close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Handbuch zum Energiekosten-Meßgerät energy control 230

EinbettenHerunterladen
CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.de
B E D I E N U N G S A N L E I T U N G
Handbuch zum
Energiekosten-Meßgerät
energy control 230
Best.-Nr.: 12 06 00
Best.-Nr.: 12 06 18
Impressum
Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der Conrad Electronic GmbH,
Klaus-Conrad-Straße 1, D-92240 Hirschau.
Alle Rechte einschließlich Übersetzung vorbehalten. Reproduktionen jeder Art,
z. B. Fotokopie, Mikroverfilmung, oder die Erfassung in EDV-Anlagen, bedürfen
der schriftlichen Genehmigung des Herausgebers.
100 %
Recyclingpapier.
Chlorfrei
gebleicht.
Nachdruck, auch auszugsweise, verboten.
Diese Bedienungsanleitung entspricht dem technischen Stand bei Drucklegung. Änderung in Technik und Ausstattung vorbehalten.
© Copyright 1997 by Conr ad Electr onic GmbH. Printed in Germany . *714-11-97/05-U
Wichtig! Unbedingt lesen!
Bei Schäden, die durch Nichtbeachtung der Anleitung verursacht
werden, erlischt der Garantieanspruch. Für Folgeschäden, die
daraus resultieren, übernehmen wir keine Haftung. Bitte lesen
Sie die Bedienungsanleitung vor Inbetriebnahme des energy
control 230 genau durch.
Inhaltsverzeichnis
1. Sicherheitshinweise
Absolute Grenzwerte:
energy control 230, Best.-Nr. 12 06 00: 3680 VA
energy control 230, Best.-Nr. 12 06 18: 6000 VA
Dieses Gerät wurde nach den Schutzmaßnahmen für elektronische Meßgeräte gebaut und geprüft und hat das Werk in sicherheitstechnisch einwandfreiem Zustand verlassen. Um diesen Zustand zu erhalten und einen gefahrlosen Betrieb sicherzustellen,
muß der Anwender die Sicherheitshinweise beachten, die in dieser Gebrauchsanleitung enthalten sind.
2. Allgemeines
Meßgeräte immer von Kindern fernhalten !
3. Inbetriebnahme
3.1. Tarifeingabe
3.2. Betriebsarten
Beim Öffnen von Abdeckungen oder Entfernen von Teilen können spannungsführende Teile freigelegt werden. Vor einem
Abgleich, einer Wartung, einer Instandsetzung oder einem
Austausch von Teilen oder Baugruppen, muß das Gerät von allen
Spannungsquellen und Verbrauchern getrennt sein, wenn ein
Öffnen des Gerätes erforderlich ist. Wenn danach ein Abgleich,
eine Wartung oder eine Reparatur am geöffneten Gerät unter
Spannung unvermeidlich ist, darf das nur durch eine FACHKRAFT
geschehen, die mit den damit verbundenen Gefahren bzw. den
einschlägigen Vorschriften vertraut ist.
4. Technische Daten
1. Sicherheitshinweise
Achtung!
Das energy control 230 darf nur in Verbindung mit einer Vorsicherung betrieben werden.
Das Gerät ist vom Hersteller software-kalibriert und kann nur in
unserer Servicewerkstatt neu abgeglichen werden.
Max. Sicherungswert:
energy control 230, Best.-Nr. 12 06 00: 16 A
energy control 230, Best.-Nr. 12 06 18: 25 A
Zulässiger Leistungsaufnahmebereich der angeschlossenen Verbraucher unter Einhaltung der angegebenen Meßgenauigkeit:
energy control 230, Best.-Nr. 12 06 00: 1.5...2650 W
energy control 230, Best.-Nr. 12 06 18: 9...5300 W
2
Kondensatoren im Gerät können noch geladen sein, selbst wenn
das Gerät von allen Spannungsquellen getrennt wurde.
Verwenden Sie das Gerät nur in trockenen Räumen, in denen
keine brennbaren Gase und Dämpfe vorhanden sein können.
Wenn anzunehmen ist, daß ein gefahrloser Betrieb nicht mehr
möglich ist, so ist das Gerät außer Betrieb zu setzen und gegen
3
unbeabsichtigten Betrieb zu sichern. Es ist anzunehmen, daß ein
gefahrloser Betrieb nicht mehr möglich ist, wenn
L
• das Gerät sichtbare Beschädigungen aufweist
N
• das Gerät nicht mehr arbeitet
• das Gerät längere Zeit unter ungünstigen Verhältnissen gelagert wurde.
PE
Vorsicherung
Stecken Sie das Gerät niemals sofort ein, wenn es von einem kalten in einen warmen Raum gebracht wurde. Das dabei entstandene Kondenswasser kann unter Umständen Ihr Gerät zerstören.
Lassen Sie das Gerät unangeschlossen auf Zimmertemperatur
kommen.
16 18
21 23
2. Allgemeines
Dieses ENERGIE-KOSTEN-MESSGERÄT dient zur Überprüfung und
Messung von elektrischen Verbrauchern im Haushalt und Gewerbe.
Das Gerät ist ausgelegt zur Montage auf DIN-Hutschiene in
Sicherungsverteilern.
Das ENERGIE-KOSTEN-MESSGERÄT wird aus dem Netz versorgt
und arbeitet ohne Batterien. Die Datensicherung für die eingegebenen Tarife und der kumulierten Meßwerte übernimmt ein
EEPROM.
Verbraucher
In der dargestellten Anschlußvariante wird der Eigenverbrauch
des energy control 230 nicht mit gemessen.
3.1. Tarifeingabe
Lesen Sie aber vor dem ersten Gebrauch unbedingt diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch.
3. Anschluß und Inbetriebnahme
Die Installation des energy control 230 darf nur von einer Fachkraft erfolgen, die mit den damit verbundenen Gefahren und
den einschlägigen Vorschriften vertraut ist.
4
5
Das energy control 230 bietet Ihnen die Möglichkeit 2 Tarife
abzuspeichern. Diese werden nach Bestätigung auf den EEPROM
abgelegt und bleiben somit auch bei Wegnahme der Versorgungsspannung erhalten.
Verlassen des Tarif-Programmiermodus
Um den Programmiermodus zu verlassen und die Tarife zu speichern, müssen Sie die Taste Mode drücken. Dadurch gelangen Sie
in den Normalmodus zurück.
Tarif I:
Drücken Sie alle drei Tasten gleichzeitig länger als 2 Sekunden.
Dadurch gelangen Sie in den Programmiermodus.
Sie können nun den Tarif I eingeben (Anzeige TARIF I blinkt): mit
der „STA/STP“-Taste (Start/Stop) erhöhen und mit der „ON
TIME“-Taste verringern Sie den Wert. Das andauernde Drücken
bewirkt eine beschleunigte Wertänderung.
3.2. Betriebsarten
Nach dem Verlassen der Tarifeingabe erscheint im Display:
Display:
Display: z. B. 24 Pf
kWh
REC
TIME
min
sec
costs
TARIF I
Zum Starten der Aufzeichnung drücken Sie die „STA/STP“-Taste;
während der Aufzeichnung läuft die Stoppuhr (und der
Doppelpunkt blinkt).
Falls Sie nur einen Tarif abspeichern möchten, können Sie den
Programmiermodus mit der „MODE“-Taste verlassen.
Durch nochmaliges Drücken der „STA/STP“-Taste wird die Aufzeichnung wieder beendet.
Tarif II:
Im Aufzeichnungsmodus haben sie die Möglichkeit 5 verschiedene Anzeigen über die „MODE“- Taste nacheinander aufzurufen:
Drücken Sie die „Mode-Taste“ länger als 2 Sekunden. Nun können Sie den Tarif II einstellen (Anzeige TARIF II blinkt):
I. Vom Verbraucher aufgenommene Energie (kWh).
Display: z. B. 12 Pf
costs
TARIF II
Display:
kWh
REC
TIME
min
sec
Den Tarif II können Sie auf die gleiche Art wie Tarif I einstellen.
6
7
II. Anzeige der Kosten /Tarif.
V. Größter Leistungswert, der während der Betriebsdauer gemessen wurde.
costs
Display:
TARIF I
min
sec
REC
TIME
W
Display: z. B.
HI
Um die Kosten, basierend auf Tarif II anzuzeigen, drücken Sie die
„Mode-Taste“ solange, bis in der oberen Zeile der Tarif II-Betrag
erscheint und lassen dann die Mode-Taste los.
Um wieder zu Tarif I zurückzukehren, verfahren Sie in gleicher
Weise.
Mittels der „On Time“-Taste kann die Zeitanzeige umgeschaltet
werden. Dies ist während und am Ende der Aufzeichnung möglich.
REC TIME
ON TIME
ist die gesamte Aufzeichnungszeit.
ist die Zeit, in der der Verbraucher eingeschaltet war.
III. Momentane Leistung des angeschlossenen Verbrauchers.
costs
Display:
Display: z. B.
ON
TIME
W
TARIF I
min
sec
Löschen der Daten
IV. Geringster Leistungswert, der während der Betriebsdauer
gemessen wurde.
Display: z. B.
Drücken Sie die Tasten „STA/STP“ und „Mode“ gleichzeitig länger als 2 Sekunden. Die akkumulierten Daten werden dabei
gelöscht. Die eingegebenen Tarife bleiben gespeichert.
W
LO
8
9
4. Technische Daten
Versorgungsspannung . . . . : 230 V AC / 50 Hz
Anschlußleistung:
Best.-Nr. 12 06 00 . . . . . . . . . : 1,5...2650 W
Best.-Nr. 12 06 18 . . . . . . . . . : 3... 5300 W
Toleranz . . . . . . . . . . . . . . . . : +/- 1 % +/- 3 digit
Schutzklasse . . . . . . . . . . . . : II
Prüfspannung . . . . . . . . . . . : 4000 V Meßschaltung gegenüber
Anzeigeteil
Umgebungstemperatur . . . . : + 0°C bis + 40°C
Dieser Artikel wurde nach der EG-Richtlinie 89/336/EWG (EMVG
vom 09.11.1992, Elektromagnetische Verträglichkeit) geprüft
und entspricht den gesetzlichen Bestimmungen.
10
11
ZUSATZINFORMATION
ZUR
BEDIENUNGSANLEITUNG
83*5$'(
Stand: 07/99
HQHUJ\ FRQWURO Best.-Nr. 12 06 18
Beachten Sie unbedingt die Bedienungsanleitung
und die darin enthaltenen Sicherheitshinweise!
Bestimmungsgemäße Verwendung
Das Gerät darf nur in einem Schaltschrank mit Hutschienenmontage und Abdekkung betrieben werden. Die Anschlußleitungen dürfen nicht berührbar sein!
Änderung Seite 2 u. 3
Der zulässige Leistungsaufnahmebereich der angeschlossenen Verbraucher
unter Einhaltung der angegebenen Meßgenauigkeit:
energy control 230, Best.-Nr. 12 06 18
Richtig ist
9... 3680 Watt
Absoluter Grenzwert, Best.-Nr. 12 06 18
Richtig ist
4000 VA
Max. Sicherungswert:
energy control 230, Best.Nr. 12 06 18
Richtig ist
16A
Änderung Seite 10
Technische Daten:
Anschlußleistung: Best.-Nr. 120618
Richtig ist
9... 3680 Watt
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
32
Dateigröße
128 KB
Tags
1/--Seiten
melden