240
Dauerbrand
RRF-40081729
8 kW
4-8 kW
A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
175 m3
80,3%
30 mg/m3
< 0,10 %
8,4 g/s
0,12 mbar
300°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
ja
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 160 cm
hinten -/125 mm
19,2 cm
Schamotte
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit
Stahl Naturstein
Gewicht mit Naturstein
Gewicht mit Keramik
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
ja
124,4 cm
54,5 cm
57 cm
187 kg
248 kg
198 kg
285 x 478 mm
325 x 310 x
315 mm
graphit
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminofen Nika
Nika
mit echten Ofenkacheln jola-braun
Bedienerfreundlich dank
angenehmer Einfüllhöhe!
Nika
mit echten Ofenkacheln negro
Nika
Nika
mit echtem Naturstein
mit echten Ofenkacheln creme-weiß
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik!
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
-/Vermiculite
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
ja
ja
nein
129,5 cm
55,2 cm
45,5 cm
184 kg
261 kg
1295
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
335 x 430 mm
340 x 360 x
420 mm
titan
546
50
146 m3
81,3%
29 mg/m3
< 0,10 %
6,3 g/s
0,12 mbar
275°C
ja
ja
ja
ja
ja
nein
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 160,5 cm
hinten -/-/-
Ø1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
132
13240
Dauerbrand
RRF-40102362
7 kW
-/A1
455
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
450
552
Technische Daten Kaminofen Nika
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
23
Kaminofen Opera-B / Opera-B WW
Opera-B
mit echtem Naturstein
Echter Granit!
Opera-B
mit echtem Granit naturschwarz
em
r
wä uss
r
e
l
s
as nsch
W
it m A tralm
al r zu Zen !**
n
tio che ie ng
Op taus an d eizu
h
Opera-B
mit echten Ofenkacheln creme
Opera-B
mit echten Ofenkacheln cotto
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik!
** optional
Technische Daten Kaminofen Opera-B
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.**
Nennwärmeleistung**
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom**
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur**
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13240
Dauerbrand
RRF-40092124
7 kW
4-7 kW
A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
146 m3
81,3%
29 mg/m3
< 0,10 %
6,3 g/s
0,12 mbar
275°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
ja
ja
nein
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 150 cm
hinten -/-/-/Vermiculite
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
Gewicht mit Granit
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
nein
113 cm
53 cm
45 cm
157 kg
211 kg
207 kg
335 x 430 mm
340 x 360 x
420 mm
titan
** Abweichende technische Daten bei Opera-B WW: Nennwärmeleistung gesamt 10 kW, davon Wasserwärmeleistung 4,9 kW und Luftwärmeleistung 5,1 kW. Wirkungsgrad 83%, Staub 22 mg/m3, Abgasmassenstrom 8,3 g/s, Abgastemperatur 295°C, Prüf-Nr. RRF-40102387. Der Kaminofen mit Wasserwärmetauscher darf nur betrieben werden, wenn der wasserführende Kreislauf betriebsbereit angeschlossen ist.
Ausführliche Informationen zu Kaminöfen mit Wasserwärmetauscher auf den Seiten 28–29.
24
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminofen Taifun
Taifun
mit echten Ofenkacheln meteor-schwarz
Taifun
mit echten Ofenkacheln creme
Taifun
mit echtem Naturstein
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr!
Technische Daten Kaminofen Taifun
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
14 cm
Rillenschamotte /
Vermiculite
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
140
306
520
364
ja
ja
ja
109,4 cm
61 cm
57,1 cm
214 kg
315 kg
1094
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
Gewicht mit Naturstein
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
390 x 365 mm
380 x 385 x
295 mm
graphit
487
125

15
0
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 147 cm
hinten -/125 mm
185
175 m3
80,4%
23 mg/m3
< 0,10 %
6,4 g/s
0,12 mbar
335°C
ja
ja
ja
ja
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
571
536
13240
Dauerbrand
RRF-40102216
8 kW
-/A1
200
610
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
Ö-Norm (15a B-VG)
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
25
Kaminofen Wega
Wega
mit echten Ofenkacheln cotto-rouge
Wega
mit echten Ofenkacheln creme
Für kalte Tage
Wega
mit echten Ofenkacheln jola-braun/stone
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr!
Technische Daten Kaminofen Wega
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
26
13240
Dauerbrand
RRF-4003418
7 kW
-/A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
146 m3
80,2%
37 mg/m3
< 0,10 %
6,4 g/s
0,12 mbar
320°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
ja
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben 162 cm
hinten -/125 mm
23 cm
Schamotte / Vermiculite
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht mit Keramik
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
ja
125 cm
108 cm
70,5 cm
230 kg
390 x 430 mm
374 x 365 x
470 mm
graphit
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminofen Zeno
Feuerraumtür aus Guss!
Zweipunktverriegelung!
Bedienerfreundlich dank
angenehmer Einfüllhöhe!
Zeno
Stahl graphit
mulde a
u
um
uss
sG
Feuer
ra
Kaminofen Dauerbrand mit Automatik und externer Verbrennungsluftzufuhr!
Technische Daten Kaminofen Zeno
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13240
Dauerbrand
RRF-40081729
8 kW
4-8 kW
A1
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
175 m3
80,3%
30 mg/m3
< 0,10 %
8,4 g/s
0,12 mbar
300°C
ja
ja
ja
Ø Rauchrohr
Anschlusshöhe
Rauchrohr
Ø Externe Luftzufuhr
Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
Feuerraumauskleidung
Gussmulde
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
ja
ja
ja
nein
ja
Scheitholz, Braunkohlebriketts, Steinkohle
150 mm
oben -/hinten 123,5 cm
125 mm
35,2 cm
Schamotte
ja
Rüttelrost
Schublade unterhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Korpusfarbe
ja
ja
ja
162,5 cm
54,5 cm
56,8 cm
188 kg
285 x 478 mm
325 x 310 x
315 mm
graphit
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
27
Kaminöfen
Kaminofen
Keno
mit Wasserwärmetauscher
Feuer
Wasser
Kaminöfen mit Wasserwärmetauscher:
Heizenergie clever nutzen
und doppelt sparen!
Kaminöfen mit Wasserwärmetauscher sind wahre Multitalente. Sie heizen energiesparend (der Öl- oder Gasbedarf sinkt)
und umweltfreundlich (der Brennstoff Holz ist CO2-Neutral) und sie können als zusätzlicher Energielieferant die Zentralheizungsanlage bei der Brauchwasserbereitstellung und dem herkömmlichen Heizbetrieb effizient unterstützen. Und das
ganz einfach während der Kaminofen ohnehin für die Beheizung des Wohnraumes in Betrieb ist.
Während Sie gemütlich die wohlige Wärme in Ihrem Wohnzimmer genießen, liefert Ihr Kaminofen einen wesentlichen
Teil der erzeugten Wärmeenergie über den Wasserwärmetauscher in einen Pufferspeicher*. In dem Pufferspeicher* wird
die Wärmeenergie solange zwischengespeichert bis sie für den Warmwasserbedarf oder den Heizungskreislauf verbraucht
wird. Mit einer Solaranlage* kann dieses System weiter optimal zu einem Ganzjahreskonzept abgerundet werden.
Kaminofen mit Wasserwärmetauscher
+ Pufferspeicher*
+ Solaranlage*
= für die Zukunft noch weiter unabhängiger
von Öl- oder Gas machen
Wichtige Hinweise: Bei einem Kaminofen mit Wasserwärmetauscher zum Anschluss an die Zentralheizungsanlage sollten zuvor alle erforderlichen Maßnahmen zusammen mit einer Heizungsfachfirma abgestimmt werden. Der Kaminofen mit Wasserwärmetauscher darf nur betrieben werden, wenn der wasserführende Kreislauf betriebsbereit angeschlossen ist!
* Pufferspeicher, Solaranlage, die zum Anschluss erforderlichen Rohrleitungen, Fittinge, Regelelemente, Armaturen sowie sonstiges Material und Zubehör gehören nicht zum Lieferumfang des
Kaminofens.
Beispiel-Anschluss-Schema (Hydraulischer Vorschlag) bei Öl- oder Gaskesselheizung
28
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Beispiel-Anschluss-Schema (Hydraulischer Vorschlag) bei Brennwert-Gerät
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kaminöfen
Kaminofen
Keno
mit Wasserwärmetauscher
Solarflachkollektor
Vito ECOplus WW
Keno WW
Opera B WW
Seite 13
Seite 20
Seite 24
Heizkörper
Zentralheizungsanlage
Rückansicht Anschlüsse*
Keno WW und Opera-B WW
Wasserführender
Kaminofen Keno
Naturstein
Warmwasser
Pufferspeicher
Rückansicht Anschlüsse, Funktionsprinzip, Installationsbeispiel*
* Pufferspeicher, Solaranlage, die zum Anschluss erforderlichen Rohrleitungen, Fittinge, Regelelemente, Armaturen sowie sonstiges Material und Zubehör gehören nicht zum Lieferumfang des Kaminofens
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
29
Kaminofen Zubehör
Anschluss-Sets für Kaminöfen
Bodenplatten für Kaminöfen
Bodenplatte groß, geeignet für brennbare Böden, Maße: 123 cm x 130 cm
Fullform®-Anschlussset ø 150 mm
Metall schwarz Stärke 1,5 mm
Metall grau Stärke 1,5 mm
Glas Facettenschliff Stärke 8 mm
Bodenplatte Tropfenform, geeignet für brennbare Böden, Maße: 123 cm x 123 cm
Standard-Anschlussset ø 150 mm
Metall schwarz Stärke 1,5 mm
Metall grau Stärke 1,5 mm
Glas Facettenschliff Stärke 8 mm
Bodenplatte klein, geeignet für nicht brennbare Böden, Maße: 77 cm x 103 cm
Metall schwarz Stärke 1,5 mm
Metall grau Stärke 1,5 mm
Glas Facettenschliff Stärke 8 mm
Silicon-Profil für Glasbodenplatten
Bedarf Silicon-Profil:
Glasbodenplatte klein= ca. 4 m
Glasbodenplatte groß= ca. 5 m
Glasbodenplatte Tropfen= ca. 5 m
!
p
p
i
T
n
i
e
M
Mit den HARK-Anschlusssets verbinden Sie Ihren Kaminofen
schnell und bequem mit dem Schornstein, farblich passend zu
Ihrem Kaminofen in titan oder graphit.
HARK-Thermospeichersteine
Verbessern Sie das Wärmespeichervermögen Ihres
Kaminofens mit den HARK-Thermospeichersteinen
+ mehr Wärmespeicherung
die Thermospeichersteine speichern wirkungsvoll die erzeugte
Wärme und erhöhen so die Abgabe an Strahlungswärme
+ längere Wärmespeicherung
die Thermospeichersteine verlängern die Abgabe an Strahlungswärme nachdem die letzten Holzscheite aufgelegt wurden
+ einfache Anwendung
die Thermospeichersteine werden ganz einfach zwischen den
Ofenkorpus und Ofenkachel geschoben *
HARK-Thermospeichersteine Nr. 1 (6 Seitensteine groß) geeignet für die Modelle Antaris, Opera B, Opera B WW, Veris, Veris WW.
HARK-Thermospeichersteine Nr. 2 (6 Seitensteine groß und 2 Seitensteine klein) geeinet für die Modelle Comfort, Integral, Keno, Keno WW, Keno ECOplus, Nika, Nika ECOlus, Palos, Palos ECOplus.
* HARK-Thermospeichersteine sind nur für Geräte mit Kachelverkleidung geeignet. Bei Geräten mit Naturstein, Sandstein, Granit oder Stahlblech sind nicht möglich (Aufbauanleitung beachten).
30
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Kachelkamin Bella Rosa
Bella Rosa 1
mit echten Ofenkacheln creme-weiß
umeister
Ofenbau
Ingo
Werfen Sie mit
unserem Ofenbaumeister Ingo
einen Blick in die
HARK-Ofenmanufaktur und begleiten
Sie einen HARKKachelkamin von der
Produktion bis zum
Aufbau: „Die HARK
Bella Rosa Story“
auf HARK-TV.
Bella Rosa 2
mit echten Ofenkacheln creme-weiß
www.hark.de
Technische Daten Kachelkamin Bella Rosa 1/ Bella Rosa 2 mit Radiante 60 RK
EN
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13240
Zeitbrand
RRF-40071479
7 kW
-/A1
146 m3
80%
39 mg/m3
< 0,10 %
7,3 g/s
0,12 mbar
300°C
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
ja
ja
nein
nein
nein
Scheitholz, Braunkohlebriketts
Ø Rauchrohr
150 mm
Anschlusshöhe
oben 172 cm*
Rauchrohr Bella Rosa 1 hinten -/Anschlusshöhe
oben -/- cm
Rauchrohr Bella Rosa 2 hinten 140 cm*
Ø Externe Luftzufuhr
-/Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
-/Feuerraumauskleidung Rillenschamotte /
Vermiculite
Gussmulde
nein
Rüttelrost/Planrost
Aschebehälter
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe Bella Rosa 1/2
Breite Bella Rosa 1/2
Gewicht Bella Rosa 1/2
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Farbe Heizeinsatz
Bella Rosa 1
nein
Kasten innerhalb
des Feuerraums
ja
ja
nein
129,8/155,5 cm
Ø 66,0 cm
336/374 kg
Bella Rosa 2
360 x 394 mm
380 x 385 x
295 mm
schwarz
* Bella Rosa 1 exklusive Anschlussverrohrung
Bella Rosa 2 inklusive Anschlussset hinten (Rauchrohr 50 cm, Wandfutter, Rosette)
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
31
Kamin-Selbstbausätze
So einfach geht’s:
Schritt für Schritt zum eigenen Traumkamin!
Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3
Schritt 4
Schritt 5
Schritt 6
Schritt 7
Schritt 8
Schritt 9
Schritt 10
Schritt 11
Schritt 12
Alle unsere Kamin-Selbstbausätze der Exclusiv-Serie Fach- und Baumarktprogramm sind mit einem vollständigen Aufbau-Set* ausgestattet. Das heißt für den Standardaufbau des Kamins wird bauseits später
lediglich nur noch die Farbe für die Kaminschürze und den Kaminsockel benötigt. Alle anderen erforderlichen Materialien, wie Verrohrung, Isolierung, Gasbeton, Putz usw., werden bereits mitgeliefert! So z. B.
auch das komplette Material für die Kaminschürze aus Promasilplatten, Gittexgewebe und Haftputz. Die Promasilplatten einfach nur nach individuellem Wunsch der Schürzenform zuschneiden, mit Haftputz versehen, Gittexgewebe einlegen und zum Abschluss mit Putz die Oberfläche nach
persönlichem Geschmack gestalten.
Alles komplett!
Bequemer geht‘s nicht!
Erleichtert wird der Kaminaufbau auch durch die bereits vorgefertigten Kamin-Modulteile. Und zusätzlich zur ausführlichen Aufbau- und Bedienungsanleitung wird zu jedem ortsfesten Kamin eine DVD zur Montageunterstützung beigelegt, auf der der Kaminaufbau anhand eines Beispielgerätes anschaulich erklärt ist.
Sprengzeichnung Beispielkamin
Lieferumfang ortsfeste Kamin-Selbstbausätze
*Aufbau-Set zur Sprengzeichnung Beispielkamin
A
32
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Promasil-Wärmedämmplatten
B
Wandfutter
C
Radiante®-Heizeinsatz
D
Sockelsteine
D1
Gasbetonstützen
E
Untersims
F
Seitenteile
F1
Gasbetonhintermauerung
G
Rauchrohr
G1
Rauchrohrbogen
G2
Klemmschelle
H
Auflagenrahmen inkl. Befestigungsmaterial
I
Sturz
I1
Promasilhintermauerung
J
Obersims
K
Promasilschürze
L
Lamellengitter inkl. Einbaurahmen
M
Zwischendecke aus Promasil
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Marmorkamine Aspen & Vermont
Vermont
Aspen
mit echtem Marmor classico-beige
mit echtem Marmor naturweiß
Vermont
Vermont
Aspen
mit echtem Marmor naturweiß
mit echtem Marmor classico-beige
Komplettes Aufbaumaterial inklusive!
Zeitlos schön
Technische Daten Heizkamine Aspen & Vermont mit Radiante® 800/45 K
EN
Bausatz
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13229
ortsfest
Zeitbrand
RRF-29102276
8 kW
-/A1
175 m3
80,8%
24 mg/m3
< 0,10 %
8,3 g/s
0,12 mbar
280°C
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
ja
ja
nein
nein
nein
Scheitholz, Braunkohlebriketts
Ø Rauchrohr
180 mm
Anschlusshöhe Rauchrohr 190 cm
Anschlusswinkel
45°
Ø Externe Luftzufuhr
-/Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
-/Feuerraumauskleidung
Schamotte / Vermiculite
Gussmulde
nein
Rüttelrost/Planrost
Planrost
Aschebehälter
Kasten innerhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe bis Obersimskante
Breite Aspen
Tiefe Aspen
Schenkelmaße Vermont
Gewicht
Aspen/Vermont
Türhöhe
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Farbe Heizeinsatz
ja
ja
nein
99 cm
121 cm
80,6 cm
92 cm
466/348 kg
45 cm
486 x 360 mm
410 x 380 x
440 mm
schwarz
Aspen
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
33
Marmorkamin Montana
Montana
mit echtem Marmor bianco-beige / Simse classico-beige
Komplettes Aufbaumaterial inklusive!
Marmorkamine –
jedes Stück ein Unikat
Technische Daten Heizkamin Montana mit Radiante® 500/57 K
EN
Bausatz
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
34
13229
ortsfest
Zeitbrand
RRF-29081758
8 kW
4-8 kW
A1
175 m3
78,1%
34 mg/m3
< 0,10 %
7,3 g/s
0,12 mbar
330°C
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
ja
ja
nein
nein
nein
Scheitholz, Braunkohlebriketts
Ø Rauchrohr
180 mm
Anschlusshöhe Rauchrohr 190 cm
Anschlusswinkel
45°
Ø Externe Luftzufuhr
-/Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
-/Feuerraumauskleidung
Schamotte / Vermiculite
Gussmulde
nein
Rüttelrost/Planrost
Planrost
Aschebehälter
Kasten innerhalb
des Feuerraums
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe bis Obersimskante
Breite
Tiefe
Schenkelmaße
Gewicht
Türhöhe
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Farbe Heizeinsatz
ja
ja
nein
114,6 cm
-/-/85 cm
524 kg
57 cm
2 x 400 x 480 mm
350 x 350 x
500 mm
schwarz
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Marmorkamine Montreal & Nevada
Nevada
mit echtem Marmor bianco-beige / Simse classico-beige
Montreal
mit echtem Marmor bianco-beige / Simse classico-beige
Nevada
Komplettes Aufbaumaterial inklusive!
Technische Daten Heizkamine Montreal & Nevada mit Radiante® 70 PN
EN
Bausatz
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13229
ortsfest
Zeitbrand
RRF-29081862
7 kW
-/A1
146 m3
79,1%
34 mg/m3
< 0,10 %
6,4 g/s
0,12 mbar
310°C
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
ja
ja
nein
nein
nein
Scheitholz, Braunkohlebriketts
Ø Rauchrohr
200 mm
Anschlusshöhe Rauchrohr 190 cm
Anschlusswinkel
45°
Ø Externe Luftzufuhr
-/Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
-/Feuerraumauskleidung
Vermiculite
Gussmulde
nein
Rüttelrost/Planrost
Planrost
Aschebehälter
Kasten innerhalb
des Feuerraums
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe bis Obersimskante
Breite Nevada
Tiefe Nevada
Schenkelmaße Montreal
Gewicht
Montreal/Nevada
Türhöhe
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Farbe Heizeinsatz
nein
ja
nein
108,6 cm
127 cm
78,3 cm
101,9 cm
490/588 kg
47 cm
600 x 420 mm
550 x 330 x
345 mm
schwarz
Montreal
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
35
Marmorkamin Nebraska
Nebraska mit Bank rechts
Nebraska mit Bank links
mit echtem Marmor Naturweiß / Simse Granit royal-black
Komplettes Aufbaumaterial inklusive!
Inspiration
für die Sinne
Technische Daten Heizkamin Nebraska mit Radiante® 500/57 K
EN
Bausatz
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
36
13229
ortsfest
Zeitbrand
RRF-29081758
8 kW
4-8 kW
A1
175 m3
78,1%
34 mg/m3
< 0,10 %
7,3 g/s
0,12 mbar
330°C
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
ja
ja
nein
nein
nein
Scheitholz, Braunkohlebriketts
Ø Rauchrohr
180 mm
Anschlusshöhe Rauchrohr 190 cm
Anschlusswinkel
45°
Ø Externe Luftzufuhr
-/Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
-/Feuerraumauskleidung
Schamotte / Vermiculite
Gussmulde
nein
Rüttelrost/Planrost
Planrost
Aschebehälter
Kasten innerhalb
des Feuerraums
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe bis Obersimskante
Breite
Tiefe
Schenkelmaße
Gewicht
Türhöhe*
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Farbe Heizeinsatz
Türanschlag immer links
ja
ja
nein
102 cm
135 cm
85 cm
-/498 kg
57 cm
2 x 400 x 480 mm
350 x 350 x
500 mm
schwarz
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Heizkamin Easy 40
Heizkamin Easy 40
Sims Granit naturschwarz
Komplettes Aufbaumaterial inklusive!*
Technische Daten Heizkamin Easy 40 mit Radiante® 40 K
EN
Bausatz
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13229
ortsfest
Zeitbrand
RRF-29102530
7 kW
-/A1
146 m3
80,3%
21 mg/m3
< 0,10 %
4,7 g/s
0,12 mbar
314°C
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
ja
ja
nein
nein
nein
Scheitholz, Braunkohlebriketts
Ø Rauchrohr
180 mm
Anschlusshöhe Rauchrohr 155 cm
Anschlusswinkel
90°
Ø Externe Luftzufuhr
-/Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
-/Feuerraumauskleidung
Schamotte / Vermiculite
Gussmulde
nein
Rüttelrost/Planrost
Planrost
Aschebehälter
Kasten innerhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite
Tiefe
Schenkelmaße
Gewicht
Türhöhe
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Farbe Heizeinsatz
ja
ja
nein
188 cm
66 cm
71 cm
-/332 kg
57 cm
300 x 470 mm
320 x 325 x
515 mm
schwarz
* Farbanstrich Modulbauteile bauseits
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
37
Heizkamin Easy 60
Heizkamin Easy 60 ohne Regal
Heizkamin Easy 60 mit Regal (das Regal kann wahlweise links oder rechts vom Kamin platziert werden)
Sims Granit naturschwarz
Komplettes Aufbaumaterial inklusive!*
Technische Daten Heizkamin Easy 60 mit Radiante® 60 RK
EN
Bausatz
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13229
ortsfest
Zeitbrand
RRF-29071356
7 kW
-/A1
146 m3
80%
39 mg/m3
< 0,10 %
7,3 g/s
0,12 mbar
300°C
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
ja
ja
nein
nein
nein
Scheitholz, Braunkohlebriketts
Ø Rauchrohr
180 mm
Anschlusshöhe Rauchrohr 178 cm
Anschlusswinkel
90°
Ø Externe Luftzufuhr
-/Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
-/Feuerraumauskleidung
Schamotte / Vermiculite
Gussmulde
nein
Rüttelrost/Planrost
Planrost
Aschebehälter
Kasten innerhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung) ja
Primärluft
ja
Tertiärluft
nein
Höhe
188 cm
Schenkelmaße, ohne Regal 77 cm
Regal, Breite
51,5 cm
Regal, Tiefe
28,0 cm
Gewicht ohne Regal
355 kg
Gewicht mit Regal
504 kg
Türhöhe*
57 cm
sichtbares Scheibenmaß B x H
360 x 394 mm
lichtes Feuerraum380 x 385 x
innenmaß B x T x H
295 mm
Farbe Heizeinsatz
schwarz
* Farbanstrich Modulbauteile bauseits
38
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Heizkamin Easy 500
Heizkamin Easy 500 ohne Regal
Heizkamin Easy 500 mit Regal (das Regal kann wahlweise links oder rechts vom Kamin platziert werden)
Sims Granit naturschwarz
Komplettes Aufbaumaterial inklusive!*
Technische Daten Heizkamin Easy 500 mit Radiante® 500/57 K
EN
Bausatz
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
13229
ortsfest
Zeitbrand
RRF-29081758
8 kW
4-8 kW
A1
175 m3
78,1%
34 mg/m3
< 0,10 %
7,3 g/s
0,12 mbar
330°C
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
ja
ja
nein
nein
nein
Scheitholz, Braunkohlebriketts
Ø Rauchrohr
180 mm
Anschlusshöhe Rauchrohr 178 cm
Anschlusswinkel
90°
Ø Externe Luftzufuhr
-/Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
-/Feuerraumauskleidung
Schamotte / Vermiculite
Gussmulde
nein
Rüttelrost/Planrost
Planrost
Aschebehälter
Kasten innerhalb
des Feuerraums
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe
Breite, ohne Regal
Tiefe, ohne Regal
Regal, Breite
Regal, Tiefe
Gewicht ohne Regal
Gewicht mit Regal
Türhöhe*
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Farbe Heizeinsatz
ja
ja
nein
188 cm
78 cm
78 cm
51,5 cm
28,0 cm
377 kg
526 kg
57 cm
2 x 400 x 480 mm
350 x 350 x
500 mm
schwarz
* Farbanstrich Modulbauteile bauseits
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
39
Specksteinkamine Dakota & Toronto
Toronto
mit echtem Speckstein
Dakota
mit echtem Speckstein
Toronto
Komplettes Aufbaumaterial inklusive!
Technische Daten Specksteinkamine Dakota & Toronto mit Radiante® 800/45 K
EN
Bausatz
Dauerbrand/Zeitbrand
Prüf-Nr.
Nennwärmeleistung
Wärmeleistungsbereich
Bauart
Raumheizvermögen
bei Zeitbrand bis ca.
Wirkungsgrad
Staub
CO-Emission
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
Abgastemperatur
1. Stufe BImSchV
2. Stufe BImSchV
Aachener Anforderung
40
13229
ortsfest
Zeitbrand
RRF-29102276
8 kW
-/A1
175 m3
80,8%
24 mg/m3
< 0,10 %
8,3 g/s
0,12 mbar
280°C
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
DINplus
externe Luftzufuhr
raumluftunabhängig
Automatik
Brennstoff
ja
ja
nein
nein
nein
Scheitholz, Braunkohlebriketts
Ø Rauchrohr
180 mm
Anschlusshöhe Rauchrohr 152 cm
Anschlusswinkel
90°
Ø Externe Luftzufuhr
-/Anschlusshöhe externe
Luftzufuhr
-/Feuerraumauskleidung
Schamotte / Vermiculite
Gussmulde
nein
Rüttelrost/Planrost
Planrost
Aschebehälter
Kasten innerhalb
des Feuerraums
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Sekundärluft
(Scheibenhinterlüftung)
Primärluft
Tertiärluft
Höhe Dakota/Toronto
Breite Toronto
Tiefe Toronto
Schenkelmaße Dakota
Gewicht
Dakota/Toronto
Türhöhe
sichtbares Scheibenmaß B x H
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
Farbe Heizeinsatz
ja
ja
nein
160/160 cm
86 cm
75 cm
81,5 cm
464/510 kg
45 cm
486 x 360 mm
410 x 380 x
440 mm
schwarz
Verbundestrichmaße
Dakota
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Edelstahlschornstein
Schornsteinsystem UltraTherm
Mündungsabschluss (1x)
Die Vorzüge unseres
Schornsteinsystems:
Längenelemente 1000 mm (4x)
10
Jahre
Garantie!
Wandabstandshalterung (2x)
∙ schnelle und einfache Montage
∙ passgenaue Bauelemente
∙ sofortige Betriebsbereitschaft
Wandrosette (1x)
T-Anschluss (1x)
∙ funktional und zuverlässig
∙ lange Lebensdauer
Das Innenrohr aus Edelstahl heizt sich schnell
auf und sorgt bereits in der Anheizphase für
gute Zugeigenschaften. Die durchgehende und
kompakte Wärmedämmung sorgt während des
Betriebes für einen gleichmäßigen Temperaturverlauf im Schornstein.
Reinigungselement (1x)
UltraTherm
UltraTherm
bodenstehend**
wandhängend**
Grundplatte mit Kondensatablauf (1x)
Konsole verstellbar (1 Paar)
Technische Daten Schornsteinsystem – Edelstahlschornstein UltraTherm
EN
CE-Zertifikat
CE-Kennzeichen
Betriebsweise
Betriebsdruck
Brennstoffe
Betriebstemperatur
Material Innenrohr
Material Außenrohr
Wandstärke
Isolierung
1856-1
0036 CPD 90321002
T600 N1 W V2 L50050 G60 (Festbrennstoffe)
T450 N1 W V2 L50050 O40 (Öl und Gas)
feucht und trocken
Unterdruck
Öl, Gas, feste Brennstoffe
(außer Getreide)
< 400 °C bei Festbrennstoffen
< 200 °C bei Öl und Gas
Edelstahl
V4A titanstabilisiert 1.4571/L099
Edelstahl
V2A Hochglanz 1.4301
0,5 mm innen und außen
Mineralische Isolierung mit 25 mm
Wandstärke, Rohdichte 120 kg/m3
Verbindung
Doppelwandig
Rußbandbeständig
Korrosionssicher
TÜV geprüft
Gesamtlänge
Wirksame Höhe
Wandabstand
Freistehendes Ende
Gewicht
Durchmesser
Ausführung
Garantie
Steckverbindung Sicke/Muffe
mit Klemmband
ja
ja
ja
ja
Standardpaket 5 m*
Standardpaket 4,2 m*
Standardpaket 50 – 150 mm,
150 – 250 mm oder 250 – 360 mm*
3 m ab letztem Wandhalter
Standardpaket bodenstehend 40 kg
Standardpaket wandhängend 43 kg
150 mm und 180 mm
wandhängend oder bodenstehend
10 Jahre
IAS
EM
JER
Sprengzeichnung
Musterbeispiel
* Verlängerungselemente und weitere Bauelemente als Zubehör erhältlich.
Planung, Aufbau und Inbetriebnahme bitte mit dem zuständigen Schornsteinfegermeister abstimmen.
Bitte benutzen Sie zur Bestellung unseren Vordruck „Datenblatt zur Schornsteinbestellung“
** längenreduzierte Darstellung
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
41
Lose Heizeinsätze / Radianten®
Gussheizeinsatz
Radiante® 70 PN, Tür klappbar
Stahlheizeinsatz
Radiante® 90 K, Tür klappbar
Stahlheizeinsatz
Radiante® 500/57 K, Tür klappbar
Stahlheizeinsatz
Radiante® 800/45 K, Tür klappbar
Stahlheizeinsatz
Radiante® 800/57 K, Tür klappbar
42
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47–51.
Technische Daten
Lose Heizeinsätze / Radianten ®
Modell
70 PN
90 K
500/57 K
800/45 K
800/57 K
EN
13229
13229
13229
13229
13229
Dauerbrand/Zeitbrand
Zeitbrand
Zeitbrand
Zeitbrand
Zeitbrand
Zeitbrand
Prüf-Nr.
RRF-29081862
RRF-2905890
RRF-29081758
RRF-29102276
RRF-29102276
Nennwärmeleistung
7 kW
7 kW
8 kW
8 kW
8 kW
Bauart
A1
A1
3
Raumheizvermögen bei Zeitbrand bis ca.
146 m
146 m
CO-Emission
< 0,10%
Abgasmassenstrom
erforderl. Förderdruck
A1
3
A1
3
A1
3
175 m3
146 m
175 m
< 0,10%
< 0,10%
< 0,10%
< 0,10%
6,4 g/s
7,0 g/s
7,3 g/s
8,3 g/s
8,3 g/s
0,12 mbar
0,12 mbar
0,12 mbar
0,12 mbar
0,12 mbar
Abgastemperatur
310°C
290°C
330°C
280°C
280°C
1. Stufe BImSchV
ja
ja
ja
ja
ja
2. Stufe BImSchV
ja
ja
ja
ja
ja
Aachener Anforderung
ja
ja
ja
ja
ja
Ö-Norm (15a B-VG)
ja
ja
ja
ja
ja
DINplus
ja
ja
ja
ja
ja
externe Luftzufuhr
nein
nein
nein
nein
nein
raumluftunabhängig
nein
nein
nein
nein
nein
Automatik
nein
nein
nein
nein
nein
Brennstoff
Scheitholz,
Braunkohlebrikett
Scheitholz,
Braunkohlebrikett
Scheitholz,
Braunkohlebrikett
Scheitholz,
Braunkohlebrikett
Scheitholz,
Braunkohlebrikett
Ø Rauchrohr
200 mm
180 mm
180 mm
180 mm
180 mm
Ø Externe Luftzufuhr
-/-
-/-
-/-
-/-
-/-
Feuerraumauskleidung
Vermiculite
Schamotte/
Vermiculite
Schamotte/
Vermiculite
Schamotte/
Vermiculite
Schamotte/
Vermiculite
Rüttelrost/Planrost
Planrost
Planrost
Planrost
Planrost
Planrost
Aschebehälter
Schublade unterhalb des
Feuerraums
Kasten innerhalb des
Feuerraums
Kasten innerhalb des
Feuerraums
Kasten innerhalb des
Feuerraums
Kasten innerhalb des
Feuerraums
Sekundärluft (Scheibenhinterlüftung)
nein
ja
ja
ja
ja
Primärluft
ja
ja
ja
ja
ja
Tertiärluft
nein
nein
nein
nein
nein
Höhe
77,5 cm*
68,0 cm*
150,0 cm
134,5 cm
146,5 cm
Breite
73,1 cm
70,0 cm
52,5 cm
60,5 cm
60,5 cm
Tiefe
43,7 cm
41,5 cm
52,5 cm
50,0 cm
50,0 cm
Gewicht
130 kg
116 kg
153 kg
135 kg
152 kg
Türhöhe
47 cm
42 cm
57 cm
45 cm
57 cm
sichtbares Scheibenmaß B x H
590 x 420 mm
530 x 350 mm
2 x 400 x 480 mm
486 x 360 mm
486 x 475 mm
lichtes Feuerrauminnenmaß B x T x H
550 x 330 x 345-410 mm
530 x 290 x 385 mm
350 x 350 x 500 mm
410 x 380 x 440 mm
410 x 380 x 560 mm
Korpusfarbe
schwarz
schwarz
schwarz
schwarz
schwarz
Weitere wichtige Informationen Seiten 4–7 und 47– 51.
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
43
Dekofeuer Avido
Avido
Stahlblech schwarz mit Abdeckung aus echtem Naturstein
Für ein schönes
Zuhause
Avido XL
Stahlblech schwarz mit Abdeckung und Einleger aus echtem Naturstein
Kein Schornstein erforderlich!
Echtes Kaminfeuer ohne Schornstein
Unsere TÜV-geprüften Dekofeuer machen dies möglich.
Die Brennflüssigkeit Bio-Ethanol verbrennt rückstandslos.
Bei der Verbrennung entstehen lediglich Wasserdampf
und Kohlendioxid – zwei natürliche Substanzen, die wir
täglich ein- und ausatmen. Genießen Sie die stimmungsvolle Atmosphäre eines echten Kaminfeuers wann immer
Sie wollen – ganz ohne Schornstein!
HARK
Dekofeuer
Bio-Ethanol
Technische Daten
Avido
Heizleistung
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht
44
-/88 cm
46 cm
40 cm
40 kg
Avido XL
Heizleistung
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
-/101 cm
46 cm
40 cm
44 kg
Gratis!
1 Flasche inklusive
Dekofeuer Cenzo
Cenzo
mit echten Ofenkacheln negro
Gemeinsame
Momente genießen
Cenzo
mit echten Ofenkacheln creme-weiß
Kein Schornstein erforderlich!
Gratis!
HARK
Dekofeuer
Bio-Ethanol
1 Flasche inklusive
Technische Daten
Cenzo
Heizleistung
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht
-/123,5 cm
47,2 cm
45,5 cm
93 kg
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
45
Dekofeuer Trevi
Trevi mit Ethanoldekofeuer*
mit echtem Marmor naturweiß
Trevi mit Ethanoldekofeuer*
mit echtem Marmor sandbeige
Kein Schornstein erforderlich!
Gratis!
HARK
Dekofeuer
Bio-Ethanol
1 Flasche inklusive
Technische Daten Marmorfassade Trevi
Höhe
Breite
Tiefe
Gewicht
100 cm
115 cm
35 cm
180 kg
* Brandschutz bei brennbaren Wänden erforderlich.
46
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Keramische Ofenkacheln
Echte Ofenkacheln – Echte Handarbeit – Echte Qualität aus Deutschland
Unsere Ofenkacheln werden in reiner Handarbeit und nach strengen Qualitätsrichtlinien hergestellt. In unseren
hauseigenen Ateliers und Kachelwerken werden ständig neue, individuelle Kacheln mit viel Liebe zum Detail entworfen und erstellt. Jede für sich ein kleines Kunstwerk – sorgfältig von qualifiziertem Fachpersonal entwickelt, gefertigt und gewissenhaft geprüft. Von der ersten Skizze über die Gipsform bis hin zur Ofenkachel. Den qualitativen
Unterschied zu maschinell produzierten Kacheln werden Sie jeden Tag aufs Neue spüren.
Unsere Kachelproduktion – Von der Zeichnung bis zur fertigen Kachel:
Entwurf
Am Anfang einer jeden Kachel
steht das Modell der Kachel.
Dieses Modell wird nach den
Entwürfen der Designer und Modelleure in aufwendiger Handarbeit aus Gips erstellt. Das Gipsmodell ist dann die Grundlage
für die Erstellung der Gießformen.
Glasuraufbereitung
In
der
Glasuraufbereitung
werden die acht bis zehn Bestandteile einer Glasur miteinander vermischt. Unsere
Kachelglasuren enthalten keinerlei chemische Substanzen.
Alle Bestandteile sind reine
Naturprodukte und umweltverträglich.
Westerwälder Ton
In diese Gießformen wird eine
keramische Masse aus einer Mischung Westerwälder Tone, genannt Schlicker, gegossen. Um
eine gleichbleibende Kachelqualität sicherzustellen wird die
Zusammensetzung der Gießmasse vor jedem Gießvorgang genaustens kontrolliert.
Nachdem die Rohkachel getrocknet und auf Maßhaltigkeit und
Oberflächenbeschaffenheit kontrolliert ist, wird sie glasiert.
Die mit Wasser angesetzten
Glasuren werden in Handarbeit
mit einer Spritzpistole auf die
Rohkachel aufgetragen.
Glasurauftrag
Durch den keramischen Brand
bei über 1.040°C in den Tunnelöfen und Herdwagenöfen werden die verschiedenen Glasuren
und Dekore eingeschmolzen und
ergeben die unverwechselbaren,
hochwertigen keramischen Qualitäts-Ofenkacheln.
Einschmelzen der Glasur
Werfen Sie mit unserem Ofenbaumeister
Ingo einen Blick in die HARK-Ofenmanufaktur und begleiten Sie einen HARKKachelkamin von der Produktion bis zum
Aufbau: „Die HARK Bella Rosa Story“ auf
HARK-TV.
www.hark.de
Ofenbaaumeister
Ingo
Lieferbare Kachelglasuren:
Creme
Lieferbar für:
Avenso, Delos, Kodiak,
Loop 2, Opera B,
Taifun, Wega
Meteor-Schwarz
Lieferbar für:
Kodiak, Loop 2, Taifun
Cotto
Lieferbar für:
Opera-B
Stone
Lieferbar für:
Avenso*, Comfort, Keno
* in Kombination mit Jola-Braun
Jola-Braun
Lieferbar für:
Avenso, Comfort, Delos,
Keno, Nika
Cotto-Rouge
Lieferbar für:
Delos, Wega
Negro
Lieferbar für:
Barolo, Comfort, Keno,
Nika, Sinos, Vito WW
Creme-Weiß
Lieferbar für:
Barolo, Nika, Sinos, Vito WW,
Kachelkamine Bella Rosa 1/2,
Bordeaux-Rot
Lieferbar für:
Avenso, Barolo
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
47
Die saubere Energie für Ihren Kamin –
Heizen mit Holz
Der Wald bereinigt Schadstoffe aus der Luft, speichert Trinkwasser und hat einen positiven
Einfluss auf unser Klima. Die Bäume filtern Kohlendioxid aus der Luft und verwandeln es in Sauerstoff. Dieser Sauerstoff ist lebensnotwendige Grundlage zum Atmen – und wesentlich für das
erneute Wachstum der Bäume. Holz speichert auf natürliche Weise die Energie der Sonne und
gibt sie durch umweltverträgliche Verbrennung als wärmende Energie-Quelle wieder ab. Holz ist
der einzige Brennstoff, der seine eigenen Abfallprodukte wieder verwertet.
Nachwachsende Rohstoffe: Nützlich & umweltverträglich
• Dank ökologischer Bewirtschaftung, werden Wälder in sinnvollem Umfang ausgedünnt, um genügend Platz für das Wachstum der Bäume zu
schaffen. Auch durch Wetterschäden bedingtes Bruchholz wird in vielen Regionen gern als Brennmaterial angeboten. Durch den Zugriff auf diese
natürlichen Ressourcen ist Holz in ausreichendem Maße vorhanden. In deutschen Wäldern wachsen täglich ca. 260.000 m3 Holz, von dem zur
Zeit nur 2/3 genutzt werden.
• Bei der Holzverbrennung wird nur so viel Kohlendioxid freigesetzt, wie der Baum zu Lebzeiten aufgenommen hat.
• Holz enthält keinen Schwefel – Heizen mit Holz ist demzufolge nicht verantwortlich für den sauren Regen.
• Endprodukt Holzasche: Die reine Holzasche ist als hochwertiger, kompostierbarer Gartendünger wieder verwendbar.
Die Forstverwaltung Ihrer Heimatgemeinde gibt Ihnen gern Auskunft, wo und in welchem Umfang Sie frisch geschlagenes
Holz abholen oder erwerben können.
Im Holz steckt die pure Energie
Heizwerte
Lärche
Kiefer
Birke
Buche
Eiche
je kg
4,4
4,4
4,3
4,0
4,2
je Rm
1700
1700
1900
2100
2100
in kWh
• Das richtige Holz:
Achten Sie darauf, dass Sie ausschließlich trockenes Holz verwenden (Lagerung ca. 2 – 3 Jahre, Restfeuchte max. 20%). Zur Trocknung sollte
das Holz in Scheite gespalten werden und gut belüftet und trocken lagern.
• So heizen Sie richtig:
Holz sollte im Glutbett immer parallel zur Feuerraumscheibe liegend verbrannt werden (bitte das Holz nicht wie ein Zelt aufbauen). Zu Beginn
der Feuerung muss zunächst der Schornstein schnell auf Temperatur gebracht werden, um „Zug“ zu entwickeln. Dies erreicht man mit kleinen
Holzstücken (schneller Abbrand mit hoher Temperatur). Bitte verwenden Sie kein Zeitungspapier.
Insbesondere der Brennstoff Holz benötigt während des gesamten Abbrandes eine ausreichende Luftzufuhr. Ist die Luftzufuhr zu gering oder
wird diese zu stark gedrosselt, kann das Holz anfangen zu kokeln. Ein Verrußen der Sichtscheibe und/oder zusetzen der Filter ist dann die Folge.
Das Verbrennen von Abfall oder von nicht geeigneten Brennstoffen (z.B. lackiertes, verleimtes oder imprägniertes Holz) führt zu
Schäden am Gerät und ist gemäß Bundesimmissionsschutzgesetz verboten. Bei der Verwendung nicht geeigneter Brennstoffe entfällt
jeglicher Gewährleistungs- oder Garantieanspruch!
48
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
Das sollten Sie wissen
Alle unsere Feuerstätten sind mit der neuesten Verbrennungstechnik ausgestattet, die unter anderem das Zugverhalten eines Kaminofens optimiert. Mit einer speziellen Scheibenhinterlüftung
wird erreicht, dass die großen Sichtscheiben nahezu rußfrei gehalten werden können. Damit Sie diese
Vorteile in vollem Umfang nutzen können ist es jedoch erforderlich, dass auch der Schornstein als „Motor“
des Systems für die Feuerstätte Ihrer Wahl geeignet ist. Denn wenn Schornstein und Feuerstätte nicht optimal zusammen passen, ist eine einwandfreie Funktion der Feuerstätte nicht möglich und kann u. a. eine
mangelhafte Verbrennung und/oder das Verrußen der Sichtscheibe zur Folge haben.
Grundsätzlich bedarf der Anschluss einer Feuerstätte der vorherigen Prüfung und Zustimmung des zuständigen Schornsteinfegermeisters. Der Schornsteinfegermeister überprüft unter anderem, ob der Schornstein
für die ausgewählte Feuerstätte geeignet ist, ob die Vorschriften von Feuerungsverordnung und Bauordnung sowie die Immissionsschutzbestimmungen eingehalten werden. Die in unserem Prospekt abgedruckten technischen Daten der ausgewählten Feuerstätte sind dabei unbedingt zu berücksichtigen. In Häusern
mit unterdruckerzeugenden Lüftungsanlagen dürfen nur raumluftunabhängige Feuerstätten oder raumluftabhängige Feuerstätten mit geprüften Sicherheitsdruckwächtern eingesetzt werden. Wir empfehlen
vor Beginn aller Maßnahmen eine Beurteilung sowohl durch den Schornsteinfegermeister als auch durch
den Lüftungsanlagenbauer vornehmen zu lassen. Bei einem Kaminofen mit Wasserwärmetauscher zum
Anschluss an die Zentralheizungsanlage sollten zuvor alle erforderlichen Maßnahmen zusammen mit einer
Heizungsfachfirma abgestimmt werden. Für Kamin-Selbstbausätze (Seiten 32–40) ist im Stellbereich ein
Verbundestrich erforderlich. Rohr- oder Stromleitungen, Fußbodenheizungen usw. im Stellbereich sind zu
entfernen (bitte Aufbau- und Bedienungsanleitung beachten). Verbrennungsluftleitungen (externe Verbrennungsluftzufuhr) sind gemäß der Fachregeln im Ofen- und Luftheizungsbau gegen Kondensatbildung
und Raumluftfeuchtigkeit bauseits mit geeigneten Materialien zu dämmen. Die Dämmung darf den Zugang
zu Prüf- und Reinigungsöffnungen nicht beeinträchtigen. Nach dem Aufbau der Feuerstätte muss diese
vor Inbetriebnahme vom zuständigen Schornsteinfegermeister abgenommen werden! (Für die Abnahme
der Feuerstätte durch den Schornsteinfegermeister kann eine Fachunternehmerbescheinigung verlangt
werden, welche mit zusätzlichen Kosten verbunden ist.)
Ofenbaumeister
o
g
n
I
Der Anschluss Ihres HARK-Heizgerätes
Praktische Tipps und
Tricks zur Nutzung,
Reinigung oder Pflege
Ihrer HARK-Feuerstätte
von unserem
Ofenbaumeister Ingo
auf HARK-TV.
„ Abstände beim Aufbau von Kaminöfen
Folgende Mindestabstände sind laut DIN-Norm einzuhalten:
• 20 cm zur Rückwand*
• 20 cm zu den Seitenwänden*
• 80 cm im Strahlungsbereich*
Bei temperaturempfindlichen Fußbodenbelägen muss das Gerät auf eine nicht
brennbare Bodenplatte gestellt werden. Ein Überragen der Bodenplatte von
mindestens 50 cm** nach vorne und 30 cm** seitlich ist unbedingt erforderlich.
www.hark.de
* Individuelle Maßvorgaben möglich, bitte Bedienungsanleitung beachten **ab Innenkante Feuerraumöffnung
„ Anschlusshöhen
Dauerbrandöfen +
Kaminöfen
sind angegeben von
Oberkante Fertigfußboden bis Mitte
Rauchrohr, jedoch ohne
eventuell benötigte
Funkenschutzvorlage bei
brennbaren Böden.
Anschlusshöhen oben
gelten für den Anschluss
mit einem HARK-Standard- oder Fullform®Anschlussset.
„ Anschlusshöhen
Kamine
sind angegeben von
Oberkante Fertigfußboden bis Oberkante
Rauchrohr.
„ Anschlusshöhen
externe Verbrennungsluftzufuhr
sind angegeben von
Oberkante Fertigfußboden bis Mitte Verbrennungsluftstutzen,
jedoch ohne eventuell
benötigte Funkenschutzvorlage bei brennbaren Böden.
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
49
Das sollten Sie wissen
Rußablagerungen auf der Sichtscheibe:
sind immer auf eine schlechte Verbrennung zurückzuführen. Die Ursachen hierfür können folgende sein:
• der Schornsteinzug ist nicht ausreichend
• zu geringe Brennraumtemperatur
• zu feuchtes oder beschichtetes Brennmaterial
• zu geringe Verbrennungsluftzufuhr
• zu wenig Brennmaterial
• Schnittkanten (Kopfseiten) der Hölzer zur Scheibe hin gelegt.
Schornstein:
Für den Betrieb einer Feuerstätte ist ein runder System- oder Edelstahlschornstein vorteilhafter als ein eckiger, gemauerter Schornstein (ein eckiger, gemauerter Schornstein hat eine schlechtere Wärmedämmung und höhere Widerstände).
• Jeder Schornstein sollte grundsätzlich gut isoliert sein und bis über den Dachfirst geführt sein.
Schornsteinhöhe:
Die wirksame Schornsteinhöhe (senkrechtes Maß von Rauchrohreintritt in den Schornstein bis zur Schornsteinmündung über Dach) sollte immer
mindestens 4,50 m bei gemauerten Schornsteinen und mindestens 4 m bei Edelstahl- oder Systemschornsteinen betragen. Liegt die wirksame
Schornsteinhöhe darunter, kann dies zu einem schlechten Schornsteinzug führen. Ebenso kann eine wirksame Schornsteinhöhe von mehr als
12 m bei gemauerten Schornsteinen zu einem schlechten Zugverhalten führen. Durch einen schlechten Schornsteinzug kann es zu Funktionsbeeinträchtigungen der Feuerstätte kommen. Insbesondere führt ein schlechter Schornsteinzug möglicherweise zu:
• Rußablagerungen auf der Sichtscheibe
• Austreten von Qualm beim Öffnen der Feuerraumtür
Schornsteinquerschnitt/Schornsteininnenmaße:
Der Schornsteinquerschnitt bei Feuerstätten für feste Brennstoffe sollte mindestens 13,5 x 13,5 cm betragen. Bei rechteckigen Schornsteinen sollte das Seitenverhältnis der beiden Schornsteinseiten nicht größer als 1: 1,5 sein. Ungünstig für den Anschluss einer Feuerstätte ist ein
Schornsteindurchmesser von mehr als 20 cm. Bei ungünstigen Schornsteinverhältnissen können Funktionsbeeinträchtigungen der Feuerstätte
beim Betrieb nicht ausgeschlossen werden. Insbesondere führt ein
ungünstiger Schornsteinquerschnitt möglicherweise:
• dazu, dass sich das Feuer schlecht entzünden lässt
• zu Rußablagerungen auf der Sichtscheibe
• zu einem schlechten Schornsteinzug
• zu Versottung des Schornsteins durch zu starke Auskühlung der Rauchgase
Feuerraumverkleidung aus Schamotte oder Vermiculite:
Schamottesteine und Vermiculiteplatten sind hoch hitze- und formbeständig (bis über 1000°C) und schützen den Metallkorpus vor Beschädigungen. Sie stellen eine optimale Verbrennung sicher, erhöhen durch Abstrahlung die Brennraumtemperatur, fördern das Zugverhalten und minimieren
Rußablagerungen auf der Scheibe. Zudem sorgen Schamotte und Vermiculite dafür, dass der Schadstoffgehalt der Abgase gemindert wird und der
Brennstoff noch „sauberer“ verbrennt.
• Beim Betrieb der Feuerstätte können durch Temperaturschwankungen oder durch den Restwassergehalt in der Schamotte Risse entstehen. Dies
ist ein ganz normaler Vorgang und beeinträchtigt nicht die Funktion oder Sicherheit der Feuerstätte. Risse entstehen auch durch Überhitzung,
durch die Verwendung von übergroßen Holzscheiten oder durch das Einwerfen der Holzscheite. Das Holz daher immer der Größe des Feuerraums
anpassen und vorsichtig in den Feuerraum legen (bitte das Holz nicht in den Feuerraum werfen!).
• Ein Austausch von gerissenen Schamottesteinen oder Vermiculiteplatten ist nicht erforderlich. Dies ist erst nötig, wenn die Metallteile des Ofenkorpus sichtbar werden.
• Schamottesteine und Vermiculiteplatten sind Verschleißteile und unterliegen nicht der Gewährleistung oder Garantie! Gleiches gilt auch für alle
anderen feuerberührten Teile der Feuerstätte. Für all diese Teile bieten wir Ihnen jedoch selbstverständlich eine langjährige Nachkaufgarantie.
Raumheizvermögen
Alle Angaben zum Raumheizvermögen gelten nur als unverbindliche Anhaltswerte nach DIN 18893 (ungünstige Heizbedingungen, Räume mit
hohem Wärmebedarf), da das tatsächlich erzielte Raumheizvermögen nicht allein von der Feuerstätte, sondern insbesondere von vielen Bedingungen des Aufstellortes der Feuerstätte abhängig ist, wie unter anderem:
• Isolierzustand des Hauses
• Standort des Hauses (geschützt oder frei)
• Fensterflächen
• Lage des Aufstellraums (Wetterseite)
• Lüftungsanlagen
• Lüftungsgewohnheiten der Betreiber
• Deckenhöhe
• Wärmeverteilung im Aufstellraum und benachbarten Räumen
50
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
• Temperatur von Raumumschließungsflächen
• Beheizung von Nachbarräumen
• Anteil Aussenwände
• Qualität des Brennstoffs, Restfeuchtigkeit,
Menge und Eignung
• Erwünschte Raumtemperatur
Das sollten Sie wissen
Marmor und Naturstein
• Der Ursprung von Marmor liegt Millionen von Jahren zurück, Naturstein ist etwas „jünger“. Grundbestandteil dieser Materialien sind kalkhaltige Ablagerungen aus den Ur-Weltmeeren, die durch tektonische Erdverschiebungen ins Erdinnere gewandert sind und dort, infolge des enormen Druckes
und der hohen Temperaturen, im Laufe von Jahrmillionen auskristallisiert sind. Strukturen, Zeichnungen, Farben, Äderungen und Einschlüsse eines
jeden Marmors oder Natursteins werden durch eine Vielzahl weiterer an dem Entstehungsprozess beteiligter Minerale, wie Graphite und Metall-Oxide
oder Kieselablagerungen, erzeugt. Diese individuellen und einmaligen Maserungen lassen das faszinierende und aufregende Spiel der Natur erkennen
und können unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Sie sind jedoch keineswegs ein Makel im Material, sondern unterstreichen den Charakter und
beweisen seine Echtheit. Jeder direkt aus dem Fels gewonnene Steinblock ist einzigartig, es gibt ihn in Aussehen und Struktur kein zweites Mal auf
der Welt.
• Nach dem Transport der tonnenschweren Blöcke zum Fertigungswerk wird dort der Stein mit computergesteuerten Sägemaschinen in Platten zerlegt.
Anschließend erhält der Stein seinen ersten Schliff. Entweder wird er mit Quarzsand, Bims und Filz fein poliert oder mit Hammer und Meißel bossiert.
Die Feinarbeit zum Schluss ist dann reine Handarbeit – jede Verzierung, jedes Ornament, jede Rundung wird aufwändig per Hand in den Marmor oder
Naturstein eingebracht.
• Durch seine natürliche Eleganz, seine schönen Farbvarianten und seine ausgezeichneten Verarbeitungseigenschaften ist jede Natursteinart besonders vielseitig verwendbar und immer von zeitloser Schönheit. Eine heute getroffene Kaufentscheidung verliert auch nach Jahren nicht an Wert
und Aktualität. Und durch die Verwendung eines Materials, dass allein von der Natur geschaffen wurde, ist jeder hieraus gefertigte Gegenstand ein
„Unikat“.
• Der optische Auftritt von Marmor und Naturstein ist niemals so gleichmäßig und eintönig wie der von künstlich hergestellten Materialien. Dies ist
auch nicht gewollt, denn gerade in der „Ungleichmäßigkeit“ liegt das Besondere und Wertvolle und erlaubt uns einen aufregenden Blick in die Vergangenheit.
Reinigung von Marmor-, Granit- oder Natursteinoberflächen
Um Marmor oder Naturstein durch die Reinigung nicht zu beschädigen, behandeln Sie diese Materialien
nicht mit scharfen Putz- oder Scheuermitteln. Verwenden Sie für die Reinigung nur ein weiches Tuch
in Verbindung mit einer nicht aggressiven Seifenlauge. Bei normaler Staubverschmutzung reicht es, die
Oberfläche mit klarem, handwarmen Wasser abzuwischen.
Gerade bei weißem oder hellem Marmor empfiehlt es sich, den Untersims vor der Feuerstelle beispielsweise mit Zeitungspapier abzudecken, bevor sie den Aschekasten zur Entleerung aus dem Heizeinsatz
nehmen.
Reinigung von Specksteinoberflächen
Griffspuren machen sich auf Specksteinoberflächen mit der Zeit als dunkle Flecken bemerkbar. Diese
„Patina“ macht jedoch den Charakter des Specksteins erst aus.
Wenn Sie es wünschen, können Sie diese Stellen jedoch mit in Wasser gelöstem Spülmittel abwischen.
Alle Angaben entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung. Alle angegebenen Werte, Maße, Gewichte etc. sind ca.-Angaben. Druckfehler, Irrtümer, materialbedingte Farbabweichungen sowie technische Änderungen vorbehalten. Lieferzeiten: Kaminöfen, Radianten und Zubehör ca. 3 Wochen, Heizkamine, Kachel- oder Marmorkamine sowie
Marmorfassaden ca. 4 bis 6 Wochen. Die Lieferzeiten sind abhängig von der Nachfrage. Bei einer erhöhten Nachfrage kann es zu einer verlängerten Lieferzeit kommen. Wir
weisen darauf hin, dass der Druck die tatsächliche Farbgebung nur annähernd wiedergeben kann. Bei Natursteinprodukten sind Farbunterschiede, Einschlüsse, Glas- oder
Quarzadern sowie Poren naturgegebene Erscheinungen. Bei Ofenkacheln sind Farbabweichungen innerhalb des Gesamtbildes, Haarrisse, Glasurwolken sowie geringe Maßabweichungen zulässig. Alle Kaminöfen, Dauerbrandöfen, Kamine und Fassaden werden als Selbstbausatz geliefert. Kaminofen-Anschlussverrohrung, Bodenplatten, Zubehör
und Dekoration nicht im Lieferumfang enthalten. Die Aufbau- und Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätetyps ist zu beachten. Zeichnungen sind urheberrechtlich
geschützt, sie dürfen Dritten nur mit Genehmigung der Firma HARK GmbH & Co. KG zugänglich gemacht werden. © 2011 HARK GmbH & Co. KG – Alle Rechte, insbesondere
Vervielfältigung und Nachdruck vorbehalten.
HARK GmbH & Co. KG · Hochstraße 197 – 213 · 47228 Duisburg · Telefon 0 20 65/997-0 · Fax 0 20 65/997-199 · Internet www.hark.de
Baumarktprospekt_04_2011
Fach- und Baumarktprogramm Exclusiv-Serie 2011/2012
51
40 Jahre Faszination Feuer
1971
1981
1991
2001
2011
Kaminöfen
Kamine
Heizeinsätze
Dekofeuer
Fassaden
Zubehör
Schornsteine
Fach- und Baumarktprogramm
Exclusiv-Serie 2011/2012
HARK GmbH & Co. KG
Hochstraße 197 – 213 · 47228 Duisburg
Telefon 0 20 65/997-0 · Fax 0 20 65/997-199
Internet www.hark.de
Baumarktprospekt_03_2011
Ihr Fachhändler:
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
52
Dateigröße
7 379 KB
Tags
1/--Seiten
melden