close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Betriebsanleitung Temperaturregler Temperaturregler 1098 U 1098

EinbettenHerunterladen
1373-1-8291 │ Rev. 01 │ 17.12.2012
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Pos : 2 /#N eus truktur #/Online-Dokumentation (+KN X)/Titelbl ätter/T emper aturregler/Titelbl att 1098 @ 26\mod_1343039292779_1.doc x @ 224681 @ @ 1
Temperaturregler
1098 U
1098 UF
=== Ende der Liste für T extmar ke Cover ===
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Pos : 4 /#N eus truktur #/Online-Dokumentation (+KN X)/Inhalts verz eic hnis (--> Für alle D okumente <--)/Inhalts verz eichnis @ 19\mod_1320649044386_1.doc x @ 109651 @ @ 1
1
2
3
4
5
6
7
Sicherheit ................................................................................................................................................................. 3
Bestimmungsgemäßer Gebrauch ............................................................................................................................ 3
Umwelt ..................................................................................................................................................................... 3
Aufbau und Funktion ................................................................................................................................................ 4
4.1
Funktions- und Ausstattungsmerkmale ................................................................................................... 4
4.2
Module .................................................................................................................................................... 4
Bedienung ................................................................................................................................................................ 5
5.1
Hinweise zur Bedienung ......................................................................................................................... 5
5.2
Tastenbelegung ...................................................................................................................................... 5
5.3
Display .................................................................................................................................................... 6
5.4
Übersicht der Menüstruktur ..................................................................................................................... 7
5.5
Gerät einstellen ....................................................................................................................................... 8
5.5.1
Sprache................................................................................................................................................... 8
5.5.2
RESET (Geräte-Einstellungen zurücksetzen) ......................................................................................... 9
5.5.3
Werkseinstellungen ................................................................................................................................. 9
5.5.3.1
Zurücksetzen auf Werkseinstellungen .................................................................................................... 9
5.6
Betriebsarten ......................................................................................................................................... 10
5.7
Start- / Schaltzeiten einstellen............................................................................................................... 10
5.7.1
Allgemein .............................................................................................................................................. 10
5.7.2
BLOCK-Programmierung ...................................................................................................................... 11
5.8
Sonderfunktionen aufrufen .................................................................................................................... 12
5.8.1
MAX- und MIN-Werte ............................................................................................................................ 12
5.8.2
Ventilschutz........................................................................................................................................... 13
5.8.3
Standby-Zeiten ...................................................................................................................................... 14
5.8.4
OFF-Set ................................................................................................................................................ 15
5.8.5
Tastenverriegelung ............................................................................................................................... 16
5.8.6
Datum und Uhrzeit ................................................................................................................................ 17
5.8.7
Temperatur einstellen ........................................................................................................................... 18
5.9
Displayanzeige bei Netzausfall ............................................................................................................. 19
Technische Daten .................................................................................................................................................. 20
Montage und elektrischer Anschluss ..................................................................................................................... 21
7.1
Anforderungen an den Installateur ........................................................................................................ 21
7.2
Montage ................................................................................................................................................ 21
7.3
Elektrischer Anschluss .......................................................................................................................... 23
=== Ende der Liste für T extmar ke TOC ===
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
—2—
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Sicherheit
Pos : 6 /#N eus truktur #/Online-Dokumentation (+KN X)/Ü bersc hriften (--> Für alle Dokumente <--)/1. Ebene/S - T/Sicherheit @ 18\mod_1302612791790_1.doc x @ 103356 @ 1 @ 1
1
Sicherheit
Pos : 7 /#N eus truktur #/Online-Dokumentation (+KN X)/Sicherheits hinweis e und Hi nweis e (--> F ür all e D okumente <--)/Warnhinweis e/Sicherheit - 230 V @ 18\mod_1302606816750_1.doc x @ 103306 @ @ 1
Warnung
Elektrische Spannung !
Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung in Höhe von 230 V.
– Arbeiten am 230 V-Netz dürfen nur durch Elektrofachpersonal ausgeführt werden!
– Vor Montage / Demontage Netzspannung freischalten!
Pos : 8 /#N eus truktur #/Online-Dokumentation (+KN X)/Ü bersc hriften (--> Für alle Dokumente <--)/1. Ebene/A - F/Bes timmungsgemäß er Gebrauc h @ 18\mod_1302763321316_1.doc x @ 103482 @ 1 @ 1
2
Bestimmungsgemäßer Gebrauch
Pos : 9 /#N eus truktur #/Online-Dokumentation (+KN X)/Bes timmungsgemäß er Gebrauc h (--> Für alle Dokumente <--)/Bus ch-Di mmer /Besti mmungsgemäß er Gebr auch @ 23\mod_1335350449857_1.doc x @ 208762 @ @ 1
Das Gerät ist ausschließlich für den im Kapitel „Aufbau und Funktion“ erläuterten Gebrauch mit den gelieferten
und zugelassenen Komponenten bestimmt.
Pos : 10 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/1. Ebene/U - Z/U mwelt @ 18\mod_1302614158967_1.doc x @ 103382 @ 1 @ 1
3
Umwelt
Pos : 11 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Sic herheits hinweise und Hinweis e (--> Für alle Dokumente <--)/Hinweis e - U mwelt/Hi nweis - U mwelt - Hi nweis El ektr ogeräte @ 18\mod_1302763973434_1.doc x @ 103499 @ @ 1
Denken Sie an den Schutz der Umwelt !
Gebrauchte Elektro- und Elektronikgeräte dürfen nicht zum Hausabfall gegeben werden.
– Das Gerät enthält wertvolle Rohstoffe, die wieder verwendet werden können. Geben Sie das
Gerät deshalb an einer entsprechenden Annahmestelle ab.
Pos : 12 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Sic herheits hinweise und Hinweis e (--> Für alle Dokumente <--)/Hinweis e - U mwelt/Hi nweis - U mwelt - Entsorgung Elektroger äte @ 20\mod_1325760695972_1.doc x @ 136582 @ @ 1
Alle Verpackungsmaterialien und Geräte sind mit Kennzeichnungen und Prüfsiegeln für die sach- und
fachgerechte Entsorgung ausgestattet. Entsorgen Sie Verpackungsmaterial und Elektrogeräte bzw. deren
Komponenten immer über die hierzu autorisierten Sammelstellen oder Entsorgungsbetriebe.
Die Produkte entsprechen den gesetzlichen Anforderungen, insbesondere dem Elektro- und
Elektronikgerätegesetz und der REACH-Verordnung.
(EU-Richtlinie 2002/96/EG WEEE und 2002/95/EG RoHS)
(EU-REACH-Verordnung und Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr.1907/2006)
Pos : 13 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
—3—
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Aufbau und Funktion
Pos : 14 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/1. Ebene/A - F /Aufbau und Funkti on @ 11\mod_1279185435352_1.doc x @ 83026 @ 11 @ 1
4
Aufbau und Funktion
Pos : 15 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Aufbau und Funkti on/T emperaturregler /Ver wendung 1098 @ 30\mod_1348056845656_1.doc x @ 237432 @ @ 1
Der Raumtemperaturregler wird eingesetzt bei Heizsystemen und elektrischen Fußbodenheizungen zur
zeitgesteuerten Regelung der Temperatur in geschlossenen Räumen.
Pos : 16 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/A - F /Funkti ons- und Aus stattungs mer kmal e @ 23\mod_1336557630140_1.doc x @ 209134 @ 2 @ 1
4.1
Funktions- und Ausstattungsmerkmale
Pos : 17 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Aufbau und Funkti on/T emperaturregler /Funkti onen 1098 @ 26\mod_1343215054155_1.doc x @ 225411 @ @ 1
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Mit Zeitsteuerung
Mit Wechselkontakt und thermischer Rückführung
Einfache Einstellung über Menü- und textgeführte Anzeige
4 Schaltzeiten pro Tag für jeden Wochentag frei einstellbar
Automatische Sommer-/Winterzeit-Zeitumschaltung
Gangreserve > 10 Stunden
Für den Regler werden Stellventile in der Ausführung “stromlos geschlossen” benötigt.
Ausführung U mit internem Fühler
Ausführung UF mit externem Fernfühler
Pos : 18 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/M - O/M odul e @ 26\mod_1343044917069_1.doc x @ 224735 @ 22 @ 1
4.2
Module
Pos : 19 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Bedi enung Module - 1098 @ 26\mod_1343043605706_1.doc x @ 224708 @ @ 1
Es werden folgende Module eingesetzt. Eine Bedienung ist nur mit der Zentralscheibe 6435-… möglich. Die
Zentralscheibe wird als sogenannte "schwimmende Wippe" auf dem Bedienelement aufgerastet.
1098 U-101
6435-…
1098 UF-101
Abb. 1:
Module
Pos : 20 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
—4—
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 21 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/1. Ebene/A - F /Bedi enung @ 11\mod_1279185541649_1.doc x @ 83042 @ 1 @ 1
5
Bedienung
Pos : 22 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/G - L/Hi nweis e z ur Bedienung @ 28\mod_1347261113115_1.doc x @ 232441 @ 22 @ 1
5.1
Hinweise zur Bedienung
Pos : 23 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Hinweise zum Betrieb und zur Bedi enung - 1098 @ 26\mod_1343123937181_1.doc x @ 225259 @ @ 1
Nach einem Netzausfall läuft die Uhr intern ca. 10 Stunden weiter. Danach müssen die Uhrzeit und das Datum
neu eingestellt werden. Die übrigen Daten bleiben gespeichert.
Das Bedienelement kann für ca. 20 Minuten vom Unterputz-Einsatz abgenommen und getrennt eingestellt
werden.
Insgesamt lassen sich bis zu 4 Schaltzeiten pro Tag einstellen:
– 2x für Komfort-Betrieb
– 1x für Standby-Betrieb
– 1x für Nacht-Betrieb
Steht die Anzeige auf --:-- kann dies folgende Bedeutungen haben:
– keine Zeit gespeichert
– Speicherplatz nicht belegt
– Funktion nicht aktiv
Blinkende Zahlen / Werte können verändert werden. Erfolgt keine Eingabe schaltet die Anzeige nach 2 Minuten
zurück in den Betriebsmodus.
Pos : 24 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/S - T /Tastenbel egung @ 23\mod_1336978335991_1.doc x @ 209273 @ 2 @ 1
5.2
Tastenbelegung
Pos : 25 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Tas tenbel egung - 1098 @ 26\mod_1343045636615_1.doc x @ 224765 @ 2 @ 1
Abb. 2:
Taste
Tastenbelegung der Zentralscheibe
Funktion
Im Einstellmodus
Menüebene aufrufen und in
Zurück zum Betriebsmodus
Werte einstellen
Alle Tasten der Schaltwippe
den Einstellmodus wechseln.
gleichzeitig für ca. 5 s
- 2 Sekunden lang gedrückt
drücken.
halten.
Temperatur höher
Temperatur niedriger
Bestätigung
RESET
Der Temperaturregler wird
Menüpunkt auswählen
Werte ändern
Menü auswählen
Wert übernehmen
auf die Werkseinstellungen
zurückgesetzt.
Hinweis
Unabhängig von den Zeitprogrammen wird auf die eingestellte Temperatur geregelt. Bei Bedarf
kann der Wert mit der AUF-Taste (˄) bzw. AB-Taste (˅) manuell verändert werden. Dies hat keinen
Einfluss auf die in den Zeitprogrammen eingestellten Werte.
Pos : 26 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
—5—
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 27 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/A - F /Displ ay @ 22\mod_1332493683090_1.doc x @ 205883 @ 2 @ 1
5.3
Display
Pos : 28 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Displ ay - 1098 @ 26\mod_1343048657047_1.doc x @ 224779 @ 2 @ 1
Abb. 3:
Symbole
Nr.
Funktion
1
Anzeige programmierter Tageszyklen
2
Infozeile / Zeit / Datum
3
Symbol für °C
4
Netzausfall
5
Zustandsanzeige = Heizen
6
Aktueller Wochentag
7
Betriebsart "Automatik"
8
Betriebsart "Komfort / Standby"
9
Betriebsart "Nacht"
10
Temperatur / Status
Hinweis
Ist der Text für die Infozeile zu lang, läuft er durch die Infozeile hindurch.
Pos : 29 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
—6—
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 30 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/U - Z/Ü bersic ht der M enüstr uktur @ 28\mod_1346940971928_1.doc x @ 231072 @ 22 @ 1
5.4
Übersicht der Menüstruktur
Pos : 31 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Menüstruktur - 1098 @ 30\mod_1348065529903_1.doc x @ 237446 @ 22 @ 1
Menü
Menüpunkte
Anzeigen
Einstellung (Funktion)
Sprache
Land auswählen (Spracheinstellung).
Land
Startzeiten
BlockProgrammierung
komfort-Betrieb
Nacht-Betrieb
komfort-Betrieb
Nacht-Betrieb
TagesProgrammierung
Startzeiten zum Ein- und Ausschalten der
Temperaturregelung einstellen. Es werden die
gleichen Zeiten für die Tage Montag bis Freitag
übernommen.
Startzeiten zum Ein- und Ausschalten der
Temperaturregelung einstellen. Es werden die
gleichen Zeiten für Samstag und Sonntag
übernommen.
komfort-Betrieb
Nacht-Betrieb
komfort-Betrieb
Startzeiten zum Ein- und Ausschalten der
Temperaturregelung für jeden Wochentag
unabhängig voneinander einstellen.
Nacht-Betrieb
:
Sonderfunktionen
Max und Min Werte
Max Einstellwert
Maximal- und Minimaltemperatur einstellen.
Min Einstellwert
Ventilschutz
ON / Off
Serviceschaltung zum automatischen Öffnen
des Heizungsventils ein- oder ausschalten.
Standby-Zeiten
ON / Off
Temperaturabsenkung bei Abwesenheit einoder ausschalten.
Off-Set
± 5 °C
Off-Set-Wert (Korrekturwert) für
Temperaturanpassung einstellen.
Tastenverriegelung
ON / Off
Tastenverriegelung ein- oder ausschalten.
Datum / Zeit
Tag / Monat / Jahr
Datum einstellen.
Stunden / Minuten
Uhrzeit einstellen.
TemperaturEinstellungen
komfort-Betrieb
50.0 °C
Standby-Betrieb
30.0 °C
Nacht-Betrieb
25.0 °C
Temperaturwerte bei Bedarf ändern.
Pos : 32 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
—7—
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 33 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/G - L/Ger äteei nstellungen @ 18\mod_1302768847744_1.doc x @ 103547 @ 33 @ 1
5.5
Gerät einstellen
Pos : 34 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/Ti mer/Geräteeins tellungen Hi nweis 6455_6456_1098 @ 26\mod_1343377008365_1.doc x @ 225690 @ 33 @ 1
Alle Einstellungen des Gerätes erfolgen unterstützt durch eine textgesteuerte Bedienerführung. Bei der ersten
Inbetriebnahme müssen vorab die Sprache, das Datum und die Uhrzeit eingestellt werden.
Hinweis
Werte, die geändert werden müssen, blinken und sind in den folgenden Beispielansichten grau
dargestellt.
Pos : 35 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Geräteeins tell ungen Allgemeines - 1098 @ 26\mod_1343121436174_1.doc x @ 225231 @ @ 1
Bei der Erstinbetriebnahme bzw. bei Wiederinbetriebnahme nach einem Reset oder Zurücksetzen auf die
Werkseinstellungen muss zum Lösen der Tastenverriegelung eine der Tasten 5 Sekunden lang gedrückt werden.
Die Tastenverriegelung kann auch deaktiviert werden. Sehen Sie hierzu unter Abschnitt 5.8.5.
Nach einem Reset muss die Inbetriebnahme erneut durchgeführt werden. Das Gerät meldet sich bei
Erstinbetriebnahme und nach einem Reset kurz mit der Versionsnummer.
Die Abfolge der einzelnen Bedienschritte zur Programmierung ist in den folgenden Unterkapiteln aufgeführt.
Hinweis
Bei einer Fehleingabe wird durch Betätigen der Menütaste wieder zum Anfang des gewählten
Menüpunkts bzw. der Menüebene gewechselt. Durch erneutes Betätigen der Menütaste wird zur
nächst höheren Ebene gewechselt, bis zur Anzeige des Betriebsmodus.
Pos : 36 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/S - T /Sprac he @ 26\mod_1343306189500_1.doc x @ 225505 @ 22 @ 1
5.5.1
Sprache
Pos : 37 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Ei nstellungen Sprache - 1098 @ 26\mod_1343117718454_1.doc x @ 225191 @ 22 @ 1
Über die Auswahl des Landes wird die Sprache eingestellt.
Abb. 4:
Land / Sprachauswahl
Taste
Anzeige
Deutschland
Eingabe / Kommentar
Sprache auswählen
– Wählen Sie das Land über die Pfeiltasten aus.
– Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der Taste OK.
Gleichzeitig wechseln Sie zum nächsten Menüpunkt. Es folgt die Einstellung von Jahr,
Monat, Tag, Stunde und Minute. Sehen Sie hierzu unter Abschnitt 5.8.6.
Hinweis
Um zu einem späteren Zeitpunkt die Sprache zu ändern sehen Sie unter Abschnitt 5.5.3.
Pos : 38 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 22 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
—8—
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 39 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/P - R /Res et @ 21\mod_1331549724833_1.doc x @ 202736 @ 3333333 @ 1
5.5.2
RESET (Geräte-Einstellungen zurücksetzen)
Pos : 40 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Rüc ksetzen des Ger ätes - 1098 @ 30\mod_1348151662685_1.doc x @ 237537 @ 33333333333333 @ 1
Abb. 5:
1.
2.
3.
Reset
Nehmen Sie die Abdeckung ab und drücken Sie den Reset-Knopf.
Setzen Sie die Abdeckung wieder auf.
Stellen Sie anschließend die Sprache, das Datum und die Uhrzeit neu ein, siehe unter Abschnitt 5.5.
Pos : 41 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/U - Z/Wer ksei nstellungen @ 30\mod_1348563859741_1.doc x @ 239041 @ 33333333 @ 1
5.5.3
Werkseinstellungen
Pos : 42 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Wer ks eins tell ung en - 1098 @ 30\mod_1348564413913_1.doc x @ 239055 @ 4333222 @ 1
• Komfort-Betrieb
Mo – Fr: 07.00 h
23 °C
Sa – So: 08.00 h
23 °C
• Standby-Betrieb
Mo – So: 09.00 h
19 °C
(Bei Bedarf wählbar, Menü Sonderfunktionen)
• Nacht-Betrieb
Mo – So: 22.00 h
5.5.3.1
Abb. 6:
1.
2.
16 °C
Zurücksetzen auf Werkseinstellungen
Werkseinstellungen
Drücken Sie alle 4 Tasten gleichzeitig bzw. die gesamte Bedienfläche länger als 5 Sekunden.
Hierzu muss das Gerät jedoch im Betriebsmodus sein. Im Display wird der Text "Werkseinstellungen"
angezeigt.
Bestätigen Sie die Nachfrage mit der Taste OK.
Das Gerät wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.
Pos : 43 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 333333222 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
—9—
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 44 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/A - F /Betriebs arten @ 13\mod_1286276050737_1.doc x @ 91534 @ 3332222222333333333 @ 1
5.6
Betriebsarten
Pos : 45 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Betriebs arten - 1098 @ 26\mod_1343141065869_1.doc x @ 225286 @ 2223333222222333333333 @ 1
AUTO
Abb. 7:
KOMFORT
STANDBY
NACHT
OFF
Displayansichten der Betriebsarten
Symbol
Betriebsart
AUTO
Zu den programmierten Zeiten wird auf die programmierten Sollwerte für Komfort-, Standby- und Nacht-Betrieb
geregelt. *
KOMFORT-BETRIEB
Temperatur bei Anwesenheit *
STANDBY-BETRIEB
Temperatur bei Abwesenheit
Diese Funktion ist werkseitig nicht automatisch aktiviert. *
NACHT-BETRIEB
Temperatur während der Nacht *
OFF
Die Steuerung ist ausgeschaltet.
Es wird kein Temperaturwert angezeigt. Die Anzeige wird durch OFF dargestellt. Manuelle
Temperaturänderungen sind nicht möglich.
* Eine manuelle Änderung der Temperatur ist jederzeit möglich.
•
•
•
Drücken Sie zum Wechseln der Betriebsart für 2 Sekunden die OK-Taste.
Alle im Display angezeigten Temperaturwerte sind Sollwerte.
Aktive Programme sind durch einen blinkenden Punkt in der Temperaturanzeige erkennbar.
Pos : 46 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/S - T /Start- / Schaltz eiten ei nstellen @ 26\mod_1343200902816_1.doc x @ 225344 @ 2223333223333333333222 @ 1
5.7
5.7.1
Start- / Schaltzeiten einstellen
Allgemein
Pos : 47 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/A - F /Allgemein @ 26\mod_1343306632700_1.doc x @ 225621 @ 222222222 @ 1
Pos : 48 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Allgemeines z u Einstellung en - 1098 @ 26\mod_1343212160339_1.doc x @ 225397 @ 3333333333322233 @ 1
•
•
•
•
STANDBY-Zeiten können immer nur nach der eingestellten Komfort-Zeit liegen.
Der Nacht-Betrieb kann nicht nach 23.59 h eingestellt werden, da die Anfangszeit (Nacht) sonst auf die zuvor
am gleichen Tag programmierte Komfort-Zeit springt.
BLOCK- Programmierung
Damit die Schaltzeiten nicht für jeden einzelnen Tag erneut eingegeben werden müssen, gibt es die
BLOCK-Programmierung. Das bedeutet, dass die Schaltzeiten einmal für den Block (Mo – Fr) eingegeben
werden und ein weiteres Mal für den Block (Sa – So).
TAGES- Programmierung
Hier können die Schaltzeiten für jeden Tag voneinander unabhängig eingestellt werden.
In den nachfolgenden Unterkapiteln ist beschrieben, wie Sie die einzelnen Menüpunkte aufrufen und welche
Einstellungen zur Verfügung stehen.
Pos : 49 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 23333333322 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 10 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 50 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/A - F /Bl oc k-Pr ogrammier ung @ 28\mod_1346999398767_1.doc x @ 231614 @ 233333 @ 1
5.7.2
BLOCK-Programmierung
Pos : 51 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Ei nstellungen Bl oc k- Programmier ung - 1098 @ 30\mod_1348218115435_1.doc x @ 237656 @ 333333 @ 1
Abb. 8:
Menüpunkt – Block
Abfolge der Bedienschritte
Taste
Anzeige
Eingabe / Kommentar
Startzeiten
BLOCK
– Durch Drücken der Menütaste für 2 Sekunden wechseln Sie in den Einstellmodus.
– Drücken Sie die Taste OK um den Menüpunkt "Block-Programmierung" auszuwählen.
Die Wochentage blinken.
– Drücken Sie erneut die Taste OK.
Komfort-Betrieb / 07:00
7:30
Die voreingestellte Startzeit für den Komfort-Betrieb (Mo – Fr) blinkt.
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die gewünschte Startzeit ein.
Hier im Beispiel ist die Startzeit auf 7:30 Uhr eingestellt worden.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Nacht-Betrieb / 22:00
Gleichzeitig wechseln Sie zum nächsten Menüpunkt "Nacht-Betrieb" (Mo – Fr).
Die voreingestellte Startzeit blinkt.
22:30
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die gewünschte Startzeit ein.
Hier im Beispiel ist die Startzeit auf 22:30 Uhr eingestellt worden.
– Drücken Sie erneut die Taste OK.
Komfort-Betrieb / 08:00
Gleichzeitig wechseln Sie zum nächsten Menüpunkt "Komfort-Betrieb" (Sa – So).
Die voreingestellte Startzeit blinkt.
8:30
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die gewünschte Einschaltzeit ein.
Hier im Beispiel ist die Einschaltzeit auf 8:30 Uhr eingestellt worden.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Nacht-Betrieb / 22:00
Gleichzeitig wechseln Sie zum nächsten Menüpunkt "Nacht-Betrieb" (Sa – So).
Die voreingestellte Startzeit blinkt.
22:30
Startzeiten
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die gewünschte Ausschaltzeit ein.
Hier im Beispiel ist die Startzeit auf 22:30 Uhr eingestellt worden.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Die Startzeiten sind eingestellt.
– Drücken Sie die Menütaste, um in den Betriebsmodus zu wechseln.
Pos : 52 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 332 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 11 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 53 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/S - T /Sonderfunktionen aufrufen @ 28\mod_1347000678094_1.doc x @ 231950 @ 333333333 @ 1
5.8
Sonderfunktionen aufrufen
Pos : 54 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/Ti mer/Sonderfunkti onen aufrufen (Ei nleitung) - 6455-1098 @ 28\mod_1347000761227_1.doc x @ 231963 @ 3333333 @ 1
Hier ist beschrieben, welche Sonderfunktionen zur Verfügung stehen und wie Sie die Menüpunkte aufrufen. Eine
ausführliche Beschreibung der einzelnen Funktionen finden Sie in den nachfolgenden Unterkapiteln.
Pos : 55 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/M - O/M AX- und MIN- Werte @ 30\mod_1348469978974_1.doc x @ 238165 @ 3333333 @ 1
5.8.1
MAX- und MIN-Werte
Pos : 56 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Ei nstellungen Max-Mi n-Werte - 1098 @ 30\mod_1348466499106_1.doc x @ 238152 @ 23333333333333 @ 1
Abb. 9:
Menüpunkt – Max- und Min-Werte
Hier können die eingestellten Temperaturbereiche bei Bedarf individuell eingegrenzt werden.
Abfolge der Bedienschritte
Taste
Anzeige
Eingabe / Kommentar
Startzeiten
– Durch Drücken der Menütaste für 2 Sekunden wechseln Sie in den Einstellmodus.
Sonderfunktionen
Max und Min Werte
– Wählen Sie über die Pfeiltasten das Menü "Sonderfunktionen" aus.
– Drücken Sie die Taste OK um den Menüpunkt "Max- und Min-Werte" auszuwählen.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Max Einstellwert / 50.0°
Der Menüpunkt "Max-Einstellwert" wird aufgerufen. Die voreingestellte Maximaltemperatur
von 50 °C blinkt.
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die gewünschte Temperatur ein.
Die Werte sind in Schritten von 0,5 °C einstellbar.
Der Einstellbereich ist abhängig vom Geräte-Typ:
45.0°
Typ
Wert
Einstellbereich
1098 U-101
MIN
05.0 – 15.0 °C
MAX
20.0 – 30.0 °C
MIN
10.0 – 25.0 °C
MAX
35.0 – 50.0 °C
1098 UF-101
Hier im Beispiel ist eine Temperatur von 45 °C eingestellt worden.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Min Einstellwert / 25.0°
Gleichzeitig wechseln Sie zum nächsten Menüpunkt "Min-Einstellwert".
Die voreingestellte Minimaltemperatur von 10 °C blinkt.
20.0°
Max und Min Werte
Sonderfunktionen
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die gewünschte Temperatur ein.
Hier im Beispiel ist eine Temperatur von 20 °C eingestellt worden.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Die Maximal- und Minimal-Temperaturwerte sind eingestellt.
– Drücken Sie die Menütaste, um in die Menüebene "Sonderfunktionen" zu wechseln.
– Drücken Sie erneut die Menütaste, um in den Betriebsmodus zu wechseln.
Pos : 57 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 333333333333333333 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 12 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 58 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/U - Z/Ventilsc hutz @ 30\mod_1348471342380_1.doc x @ 238178 @ 333333333333 @ 1
5.8.2
Ventilschutz
Pos : 59 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Ei nstellungen Ventilsc hutz - 1098 @ 30\mod_1348471389207_1.doc x @ 238192 @ 23333333311233 @ 1
Abb. 10: Menüpunkt – Ventilschutz
Damit auf Dauer ein Festsetzen des Heizungsventils / der Umwälzpumpe verhindert wird, kann zur Sicherheit
eine automatische und tägliche Öffnung aktiviert werden. Bei aktivierter Serviceschaltung öffnet das
Heizungsventil täglich um 10:00 Uhr für 5 Minuten.
Abfolge der Bedienschritte
Taste
Anzeige
Eingabe / Kommentar
Startzeiten
– Durch Drücken der Menütaste für 2 Sekunden wechseln Sie in den Einstellmodus.
Sonderfunktionen
– Wählen Sie über die Pfeiltasten das Menü "Sonderfunktionen" aus.
Ventilschutz
On / Off
On
Sonderfunktionen
– Drücken Sie die Taste OK um den Menüpunkt "Ventilschutz" auszuwählen.
Die Voreinstellung blinkt.
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die Serviceschaltung auf ON oder OFF.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Hier im Beispiel ist die Einstellung "On" gewählt worden.
– Drücken Sie die Menütaste, um in die Menüebene "Sonderfunktionen" zu wechseln.
– Drücken Sie erneut die Menütaste, um in den Betriebsmodus zu wechseln.
Pos : 60 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 333333331123313333333333 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 13 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 61 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/S - T /Standby-Z eiten @ 30\mod_1348472978100_1.doc x @ 238219 @ 233333311233333344444 @ 1
5.8.3
Standby-Zeiten
Pos : 62 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Ei nstellungen Standby-Z eiten - 1098 @ 30\mod_1348472920560_1.doc x @ 238206 @ 33311233 @ 1
Abb. 11: Menüpunkt – Standby-Zeiten
Der Standby-Betrieb ist werkseitig nicht aktiviert. Die Aktivierung bzw. Veränderung (Absenkung) der Temperatur
bei Abwesenheit kann hierüber ein- oder ausgeschaltet werden.
Abfolge der Bedienschritte
Taste
Anzeige
Eingabe / Kommentar
Startzeiten
Sonderfunktionen
– Durch Drücken der Menütaste für 2 Sekunden wechseln Sie in den Einstellmodus.
Standby
On / Off
On
Sonderfunktionen
– Wählen Sie über die Pfeiltasten das Menü "Sonderfunktionen" aus.
– Drücken Sie die Taste OK um den Menüpunkt " Standby-Zeiten" auszuwählen.
Die Voreinstellung blinkt.
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die Standby-Zeiten auf ON oder OFF.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Hier im Beispiel ist die Einstellung "On" gewählt worden.
– Drücken Sie die Menütaste, um in die Menüebene "Sonderfunktionen" zu wechseln.
– Drücken Sie erneut die Menütaste, um in den Betriebsmodus zu wechseln.
Pos : 63 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 13313333333112333 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 14 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 64 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/M - O/OFF-Set @ 30\mod_1348473788487_1.doc x @ 238246 @ 3311233333344444 @ 1
5.8.4
OFF-Set
Pos : 65 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Ei nstellungen Off-Set - 1098 @ 30\mod_1348473742403_1.doc x @ 238233 @ 333 @ 1
Abb. 12: Menüpunkt – OFF-Set
Wenn die eingestellte Raumtemperatur am Gerät nicht mit der gemessenen Temperatur vor Ort übereinstimmt,
kann die Temperatur über den OFF-Set-Wert (Korrekturwert) um bis zu ±5 °C angepasst werden.
Abfolge der Bedienschritte
Taste
Anzeige
Eingabe / Kommentar
Startzeiten
Sonderfunktionen
– Durch Drücken der Menütaste für 2 Sekunden wechseln Sie in den Einstellmodus.
Off-Set
– Wählen Sie über die Pfeiltasten das Menü "Sonderfunktionen" aus.
– Drücken Sie die Taste OK um den Menüpunkt " OFF-Set" auszuwählen.
Der voreingestellte Wert blinkt.
Temperaturwert anpassen
0.0°
Stellen Sie über die Pfeiltasten die Abweichung gegenüber der gemessenen Temperatur
vor Ort ein.
Der Wert ist in Schritten von 0,1 °C einstellbar.
0.8°
Sonderfunktionen
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Hier im Beispiel ist ein OFF-Set-Wert von 0,8 °C eingegeben worden.
– Drücken Sie die Menütaste, um in die Menüebene "Sonderfunktionen" zu wechseln.
– Drücken Sie erneut die Menütaste, um in den Betriebsmodus zu wechseln.
Pos : 66 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 1333331123 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 15 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 67 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/S - T /Tastenverriegel ung @ 30\mod_1348476457133_1.doc x @ 238259 @ 333 @ 1
5.8.5
Tastenverriegelung
Pos : 68 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Ei nstellungen T astenverriegel ung - 1098 @ 30\mod_1348476506987_1.doc x @ 238273 @ 2233333 @ 1
Abb. 13: Menüpunkt – Tastenverriegelung
Zum Schutz vor einer unbeabsichtigten Änderung der Grundeinstellungen verfügt das Gerät über eine
Tastenverriegelung. Bei aktivierter Tastenverriegelung muss zum Lösen der Sperre eine der Tasten für
5 Sekunden gedrückt werden.
Abfolge der Bedienschritte
Taste
Anzeige
Eingabe / Kommentar
Startzeiten
– Durch Drücken der Menütaste für 2 Sekunden wechseln Sie in den Einstellmodus.
Sonderfunktionen
– Wählen Sie über die Pfeiltasten das Menü "Sonderfunktionen" aus.
Tastenverriegelung
On / Off
– Drücken Sie die Taste OK um den Menüpunkt "Tastenverriegelung" auszuwählen.
Die Voreinstellung blinkt.
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die Tastenverriegelung auf ON oder OFF.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
On
Hier im Beispiel ist die Einstellung "On" gewählt worden.
Die Tastensperre ist aktiviert.
Sonderfunktionen
– Drücken Sie die Menütaste, um in die Menüebene "Sonderfunktionen" zu wechseln.
– Drücken Sie erneut die Menütaste, um in den Betriebsmodus zu wechseln.
Pos : 69 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 22212112333333 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 16 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 70 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/A - F /Datum und Uhrz eit @ 26\mod_1343306319582_1.doc x @ 225608 @ 32223 @ 1
5.8.6
Datum und Uhrzeit
Pos : 71 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Ei nstellungen D atum/Uhrz eit - 1098 @ 26\mod_1343117844611_1.doc x @ 225205 @ 221333333333 @ 1
Abb. 14: Datum
Abfolge der Bedienschritte
Taste
Anzeige
Eingabe / Kommentar
Startzeiten
Datum--Zeit
– Durch Drücken der Menütaste für 2 Sekunden wechseln Sie in den Einstellmodus.
– Wählen Sie über die Pfeiltasten das Menü "Datum-Zeit" aus.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Jahr / --:--
Bei der Erstinbetriebnahme bzw. nach einem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen wird
nach der Sprachauswahl automatisch der Menüpunkt "Jahr" angezeigt.
Die voreingestellte Jahreszahl blinkt.
2011
– Stellen Sie über die Pfeiltasten das Jahr ein.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Monat / --:--
Gleichzeitig wechseln Sie zum nächsten Menüpunkt "Monat".
Der voreingestellte Monat blinkt.
6.01
– Stellen Sie über die Pfeiltasten den Monat ein.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Tag / --:--
Gleichzeitig wechseln Sie zum nächsten Menüpunkt "Tag".
Der voreingestellte Tag blinkt.
6.01
– Stellen Sie über die Pfeiltasten den Tag ein.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Stunde / --:--
Gleichzeitig wechseln Sie zum nächsten Menüpunkt "Stunde".
Die voreingestellte Stundenzahl blinkt.
10:31
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die Stunde ein.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Minute / --:--
Gleichzeitig wechseln Sie zum nächsten Menüpunkt "Minute".
Die voreingestellte Minutenzahl blinkt.
10:31
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die Minuten ein.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Der Temperaturregler wechselt in den Betriebsmodus "AUTO".
Pos : 72 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 11233222123333333333344444 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 17 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 73 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/3. Ebene/S - T /Temperatur eins tell en @ 30\mod_1348219466917_1.doc x @ 237683 @ 33333 @ 1
5.8.7
Temperatur einstellen
Pos : 74 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Ei nstellungen T emperatur - 1098 @ 30\mod_1348219321145_1.doc x @ 237670 @ 23333322211213333133313333133 @ 1
Abb. 15: Menüpunkt – Temperatureinstellungen
Hier können die voreingestellten Temperaturwerte bei Bedarf manuell verändert werden.
Abfolge der Bedienschritte
Taste
Anzeige
Eingabe / Kommentar
Startzeiten
Temperatureinstellungen
Temperatureinstellungen
– Durch Drücken der Menütaste für 2 Sekunden wechseln Sie in den Einstellmodus.
Komfort-Betrieb / 40.0°
45.0°
– Wählen Sie über die Pfeiltasten das Menü "Temperatureinstellungen" aus.
– Drücken Sie die Taste OK um den Menüpunkt "Temperatureinstellungen" auszuwählen.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Die voreingestellte Temperatur für den "Komfort-Betrieb" blinkt.
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die gewünschte Temperatur ein.
Hier im Beispiel ist eine Temperatur von 45 °C eingestellt worden.
Der Menüpunkt "Standby-Betrieb" wird nur angezeigt, wenn zuvor im Menü
Standby-Betrieb / 30.0°
"Sonderfunktionen" der Menüpunkt "Standby-Zeiten" aktiviert wurde.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Die voreingestellte Temperatur für den "Standby-Betrieb" blinkt.
25.0°
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die gewünschte Temperatur ein.
Hier im Beispiel ist eine Temperatur von 25 °C eingestellt worden.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Nacht-Betrieb / 25.0°
Gleichzeitig wechseln Sie zum nächsten Menüpunkt "Nacht-Betrieb".
Die voreingestellte Temperatur für den "Nacht-Betrieb" blinkt.
20.0°
– Stellen Sie über die Pfeiltasten die gewünschte Temperatur ein.
Hier im Beispiel ist eine Temperatur von 20 °C eingestellt worden.
– Bestätigen Sie Ihre Eingabe mit der Taste OK.
Die Temperaturwerte sind eingestellt.
Auswirkungen im "Auto-Betrieb":
Startzeiten
Die geänderten Temperaturwerte bleiben bis zur nächsten programmierten Zeit gültig. Das
Symbol AUTO blinkt.
Auswirkungen im "Komfort- / Standby- oder Nacht-Betrieb":
Es wird auf die geänderten Temperaturwerte geregelt. Das Zeitprogramm AUTO wird nicht
durchgeführt. Die entsprechenden Symbole sind ausgeschaltet.
– Drücken Sie die Menütaste, um in den Betriebsmodus zu wechseln.
Pos : 75 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 211233333333222112133331333233344444 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 18 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Bedienung
Pos : 76 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/A - F /Displ ayanz eige bei N etz aus fall @ 28\mod_1347004363479_1.doc x @ 232208 @ 333333333333333333333 @ 1
5.9
Displayanzeige bei Netzausfall
Pos : 77 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Bedi enung/T emperaturregler /Bedi enung nac h N etz ausfall - 1098 @ 30\mod_1348496879043_1.doc x @ 238991 @ 11222233333 @ 1
Die nebenstehende Abbildung zeigt eine beispielhafte
Displayanzeige bei anliegender Netzspannung.
Abb. 16: Displayanzeige im Normalbetrieb
Die nebenstehende Abbildung zeigt die Displayanzeige bei
Ausfall der Netzspannung oder abgezogenem Bedienelement.
Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass der Temperaturregler
zuvor mehrere Stunden aufgeladen wurde.
Das blinkende Steckersymbol (siehe Lupe) zeigt an, dass der
Temperaturregler momentan nicht über das Netz versorgt
wird. Die Uhrzeit läuft im Hintergrund weiter, wird jedoch nicht
angezeigt um Energie zu sparen.
Abb. 17: Displayanzeige bei Netzausfall
Wird der Temperaturregler innerhalb von 10 Stunden wieder
über das Netz versorgt, zeigt das Display die aktuelle Uhrzeit
an.
Bedienung des abgezogenen Bedienelements
Wenn das Bedienelement (der Temperaturregler) zur
Programmierung abgezogen wurde, muss zunächst durch
einen langen Tastendruck die Menüebene aufgerufen werden.
Die anschließende Bedienung wird danach in gewohnter
Weise durchgeführt.
Pos : 78 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 3333322211213333133332222222222222211222221121333313333344444 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 19 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Technische Daten
Pos : 79 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/1. Ebene/S - T /Technisc he Daten @ 11\mod_1279185386320_1.doc x @ 83018 @ 222211213333133222222222222222222 @ 1
6
Technische Daten
Pos : 80 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Technisc he Daten/T emperaturr egler/T echnisc he Daten 1098 @ 26\mod_1343041791283_1.doc x @ 224694 @ 112133331332221221123322222233344444 @ 1
Allgemein
Nennspannung
Nennleistung
230 V AC ±10 %, 50 Hz
1098 U-101
10 (4) A
Wechsler / Schließerkontakt für Stellantriebe, stromlos
geschlossen (Anschluss 1)
5 (2) A
Wechsler / Öffnerkontakt für Stellantriebe, stromlos offen
(Anschluss 2)
1098 UF-101 16 (2) A
Wechsler / Schließerkontakt für Stellantriebe, stromlos
geschlossen (Anschluss 1)
5 (2) A
Wechsler / Öffnerkontakt für Stellantriebe, stromlos offen
(Anschluss 2)
Wechselkontakt
– Öffnungsweite
Eingang
<3 mm µ
1098 UF-101 Externer Temperatursensor
Gangreserve
Ca. 10 h bei 25 °C
Regelbereich
1098 U-101
Regelbereich
1098 UF-101 10 ... 50 °C
5 ... 30 °C
Speicherplätze
– Schaltzeiten maximal
28
Sommer- / Winterzeit
Umstellung erfolgt automatisch
Kürzester Schaltabstand
5 min
Umgebungstemperatur
0 ... 30 °C
Schutzart
IP 20
Entspricht Vorschrift
EN 60730-2-9
Pos : 81 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 22222222222222222222222222222222222221123333344444 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 20 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Montage und elektrischer
Anschluss
Pos : 82 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/1. Ebene/M - O/M ontage und el ektrisc her Anschl uss @ 23\mod_1336477157864_1.doc x @ 209032 @ 33333333332222222222222 @ 1
7
Montage und elektrischer Anschluss
Pos : 83 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Sic herheits hinweise und Hinweis e (--> Für alle Dokumente <--)/Warnhinweise/Sic herheit - Ni eders pannungs- und 230 V-Leitungen @ 23\mod_1336558868201_1.doc x @ 209163 @ 222222222222222222222112222122222211213322212 @ 1
Warnung
Elektrische Spannung !
Lebensgefahr durch elektrische Spannung in Höhe von 230 V bei Kurzschluss auf der
Niederspannungsleitung.
– Niederspannungs- und 230 V-Leitungen dürfen nicht gemeinsam in einer UP-Dose verlegt
werden!
Pos : 84 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Sic herheits hinweise und Hinweis e (--> Für alle Dokumente <--)/Warnhinweise/Sic herheit - F ac hkenntniss e @ 23\mod_1336559183027_1.doc x @ 209178 @ 2222222222222222222222222222222222222222222222 @ 1
7.1
Anforderungen an den Installateur
Warnung
Elektrische Spannung !
Installieren Sie die Geräte nur, wenn Sie über die notwendigen elektrotechnischen Kenntnisse und
Erfahrungen verfügen.
•
Durch unsachgemäße Installation gefährden Sie Ihr eigenes Leben und das der Nutzer der
elektrischen Anlage.
•
Durch unsachgemäße Installation können schwere Sachschäden, z. B. Brand, entstehen.
Notwendige Fachkenntnisse und Bedingungen für die Installation sind mindestens:
•
Wenden Sie die „Fünf Sicherheitsregeln“ an (DIN VDE 0105, EN 50110):
1. Freischalten;
2. gegen Wiedereinschalten sichern;
3. Spannungsfreiheit feststellen;
4. Erden und Kurzschließen;
5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken.
•
Verwenden Sie die geeignete persönliche Schutzausrüstung.
•
Verwenden Sie nur geeignete Werkzeuge und Messgeräte.
•
Prüfen Sie die Art des Spannungsversorgungsnetzes (TN-System, IT-System, TT-System), um
die daraus folgenden Anschlussbedingungen (klassische Nullung, Schutzerdung, erforderliche
Zusatzmaßnahmen etc.) sicherzustellen.
Pos : 85 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/M - O/M ontage @ 18\mod_1302615960458_1.doc x @ 103423 @ 22222222222222222222 @ 1
7.2
Montage
Pos : 86 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Sic herheits hinweise und Hinweis e (--> Für alle Dokumente <--)/Warnhinweise/Sic herheit - 230 V @ 18\mod_1302606816750_1.doc x @ 103306 @ 2222222211222212 @ 1
Warnung
Elektrische Spannung !
Lebensgefahr und Brandgefahr durch elektrische Spannung in Höhe von 230 V.
– Arbeiten am 230 V-Netz dürfen nur durch Elektrofachpersonal ausgeführt werden!
– Vor Montage / Demontage Netzspannung freischalten!
Pos : 87 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Steuer modul e - Online-Dokumentation (--> Für alle Dokumente <--)/++++++++++++ Seitenumbruc h ++++++++++++ @ 9\mod_1268898668093_0.doc x @ 52148 @ 2222222222 @ 1
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 21 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Montage und elektrischer
Anschluss
Pos : 88 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Montage/alle Geräte/M ontage - U P-Dos en - D IN 49073-1 oder geeignetes Aufputzgehaeus e - Ohne Doc vari abl e @ 25\mod_1340354979636_1.doc x @ 219889 @ 222222222 @ 1
Der UP-Einsatz darf nur in UP-Gerätedosen nach DIN 49073-1, Teil 1 oder geeigneten Aufputzgehäusen montiert
werden.
Pos : 89 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Montage/T emper aturregler/M ontag e 1098 @ 26\mod_1343215326332_1.doc x @ 225425 @ 2221222 @ 1
1.
Ziehen sie den Aufsatz ab.
– Ist das Gerät bereits montiert oder zusammengesetzt,
ziehen Sie den Aufsatz mit Hilfe des Rahmens vom
UP-Einsatz ab.
Abb. 18: Wandmontage: Aufsatz abziehen
–
–
–
Ist das Gerät im Auslieferungszustand, ziehen Sie
den Aufsatz mit den Händen vom UP-Einsatz ab.
Ziehen Sie den Aufsatz nur mit den Händen ab.
Verwenden Sie auf keinen Fall einen
Schraubendreher oder ähnlichen harten Gegenstand
zum Abhebeln. Dabei wird das Gerät beschädigt.
Beim Abziehen müssen Sie zunächst den Widerstand
der Kunststoffklemmen überwinden.
Abb. 19: Auslieferungszustand: Aufsatz abziehen
2.
Schließen Sie die Kabel am UP-Einsatz an.
– Für die Anschlussbelegung, siehe Kapitel
"Elektrischer Anschluss" auf Seite 23.
Abb. 20: Kabel anschließen
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 22 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
3.
Montage und elektrischer
Anschluss
Montieren Sie den UP-Einsatz.
Abb. 21: UP-Einsatz montieren
4.
Stecken Sie den Aufsatz zusammen mit dem Rahmen auf
den UP-Einsatz auf.
– Achten Sie darauf, dass der rückseitige
Steckanschluss nicht verkantet.
– Sollte die Montage erschwert sein, prüfen sie, ob sich
an den Einrastöffnungen des UP-Einsatzes ein Grat
gebildet hat und entfernen ihn.
Das Gerät ist montiert.
Abb. 22: Aufsatz aufstecken
Pos : 90 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Übersc hriften (--> Für all e D okumente <--)/2. Ebene/A - F /El ektrisc her Ansc hluss @ 21\mod_1328177051724_1.doc x @ 138041 @ 2 @ 1
7.3
Elektrischer Anschluss
Pos : 91 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Ansc hlus s/T emperaturregl er/Ansc hlus s 1098 @ 26\mod_1343218246141_1.doc x @ 225439 @ 2 @ 1
1098 UF-101
1098 U-101
Abb. 23: Anschlussbilder
Klemmenbezeichnung
Belegung
L
Phase
N
Neutralleiter
1
Ausgang zur Ansteuerung der Heizlast
2
Ausgang zur Ansteuerung der Kühllast
Anschlüsse für Fernfühler
=== Ende der Liste für T extmar ke Content ===
Betriebsanleitung | 1373-1-8291
— 23 —
Betriebsanleitung
Temperaturregler
Ein Unternehmen der ABB-Gruppe
Busch-Jaeger Elektro GmbH
Postfach
58505 Lüdenscheid
Freisenbergstraße 2
58513 Lüdenscheid
Deutschland
www.BUSCH-JAEGER.de
info.bje@de.abb.com
Zentraler Vertriebsservice:
Tel.:
+49 2351 956-1600
Fax:
+49 2351 956-1700
Hinweis
Technische Änderungen sowie
Inhaltsänderungen dieses Dokuments behalten
wir uns jederzeit ohne Vorankündigung vor.
Bei Bestellungen gelten die vereinbarten
detaillierten Angaben. ABB übernimmt keinerlei
Verantwortung für eventuelle Fehler oder
Unvollständigkeiten in diesem Dokument.
Wir behalten uns alle Rechte an diesem
Dokument und den darin enthaltenen Themen
und Abbildungen vor. Vervielfältigung,
Bekanntgabe an Dritte oder Verwendung des
Inhaltes, auch auszugsweise, ist ohne vorherige
schriftliche Zustimmung durch ABB verboten.
Copyright© 2012 Busch-Jaeger Elektro GmbH
Alle Rechte vorbehalten
=== Ende der Liste für T extmar ke Bac kc over ===
1373-1-8291 | Rev. 01 | 17.12.2012
Pos : 93 /#Neustr uktur#/Online-Dokumentati on (+KN X)/Rüc ksei ten (--> Für alle Dokumente <--)Rüc ks eite - Busc h-J aeg er - Allgemein (2013-01-03 09:23:43) @ 28\mod_1347009779995_1.doc x @ 232281 @ 2 @ 1
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
25
Dateigröße
975 KB
Tags
1/--Seiten
melden