close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datenblatt DE

EinbettenHerunterladen
4551D
LANDIS&GYR
Juni 1992
Stellantriebe für Ventile
AC 230 V
SQX31...
Maßstab 1:5
o
SQX31...
Betriebsspannung AC230V, 3-Punktsteuerung, 20mm Nennhub, elektromotorisch, ausrüstbar mit Hilfsschaltern und
Potentiometer, ohne Notstellfunktion
Anwendungsbereich
Bestellung
Name und Typenbezeichnung des gewünschten Gerätes angeben, z.B. Stellantrieb SQX31.003 (mit 1 Hilfsschalter).
Für den Einsatz in Gasfeuerungsanlagen ist zusätzlich Name
und Typenbezeichnung des Adapters AGA60 anzugeben.
Die Teile sind bei Lieferung nicht zusammengebaut.
• In Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen zum Betätigen von
Durchgangs- und Dreiwegventilen der Landis & Gyr-Baureihen W... und VX... mit 20mm Hub.
Ventile
Geräteblätter
Durchgang
Drei weg
4320...4379
4420...4469
Technische Daten
Für Mediumstemperaturen über 140°C ist der Stellantrieb
SKB32... zu verwenden (Geräteblatt 4564).
• In Gasfeuerungsanlagen zum Betätigen von Gasventilen der
— Typenreihe VG...: siehe Geräteblätter 7641 und 7651
— Typenreihe VGD...: siehe Geräteblatt 7631.
Die Kombination VG.../SQX31 wird zur progressiven Regelung des Gasvolumens in einer Gasstrasse zu einem
Brenner verwendet. In Verbindung mit Gas/Luft-Verhältnisregelungen dient sie als Korrekturstellglied (verstellbare
Blende) eines Feuerungsoptimierungssystemes, wie z.B.
einer O2- Regelung.
Typenübersicht
Stellantrieb
Laufzeit
Typenbezeichnung
150s
35s
300s
SQX31.00..
SQX31.03..
SQX31.06..
Zusatzbausteine
Qeweils nur 1 Zusatzbaustein einbaubar)
1 Potentiometer und 1 Hilfsschalter
1 Hilfsschalter-Paar
1 Hilfsschalter
Typenergänzung für
Zusatzbausteine
Betriebsspannung
Frequenz
Leistungsaufnahme
SQX31.00
SQX31.03
SQX31.06
Laufzeit
Nennhub
Nenn kraft
Schaltleistung
Endschalter
Hilfsschalter
Potentiometer
Widerstandsänderung
zul. Umgebungstemperatur
Betrieb
Transport und Lagerung
zul. Umgebungsfeuchte
max. zul. Mediumstemperatur
Gehäuseschutzart
Kabelstopfbüchsen
Gewicht
AC230V ±15%
50 Hz, 60 Hz
3 VA
6,5 VA
1,5 VA
siehe Typenübersicht
20mm
500 N
AC250V, 6Aohm., 2,5Aind.
AC 250 V, 10 A ohm, S A i n d .
0...1000 S (A0...100% Hub)
-15...+50°C
-30...+65°C
Klasse D DIN 40040
+140°C
IP54 DIN 40050 (IEC529)
Pg11 (3x)
ca. 1,5kg
ASZ7.4
ASC9.4
ASC9.5
Typenbezeichnung für Einzelbezug
Adapter
Typ
zu Ventilen
Bestandteile
AGA60
VG...
2 Spindeleinsätze und
1 Anschlußflansch
Wirkungsweise
Bei Spannung auf Steuereingang Y1: Landis & Gyr-Ventile
öffnen (Antriebskupplung fährt aus).
Bei Spannung auf Steuereingang Y2: Landis & Gyr-Ventile
schließen (Antriebskupplung fährt ein).
Keine Steuerspannung: Stellantrieb bleibt in der jeweiligen
Stellung stehen.
CE1-4551 D
Ausführung
Hinweise für die Projektierung
Stellantrieb und Ventil werden getrennt geliefert; das Zusammenbauen erfordert keine SpezialWerkzeuge oder Justierarbeiten.
— Wartungsfreie elektromotorische Stellantriebe mit reversierbarem Synchronmotor
— Blockiersicheres Getriebe mit selbstschmierenden Sinterlagern
- Kraftabhängige Abschaltung in den Endlagen
— Handverstellung mit automatischer Rückstellung auf Regelbetrieb
- Gehäuseunterteil und Konsole aus Aluminium-Druckguß.
Haube und Handverstellknopf aus Kunststoff.
— Zusatzbausteine ohne SpezialWerkzeuge montierbar und
einstellbar.
Weitere Angaben zum kompletten Stellgerät, bestehend aus
Antrieb und Ventil, siehe auch Geräteblätter der Ventile,
4300...4499.
Die zulässigen Temperaturen sind zu beachten siehe «Anwendungsbereich» und «Technische Daten».
Ist ein Hilfsschalter erforderlich, so ist dessen Schaltpunkt auf
den Anlagepapieren anzugeben.
Hinweise für Montage und Installation
Einbaulagen mit Ventilen oder Baureihen W... und VX...:
erlaubt
nicht erlaubt
Die Einbaulage für den Stellantrieb bei der Montage auf die
Ventile der Baureihe VG... ist beliebig.
©
Die Anleitung für die Montage des Stellantriebs auf die Ventile
der Baureihen W.., VX... ist auf dessen Rückseite angebracht.
Die Anleitungen für die Montage der Zusatzbausteine liegen
diesen separat bei.
1
2
3
4
Handverstellknopf
Kupplung
Konsole
Spindelende für die Ankopplung
eines Zusatzbausteines
5 Klemmenleiste
©
Zusatzbausteine
f
Die Anleitung für die Montage des Stellantriebs auf die Ventile
der Baureihe VG... und die Einstellung der minimalen Öffnung
der Ventile liegt dem Adapter AGA60 bei. Durch die minimale
Öffnung ist ein ständiger Gasdurchfluß gewährleistet.
'•'
Hinweise für die Inbetriebnahme
ASC9.5
bestehend aus
1 Hilfsschalter
Bei der Inbetriebnahme ist die Verdrahtung zu prüfen und eine
Funktionskontrolle durchzuführen.
Bei einem eventuell vorhandenen Zusatzbaustein (Hilfsschalter,
Potentiometer) ist die Einstellung zu prüfen oder vorzunehmen.
Empfehlung: Handversteller auf «0» stellen, d.h. Landis & GyrVentil geschlossen.
ASZ7.4
bestehend aus 1 Potentiometer und 1 Hilfsschalter
Geräteschaltplan
:
1 1005
0%
ASC9.4
bestehend aus
1 Hilfsschalter-Paar
c2
1000n
7 8 max.2units
SQX31.00/SQX31.03/SQX31.06
Cm1
Cm2
Adapter
AGA60
bestehend aus 2 Spindelteilen und 1 Anschlußflansch
Maßbild
c1
o1
c2
}
1000 S
}
c1
90
140
= Endschalter
= Endschalter
- Hilfsschalter ASC9.5
= Hilfsschalter-Paar ASC9.4
_ Hilfsschalter und Potentiometer (als Einheit) ASZ7.4
1 Hilfsschalter ASC9.5 oder
1 Hilfsschalter-Paar ASC9.4 oder
1 Hilfsschalter und 1 Potentiometer
(als Einheit) ASZ7.4
21
018,5
(PgjJLx-'
l = min. 100mm
l = min. 200mm
•Anschlußmaß für Armatur
Änderungen vorbehalten
Maße in mm
CE1 - 4551 D
Gedruckt in der Schweiz
19207 H
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
14
Dateigröße
447 KB
Tags
1/--Seiten
melden