close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bürgermeisterwahl 2015

EinbettenHerunterladen
RODING/VORWALD
BAYERWALD-ECHO
Andreas Höcherl zum
„Energy Scout“ ernannt
UMWELTSCHUTZ Er wird künf-
tig für interessierte Bürger
zentraler Ansprechpartner
rund um das Thema Bioenergie und Energiesparen
sein.
Energie sparen geht alle an
„Energie sparen“ ist ein Thema, das
uns alle angeht. Es hilft nicht nur dem
Klima, sondern schont zusätzlich
auch den Geldbeutel. Doch viele Bürger sind in diesem Bereich oft nicht
ausreichend informiert. Um der Bevölkerung nun eine bürgernahe Anlaufstelle für Fragen rund um die Themen
„rationeller und ökologischer Energieeinsatz“ bieten zu können, haben drei
Städte, ein Markt und neun Gemeinden des Landkreises Cham, Partnerregion der Bioenergie-Region StraubingBogen, mit Unterstützung des Zukunftsbüros der Kreiswerke Cham jeweils einen oder mehrere Energy
Scouts benannt.
Am vergangenen Donnerstag wurde Andreas Höcherl aus Rettenbach im
Rathaus zum „Energy Scout“ für die
Gemeinde Rettenbach benannt. Dazu
konnte Bürgermeister Alois Hamperl
auch Matthias Wiedemann vom Zukunftsbüro des Landkreises Cham und
VG-Geschäftsstellenleiter Stefan Jobst
willkommen heißen.
Ein zentraler Ansprechpartner
Andreas Höcherl ist von Beruf Elektromaschinenmonteur und wird künftig
für interessierte Bürger zentraler Ansprechpartner rund um das Thema
Bioenergie und Energiesparen sein. Er
berät kostenfrei, neutral und ohne eigene, wirtschaftliche Interessen oder
vermittelt bei Anfragen auch an Fachexperten weiter. Zu seinen Aufgaben
gehört vor allem die aktive Kontakt-
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
FALKENSTEIN
Apothekennotdienst: Heute, Dienstag, St. Vitus-Apotheke Kirchroth.
Kirchliches: Für Allerheiligen werden
folgende Beichtzeiten angeboten:
Sonntag, 26. Oktober, 18 bis 19 Uhr
und nach dem Oktober-Rosenkranz,
Freitag, 31. Oktober, 17 bis 18 Uhr.
Aero-Dance – Erwachsene: Heute,
Dienstag, 18 bis 19 Uhr, in der kleinen
Schulturnhalle. Bitte Handtuch,
Trinkflasche und Schuhe mit heller
Sohle mitbringen.
TSV, Nordic Walking: Heute, Dienstag, 9 Uhr, Treffen der Vormittagsgruppe bei der Ölbergkapelle.
TSV, Seniorenfußball: Heute, Dienstag, 19.30 bis 21 Uhr, Training für 1.
und 2. Mannschaft mit Coach Horst
Schmidhuber.
TSV, C-Jugend: Heute, Dienstag, 17
bis 18.30 Uhr, Training mit Gerhard
Lanzinger und Josef Aukofer.
Von links: VG-Geschäftsstellenleiter Stefan Jobst, Matthias Wiedemann
vom Zukunftsbüro des Landratsamtes Cham, Energy Scout Andreas HöFoto: rfa
cherl und Bürgermeister Alois Hamperl
aufnahme zu Bau- und Hausherren,
um das Bewusstsein für die Themen
„Energieverbrauch, Energieeffizienz
und Einsatz regenerativer Energien“
zu steigern.
Die insgesamt 19 „Botschafter in Sachen Energie“ sind ein erster Ansprechpartner für die Bereiche Energieverbrauch, Energieeffizienz und
Einsatz erneuerbarer Energien im
Haushalt sein, geben leicht verständliches Informationsmaterial aus und
führen Starthilfeberatungen durch.
Ein Impulsgeber vor Ort
„Ein Energy Scout soll aber keineswegs den Energieberater ersetzen, sondern vielmehr ein Impulsgeber vor Ort
sein“, betonte Wiedemann. Zu den
Aufgaben eines Energy Scouts zählen
unter anderem: Ersteinschätzung in
Bezug auf den energetischen Sanierungsbedarf in der Gemeinde durch
Begutachtung von Gebäuden; Durchführung von Initial-Beratungen: Benennung von Erfordernissen und einfachen Einsparmaßnahmen; Vermittlung der interessierten Bürger an regionale Sachverständige und Fachexperten im Bereich Bioenergie und nachwachsende Rohstoffe sowie Energieeinsparung; Schaffung von Bewusstsein für den Ersatz fossiler Energieträger durch Bioenergielösungen sowie
für die Thematik „Energiesparen“
durch Kontakt zu Bau- und Hausherren.
Andreas Höcherl ist somit das örtliche Bindeglied zum Zukunftsbüro des
Landkreises Cham, zum Energieverein
und zum Netzwerk der Energy Scouts.
Bürgermeister Alois Hamperl überreichte ihm dazu einen Koffer mit
Messgeräten und Zubehör, um für Gebäudebesitzer und Wohnungsnutzer
energierelevante Daten zu erheben.
Im „Energie-Spar-Koffer“ sind enthalten: Feuchte-Messgerät, Holz-/BauFeuchte-Messgerät, Infrarot-Thermometer, Energiekosten- und Energieverbrauchs-Messgerät, Taschenrechner
und Taschenlampe. Diese Messgeräte
sind auch gegen eine Pfandgebühr von
zehn Euro einzeln ausleihbar.
Sowohl Gemeindeoberhaupt Alois
Hamperl als auch VG-Geschäftsstellenleiter Stefan Jobst begrüßten dieses
ehrenamtliche Engagement von Andreas Höcherl für die Allgemeinheit
und sicherten ihm jegliche Unterstützung durch die Gemeinde zu. Der Klimawandel erfordere es, auf allen Ebenen und mit den verschiedensten Mitteln aktiv zu werden.
Direkt an den Energy Scout wenden
Bürger, die gerne eine kostenlose Beratung in Anspruch nehmen möchten,
können sich nun direkt an den zuständigen Energy Scout der Gemeinde, Andreas Höcherl, wenden. Er ist erreichbar unter Telefon (0 94 62) 1 88 81 98
oder
per
E-Mail
andreas-höcherl@gmx.de.
(rfa)
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
SEITE 29
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
VORWALD
KuSK, Kriegsgräber: Samstag, Allerheiligen, werden beim Gräbergang
Soldaten der Bundeswehr bei den
Friedhofseingängen um eine Spende
für die Kriegsgräber bitten.
200 Euro für Andreas Landstorfer
TSV, F-Jugend: Heute, Dienstag,
17.30 bis 19 Uhr, Training mit B. Kiefl
und Harald Eigenstetter.
TSV, Volleyball: Heute, Dienstag, 16
bis 17 Uhr, Training Kinder/Anfänger
U 10; 17 bis 18 Uhr, Jugendliche U 12;
18 bis 19 Uhr, Jugendliche U 14; 19 bis
20 Uhr, Erwachsene, ältere Jugendliche/Anfänger; 20 bis 21.30 Uhr, Damen I und U 20. (ref)
KAB: Am Donnerstag treffen sich die
Interessierten von „KAB am Nachmittag“ zum monatlichen Treffen um
14 Uhr im Gasthof zur Post. Nach der
Behandlung eines Themas ist genügend Zeit zur Unterhaltung, um Erinnerungen auszutauschen. (rar)
MCC-Büro Regensburg, Tel. (09 41)
5 97 24 34.
Gemeindebücherei: Heute von 7.15
bis 8.30 Uhr sowie von 16 bis 17 Uhr
geöffnet.
DJK, D-Jugend: Heute von 17.30 bis
19 Uhr Training.
Pfarrgemeinde: Heute um 18.30 Uhr
Rosenkranz. Um 19 Uhr Eucharistiefeier in Ebersroith. Das Pfarrbüro ist
geschlossen. Pfarrer James ist unter
Tel. (0 94 62) 2 49 zu erreichen.
ROC: Morgen, Mittwoch, um 19 Uhr
Monatsversammlung im Rettenbacher Hof; für Mitglieder und alle Liebhaber historischer Fahrzeuge.
CSU: Am Donnerstag um 20 Uhr Vorstands- und Ausschusssitzung im
Gasthaus Wagner in Rettenbach.
Schützenverein Höllbachtal: Am
Freitag Schießabend für alle Schießklassen ab 20 Uhr im Gasthaus „Zum
Alten Wirt“. (rbk)
OGV: Wegen des Allerheiligenfestes
findet das Obstpressen bereits am
Freitag von 12 bis 16 Uhr, im Obstpressraum in Kastell Windsor statt.
EBERSROITH
Pfarrgemeinde: Gräbergang am
kommenden Sonntag um 14 Uhr.
HAAG
Feierabendfußballer: Am Freitag um
16 Uhr Arbeitseinsatz; um 20 Uhr
Monatsversammlung im Feuerwehrhaus in Haag.
Wandergemeinschaft: Am Freitag
um 20 Uhr Ausschusssitzung im
Gasthaus „Zum Alten Wirt“. (rbk)
AUMBACH
FFW: Am Freitag, 7. November, Wissenstest für die Jungfeuerwehr. (rbk)
MICHELSNEUKIRCHEN
MARIENSTEIN
Schäferhundeverein: Heute, Dienstag, 18 bis 21 Uhr, Unterordnung, Gehorsam, Schutzdienst auf dem
Übungsplatz in Marienstein. (ref)
RETTENBACH
Müllabfuhr: Morgen, Mittwoch, Entleerung der Restmülltonnen im gesamten Gemeindegebiet.
Wertstoffhof: Heute, Dienstag, 16
bis 19 Uhr geöffnet. (ref)
Kindergarten: Am Mittwoch, 5. November und Donnerstag, 6. November, Basteln für den Weihnachtsmarkt mit den Eltern, ab 19.30 Uhr im
Kindergarten.
Kirchliches: Heute, Dienstag, um
19.30 Uhr Oktober-Rosenkranz in der
Fingermühl-Kapelle.
Pfarrbüro: Heute, Dienstag, ist das
Pfarrbüro nicht besetzt.
VGL-Obstpresse: Morgen, Mittwoch,
in der Zeit von 15.30 Uhr bis 18.30
Uhr ist die Obstpresse im Gerätehaus
in der Falkensteiner Straße in Betrieb.
Blaskapelle: Heute, Dienstag, ab 20
Uhr Probe im Sängerheim.
SCM-Wirbelsäulengymnastik: Entfällt heute.
SCM-Zumbakurs: Heute, Dienstag,
um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle.
Gemeinde: Am 9. November, Martinsfest mit Umzug ab 17 Uhr.
SCM, E1-Jugend: Heute, Dienstag,
um 18 Uhr Training am oberen Sportplatz.
MMC: Von Freitag, 21. November, 18
Uhr, bis Sonntag, 23. November, 13
Uhr Besinnungswochenende in
Schloss Spindlhof, Infos über das
SCM-Fußball: Heute, Dienstag, um
19.30 Uhr Training der beiden Seniorenmannschaften am oberen Sportplatz. (res)
„Türkei – Istanbul
und Kappadokien“
SCHÄFERHUNDEVEREIN In Marienstein wurde ein zünftiger
Schafkopf geklopft.
MARIENSTEIN. Zu einem Preisschafkopfturnier hatte der Schäferhundeverein – Ortsgruppe Falkenstein – am
Samstagabend in die Ausflugsgaststätte Eder, Marienstein eingeladen. 76
Kartler fanden sich dort ein und
kämpften an 19 Tischen um die begehrten Punkte.
Nach zwei Durchgängen stand der
Sieger fest. Der 1. Preis 200 Euro ging
an Andreas Landstorfer, der 62 Punkte
erreicht hatte. Mit 49 Punkten durfte
Franz Schmid den 2. Preis, 100 Euro
entgegennehmen. Alfons Schweiger
brachte es auf 41 Punkte und erhielt
den 3. Preis, 50 Euro. Der 4. Preis in
Form eines Schafes ging an Herbert
Stuber mit 36 Punkten. Der 5. Preis,
ein Geschenkkorb, ging an Christian
Aichinger, der ebenfalls 36 Punkte erreicht hatte. Zwischen den beiden entschied die Anzahl der gewonnenen Solospiele. Den Jokerpreis (30. Platz) er-
●
Missionsstrickkreis: Morgen, Mittwoch, ab 14 Uhr Treffen im Pfarrheim.
RETTENBACH. Bei der Nutzung erneuer-
barer Energien hat sich der Landkreis
Cham das Ziel gesetzt, eine der führenden Regionen Deutschlands zu werden und den Anteil regenerativer
Energieversorgung bis zum Jahre 2020
von aktuell 51,1 Prozent auf 60 Prozent zu erhöhen. Die Einrichtung von
sogenannten Energy Scouts ist auch
ein Schritt in diese Richtung.
Die Qualifizierung erfolgte durch
den Energieverein Cerchov mit Unterstützung durch das Zukunftsbüro des
Landkreises Cham in den Bereichen
Technik, Recht, Finanzierung und Förderprogramme. Eine ständige fachliche Betreuung und stetige Fortbildung
wird sichergestellt.
DIENSTAG, 28. OKTOBER 2014
BERO07
REISEGRUPPE EINE Informati-
onsabend für die achttägige
Reise am 5. November findet
im Café Schwarz statt.
Im Café Schwarz findet
am Mittwoch, 5. November, 19 Uhr,
ein Infoabend über die vom 16. bis 23.
Mai 2015 geplante Reise in die „Türkei
– Istanbul und Kappadokien“ statt.
Orient und Okzident treffen in der
Türkei kontrastreich aufeinander. Bedeutende Kulturen, wie die der Hethiter und Perser, Griechen und Römer,
Byzantiner und Osmanen haben hier
ihre Spuren hinterlassen und das Land
geprägt.
Die Mitreisenden können das moderne Istanbul ebenso bestaunen wie
FALKENSTEIN.
Die Sieger beim Preisschafkopfturnier des Schäferhundevereins mit VorsitzenFoto: Ref.
dem Franz Pongratz
hielt Tobias Dengler, den Trostpreis
(75. Platz) Hans Sieber.
Die Siegerehrung nahmen Vorsitzender Franz Pongratz und Turnierleiter Franz Kandlbinder vor. Auch die
restlichen Teilnehmer gingen nicht
leer aus und durften sich einen der
reichlich vorhandenen Preise aussuchen.
Einen besonderen Dank richtete
Vorsitzender Franz Pongratz an die Adresse aller Geld- und Sachspender. (ref)
beliebte Feriengebiete und die abwechslungsreiche Landschaft Zentralanatoliens.
Zudem können sie die türkische
Herzlichkeit und Offenheit in einer
kulturellen Märchenwelt voller einzigartiger Naturwunder erleben und
sich von der sprichwörtlichen Gastfreundschaft verwöhnen lassen.
Der Reisepreis pro Person beträgt
1095 Euro, Mindestteilnehmerzahl 31
Personen. Veranstalter ist die Raiffeisen- und Volksbanken Touristik
GmbH München.
Die Reisebegleitung liegt in den bewährten Händen von Christiane Auburger, die Auskunft erteilt und Anmeldungen entgegennimmt, Telefon
(0 94 62) 2 85, Telefax (0 94 62)
91 04 95, E-Mail christiane.auburger@t-online.de.
(rto)
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
122 KB
Tags
1/--Seiten
melden