close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

ENGEL Lödpistol B 50

EinbettenHerunterladen
--.
.
.’
!-
.,
Bedienungsanweisung
Operating instructions
Instructions de Service
Bruksanvisning
ENGEL-LÖTER B 50
ENGEL SOLDERING UNIT B 50
APPAREIL A SOUDER ENGEL B 50
ENGEL Lödpistol B 50
Kabellos . aufladbar
Mains-independent - rechargeable
Sans &ble - rechargeable
Kabellös - uppladdningsbar
Achtung:
Bitte laden Sie den ENGEL-LÖTER vor Inbetriebnahme auf und beachten
Sie .diese Bedienungsanleitung.
..
Important:
Please Charge the ENGEL SOLDERING UN.iT before using it for the first
time and pay patiicular attention to these operating instructions.
Attention:
Veuillez charger I’APPAREIL A SOUDER ENGEL avant Ia mise en Service et
observer ces instructions de senke.
.
‘C O b s e r v a :
Ladda ENGEL Iödpistolen innan den tas i bruk ach följ noga denna
bruksanvisning.
H SG M Heißschneide-geräte und -Maschinen GmbH
In der Rehbach 13 .D-65396 Walluf
l
Telefon (0 61 23) 99 78-0 . Telefax (0 61 23) 99 78 40
E-Mail: hsgm@metronet.de http://www.hsgm.com
v
‘7
.- _ _..
--.--I-
,
Wir wünschen Ihnen mit dem ENGELLoter viel Freude und bitten Sie, folgende
Hinweise zu beachten:
I
I.
1. Montage
Zur Isolierung der Lötspitzenanschlüsse, sowie als Trager der Beleuchtungskörper, dient eine Abdeckung.
Wird eine Lotstellenbeleuchtung benötigt, so kennen wahlweise 1 oder 2
ebenfalls mitgelieferte Beleuchtungskörper in die Abdeckung eingesetzt
werden.
a) Beleuchtungskorper in die Nuten der Abdeckung einschieben.
b) Die am Kopf des Löters befindlichen Klemmschrauben lösen.
c) Abdeckung mit oder ohne Beleuchtungskörper auf Lötspitzentrager
aufschieben.
d) Dauerlötspitze einsetzen, bis sich Keramikbund der Lötspitze zentriert.
e) Klemmschrauben fest anziehen.
2. Zur Aufladung wird der Löter in das Ladegerat gestellt, wo eine automatische Nachladung erfolgt.
Beim Aufladen darauf achten, daß Lade-Kontrollanzeige aufleuchtet. Wenn
keine Anzeige erfolgt, Kontaktgabe des Netzsteckers zur Steckdose überprüfen.
Ein völlig entladenes Gerät wird über Nacht in ca. 14 Stunden voll aufgeladen. Ein Überladen ist nicht möglich.
3. Die Anschlußspannung des Ladegerates entnehmen Sie bitte dem Typenschild.
;
4. Die Einschaltsperre des Löters wird gelost, indem man mit dem beiliegenden Schraubendreher die Verriegelung auf Stellung ,,I“ dreht (siehe
Abb. 1).
Abb. 1
Schalter gelöst
im;
-
Abb. 2
Schalter gesperrt
:,
/
5. Der ENGEL-Löter wird durch Niederdrucken des Schalthebels eingeschaltet (siehe Einschaltkontrollanzeige).
Nach einer Anheizzeit von 9 Sekunden ist die Lottemperatur erreicht, die
man am besten kontrolliert, indem die Lötspitze mit dem Lot in Kontakt gebracht wird.
ti:,.‘.’
I
Die Lötung selbst sollte einerseits aus Kapazitätsgründen der NC-Akkus
und andererseits wegen der generellen Möglichkeit einer Überhitzung der
elektronischen Bauteile zügig vorgenommen werden.
Lötspitze auf Lötstelle halten und gleichzeitig zur besseren Wärmeübertragung etwas Lot zwischen Lötspitze und Werkstück bringen.
Nach der Erwärmung weiteres Lot auf Lötstelle zuführen.
Wenn das Lot gut verlaufen ist, wird die Lötspitze entfernt, und der Loter
ausgeschaltet. Zurück bleibt eine glänzende, einwandfreie Lötstelle.
6. Um eine Brandgefahr nach Beendigung der Lötarbeiten zu verhindern, ist
die Einschaltsperre wieder auf Stellung ,,O” zu drehen (siehe Abb. 2).
Das Gerät ist jetzt gegen ungewolltes Einschalten gesichert.
7. Die Dauerlötspitze ist gegen Verschleiß und Oxydation geschützt, sie darf
auf keinen Fall nachgearbeitet werden (wie z. B. mit der Feile usw.)!
8. Das Reinigen der Lötspitze ist mit einem Viskoseschwamm oder Lappen in
noch warmem Zustand vorzunehmen.
9. Als Lötzinn empfehlen wir ,,Weichlot L-Sn 60 Pb mit Flußmittelseele F-SW
26 nach DIN 8511 ‘l, max. 1,5 mm 0 zu verwenden, welches im einschlägigen Fachhandel erhältlich ist.
-i
,k
C
GARANTIE
Für diesen ENGEL-Löter erhalten Sie 1 Jahr Garantie, die Dauerlötspitze
ausgenommen. Der Garantieanspruch beginnt mit dem Tage des Kaufes.
Unter diese Garantie fallen alle Mängel, die auf evtl. Material- oder Fabrikationsfehlern beruhen. Die Garantie erlischt bei unsachgemäßer oder
mißbrCiuchlicher Behandlung.
ERSATZ- UND ZUBEHÖRTEILE
Dauerlötspitze Typ BSOD, fur Lötarbeiten bis
23 mm*
Dauerlötspitze Typ B50G, für Lötarbeiten bis
6 mm*
Dauerlötspitze Typ B50H, für Feinstlötarbeiten
,’
Ladekabel B50K
Zum Aufladen des Löters an 12 V Gleichspannungs-Anlagen.
Der Stecker des Ladekabels ist für alle Niederspannungs-Steckbuchsen in Kraftfahrzeugen
und Booten, mit Minuspol an der Masse passend.
Durch den geringen Ladestrom von ca. 0,15 A
wird die Fahrzeugbatterie während einer 8stündigen Aufladung auch bei abgeschaltetem
Motor nur unwesentlich entladen.
Service-Box BSOB
Das unentbehrliche, bruchfeste Etui mit dem
praktischen Sicherheitsverschluß.
Zur sicheren Aufbewahrung des ENGEL-Loters
L
in der Werkzeugtasche:
,+
Als geschützte Ablage des ENGEL-Löters während des Aufladens in Kraftfahrzeugen und
Booten.
Lötgerät, Lötspitze, Schraubendreher und Reinigungsschwamm haben in der Service-Box
ihren festen Platz.
Ersatz-Batterien
Der eingebaute Akku-Satz besteht aus 2 Cellen
nach den IEC-Publikationen 285-2.
Bezeichnung: Akku-Satz 2 VR 1,2
Hersteller: Saft
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
6
Dateigröße
107 KB
Tags
1/--Seiten
melden