close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

LFV-Info 19/2015

EinbettenHerunterladen
EINLADUNG
ZUM ILCO-TREFFEN
± 35
ANREISE – EMPFEHLUNG
MIT DEM PKW:
Über die Autobahnen A3 oder A61 auf die A48,
dort Abfahrt Bendorf/Neuwied, weiter Richtung
Vallendar, Koblenz. Aus dem Rhein- oder Moseltal
kommend über die B9 oder B42.
Den Parkplatz der Festung Ehrenbreitstein erreichen Sie über den Stadtteil Niederberg. Sie kommen dort an der Fritschkaserne vorbei und über
den Festungspark zu den kostenpflichtigen Parkplätzen (3,00 Euro pro Tag und PKW). Falls Sie
über ein Navigationsgerät verfügen, geben Sie
bitte folgendes ein: Greiffenklaustraße, 56077
Koblenz.
Nach dem Parken können Sie kostenlos durch das
Festungsgelände gehen, da der Eintritt in die Festung Ehrenbreitstein für unsere Gäste kostenfrei
ist. Bitte zeigen Sie dazu bei Passieren der Eingangspforte der Security Ihre Buchungsbestätigung
oder den Belegungsvertrag vor.
Sollte es wider Erwarten zu einer Erhebung von einem Festungseintritt kommen, dann legen Sie bitte
den Betrag vor und nach Abgabe der Eintrittskarten
erhalten Sie an der Rezeption der Jugendherberge
den Betrag zurück erstattet.
Orientieren Sie sich bitte auf dem Weg zur
Jugendherberge durch die Festung an der Beschilderung "Zum Fahnenturm".
MIT DER BAHN:
Bahnstation Koblenz Hbf, von dort Buslinie 9 oder
10 bis Haltestelle "Festungsaufzug / Jugendherberge". Gegenüber befindet sich der Zugang zum
Schrägaufzug. Die Hinfahrt zur Jugendherberge
mit dem Schrägaufzug ist für Sie durch das Busticket kostenfrei. Am Automat drücken Sie bitte den
Knopf "VRM-Tausch" und ziehen sich das entsprechende Ticket. Für die nächste Fahrt müssen Sie
sich ein kostenpflichtiges Ticket ziehen.
Oder Bahnstation Koblenz Ehrenbreitstein (u. a.
Regionalbahnen von Köln, Bonn, Siegburg, Linz,
Engers), von dort zu Fuß auf die Festung über die
öffentlichen Wege "Felsenweg" bzw. "GeneralAster-Weg".
(für Stoma- und Pouchträger,
Darmkrebsbetroffene ohne
Stoma u.a.)
10.10.-12.10.2014
Koblenz
Liebe ILCO-Freunde, hallo Kängurus,
Jugendherberge Festung Ehrenbreitstein
56077 Koblenz
Tel. 0261 / 972870
E-Mail: koblenz@diejugendherbergen.de
Internet: www.DieJugendherbergen.de
oder
http://www.diejugendherbergen.de/jugendherbergen/
koblenz/portrait/
Veranstalter:
Deutsche ILCO e.V.
Thomas-Mann-Str. 40
53111 Bonn
Tel.: 0228 338894-50
Fax: 0228 338894-75
E-Mail: info@ilco.de
nun naht es wieder: Das jährlich stattfindende
Wochenendtreffen für betroffene Menschen der
Altersgruppe ± 35. Dieses Jahr wird es in Koblenz
stattfinden, unmittelbar am bzw. auf dem Gelände
der Bundesgartenschau 2011.
Jugendherberge Festung Ehrenbreitstein
56077 Koblenz
Für die Teilnehmer sind dort Doppel- und Einzelzimmer reserviert. Die Vollverpflegung ist in der
Teilnehmergebühr inbegriffen. Die Jugendherberge ist Teil der Festungsanlage, liegt hoch über
dem Rhein mit einem grandiosen Ausblick auf das
Rheintal, über das man mit einer Seilbahn die
Stadt erreichen kann. Sie ist gut mit öffentlichen
Verkehrsmitteln erreichbar (siehe Anreiseempfehlungen). Die Anreise ist ab 15 Uhr möglich.
Die jährlichen Treffen finden schon seit 1977 statt.
Sie sind innerhalb der ILCO eine gute Gelegenheit, andere jüngere Leute aus ganz Deutschland
zu treffen, die mit einem Stoma, einem Pouch
oder mit einer Darmkrebserkrankung leben.
Für das Wochenende erwartet alle ein vom „OrgaTeam“ aus Rheinland-Pfalz/Saarland und Bayern
zusammengestelltes Programm, das Informationen mit ausreichend Zeit für Erfahrungsaustausch
und Unternehmungen verbindet.
 Am Freitag kann die Anreise ab 15.00 Uhr erfolgen. Das Orga-Team ist vor Ort, um die Ankommenden persönlich zu begrüßen.
Abends ist in lockerer Runde die Möglichkeit zum
Kennenlernen gegeben und dazu, alte Bekanntschaften aufzufrischen.
 Am Samstagmorgen geht es um die „CoBetroffenheit“, also die Situation der Angehörigen.
Diese leiden mit, erhalten aber oft wenig Unterstützung. Frau Chr. Unrath kommt aus der Polizeiseelsorge und hat Erfahrung darin, was Angehörige von betroffenen Menschen bewegen kann.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Koblenz bietet mit der Festung selbst, dem Gelände
der ehemaligen Bundesgartenschau und der Innenstadt vieles, das einen Bummel lohnt.
Der Abend in der Jugendherberge bietet dann
wieder die Möglichkeit, zu entspannen und miteinander zu reden.
 Am Sonntagmorgen geht es darum, was jüngere Stomaträger in Europa bewegt, wie ihre Arbeit
in den verschiedenen Ländern organisiert ist und
was sie planen. S. Röder berichtet von ihren Eindrücken als ILCO-Delegierte beim EOA-Kongress
in Krakau.
Nach einem Rückblick auf das Wochenende endet das Treffen mit dem gemeinsamen Mittagessen.
) Anmeldeschluss: 8. August 2014:
Fest angemeldet ist nur, wer die schriftliche Anmeldung (Formular) an die ILCO-Bundesgeschäftsstelle
gesandt hat sowie die Tagungsgebühr bezahlt hat.
Bitte beachten: Ab dem 10.08.14 fallen für die ILCO
zum Teil erhebliche Stornogebühren an. Wer also ab
diesem Datum seine Teilnahme absagt, dem können
wir – falls es keinen ‚Nachrücker’ gibt – leider nur einen Teil der gezahlten Teilnahmegebühren erstatten.
Besondere Wünsche bitte mit der Bundesgeschäftsstelle – Frau Hass – besprechen.
ANMELDUNG:
Bitte mit beiliegendem Anmeldeformular
rechtzeitig, spätestens bis zum 08. August
2014 in der ILCO-Geschäftsstelle in Bonn anmelden (Adr. s. Rückseite). Nur wer bis dahin
gemeldet ist, kann sicher teilnehmen! )
Den Betrag (vom Anmeldeformular notieren)
bitte unter dem Stichwort "JILCO"
bis spätestens 07. August 2014
auf das Konto der Deutschen ILCO überweisen:
Bank für Sozialwirtschaft
Kto-Nr. 7809700, BLZ 700 205 00
IBAN DE21 7002 0500 0007 8097 00
(BIC BFSWDE33MUE)
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres
Eingangs berücksichtigt. Eventuelle weitere Interessierte werden auf eine Warteliste gesetzt. Wer
also trotz Anmeldung nicht kommen kann, wird
gebeten, dies bitte unbedingt so früh wie möglich
der ILCO-Geschäftsstelle mitzuteilen. Denn dann
können möglicherweise Interessierte von der Warteliste nachrücken. Danke!
Die Teilnehmergebühr (siehe Anmeldeformular) deckt die Kosten für Übernachtungen mit
Vollpension (Tagesgäste: Mahlzeiten außer
Frühstück) und Tagungsgetränke ab. Eventuelle weitere Unternehmungen, Getränke am
Abend und sonstige Verpflegung zahlt jeder
Teilnehmer vor Ort selbst.
Der ILCO-Bundesverband trägt die Kosten für
die Organisation und die Referenten.
Bis zum Treffen wünschen wir allen noch einen
schönen Sommer. Wir freuen uns sehr auf das
Wiedersehen oder Kennenlernen und ein interessantes Wochenende in Koblenz.
Tschüss und herzliche Grüße
vom Orga-Team ILCO ± 35
Martina + Wolfgang Biener, Gudrun Wirthmann
sowie die Mitarbeiterinnen der
ILCO-Bundesgeschäftsstelle
PROGRAMM
Freitag, 10.10.2014
ab 15 Uhr
18.30 Uhr
20.00 Uhr
Anreise, Begrüßung der Anreisenden
Abendessen
Abendrunde
Samstag, 11.10.2014
ab 07.45 Uhr
09.00 Uhr
Frühstück
12.30 Uhr
ab 14.00 Uhr
Mittagsessen und Pause
18.30 Uhr
20.00 Uhr
Abendessen
„Co-Betroffenheit“
(Christina Unrath, St. Wendel)
Seminar in 2 Einheiten mit Kaffeepause,
anschließend Diskussion
Zeit zur freien Verfügung
Möglichkeit zur Besichtigung
Ehrenbreitstein oder Koblenz
Abendrunde
Sonntag, 12.10.2014
ab 07.45 Uhr
09.00 Uhr
ca. 11.00 Uhr
12.30 Uhr
Frühstück
„Europäische Stomavereinigung
EOA – Jüngere Stomaträger in verschiedenen europäischen Ländern“
EOA Kongress 2014 in Krakau
(Sandra Röder, Elsterberg/Kleingera)
Rückblick / Abschlussgespräch
Mittagessen , dann Abreise
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
24
Dateigröße
349 KB
Tags
1/--Seiten
melden