close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fuego - Krabbel-Hit

EinbettenHerunterladen
SS S
Service
Ausnahmeklasse
– wer des
JapaniHasenbergstrasse
74 nicht mächtigschen
schen
ist,
sollte
nicht
aber
mächtig
mindesist,
sollte
aber
mindes- Zucch
+41 56 648 40 00 +41
56
40
00
schen
nicht
mächtig
ist,
sollte
aber
mindes56+41
648
40648
0040
schen
nicht
mächtig
ist,ist,
sollte
+41+41
56 648
648
4056
00
t2
tt22
schen
nicht
mächtig
sollteaber
abermindesmindes00
t
2
t
2
tens
Englisch
können.
tens
Englisch
können.
Trüffe
Yoshiko Kurahayashi, Akihito
Yoshiko
Suzuki
Kurahayashi,
Akihito
Suzuki
tens
Englisch
können.
Yoshiko
Kurahayashi,
Akihito
Suzuki
tens
Englisch
können.
Yoshiko
Akihito Suzuki
tens Englisch können.
Yoshiko Kurahayashi,
Akihito Suzuki
qv
q
v q vKurahayashi,
qvq
v reservation@hotel-hasenberg.ch
heisst
reservation@hotel-hasenberg.ch
reservation@hotel-hasenberg.ch
reservation@hotel-hasenberg.ch
reservation@hotel-hasenberg.ch
www.hotel-hasenberg.ch
T H E C www.hotel-hasenberg.ch
I G A R M A N OhF Montag,
Twww.hotel-hasenberg.ch
HhEwww.hotel-hasenberg.ch
Y Ewww.hotel-hasenberg.ch
ADienstag,
R Weihnachten,
9443
WIDNAU
9443
WIDNAU SG
SG SG
9443
WIDNAU
9443
WIDNAU
SG est om
9443
WIDNAU
SG
Montag,
1.
5. Januar,
Weihnachten,
1.5.bis
5.bisJanuar,
Montag,
Dienstag,
Weihnachten,
1.1.bis
Ha
h Montag, Dienstag, Weihnachten,
hhMontag,
1. Dienstag,
bis
5.Dienstag,
Januar,
Weihnachten,
bis
5.Januar,
Januar,
Rorschach
–J2
J2 J2
Rorschach
20
–St.
St.Gallen
Gallen
Rorschach
St.
Gallen
3535 35
Rorschach
Rorschach
35 20 –20
20
Gallen
35 J2
J2
zwei
Wochen
Anfang
März,
zweiMitte
Wochen
Mitte
August 20 – St. Gallen
zwei
Wochen
Wochen
Mitte
August
zweiWochen
Anfang
März,März,
zwei
Wochen
August
Maibo
zwei Wochen Anfang März,zwei
zwei
Wochen
Anfang
MitteAnfang
August
März,
zweizwei
Wochen
Mitte
August
• D 79.80/305.–
à la carte
32.–/247.–
PAUL’S
RESTAURANT
• D 79.80/305.–
•• àà la
àcarte
la •carte
32.–/247.–
PAUL’S
RESTAURANT
29.80/79.80
D79.80/305.–
79.80/305.–
32.–/247.–
PAUL’S
RESTAURANT
•M
Garten
M 29.80/79.80 • D 79.80/305.–
MM29.80/79.80
à la29.80/79.80
carteM••32.–/247.–
D29.80/79.80
la• carte
32.–/247.–
PAUL’S
RESTAURANT
PAUL’S
RESTAURANT
Parkstrasse
11
Parkstrasse
Parkstrasse
1
Plastik
Parkstrasse
1
Parkstrasse
1
HHHH H
HHHH
+41 71 599 59 59
Doppelzimmer ab 180.–
HHHH
t+41
2 +41
71Schützelhofer
599
59 59
59 und Jacqueline
HDoppelzimmer
Doppelzimmer
ab 180.–
71
599
59
59
Doppelzimmer
ab 180.–
t
2
t
2
Bäckc
+41
71
599
59
59
+41
71
599
59
HHHHH Doppelzimmer H
abH180.–
ab
180.–
Bernd
t2
t 2v
Bernd
Schützelhofer
Jacqueline
Bernd
Schützelhofer
undund
Jacqueline
v
v
Pedregal
Man kann Japan auch im
Aargau
besuchen,
nicht
Bernd
Schützelhofer
und
Bernd
Jacqueline
Schützelhofer
und
Jacqueline
v
v
Pedregal
Man
kann
Japan
auch
im
Aargau
besuchen,
Pedregal
Man
kann
Japan
auch
im
Aargau
besuchen,
info@restaurant-pauls.ch
im
Restaurant
Usagiyama
im
Hotel
Ryokan
leicht
Pedregal
Pedregal
Man kann Japan auch
Man
im kann
Aargau
Japan
besuchen,
auch im Aargau besuchen,
info@restaurant-pauls.ch
imim
Restaurant
Usagiyama
im
Hotel
Ryokan
www.restaurant-pauls.ch
Hasenberg
auf dem
Mutschellen.
Hier
info@restaurant-pauls.ch
imRestaurant
Restaurant
Usagiyama
im
Ryokan
men. M
info@restaurant-pauls.ch
info@restaurant-pauls.ch
im Restaurant Usagiyama
im
Hotel
Usagiyama
Ryokan
imHotel
Hotel
Ryokan
zieht
die
Schuhe
aus, bevor
man
sich
h Sonntag,
Montag, 22. September bis 13. Oktober,
www.restaurant-pauls.ch
Hasenberg
auf
dem
Mutschellen.
Hier
www.restaurant-pauls.ch
Hasenberg
aufman
dem
Mutschellen.
Hier
Variat
www.restaurant-pauls.ch
www.restaurant-pauls.ch
Hasenberg auf dem
Hasenberg
Mutschellen.
auf
dem
Hier
Mutschellen.
Hier
ins
Zashiki»,
eine
Art
Separee,
Januar
bis
16.22.
Februar
zieht
die
Schuhe
aus,
bevor
man
sich h Sonntag,
h26.Sonntag,
Montag,
22. September
bisOktober,
13. Oktober,
zieht
manman
die«Koagari
Schuhe
aus,
bevor
man
sich
Montag,
September
bis 13.
pi (gef
zieht man die Schuhe
zieht
aus,
man
bevor
die
man
Schuhe
sich
aus,
bevor
man
sich 22. September
h
Sonntag,
Montag,
h26.Sonntag,
bisbis
Montag,
13.
Oktober,
22. September bis 13. Oktober,
• D 69.–/129.–
zurückzieht,
wo
man
ein
MJanuar
28.–/42.–
«Koagari
Zashiki»,
eine
Art
Separee, 26. Januar
16. Februar• à la carte 54.–/78.–
ins ins
«Koagari
Zashiki»,
eine
Artbeeindruckendes
Separee,
bis 16.
Februar
Schauspiel
asiatischer
Kochkunst
erlebt 26. Januar
ge mi
ins «Koagari Zashiki»,
ins
«Koagari
eine
Art
Zashiki»,
Separee,
eine
Art
Separee,
26.
Januar
bis
16.
Februar
bis
16.
Februar
• D 69.–/129.–
• D 69.–/129.–
• à la• carte
zurückzieht,
wo
man
beeindruckendes M 28.–/42.–
M 28.–/42.–
à la carte
54.–/78.–
zurückzieht,
wo
man
ein ein
beeindruckendes
54.–/78.–
und
beim
Kaiseki-Menü
wirklich
authen- M• 28.–/42.–
Zweitklassig
ist nur •die
Lage:
Widnau
im
• D 69.–/129.–
•54.–/78.–
genau
zurückzieht, wo man
zurückzieht,
ein
beeindruckendes
wo
man
ein
beeindruckendes
M
28.–/42.–
à
la
carte
D
69.–/129.–
à
la
carte
54.–/78.–
Schauspiel
asiatischer
Kochkunst
erlebt
Schauspiel
asiatischer
Kochkunst
erlebt
tisch
japanisch
isst.
Rheintal,
Industriezone.
Alles
andere
ist
Schauspiel asiatischer
Schauspiel
Kochkunst
asiatischer
erlebt Kochkunst
erlebt
beim
Kaiseki-Menü
wirklich
authenZweitklassig
ist
die
Lage:
Widnau
undund
beim
Kaiseki-Menü
wirklich
authenZweitklassig
ist nur
die
Lage:
Widnau
im im Ciopp
Zum
Start gab’s
zwei
grosse
Crevetten
erste Sahne:
einenur
wunderschöne
Liegenund beim Kaiseki-Menü
und
beim
wirklich
Kaiseki-Menü
authenwirklich
authenZweitklassig
ist
nur
Zweitklassig
die
Lage:
Widnau
ist
nur
im
die
Lage:
Widnau
im
tisch
japanisch
Rheintal,
Alles
andere
tisch
japanisch
Rheintal,
andere
ist ist
– eineisst.
rohisst.
und die andere frittiert an feiner
schaft Industriezone.
mitIndustriezone.
ebensolchemAlles
Garten
und
mehrtisch japanisch isst. tischZum
japanisch
isst.
Rheintal,
Industriezone.
Rheintal,
Alles
Industriezone.
andere
ist
Alles
andere
Sardellensauce.
Alle
Nuancen
von Konsisstufiger
Kräuterzone.
Ein erstklassiger
Zum
Start
gab’s
zwei
grosse
Crevetten
erste
Sahne:
wunderschöne
Liegen-ist 940
Start
gab’s
zwei
grosse
Crevetten
erste
Sahne:
eineeine
wunderschöne
LiegenZum Start gab’s zwei
Zum
grosse
Start
Crevetten
gab’s
zwei
grosse
Crevetten
erste
Sahne:
eine
wunderschöne
erste
Sahne:
eine
Liegenwunderschöne
Liegentenzen
und
viele
Aromen
bot
die feiner
VorspeiKüchenchef.
Zwei aufregende
Keller
(einer
– eine
die
andere
frittiert
an
schaft
ebensolchem
Garten
mehr– eine
rohroh
undund
die
andere
frittiert
an feiner
schaft
mitmit
ebensolchem
Garten
undund
mehrsen-Variation,
subtil
schmeckte
die
Bouilnur
für
Grossflaschen!).
Ein
Spielzimmer
– eine roh und die andere
– Sardellensauce.
eine
roh
frittiert
undan
die
feiner
andere
frittiert
an
feiner
schaft
mit
ebensolchem
schaft
Garten
mit
ebensolchem
und mehrund mehrSardellensauce.
Alle
Nuancen
Konsisstufiger
Kräuterzone.
Ein
erstklassiger
Alle
Nuancen
vonvon
Konsisstufiger
Kräuterzone.
EinGarten
erstklassiger
auf
Dashi-Basis
(Fischsud)
mit einer
fürEin
die Kräuterzone.
Kids.
Und
gleich
zwei
Cigar
Sardellensauce. AlleSardellensauce.
Nuancen
von
KonsisAlle
Nuancen
von
Konsisstufiger
Kräuterzone.
stufiger
erstklassiger
Ein
erstklassiger
Küchenchef.
Zwei
aufregende
Keller
(einer
tenzen
und
viele
Aromen
bot
die
VorspeiKüchenchef.
Zwei
aufregende
Keller
(einer
tenzen
undlon
viele
Aromen
bot
die
VorspeiRolle mit hauchdünnen Rettichstreifen umLounges mit 87 (!) Sorten im Humidor.
nur
für
Grossflaschen!).
Ein
Spielzimmer
sen-Variation,
subtil
schmeckte
die
BouilKüchenchef.
Zwei
aufregende
Küchenchef.
Keller
Zwei
(einer
aufregende
Keller
(einer
tenzen und viele Aromen
tenzen
bot
undwickelter
die
viele
VorspeiAromen
bot
die
Vorspeinur
für
Grossflaschen!).
Ein
Spielzimmer
sen-Variation,
subtil
schmeckte
die
BouilLachsmousse; für Akzente sorgKein Wunder, kriegt Hausherr Bernd
für
die
Kids.
Und
gleich
zwei
Cigar
lon
auf
Dashi-Basis
(Fischsud)
mit
einer
Kids.
Und
gleich
zwei
Cigar
lon
auf Dashi-Basis
(Fischsud)
mit
einer
für
für
Ein
Grossflaschen!).
Spielzimmer
Ein
Spielzimmer
sen-Variation, subtilsen-Variation,
schmeckte
subtil
Bouilschmeckte
dieGrossflaschen!).
Bouil- fürnurdie
t2
tendie
Bottarga,
zweinur
Streifen
Yuzu-Schale
Schützelhofer
ziemlich
viel Post
von
GaultLounges
mit
87
(!)
Sorten
Humidor.
Rolle
mit
hauchdünnen
Rettichstreifen
umLounges
87
(!)Und
Sorten
im im
Humidor.
Rolle
mitDashi-Basis
hauchdünnen
Rettichstreifen
umfür glich
die
Kids.
Und
für
gleich
diemitKids.
zwei
Cigar
gleich
zwei
Cigar
lon auf Dashi-Basislon
(Fischsud)
auf
mit
einer
(Fischsud)
miteiner
einer
und
Spinat.
Das
Sashimi
aufgeMillau:
16
Punkte
Startkapital.
Und
von
Kein
Wunder,
Hausherr
Bernd
wickelter
Lachsmousse;
für
Akzente
sorgKein
Wunder,
kriegt
Hausherr
wickelter
Lachsmousse;
für
Akzente
sorghenden
Sonne,
dieLounges
Qualität
des
rohen
Davidoff
denHumidor.
Titelkriegt
CigarMan
of the
mit
87
(!)Lounges
Sorten
im
mit
87
(!)«The
Sorten
im Bernd
Humidor.
Rolle mit hauchdünnen
Rolle
Rettichstreifen
mit hauchdünnen
um- Rettichstreifen
umFisches
(unter
anderem
natürlich
auch
Year».
Schützelhofer
ziemlich
viel
Post
von
Gaultten
Bottarga,
zwei
Streifen
Yuzu-Schale
Schützelhofer
ziemlich
viel
Post
von
Gaultten
Bottarga,
zwei
Streifen
Yuzu-Schale
Wunder,
Kein Hausherr
Wunder, Bernd
kriegt Hausherr Bernd h Mon
wickelter Lachsmousse;
wickelter
für Akzente
Lachsmousse;
sorg- fürKein
Akzente
sorg- kriegt
Toro)
war
umwerfend;
den
Wasabi
dazu
Schützelhofer
ist Startkapital.
ein Mann mit
Verganund
Spinat.
Das
Sashimi
glich
einer
aufgeMillau:
16
Punkte
Und
von bis 1. Ju
und
Spinat.
Das
Sashimi
glich
einer
aufgeMillau:
16Post
Punkte
Startkapital.
Und
von
Schützelhofer
ziemlich
Schützelhofer
viel
von
ziemlich
Gaultviel Post
von
Gaultten Bottarga, zweiten
Streifen
Bottarga,
Yuzu-Schale
zwei
Streifen
Yuzu-Schale
rieb
die
in
einen
traditionellen
Kimono
gegenheit.
Ein
leidenschaftlicher
und,
wenn’s
henden
Sonne,
die
Qualität
des
rohen
Davidoff
den
Titel
«The
CigarMan
of
the
henden
Sonne,
die
Qualität
des
rohen
Davidoff
den
Titel
«The
CigarMan
of
the
und Spinat. Das Sashimi
und Spinat.
glich kleidete
einer
Das Sashimi
aufgeglich
einer
aufgeMillau:
16
Punkte
Startkapital.
16 Punkte
Und
von
Startkapital.
Servicefrau
mit
einer
Reibe
aus Millau:
um Qualität
geht, sturer
Hund, derUnd
sich von M 18.50
Fisches
(unter
anderem
natürlich
auch
Year».
Fisches
(unter
anderem
natürlich
auch
Year».
henden Sonne, diehenden
Qualität
Sonne,
des rohen
die frisch
Qualität
des den
rohen
Davidoff
Titel Davidoff
«The
CigarMan
Titel
of «The
the
CigarMan
of the
Haifischhaut
darüber.
selbst
imden
kulinarisch
verwöhnten
Engadin
Widen
Toro)
war
umwerfend;
den
Wasabi
dazu
Schützelhofer
ist kochte:
ein
Mann
mit
VerganToro)
war
umwerfend;
denYear».
Wasabi
dazu
Schützelhofer
ist ein
Mann
mitPunkte
VerganDas
grosse
«Daigo»
kos- Year».
schnell
an die Spitze
17
im
Fisches (unter anderem
Fisches
natürlich
(unter
anderem
auch Kaiseki-Menü
natürlich
auch
Die A
inzwar
einen
Kimono
genheit.
leidenschaftlicher
und,
wenn’s
riebrieb
die die
in tet
einen
traditionellen
Kimono
ge- gegenheit.
EinEin
leidenschaftlicher
und,
wenn’s
fürtraditionellen
neun
Gänge
stolze
305
Fran«Kronenhof»,
Pontresina.
Jetzt
muss
er
Toro) war umwerfend;
Toro)den
warWasabi
umwerfend;
dazu
den
Wasabi
dazu
Schützelhofer
ist ein
Schützelhofer
Mann mit Verganist ein Mann
mit Verganwaltig
kleidete
mit
einer
Reibe
Qualität
geht,
sturer
der
kleidete
Servicefrau
mitaber
einer
Reibe
ausaus umum
Qualität
geht,
sturer
Hund,
sich
dafür
gibt’s
imServicefrau
Hauptgang
auch
sous vide gegart worden, serviert wurde es
Zum
kleinere
Brötchen
backen
undHund,
vor der
allem
diesich
rieb die in einen ken,
traditionellen
rieb
die
in
einen
Kimono
traditionellen
geKimono
gegenheit.
Ein
leidenschaftlicher
genheit.
Ein
und,
leidenschaftlicher
wenn’s
und,
wenn’s
heime
454
Haifischhaut
frisch
darüber.
selbst
kulinarisch
verwöhnten
Engadin
Haifischhaut
frisch
darüber.
selbst
im im
kulinarisch
Engadin
Wagyu
Beef
von erster
Qualität.
Drei Zubemit Selleriepüree und Kartoffelpralinen –
Rechnungen
selbstverwöhnten
bezahlen.
«Fertig
lusmischte B
kleidete
Servicefrau
kleidete
mitDas
einer
Servicefrau
Reibe
aus
mit– einer
Reibekosaus
um
geht,schnell
um
sturer
Qualität
Hund,
geht,
der
sich
sturer
reitungsarten
stehen
zur Kaiseki-Menü
Wahl
bei
derQualität
von der feinen Sauce hätten
wir gern mehr
tig»
also
den
Luxusprodukten
ausder
der
Blatts
Das
grosse
«Daigo»
kosschnell
anmit
die
Spitze
kochte:
17 Punkte
im deraufge
grosse
Kaiseki-Menü
«Daigo»
an
die
Spitze
kochte:
17Hund,
Punkte
im sich
Haifischhaut
darüber.
Haifischhaut
frisch
darüber.
selbst
im
kulinarisch
selbst
verwöhnten
im
kulinarisch
Engadin
verwöhnten
Engadin
Lucas
Sukiyaki-Variante
kommt
man
aus
dem
als nur ein homöopathisches
Tröpfchenfrisch
Fünfsterne-Liga.
zwar
neun
Gänge
stolze
Fran- «Kronenhof»,
«Kronenhof»,
Pontresina.
muss
tet tet
zwar
für für
neun
Gänge
stolze
305305
FranPontresina.
JetztJetzt
muss
er er Spargelcr
StaunenDas
kaum
heraus:
Sorgfältig
am an die
gehabt.
Dafür
hält
die regionale
Küche
nenhaube
Das grosse Kaiseki-Menü
grosse
«Daigo»
Kaiseki-Menü
kos- wird
«Daigo»
kos-Spitzeschnell
schnell
kochte:
an17die
Punkte
Spitze
im
kochte:
17 Einzug.
Punkte im
freund
454
454
Tisch
eine
Art
Eintopf
zubereitet
–
Basis
Beim Dessert dekonstruierte
der
Chef
Butterzarte
weisse
Spargeln
etwa
aus
dem
alles
«in
tet zwar für neun Gänge
tet zwar
stolze
für neun
305 FranGänge stolze
305 Fran-Pontresina.
«Kronenhof»,
«Kronenhof»,
Jetzt muss
Pontresina.
er
Jetzt muss er präsen
HHHH
H
H
H
H
H
E
dafür ist ein Sud aus Sojasauce, Mirin und
454 dazu gibt’s Gemüse, Tofu, ReisZucker;
nudeln und zu guter Letzt zwei grosse
Scheiben eindrücklich durchwachsenes
Wagyu-Entrecote.
So eine perfekte Zubereitungstechnik,
so hervorragende Grundprodukte und so
8967 WIDEN
AG
stimmige Aromen machen die japanische
Zürich 20
F2
Haute Cuisine im «Ryokan» zu einem Erlebnis, wie es schweizweit sonst nicht zu
RYOKAN HASENBERG
Widnau
SG
finden
ist. Selbstverständlich
hat auch der
Kaiseki Restaurant Usagiyama «Paul’s»,
Service Ausnahmeklasse – wer des JapaniHasenbergstrasse 74
schen nicht mächtig ist, sollte aber mindes+41 56 648 40 00
t2
tens Englisch können.
Yoshiko Kurahayashi, Akihito Suzuki
qv
reservation@hotel-hasenberg.ch
www.hotel-hasenberg.ch
9443
SG bewiesen.
Dass
Bernd
Schützelhofer
grosser Koch
ist,WIDNAU
hat er jahrelang in Pontresina
h Montag,
Dienstag,
Weihnachten, 1. bisein
5. Januar,
Rorschach 20 – St. Gallen 35
J2
Jetzt
verwöhnt
Gourmets
zwei
Wochen
Anfang März, er
zweidie
Wochen
Mitte August im Rheintal. Und die Raucher dazu: Sie werden in
•
•
Mgleich
29.80/79.80
D 79.80/305.–
à laLounges
carte 32.–/247.–
PAUL’S RESTAURANT
zwei
Smoker’s
und in einem Smoker’s
Club umsorgt und verwöhnt.
Parkstrasse
1
GaultMillau und Davidoff freut’s: Schützelhofer ist «The CigarMan of the Year».
HHHHH
Doppelzimmer ab 180.–
t 2 +41 71 599 59 59
v Bernd Schützelhofer und Jacqueline
Pedregal
Man kann Japan auch im Aargau besuchen,
info@restaurant-pauls.ch
im2014:
Restaurant
Usagiyama
im
Hotel
Ryokan
Jörg Slaschek – 2013: Martin Dalsass – 2012:
Ulf Braunert – 2011: Hans Peter Julen
www.restaurant-pauls.ch
Hasenberg auf dem Mutschellen. Hier
2010:
Thomas
Frei
–
2009:
Antonio
Colaianni
–
2008:
Gass
zieht man die Schuhe aus, bevor man sich
h Sonntag, Montag,Markus
22. September
bis –13.2007:
Oktober,Jacky Donatz
2006:Art
Philippe
– 2005:
Ravet
ins «Koagari Zashiki», eine
Separee,Chevrier
26. Januar
bis 16. Bernard
Februar
CIGARMAN
zurückzieht, wo man ein beeindruckendes
M 28.–/42.– • D 69.–/129.– • à la carte 54.–/78.–
T IOF
T E THE
Lerlebt
S PYEAR
O N S O R : DAV I D O F F
Schauspiel asiatischer Kochkunst
und beim Kaiseki-Menü wirklich authenZweitklassig ist nur die Lage: Widnau im
41
tisch japanisch isst.
Rheintal, Industriezone. Alles andere ist
Zum Start gab’s zwei grosse Crevetten
erste Sahne: eine wunderschöne Liegenden Escoffier-Klassiker Pêche Melba und
454 Pfirsichsetzt ihn gekonnt neu zusammen:
Vanille-Mousse, Pfirsichsorbet, Pfirsichgelee und Pflaumenstücke. Hier ist ein
talentierter junger Koch am Werk!
H
Bernd Schützelhofer
S
H
H
nahen Diepoldsau, die der Chef mit seinem
Know-how ganz schön veredelt. Dazu
gibt’s einen wachsweich gebackenen Landeidotter (24 Stunden Vorbereitungszeit!),
reichlich Belper Knolle, Crème-fraîcheEspuma und einen kräftigen Kalbsjus; so
viel Aufmerksamkeit kriegen lokale Spargeln nicht jeden Tag. Den Zander beschafft
sich der Chef vom nahen Bodensee. Er ruht
auf einer geschmacklich sehr ausgewogenen Frühlingserbsencreme, dazu gibt’s
eine Tomaten-Salzzitronen-Salsa und eine
Zucchinitempura. Die klare Bouillon (mit
Trüffel-Royale, Markknödel, altem Sherry)
heisst hier «kräftige Rindspower». Nomen
est omen.
Hauptgänge? Beispielsweise ein zarter
Maibock, mit Kräutern aus dem eigenen
Garten, in einen «Bratenschlauch» (vulgo
Plastiksack) verpackt. Oder ein IbéricoBäckchen mit gebratener Schwarzwurst;
nicht eben WeightWatchers-konform und
leicht rustikal, aber eindrücklich in den Aromen. Meergetier gibt’s auch: eine raffinierte
Variation von Gurke (süss-sauer) und Scampi (geflämmt und geräuchert!). Eine Seezunge mit Champagnerrisotto. Ein sekundengenau gegarter BBQ-Atlantik-Thunfisch an
Cioppinofumet. Freundlicher Service.
9405 WIENACHT-TOBEL
Heiden 5 – Rorschach 4
AR
H2
Bodensee
auch das
Nur das
Karte steh
wahlweis
Pommes
recht tro
Osterchüe
wett. Kle
Tropfen, f
8556 W
J
Kr
TA
Ob
+
t2 W
q v ko
w
h Sonntag,
20. Januar, 2
M 75.– • D 89
H Doppelz
Im «Schäf
an. Einer
plant den
hundert i
seine Leid
Küche, v
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
4
Dateigröße
1 102 KB
Tags
1/--Seiten
melden