close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung Olympia OF 620 FC

EinbettenHerunterladen
Inhaltsverzeichnis
Bedienungsanleitung
Olympia OF 620 FC
Installation
Anschließen
Dies ist ein Ausschnitt der Bedienungsanleitung und erhebt keinen
Anspruch auf Vollständigkeit !
Wesentliche Einstellungen treffen ebenso auf Baugleiche Geräte wie:
Olympia Faxgerät: OF 620 / 625 / 630 / 635
und FC * - Ausführungen zu.
* = mit autom. Messerschnitt
3
= Tastenfeld
= Tastschalter
Anschließen
Externe Geräte und Papierauffangschiene
Externe Geräte anschließen
Papierauffangschiene
Papierrolle
Papierrolle einlegen
10
11
Geräteübersicht
Hauptteile
Bedienfeld
Allgemeines
11
11
12
15
Grundeinstellung Ihres Gerätes
15
Symbol-Darstellung in dieser Bedienungsanleitung
Tastenfeld
Funktionstasten
Programmier- und Einstellhinweise
Datum, Uhrzeit einstellen
Eigene Faxnummer (ID-Nummer) einstellen
Eigenen Namen einstellen
Ziel- und Kurzwahlnummern
Zielwahlnummer (00-04) speichern
Kurzwahlnummer (05-49) speichern
Wahlverfahren
Diese Bedienungsanleitung dient der Information. Ihr Inhalt ist nicht Vertragsgegenstand. Alle angegebenen Daten sind lediglich Nominalwerte.
Die beschriebenen Ausstattungen und Optionen können je nach den
länderspezifischen Anforderungen unterschiedlich sein. Technische
Änderungen vorbehalten.
10
Einführung
Datum, Uhrzeit und Gerätekennung
© Copyright OLYMPIA
Alle Rechte vorbehalten.
8
8
9
9
9
Wahlverfahren einstellen
Betrieb
Betrieb in Nebenstellenanlagen
15
15
15
16
17
17
18
19
20
20
22
24
24
34
34
,
Externe Geräte und Papierauffangschiene
Anschließen
• Externe Geräte anschließen
• Anschließen
1. Verbinden Sie den Telefonhörer und die Telefonhörer-Buchse mit
dem spiralförmigen Kabel.
,
r-
-
,
Der Anschluß eines Anrufbeantworters bzw. eines externen Telefons
muß direkt am Gerät erfolgen (Buchse TEL). Für den Anschluß stehen
drei verschiedene Adapter zur Verfügung, die bei den ServicePartnern bestellt werden können.
- Anschluß Anrufbeantworter
Best.-Nr.: 31.108-1047.2/00
- Anschluß externes Telefon
Ktr. 9352
- Anschluß ext. Telefon + AnrufKtr. 9315
beantworter (parallel)
2. Stellen Sie mit dem beiliegenden TAE-Anschlußkabel (F-codiert)
die Verbindung zwischen der LINE-Buchse und der
TAE-Anschlußdose (F-codierte Buchse) her.
Achtung:
Nur das Original TAE-Anschlußkabel verwenden. Andere Kabel
verursachen Fehlfunktionen.
Achtung:
Beim Anschluß eines Anrufbeantworters ist zu beachten, daß die
Klingelanzahl des Anrufbeantworters niedriger eingestellt sein muß,
als die von Ihrem Faxgerät.
Der automatische Faxempfang ist weiterhin gegeben.
• Papierauffangschlene installieren
Papierauffangschiene in die Aussparungen auf der Geräterückseite
einstecken.
3. Falls Sie am Faxgerät ein externes Telefon verwenden möchten,
schließen Sie dieses über einen Adapter an der TEL-Buchse der
Geräterückwand an. Dieser Adapter kann unter KTR 9352,
BM 31.116-1001.9 bei OLYMPIA Fachhändlern, bzw. ServicePartnern bestellt werden.
4. Stecken Sie die Buchse des Netzkabels in das Faxgerät und den
Stecker in eine 230V Schutzkontaktsteckdose.
.
.
-
\
995
/
4
,
LINE TEL
4
8
9
Geräteübersicht
Papierrolle
• Hauptteile
• Papierrolle einlegen
1
1. Öffnen Sie die Papierfachabdeckung. Hierzu drücken Sie die
beiden Schieber zu sich hin. Jetzt können Sie die
Papierfachabdeckung nach oben klappen.
2
4
3
1
gi
EE--
~~--
_u
2. Legen Sie die neue Papierrolle so in die Papierrollenaufnahme,
daß sich das Papier von unten her abrollt.
j
•\
>,
OLYMPIAO
00
-4
- i -
3. Schieben Sie das Papier unter der Schneidevorrichtung durch, bis
es hinten ca. 5 cm aus dem Gerät herausragt.
1
2
3
M
4
5
6
E3
7
8
9
cm
*
0
#
.-4-
03
-4
04
-4
OF620 FC
9
4. Schließen Sie die Papierfachabdeckung, indem Sie sie
herunterdrücken, bis sie einrastet.
5. Betätigen Sie
10
START. Das Papier wird geschnitten. (Nur bei "FC")
8
7
6
5
1 Schieber zum Offnen der Papierfachabdeckung
2 Papierfachabdeckung
3 Papierführung
4 Dokumenteneinzug
5 Lautsprecher
6 Dokumentstütze
7 Bedienfeld
8 Telefonhörer
9 Telefonhörerablage
11
Geräteübersicht
• Bedienfeld
1
2
3 4 5 6
7
OLYMPIA,
)
01
,
71-1
02
-L-1
1
2
3
4
Kontrast-Taste
Kontrast-Einstellung verändern, wenn das Dokument zu dunkel
oder zu hell ist.
1
4
5
6
lk,
7
8
9
5
Abruf-Taste
Andere Faxe abrufen oder anderen Faxgeräten den Zugriff auf Ihr
Gerät ermöglichen.
*
0
#
6
Mode-Taste
Umschalten des Betriebsmodus von automatischen auf manuellen
Empfang.
7
Kurzwahl-Taste
Vorprogrammierte Rufnummern wählen.
8
Flash-Taste
Nur in Nebenstellenanlagen mit Funktionen belegt.
FLASH
-
03
Auflösung/Nein-Taste
Die Auflösung der Übertragungsdokumente verbessern.
Im Funktions-Modus aktuelle Einstellungen und Protokolle ändern
oder Abfragen mit NEIN beantworten.
8
KU-
00
_H
3
-~-4
04
STOP/LÖSCH STARTtKOPIE
-~-4
¯
C "
OF620 FC
16
15
14
1 Funktion/Ja-Taste
2 Lautstärke/Cursor-Taste
3 Auflösung/Nein-Taste
4 Kontrast-Taste
5 Abruf-Taste
6 Mode-Taste
7 Kurzwahltaste
8 Flash-Taste
1
2
12
13 12 11 10
9
9 Wahltasten
10 Taste Puls/Ton
11 Wahlwiederholungs/Pause-Taste
12 LCD-Display
13 Ruf-Taste
14 Start/Kopie-Taste
15 Stop/Lösch-Taste
16 Zielwahltasten
Funktion/Ja-Taste
In Verbindung mit anderen Tasten Einstellungen vornehmen und
Funktionen ausführen.
Im Funktionsmodus Abfragen mit JA beantworten.
Lautstärke/Cursor-Tasten
Stufenweises Andern der Lautstärke des Lautsprechers (z.B. für
die Wahl mit aufgelegtem Hörer).
Die Tasten haben keine Auswirkung auf die Klingel- bzw.
Alarmlautstärke (siehe Seite 25/26).
Im Funktionsmodus LCD-Cursor im Display verschieben.
9 Wahl-Tasten
Tasten zum Wählen und Programmieren.
*-Taste
Im Funktions-Modus alphabetische Zeichen Z-A (rückwärts) und
das vorhergehende Zeichen anzeigen.
#-Taste
Im Funktions-Modus alphabetische Zeichen A-Z (vorwärts) und
das folgende Zeichen anzeigen.
10 Taste Puls/Ton
Wahlverfahren für kurze Zeit umschalten.
P steht für Impulswahlverfahren (IM),
T steht für Mehrfrequenzwahlverfahren (MFV).
13
Allgemeines
Geräteübersicht
11 Wahlwiederholungs/Pause-Taste
Zuletzt gewählte Telefon- oder Faxnummer nochmals wählen.
Wählpause von 3 s Länge programmieren
12 LCD-Display
16stellige LCD-Anzeige; zeigt verschiedene Meldungen zur
Betriebsart, zu Funktionen, zur Programmierung und zum
Fax-/Kopierbetrieb an.
13 Ruf-Taste
Bei aufgelegtem Hörer wählen.
Während der Faxübertragung ein Gespräch zur Gegenstelle
anmelden, das nach der Faxübertragung geführt werden soll.
14 Start/Kopie-Taste
Funktionen starten (kopieren, senden oder empfangen).
15 Stop/Löschen-Taste
Funktionen beenden oder ändern; ein Dokument auswerfen.
16 Zielwahl-Tasten
Vorprogrammierte Rufnummer wählen.
• Symbol-Darstellung in dieser Bedienungsanleitung
• Tastenfeld
3
Beispiel:
Geben Sie über
3
die Faxnummer ein.
• Funktionstasten
Funktionen, bei denen die Beschriftung auf dem Gehäuseoberteil
ober- oder unterhalb der Tasten angebracht ist, werden im Text
folgendermaßen dargestellt:
NEIN
FUNK
00
14
bestimmende Zifferneingabe für die Rufnummer, Amtskennziffer
usw. dar.
als
NEIN
als
FUNK
als
00
15
Datum, Uhrzeit und Gerätekennung
Allgemeines
• Programmier- und Einstellhinweise
Vergewissern Sie sich, bevor Sie die Grundeinstellungen Ihres
Gerätes vornehmen, ob Ihr Faxgerät korrekt installiert ist (siehe
Kapitel Installation).
Alle programmierten Informationen bleiben erhalten, wenn Sie Ihr
Gerät ein- und ausschalten.
Zum Programmieren der Grundeinstellungen braucht Ihr Faxgerät
nicht an einer Telefonleitung angeschlossen sein. Es reicht aus, wenn
das Gerät mit einer Netzsteckdose verbunden ist.
Jede Einstellung wird mit
folgendes angezeigt:
FUNK eingeleitet. Im Display wird
• Datum, Uhrzeit einstellen
1. Betätigen Sie
FUNK und so oft
Anzeige erscheint:
NEIN bis folgende
ZEIT & ID. EINST.
JA, um Datum, Uhrzeit, ID-Nummer und ID2. Betätigen Sie
Name einzugeben.
-12/06/94 15:07
3
3. Geben Sie über
Datum und Uhrzeit in folgender Form ein:
Monat/Tag/Jahr Std:Min
Beispiel:
PROTOKOLLDRUCK?
10. Januar 1995, 14.35 Uhr
M T J Std Min
Eingabe: 01 | 10 | 95 | 14 | 35
NEIN, bis die Funktion im Display angezeigt wird,
Betätigen Sie
JA gelangen Sie in die
die Sie programmieren möchten. Mit
gewünschte Funktion.
Hinweis:
Die Uhrzeit muß im 24 Stunden-Format eingegeben werden.
Jeder Einstellvorgang kann mit Stopp/Lösch abgebrochen werden, das
Gerät kehrt in den Bereitschafts-Modus zurück.
Möchten Sie während der Einstellung die Eingabe verwerfen, dann
betätigen Sie Stopp/Lösch Das Faxgerät kehrt in den Bereitschaftsmodus zurück.
Möchten Sie nur einzelne Teile der Anzeige ändern, so bewegen
Sie den Cursor mit
und
auf die entsprechende
Position, und geben Sie die entsprechende Ziffer ein.
4. Betätigen Sie abschließend
ID. NUMMER:
16
JA, folgende Anzeige erscheint:
-
17
Datum, Uhrzeit und Gerätekennung
• Eigene Faxnummer (ID-Nummer) einstellen
• Eigenen Namen einstellen
3
1. Geben Sie über
Ihre eigene Faxnummer
(z. B. 0 81 23-53 32 1) als ID-Nummer ein.
Diese ID-Nummer muß folgendes Format haben:
49 8123 53321
¡
l
(muß vor der Faxnummer stehen)
ohne vorangestellte Nullen eingeben
(Deutschland 49)
+ (Pluszeichen)
Länderkennzahl
--
Leerschritt
Ortsvorwahl
Leerschritt
Teilnehmernummer
Datum, Uhrzeit und Gerätekennung
ohne vorangestellte Null eingeben
1. Betätigen Sie # oder * so oft, bis der Anfangsbuchstabe
Ihres Namens im Display erscheint.
# - aufsteigende Reihenfolge (A, B, C ... )
* - absteigende Reihenfolge (9 - 0, Z, X, Y ... )
2. Betätigen Sie
Eingabeposition.
, der Cursor springt zur nächsten
3. Wiederholen Sie die Schritte 1 und 2 so oft, bis Ihr Name
vollständig eingegeben ist.
Hinweis:
Für die Eingabe Ihres Namens stehen Ihnen maximal 32 Zeichen
zur Verfügung.
Hinweis:
Haben Sie eine fehlerhafte Eingabe gemacht, betätigen Sie
NEIN und beginnen erneut.
Ein Leerzeichen können Sie eingeben, wenn Sie # oder * so
oft betätigen, bis das Leerzeichen zwischen "A'' und "9'' erscheint,
oder Sie bewegen den Cursor mit
Möchten Sie nur einzelne Teile der Anzeige ändern, so bewegen
Sie den Cursor mit
und
auf die entsprechende
Position, und geben Sie das entsprechende Zeichen ein.
Haben Sie eine fehlerhafte Eingabe gemacht, betätigen Sie
NEIN kann die
und geben das Zeichen neu ein. Mit
vorherige Eingabe komplett gelöscht werden.
2. Betätigen Sie abschließend
JA, folgende Anzeige erscheint:
Möchten Sie nur einzelne Teile der Anzeige ändern, so bewegen
Sie den Cursor mit
und
auf die entsprechende
Position und geben das entsprechende Zeichen ein.
ID. NAME:
-
18
4. Betätigen Sie abschließend
Bereitschaftsmodus zurück.
JA, das Faxgerät kehrt in den
19
Ziel- und Kurzwahlnummern
Ziel- und Kurzwahlnummern
4. Betätigen Sie
• Zielwahlnummer (00-04) speichern
In Ihrem Faxgerät können Sie Zielwahlnummern speichern, die durch
Eintastenbetätigung (
00 - 04) direkt angewählt werden können.
Die Zielwahlnummer kann eine Länge von 34 Zeichen einschließlich
der Pausenzeichen haben. Der Name, der als Kennung mit der jeweiligen Nummer in Verbindung steht, kann maximal aus elf Buchstaben
bestehen.
Hinweis:
Betätigen Sie zum Programmieren der Zielwahltasten nicht
KURZWAHL, sondern eine der
00 - 04, der Sie eine
Rufnummer zuordnen möchten.
1. Betätigen Sie
(00) NUMMER:_
5. Geben Sie über
3
die Faxnummer ein.
Hinweis:
Ist Ihr Faxgerät an eine Nebenstellenanlage angeschlossen, geben
Sie nach der Eingabe der Ziffer für die Amtsholung (z. B. 0) mit
¡
leine Wählpause ein.
Beachten Sie zusätzlich die Einstellung ''Nebenstellenbetrieb'' auf
Seite 34.
FUNK.
JA, um die Nummer zu speichern.
6. Betätigen Sie
Es ertönt ein Signal, und das Faxgerät kehrt in den Bereitschaftsmodus zurück.
PROTOKOLL DRUCK?
2. Betätigen Sie eine Zielwahltaste, z. B.
00.
(00) NAME:_
3. Betätigen Sie #
JA, um den Namen zu speichern.
oder
* , um den Namen einzugeben.
Beispiel:
Um den Namen MEYER einzugeben, betätigen Sie * , bis das
,,M'' im Display erscheint. Bewegen Sie den Cursor mit
nach rechts, und betätigen Sie # , bis das ,,E'' erscheint.
Wiederholen Sie den Vorgang, bis der Name vollständig eingegeben ist.
Hinweis:
Betätigen Sie beim Schritt 4 oder 6
NEIN, wird der Name oder
die Nummer gelöscht. Die Eingabe kann dann beim ersten Buchstaben oder bei der ersten Ziffer beginnen.
Betätigen Sie dagegen Stopp/Lösch , wird die aktuelle Eingabe gelöscht,
und das Faxgerät kehrt in den Bereitschaftsmodus zurück.
Hinweis:
Verwenden Sie keine Bindestriche. Um eine Position frei zu lassen,
betätigen Sie # oder * so oft, bis das Leerzeichen zwischen
"A'' und "9'' erscheint.
Haben Sie eine fehlerhafte Eingabe gemacht, betätigen Sie
und geben das Zeichen neu ein.
20
21
Ziel- und Kurzwahlnummern
Ziel- und Kurzwahlnummern
• Kurzwahlnummer (05-49) speichern
Neben den fünf Zielwahlnummern können Sie weitere 45 KurzwahlKURZWAHL und
(05 - 49)
nummern speichern, die durch
angewählt werden können. Die Kurzwahlnummer kann eine Länge
von 34 Zeichen einschließlich der Pausenzeichen haben. Der Name,
der als Kennung mit der jeweiligen Nummer in Verbindung steht, kann
maximal aus elf Buchstaben bestehen.
3
FUNK.
1. Betätigen Sie
8. Betätigen Sie
JA, um die Nummer zu speichern.
Es ertönt ein Signal, im Display erscheint folgende Anzeige:
KURZWAHL EING.?
9. Betätigen Sie
einzugeben.
oder
Betätigen Sie
modus zurück.
JA, um weitere Kurzwahlnummern
NEIN, das Faxgerät kehrt in den Bereitschafts-
PROTOKOLL DRUCK?
NEIN so oft, bis im Display folgende Anzeige
2. Betätigen Sie
erscheint:
KURZWAHL EING.?
JA, um die Kurzwahlnummer einzugeben.
3. Betätigen Sie
KURZWAHLNR.?(_)
4. Geben Sie über
ein.
3
einen zweistelligen Code (05-49), z. B. ,,05''
(05) NAME:_
5. Geben Sie den Namen (max. elf Buchstaben) ein. Gehen Sie
hierbei wie im Schritt 3 Zielwahlnummern beschrieben vor.
6. Betätigen Sie
JA, um den Namen zu speichern.
(05)NUMMER:_
7. GebenSie über
3
dieFaxnummer(max.34Zeichen)ein.Gehen
Sie hierbei wie im Schritt 5 Zielwahlnummern beschrieben vor.
22
23
Wahlverfahren
Betrieb
• Wahlverfahren einstellen
Betrieb in Nebenstellenanlagen
Im Telefonnetz der Telekom wird mit zwei unterschiedlichen
Wahlverfahren gearbeitet:
Mehrfrequenzwahlverfahren
MFV
Impulswahlverfahren
IMV
Bitte stellen Sie Ihr Gerät auf das erforderliche Wahlverfahren ein.
--
--
Da in Nebenstellenanlagen andere Amtstöne als im öffentlichen
Postnetz vorkommen, muß im Gerät, wenn es an einer
Nebenstellenanlage betrieben wird, die Amtstonerkennung
ausgeschaltet werden.
1. Betätigen Sie
1. Betätigen Sie
FUNK, # ,
*
FUNK.
1
3
und 1
TECHNIKER OPTION
PROTOKOLL DRUCK?
2. Betätigen Sie viermal
2. Betätigen Sie
erscheint:
AMTSTON
OPTIONEN EINST.?
3. Betätigen Sie
JA.
3. Schalten Sie mit
4. Betätigen Sie
WAEHLART ?
4. Betätigen Sie
JA.
NEIN so oft, bis im Display folgende Anzeige
AUS?
NEIN AUS ein.
JA, um diese Einstellung zu speichern.
5. Betätigen Sie 2 x Stopp/Lösch , das Gerät kehrt in den
Bereitschaftsmodus zurück.
JA, um diese Einstellung auszuwählen.
WAEHLART MFV ?
Sie können jetzt mit
auswählen.
5. Betätigen Sie
6. Betätigen Sie
zurück.
NEIN zwischen MFV und IWV
JA, um diese Einstellung zu speichern.
Stopp/Lösch
, das Gerät kehrt in den Bereitschaftsmodus
Wichtig!
Dieses Gerät ist mit einem von der Bundespost eingeführten
Stecker (TAE) ausgestattet.
Dieses Faxgerät ist BZT-zugelassen unter der Zulassungsnummer
D 127 884 H und darf in analogen Telefonnetzen angeschlossen
werden. Gebrauchen Sie dieses Faxgerät ausschließlich zum
Faxen in öffentlichen und privaten Telefonnetzen.
24
34
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
1
Dateigröße
164 KB
Tags
1/--Seiten
melden