close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Winterinformation vom 21.03.2015

EinbettenHerunterladen
Termine u. Inhalte
1.Elternabend:
Donnerstag, den 4.Dezember
um 20.00 Uhr im Pfarrzentrum Miller von Aichholzstr. 25
An diesem Abend gibt es die grundsätzliche Einführung in die Firmvorbereitung. Es besteht die
Möglichkeit, alle offenen Fragen zu klären. Die Firmlinge können mitkommen, es ist aber nicht Pflicht. Es
wird jedoch erwartet, dass von jedem Firmling mindestens ein Elternteil anwesend ist. Falls sehr viele
Anmeldungen vorliegen, erfolgt am ersten Elternabend auch eine Aufteilung in mehrere Firmgruppen.
Gemeinsamer Firmstart: Samstag, 13.Dezember
Pfarrzentrum: 15.00 bis 20.00Uhr (gemeinsam mit den Firmlingen der Stadtpfarre)
"Was mache ich aus meinem Leben" - Ich gebe ihm Form bzw. sie wird gegeben! Treffen in der
Kleingruppe, Gestalten eines Kreuzes aus Ton: Was will ich wirklich? Was ist mir wichtig? Will ich und
kann ich, was andere von mir wollen?
Gruppeneinteilung, Gestaltung des Tonkreuzes, Workshops,
19h Abendmesse, zu der auch die Eltern eingeladen sind;
Firmpraktikum - Sternsigneraktion: Ende Dez. 2014 oder Anfang Jänner 2015
In den Weihnachtsferien: Werktage im Dezember oder im Jänner
Viele leben ihren Glauben in erster Linie in privater Form. Das persönliche Vertrauen in Gott und ein gutes
menschliches Leben sind tatsächlich das erste und Wichtigste. Auf Dauer kann aber der Glaube nicht
lebendig gehalten werden, wenn es nicht auch Menschen gibt, die sich gemeinsam treffen, um den
Glauben zu feiern und sich darüber auszutauschen, wozu ja Jesus in der Hl. Schrift klar eingeladen hat. Es
braucht also auch ein Engagement für andere. Viele Menschen halten die Pfarre durch ihren persönlichen
Einsatz lebendig. Aus diesem Grund wird erwartet, dass diejenigen, welche gefirmt werden wollen,
zumindest im Jahr ihrer Firmvorbereitung bereit sind, sich an diesem Engagement zu beteiligen. Daher
gehört es zum Programm der Firmvorbereitung, zumindest an einem Tag - besser an mehreren Tagen! –
sich an der Sternsingeraktion zu beteiligen. Die nähren Informationen dazu folgen Ende des Advents.
1. Firmstunde: Samstag, 24.Jänner
Pfarrzentrum: 9.00 bis 10.30Uhr
Erstes Kennenlernen in der Firmgruppe. In dieser Firmstunde wird unter anderem das Firmkreuz wieder
mit einem Foto und Vorstelltext der Jugendlichen geschmückt, welches dann übers Jahr in der Pfarrkirche
steht. Erklären der Aufgabenstellung für den Messbesuch.
Besuch einer Hl. Messe (Termin nach Wahl)
Termin nach Wahl, spätestens bis zur nächsten Firmstunde
Viele Jugendliche „wagen“ wieder einmal den eher seltenen „Kontakt“ mit der Sonntagsmesse in der
Pfarre. Ihr einfaches „Dasein“ zeigt den regelmäßig mitfeiernden Gläubigen, dass dies die Firmlinge des
kommenden Jahres sind. Damit erfolgt zugleich eine Art „Vorstellung“ der Firmlinge (statt
Firmvorstellmesse!). Als Mitfeiernde sind sie eingeladen, sich bewußt die Frage zu stellen: Wie erlebe ich
die Liturgie? Sie notieren sich dabei Fragen bzw. bewerten, mit welchen Teilen der Hl. Messe sie mehr
bzw. weniger anfangen können:
Gemeinschaftsevent: Samstag, 23.Mai
Firmung bedeutet auch eine Entscheidung für die Gemeinschaft der Gläubigen. Als Gemeisnchaftsevent
findet eine gemeinsame Fahrt mit Pfarrer Franz Trinkfaß nach Salzburg zum Pfingsttreffen der Loretto
Bewegung mit 5000 Jugendlichen statt. Dazu sind auch Jugendliche der Stadtpfarre eingeladen. Nähere
Informationen folgen noch.
Gemeinschafstevent- Alternative: Firmwochenende Bad Goisern 7./8.Februar
Unsere Dekanatsjugendleiterin Elisabeth Kofler bietet im Jahr 2015 wieder ein gemeinsames
Firmwochende aller Firmlinge an. Informationen dazu werden noch bekannt gegeben.
2. Firmstunde: Samstag, 7.März
Pfarrzentrum: 9.00 bis 10.30Uhr
Wie waren meine Erfahrungen? - Besprechen der Beobachtungen bei der Hl. Messe. Wie wirkt für mich
das Angebot der Kirche? Was geschieht eigentlich im Gottesdienst? Meine persönlichen Zugänge oder
Erfahrungen mit Gott. Gibt es Gott überhaupt? Wie wirkt er? Ist der Glaube heute noch aktuell? Was
"kann Kirche bzw. Gott heute noch bieten?"
Aktion: Interview beim Pfarrkaffee: Sonntag, 8.März
Sonntag: 8.März, 9.00 Uhr Kirche und Pfarrzentrum
Kennenlernen der Pfarre: Besuch der Hl. Messe mit anschließendem Pfarrkaffe;
Interviews von Besuchern mit der Frage, warum sie in der Pfarre "mitmachen"
3. Firmstunde: Samstag, 11.April
Pfarrzentrum: 9.00 bis 10.30Uhr
Besprechen der Erfahrungen mit den Interviews beim Pfarrkaffee, Was bringt´s, in der Pfarre mit zu tun?
Mein Weg ins Leben: Von den Eltern getragen, begleitet und in die Eigenständigkeit „Entlassen“; der
Zusammenhang zwischen Taufe und Firmung; welchen Platz gebe ich Gott? Gemeinschaft und Identität Gott steht immer zu dir, er nimmt dich an, wie du bist!
4. Firmstunde: Samstag, 25.April
Pfarrzentrum: 9.00 bis 10.30Uhr
Was gibt meinem Leben Glanz? Was ist mir wichtig? - Glasieren der gefertigten Kreuze aus Ton: Wo erhält
mein Leben Glanz? Was ist mir besonders wichtig? Ich muss Entscheidungen treffen: Wer sich nicht
entscheidet, muss damit leben, dass andere für ihn/sie entscheiden!
Firmabschluss:
(gemeinsam mit den Firmlingen der Stadtpfarre)
Freitag, 29. Mai, um 17.00 Uhr (Kapuzinerkloster)
Segnung der Firmkreuze, Austeilen der Firmkarten (Ende 19.00h)
Inhaltlicher Teil über die Zeichen bei der Firmung und die Bedeutung des Sakramentes sowie zum Sinn
und der Aufgabe von Firmpaten/innen; Segnung der Firmkreuze; Klärung organisatorischer Fragen;
Pfingsttreffen der Jugend in Salzburg: Samstag, 23.Mai
Ganztägige Veranstaltung: Zusatzangebot bzw. Firmvorbereitung alternativ
oder als Alternative zum Firmwochenende in Bad Goisern
Jedes Jahr findet in Salzburg ein Jugendtreffen statt, an dem ca. 5000 Jugendliche teilnehmen. Organisiert
wird dies von der Loretto Jugendbewegung, die auch in der Pfarre Gmunden Ort jedes Monat einen
Gebetsabend anbietet. Bei diesem Treffen kann man einmal Jugendliche mit Begeisterung und Freude in
einem Gottesdienst erleben. Es wird eine Fahrt nach Salzburg angeboten, die Pfarrer Franz Trinkfaß
organisiert und begleitet. Details für die Anmeldung werden noch bekanntgegeben.
Firmvorbereitung alternativ:
(I) Teilnahme am 1.Elternabend, (II) der Sternsigneraktion und dem (III) dem Firmabschluss. (IV) Statt
der 4 Firmstunden an den Samstagen mit Interview beim Pfarrkaffee usw. Teilnahm an 3 Abenden des
Loretto Gebetskreises in der Pfarre Gmunden Ort (monatlich am Freitag 19h möglich) und am (V)
Pfingstwochenede 23.Mai in Salzburg und (VI) einem Glaubensgespräch mit dem Pfarrer bzw. einer
anderen Person aus einer Liste zur Auswahl (ca. 1 Stunde Austausch über persönliche Glaubensfragen).
Firmung in Gmunden Ort: 4.Juni 2015
Fronleichnam, Donnerstag, 4.Juni 17.00 Uhr;
Firmspender: Abt Ambros Ebhart OSB, Kremsmünster
in der Pfarrkirche Gmunden Ort, Miller von Aichholzstr. 25
(gemeinsam mit den Firmlingen der Stadtpfarre)
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
2
Dateigröße
241 KB
Tags
1/--Seiten
melden