close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - admin.ch

EinbettenHerunterladen
Eidgenössisches Departement des Innern EDI
Anleitung
Drittmeldepflicht-Postfach
Für die Einwohnerkontrollen
Vers. 1.1
1
Übersicht
3
2
Beantragung Postfach – Registratur
4
3
Login
5
4
Abholen der Drittmeldungen
6
5
Kontoverwaltung
9
Im Rahmen der Arbeiten der Registerharmonisierung wurde in Zusammenarbeit mit dem Verband
"Schweizerische Einwohnerdienste" (VSED) und die innerhalb des Qualipools versammelten Vertreter
der Liegenschaftsverwaltungen eine nationale technische Lösung für die Meldungen der Liegenschaftsverwaltungen an die Einwohnerkontrolle entwickelt. Die Webanwendung „Drittmeldepflicht“ ermöglicht den Liegenschaftsverwaltungen ihre Umzugsdaten auf eine harmonisierte Weise gemäss
Standard eCH-0112 den Gemeinden zu übermitteln.
Die Gemeinden, die nicht an sedex angeschlossen sind erhalten die Meldungen im DrittmeldepflichtPostfach. Diese Anleitung, zeigt Ihnen Schritt für Schritt auf, wie Sie die eingegangen Meldungen im
Drittmeldepflicht-Postfach abholen können.
Für alle Parteien ist die Datenübertragung der Liegenschaftsverwaltungen an die Gemeinden wichtig,
denn sie trägt zur Qualität der Daten bei. Zudem zeigt sich eine interessante Möglichkeit, die Daten
zwischen den Gemeinden und den Liegenschaftsverwaltungen zu harmonisieren und nicht zuletzt die
Nachführung der EWID in den Einwohnerkontrollen zu gewährleisten.
30.12.2013 / V1.1
Anleitung Drittmeldepflicht-Postfach
2/9
1
Übersicht
Graphik über die Möglichkeiten zur Übermittlung von Ein- und Auszüge der Mieterinnen
und Mieter an die politische Gemeinde, in der die zu vermietende Liegenschaft steht.
30.12.2013 / V1.1
Anleitung Drittmeldepflicht-Postfach
3/9
2
Beantragung Postfach – Registratur
Im Rahmen der Initialisierung des Drittmeldepflicht-Postfachs erhalten die Gemeinden vom Kanton
den Link zur Anmelde-Datenbank. Die Gemeinde gibt dort ihre BFS-Gemeinde-Nummer, ihre
E-Mail-Adresse sowie zusätzliche Kontaktdaten ein und kann dann selber ihr Passwort für das
Drittmeldepflicht-Postfach anlegen.
1.
Internetadresse Postfach
https://www.e-service.admin.ch/drittmeldung/postfach/
2.
Beantragung eines
DrittmeldepflichtPostfachs
Kommentar:
Beantragung eines Drittmeldepflicht-Postfachs: Das Postfach ist ab dem nächsten Arbeitstag verfügbar.
30.12.2013 / V1.1
Anleitung Drittmeldepflicht-Postfach
4/9
3
Login
1.
Internetadresse Postfach
https://www.e-service.admin.ch/drittmeldung/postfach/
2.
Benutzername (BFSGemeinde-Nr.) und
Passwort eingeben.
3.
Probleme mit Benutzername und Passwort
können hier gemeldet
werden.
Kommentar:
Falls das Passwort vergessen, oder mehrmals falsch eingegeben wurde, kontaktieren Sie den Service
Clientèle gemäss Schritt 3
Ihr Posteingang wird sehr wahrscheinlich noch leer sein. Eingegangene Drittmeldungen werden
via E-Mail an die Gemeinde kommuniziert.
30.12.2013 / V1.1
Anleitung Drittmeldepflicht-Postfach
5/9
4
Abholen der Drittmeldungen
Sobald Drittmeldungen von Liegenschaftsverwaltungen oder Hauseigentümern verschickt
werden, erhält die Gemeinde das untenstehende E-Mail zum Abholen der Meldungen.
1.
Die Gemeinde erhält eine
E-Mail mit dem Link zum
Postfach, um die Drittmeldungen (Zuzugs- und Wegzugsmeldungen) abzuholen.
2.
Eingetroffene
Meldungen
3.
Möglichkeit
nach Datum
zu suchen
4.
Meldung herunterladen.
Drittmeldungen bleiben
drei Monate im Postfach
aktiv, danach werden
sie vom System automatisch gelöscht.
5.
Falls mehrere Meldungen
vorhanden sind, können
diese gesammelt heruntergeladen werden.
30.12.2013 / V1.1
Anleitung Drittmeldepflicht-Postfach
6/9
Meldungen abholen und öffnen
6.
7.
Die Meldungen sind
immer dreisprachig
vorhanden (de/fr/it)
30.12.2013 / V1.1
Anleitung Drittmeldepflicht-Postfach
7/9
8.
Neue Meldungen
werden nach dem
Download automatisch in die Rubrik
„heruntergeladen“
verschoben.
9.
Die Meldungen bleiben
hier drei Monate aufgeführt, danach werden sie
vom System automatisch
gelöscht. Manuell löschen
geht über Button X.
30.12.2013 / V1.1
Anleitung Drittmeldepflicht-Postfach
8/9
5
Kontoverwaltung
1.
Passwortanforderungen
2.
Sie werden gebeten, ein
neues persönliches Passwort einzugeben.
Kommentar:
Bitte beachten Sie die Passwortanforderungen gemäss Schritt 1. Falls Sie das Passwort vergessen oder
mehrmals falsch eingegeben haben, kontaktieren Sie bitte den Service Clientèle gemäss Schritt 3, Seite 5.
Bei einem Personalwechsel in Ihrer Gemeinde ist es aus Sicherheitsgründen obligatorisch ein neues
Passwort zu erstellen.
30.12.2013 / V1.1
Anleitung Drittmeldepflicht-Postfach
9/9
Document
Kategorie
Internet
Seitenansichten
2
Dateigröße
507 KB
Tags
1/--Seiten
melden