close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

CashConcepts LXD 50 Bedienungsanleitung - Ändern

EinbettenHerunterladen
CashConcepts Europe GmbH
Kemptener Straße 99 – D-88131 Lindau / Germany
Tel.: +49 (0)8382 – 943 15 – 0 / Fax: +49 (0)8382 – 943 15 – 20
Email: info@cce.tm / Web: www.cce.tm
CashConcepts LXD 50
Bedienungsanleitung
CashConcepts Europe GmbH
Kemptener Straße 99 – D-88131 Lindau / Germany
Tel.: +49 (0)8382 – 943 15 – 0 / Fax: +49 (0)8382 – 943 15 – 20
Email: info@cce.tm / Web: www.cce.tm
Einleitung
Vielen Dank, dass Sie sich für die LXD 50 entschieden haben. Diese Banknotenzählmaschine soll Ihnen die Verarbeitung und
Abrechnung größerer Geldmengen vereinfachen. Durch die unterschiedlichen Zählarten können sowohl sortierte Banknoten
gezählt und auf übersehene andere Noten überprüft werden, als auch unsortierte Geldmengen wertmäßig gezählt, aufgelistet
und dabei gleichzeitig auf Falschgeld geprüft werden. Über die zahlreichen Sortierfunktionen haben Sie die Möglichkeit die
Banknoten nach Ihren Vorgaben zu sortieren. Außerdem bietet das Rejectfach die Möglichkeit ohne Zählstopp wegen
Nichterkennung der Sicherheitsmerkmale größere Banknotenmengen auf einmal zu prüfen und zu zählen. Die LXD 50 bietet sich
somit im Backoffice Bereich für alle Filialisten und Einzelhändler an, also auch bei größeren Geldmengen an vorderster Front zur
Falschgeldbekämpfung, z.B. bei Banken, Gebrauchtwagenhändlern oder allen anderen Unternehmen wo größere Bargeldbeträge
auf einmal den Besitzer wechseln.
Sollten Sie Fragen zur LXD 50 Banknotenzählmaschine haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Ihr CashConcepts Team
Warnung
Allgemeine Warnhinweise
 Achten Sie bitte darauf, dass keine Fremdgegenstände (z.B. Münzen, Büroklammern) in die Maschine fallen, diese können die
Motoren und die empfindlichen Sensoren der Maschine blockieren und beschädigen bzw. sogar zerstören.
 Bitte beachten Sie, dass beim Zählvorgang keine Krawatten, Haare oder Kleidungsstücke in den Banknoteneinzug geraten um
Verletzungen und Schäden an der Maschine zu vermeiden.
 Bitte achten Sie darauf, dass keine geklebten, gewaschenen, stark verschmutzten oder beschädigten Banknoten in der
Maschine gezählt werden, diese können in der Maschine verhaken und zerreißen.
 Schalten Sie beim Öffnen der Maschine, die UV Prüfung aus bzw. die komplette Maschine um nicht der Strahlung der UV
Sensoren ausgesetzt zu sein.
 Benutzen Sie die Maschine nicht, wenn Rauch oder Gerüche aus der Maschine austreten. Wenden Sie sich bitte umgehend an
Ihren Support.
Stromversorgung
 Verwenden Sie das Gerät nur mit dem mitgelieferten Netzteil.
 Verwenden Sie keine beschädigten oder feuchten Netzteile bzw. Stromleitungen.
 Verbinden Sie die Stromzufuhr nicht mit feuchten Händen.
 Beim Wechseln der Sicherung muss die Maschine komplett vom Stromnetz getrennt werden, um einen elektrischen Schlag
zu verhindern.
Wartung
 Schalten Sie zum Reinigen das Gerät immer aus.
 Säubern Sie das Gerät mit einem trockenen Tuch. Verwenden Sie keine nassen oder feuchten Tücher oder Reinigungsmittel.
 Verschütten Sie keine Flüssigkeit auf das Gerät und besprühen Sie es nicht mit Chemikalien. Sollte irgendeine Flüssigkeit
darüber ausgelaufen sein, entfernen Sie das Stromkabel von der Steckdose und setzen Sie sich mit Ihrem Händler in
Verbindung.
 Lassen Sie Servicearbeiten nur von eingewiesen Fachpersonal vornehmen.
 Achten Sie beim Schließen der Maschine darauf, dass Finger nicht eingeklemmt werden.
Dieses Handbuch ist in verschiedenen Sprachen verfügbar. Sie können diese unter www.cashconcepts.cc downloaden.
CashConcepts Europe GmbH
Kemptener Straße 99 – D-88131 Lindau / Germany
Tel.: +49 (0)8382 – 943 15 – 0 / Fax: +49 (0)8382 – 943 15 – 20
Email: info@cce.tm / Web: www.cce.tm
Beschreibung
Nr.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Beschreibung
Banknotenbegrenzer / Feeder
Einstellung für Anpressdruck der Noten
Display
Tastenfeld
Oberes Gehäuseteil
Nr.
10
11
12
13
14
Taster zum Öffnen der Maschine
(zwischen Display und Reject Fach)
Reject Fach
Unteres Gehäuseteil
Stacker / Transporträder
15
Beschreibung
Taster zum Öffnen der Rückseite
Ein / Aus Schalter
Netzstecker
Anschluss für Computer
Anschluss für externes Display /
Thermodrucker
Sicherung
16
17
18
Typenschild
Anschluss Update Bild
Anschluss Update Haupt
Tastenfeld
Taste
0-9
CUR
8/Save
5/Error
6/Setup
Clear
Beschreibung
Nummerische Tasten für Zählstopp
Wechsel der Währung
Speichern der Einstellungen
Anzeige der Fehlermeldungen in
einem Zählvorgang
Zugang zum Benutzer Setup
Löschen des Zählergebnisses
Taste
9/Batch
0/Add
Total
7/Print
Mode
START/STOP
Green/Red LED
Beschreibung
Zählstopp Ein / Aus
Additionsfunktion Ein / Aus
Anzeige Zählreport
Druck Zählreport
Wechsel der Zählvariante
Startet und stoppt die Zählung
Banknoten im Stacker / Reject
Display
Nr.
1
2
3
4
5
Beschreibung
Zählvariante
Währung
Zählstopp
Zählgeschwindigkeit
Auto oder manueller Start
Nr.
6
7
8
9
Beschreibung
Anzahl der Noten im Reject Fach
Anzahl der Noten im Stacker
Gesamtwert der gezählten Banknoten
Additionsfunktion
CashConcepts Europe GmbH
Kemptener Straße 99 – D-88131 Lindau / Germany
Tel.: +49 (0)8382 – 943 15 – 0 / Fax: +49 (0)8382 – 943 15 – 20
Email: info@cce.tm / Web: www.cce.tm
Selbstdiagnose
Nach dem Einschalten führt die Maschine eine Selbstdiagnose durch, um etwaige Fehler zu finden.
Software wird geladen
Während die Software lädt, werden die
verschiedenen Versionen angezeigt.
Nach der Software werden die Sensoren
und die Motoren geprüft.
Wenn kein Fehler festgestellt wurde,
erscheint die Meldung „Test OK“,
ansonsten erscheint eine entsprechende
Fehlermeldung.
Währungsauswahl
USD
Drücken Sie die CUR Taste und wählen Sie ($) aus. Die
Maschine zählt und prüft jetzt US-Dollar Banknoten.
Bitte beachten Sie, dass die Standard Software der LXD 50 nur
mit Euro ausgeliefert wird. Andere Währungen sind optional
erhältlich und können in Ihrer Maschine deaktiviert sein.
EURO
Drücken Sie die CUR Taste und wählen Sie (€) aus. Die
Maschine zählt und prüft jetzt Euro Banknoten.
Mix
$
P100
S1000
Mix
€
P100
LOCAL
Drücken Sie die CUR Taste und wählen Sie die entsprechende
lokale Währung (z.B. GBP – Britisches Pfund) aus. Bitte
beachten Sie, dass die Standard Software der LXD 50 nur mit
Euro ausgeliefert wird. Andere Währungen sind optional
erhältlich und können in Ihrer Maschine deaktiviert sein.
Auto
0
100
100,000
Auto
0
100
100,000
S1000
Mix
GBP
P100
Auto
0
100
100,000
S1000
CashConcepts Europe GmbH
Kemptener Straße 99 – D-88131 Lindau / Germany
Tel.: +49 (0)8382 – 943 15 – 0 / Fax: +49 (0)8382 – 943 15 – 20
Email: info@cce.tm / Web: www.cce.tm
Zählvarianten
Count Modus
Drücken Sie die MODE Taste bis die Variante Count
erscheint. Es werden nun alle Banknoten ohne Wert- oder
Falschgelderkennung gezählt.
Count
100
P100
Mix Modus
Drücken Sie die MODE Taste bis die Variante Mix erscheint.
Es werden nun alle Banknoten wertmäßig und mit Überprüfung
der Sicherheitsmerkmale gezählt.
V-SP Modus
Drücken Sie die MODE Taste bis die Variante V-SP erscheint.
Die Maschine trennt nun alte und neue Varianten der ersten
gezählten Note voneinander. Diese Funktion ist optional für
einige Währungen enthalten und kann in Ihrer Maschine daher
deaktiviert sein.
Face Modus
Drücken Sie die MODE Taste bis die Variante Orient oder
Face erscheint. Die Maschine sortiert nun alle von der ersten
gezählten Note abweichenden Scheine aus, wahlweise nach
Front (FACE). Mit Hilfe der ▲▼ Tasten können Sie auch
bestimmte Werte zählen die der eingestellten Variante
entsprechen müssen, so dass alle abweichenden Banknoten
aussortiert werden.
Orient Modus
Drücken Sie die MODE Taste bis die Variante Orient oder
Face erscheint. Die Maschine sortiert nun alle von der ersten
gezählten Note abweichenden Scheine aus, wahlweise nach
Ausrichtung (ORIENT). Mit Hilfe der ▲▼ Tasten können Sie
auch bestimmte Werte zählen die der eingestellten Variante
entsprechen müssen, so dass alle abweichenden Banknoten
aussortiert werden.
S1000
Mix
$
P100
SP Modus
Drücken Sie die MODE Taste bis die Variante SP erscheint.
Die Maschine sortiert nun alle Noten aus, die von der ersten
gezählten Banknote oder vom voreingestellten Wert
abweichen. Sie können den voreingestellten Wert über die
▲▼ Tasten ändern. Der ausgewählte Wert wird hinter dem
Modus SP angezeigt.
Auto
Auto
0
100
100,000
S1000
Auto
0
100
100,000
↕ SP
$
P100
S1000
V-SP
$
P100
Auto
0
100
100,000
S1000
Auto
0
100
100,000
↕ Face
$
P100
S1000
Auto
0
100
100,000
↕ Orient
$
P100
S1000
CashConcepts Europe GmbH
Kemptener Straße 99 – D-88131 Lindau / Germany
Tel.: +49 (0)8382 – 943 15 – 0 / Fax: +49 (0)8382 – 943 15 – 20
Email: info@cce.tm / Web: www.cce.tm
Total & Error Display
Total Display
Drücken Sie die TOTAL Taste bis das Report Menü
angezeigt wird. Hier erhalten Sie eine detaillierte
Übersicht der gezählten Noten (Anzahl, Einzelwert,
Summe und Gesamtwert).
Durch Drücken der Taste 7/PRINT können Sie die
Daten an einen optionalen Drucker übertragen. Mit
der CLEAR Taste löschen Sie das Ergebnis.
USD VALUE LIST
DENOM
USD 1
USD 2
USD 5
UNIT
10
4
5
Total
19
Print (Key 7)
VALUE
10
8
25
43
EXIT (C)
Error Display
ERROR REPORT
Halten Sie die 5/ERROR Taste gedrückt, bis der
Fehlerreport angezeigt wird.
Hier bekommen Sie eine genaue Auswertung, wie
viele Banknoten aus welchem Grund aussortiert
wurden.
DBL
SKW
SLIP
IR
0
0
0
0
CHN
TIME
HALF
UV
0
0
0
0
Reinigung und Wartung
Die LXD 50 ist mit einem umfassenden Fehlermanagement ausgestattet um Sie über Probleme bei der Geldverarbeitung und der
Falschgelderkennung zu informieren, aber auch um auch Verschmutzungen von Sensoren aufmerksam zu machen. Bitte beachten
Sie insbesondere die weiter unten stehenden Hinweise zur Reinigung der Maschine um Fehler durch verunreinigte Sensoren
auszuschließen und ein optimales Ergebnis bei der Zählung von Banknoten zu haben.
Reinigung der Sensoren
Durch die Banknoten und durch sich absetzenden Staub kommt es zu Ablagerungen vor den Sensoren der Maschine. Diese
Verunreinigung führen zu vermehrten Aussortierungen und Nichterkennungen von echten Banknoten.
Bitte reinigen Sie daher in regelmäßigen Abständen die Sensoren der LXD 50. Schalten Sie bei der Reinigung
der Maschine das Gerät generell aus und ziehen Sie den Netzstecker.
Mit einem weichen Pinsel und Tuch können Sie die groben Staubablagerungen von den Sensoren im Hopper- und Stackerbereich
sowie von den Banknotenförderrädern entfernen. Zur Reinigung der Falschgeldsensoren empfehlen wir den zusätzlichen Einsatz
eines nichtentflammbaren Druckluftsprays um auch an unzugänglichen Stellen Schmutz und Feinstaub zu beseitigen.
Bitte denken Sie auch daran, die rückseitige Klappe (auf den nachfolgenden Fotos BLAU markiert) zu öffnen um die dortige
Sensorenbank zur Reinigung und die Maschine durch das Drücken der Verriegelungen (auf den nachfolgenden Fotos ROT
markiert) auf der Vorderseite aufzuklappen. So kommen Sie an den gesamten Transportweg der Banknoten heran und können
dort Staub- und Schmutzablagerungen beseitigen, sowie verklemmte Noten befreien. Zum Schließen muss die Sperre (auf den
nachfolgenden Fotos GRÜN markiert) entriegelt werden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Finger beim Schließen nicht
eingeklemmt werden.
CashConcepts Europe GmbH
Kemptener Straße 99 – D-88131 Lindau / Germany
Tel.: +49 (0)8382 – 943 15 – 0 / Fax: +49 (0)8382 – 943 15 – 20
Email: info@cce.tm / Web: www.cce.tm
Sollten Sie Fragen zur richtigen Reinigung der LXD 50 haben, so steht Ihnen unser Service-Team selbstverständlich gerne zur
Verfügung.
Setup / Benutzereinstellungen
1.
Drücke Sie die 6/SETUP Taste um die Benutzereinstellungen zu öffnen.
2.
Wählen Sie den gewünschten Punkt mit Hilfe der ▲▼Tasten aus. (
3.
4.
START/STOP um den Menüpunkt auszuwählen oder CLEAR um das Menü zu verlassen.
Nach Auswahl des Menüpunktes wird dieser gelb hinterlegt.
Nach den vorgenommen Änderungen drücken Sie die 8/SAVE Taste um die Daten zu speichern, da die Änderungen sonst
nicht übernommen werden.
Nr.
1
2
Überschrift
Reject Size
Ext – Device
3
Density
4
User ID
5
6
Language
RTC
7
8
9
10
11
12
Reject Disp.
CF Disp.
Count
Speed
User I/F
Counting Disp.
* zeigt die aktuelle Auswahl an) und drücken Sie dann
Beschreibung
Maximale Anzahl der Noten im Reject-Fach 1 - 100
Auswahl externer Geräte (externes Display oder
Thermodrucker), bitte detaillierte Einstellung
beachten.
Empfindlichkeit der Sensoren, AUTO für Zählmodus.
Werteinstellung -4 (unempfindlich) bis 9 (sehr
empfindlich)
Einstellung der Benutzer ID, die mit angedruckt wird,
bitte detaillierte Einstellung beachten.
Einstellung der Menüsprache
Einstellung von Datum und Uhrzeit, bitte detaillierte
Einstellung beachten.
Anzeige der Noten im Reject Fach ein oder aus
Anzeige der Falschgelderkennung ein oder aus
Einstellung automatischer oder manueller Zählstart
Einstellung der Zählgeschwindigkeit
Einstellung User Inferface auf NONE oder USER1
Anzeige des Wertzählungsdisplays ein oder aus
Werkseinstellung
50
EXT-DISPLAY1
AUTO
----ENGLISH
----ON
OFF
AUTO
1000
NONE
OFF
CashConcepts Europe GmbH
Kemptener Straße 99 – D-88131 Lindau / Germany
Tel.: +49 (0)8382 – 943 15 – 0 / Fax: +49 (0)8382 – 943 15 – 20
Email: info@cce.tm / Web: www.cce.tm
Detaillierte Einstellungen der Benutzereinstellungen
EXT DEVICE SET
EXT-Display I:
1-Linie im externen Display EIN / AUS
EXT-Display 2:
2-Linie im externen Display EIN / AUS
Printer Set: EIN / AUS
Nur wenn der Drucker aktiviert wird
können die Druckereinstellungen
geändert werden.
Baud Rate: 9.600 ~ 115.200
Werkseinstellung: 57.600
Papierbreite: 2 oder 3 Inch
Werkseinstellung: 2 Inch
Anzahl Ausdrucke.: 1 ~ 3 Stück
Werkseinstellung: 1 Stück
Display
EXT DEVICE SET
1 EXT-DISPLAY 1:
ON
2 EXT-DISPLAY 2:
OFF
3 PRINTER:
OFF
4 BAUD RATE:
57.600 bps
5 PAPER SIZE:
2 inch
6 PRINTING No.:
1 pcs
SEL [START/STOP]
UP[▲ ] DOWN [▼ ]
SAVE [SAVE]
EXIT [CLEAR]
EXT DEVICE SET
1 EXT-DISPLAY 1:
ON
2 EXT-DISPLAY 2:
OFF
3 PRINTER:
ON
4 BAUD RATE:
57.600 bps
5 PAPER SIZE:
2 inch
6 PRINTING No.:
1 pcs
SEL [START/STOP]
UP[▲ ] DOWN [▼ ]
SAVE [SAVE]
EXIT [CLEAR]
Der hervorgehobene Bereich kann mit MODE ausgewählt und mit den ▲▼ Tasten geändert werden. Drücken Sie 8/SAVE
um die Änderungen vor dem Verlassen des Menüs zu speichern.
USER ID
Der hervorgehobene Bereich kann mit
MODE ausgewählt und mit den ▲▼
Tasten geändert werden. Drücken Sie
8/SAVE um die Änderungen vor dem
Verlassen des Menüs zu speichern.
Display
EXT DEVICE SET
USER ID
1
2
3
4
5
……
A
B
C
D
E
……
SPACE [MODE]
UP[▲ ] DOWN [▼ ]
SAVE [SAVE]
RTC
Der hervorgehobene Bereich kann mit
MODE ausgewählt und mit den ▲▼
Tasten geändert werden. Drücken Sie
8/SAVE um die Änderungen vor dem
Verlassen des Menüs zu speichern.
DEL[CUR]
SEL [START/STOP]
EXIT [CLEAR]
Display
EXT DEVICE SET
04 : 15: 19
24 / 01 / 2011 TUE
UP[▲ ] DOWN [▼ ]
SAVE [SAVE]
SEL [MODE]
EXIT [CLEAR]
CashConcepts Europe GmbH
Kemptener Straße 99 – D-88131 Lindau / Germany
Tel.: +49 (0)8382 – 943 15 – 0 / Fax: +49 (0)8382 – 943 15 – 20
Email: info@cce.tm / Web: www.cce.tm
Fehlermeldungen
Display
Fehlerursache
DBL
Doppelter Einzug
CHN
Zusammenhängende
Banknoten
SKW
Gefaltete Noten
TIME
Zeitfehler
SLIP
Durchzugsfehler
HALF
Fehler in Notengröße
IR
UV
HIS
MG
LL
SL
IMG0
IMG1
IR Fehler
UV Fehler
HIS Fehler
MG Fehler
Längenfehler
Höhenfehler
Bild Fehler
IMG2
DIF
Abweichende Wertigkeit













Mögliche Lösung
Banknoten bitte überprüfen ob Noten zusammenhängen
Prüfen Sie den Anpressdruck der Banknoten
Banknoten bitte überprüfen ob Noten zusammenhängen
Prüfen Sie den Anpressdruck der Banknoten
Encode Sensor im Service Menü prüfen lassen
Banknoten bitte überprüfen ob Noten geknickt sind
Prüfen Sie den Anpressdruck der Banknoten
Prüfen Sie den Anpressdruck der Banknoten
Prüfen Sie die Kabelverbindung Main-Board/Sensor-Board
Prüfen Sie den Anpressdruck der Banknoten
Prüfen Sie die Rollen und Riemen im Transportbereich
Banknoten bitte überprüfen ob Noten gefaltet sind
Count Sensor im Service Menü prüfen lassen
 Bitte prüfen Sie, ob Sicherheitsmerkmale der Noten
beschädigt sind
 Wiederholen Sie den Zählvorgang.
 Bitte prüfen Sie den Zustand der gezählten Noten auf
Beschädigungen oder Farbveränderungen
 Prüfen Sie den Anpressdruck der Banknoten
 Bitte reinigen Sie den CIS Sensor
 Bitte prüfen Sie ob abweichende Noten mit eingelegt
wurden.
Zubehör
Nr.
1
2
Enthalten
Name
Netzkabel
Bedienungsanleitung
Nr.
1
2
Optional
Name
Externes Display
Thermodrucker
Spezifikationen
Thema
Fächer
Falschgelderkennung
Verfügbare Währungen
Zählgeschwindigkeit
Hopper Fassungsvermögen
Reject Fassungsvermögen
Stacker Fassungsvermögen
Stromanschluss
Stromverbrauch
Abmessungen
Gewicht
LCD Größe
Zählvarianten
Technische Information
1 Stacker, 1 Reject
UV, HIS, MG, IR
USD, EURO und/oder lokale Währung
1.200 Noten / Min. (Stückzählung)
1.000 Noten / Min. (mit Falschgelderkennung)
500 Noten
100 Noten
300 Noten
AC 100~240 V 50/60 Hz.
75W
284 (B) x 315 (T) x 277 (H) mm
Ca. 13kg
3.2 Inch TFT
Count, Mix, Separate, V-SP, Orient, Face
CashConcepts Europe GmbH
Kemptener Straße 99 – D-88131 Lindau / Germany
Tel.: +49 (0)8382 – 943 15 – 0 / Fax: +49 (0)8382 – 943 15 – 20
Email: info@cce.tm / Web: www.cce.tm
Kontakt
Sollte es einmal zu Problemen mit Ihrer LXD 50 kommen und Sie können diese Probleme nicht mit Hilfe dieses Handbuches
beheben, so wenden Sie sich bitte an Ihren Händler oder an unser Service Team.
info@cce.tm
Bitte bewahren Sie Ihren Kaufbeleg als Garantiebeleg auf. Der Typenaufkleber auf der Rückseite bzw.
Unterseite der Maschine mit der Seriennummer darf nicht entfernt, überklebt, beschädigt oder auf eine andere
Art und Weise verändert werden, es droht sonst ein Verlust der Garantie.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
3
Dateigröße
803 KB
Tags
1/--Seiten
melden