close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Installationsanleitung Quickline Verte! - Wasserwerke Zug AG

EinbettenHerunterladen
KURZANLEITUNG
Installationsanleitung
Quickline Verte!
www.quickline.com
wwz.ch/quickline
Verte!-Box anschliessen
1. Schritt: Datenkabel an Verte!-Box anschliessen
­
Antennenkabel an Box in Buchse RF INPUT (a) anschliessen.
(Weitere Anschlussvarianten finden Sie ab Seite 3. Ein ausführliches Benutzerhandbuch zu QuickLine Verte! finden Sie auf
www.wwz.ch/anleitungen.).
Anschlussoptionen für Videorekorder, Digital-Audiound HiFi-Anlagen
HiFi-Anlage an Verte!-Box anschliessen
•Verbinden Sie die Audio-L/R-Buchsen der Box per
Cinch-Kabel mit der Audio-IN-Buchse der HiFi-Anlage (e).
2. Schritt: Verte!-Box mit TV verbinden
Digital-Audio-Anlage an Verte!-Box anschliessen
•Verbinden Sie die S/PDIF-Buchse der Box mit Hilfe eines
optischen Kabels (Toslinkkabel) mit der Digital-AudioAnlage um eine bessere Klangqualität zu erreichen (d).
• Box und TV mit dem mitgelieferten HDMI-Kabel verbinden (b).
•Geräte ans Stromnetz anschliessen (c).
3. Schritt optional: Verte!-Box mit HiFi-Anlage verbinden
• Optional kann das Opticalkabel (d) mit der HiFi-Anlage
verbunden werden.
•Verfügen Sie über keinen optischen Anschluss an der HiFiAnlage, so kann der Ton via Stereo-Cinch (e) verbunden werden.
Wichtiger Hinweis
Verte! setzt eine TV-Verkabelung voraus, die eine
Datenübertragung in Rückwärtsrichtung erlaubt.
Installationsvariante: 3-Loch-Kabeldose ohne Modem
***
*
*
(c)
(b)
(d)
(e)
(a)
*Diese Anschlüsse sind ausser Betrieb.
Erstmaliges Einrichten / Systemeinstellungen
1. Schritt: Geräte einschalten
4. Schritt: Untertitelsprache auswählen
• Box einschalten (f) (siehe Seite 4)
• T V-Gerät einschalten und auf den HDMI-Kanal
umschalten (siehe Bedienungsanleitung vom TV).
• Drücken Sie auf der Fernbedienung der Box die Taste
STB (2) (siehe Seite 5). Batterien nicht vergessen!
Das erstmalige Aufschalten der Box kann einige
Minuten dauern. Falls Sie nach 10 Minuten kein Bild auf dem
Fernseher haben, sehen Sie bitte auf Seite 4 unter dem
Abschnitt Inbetriebnahme/Kontrolle nach.
• Gewünschte Sprache auf dem Bildschirm auswählen.
• Markieren Sie «Weiter» und bestätigen Sie mit OK.
2. Schritt: Persönliche Angaben bestätigen
• Prüfen Sie ob Ihre Adressangaben stimmen. Sind diese
korrekt, so drücken Sie auf OK. Sind diese fehlerhaft,
so wählen Sie die Option «Angaben stimmen nicht»
• Bestätigen Sie anschliessend mit OK.
3. Schritt: Menüsprache auswählen
• Gewünschte Sprache auf dem Bildschirm auswählen.
• Markieren Sie «Weiter» und bestätigen Sie mit OK.
5. Schritt: Freeze24 Einstellungen
• Wenn Sie die Option Freeze24 (kostenpflichtiges zeitversetztes
Fernsehen) aktivieren wollen, so wählen Sie den Menüpunkt aus.
• Markieren Sie «Weiter» und bestätigen Sie mit OK.
• Wählen Sie die gewünschten Kategorien für Freeze24 aus.
• Markieren Sie «Weiter» und bestätigen Sie mit OK.
• Wählen Sie die gewünschten Sender für Freeze24 aus.
• Markieren Sie «Weiter» und bestätigen Sie mit OK.
6. Schritt: SF-Episoden Aufnahme aktivieren
• Wenn Sie die Option SF-Episoden Aufnahme aktivieren wollen,
so wählen Sie die Option aus.
• Markieren Sie «Weiter» und bestätigen Sie mit OK.
• Gewünschte SF-Sendungen auswählen.
• Markieren Sie «Weiter» und bestätigen Sie mit OK.
7. Schritt: Installation abschliessen
• Markieren Sie «Bestätigen & Installation abschliessen» und
bestätigen Sie mit OK.
Seite 2
Weitere Installationsvarianten für Verte!
Anbei entnehmen Sie die gebräuchlichsten Installationsvarianten für Verte! Für weitere
Installationsvarianten und -lösungen kontaktieren Sie bitte Ihren Fachhändler.
2-Loch-Kabeldose ohne Modem
(c)
2-Loch-Kabeldose
(b)
(d)
Radio TV
(e)
(a)
(Wiclic-Adapter im
Lieferumfang enthalten)
2-Loch-Kabeldose mit Modem
(c)
2-Loch-Kabeldose
(b)
Radio TV
(d)
(e)
(a)
(Wiclic-Adapter für TV
im Lieferumfang enthalten, zweiter für Radio
auf Anfrage erhältlich)
Modem für Internetund Telefonanschluss.
Seite 3
3-Loch-Kabeldose mit Modem an separater Kabeldose
(c)
erste 3-Loch-Kabeldose
(b)
Radio TV
(d)
(e)
(a)
zweite 3-Loch-Kabeldose
Modem für Internetund Telefonanschluss.
Seite 4
Inbetriebnahme / Kontrolle
Öffnen Sie die Klappe (i) durch einen leichten Druck auf der Frontseite der Verte!-Box, damit Sie die Kontrolllämpchen sehen können.
(f) on/off
(g) Kontrollleuchte
Schalter
on/off
(h) Textdisplay
(i) Klappe
(k) Lämpchen Status/Cable
Nr. Lämpchen Status/Cable Textdisplay
Bedienungsschritt
Mögliche Fehler
1
Netzschalter ein
- Netzkabel nicht eingesteckt
- Box nicht eingeschaltet
kann mehrere Minuten
dauern
Verte! empfängt kein Antennensignal. Kontrollieren
Sie bitte ob das Antennenkabel korrekt an der Box
angeschlossen ist. (Installationsvarianten Seite 2
bis 4)
2
Display wechselt: Starten,
Starten 20, QuickLine, ...
3
Display wechselt: Starten,
Starten 20, QuickLine, ...
4
Display wechselt: Starten,
Starten 20, QuickLine, ...
5
Starten 20 ...
6
Update 0 ... zählt hinauf
S_W UPDATE ...
7
Starten 20 bis Starten 50
8
Install
Keine Rückwärtsrichtung vorhanden. Kontrollieren
Sie bitte ob das Antennenkabel korrekt an der Box
und der Kabeldose angeschlossen ist. (Installationsvarianten Seite 2 bis 4)
kann mehrere Minuten
dauern
Sofern die Box nicht auf Nr. 8 wechselt, kontaktieren Sie bitte unseren Telekom-Support unter Telefon 041 748 46 46 oder per E-Mail an support@
wwz.ch.
Fahren Sie nun weiter
- kein Bild: Fernseher nicht korrekt mit Verte!-Box
mit Schritt 2 auf Seite 2
verbunden, Fernseher nicht auf HDMI-Eingang
(Erstmaliges Einrichten). eingestellt
- Fernsteuerung: Batterie nicht korrekt eingesetzt
Seite 5
Fernbedienung
(2)
(1)
(3)
(5)
(4)
(9)
(10)
(6)
(11)
(7)
(12)
(8)
(13)
(14)
(16)
(15)
(17)
(18)
(19)
(20)
(22)
(21)
(23)
(24)
(26)
(25)
(27)
Haupttasten
(1) TV
TV ein-/ausschalten
(muss programmiert werden)
(2) STB Box ein-/ausschalten
(3) NUMMERNKanalwahl, Eingabe PIN-Code
(4) TXT Teletext aufrufen (5) DELETE
Sendung löschen
AV
AV-Kanal wechseln (TV-Modus)
(6) OK Im Menü: Eingabe bestätigen
Im Anzeigemodus: Menü verschwindet
(7) BACK Geht zum vorigen Bildschirm oder
zum Anzeigemodus zurück
(8) EXIT TO TVMenü verlassen und TV-Sender anzeigen
(9) MENU Öffnet das Menü (Einstiegsportal)
Im TV-Modus: Favoriten-Liste öffnen
(10) INFOÖffnet die Infoansicht für weitere
Informationen
(11) OPTIONSÖffnet das Optionsmenü
(12) PFEILTASTEN Navigation im Menü
(13) TV GUIDE
Öffnet das TV-Guide-Menü (EPG)
(14) FARBTASTEN Wählt im Menü angezeigte Funktionen
(15) VOL Lautstärkeneinstellung
(16) MUTE Audio-Stummschaltung
(17) PROG Kanalumschaltung auf/ab
(18) PROFILE
noch nicht belegt
(19) PVR Funktionstasten Videorekorder
(20) FUNCTION A individuell belegbar
(21) FUNCTION B individuell belegbar
(22) FREEZE24 Öffnet das Freeze24-Menü
(23) VOD Öffnet das Menü Videothek
(24) STB/TV
Umschalten zwischen STB und TV
(25) HELP
Hilfe aufrufen
(26) TV/RADIO Umschalten zwischen TV und RADIO
(27)PIP noch nicht belegt
Live Pause
Mit den PVR-Pfeiltasten (19) haben Sie die Möglichkeit eine
laufende Sendung zu stoppen. Wird anschliessend die Sendung
wieder gestartet, läuft diese ab gestoppten Zeitpunkt weiter.
PIN Code
Standardmässig 1234
Ein- / Ausschalten
Jugendschutz-Pin ändern
• T V-Gerät einschalten und auf den HDMI-Kanal umschalten
(siehe Bedienungsanleitung TV).
• Drücken Sie auf der Fernbedienung der Box die
Taste STB (2). Batterien nicht vergessen!
•Taste MENU (9) drücken.
•Auf Bildschirm EINSTELLUNGEN sowie anschliessend
JUGENDSCHUTZ auswählen.
•Pin-Code kann nun geändert werden. Anschliessend Taste
MENU (9) drücken, um zum Vollbild zu gelangen.
Hauptmenü
•Taste MENU (9) drücken.
•Hauptmenü erscheint auf dem Bildschirm.
•Untermenü wählen.
Empfehlungen zu Systemeinstellungen
•Taste MENU (9) drücken.
•Auf Bildschirm EINSTELLUNGEN auswählen.
•Verschiedene Einstellungen wie Bildschirmsprache, Bildschirmformate usw. können eingestellt werden.
•Es kann unter anderem auch die Funktion Freeze24
nachkonfiguriert werden.
Kaufschutz deaktivieren
•Taste MENU (9) drücken.
•Auf Bildschirm EINSTELLUNGEN sowie anschliessend
KAUFSCHUTZ auswählen.
•Sie haben nun die Möglichkeit den Kaufschutz zu deaktivieren.
Anschliessend Taste MENU (9) drücken, um zum Vollbild zu
gelangen.
Seite 6
Sicherheitshinweise
Sie finden auf dieser Seite wichtige Hinweise zum Betrieb, Aufstellungsort und Anschluss des Gerätes.
Lesen Sie diese Hinweise sorgfältig durch, bevor Sie das Gerät in Betrieb nehmen.
Netzkabel
Achten Sie darauf, dass das Netzkabel (Stromversorgungskabel) nicht beschädigt wird. Geräte mit beschädigtem Netzkabel müssen vom Netz getrennt (Ziehen des Netzsteckers)
und vor der erneuten Inbetriebnahme durch einen Fachmann
des Elektrohandwerks Instand gesetzt werden. Verwenden
Sie nur das mitgelieferte Netzteil!
Es besteht Lebensgefahr durch Stromschlag!
Reinigung
Ziehen Sie den Netzstecker, bevor Sie das Gerät reinigen. Benutzen Sie zur Reinigung ein trockenes Tuch und reinigen Sie
lediglich die Oberfläche. Öffnen Sie auf keinen Fall das Gerät.
Bei Berührung mit Teilen im Inneren des Gerätes besteht
Lebensgefahr durch Stromschlag!
Spielende Kinder
Achten Sie darauf, dass Kinder keine Gegenstände in die Lüftungsschlitze stecken.
Es besteht Lebensgefahr durch Stromschlag!
Erdung
Die Antennenanlage ist vorschriftsmässig zu erden oder an
den Potenzialausgleich anzuschliessen. Dabei sind die EN
60728/11 und gegebenenfalls die landesspezifischen Vorschriften zu beachten.
Es besteht Gefahr durch Überspannung bei Blitzeinschlag!
Netzspannung
Betreiben Sie das Gerät nur an der für das Gerät angegebenen
Netzspannung (zu sehen an der Geräte-Rückseite bzw. am
externen Netzteil). Das Gerät darf erst ans Netz angeschlossen und eingeschaltet werden, nachdem die Verbindungen mit
der Antenne und dem Fernsehgerät bzw. dem Kabelnetz hergestellt wurden.
Sollte die Netzspannung zu hoch sein, besteht Brandgefahr!
Feuchtigkeit, Sonneneinstrahlung, Wärme, offene Flammen
Schützen Sie das Gerät vor Feuchtigkeit, Tropf und Spritzwasser (stellen Sie auch keine gefüllten Gegenstände wie z. B.
Vasen auf das Gerät). Stellen Sie das Gerät nicht in der Nähe
der Heizung auf, setzen Sie es nicht direkter Sonneneinstrahlung aus und betreiben Sie es nicht in Feuchträumen. Verwenden Sie das Gerät nur in gemässigtem, nicht tropischem
Klima! Stellen Sie keine offenen Flammen, wie z. B. Kerzen, auf
das Gerät!
Es besteht Brandgefahr!
Aufstellungsort
Jedes elektronische Gerät entwickelt Wärme. Die Erwärmung
des Gerätes liegt jedoch im zulässigen Bereich. Empfindliche
Möbeloberflächen und Furniere können sich durch die ständige
Wärmeeinwirkung im Laufe der Zeit verfärben. Ebenso können
die Gerätefüsse auf behandelten Möbeloberflächen Farbveränderungen hervorrufen. Stellen Sie das Gerät gegebenenfalls
auf eine feste, geeignete und ebene Unterlage!
Batterien
Sollte Ihr Gerät mit Batterien (z. B. für die Fernbedienung) geliefert worden sein, achten Sie darauf, dass die Batterien nicht
unzulässiger Erwärmung, Sonneneinstrahlung oder Feuer ausgesetzt werden. Ersetzen Sie die Batterien nur durch identische oder gleichwertige Typen. Die Batterien bzw. z. B. die
Fernbedienung könnten sonst zerstört werden. Beachten Sie
desweiteren die auf den Batterien angegebenen Sicherheitshinweise.
Es besteht Explosionsgefahr!
Lüftung
Die in diesem Gerät entstehende Wärme wird ausreichend abgeführt. Installieren Sie das Gerät trotzdem niemals in einem
Schrank oder einem Regal mit unzureichender Belüftung. Verdecken Sie niemals die Kühlschlitze des Gerätes (z. B. durch
andere Geräte, Zeitschriften, Tischdecken, Kleidung oder Vorhänge)! Stellen Sie keine Gegenstände auf das Gerät. Halten
Sie einen Freiraum, sofern in den Kapiteln «Anschluss und
Inbetriebnahme» bzw. «Montage» der mitgelieferten Anleitung
nichts anderes angegeben ist, von mindestens 10 cm über,
2 cm zu jeder Seite und 5 cm hinter dem Gerät ein, damit die
entstehende Wärme ungehindert abgeführt werden kann.
Es besteht Brandgefahr!
Reparatur
Lassen Sie Reparaturen an Ihrem Gerät nur von qualifiziertem
Fachpersonal ausführen. Eigenmächtiges Öffnen und Reparaturversuche führen zum Verlust des Gewährleistungsanspruches! Durch unsachgemässe Eingriffe in das Gerät kann die
elektrische Sicherheit des Gerätes gefährdet werden.
Der Hersteller haftet nicht für Unfälle des Anwenders am geöffneten Gerät!
Anschlüsse
Eine Fehlbeschaltung der Anschlüsse kann zu Betriebsstörungen oder zu Defekten am Gerät führen!
Längere Abwesenheit, Gewitter, Zugänglichkeit Netzstecker
Um das Gerät komplett vom Stromnetz zu trennen, müssen Sie
den Netzstecker aus der Netzsteckdose ziehen! Stellen Sie das
Gerät daher in der Nähe einer Netzsteckdose auf und achten
Sie auf die Zugänglichkeit dieser Netzsteckdose, damit Sie jederzeit in der Lage sind, das Gerät vom Stromnetz zu trennen.
Schalten Sie das Gerät bei längerer Abwesenheit und bei Gewitter grundsätzlich mit dem Netzschalter aus und trennen Sie
es im Anschluss durch Ziehen des Netzsteckers vom Stromnetz. Dies gilt auch für diejenigen Geräte, die mit dem Gerät
verbunden sind. Kabelnetz-Trennung ist ebenfalls zu empfehlen.
Beachten Sie eventuelle Timer-Programmierungen (Receiver)
und schalten Sie das Gerät rechtzeitig vor dem Aufnahmezeitpunkt wieder ein.
Seite 7
05/2013 WWZ SAP 470 306
Beratung, Verkauf und Support:
041 748 46 46
Metalli und Chollerstrasse 24, Zug
info@wwz.ch, support@wwz.ch
WWZ Telekom AG
Chollerstrasse 24, Postfach, 6301 Zug
Telefon 041 748 46 46, Fax 041 748 47 47
info@wwz.ch, www.wwz.ch
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
62
Dateigröße
1 062 KB
Tags
1/--Seiten
melden