close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fehlermöglichkeiten bei DT (2 Draht BUS Drahtanlagen) - Unsere

EinbettenHerunterladen
Fehlermöglichkeiten bei DT (2 Draht BUS Drahtanlagen)
• keine Reaktion oder Fehlermeldung beim betätigen des Klingeltasters am Monitor
• DIP Code am Monitor falsch siehe Code Liste
• Master Slaverfunktion (Master Setuo Menü) beachten (bei DT596 598 591 592 )
nicht zulässig
• Monitor als Guard Unit eingestellt
• zwei Montoire den gleichen DIP Code (bei DT596 598 591 592 ) nicht zulässig
• bei DMR18 & 11 Master Slaver über Menü einstellen / Slaver geleicher DIP Code
( nur bei diesen Stationen )
• Bildschirm flackert nur beim aktivieren oder bricht zusammen
• Kabel zu dünn Leitungsquerschnitt mindestens auf 0,75mm² erhöhen
• Stromversorgung zu gering PS4 reicht für 1 Monitor oder 2x DT16
• PS5 Spannung prüfen soll 24V ggf. erhöhen bis max 27V DC
• bei vielen Monitoren muss ggf. eine Verstärkungs PS5+DPS-V gesetzt werden
• Öffnungszeit des Schlosses zu gering
• einstellen bei DMR11 über USB-485 Konverter und Software
• oder DIP 5 auf on
• bei DT592 und 591 über Monitor einstellen siehe Anleitung
• Leistungsaufnahme des Türöffners zu gross max 12 V 250 mA / externe Versorgung
verwenden max 3 A 24 V
• Türöffner öffnet nicht
Sehr oft haben bauseits vorhandene Türöffner bei Sprechanlagen grössere
Leistungsaufnahmen von über 300 mA .Da die Videosprechanlage immer nur max 300
mA 12 V DC ausgibt wird der Türöffner Ihrer Sprechanlage nicht öffnen oder nur
ganz kurz , da die ausgegebene Stromstärke viel zu gering ist.. Wir empfehlen Ihnen
einen Türöffner mit geringer Leistungsaufnahme zu kaufen oder wenn sie Ihren
Türöffner verwenden wollen ein Entkoppler -relais an die interne Spannungsausgabe
der Türstation anzuschließen und an das Relais dann den Stromkreis für den
Türöffner
• Spannung zu gering (bitte zusätzliches Netzteil verwenden) da Ihr Türöffner ein zu
große Leitungsaufnahme > 12V 300mAmA hat (oder s.u.)
externe Versorgung:
• Schwarzer Jumper bei Modus 0 (Strom an zum öffnen)auf 2-3 // Miodus 1
Strom aus (mormal Closed) Jumper auf 1- 2
• Anleitung beachten Jumper an Türstation ziehen Netzteil max 24 V 1 A DC
oder AC (je nach Türstation unterschiedlich)
• bei der Türsation DT596 und DT591 / 592 darf nur bis 1 A Schaltlast
gearbeitet werden sonst wird der interne Relais beschädigt und der Öffner ist
immer aktiv . Falls ihr verbauter Türöffner mehr benötigt dann an die Interne
Spannung extra Relais (stärkeres ) anschliessen und über das den Türöffner
anschliessen .
• Oder sie tauschen den Türöffner gegen einen mit geringerer
Stromaufnahme !
• Wir empfehlen Türöffner im Shop mitzubestellen
• Türöffner macht nur klack
• Da die Anlage mit Gleichstrom betrieben wird ist das normal und richtig so . Falls
Sie das stört und sie ein schnarrendes Geräusch (Wechselstromgeräusch) haben
wollen verwenden Sie einen zusätzlichen Wechselstromtrafo (nicht bei allen
Stationen erlaubt) / oder bei DC einen Piezo-Summer parallel auf Türöffner
klemmen um Ton zu erzeugen
• Türöffner öffnet nur 1 Sekunde (zu kurz)
•
•
•
•
•
• verändern Sie über Ihren Monitor im Setup Menü die Öffnungsdauer
• bei DMR11 DIP 5 an der Türstation auf ON für 5 s Öffnungsdauer einstellen
• verändern Sie bei den Türstations-Modellen DT- DMR11 und DT598 den DIP 5 auf
ON ( Dauer 5 s) oder über Software DT Config
• Stromversorgung über die Türstation zu gering ,verwenden Sie einen separaten Trafo
für die Türöffnerfunktion (siehe Anleitung)
Bild schlecht
• Kabel zu dünn und ggf. zu lang (ggf. zusätzliche DBC setzen )
• falsches Kabel (Leitungsempfehlungen beachten )
• DIP 6 (Videoimpendance ) Einstellung beachten siehe Anleitung
• ggf. DBC entfernen und direkt an DPS gehen mit der BUS- Line
• bei DBC-4 ggf Belegung der Monitore beachten Anschluss A B C D (A Monitore 1,
B = 2 ,C =4) vor allen bei Slaver Monitoren A B C D beachten
• DBC-4 DIP Impendance ggf. Schalter auf ON
DMR11 Micro Lautstärke zu gering abgehacktter Ton von aussen an den Monitoren
• Im Einzelfall kann es zu Tonqualitätsstörung kommen diese wird im Einzelfall von
der Lesespule des RFID Kartenlesers hervorgerufen (nehmen Sie bezüglich weiterer
Verfahrensweise Kontakt mit uns auf) Bild
• Microfon der Türstation defekt /austauschen
• selten auch Platinenfehler
Pfeifen oder Brummen beim Sprechbetrieb an der Türstation oder ggf am Monitor
• Schirmungsproblem oder falsches Kabel (EMV) des Kabels durch elektrisches Feld
(Sicherungskasten oder andere Stromführende Leitungen oder Geräte ). Verwenden
sie möglichst UTP Kabel Twistet (Cat 5 ) möglichst kein geschirmtes Kabel!
• wenn geschirmt dann legen Sie den Schirm des Kabel und alle anderen noch
freien Kabel gegen Masse
Telefonschnittstelle funktioniert nicht
• Software unter V11/10406 noch nicht für diese Funktion verfügbar (ab 05/2011)
• DIP Code wie beim Monitor einstellen
• Version = o. unter dieser Version TPC nicht nur im Einzelmonitorbetrieb möglich
Nach dem Kalibrieren des Bildschirms DT27, 25, 692sd keine Reaktion auf betätigen
der Icons
• durch Fehleinstellung wurden die Berührungspunkte verschoben stellen Sie das
System zurück
betätigen Sie unlock Botton für 3 Sekunden und Sie kommen direkt in das Kaliber menü .
Betätigen Sie direkt die Kreuze an der jeweiligen Stelle für 2 Sekunden bis OK erscheint
• DT692 SD TD7 bei einen kleinen Teil (Charge aus 05/10) der Monitore kann es zu
einen Menüfehler kommen
• Bildschirm grün oder rosa beim betätigen des Bildschirms
• kein Menü mehr vorhanden
• Bildschirm zeigt loading .....
• Softwareupdate notwendig
• DBC-4 klickert bei angeschlossener Türstation oder Monitor .
• Leitungsproblem Querschnitt zu dünn
• Stromversorgung prüfen je nach Installationssituation erhöhen (max 26,5V )an PS5
Potentiometer oder senken und beobachten ob Symptome abgestellt
• Relaisempfindlichkeit einstellen über Potentiometer in DBC-4 (vor diesen Eingriff
Kundendienst anrufen )
• Öffnungszeit des Türöffners zu gering
• einstellen bei DMR11 über Software DT Config oder DIP 5 auf ON dann
Öffnungsdauer FIX 5 s
• über das Master Setup Menü des Monitors je nach Modell
• DMR18 Namenwahl einrichten und Hintergrundbilder ändern
• Englisch :
It is great that you made the namelist with Simulator. When you finish the
naemlist on Simulator,
Please go to output, then output config to generate a UI folder. Now ,
remember to rename the folder
to DTP50100. Now do the updating as follows:
1 Download the UI file(the folder cantaining the UI file) to the root directory of
the SD card;
2 Insert the SD card into DMR18, refer to the attached picture;
3 Update the menu: when DMR18 is standby, input #9008, then
password: 66666666 - choose the "1# Tools" - choose "2 set up" - choose "1
language" - input code of 8105# , then wait for some time to finish it.
• deutsch :Achtung lassen sie sich das UI File von uns erstellen das sie unter
anderem dafür den Simulator benötigen
• erstellen sie mit DT- Simulator eine Namenliste anhand Ihrer Buttonposition in der
Anlage
• erstellen Sie ein UI File auf SD Karte DTP50100 im Hauptverzeichniss der SD
Karte
• legen sie die SD Karte in Ihre DMR18 ein
• betätigen sie die DMR18 geben sie ein #9008 dann den Master Code (Standart)
66666666 >> dann 1# dann Srache Language geben sie den Code 8101 # ein
warten sie bis das System das Update abegeschlossen hat
• DMR18 auf deutsch umstellen
• lassen sie sich eine UI Update von uns erstellen ( für Fremdkunden auf Anfrage)
• Config Software noch nicht verfügbar (wird aber auch für den Betrieb nicht benötigt)
• Namen und Hintergrundbilder werden auf Wunsch von uns als Dateil (UI File )
geliefert
• Monitor schaltet nicht ab in Kombination DMR18
• DBC-4S für DMR18 verwenden
• DT596 KP Display blinkt
• Wasser hintern Touchfeld
Station öffnen trocknen ggf dichttigkeit durch geeignete Mittel herstellen
• DT596 KP blinkt bei Neuistallation
• Englisch : DT596 Flashing :
We have designed a so-called " initialization " mechanism for the DT596 ,
like the PC .
Please try like this :
1、Power off the system
2、You see the 4-bit switch at the back of the DT596 ? Set all 4 bits as ON
3、Press the call button and hold it
4、Power the system (596) on
5、Hold the call button for at least 3 seconds and then the initialization will
start.
• DT596 KP blinkt bei Neuistallation
• schalten Sie die Anlage aus
• halten sie den Call Taster gedrück und schalten sie das System ein 3 Sekunden
warten bei gedrückten Taster
• Das System startet neu setzen sie die DIP entsprechen Ihrer Anlageneinstellung und
programieren sie das System
• Zusätzliche Spannungsversorgung in BUS Systemen bei zu geringer Versorgung
• bei schlechten Leitungsbedingungen Querschnitte etc kann es zu Spannungsabfällen
im BUS kommen die zu einem abschalten der Monitore führen kann oder zu einer
schlechten Signalübertragung . Verfahren Sie in abstimmung mit Ihren
Elektrofachmann laut Anleitung vom Server: PS verstärkt DT System
• Mulitmedia Einstellungen
• Einstellung der Bildwiedergabedauer wird nicht übernommen
• Lösung : SD Karte zu gross oder wird nicht erkannt max 2 GB einlegen
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
4
Dateigröße
125 KB
Tags
1/--Seiten
melden