close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

090824 Bedienungsanleitung SANIKA

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
Bedienungsanleitung für SANIKA-Fertigbäder
Einleitung
Sehr geehrter Benutzer,
Sie benutzen ein hochwertiges Fertigbad der Firma SANIKA in robuster und
kompakter Bauweise, welches den Erfordernissen eines modernen Bades
gerecht wird.
Ziel dieses Dokuments ist es, Ihnen Hinweise für einen richtigen Gebrauch
des Fertigbades SANIKA zu geben. Die Bedienungsanleitung gehört zum
Produkt und sollte dem Benutzer stets zur Verfügung stehen.
Aus Sicherheitsgründen und zur Unfallvorbeugung, empfehlen wir
Ihnen die vorliegende Bedienungsanleitung aufmerksam durchzulesen.
Sollten Probleme auftreten, welche in diesem Handbuch nicht angesprochen
werden, wenden Sie sich bitte an den Inhaber, unseren Kundenberater vor
Ort oder direkt an uns, um alle notwendigen Informationen zu bekommen.
Gefahrenhinweise
Vorsicht Rutschgefahr: Wenn der Boden nass ist besteht die Gefahr des Ausrutschens.
Achtung: Sich vor dem Benutzen der Duschbrause vergewissern
(auch bei Badewannen), dass der Duschvorhang in die Wanne abtropft.
Vorsicht: Stufe bei Badtür oder Duschtasse.
Achtung: Beachten sie die immer Sicherheits- und Wartungshinweise des jeweiligen Zubehörs:
• Lampen
• Elektrische Geräte
• Heizgerät
• andere
Achtung: Verbrühungsgefahr durch das heiße Wasser.
Seite 1 von 4
Bedienungsanleitung
Benutzungshinweise
Mischhebel für Waschbecken
Für die Mengenregulierung bewegen Sie den Hebel auf und nieder.
Für die Temperaturregulierung bewegen sie den Hebel hin und her.
Mischhebel für Bad/Dusche
Für die Mengenregulierung bewegen Sie den Hebel auf und nieder bzw.
drehen Sie am oberen Drehhebel.
Für die Temperaturregulierung bewegen sie den Hebel hin und her, bzw.
stellen Sie die gewünschte Temperatur am Temperaturregler ein.
Seite 2 von 4
Bedienungsanleitung
Der Fön oder Rasierapparat oder andere elektrische Geräte dürfen nicht in
der Badewanne oder unter der Dusche benutzt werden.
Es dürfen keine Binden oder sonstige feste Stoffe ins WC gespült werden.
Achtung: Schützen Sie die Oberfläche des Bades und die Zubehörteile vor offenen Flammen und vor Hitzeinwirkung wie z.B. von
Teelichtern oder Kerzen.
Seite 3 von 4
Bedienungsanleitung
Wartungshinweise
•
Die Filter der Armaturen (Zu- und Abfluss) müssen regelmäßig
gereinigt werden.
•
Bei Verdacht auf Verunreinigung, z.B. schlechter Abfluss, sind
die entsprechenden Leitungen, Siebe und Geräte zu überprüfen
und eventuell zu reinigen.
•
Lüftungsfilter ist regelmäßig zu kontrollieren und zu reinigen.
Vorsicht: Stellen Sie vor der Wartung von Elektrogeräten auf jeden Fall den Strom ab!
•
Beachten Sie die Sicherheits- und Wartungshinweise immer des
jeweiligen Zubehörs.
•
Bringen Sie keine Änderungen am Fertigbad an, weder durch
Hinzufügen, noch durch Entfernen irgendeines Teils.
•
Sämtliche Reparaturen dürfen nur von autorisiertem Fachpersonal durchgeführt werden.
•
Das Reinigen der Abwasserrohre mit Druckluft oder das häufige
Benutzen von Abflussreinigern ist untersagt.
Reinigung
Achtung: Putzmittel, die acetonhaltige Lösungsmittel oder abrasive
Stoffe enthalten, dürfen nicht benutzt werden. GFK-Teile dürfen
zudem nicht mit starken Laugen (pH-Wert ≥ 10) behandelt werden.
Armaturen, Zubehörteile und alle anderen Oberflächen mit neutralen Reinigungsmitteln putzen und spezifische Herstellerhinweise beachten.
Der Hersteller übernimmt keine Haftung für eventuelle Schäden, die durch
unsachgemäßes Reinigen des Fertigbades erfolgen.
SANIKA GmbH
Via Primo Maggio 22
38089 STORO TN
ITALY
Tel. +39 0465 680 146
Fax +39 0465 680 780
info@sanika.it
www.sanika.it
Seite 4 von 4
Rev. 01 - 24.08.2009
Hersteller
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
5
Dateigröße
352 KB
Tags
1/--Seiten
melden