close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1800 VA 150/300 VAC Modell 118ACX

EinbettenHerunterladen
Modell 118ACX
Kompakte Einphasen-AC-Quelle
1800 VA
150/300 VAC
Standardfunktionen:
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Universeller,
leistungsfaktorkompensierter Eingang
(100 – 240 V, 1 Ph., 50 / 60 Hz) mit
Einschaltstrombegrenzung
Einphasen-/Zweibereichsausgang:
0 - 150 V / 0 – 300 V
15 bis 1200 Hz, volle Leistung
5000 Hz Kleinsignalbandbreite
universelle 10-A-Ausgangssteckbuchse
einstellbare Strombegrenzung
einstellbarer Überstromschutz
Tastaturverriegelung
Ferngesteuerte Ausgangsrelaissperre
Transienten- / Wellenformsimulation
99 gespeicherte Programme mit
zugehörigen Transienten für statische
und dynamische Prüfanwendungen
Echteffektivwertmessung von Spannung,
Strom und Leistung
Zulassungen:
• CSA C22.2 Nr. 61010-1
• UL 61010-1
• EN 61010-1
• EN 61326-1
UPC Manager Software-Paket
Verfügbare Optionen:
•
•
•
•
GPIB-Interface (IEEE-488.2)
Programmierbare Ausgangsimpedanz
Oberwellenanalyse (FFT) und
Wellenformsynthese
Landesspezifisches
Stromversorgungskabel
Im Lieferumfang enthalten:
• AC-Quelle
• Konformitätsbescheinigung
• Rack-Einbausatz
• Benutzerhandbuch
• UPC Studio Software
Software-Paket UPC Manager
Master the Power of the Wave!
Mit der UPC Manager
Software erhalten
Sie die Werkzeuge
zur schnellen und
einfachen Bedienung
Ihrer AC-Quelle. Mit
der graphischen Bedienoberfläche können
Sie durch einfache
Voreinstellungen
und Benutzereingaben und durch die
Verwendung von
Prüfsequenzen, Prüfplänen und individuellen
Prüfberichten alle Bereiche Ihrer Tests mit der
AC-Quelle steuern.
FREQUENZUMWANDLUNG
LUFT- UND RAUMFAHRT
Modell 118ACX
Das Modell 118ACX-UPC1 von Pacific Power Source bietet universelle
Anschlussmöglichkeiten, eine hohe Leistungsdichte und auf Abruf verfügbare
technische Funktionen, die allen Ihren Anforderungen an eine Einphasen-ACQuelle kleiner Leistung gerecht werden. Das 118ACX-UPC1 ist einfach über das
Tastenfeld an der Frontblende oder über ein Remote-Interface zu bedienen
und ist ideal für AC-Leistungssimulation und Frequenzumwandlung sowie für
Leistungsanwendungen im Labor und auf dem Prüftisch geeignet.
Mit Hilfe der weitbereichs und blindleistungskompensierten Eingangsstromversorgung können weltweit Eingangsspannungen und –frequenzen angepasst werden. Die Einschaltstrombegrenzung macht den Einsatz im Laborbereich mit schwacher oder eingeschränkter Eingangsversorgung möglich.
Die Konformität mit den CE-, CSA- und UL-Prüfstandards stärkt das Vertrauen
in die Technik des Produkts und ermöglicht seinen weltweiten Einsatz.
Auch wenn Sie nur einfache Prüfstandstests über die Tastatur an der
Frontblende durchführen oder mit Hilfe des Pacific-UPC-Manager über das
Remote Interface arbeiten, das 118ACX bietet die nötige Kompetenz in allen
Ihren Prüfanwendungen im unteren Leistungsbereich.
Führender Anbieter von Leistungstechnologie
Als ein Pionier in der Entwicklung von elektronischen Leistungswandlern setzt
Pacific Power Source die Entwicklung, Herstellung und Vermarktung sowohl
von linear geregelten als auch von leistungsstarken getakteten (PWM) ACQuellen fort. Unseren Ruf als Markt- und Technologieführer stellen wir am
deutlichsten unter Beweis durch unsere kontinuierliche Investition sowohl
in Forschung und Entwicklung als auch in den weltweiten Kundendienst.
Mit unternehmenseigenen Niederlassungen in den Vereinigten Staaten,
in Deutschland, im Vereinigten Königreich und in China ist persönliche
Unterstützung vor Ort stets verfügbar.
THE POWER OF EXPERTISE
F+E
WEHRTECHNIK
FERTIGUNG
KUNDENLÖSUNGEN
Modell 118ACX
Kenndaten des AC-Ausgangs
SPANNUNG
AUSGANGSSTROM
(siehe
Bemessungskurven)
AUSGANGSFREQUENZ
Umgebungsbedingungen / Allgemeines
Bereich
0 – 150 / 0 - 300 VAC
Auflösung
Schritte von 0,1 VAC
Genauigkeit
±0,05% der Sollspannung
bezogen auf internes Instrument
(CSC aktiviert)
Niedriger Bereich
Hoher Bereich
Nenn
20 Aeff
10 Aeff
Max
30 Aeff
15 Aeff
Bereich
Auflösung
15 bis 1200 Hz
4 signifikante Stellen
BETRIEBSTEMPERATUR
Spitze
40 ASpitze
20 ASpitze
RELATIVE FEUCHTIGKEIT
STROMGRENZE
Volle Leistung: 0° - 40° C, reduzierte Leistung: 40° - 55°
C
0 - 95%, nicht kondensierend
Bereich
0 bis 50 ASpitze
Auflösung
0,025 ASpitze
Genauigkeit
±3% von Endwert
ÜBERSTROMSCHUTZ
0,1 – 124,0 Aeff
0,1 bis 655,35 s
AUSGANGSLEISTUNG
1800 VA / 1600 W
WELLENFORMBIBLIOTHEK
LASTREGELUNG
15 - 200 Hz, 1%
200 - 800 Hz, 2%
800 - 1200 Hz, 3%
AUX-EINGÄNGE
Externer AC-Eingang wird algebraisch zu der
UPC-Wellenform addiert und für den direkt
gekoppelten Ausgang 35-fach verstärkt.
AM-EINGÄNGE
±10% VDC-Eingang für jede Phase moduliert
die Ausgangsspannung ±100%.
KLIRRFAKTOR
ANSPRECHZEIT
Externe Ein- / Ausgänge
15 - 200 Hz, < 0,25%
200 - 800 Hz, < 0,50%
800 - 1200 Hz, < 1,00%
typisch 80 µs bei Lastsprung von 10 – 90%
AUSGANGSSTROM Aeff
AUSGANGSSTROM Aeff
SYNC-AUSGÄNGE
RS232 (Standard)
Messungen
Bereich
Genauigkeit
±0,2% von Bereich + Cal. Ref.
STROM
(Echteffektivwert)
Bereich
50 ASpitze
Genauigkeit
±0,2% von Bereich + Cal. Ref.
Messungen
Wirkleistung, Scheinleistung,
Leistungsfaktor wird berechnet
Bereich
10680 W
Auflösung
1,0 W oder VA
LEISTUNGS- / CRESTFAKTOR
GPIB-Interface, IEEE-488.2, (ersetzt RS232)
/Z
Option Programmierbare Ausgangsimpedanz
/IM
0 – 354 VL-N, 708 VL-L
Berechnet und angezeigt auf 3 signifikante Stellen
SCPI-Befehle, Baudrate bis zu 38,4 kbps
/G
/HAS
SPANNUNG
(Echteffektivwert)
TTL-Signale synchronisieren externe
Testeinrichtungen mit dem Quellenausgang.
1. TTL-Puls bei Nulldurchgang, Phase L1
2. Transienter Sockelwert – TTL-Signal, True für
die Dauer eines transienten Ereignisses
3. DRM – TTL-Clock – ein Mehrfaches der
Ausgangsfrequenz
Interface / Software / Optionen
HOHER BEREICH (2-PH.-MODUS)
NIEDRIGER BEREICH (1-PH.-MODUS)
Dauerlaststrom als Funktion des Leistungsfaktors und der Ausgangsspannung bei NennEingangsversorgung. Kurzzeitige Überlastungen bis 160% sind zulässig. Die Betriebsdauer bis zur
thermischen Abschaltung dauert abhängig von den Leitungs- und Temperaturbedingungen von wenigen
Sekunden bis zu einigen Minuten.
LEISTUNG
22 ausführbare Wellenformen in nichtflüchtigem
RAM
UPC-Test Manager
Option Oberwellenanalyse und -synthese
Option Einschaltstrommessung
Software-Lizenz für UPC Test Manager
Mechanische Kenndaten
ABMESSUNGEN
(BxHxT): 19” x 2HE x 600 mm (ausschließlich
Klemmendeckel)
GEWICHT
18,2 kg
KÜHLUNG
Seitlicher Einlass und rückseitiger Auslass
EINGANGSANSCHLUSS
Klemmleisten mit Zugentlastung. Optionale
Netzkabel erhältlich
AC-Eingangsleistung
EINGANGSSPANNUNG
EINGANGSSTROM
(siehe Kurve)
1 Phase, 100 – 240 VAC ±10%
volle Nennlast: 22 Aeff bei 120 V; 11 Aeff bei 240 V
EINGANGSFREQUENZ
47 – 63 Hz
EINGANGSLEISTUNGSFAKTOR
>0,98
16.75"/ 426 mm
3.5"/ 88 mm
(2U)
Eingangsstrom zu Ausgangsleistung
30.00
100V
EINGANGSSTROM
25.00
120V
20.00
15.00
200V
240V
10.00
5.00
0.00
0%
20%
40%
60%
19"/ 483 mm
80%
NENNAUSGANGSLEISTUNG
100%
120%
Das 118ACX ist mit einem einphasigen 30-AEingangsschutzschalter
ausgestattet. Die Höhe
des erforderlichen Eingangsstroms hängt von
der Eingangsspannung
und der prozentualen
Belastung ab. Es ist sicherzustellen, dass die
Quelle aufgrund der
angeschlossenen Ausgangslast nicht mehr
Eingangsstrom zieht, als
das Versorgungsnetz bereitstellen kann.
Das 118ACX ist für den Betrieb auf dem Prüftisch oder in 19”-Schränken
konstruiert. Die Abbildung zeigt das mit Griffen ausgestattete Gerät.
C
US
17692 Fitch, Irvine, CA 92614 USA
Telefon: +1 949.251.1800
Fax: +1 949.756.0756
E-mail: sales@pacificpower.com
www.pacificpower.com
© 2013 Pacific Power Source, Inc. Änderungen vorbehalten. #2DS118ACX-GER Rev 0213
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
7
Dateigröße
910 KB
Tags
1/--Seiten
melden