close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

1 Erweiterung und Korrektur für Bedienungsanleitung - Doepfer

EinbettenHerunterladen
Erweiterung und Korrektur für Bedienungsanleitung DarkTime V1.10 –120229 (
Stand Mai 2012) [Deutsch] .................................................................................................... 2
Extension and correction DarkTime V1.10 –120229 manual ( State May 2012) [Englisch]
.................................................................................................................................................... 6
Unterstrichener Text weist auf die Seitenzahl und die ungefähre Position , also
oberes Drittel, Mitte, unteres Drittel des Textes hin, auf den Bezug genommen wird
Kursiv Schrift und der Absatzmarker ‚ BISHER:’ bedeutet :
- So steht es in der ausgelieferten Anleitung
Durchgestrichene Textpassagen sind falsch oder ungültig
Normal Schrift und der Absatzmarker ‚NEU:’ bedeutet:
- So sollte es in der korrigierten Anleitung stehen
Fettdruck ist ein besonderer Hinweis auf den Unterschied zwischen
Anleitung ‚Ist’ -Zustand & ‚Soll’ -Zustand.
1
Erweiterung und Korrektur für Bedienungsanleitung DarkTime
V1.10 –120229 ( Stand Mai 2012) [Deutsch]
Seite 6 Mitte
BISHER:
Für den Betrieb über CV/Gate benötigen Sie ausserdem:
Mindestens zwei ausreichend lange 3,5 mm Klinkenkabel
Neu:
Mindestens zwei ausreichend lange MONO 3,5 mm Klinkenkabel
Seite 6 unten
BISHER:
MIDI:
Verbinden Sie DarkTimes USB-Buchse mit Ihrem entsprechenden ....
NEU:
MIDI:
Verbinden Sie DarkTimes USB-Buchse erst nachdem DarkTime mit seinem
Netzteil verbunden wurde mit Ihrem entsprechenden ....
Seite 13 oben
BISHER:
In der Position ‚External’ wird das Tempo von einem ....
DarkTimes Clock- und Pulsewidth-Regler sind in diesem Fall ohne Funktion.
NEU:
In der Position ‚External’ wird das Tempo von einem ....
DarkTimes Clock- und Pulsewidth-Regler, sowie die Parameter Divide & Shuffle
sind in diesem Fall ohne Funktion.
Seite 13 unten
BISHER:
Bitte beachten Sie, dass der Clock Teiler nur zur Verfügung steht, wenn sich der
Sync-Schalter in der Position External oder Midi/USB befindet.
NEU:
Bitte beachten Sie, dass der Clock Teiler nur zur Verfügung steht, wenn sich der
Sync-Schalter in der Position Internal oder Midi/USB befindet.
Seite 15 unten
BISHER:
Step-Taster
Einmaliges Drücken bei gestopptem Sequenzer aktiviert die Step-Taster-funktion.
2
Wiederholtes Drücken des Step-Tasters schaltet die Sequenz „per Hand“ jeweils
einen Schritt weiter . Durch Druck des Reset-Tasters verlässt man diesen Modus
wieder.
NEU:
Step-Taster
Einmaliges Drücken bei gestopptem Sequenzer aktiviert die Step-Taster-funktion.
Wiederholtes Drücken des Step-Tasters schaltet die Sequenz „per Hand“ jeweils
einen Schritt weiter . Durch Druck des Stop-Tasters verlässt man diesen Modus
wieder.
Seite 17 oben
BISHER:
Midi Kanal einstellen..
......
Drücken Sie die Taster Function und Start/Stop und halten beide gedrückt
NEU:
Drücken Sie erst den Taster Function und anschliessend Start/Stop und halten
dann beide gedrückt.
BISHER:
Drücken Sie die Taster Function und Reset und halten beide gedrückt
NEU:
Drücken Sie erst den Taster Function und anschliessend Reset und halten dann
beide gedrückt.
Seite 19 oben
BISHER:
DarkTime als Master:
Verbinden Sie ....oder einen weiteren AnalogSequenzer.
Um ein geeignetes Gerät zu DarkTime via Clock-signal zu synchronisieren, muss
sich der Sync-Schalter in der Position „Internal“ befinden, ansonsten brauchen Sie an
DarkTime keine weiteren Einstellungen vornehmen. Das externe Gerät muss jedoch
i.d.R. für den Betrieb als Slave konfiguriert werden.
NEU:
DarkTime als Master:
Verbinden Sie ....oder einen weiteren AnalogSequenzer.
Das externe Gerät muss dann i.d.R. für den Betrieb als Slave konfiguriert werden.
3
Seite 20 oben – mitte
BISHER:
Start/Stop und Reset Anschlüsse:
Immer wenn DarkTime gestartet, gestoppt oder die Reset-Funktion betätigt wird, gibt
die entsprechende Ausgangsbuchse (St/St, Reset Out) einen kurzen
Spannungsimpuls aus.
NEU:
Start/Stop und Reset Anschlüsse:
Immer wenn DarkTime gestartet wird liegt an der Ausgangsbuchse St/St ein
positiver Pegel und wenn er gestoppt wird ein 0 Volt Pegel an derselbe Buchse
an.
Wird die Reset-Funktion betätigt wird, gibt die entsprechende Ausgangsbuchse
Reset Out einen kurzen Spannungsimpuls aus.
BISHER:
.............
- genau dazu dienen die Eingangsbuchsen St/St In und Reset In.
Sobald eine dieser Buchsen einen +5 volt Spannungsimpuls erhält, wird die
entsprechende Funktion ausgelöst.
NEU:
Sobald die Buchse Reset In einen Spannungsimpuls ( Wechsel von 0 Volt auf
positive Spannung) erhält wird die entsprechenden Resetfunktion ausgelöst.
Beim St/St Eingang dient ebenfalls ein positiver Impuls dazu die Startfunktion
auszulösen – solange dort nun die positiver Spannung weiter anliegt läuft auch
DarkTime weiter.
Beim nächsten Sprung vom positiven Pegel auf 0 Volt wird dies jedoch als StopKommando interpretiert, DarkTime bleibt stehen und dies nun solange, wie der Pegel
auf 0 Volt verbleibt.
3.4.2 DarkTime als einfaches Midi-Cock to Sync Interface
BISHER:
Sie können DarkTme als einfaches MIDI-Clock to Sync Interface .....
.... gibt DarkTime ein Cocksignal mit einer ClockRate von 24 Ticks pro Viertelnote an
seiner Clock-Out-Buchse aus.
NEU:
.......
.... gibt DarkTime ein Cocksignal mit einer ClockRate
entsprechend dem eingestellten Clock-Teilerwert (siehe 3.1.4 – Divide)
an seiner Clock-Out-Buchse aus.
4
Seite 26 unten
BISHER:
Impressum
Dennoch kann keine Garantie auf Richtigkeit übernommen werden. Eine Haftung für
unvollständige oder unkorrekte Angaben kann nicht erfolgen.
NEU:
... unvollständige oder unkorrekte Angaben kann nicht erfolgen.
Änderungen, die dem technischen Fortschritt dienen, bleiben vorbehalten.
Neue Funktionen, die seit Erscheinen der Bedienungsanleitung
hinzugekommen sind, dort aber bisher nicht beschrieben wurden.
Die jeweilige Seitenzahl gibt eine ungefähre thematisch richtige Position in der
bisherigen Anleitung an, wo die Beschreibung neu ergänzt werden könnte.
Seite 10 unten/ 11 oben
Spezialfunktion des Jump-Schalters:
Wird Schalter Stop/Cont/Jump auf Step 1 bzw. 9 auf Jump & gleichzeitig der
Schalter On/Off/Skip auf Positon Skip gesetzt, so wird die komplette zugehörige
Reihe ( also für Steps 1 reihe 1 und für Step 9 Reihe 2) deaktiviert.
5
Extension and correction DarkTime V1.10 –120229 manual ( State
May 2012) [Englisch]
Extension and correction of operating Dark Time -120 229 V1.10 (May 2012)
[German] 2
Extension and Correction Dark Time V1.10 -120 229 manual (State May 2012)
[English] 7
Underlined text indicates the location, number of pages, through upper third, middle,
lower third of the text, reference is made to the
Italics characters and the paragraph marker, SO FAR: ' means
- as stated in the supplied manual.
Struck-through text passages are false or invalid
Normal font and paragraph markers, NEW: ' means
- so it should be corrected in the manual
Bold characters means
- special reference to the difference between actual instruction, 'state & target' state.
Extension and correction of operating Dark Time -120 229 V1.10 (May 2012)
[German]
6
Page 6 Center
SO FAR:
For operation over CV / Gate You will also need:
At least two sufficiently long 3.5mm jack cable
New:
At least two sufficiently long 3.5mm mono jack cable
On page 6
SO FAR:
MIDI:
Connect Dark Times USB port corresponding to your ....
NEW:
MIDI:
Connect Dark Times USB connector at first Dark Time was connected to its
power adapter
Page 13 top
SO FAR:
Set to „External“, the tempo is controlled ....
Dark Time’s Clock and Pulsewidth controls will not be active in this case.
NEW:
Set to „External“, the tempo is controlled ....
Dark Time’s Clock and Pulsewidth as well as Divide and Shuffle controls will not
be active in this case.
Page 13 below
SO FAR:
Please bear in mind that the clock divider is only available when the Sync switch is in
“Internal”.
7
NEW:
Please bear in mind that the clock divider is only available when the sync switch is in
the position of “internal” or MIDI / USB.
Page 15 below
SO FAR:
Step key
The first hit will activate the Step key function. Each new hit on this key will make the
regsiter skip one step forward to the next step available. This way you can step
through the sequence manually. Hitting the Reset key will quit this function.
NEW:
Step key
The first hit will activate the Step key function. Each new hit on this ke< will make the
regsiter skip one step forward to the next step available. This way you can step
through the sequence manually. Hitting the Stop key will quit this function.
Page 17 top
SO FAR:
Selecting Midi channel ..
......
Press and hold the “Function” and “Start / Stop” keys simultaniously.
NEW:
First press “Function” key then press “Start / Stop” key while “Function” key still
hold
SO FAR:
Press and hold the “Function” and “Reset” keys simultaniously.
NEW:
First press “Function” key then press “Reset” key while “Function” key still hold
8
Page 19 above
SO FAR:
Dark time as master:
Connect .... or another analog sequencer).
Set the Sync switch .. additional settings.
Now set up the external …its manual.
NEW:
Dark time as master:
Connect .... or another analog sequencer).
Now set up the external …its manual.
Page 20, top - middle
SO FAR:
Start / stop and reset sockets:
Each time Dark Time is started, stopped, or the reset function is performed, the
corresponding output socket (St/St Out or Reset out) will send a short voltage pulse
of +5V.
NEW:
Start / stop and reset sockets:
Each time Dark Time is started the corresponding output socket (St/St Out) becomes
a positive level of +5V and if its stopped a 0 volt level.
Each time the reset function is performed , the corresponding output socket (Reset
out) will send a short voltage pulse of +5V.
SO FAR:
.............
- this exactly is the job of the St/ST In and Reset In sockets. As soon as one of them
them receives a +5V signal, the corresponding action will be performed.
NEW:
Once the Reset In socket receives a positive signal (switching from 0 Volts to a +5V)
the corresponding reset action will be performed.
Same for the St/St in socket ,also a positive signal perfomes the Start action. Now as
long a the input will stay at +5V Dark Times sequencer will run till it will perform a
stop action if the input signal goes from +5V to 0 volt.
9
3.4.2 Dark Time as a simple MIDI sync interface to Cock
SO FAR:
You may use DarkTime as a simple MIDI clock to sync interface
.... Dark Time will send a clock signal with 24 pulses per quarter-note from his clockout socket.
NEW:
.......
You may use DarkTime as a simple MIDI clock to sync interface
.... Dark Time will send a clock signal according to the set clock divider ( 3.1.4 –
Divide) from his clock-out socket.
Page 26 below
SO FAR:
Imprint
Although the content of this owners manual …..error-free throughout.
NEW:
Although the content of this owners manual …..error-free throughout.
Changes in the interest of technical progress are reserved.
New features have been added since publication of the operation,
but there were not previously described.
The relevant page number indicates an approximate thematically correct position in
the previous instructions, where the description may be added again.
Page 10 bottom / top 11
Special function of the jump-switch:
10
Will switch Stop / Cont / Jump to Step 1 and 9 and at the same time to jump the
switch on / off / on Positon Skip Skip is set, the complete corresponding number (ie 1
row for Steps 1 and Step 9 for row 2) disabled .
11
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
3
Dateigröße
31 KB
Tags
1/--Seiten
melden