close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung Deut. 5 Mb - Modellbau Lindinger Onlineshop

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung Deutsch
Modellbau
B-Nr.: 95797
GU-INS Board
für Quadcopter
Modellbau Lindinger GmbH
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 1
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
Wir freuen uns, dass Sie sich für das neue Stabilisierungssystem GU-INS (Gaui Inertial Navigations System)
aus dem Sortiment der Firma GAUI entschieden haben, das von uns vertrieben wird. Sie besitzen damit ein
besonders leistungsfähiges und einfach zu programmierendes Stabilisierungssystem für Quadcopter. Das
System ist mit einem GPS-Sensor ausgestattet, dadurch ist die Möglichkeit gegeben eine automatische
Steuerung zu realisieren. Aufgrund der logisch strukturierten Software des Geräts erfolgt die Programmierung denkbar einfach, es ist kein PC / Notebook notwendig. Unter der Art. Nr. 95798 können Sie bei uns den
Set eines kompletten Quadcopters erwerben, der dieses Stabilisierungssystem beinhaltet und dem diese
Anleitung auch beiliegt.
Wir wünschen Ihnen viel Freude und Erfolg mit Ihrem neuen Stabilisierungssystem GU-INS. Damit Ihnen das
schnell und sicher gelingt, lesen Sie aufmerksam diese Bedienungsanleitung, bevor Sie das Gerät einsetzen. Besonders wichtig sind dabei die Sicherheitshinweise.
Inhaltsverzeichnis
Kapitel
Seite
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
2
3
3
4
4
5
7
9
12
17
19
20
25
27
29
29
1.
Sicherheits- und Betriebshinweise
Allgemeine Beschreibung
Technische Daten
Lieferumfang
LED Signalisierung
Montage des Systems
Programmierung des Systems
Abgleichen des Systems
GPS-Navigation
Go Home Funktion
Unterspannungs-Schutzfunktion
Kardanisch gelagerter Kameraträger
Firmware Update durchführen
Optionales On Screen Display (GU-OSD)
Haftungsausschluss
Gewährleistung
Sicherheits- und Betriebshinweise
Bei der Inbetriebnahme und während des Betriebs des Stabilisierungssystems sind eine Reihe von Sicherheitshinweisen zu beachten, die Sie bitte unbedingt für einen gefahrlosen Betrieb berücksichtigen müssen.

















Seite 2
Das Stabilisierungssystem ist kein Spielzeug, das Gerät gehört nur in die Hände von verantwortungsvoll
handelnden erwachsenen Personen.
Das Gerät kann sich im normalen Betrieb erwärmen, stellen Sie sicher, dass die entstehende Wärme gut
abgegeben werden kann.
Schützen Sie das System unbedingt vor Nässe und Feuchtigkeit.
Vermeiden Sie Druck-, Stoß und sonstige mechanische Belastungen.
Setzen Sie das Gerät keiner direkten Sonneneinstrahlung aus.
Vermeiden Sie unbedingt Kurzschlüsse und achten Sie auf richtige Polung bei allen Kabelanschlüssen.
Stellen Sie sicher, dass das System immer richtig konfiguriert ist.
Halten Sie die direkte Umgebung der GU-INS frei von magnetischen Materialien, wie z.B. Eisen, Schrauben und Magnete von Elektromotoren
Schließen Sie keine Komponenten an, die für das System nicht vorgesehen sind.
Verbinden Sie das Gerät niemals direkt mit einer Spannungsquelle.
Öffnen Sie das Gerät nicht, um eine Reparatur vorzunehmen. Es ist zu gefährlich und Sie verlieren jeglichen Garantieanspruch. Zur Reparatur senden Sie das Gerät an unseren Service.
Halten Sie das die GU-INS fern von Kindern und Haustieren.
Stellen Sie Sicherheitsaspekte absolut in den Mittelpunkt beim Einsatz des Gerätes.
Setzen Sie das Gerät bzw. das Modell nie in der Nähe von Personen oder Gebäuden ein.
Beachten Sie unbedingt sämtliche gesetzlichen Bestimmungen und Vorgaben beim Einsatz der Steuerung bzw. des Modells
Bei Wartungs- und Einstellungsarbeiten entfernen Sie aus Sicherheitsgründen unbedingt die Luftschrauben.
Kalibrieren Sie die Gasfunktion sehr genau, damit die Regler ordnungsgemäß programmiert und der
Knüppelwege richtig abgespeichert sind. Diese Schritte müssen Sie bei einem Senderwechsel erneut
durchführen.
Modellbau Lindinger GmbH
2
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch








2.
B-Nr.: 95797
Beachten Sie, dass im GPS-Modus die Steuerung von der Qualität des GPS-Empfangs abhängt. Sollte
der Empfang nicht optimal oder gestört sein, kann dies zu einem unkontrollierten Flugzustand führen.
Schalten Sie dann unverzüglich in den Auto-Balance Modus um.
Innerhalb geschlossener Räume bzw. Gebäude funktioniert der GPS Empfang nur sehr eingeschränkt,
benutzen Sie daher diesen Modus nicht.
Setzen Sie das Modell nur auf freiem Feld mit großem Sicherheitsabstand zu Gebäuden ein, da es sonst
zu Verfälschungen des GPS-Signals kommen kann.
Fliegen Sie niemals im GPS Modus, wenn in der Nähe starke Magnetfelder bestehen, die magnetischen
Messaufnehmer würden sonst stark gestört und es könnte zu unkontrollierten Flugzuständen kommen.
Sollte sich der Quadflyer nicht mehr optimal steuern lassen, überprüfen Sie die Kalibrierung und stellen
Sie sicher, dass alle Sicherheitshinweise, z.B. zur magnetischen Verträglichkeit, eingehalten werden.
Bei starkem Wind empfehlen wir Ihnen unbedingt den Quadcopter im Auto Balance Modus zu landen,
durch den Einfluss von Windböen könnten Höhenschwankungen erfolgen, die von der GPS-Steuerung
missverstanden werden könnten, in Bodennähe könnte das Modell gefährdet sein.
Sie können die Fail-Safe Programmierung Ihres Senders benutzen, stellen Sie für alle Steuerfunktionen
die Neutralposition ein und programmieren Sie aus Sicherheitsgründen die ’GPS Positionierung’ und die
’Home Funktion’.
Halten Sie die GU-INS immer auf dem neuesten Softwarestand, die aktuelle Firmware steht zum Download auf der Gaui Webseite bereit.
Allgemeine Beschreibung
Die GU-INS ist eine kompakte Steuerungseinheit für die Stabilisierung und automatische Bewegung eines
Quadcopters über GPS-Signale. Sie zeichnet sich im Einzelnen durch folgende Leistungsmerkmale aus:









3.
Hochwertiges, stabiles Gehäuse
übernimmt die komplette Steuerung eines Quadflyers
die Motorcontroller können direkt an die Haupteinheit angeschlossen werden
übersichtliche und einfache Verkabelung der Komponenten
Besonders unkomplizierter Installationsvorgang
Spezielle Ausgänge zur Ansteuerung von Servos für die Bewegung verschiedener kardanisch aufgehängter Kameraträger
Umfassende Schutzeinrichtungen, Fail-Safe Funktion, Schutz bei Unterspannung der Bordelektronik,
Schutz bei Verlust des Steuersignals, automatische Go-Home Funktion
Zukunftssicher durch Update Fähigkeit, USB Interface gehört zum Lieferumfang
Optionale OSD Elektronik kann eingesetzt werden, um eine exakte Datenüberwachung zu ermöglichen
Technische Daten
Abmessungen:
Haupteinheit: 53,5 x 38,5 x 12,0 mm
GPS Sensor: 42,0 x 34,0 x 15,0 mm
Gewicht:
Haupteinheit: 27 g
GPS Sensor: 23 g
Taktfrequenz:
300 Hz zur Ansteuerung der Motorcontroller
Temperaturbereich:
20 oC bis 80 oC
Betriebsmodi:
Manueller-, Auto Balance- und GPS Positionierungs-Modus
Manueller Modus:
max. Winkelgeschwindigkeit 300 Grad/Sek.
Auto Balance Modus:
max. Neigungswinkel 60 Grad
GPS Pos. Modus:
a) Genauigkeit: horizontal ± 2 m, vertikal ± 0,5 m
b) max. Giergeschwindigkeit: 250 Grad/Sek.
c) max. Neigungswinkel: 45 Grad
d) max. Horizontalgeschwindigkeit: 10 m/s (36 km/h)
e) max. Steigrate: 8 m/s
Anschlussmöglichkeiten:
GU-INS liefert Ausgangssignale zur Ansteuerung von Servos für die
Roll- und die Neigungsachse eines kardanisch aufgehängten Kameraträgers
Schutzeinrichtungen:
Fail-Safe Funktion, Go-Home Option, bei Signalverlust greift die GoHome Option, Unterspannungsschutz
Max. Windgeschwindigkeit:
Einsatz bis höchstens 10 m/s (36 km/h)
Modellbau Lindinger GmbH
3
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 3
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
4.
B-Nr.: 95797
Lieferumfang
Außer dieser Bedienungsanleitung gehören die nebenstehenden Komponenten
zum Lieferumfang
5.
LED Signalisierung
Die Haupteinheit ist mit vier SignalisierungsLED’s




SET
GPS
MODE und
SENSOR
ausgestattet, deren Leuchtsignale folgende Bedeutungen haben:
1. SET:
Aus - - Normal
3 x Blinken, danach aus - - Setup ist komplett
ständig ein - - Unterspannung Bordstromversorgung
Aus - - GPS-Sensor ist nicht angeschlossen
2. GPS:
Schnell blinkend - - Home Funktion aktiviert
Langsam blinkend - - GPS-Signal wird gesucht
Ständig ein - - GPS Suche erfolgreich abgeschlossen
Seite 4
Modellbau Lindinger GmbH
4
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
3. MODE:
Langsames Blinken - - manueller Modus aktiv
Schnelles Blinken - - Auto Balance Modus aktiv
Ständiges Leuchten - - GPS Positionierungs-Modus
Schnelles rotes Blinken - - Unterspannungsschutz aktiv
4. SENSOR:
Ständig
Systemfehler,
initialisieren
Grün - -rot
das- -System
arbeitet neu
ordnungsgemäß
Rot - - Systemfehler, neu initialisieren, neu starten
6.
Montage des Systems
1.
Kleben Sie auf der Unterseite der Haupteinheit, jeweils an den Ecken, die Dämpfungsstreifen an.
Die Haupteinheit
darf nicht in der Nähe von magnetischen Materialien
angebracht werden.
2.
3.
Befestigen Sie die Haupteinheit mittig auf der
Plattform des Quadcopters
Bringen Sie die Stecker
des beigefügten Kabelsatzes an der Haupteinheit, entsprechend der
nebenstehenden Abbildung, an.
B = Unterspannungsfunktion
Cam
= Kameraansteuerung
P
Mode = Modusumschaltung
Home = automatische Heimkehr des Copters
Modellbau Lindinger GmbH
5
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 5
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
4.
Bringen Sie die Anschlüsse der Motorcontroller (1 bis 4) an die entsprechenden Ports der Haupteinheit
an. Beachten Sie dabei unbedingt die Reihenfolge bzw. die Position der Regler und die Drehrichtung
der Motoren, entsprechend der folgenden Abbildung.
5.
Verbinden Sie die Haupteinheit mit dem Empfänger, wie in der folgenden Abbildung dargestellt.
Die sieben Anschlüsse haben folgende Bedeutung:
-
Seite 6
weiß / rot / schwarz
= AIL, Rollfunktion
- grün
= Modusumschaltung
rot = ELE, Nickfunktion
- blau
= Home Funktion
orange
= THR, Gasfunktion
- schwarz
= Kameraansteuerung
gelb
= RUD, Gierfunktion
Modellbau Lindinger GmbH
6
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
6.
Legen Sie in Ihrem Sender einen neuen Modellspeicher für den Quadcopter an, wählen Sie dabei als
Modelltyp ein Flächenflugzeug aus. Stellen Sie die Servolaufrichtungen entsprechend der folgenden
Tabelle ein.
AIL
(Rollfunktion)
ELE
(Nickfunktion)
THR
(Gasfunktion)
RUD
(Gierfunktion)
7.
7.
1.
B-Nr.: 95797
Futaba
JR
Hitec
normal
reverse
normal
normal
reverse
reverse
reverse
normal
normal
normal
reverse
normal
Stellen Sie an Ihrem Sender folgende Zuordnungen
der Geber ein:
 Für die Funktion ’MODE’ (grünes Kabel) -> 3Positionsschalter (A)
 Für die Funktion ’HOME’ (blaues Kabel) -> 2Positionsschalter (B)
 Für die Ansteuerung eines evtl. vorhandenen Kameraträgers (schwarzes Kabel) ->
Drehgeber (C)
Programmierung des Systems
Aus Sicherheitsgründen entfernen Sise unbedingt alle vier Luftschrauben, bevor Sie mit der
Programmierung beginnen.
Stellen Sie sicher, dass sich die
LED’s der Haupteinheit gut einsehen lassen.
2.
Schalten Sie den Sender ein und bringen Sie den
Gassteuerknüppel in die Vollgasposition. Bei
einem Sender der im MODE 1 betrieben wird ist
das der rechte Steuerknüppel.
Modellbau Lindinger GmbH
7
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 7
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
3. Stecken Sie den Akku an, die Motoren
senden ein akustisches Signal aus. Die
’MODE’-LED muss in diesem Zustand
dauerhaft rot blinken.
4.
Bringen Sie den Gassteuerknüppel in die ’Moter aus’ Position
5.
Die Motoren senden wieder ein kurzes
akustisches Signal aus. Die ’MODE’LED leuchtet ständig grün. Die
Kalibrierung,
das
einlernen
des
Gaststeuerknüppelweges ist abgeschlossen, der Akku kann ab-gezogen
werden.
6.
Danach überprüfen Sie die verschiedenen Flugmodi (MODE) und die GPS-Einstellungen (HOME).
Stellen Sie sicher, dass die Signalisierungen der zugehörigen LED’s der Haupteinheit den folgenden
Abbildungen entsprechen. Prüfen Sie alle Schalterstellungen.
Seite 8
Modellbau Lindinger GmbH
8
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
Beim Einsatz von einem oder zwei Satellitenempfängern, die direkt an die Haupteinheit angesteckt werden, entfällt das 6-polige Anschlusskabel an den sonst eingesetzten Standardempfänger. In dieser Konstellation müssen Sie aber die Schalter für ’MODE’ und ’HOME’ neu zuweisen und deren Funktionen mit Hilfe der LED Signalisierung nochmals genau überprüfen.
Als Beispiel der Schalterbelegung für einen JR DSX7 oder einen DSX9 Sender
könnte folgende Konstellation gelten:
GEAR -> Home Funktion aktivieren
FLAP -> Flugmodus umschalten
AUX2 -> Kamerasteuerung
Zum Binden der oder des Satellitenempfängers
stecken Sie den Bindungsstecker auf den, in dieser
Konstellation, freien Roll Servo Port (AIL) der Haupteinheit.
Bitte entfernen Sie aus Sicherheitsgründen dabei alle Luftschrauben.
8.
1.
Abgleichen des Systems
2. Stecken Sie den Akku an, es ertönt
ein akustisches Signal, der Quadflyer
ist für einen Testflug einsatzbereit.
Schrauben Sie die Luftschrauben wieder
an, schalten Sie den Sender ein und aktivieren Sie den manuellen Modus.
Modellbau Lindinger GmbH
9
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 9
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
3.
Bewegen Sie den Gassteuerknüppel langsam nach vorn in Richtung der Vollgasposition, bis der
Quadcopter leicht vom Boden abhebt.
4.
Bewegen Sie den Nickknüppel (ELE) leicht nach vorn und prüfen Sie ob sich das Modell nach vorn
neigt, wie in der Abbildung dargestellt.
5.
Bewegen Sie den Rollknüppel (AIL) leicht nach rechts und prüfen Sie ob sich das Modell nach rechts
neigt, wie in der Abbildung dargestellt.
6.
Bewegen Sie den Gierknüppel (RUD) leicht nach rechts und prüfen Sie ob sich das Modell nach rechts
um die Hochachse dreht (giert), wie in der Abbildung dargestellt.
Seite 10
Modellbau Lindinger GmbH
10
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
7.
B-Nr.: 95797
Nach der Überprüfung der Steuerknüppelfunktionen und wenn alle Steuerungen ordnungsgemäß verlaufen sind, bringen Sie das Modell in eine Höhe von ca. 1 m über dem Boden. Sollte das Modell in diesem Schwebzustand stark schwingen oder schütteln ist die Empfindlichkeit zu hoch. Verringern Sie diese, indem Sie den Regler ’GAIN’ leicht nach links, entgegen dem Uhrzeigersinn drehen, bis der
Quadcopter
ruhig
fliegt.
Die empfohlene Position der Regler ’GAIN’ und
’Z GAIN’ ist, wie abgebildet, die Mittelstellung
8. Lassen Sie das Modell auf eine Höhe von ca. 1,5 steigen und trimmen Sie es, mit den Trimmhebeln
am Sender, exakt aus. Wenn alles exakt ausgetrimmt ist, landen Sie den Quadcopter.
9. Betätigen Sie nach der Landung
sofort die ’SET’ Taste.
12. Schalten Sie in den Auto-Balance
Modus um und trimmen Sie das
Modell wieder exakt aus.
10.
Die ’SET’ LED blinkt dreimal zeigt an, dass die
Konfiguration ordnungsgemäß abgespeichert ist.
11. Alle Trimmungen müssen nach dem Speichern
wieder in die Neutralposition gebracht werden.
13. Betätigen Sie nach der Landung sofort die ’SET’
Taste und stellen Sie danach wieder alle Trimmungen in die Neutralposition.
Hinweis: Der Modus mit GPS-Positionierung benötigt keinen Abgleich
Modellbau Lindinger GmbH
11
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 11
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
9.
1.
GPS-Navigation
Befestigen Sie mit einem
doppelseitigen
Klebepad
den GPS-Sensor auf der
Haube und verbinden Sie
den Sensor mit dem ’GPS’Port der Haupteinheit. Die
Beschriftung des Sensors
muss nach oben zeigen,
wie aus der Abbildung zu
erkennen.
2. Schalten Sie den Sender
ein.
4.
Seite 12
B-Nr.: 95797
3.
Stecken Sie den Akku an. Die ’GPS’-LED
blinkt und zeigt an, dass das System GPSSignale sucht.
Sobald mehr als fünf Satteliten Signale ordnungsgemäß erkannt
worden sind, schaltet die ’GPS’-LED auf grünes Dauerlicht um. Je
nach Empfangsmöglichkeiten der GPS Satteliten kann dieser Vorgang eine Zeit von mehreren Minuten in Anspruch nehmen.
Modellbau Lindinger GmbH
12
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
5.
Zur Kontrolle wie viele Satteliten Signale ordnungsgemäß erkannt worden sind, können Sie die gekennzeichnete Taste betätigen. Die Anzahl der Blinkimpulse der LED entspricht der Anzahl der empfangenen Satteliten.
6.
Schalten Sie in den ’GPS’-Modus um, die ’MODE’LED leuchtet dauerhaft grün, wie nebenstehend
dargestellt.
7.
Die Definition bezüglich der Gassteuerknüppel Position oberhalb bzw. unterhalb der ’GPS-Position’ ist in
der nebenstehenden Abbildung dargestellt.
8.
Um den Quadcopter abzuheben, drücken Sie die
Gassteuerknüppel langsam, über die Mittelstellung
hinaus, nach vorn.
Modellbau Lindinger GmbH
13
office@lindinger.at
B-Nr.: 95797
www.lindinger.at
Seite 13
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
9.
Wenn das Modell die richtige Höhe erreicht hat, stellen Sie den Gassteuerknüppel wieder in die Mittelposition.
10. Sie können das Modell auch im ’Auto BalanceModus’ starten. Bringen Sie den Schalter in die
entsprechende Position (siehe Abbildung). Die
LED blinkt in diesem Modus schnell grün.
12.
Seite 14
B-Nr.: 95797
11. Steigen Sie im ’Auto Balance-Modus’
auf die richtige Höhe auf und schalten
Sie dann auf den ’GPS-Positionierungs’ Modus um.
Bewegen Sie den Gassteuerknüppel nach vorn, das Modell steigt auf.
Modellbau Lindinger GmbH
14
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
13.
Bringen Sie den Gassteuerknüppel wieder in die Mittelstellung, der Quadcopter wird durch die GPSSteuerung die Höhe beibehalten.
14.
Bewegen Sie den Gassteuerknüppel nach unten, das Modell wird die Höhe verringern.
15.
Sollte der Copter bei Betätigung der Nickfunktion (ELE) nach vorn, leicht nach links fliegen, müssen
Sie den ’HEAD’-Regler ein wenig nach rechts drehen, um den integrierten Kompass abzugleichen.
Modellbau Lindinger GmbH
15
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 15
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
16. Der Regler mit der Bezeichnung ’Z-GAIN’ ist zuständig für die Regelung der Höhe des Modells. Dieser
Regelvorgang sorgt dafür, dass bei Windeinflüssen und Luftdruckschwankungen der Quadcopter trotzdem die vorgegebene Höhe hält. Es wir empfohlen als Grundeinstellung die mittlere Position, wie in der
folgenden Abbildung zu erkennen.
18. Die Motoren stoppen erst, wenn in
den ’Auto-Balance-‚ oder den manuellen Modus zurück geschaltet wird.
17. Der Quadcopter verliert langsam an Höhe,
wenn der Gassteuerknüppel in die Minimalposition gebracht wird.
19. Es kann auch gelandet werden, wenn bereits während des Fluges die Umschaltung des Flugmodus
durchgeführt wird.
Seite 16
Modellbau Lindinger GmbH
16
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
10.
B-Nr.: 95797
Go Home Funktion
1.
Die Home Position befindet sich in einem Radius von 5 m um den Standpunkt herum, an dem das Modell eingeschaltet worden ist.
2.
Je mehr GPS-Satteliten empfangen werden, umso genauer wird die Home Position
eingehalten. Der Radius kann dann Werte
von 2 m einnehmen.
4.
Wenn Sie den Quadcopter an einem anderen Ort einsetzten und Sie eine neue Home Position einstellen wollen, betätigen am neuen Standpunkt die ’SET’ Taste, um die neue Position zu speichern, dabei
muss der GPS-Modus aktiviert sein.
Modellbau Lindinger GmbH
3. Betätigen Sie im GPS-Modus bei guten
Empfangsverhältnissen die ’SET’ Taste,
die genauere Home Position wird dann
abgespeichert, die LED ’SET’ blinkt dann.
17
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 17
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
5.
B-Nr.: 95797
Wenn Sie während eines Fluges den ’HOME’ Modus
aktivieren, startet der Quadcopter selbstständig mit dem
Rückflug zur Home Position. Befindet er sich dabei in einer Höhe von mehr als 10 m, verringert er, bei Erreichen
der Home Position, automatisch die Distanz zum Boden
auf 10 m.
Sollte die Höhe geringer
sein, wird diese Distanz
konstant gehalten, das Modell geht in einen stabilen
Schwebeflug über. Während eines Rückfluges reagiert das Modell auch auf
Steuerbefehle zum Drehen
um die Hochachse und
zum Sinken.
6.
Wenn der Quadcopter die Home Position erreicht hat,
können Sie durch Umschalten in den ’Auto Balance’- oder
in den manuellen Modus weitere Flugoptionen ausführen.
18
Seite 18
Modellbau Lindinger GmbH
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
11.
B-Nr.: 95797
Unterspannungs-Schutzfunktion
1.
Das rote Kabel, mit der der Unterspannungsschutz realisiert wird, zuerst am Balancerstecker des Antriebsakkus auf den Kontakt der zweiten LiPo-Zelle stecken und danach den Antriebsakku über die
Hochstromverbindung anstecken. Durch diese Reihenfolge wird die Unterspannungsschutzfunktion aktiviert, die LED ’SET’ leuchtet ständig.
2.
Wird zuerst die Hochstromverbindung angesteckt und dann erst das rote Kabel, ist der Unterspannungsschutz nicht aktiviert. Die Akkuspannung kann dann aber mit Hilfe des optionalen OSD Anzeigegerätes visualisiert werden.
3.
Bitte unbedingt immer den Anschluss des Pluspols der zweiten Zelle am
Balancer Port des Akkus benutzen, egal ob ein 2S-, 3S- oder 4S-LiPo Akku eingesetzt wird.
4.
Zum Abgleich der Unterspannungs-Funktion, zum genauen Einstellen der
Warnschwelle dient der Regler mit
dem Akkusymbol. Stellen Sie den
richten Wert entsprechend der Abbildung ein. Für Verringerung der
Schwelle (LV) nach links, für Erhöhung (HV) nach rechts drehen.
Modellbau Lindinger GmbH
19
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 19
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
5.
B-Nr.: 95797
6. Dementsprechend müssen Sie den Gasknüppel weiter nach vorn schieben, um die
Höhe zu halten und zu schweben. Daran
ist der Unterspannungszustand zu erkennen, landen Sie das Modell unverzüglich.
Sobald die Unterspannungs-Funktion aktiviert worden ist, wird automatisch die Gaseinstellung um ca. 20 % zurück genommen, dadurch verringert sich die Höhe des
Modells.
7. Im GPS Positionierungs-Modus, wird der
SET Punkt um ca. 20 % nach vorn verlegt. Wird
der Gasknüppel in der normalen SET Ebene
gehalten verringert sich die Höhe des Modells.
8. Wenn der Unterspannungsschutz aktiviert
ist, leuchtet die ’MODE’-LED rot auf.
12. Kardanisch gelagerter Kameraträger
Der Quadcopter kann mit einem kardanischen Kameraträger ausgestattet werden. Dabei kann die Kamera
über zwei Servos geschwenkt werden. Die Konfiguration wird im Folgenden beschrieben.
Seite 20
Modellbau Lindinger GmbH
20
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
1.
Verbinden Sie das Anschlusskabel des Servos zur Bewegung um die horizontale Achse mit dem Anschluss ’R-CAM’, das Anschlusskabel des Servos für die vertikale Achse stecken Sie in den ’P-CAM’
Port. Stellen Sie den Quadcopter auf eine ebene Unterlage und führen Sie die folgenden Kalibrierungsprozedur und Einstellungen durch.
2.
Justieren Sie die Neutralposition des Servos für die Bewegung der horizontalen
Achse des Kameraträgers.
Modellbau Lindinger GmbH
3.
21
Stellen Sie den Bereich der vertikalen
Achse ein, der mit dem seitlichen Geber
am Sender, erreicht werden soll.
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 21
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
4.
Aus Sicherheitsgründen schrauben Sie
bitte unbedingt die Luftschrauben ab, bevor Sie mit dem Setup beginnen.
6.
Die Haupteinheit startet den Kalibrierungsvorgang, die LED ’SET’ blinkt.
8.
Unterlegen Sie einen Arm
des Quadcopters, damit
der Kameraträger vertikal
angehoben wird. Gleichen Sie mit dem Nick
Steuerknüppel (ELE) den
Versatz aus, dass sich
die Kamera wieder auf
der Neutrallinie (A) befindet.
Seite 22
Modellbau Lindinger GmbH
5.
7.
22
B-Nr.: 95797
Schalten Sie den Sender ein und stecken Sie den Antriebsakku ein. Betätigen Sie die ’SET’ Taste, bevor die Initialisierungsphase abgeschlossen ist.
Der Winkel der Kamera wird durch die
Linie ’A’ dargestellt. Sie entspricht der
Neutralposition des Servos.
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
9.
B-Nr.: 95797
Betätigen Sie danach die ’SET’ Taste, zur Bestätigung blinkt die zweite LED (GPS).
10. Unterlegen Sie den andern Arm des Quadcopters, damit der Kameraträger auch vertikal angehoben wird. Gleichen
Sie mit dem Nick Steuerknüppel (ELE) den Versatz aus, dass sich die
Kamera parallel zu der
Neutrallinie (A) des vorherigen Schritts befindet.
11. Betätigen Sie danach die ’SET’ Taste, zur Bestätigung blinkt die dritte
LED (MODE).
12. Unterlegen Sie einen
andern
Arm
des
Quadcopters, damit der
Kameraträger nun horizontal angehoben wird.
Gleichen Sie mit dem
Roll Steuerknüppel (AIL)
den Versatz aus, dass
sich der Kameraträger in
der Neutrallage befindet.
Modellbau Lindinger GmbH
23
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 23
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
13. Betätigen Sie danach die ’SET’ Taste, zur Bestätigung blinkt die dritte
LED (MODE) rot.
14. Unterlegen Sie den letzten
Arm des Quadcopters, damit der Kameraträger auch
horizontal angehoben wird.
Gleichen Sie mit dem Roll
Steuerknüppel (AIL) den
Versatz aus, wie im vorhergehenden Schritt beschrieben.
15. Betätigen Sie danach die ’SET’ Taste, zur Bestätigung blinken die SET-,
die GPS-, die Mode- und die Sensor- LED kurz und verlöschen dann.
Der Kalibrierungsvorgang des Kameraträgers ist abgeschlossen.
Es besteht auch die Möglichkeit, nur die vertikale Achse des Kameraträgers zu kalibrieren. Dazu muss nach Abschluss des Vorgangs für die vertikale Achse, die ’SET’ Taste
zweimal betätigt werden.
Seite 24
Modellbau Lindinger GmbH
24
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
Um die vertikale Kalibrierung nicht durchführen zu müssen, betätigen Sie zweimal die
’SET’ Taste. Danach führen Sie wie beschrieben die horizontale Kalibrierung durch.
13. Firmware Update durchführen
1.
Aus Sicherheitsgründen entfernen Sie bitte
alle vier Luftschrauben, bevor Sie mit dem
Firmware Updaten beginnen.
3.
Schließen Sie das USB-Kabel an einen PC
bzw. Notebook an, die notwendigen Treiber werden geladen.
Modellbau Lindinger GmbH
2.
Schalten Sie den Sender ein, stecken
Sie den Antriebsakku am Modell an und
entfernen Sie die Abdeckhaube.
4.
25
office@lindinger.at
Verbinden Sie die andere Seite des
USB-Kabels mit dem OSD Port der
Haupteinheit.
www.lindinger.at
Seite 25
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
6.
B-Nr.: 95797
Das System des Rechners sollte automatisch den richtigen COM-Port ermitteln. Er wird in einem Fenster angezeigt,
er kann dort auch ausgewählt werden.
5.
Laden Sie die neueste Firmware von der
GAUI Homepage herunter und führen Sie
die entsprechende ’EXE’ Datei mit einem
Doppelklick aus. Folgen Sie den Schritten
bei der Installation.
7.
Klicken Sie auf ’Execute’ (Ausführen).
8.
Das Firmware Update wird gestartet und durchgeführt. Die Motorcontroller senden ein akustisches Signal aus und die LED ’MODE’ blinkt rot
9.
Sobald das Update fertig ist, ertönt das
akustische Signal nicht mehr, die LED erlischt und am Rechner erscheint eine entsprechende Meldung. Stecken Sie den Antriebsakku ab.
10. Entfernen Sie das USB-Kabel, die Update Prozedur ist abgeschlossen.
Nach einem Update müssen sämtliche Komponenten, die Motor Regler, die Haupteinheit
und, wenn vorhanden, der Kameraträger, neu kalibriert werden.
Seite 26
Modellbau Lindinger GmbH
26
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
14. Optionales On Screen Display (GU-OSD)
Sie können den Quadcopter optional mit einer CCD-Kamera und integriertem 5,8 GHz Sender ausrüsten,
um am Boden direkt Bilder aus dem Modell zu erhalten. Nehmen Sie die Montage entsprechend der folgenden Abbildung vor.
Modellbau Lindinger GmbH
27
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 27
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
Das aufgenommene Bild enthält neben der eigentlichen Darstellung folgende wichtige Informationen über
den Flug des Quadcopters.
In der Mitte des OSD Displays, werden wie
auf einem Radarschirm wichtige Informationen eingeblendet. Die relative Größe der
Aufnahme beträgt in der x-Achse 1.000 m
und in der y-Achse 500m.
Seite 28
Modellbau Lindinger GmbH
28
office@lindinger.at
www.lindinger.at
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
15. Haftungsausschluss
Die Bedingungen und Methoden bei Installation, Betrieb, Montage, Verwendung und Wartung dieses Produktes können von der Fa. LINDINGER GMBH nicht überwacht werden. Daher übernimmt die Fa. LINDINGER GMBH keinerlei Haftung für Verluste, Schäden oder Kosten, die sich aus fehlerhafter Verwendung und
Betrieb ergeben oder in irgendeiner Weise damit zusammenhängen.
Soweit gesetzlich zulässig ist die Verpflichtung von Schadenersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, begrenzt auf den Rechnungswert unserer unmittelbar an dem Ereignis beteiligten Warenmenge.
16. Gewährleistung
Auf dieses Produkt geben wir eine Gewährleistung von 24 Monaten. Als Beleg für den Beginn und den Ablauf dieser Gewährleistung dient unsere Rechnung. Eventuelle Reparaturen verlängern die Gewährleistungszeit nicht.
Es gelten die üblichen Gewährleistungsbedingungen. So dürfen Sie das Produkt z.B. nur ordnungsgemäß
verwendet und nicht geöffnet haben. Senden Sie das Produkt im Fall einer Gewährleistungs-Reparatur, mit
einer ausführlichen Beschreibung des Fehlers, an uns ein.
Das LINDINGER-Team wünscht Ihnen viel Freude!
Molln im Februar 2012
Irrtümer, Änderungen und Druckfehler vorbehalten
Modellbau
www.lindinger.at
Modellbau Lindinger GmbH
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Seite 29
Modellbau
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
Geeignete Quadcopter für das GU-INS Board:
330X QUAD COPTER
Der Gaui 330X ist ein ideales Einsteigergerät.
Mit ihm bekommt man einen günstigen Quadcopter,
der in kurzer Zeit flugfertig aufgebaut
ist. Durch die verschiedenen schaltbaren Flugmodi ist
er für Einsteiger, für Kameraflüge oder einfach
nur zum Spaß haben geeignet. Auch Kunstflug
ist möglich.
Features:
• Flugleistung: Bei einem Standard-Akku (2S/2000mAh) beträgt die Flugdauer mehr als 12 min, mit einem Akku mit hoher Kapazität
verlängert sich die Flugdauer schon auf 20 min oder mehr.
• Hervorragender Widerstand gegen Wind Last: Die Effizienz und die Belastung der Propeller ist perfekt optimiert, so dass der Luftwiderstand besser ist als bei herkömmlichen Flugmodellen.
• Hohe Stabilität: Bei der Verwendung vom Gyro GU-344 (Drei-Achsen-Stabilisierungs-System) wird der Quadcopter zu einem sehr
stabilen Modell. Für den Anfänger oder Profi zu beherrschen.
• Zusätzliches Nutzlastpotenzial: Das max. Abfluggewicht sollte zwischen 1100g bis 2200g liegen, je nach Leistung der verwendeten
Komponenten. Bei Einhaltung dieses Gewichtes können Sie Kameras und Video-Recorder montieren.
• Betriebsart und Flugeigenschaften ähneln Hubschrauber, aber keine komplexe Steuerung
• Günstige Ersatzteilversorgung und reichhaltiges Zubehör
Lieferumfang:
• 330X Bausatz Quadcopter
• 4 Stk.Luftschrauben
• 4 Stk. GM-412 Brushless Motoren 960kV
• 4 Stk. GE-010 10A ESC Brushless Regler
• GU-344 Gyro Stabilizer System
• Schutzbügel
Seite 30
Modellbau Lindinger GmbH
Hauptr.-Ø:
Heckr.-Ø:
Länge:
Höhe:
Gewicht:
empf.Motor:
empf.Akku:
Ausführung:
Flug / Bau:
ca.330 mm(Ø)
400 g
beinhaltet
2-3S Lipoly
SET
office@lindinger.at
B-Nr.: 91649
www.lindinger.at
Modellbau
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
Geeignete Quadcopter für das GU-INS Board:
Der 500X Quadcopter mit GU-INS (Internal Navigation System) mit GPS. GAU
setzt in Punkto Drohnen Flug noch eines
drauf die GU-INS Einheit ist eine hochpräzise Board-Elektronik die sogar Wind
bis zu 35km/h Parole hält. Die Einheit hat
3 verschiedene Flugzustände:
• Normal Flug (volle Ausschläge)
• Stabilisierter Flug (sehr eigenstabil und
ruhig zu steuern)
• GPS Modus, ist diese Funktion aktiviert
hält der Quadcopter je nach Anzahl der
GPS Satelliten die Position bis auf 2m
genau (auch die Höhe) für Luftaufnahmen ideal da diese Funktion jederzeit
übersteuerbar ist.
Der Sicherheitsaspekt bei diesem Produkt wurde sehr hoch gehalten, das
Highlight ist die „Coming Home“ Funktion. Sollten Sie bei Ihrem Flug ausser
Sicht od. sogar aus der Reichweite Ihres
Senders kommen, aktiviert sich automatisch oder über Knüppel-Schalter die „Coming Home“ Funktion. Das Flugmodell
steuert dann automatisch zu der programmierten Ausgangsposition und verharrt dann 10m über dem Boden, wo Sie ohne Probleme
das Modell wieder sicher übernehmen können. Die Elektronik verfügt zudem über einen Unterspannungs Schutz. Für Luftaufnahmen
ist die GU-INS Einheit mit einem Bonus Feature ausgestattet, die Einheit kann mit einem kardanischen Kameraträger ausgestattet
werden, dabei ist es möglich die Kamera über zwei Servos zu schwenken, die horizontale Achse wird bei Kurvenflug immer ausgeglichen und gerade gehalten. High-Tech zu einem erschwinglichen Preis.
Features:
• GU-INS + GPS (Zur Programmierung kein PC erforderlich)
• Hohe Stabilität: (Drei-Achsen-Stabilisierungs-System)
• Zusätzliches Nutzlastpotenzial: Das max. Abfluggewicht sollte zwischen 1100g bis 2200g liegen, Bei Einhaltung dieses Gewichtes
können Sie Kameras und Video-Recorder montieren.
• Optional sind noch OSD Einheit, Beleuchtung, Kamerahalterung uvm. erhältlich
• Update fähig.
• Vorbereitet für normale Empfänger sowie Steckplätze für Satelliten-Empfänger.
• Beschreibung der GU-INS Elektronik in Deutsch und Englisch.®
500X QUADCOPTER
Lieferumfang:
500X GU-INS QUADCOPTER
Lieferumfang:
Hauptr.-Ø: Heckr.-Ø: Länge:
ca.500 mm(Ø)
Höhe:
Gewicht:
670 g
empf.Motor: beinhaltet
empf.Akku: 2-4S/800-2200mAh Lipoly B-Nr.: 94149
Ausführung: SET
Flug / Bau:
Hauptr.-Ø:
Heckr.-Ø:
Länge:
Höhe:
Gewicht:
empf.Motor:
empf.Akku:
Ausführung:
Flug / Bau:
• Bausatz Quad Flyer Hauptrahmen
• 4 Stk. Luftschrauben
• 4 Stk. GUEC GM-412 BL Motor 960kV
• 4 Stk. GUEC GE-183 18A ESC Regler
• GU-344 Gyro Stabilizer System
• Schutzrahmen
• Schraubenzieher
• Transporttasche
Modellbau Lindinger GmbH
• Bausatz 500X Quadcopter Hauptrahmen
• GU-INS GPS BOARD + GPS Sensor
• 4 Stk. Luftschrauben
• 4 Stk. GM-412 Brushless Motor 960kV
• 4 Stk. GE-183 18A ESC Regler
• Schutzrahmen
• Schraubenzieher
• Transporttasche
office@lindinger.at
ca.500 mm(Ø)
670 g
beinhaltet
2-4S/800-2200mAh Lipoly
SET
www.lindinger.at
B-Nr.: 95798
Seite 31
GU-INS GPS BOARD FÜR QUADCOPTER
Modellbau
Bedienungsanleitung Deutsch
B-Nr.: 95797
Modellbau
www.lindinger.at
Modellbau Lindinger GmbH
Industriestrasse 10
4565 Inzersdorf
AUSTRIA
Tel: +43-(0)7582-81313-0
Fax: +43-(0)7582-81313-17
e-mail: office@lindinger.at
+14
Produkt ist kein Spielzeug, nur unter unmittelbarer Aufsicht von
Erwachsenen betreiben.
This product is not a toy. Operate only under the direct supervision
of adults
Made in TAIWAN
© Copyright by Modellbau Lindinger GmbH - jede Veröffentlichung, Weitergabe oder kommerzielle Verwendung bedarf unserer schriftlichen Genehmigung.
Seite 32
Modellbau Lindinger GmbH
office@lindinger.at
www.lindinger.at
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
27
Dateigröße
4 950 KB
Tags
1/--Seiten
melden