close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Date nbla att zu u VIV VA 98 8 - Attika

EinbettenHerunterladen
Datenbla
att zu
u VIV
VA 98
8
Inhalt
I
Massblatt
M
t
2-3
Wissensw
W
wertes
4-5
Zertifikat
Z
te
6-8
Konformi
K
itätserklä
ärung
9-12
44
148
Drehstutzen optional,
Höhe 25 mm
222
Rauchabgang hinten
Ø 176
330
305
980
949
924
844
98
152
15
25
Für Anschluss
Flexrohr Ø 100 mm
von hinten
244
Ø 126
(keine Erhöhung durch
optionale Drehkonsole)
125
444
452
452
Viva
Massstab 1/10
04.10.2011
Änderungen vorbehalten!
Ø 172
R 222 (Mantel)
44
148
Drehstutzen optional,
Höhe 25 mm
222
Rauchabgang hinten
Ø 176
330
305
980
924
844
98
15
152
25
Für Anschluss
Flexrohr Ø 100 mm
von hinten
244
Ø 126
(keine Erhöhung durch
optionale Drehkonsole)
125
444
452
452
Viva Glas
Massstab 1/10
04.10.2011
Änderungen vorbehalten!
Ø 172
R 222 (Mantel)
Zubehör
Grillen Sie gerne? Den passenden Grillrost
(Modell small) für Ihr Modell VIVA können Sie
bei Ihrem Fachhändler oder auf unserer Website www.attika.ch bestellen.
Wissenswertes zu VIVA
Technische Daten
- Nennwärmeleistung:
- Holzaufgabemenge pro Stunde:
- Gewicht:
- Abgasstutzendurchmesser:
- Raumheizvermögen max.:
- Abbrandzeit bei optimaler Feuerung:
- Heizleistung min./max. pro Stunde:
- Abgasmassenstrom g/s:
- Abgastemperatur:
- Erforderlicher Förderdruck:
- Erforderlicher Förderdruck
(bei 80% Nennwärmeleistung):
- Wirkungsgrad (Energieeffizienz):
Wandabstände
Beachten Sie die Mindestabstände zu brennbaren Materialien :
Abstand hinten (VIVA und VIVA Glas):
Abstand Front (VIVA):
Abstand Front (VIVA Glas):
Abstand links und rechts (VIVA):
Abstand links und rechts (VIVA Glas):
10 cm
70 cm
65 cm
35 cm
40 cm
4 kW
1.2 kg (Buchenholz)
101 kg
150mm
165m3
ca. 45 min.
2-6 kW
4.1
271°C
0.12mbar
0.1mbar
79%
Bei Installation eines VIVA Air+ sind der Rauchrohranschluss sowie die
Verbrennungsluftzuführung dicht auszuführen.
VIVA erfüllt bereits heute die strengsten zukünftigen
Anforderungen in Deutschland (BImSchV, Stufe 2),
Österreich (15A, Stufe 2) sowie der Schweiz (LRV) in
Sachen CO, Feinstaub und Wirkungsgrad.
Bitte lesen Sie die allgemeine Bedienungsanleitung „Gewusst
wie“ sorgfältig durch (insbesondere die Hinweise zur Sicherheit und Bedienung). Die Informationen auf diesen Seiten sind
ergänzend zur allgemeinen Bedienungsanleitung “Gewusst
wie“.
Auflage 06/2013
DIBt: Z-43.12-323
Sicherheit
-
-
Drehmechanismus
Die Sicherheitsabstände nach hinten und zur Seite sind bei brennbaren Wänden gemäss den Angaben auf dem Typenschild (siehe Rückseite) einzuhalten.
Drehen Sie VIVA im heissen Zustand nicht gegen die Wand. Der Sicherheitsabstand im Strahlungsbereich der Feuerraumscheiben beträgt
80 cm.
(nur drehbare Version)
VIVA kann um 360° gedreht werden (mit Option
Drehkonsole). Durch Drücken des Fusshebels
an der Rückseite von VIVA lässt sich der Drehmechanismus deblockieren. Der Drehmechanismus rastet in 8 Schritten von 45° ein.
Bedienung
Dank der Einhebelbedienung ist das Anfeuern von VIVA einfach. Beachten
Sie die detaillierte Beschreibung in der Bedienungsanleitung „Gewusst wie“
Anfeuern Seite 10/11.
Position Luftzufuhr aus. In dieser Position ist
= Primär- und Sekundär­luftzufuhr geschlossen.
Schieber in diese Position bringen, wenn nicht
gefeuert wird.
Position Primärluftzufuhr. In dieser Position ist die
= Primär- und Sekundärluftzufuhr offen. Anfeuerposition, damit dem Feuer genügend Verbrennungsluft zugeführt wird.
= Position Sekundärluftzufuhr. In dieser Position
ist die Primär­luftzufuhr nahezu geschlossen, die
Sekundär­luftzufuhr offen.
Abbrandposition
Kurzanleitung Anfeuern
-
-
-
- -
-
Drosselklappe (Option) öffnen
Luftregler auf Position „Primärlufzufuhr“
Anfeuerhilfen und Anfeuerholz in den Feuerraum legen und anzünden
Anzündhilfen anzünden und Feuerraumtür schliessen
Nach einigen Minuten kann das Stückholz an die Rückwand (mit der
Rinde zur Wand) gelehnt werden
Sobald das Holz vollständig angekohlt ist (nach einigen Minuten), den
Luftregler auf Position „Sekundärluftzufuhr“ stellen
Hinweise
-
VIVA ist mit einem Aschenrost für bequeme Sauberkeit ausgestattet. Wichtig: Asche nur im kalten Zustand aus dem Ofen entfernen!
-
Wir empfehlen, den Türgriff und die Scharniere ein- bis zweimal pro
Jahr mit einem Schmierspray zu behandeln. Diesen Spezialspray
können Sie bei Ihrem Fachhändler beziehen.
-
Trotz hoher Temperaturbeständigkeit zeigen Türdichtungen
Verschleisser­schei­nungen. Kontrollieren Sie Ihre Dichtungen vor jeder
Heizperiode. Wenn Sie Beschädigungen feststellen, informieren Sie
Ihren Fachhändler, der Ihnen die Dichtung liefert und ersetzt (kostenpflichtig).
Hersteller-Zertifikat
Dieser Kaminofen erfüllt gemäss Messstandprüfbericht die Anforderungen
der 1. und 2. Bundes-Immissionsschutzverordnung
für Neuanlagen.
Modellreihe: VIVA / RINA
CO in mg/m3
Staub in mg/m3
Messresultat*
1250
11
Wirkungsgrad in %
Grenzwerte 2010
2’000
75
Messresultat*
79
Grenzwerte 2015
1‘250
40
Mindestwirkungsgrad 2010 / 2015
73
* Danish Technological Institute, Energy Laboratory, 25.10.2011
ATTIKA FEUER AG
Geschäftsleitung
Johannes Stöckli
Erich Hänni
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
1
Dateigröße
1 823 KB
Tags
1/--Seiten
melden