close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Insta Elektro GmbH

EinbettenHerunterladen
Komponenten
2014 | 2015
2
Inhalt
www.insta.de
3
Insta – Das Unternehmen
Tronic Trafo
Lichtsteuergeräte
Instafunk
Anhang
4
6
22
34
46
www.insta.de
4
Insta  Das Unternehmen
Insta ist ein innovatives, mittelständisches Unternehmen,
Teil einer Firmengruppe der Gebäudeinstallationstechnik
mit Schwerpunkt in der Entwicklung und Herstellung von
Produkten der Gebäudesystemtechnik sowie der Lichttechnik.
1
Gebäudesystemtechnik
Installationstechnik/Sensoren
Installationstechnik/Aktoren
Bus-Systeme, Unterputz
Bus-Systeme, REG
2
Lightment – LED Leuchten und Steuerungen
LED-Projektgeschäft
Architekturbeleuchtung,
Beratung / Realisierung / Sonderleuchten
LED-Leuchten
Innenleuchten, Außenleuchten
Steuerungen
UNIVERS, DALI, KNX, 1-10 V, LEDTRIX, DMX
www.insta.de
5
Für weitere Informationen bestellen
Sie gerne unsere Unternehmensbroschüre
unter www.insta.de.
Insta Elektro GmbH
.1970 von drei namhaften Unternehmen der
Installationsbranche gegründet:
Berker, Gebr. Berker GmbH & Co, Schalksmühle
Gira, Giersiepen GmbH & Co. KG, Radevormwald und
Jung, Albrecht Jung GmbH & Co. KG, Schalksmühle
. Sitz des Unternehmens: Lüdenscheid, Deutschland
.100%-ige Tochtergesellschaft:
ELKA-­Elektronik GmbH, Lüdenscheid
.Produktspektrum: Gebäudesystemtechnik,
LED-Beleuchtung, Beleuchtungssteuerung
. 500 Mitarbeiter
. Jahresumsatz: ca. 70 Millionen Euro
www.insta.de
zwe
6
www.insta.de
7
Tronic Trafo
Zubehör
SNT 40 10-40 W
Seite 10
SNTF 105 /
SR 20-105 W
Seite 15
6-fach-Verteiler
Seite 19
SND 40 / Poti-Trafo
10-40 W
Seite 10
SNTF 105 /
LI 35-105 W
Seite 16
Überspannungsschutz-Modul
Seite 20
SNT 70 / QU 20-70 W
Seite 11
SNTF 105 /
SR 35-105 W
Seite 16
EMV-Modul 0,31 A
Seite 20
SND 70 / QU PotiTrafo 20-70 W
Seite 11
SNTF 105 /
SR 35-105 W
Seite 17
SNTF 70 / SR 20-70 W
Seite 12
SNT 105 / 1-10 V
Seite 17
SND 105 / Poti-Trafo
20-105 W
Seite 12
SNT 150 /
SR 20-150 W
Seite 18
SNT 105 /
SR 20-105 W mit
Zugentlastung
Seite 13
SNT 200 /
SR 50-200 W
Seite 18
SNT 105 /
SR 20-105 W ohne
Zugentlas­tung
Seite 13
ST 105 / 20-105 W
Seite 19
SNT 105 /
ZY 20-105 W
Seite 14
SND 105 / ZY
20-105 W mit Poti
Seite 14
SNTI 105 /
SR 20-105 W
Seite 15
www.insta.de
8
Tronic Trafo
Elektronische Transformatoren
y
x
Das von Insta entwickelte Programm elektronischer Transformatoren eignet sich mit seiner Vielfalt von Bauformen und Ausführungen für die
unterschiedlichsten Anwendungsbereiche, wie
z.B. für Architektur-Beleuchtung, Medizintechnik, Möbelindustrie und Lichtwerbegestaltung.
Neben der hochwertigen Verarbeitung bieten Tronic Trafos von Insta einen großen Lastbereich von
beispielsweise 40 bis 200 Watt, elektronischen
Kurzschlussschutz sowie Übertemperaturschutz
mit automatischer Leistungsreduzierung.
Einsatzbereiche
Leuchten mit Niedervolt-Halogenlampen sind für
eine Leistung von 5 W bis 100 W und eine Betriebsspannung von 12 V ausgelegt. Ein ­Transformator
muss daher die Netzspannung von 230 V in eine
Wechselspannung von 12 V umwandeln. Insta
bietet für diesen Einsatzbereich ein breites Spektrum von elektronischen Transformatoren (auch
Konverter oder Schaltnetzteil genannt) unter der
Bezeichnung Tronic Trafo an.
Um Netzspannungsschwankungen auszugleichen, werden elektronische Transformatoren für
eine Sekundär-Nennspannung von 11,7 V ausgelegt. So wird selbst bei Netzspannungs- und Lastschwankungen eine Lampenspannung von 12 V
nicht überschritten.
www.insta.de
Elektronischer Kurzschlussschutz
Übersteigt der Strom, der einem Trafo entnommen wird, den vorgegebenen Grenzwert,
so b
­lockiert eine Schutzschaltung wesentlich
­schneller als eine Schmelzsicherung die Funktion
und verhindert damit die weitere Strom­abgabe
des T­rafos. Nach Beseitigung des Fehlers in der
Anlage nimmt der Trafo seinen Normalbetrieb
automatisch wieder auf.
Elektronischer Übertemperaturschutz
Wird der Tronic Trafo überlastet, kann er die entstehende Wärme wegen ungünstiger Einbaubedingungen nicht abgeben oder wird er von
den angeschlossenen Lampen aufgeheizt, entwickelt sich im Gerät eine zu hohe T­emperatur.
Diese würde die Lebensdauer des Trafos verkürzen. Deshalb misst eine Schutzschaltung die
Trafo­temperatur und dimmt die angeschlossenen
Lampen bei Überschreitung der Grenzwerte
­
automatisch. So lassen sich Überhitzung und
Gerät­defekte vermeiden. Wird das automatische
­Dimmen der Lampen beobachtet, sollte langfristig für kühlere Arbeitsbedingungen des T­rafos
gesorgt werden. Durch die T­emperaturmessung
des schwarz markierten tc-Punktes in der Gerätebedruckung kann der thermisch einwandfreie
Betrieb des Tronic Trafos überprüft werden.
Bleibt die Temperatur auch nach mehrstündigem
Betrieb unterhalb des zulässigen aufgedruckten
Wertes, ist das Gerät optimal eingesetzt.
x
Geprüfte Qualität
Insta Tronic Trafos tragen die Prüf- und Sicherheitszeichen vieler Länder Europas. Dies g
­ arantiert
dem Anwender eine anerkannt hohe Qualität des
Produktes.
Einbaubedingungen
Da die Tronic Trafos von Insta das MM-Zeichen
tragen, ist es zulässig, sie in Möbel einzubauen,
ohne das Brandverhalten des Möbelwerkstoffs
zu kennen. Es muss allerdings ein vom jeweiligen
Gerätetyp abhängiger Mindestfreiraum um den
Tronic Trafo herum eingehalten werden, der in
der Bedienungsanleitung angegeben wird.
9
Betriebsbedingungen für Tronic Trafos
Folgende Installationsregeln sollten von Tronic Trafo-Anwendern eingehalten werden, um den
­technisch einwandfreien Betrieb zu gewährleisten:
Die Länge der Sekundärleitung darf max. 2 m betragen
Sekundärleitung nicht parallel zu Netzleitungen verlegen, um Funkstörungen zu vermeiden
Bei Einsatz in Leuchten die Temperatur am tc-Punkt prüfen
Genügend Abstand zwischen Lampe und Tronic Trafo herstellen, damit angeschlossene
Lampen den Trafo nicht aufheizen
Tronic Trafos nicht gemeinsam mit induktiven Lasten (z.B. Leuchtstofflampen mit KVG) schalten,
da sonst Spannungsspitzen die Trafos schädigen könnten
Wenn das 230 V-Netz mit Spannungsspitzen (Spikes) belastet ist, Überspannungsschutz-Module
­einsetzen
Werden Tronic Trafos in Leuchten der Schutzklasse I eingesetzt, kann eine Überschreitung von
­Funkstörgrenzwerten durch Einsatz eines EMV-Moduls kompensiert werden
Zum Dimmen von Tronic Trafos nur Tronic Dimmer oder Universaldimmer von Insta, Berker, Gira
oder Jung einsetzen oder Dimmer anderer Hersteller, die bei Kurzschluss dauerhaft abschalten
Produktspezifische, ergänzende Installationsregeln, die den Trafos beiliegen, müssen unbedingt
berücksichtigt werden
www.insta.de
Tronic Trafo
10
SNT 40 10-40 W
Art.-Nr. 53638010
SND 40 / Poti-Trafo 10-40 W
230 V
Art.-Nr. 53638012
Technische Daten
Technische Daten
Ausführung
flexible Anschlussleitungen
Nennspannung
AC 230 V ~
Ausführungflexible Anschlussleitungen, konfektioniert
AC 240 V ~
Nennspannung
AC 230 V ~
Netzfrequenz 50/60 Hz
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
Anschlussleistung
10 ... 40 W
Netzfrequenz 50/60 Hz
Nennausgangsspannung
11,7 V
Anschlussleistung
10 ... 40 W
Primärstrom (40 W)
0,18 A
Nennausgangsspannung
11,7 V
Leistungsfaktor l
0,96 c
Primärstrom (40 W)
0,18 A
Wirkungsgrad
95 %
Leistungsfaktor l
0,96 c
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Wirkungsgrad
95 %
Gehäusetemperatur tc
max. +85 °C bei Maximallast
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Sekundärleitung
min. 0,75 mm2
Gehäusetemperatur tc
max. +85 °C bei Maximallast
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Sekundärleitung
min. 0,75 mm2
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Leerlaufgesichert
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Leerlaufgesichert
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
mit Potentiometer
Softstart
lampenschonendes Einschalten
SchutzklasseII
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
Dimmbar
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
Schutzklasse
abgedeckte Ausführung
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE, VDE-EMV
Dimmbar
mit Potentiometer
Maße 73 x 35,5 x 18 mm
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE
Maße 73 x 35,5 x 18 mm
Für den Leuchtendesigner ergeben sich vorteilhafte Gestaltungsmöglichkeiten durch Verwendung dieses Mini-Tronic Trafos. Trotz der geringen
Baugröße ist der SNT 40 ein vollwertiges Mitglied der Tronic Trafo F­ amilie
mit allen Produkt-Features und Sicherheitseinrichtungen, die von den
­baugrößeren Geräten bekannt sind.
www.insta.de
Poti-Trafos sind für den Einbau in Geräte und Leuchten mit NV-Halogenlampen vorgesehen. Die primärseitig herausgeführten Leitungen sind mit
Drehpotentiometer und Drehausschalter konfektioniert. Schalten der
Lampe und Stellen der Helligkeit wird damit auf einfachem Weg ­möglich.
Einsatzmöglichkeiten:
Arbeitsplatzleuchten,
Spiegelschrankleuchten,
Möbelleuchten, optische Geräte.
Tronic Trafo
SNT 70 / QU 20-70 W
SND 70 / QU Poti-Trafo 20-70 W
Art.-Nr. 53668010
Art.-Nr. 53668012
Technische Daten
11
Technische Daten
Ausführung
flexible Anschlussleitung
Ausführung
flexible Anschlussleitung, konfekt. mit Poti
Nennspannung
AC 230 V ~
Nennspannung
AC 230 V ~
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Anschlussleistung
20 ... 70 W
Anschlussleistung
20 ... 70 W
Nennausgangsspannung
11,7 V
Nennausgangsspannung
11,7 V
Primärstrom (70 W)
0,33 A
Primärstrom (70 W)
0,33 A
Leistungsfaktor l
0,96 c
Leistungsfaktor l
0,96 c
Wirkungsgrad
95 %
Wirkungsgrad
95 %
Umgebungstemperatur ta
max. +40 °C bei 70 W / max 50 °C bei 60 W
Umgebungstemperatur ta
max. +40 °C bei 70 W / max 50 °C bei 60 W
Gehäusetemperatur tc
max. +75 °C bei Maximallast
Gehäusetemperatur tc
max. +75 °C bei Maximallast
Sekundärleitung
min. 0,75 mm2
Sekundärleitung
min. 0,75 mm2
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Überlast / Temp.-Schutz
Temperaturabschaltung
Überlast / Temp.-Schutz
Temperaturabschaltung
Leerlaufgesichert
Leerlaufgesichert
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
SchutzklasseII
Schutzklasse
abgedeckte Ausführung
Dimmbar
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
Dimmbar
mit Potentiometer
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE, VDE-EMV
Prüfzeichen
MM, VDE, ENEC
Maße 60 (49) x 48 x 28 mm
Maße 60 (49) x 48 x 28 mm
Der SNT 70 / QU in Kompaktbauweise: Quadratisch und platzsparend setzt
er Maßstäbe für perfekte NV-Beleuchtungstechnik im Möbel- und Leuchtenbau. Die quadratische Form erschließt Anwendungen, die mit kubischen
Geräten nicht realisierbar sind. Mit einer Gehäusehöhe von nur 28 mm und
einer Kantenlänge von 49 mm ergeben sich optimale Einbaumöglichkeiten.
Zwei Montagelaschen erleichtern die Befestigung vor Ort.
Poti-Trafos sind für den Einbau in Geräte und Leuchten mit NV-Halogenlampen vorgesehen. Die primärseitig herausgeführten Leitungen sind mit
Drehpotentiometer und Drehausschalter konfektioniert. Schalten der Lampe
und Stellen der Helligkeit wird damit einfach möglich. Einsatzmöglichkeiten:
Arbeitsplatzleuchten, Spiegelschrankleuchten, Möbelleuchten, Optische
Geräte.
www.insta.de
Tronic Trafo
12
SNTF 70 / SR 20-70 W
SND 105 / Poti-Trafo 20-105 W
Art.-Nr. 53655011
Art.-Nr. 53692002
Technische Daten
Technische Daten
Ausführung
mit Schraubklemmen, mit Zugentlastung
Nennspannung
AC 230 V ~
Ausführungflexible Anschlussleitungen, konfektioniert
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
Nennspannung
AC 230 V ~
Netzfrequenz 50/60 Hz
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
Anschlussleistung
20 ... 70 W
Netzfrequenz 50/60 Hz
Nennausgangsspannung
11,7 V
Anschlussleistung
20 ... 105 W
Primärstrom (70 W)
0,33 A
Nennausgangsspannung
11,8 V
Leistungsfaktor l
0,96 c
Primärstrom (105 W)
0,49 A
Wirkungsgrad
95 %
Leistungsfaktor l
0,96 c
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Wirkungsgrad
95 %
Gehäusetemperatur tc
max. +70 °C bei Maximallast
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast
Sekundärleitung
min. 1,5 mm2
Gehäusetemperatur tc
max. +75 °C bei Maximallast
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Sekundärleitung
min. 1,5 mm2
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Leerlaufgesichert
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Leerlaufgesichert
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
mit Potentiometer
Softstart
lampenschonendes Einschalten
SchutzklasseII
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
Dimmbar
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
Schutzklasse
abgedeckte Ausführung
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE, VDE-EMV
Dimmbar
mit Potentiometer
Maße 152 x 43,5 x 17,5 mm
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE
Maße 134 x 42 x 32 mm
Flaches Möbeleinbau-Gehäuse mit primär- und sekundärseitigen Schraubklemmen und Zugentlastung. Dieser nur 17,5 mm hohe Tronic Trafo bietet
dem Interieur-Designer vielfältige Möglichkeiten bei der Integration von NVHalogen-Beleuchtungstechnik in Möbel und Inneneinrichtungen. Denn in
Sockeln oder Nischen, unter Böden und hinter Rückwänden lässt sich diese
flache Trafovariante problemlos platzieren. Der Leistungsbereich des Gerätes
lässt dabei großen Spielraum in der Auswahl von Anzahl und Leistung der
eingesetzten NV-Halogenlampen.
www.insta.de
Poti-Trafos sind für den Einbau in Geräte und Leuchten mit NV-Halogenlampen vorgesehen. Die primärseitig herausgeführten Leitungen sind mit
Drehpotentiometer und Drehausschalter konfektioniert. Schalten der Lampe
und Stellen der Helligkeit wird damit einfach möglich. Einsatzmöglichkeiten:
Arbeitsplatzleuchten, Spiegelschrankleuchten, Möbelleuchten, Optische
Geräte.
Tronic Trafo
SNT 105 / SR 20-105 W
SNT 105 / SR 20-105 W
Art.-Nr. 53692001
13
Art.-Nr. 53692000
230 V
Technische Daten
230 V
Technische Daten
Ausführung
mit Schraubklemmen, mit Zugentlastung
Ausführung
mit Schraubklemmen, ohne Zugentlastung
Nennspannung
AC 230 V ~
Nennspannung
AC 230 V ~
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Anschlussleistung
20 ... 105 W
Leistungsbereich
20 ... 105 W
Nennausgangsspannung
11,8 V
Nennausgangsspannung
11,8 V
Primärstrom (105 W)
0,49 A
Primärstrom im Nennbetrieb
0,49 A
Leistungsfaktor l
0,96 c
Leistungsfaktor l
0,96 c
Wirkungsgrad
95 %
Wirkungsgrad
95 %
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast
Gehäusetemperatur tc
max. +75 °C bei Maximallast
Gehäusetemperatur tc
max. +75 °C bei Maximallast
Sekundärleitung
min. 1,5 mm2
Sekundärleitung
min. 1,5 mm2
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Leerlaufgesichert
Leerlaufgesichert
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
SchutzklasseII
Schutzklasse
abgedeckte Ausführung
Dimmbar
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
Dimmbar
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE, VDE-EMV
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE
Maße 152 x 42 x 32 mm
Maße 134 x 42 x 32 mm
Hervorzuheben ist die ergonomische Bauform und die niedrige Mindestlast von 20 W. Er bietet dem Leuchten-Konstrukteur größeren Spielraum in
der Zahl der verwendeten NV-Halogen-Lampen. Die große Leistungsspanne
­dieser Trafos optimiert gleichzeitig die Lagerhaltung und flexibilisiert die
Nachrüstung. Die primärseitigen Doppelklemmen sind zum Durchschleifen
zweier Leiter geeignet. Einfacher Anschluss und Installation durch 3 sekundärseitige Klemmenpaare, z.B. zum schnellen Anschluss von 3 x 35 W.
Die Version ohne Zugentlastung ist infolge ihrer günstigen Einbaumaße hervorragend geeignet für den Einbau in klein dimensionierte Hohlräume in
Leuchten, im Möbelbau, in Spiegelschränken u.a. Die technischen Zwänge
sind geringer, die gestalterische Freiheit wird größer.
www.insta.de
Tronic Trafo
14
SNT 105 / ZY 20-105 W
SND 105 / ZY 20-105 W
Art.-Nr. 53658001
Art.-Nr. 53658003
Technische Daten
(mit Poti)
Technische Daten
Ausführung
flexible Anschlussleitungen
Ausführung
flexible Anschlussleitungen
Nennspannung
AC 230 V ~
Nennspannung
AC 230 V ~
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Anschlussleistung
20 ... 105 W
Anschlussleistung
20 ... 105 W
Nennausgangsspannung
11,7 V
Nennausgangsspannung
11,7 V
Primärstrom (105 W)
0,44 A
Primärstrom (105 W)
0,44 A
Leistungsfaktor l
0,96 c
Leistungsfaktor l
0,96 c
Wirkungsgrad
95 %
Wirkungsgrad
95 %
Umgebungstemperatur ta
max. +45 °C bei Maximallast Umgebungstemperatur ta
max. +45 °C bei Maximallast Gehäusetemperatur tc
max. +75 °C bei Maximallast
Gehäusetemperatur tc
max. +75 °C bei Maximallast
Sekundärleitung
min. 1,5 mm2
Sekundärleitung
min. 1,5 mm2
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Leerlaufgesichert
Leerlaufgesichert
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
SchutzklasseII
Schutzklasse
abgedeckte Version
Dimmbar
mit Tronic Dimmer oder Universaldimmer
Dimmbar
mit Potentiometer
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE
PrüfzeichenMM
Maße ø 78,5 x 35 mm
Maße Die zylindrische Bauform erlaubt den Bau kompakter Leuchten, SchienenStrahler, zylindrischer Decken- und Pendelleuchten mit Integration des
­Trafos, z.B. im Baldachin oder im Leuchtenfuß. Zylindrische Trafos sind auch
zur Vormontage in Decken-Einbautöpfen geeignet.
www.insta.de
ø 78,5 x 35 mm
Bei der Variante mit Poti sind die primärseitig herausgeführten Leitungen
mit Drehpotentiometer und Drehausschalter konfektioniert. Schalten und
­Dimmen sind somit möglich.
Tronic Trafo
SNTI 105 / SR 20-105 W
SNTF 105 / SR 20-105 W
Art.-Nr. 53659000
Art.-Nr. 53682001
Technische Daten
15
Technische Daten
Ausführung
mit Schraubklemmen, mit Zugentlastung
Ausführung
mit Schraubklemmen, mit Zugentlastung
Nennspannung
AC 230 / 240 V ~
Nennspannung
AC 230 V ~
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Anschlussleistung
20 ... 105 W
Anschlussleistung
20 ... 105 W
Nennausgangsspannung
11,8 V bei 240 V, 11,3 V bei 230 V
Nennausgangsspannung
11,8 V
Primärstrom (105 W)
0,45 A
Primärstrom (105 W)
0,45 A
Leistungsfaktor l
≥ 0,96
Leistungsfaktor l
0,96 c
Wirkungsgrad
≥ 92 %
Wirkungsgrad95%
Umgebungstemperatur ta
max. +45 °C bei Maximallast Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Gehäusetemperatur tc
max. +80 °C bei Maximallast
Gehäusetemperatur tc
max. +80 °C bei Maximallast
Sekundärleitung
max. 2 m lang, min 1,5 mm2
Sekundärleitung
min. 1,5 mm2
Kurzschlussschutzja
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Überlast / Temp.-Schutz
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
ja
Leerlaufgesichert
Leerlaufgesichert
Brandschutz
Softstart
lampenschonendes Einschalten
SchutzklasseII
Abschaltung im Fehlerfall
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
Dimmbar
mit NV-Phasenanschnitt-Dimmer
SchutzklasseII
mit Tronic Dimmer
Dimmbar
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
mit Universaldimmer
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE, VDE-EMV
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE, VDE-EMV
Maße 175 x 42 x 18 mm
Maße 105 x 50 x 29 mm
Der Tronic Trafo SNTI 105 / SR wurde besonders platzoptimiert geformt. Das
Besondere an diesem Gerät ist seine Phasenanschnitt- und Phasen­abschnittDimmbarkeit, die ihn auch für den ­Einsatz in ­Großbritannien p
­ rädestiniert.
Das Einschieben in Decken durch D
­ ownlight-Öffnungen von ≥ ø 55 mm ist
möglich. Dabei ist eine freie Deckenhöhe von nur 60 mm erforderlich. Durch
neueste technische Weiter­entwicklung in Elektronik und Mechanik ist der
SNTI 105 / SR besonders wirtschaftlich im Preis-Leistungsverhältnis.
Tiefergelegt und absolut leistungsstark präsentiert sich der Tronic Trafo SNTF
105 für NV-Halogenlampen. Durch die extrem flache Bauform lässt sich der
nur 18 mm hohe SNTF 105 problemlos in Möbel und Inneneinrichtungen
integrieren und eröffnet mit einem Leistungsbereich von 20 W bis 105 W
mehr Freiraum für kreative NV-Lichtkonzepte.
www.insta.de
Tronic Trafo
16
SNTF 105 / LI 35-105 W
SNTF 105 / SR 35-105 W
Art.-Nr. 53645000
Art.-Nr. 53645001
Technische Daten
Technische Daten
Ausführung primärmit 2 Schraubklemmen-Paaren,
Ausführung primärmit 2 Schraubklemmen-Paaren,
mit Zugentlastung
mit Zugentlastung
Ausführung sekundär
1,0 mm2 Doppellitze 0,2 m
Ausführung sekundär
1 Schraubklemmen-Paar
Nennspannung
AC 230 V ~
Nennspannung
AC 230 V ~
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Anschlussleistung
35 … 105 W
Anschlussleistung
35 ... 105 W
Nennausgangsspannung
11,8 V
Nennausgangsspannung
11,8 V
Primärstrom (105 W)
0,45 A
Primärstrom (105 W)
0,45 A
Leistungsfaktor l
0,96 c
Leistungsfaktor l
0,96 c
Wirkungsgrad95%
Wirkungsgrad
95 %
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Gehäusetemperatur tc
max. +80 °C bei Maximallast
Gehäusetemperatur tc
max. +80 °C bei Maximallast
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung bis
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung bis
70%, danach Abschaltung
70%, danach Abschaltung
Leerlaufgesichert
Leerlaufgesichert
Brandschutz
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
Abschaltung im Fehlerfall
SchutzklasseII
SchutzklasseII
Dimmbar
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
Dimmbar
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE, VDE-EMV
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE, VDE-EMV
Maße 165 x 42 x 18 mm
Maße 175 x 42 x 18 mm
Der SNTF 35-105 W ist eines der neuesten Mitglieder der Tronic Trafo-­Familie.
Im Vergleich zum SNTF 20-105 W, Art.-Nr. 5 3682 001, als ­komfortabler
Installationstrafo zum Klemmen jeglichen Leitungsgutes ist dieses Gerät mit
nur 18 mm Bauhöhe und vorkonfektionierter, sekundärseitiger Litze besonders für die Möbel und Leuchtenindustrie geeignet.
www.insta.de
Der SNTF 105 / SR 35-105 W ist elektrisch baugleich mit dem SNTF 105 / LI. Er
unterscheidet sich durch den Gehäuseaufbau und verfügt lediglich anstelle
der sekundärseitigen Litze über ein Schraubklemmenpaar.
Tronic Trafo
17
SNTF 105 / SR 35-105 W
SNT 105 / 1-10 V
Art.-Nr. 53645003
Art.-Nr. 53678000
230 V
Art.-Nr. 53679000
240 V
Technische Daten
Technische Daten
Ausführung primärmit 2 Schraubklemmen-Paaren,
Ausführung
mit Schraubklemmen, mit Zugentlastungen
mit Zugentlastung
Nennspannung
AC 230 V ~
Ausführung sekundär
3 Schraubklemmen-Paare
AC 240 V ~
Nennspannung
AC 230 V ~
Netzfrequenz 50 Hz
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
Anschlussleistung
20 ... 105 W
Netzfrequenz 50/60 Hz
Nennausgangsspannung
11,8 V
Anschlussleistung
35 ... 105 W
Primärstrom (105 W)
0,45 A
Nennausgangsspannung
11,8 V
Leistungsfaktor l
0,96 c
Primärstrom (105 W)
0,45 A
Wirkungsgrad
95 %
Leistungsfaktor l
0,96 c
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Wirkungsgrad
95 %
Gehäusetemperatur tc
max. +100 °C bei Maximallast
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast
Sekundärleitung
min. 1,5 mm2
Gehäusetemperatur tc
max. +80 °C bei Maximallast
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung bis
Leerlaufgesichert
70%, danach Abschaltung
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Leerlaufgesichert
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
Brandschutz
SchutzklasseII
Abschaltung im Fehlerfall
SchutzklasseII
Dimmbar
über Steuergeräte (1-10 V)
Dimmbar
Steuerstrom
max 0,8 mA
PrüfzeichenMM
Prüfzeichen VDE, MM, ENEC
Maße Maße 216 x 42 x 32 mm
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
175 x 42 x 18 mm
Der SNTF 105 / SR 35-105 W ist elektrisch baugleich mit dem SNTF 105 / SR.
Er unterscheidet sich durch die Anzahl der Klemmenpaare auf der Sekundärseite. In diesem Fall sind es 3 Klemmenpaare.
In komplexen, modernen Beleuchtungsanlagen werden unter anderem L­ampen über EVG betrieben, die mit einem 1-10 V Steuereingang
­ausgerüstet sind. Dies ermöglicht komfortables Schalten und Dimmen auch
großer Leistungen von zentraler Stelle aus. Dieses Steuerprinzip wird auch
bei dem SNT 105 / 1-10 V realisiert, um ihn in Anlagen mit 1-10 V Steuerung
direkt integrieren zu können.
www.insta.de
Tronic Trafo
18
SNT 150 / SR 20-150 W
SNT 200 / SR 50-200 W
Art.-Nr. 53685020
Art.-Nr. 53690004
Technische Daten
Technische Daten
Ausführung
mit Schraubklemmen, mit Zugentlastung
Ausführung
mit Schraubklemmen, mit Zugentlastung
Nennspannung
AC 230 V ~
Nennspannung
AC 230 V ~
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50 Hz
Anschlussleistung
20 ... 150 W
Anschlussleistung
50 ... 210 W
Nennausgangsspannung
11,7 V
Nennausgangsspannung
11,5 V
Primärstrom (150 W)
0,71 A
Primärstrom (200 W)
1A
Leistungsfaktor l
0,96 c
Leistungsfaktor l
0,96 c
Wirkungsgrad
95 %
Wirkungsgrad
95 %
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Gehäusetemperatur tc
max. +75 °C bei Maximallast
Gehäusetemperatur tc
max. +65 °C bei Maximallast
Sekundärleitung
min. 2,5 mm2
Sekundärleitung
min. 2 x 2,5 mm2
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Überlast / Temp.-Schutz
Temperaturabschaltung
Leerlaufgesichert
Leerlaufgesichert
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
SchutzklasseII
SchutzklasseII
Dimmbar
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
Dimmbar
mit Tronic Dimmer und Universaldimmer
Prüfzeichen
MM, ENEC, VDE, VDE-EMV
Prüfzeichen
MM, VDE, VDE-EMV, ENEC
Maße 176 x 42 x 38 mm
Maße 212 x 48,5 x 46 mm
Große Leistung mit kleinem Bauvolumen vereint der SNT 150. Nur so groß
wie sonst 105 W-Geräte, bietet diese ergonomische Bauform und geringe
Größe bei einer hohen Leistung von 150 W dem Leuchtenkonstrukteur
vielfältige NV-Halogen-Beleuchtungsprofile. Die primärseitigen Doppel­
klemmen sind zum Durchschleifen zweier Leiter geeignet. Drei sekundär­
seitige Klemmen­paare ermöglichen den schnellen Anschluss von z.B. 3 x
50 W.
www.insta.de
Ideal verwendbar zur Gestaltung eines Sternenhimmels mit bis zu 40
Halogen­lampen à 5 W. Sowohl primär- als auch sekundärseitig sind Doppel­
klemmen vorhanden.
Tronic Trafo
19
Zubehör
ST 105 / 20-105 W
6-fach-Verteiler
Art.-Nr. 59242010 schwarz
Art.-Nr. 59242011
weiß
Art.-Nr. 59242012
gold
Art.-Nr. 53660000
andere Farben auf Anfrage
Technische Daten
Technische Daten
Ausführung
mit Schraubklemmen, mit Zugentlastung
Ausführung
mit flexibler Anschlussleitung
Nennspannung
AC 230 V ~
Leitungslänge
80 mm
AC 240 V ~ Variante auf Anfrage
EingangsspannungVeff max. 42 V
Netzfrequenz 50 Hz
NennströmeIeff max. 17 A für den Eingang
Anschlussleistung
20 ... 105 W
Ieff max. 8,5 A für jeden Abzweig
Nennausgangsspannung
11,8 V
Anschlussleistung
200 W
Primärstrom (105 W)
0,5 A
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast
Leistungsfaktor l
0,96 c
Prüfzeichen
VDE, SEV, Fimko, Nemko
Wirkungsgrad
95 %
Maße 86 x 40 x 23,5 mm
Umgebungstemperatur ta
max. +45 °C bei Maximallast
Gehäusetemperatur tc
max. +75 °C bei Maximallast
Sekundärleitung
min. 1,5 mm2
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Leerlaufgesichert
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
SchutzklasseII
Dimmbar
mit integriertem Schiebepotentiometer
Maße 150 x 70 x 36 mm
Der 6-fach-Verteiler mit flexibler Anschlussleitung ist zum Anschluss an
diverse Tronic Trafo-Varianten geeignet. Anschluss der Lampenleitungen
erfolgt über Federsteckklemmen. Bevorzugter Einsatz dort, wo aus Platzund Montagegründen die Trafo-Verteiler-Kombination flexibel sein soll. Eine
Verwendung des 6-fach-Verteilers ist auch in Verbindung mit herkömmlichen 50 Hz-Trafos möglich, wenn die technischen Grenzwerte des 6-fachVerteilers nicht überschritten werden und der 50 Hz-Trafo eine Sicherung
besitzt.
Dimmbarer elektronischer Schnur-Trafo zum Einfügen in die Zuleitung aller
Tisch- und Stehleuchten mit Niedervolt-Halogenlampen. Anschluss zwischen
Netz und Lampe(n). Stufenlose Helligkeitseinstellung vom Einschalten bis zur
vollen Helligkeit mittels Schiebepotentiometer.
www.insta.de
Tronic Trafo
20
Überspannungsschutz-Modul
EMV-Modul 0,31 A
Art.-Nr. 59625000
Art.-Nr. 59626001
Technische Daten
Technische Daten
Nennspannung
AC 230 V ~
Nennspannung
AC 250 V ~
Netzfrequenz 50 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Ableitstrom
4,5 kA (1x) / 1 kA (100 x)
Anschlussleistung 70 VA
Restspannung
1000 V
Nennstrom 0,31 A
Betriebstemperatur
-25 ... +80 °C
Netzleitung L, N = 0,5 mm2, PE = 0,75 mm2
Anschlüsse
flexibler Leiter 1,5 mm2 / 80 mm lang
mit Aderendhülsen
Einsatz
parallel zum Betriebsstromkreis
Litzenlänge 180 mm
Schutzvermögen
1 Modul für ca. 5-10 Tronic Trafos
Maße 38 (30) x 20 x 17 mm
je Stromkreis
Maße 45 x 25 x 22 mm
Tronic Trafos sind gemäß EN 61000-4-5 gegen Überspannungen (Spikes)
geschützt. Spikes, die z. B. beim Abschalten von Leuchtstofflampen, Ent­
ladungslampen u.a. induktiven Lasten auftreten, können aber so energie­
reich sein, dass sie elektronische Trafos beeinflussen oder zerstören.
­Möglichst direkt vor bis zu 10 Tronic Trafos angeschlossen, reduziert das
Modul überhöhte Spannungen auf ein verträgliches Maß.
www.insta.de
Sehr baukleines Modul zur EMV-technischen Entstörung von metallischen Leuchten (Schutzklasse I), die ein EVG, Tronic Trafo oder andere
elektronische Komponenten enthalten. Auch wenn die eingesetzten
­Komponenten selbst EMV-geprüft sind, kann es in der metallischen Leuchte
zu Grenzwertüberschreitungen kommen. Abhilfe schafft hier der Einsatz
des EMV-Moduls. Einsetzbar für Leuchten mit einer Aufnahmeleistung bis
70 VA.
21
www.insta.de
zwe
22
www.insta.de
23
Lichtsteuergerte
für Vor­schalt­geräte
mit 1-10 V Steuereingang
für DALI
HV-Schnurdimmer
60-300 W mit Schie­
be­poti
Seite 24
KNX-DALI-Gateway
Seite 28
HV-Einbau-Dimmer
50-250 W
Seite 24
DALI-Power-Poti, UP
Seite 28
HV-Einbau-DimmerModul 50-250 W
Seite 25
Drehpoti-Modul
Seite 25
Lichtsensor 1-10 V
Seite 26
für 50 Hz Trafos
und Netzspannungsbetrieb
Tronic EinbauDimmer 700 W
Seite 29
Tronic Einbau-Leis­
tungszusatz 700 W
Seite 29
für Netzspannungsbetrieb
Elektronisches Potentiometer 1-10 V
Seite 26
NV-Schnurdimmer
20-500 W/VA mit
Schie­be­poti
Seite 30
Tast-Steuergerät
für EVG 1-10 V
Seite 27
Einbau-TastdimmerModul 60-300 W/VA
Seite 30
SNT 105 / 1-10 V
Seite 27
NV-Einbau-Leistungszusatz 600 W
Seite 31
www.insta.de
Lichtsteuergeräte
24
für Vorschaltgeräte mit 1-10 V Steuereingang
HV-Schnurdimmer 60-300 W mit Schiebepoti
HV-Einbau-Dimmer 50-250 W
Art.-Nr. 59213020
schwarz
Art.-Nr. 51670000
Art.-Nr. 59213021
weiß
Art.-Nr. 59213022
gold
andere Farben auf Anfrage
Technische Daten
Technische Daten
DimmprinzipPhasenanschnitt
DimmprinzipPhasenanschnitt
Nennspannung AC 230 / 240 V ~
Nennspannung AC 230 V ~
Netzfrequenz 50 Hz
Netzfrequenz 50 Hz
Anschlussleistung
BetätigungDrehpoti
• 230 / 240 V Glühlampen
60 ... 300 W
Anschlussleistung
• HV-Halogenlampen
60 ... 300 W
• 230 / 240 V Glühlampen
50 ... 250 W
• Mischlasten der spezifizierten Lastarten
60 ... 300 W
• HV-Halogenlampen
50 ... 250 W
BetätigungSchiebepoti
• Mischlasten der spezifizierten Lastarten
50 ... 250 W
AnschlussSchraubklemmen
Umgebungstemperatur ta
+50 °C
Sicherung
T 1,25 H 250
Anschluss
herausgeführte Leitung
Prüfzeichen
VDE, ENEC
Sicherung
T 1 H 250
Maße 126 x 60 x 35 mm
PrüfzeichenVDE
Maße Helligkeitssteller zum längsachsialen Einfügen in die Zuleitung von ortsveränderlichen Leuchten. Der flache und rutschfeste Schnurdimmer ist vorzugsweise für Stehleuchten bestimmt und besonders für die Betätigung
mit dem Fuß geeignet. Das Dimmen erfolgt stufenlos durch Schieben der
Betätigungsfläche. Der von außen zugängliche Sicherungshalter ermöglicht
den problemlosen Wechsel der Schmelzsicherung.
70 x 35 x 19 (36) mm
Der Einbau-Dimmer steht auch als Kompaktgerät zur direkten Integration
in eine Leuchte zur Verfügung und enthält ein integriertes Drehpotentiometer. Die Achse des Potentiometers ist nachträglich einsetzbar. Damit wird
auch der Einbau in sehr kleine Hohlräume ermöglicht. Die Befestigung im
Leuchtengehäuse erfolgt über eine Sechskantmutter. Der Einbau-Dimmer
enthält eine integrierte Sicherung. Problemloser Sicherungswechsel durch
den Anwender ist von außen leicht möglich.
70
1,5
19
7,5
30
35
10
Ø6
65,5
126
www.insta.de
4, 6
M10 x 0,75
35
30,5
20
ca.
1
60
8
Lichtsteuergeräte
25
für Vorschaltgeräte mit 1-10 V Steuereingang
HV-Einbau-Dimmer-Modul 50-250 W
Drehpoti-Modul
Art.-Nr. 51672000
Art.-Nr. 51673000
Technische Daten
Technische Daten
DimmprinzipPhasenanschnitt
Potentiometerachse
ø 6 mm
Nennspannung AC 230 V ~
Widerstandswert
270 kΩ linear 10%
Netzfrequenz 50 Hz
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast
Betätigung
wahlweise Drehpoti- oder Schiebepoti-Modul
AnschlussSchraubklemmen
Anschlussleistung
Betätigungdrehen
• 230 / 240 V Glühlampen
50 ... 250 W
• HV-Halogenlampen
50 ... 250 W
• Mischlasten der spezifizierten Lastarten
50 ... 250 W
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast
Anschluss
herausgeführte Leitung
Sicherung
T 1 H 250
Maße 70 x 35 x 19 mm
Maße Einbau-Dimmer-Module enthalten die Dimm-Leistungselektronik und sind
bestimmt für den Einbau in ortsveränderliche oder ortsfeste Leuchten,
z.B. Tisch-, Steh- oder Wandleuchten. Die Helligkeitsstellung erfolgt über
Potentio­meter-Module, die über eine Steuerleitung angeschlossen w
­ erden.
Die Anschlussleitungen sowohl für die Lampenlast als auch für Steuer­
leitungen sind vorbereitet. Hervorzuheben sind die geringen und vorteilhaften Abmessungen sowie die Befestigungsmöglichkeiten über Laschen
am Gehäuseunterteil.
26 x 20 x 17 (34,5) mm
Das Drehpotentiometer-Modul ist geeignet für Einbau-Dimmer-Module. Das
Gerät ist vollständig gekapselt und nach DIN/VDE 630 Teil 12 in L­ euchten,
Schutzklasse II integrierbar. Es sind keine weiteren Isolierungen notwendig.
Der Anschluss für die Steuerleitung erfolgt über Anschlussklemmen. Die
Achse des Drehpotentiometers lässt sich nach der Montage einstecken, so
dass dieses Modul durch sehr kleine Leuchtenöffnungen montiert werden
kann.
M 10 x 0,75
70
65,5
7,5
4,6
10
120
35
19
20
17
Ø6
ca.
8
26
30,5
1,5
3, 2
www.insta.de
Lichtsteuergeräte
26
für Vorschaltgeräte mit 1-10 V Steuereingang
Lichtsensor 1-10 V
Elektronisches Potentiometer 1-10 V
Art.-Nr. 51622000
Art.-Nr. 51165010
Schaltfunktion
Art.-Nr. 51165015
Tastfunktion
Technische Daten
Technische Daten
Versorgung
über 1-10 V Schnittstelle
Nennspannung AC 230 V ~
Steuerstrom
max. 10 mA
Netzfrequenz 50/60 Hz
Erfassungs-Raumwinkel
ca. 50°
Steuerstrom
max. 50 mA
Regelbereich
ca. 100 ... 1000 lx
Schaltstrom (ohmsche Belastung)
max. 6 A (Schaltfunktion)
Maße
ø 46 x 17,5 mm
max. 2 A (Tastfunktion)
Steuerspannung
0,7 ... 12 V
Galvan. Trennung 1 - 10 V
2 kV-Basisisolation
Dieses im Bauvolumen minimierte Modul zur Konstantlichtregelung ­eignet
sich z.B. zum Einbau in Deckenkonstruktionen für Arbeitsplatzbeleuchtungen. Angeschlossen wird es direkt an den 1-10 V Steuereingang der
Leuchte. Es nimmt die Helligkeit der Leuchte zurück, wenn die Arbeits­
fläche vom Tageslicht ausreichend beleuchtet wird. Es bildet sich somit
unter der Leuchte ein gleichbleibendes Lichtniveau, dessen Grundhelligkeit
am Modul voreingestellt werden kann. Der Nutzen ist eine Energie- und
Kostensenkung bei gewünschten Lichtverhältnissen.
AnschlussSchraubklemmen
Sicherung
F 500 H 250 (integriert)
PrüfzeichenVDE
Maße 70,7 x 70,7 x 21 mm
Achsmaß ø 4 mm
Zubehör
Knopf: Art.-Nr. 7 3508 110
Abdeckung: Art.-Nr. 8 0005 300
70.7
M 10 x 0.75
In der modernen Lichttechnik werden z.B. Leuchtstoff- oder Halogen­lampen
mit EVG betrieben, die über einen 10 V Steuereingang verfügen. Wenn die
Steuereingänge aller EVG einer umfangreichen Beleuchtungsanlage mit­
einander verschaltet und über das Potentiometer betrieben werden, kann die
gesamte Anlage von zentraler Stelle aus geschaltet und gedimmt ­werden.
70.7
www.insta.de
21
19
Lichtsteuergeräte
27
für Vorschaltgeräte mit 1-10 V Steuereingang
Tast-Steuergerät für EVG 1-10 V
SNT 105 / 1-10 V
Art.-Nr. 51620000
Art.-Nr. 53678000 230 V
Art.-Nr. 53679000 240 V
Technische Daten
Technische Daten
Nennspannung AC 230 V ~
Ausführung
mit Schraubklemmen
Netzfrequenz 50 Hz
mit Zugentlastungen
Betätigung tasten
Nennspannung
AC 230 V ~
Schaltkontakt Relais
AC 240 V ~
• Anschlussleistung (ohmsche Belastung)
2300 W
Netzfrequenz 50 Hz
• EVG typabhängig
Anschlussleistung
20 ... 105 W
Summenstrom EVG
max. 200 mA
Nennausgangsspannung
11,8 V
Vorgeschalteter Leitungsschutz 10 A
Primärstrom (105 W)
0,45 A
Leerlauffestja
Leistungsfaktor l
0,96 c
Galvan. Trennung 1-10 V
2 kV-Basisisolation
Wirkungsgrad
95 %
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C
Umgebungstemperatur ta
max. +50 °C bei Maximallast Schutzart
IP 20
Gehäusetemperatur tc
max. +100 °C bei Maximallast
Anschlussklemmen
N, 1, L, ↓, + (3x), - (3x)
Sekundärleitung
min. 1,5 mm2
Prüfzeichen
ÜG VDE
Kurzschlussschutz
elektronisch, automatischer Wiederanlauf
Maße 175 x 42 x 18 mm
Überlast / Temp.-Schutz
automatische Leistungsrückregelung
Leerlaufgesichert
Flaches Einbaugerät zum Schalten und Steuern von EVG mit 1-10 V Schnittstelle. Es unterscheidet sich vom »Elektronischen Potentiometer« durch
die Bedienung, d.h. alle Schalt- und Dimm-Kommandos werden durch
Tast­
betätigung eingegeben, und weiterhin durch die Möglichkeit, eine
­beliebige Anzahl von Tastern als vollwertige Nebenstellen anzuschließen. In
­Abhängigkeit vom Steuerstrom des eingesetzten EVG-Typs und dem Einsatz
zusätzlicher Leistungsschalter können über 100 EVG gleichzeitig g­esteuert
werden. Drei Ausgangsklemmen-Paare erleichtern das Anschließen der
Geräte.
Softstart
lampenschonendes Einschalten
Brandschutz
Abschaltung im Fehlerfall
SchutzklasseII
Dimmbar
über Steuergeräte (1-10 V)
Steuerstrom
max 0,8 mA
Prüfzeichen VDE
Maße 216 x 42 x 32 mm
In komplexen modernen Beleuchtungsanlagen werden zunehmend Lampen
über EVG betrieben, die mit einem 1-10 V Steuereingang ausgerüstet sind.
Dies ermöglicht komfortables Schalten und Dimmen auch großer ­Leistungen
von zentraler Stelle aus. Dieses Steuerprinzip wird auch bei dem SNT 105 /
1-10 V realisiert, um ihn in Anlagen mit 1-10 V Steuerung direkt in­tegrieren
zu können.
www.insta.de
Lichtsteuergeräte
28
für DALI
KNX-DALI-Gateway
DALI-Power-Poti, UP
Art.-Nr. 64540023
Art.-Nr. 51167001
Technische Daten
Technische Daten
Nennspannung AC 110 ... 240 V ~
Nennspannung AC 230 V ~
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Bauform REG, 4 TE
Programmierung keine
Umgebungstemperatur -5 ... +45 ºC
Bedienung der Lichtanlage
drücken, drehen (Endlos-Poti)
Leistungsaufnahme max. 6 W
DALI-Kommunikation
AnschlussKNX-Busklemme
• Leitungslänge
max. 300 m
Schraubklemmen für Netz
• Anzahl der Teilnehmer
pro DALI-Poti 26; pro DALI-System 104
Schraubklemmen für DALI
• Protokoll
gemäß IEC 60929
Anzeige / Bedienelemente
4 Tasten, 3 LED,
Umgebungstemperatur ta
-5 °C … +45 °C
1 LED-Anzeige (LED-Display)
Leistungsaufnahme max. 2,0 W
Leerlauf gesichert
Anschluss Schraubklemmen
Steuerbare Kanäle
32 Gruppen / 16 Szenen
Leitungsquerschnitt
1 … 4 mm 2
Maße 72 x 90 x 62 mm
PrüfzeichenVDE
Schnittstelle
KNX / DALI
Maße 70,7 x 70,7 x 32 mm
Achsmaß ø 4 mm
SchnittstelleDALI
Zubehör
Knopf (reinweiß)
Art.-Nr. 7 3508 120
Abdeckung (reinweiß)
Art.-Nr. 8 0005 320
•DALI-Steuergerät mit integrierter Spannungsversorgung
•ermöglicht die gemeinsame Helligkeitssteuerung (Broadcast) von bis zu
26 DALI-Teilnehmern ohne zusätzliche DALI-Spannungsversorgung
•Parallelschaltung von bis zu vier DALI-Power-Potis erweitert die maximale
Anzahl der DALI-Teilnehmer auf 104
•Verwendung weiterer DALI-Power-Poti als Nebenstelle
(ohne Anschluss der integrierten Spannungsversorgung)
•Schalten / Dimmen durch Drücken / Drehen des Bedienknopfes
•Speicherung von Grundhelligkeit und Einschalthelligkeit
51
90
71
• Betrieb von Geräten mit DALI-Schnittstelle in
instalight® KNX Systemen
• Steuerung von bis zu 64 DALI-Geräten in maximal
32 unterschiedlichen Gruppen
• Abrufen und Speichern von maximal 16 Lichtszenen
• Visualisierung von Betriebszuständen der angeschlossenen
DALI-Geräte
• Handbedienung der DALI-Gruppen möglich
• Treppenlichtfunktion mit Ausschaltvorwarnung
71
72
www.insta.de
63
32
50
Lichtsteuergeräte
29
für 50 Hz Trafos und Netzspannungsbetrieb
Tronic Einbau-Dimmer 700 W
Tronic Einbau-Leistungszusatz 700 W
Art.-Nr. 51665004
Art.-Nr. 51660000
Technische Daten
Technische Daten
DimmprinzipPhasenabschnitt
Nennspannung AC 230 V ~
Netzfrequenz 50 Hz
Anschlussleistung
DimmprinzipPhasenabschnitt
Nennspannung AC 230 V ~
Netzfrequenz 50 Hz
Anschlussleistung
• Tronic Trafo und NV-Halogenlampen
50 ... 700 W
• 230 / 240 V-Glühlampen
50 ... 700 W
• HV-Halogenlampen
50 ... 700 W
• Mischlasten der spezifizierten Lastarten
50 ... 700 W
Softstartja
Betätigung
über UP-Taster
Umgebungstemperatur ta
max. +45 °C
Gehäusetemperatur tc
max. +70 °C
Automatische Abschaltung bei
• Tronic Trafo und NV-Halogenlampen
100 ... 700 W
• 230 / 240 V-Glühlampen
100 ... 700 W
• HV-Halogenlampen
100 ... 700 W
• Mischlasten der spezifizierten Lastarten
100 ... 700 W
Softstartja
Betätigung
über Tronic Dimmer
Umgebungstemperatur ta
max. +45 °C
Gehäusetemperatur tc
max. +70 °C
Automatische Abschaltung bei
• Übertemperatur
ja
Kurzschluss
elektronische Abschaltung
automat. Wiederanlauf für t < 7 s
AnschlussSchraubklemmen
Prüfzeichen
VDE, SEMKO, DEMKO, FIMKO
Maße 212 x 48,5 x 46 mm
Der Tronic Einbau-Dimmer ist als Phasenabschnitt-Dimmer zur Installation
in abgehängten Decken konzipiert. Die Ansteuerung des Einbau-Dimmers
erfolgt über handelsübliche Unterputz-Taster mit folgendem Bedien­prinzip:
Kurzes Berühren: Ein-/Ausschaltung der Beleuchtungsanlage. Langes
Berühren: Stufenloses Dimmen. Durch Anschließen von Tronic Einbau-­
­
Leistungszusätzen (Art.-Nr. 5 1660 000) kann die Leistung des Tronic EinbauDimmers erheblich erweitert werden.
• Übertemperatur
ja
• Kurzschluss
elektronische Abschaltung
automat. Wiederanlauf für t < 7 s
AnschlussSchraubklemmen
PrüfzeichenVDE
Maße 212 x 48,5 x 46 mm
Der Tronic Einbau Leistungszusatz wird für die Tronic-Dimmer-Familie
(Tronic Unterputz-Dimmer und Tronic Einbau-Dimmer) genutzt, um die
­Leistung um jeweils 700 W zu erweitern. Durch Parallelschalten mehrerer
Leistungszusätze können Beleuchtungs-Anlagen bis zu 7 kW durch einen
Dimmer gesteuert werden.
www.insta.de
Lichtsteuergeräte
30
für Netzspannungsbetrieb
NV-Schnurdimmer 20-500 W/VA mit Schiebepoti
Einbau-Tastdimmer-Modul 60-300 W/VA
Art.-Nr. 59234020
schwarz
Art.-Nr. 51685001
Art.-Nr. 59234021
weiß
Art.-Nr. 59234022
gold
andere Farben auf Anfrage
Technische Daten
Technische Daten
DimmprinzipPhasenanschnitt
DimmprinzipPhasenanschnitt
Nennspannung AC 230 / 240 V ~
Nennspannung AC 230 V ~
Netzfrequenz 50 Hz
Netzfrequenz 50 Hz
Anschlussleistung
Anschlussleistung
• 230 / 240 V-Glühlampen
20 ... 500 W
• Induktiver Trafo
60 ... 300 VA
• HV-Halogenlampen
20 ... 500 W
• 230 / 240 V-Glühlampen
60 ... 300 W
• Induktiver Trafo 20 ... 500 VA
• HV-Halogenlampen
60 ... 300 W
• Mischlasten der spezifizierten Lastarten 20 ... 500 W / VA
• Mischlasten der spezifizierten Lastarten
60 ... 300 W / VA
BetätigungSchiebepoti
Umgebungstemperatur ta
+40 °C
AnschlussSchraubklemmen
Betätigung
Microtaster-Modul 230 V AC
Sicherung
T 3,15 H 250
Anschluss
Schraubklemmen / herausgeführte Leitung
Prüfzeichen
VDE, ENEC
Sicherung
T 1,25 H 250 V (extern)
Maße 126 x 60 x 35 mm
PrüfzeichenVDE
Maße Helligkeitssteller zum längsachsialen Einfügen in die Zuleitung von ortsveränderlichen Leuchten. Der flache und rutschfeste Schnurdimmer ist vorzugsweise für Stehleuchten bestimmt und besonders für die Betätigung
mit dem Fuß geeignet. Das Dimmen erfolgt stufenlos durch Schieben der
­Betätigungsfläche. Der von außen zugängliche Sicherungshalter ermöglicht
den problemlosen Wechsel der Schmelzsicherung.
81 x 43 x 20 mm
Das Einbau-Tastdimmer-Modul enthält die Dimm-Leistungselektronik und
ist bestimmt für den Einbau in ortsveränderliche oder ortsfeste Leuchten.
Die Helligkeitssteuerung erfolgt mit Microtaster-Modul. Die Anschlüsse
für die Lampenlast und für die Steuerleitung zum Microtaster sind durch
Zu­leitungen bzw. Klemmen vorbereitet.
Neu: In dieser optimierten Version ist nun auch das Schalten über
Netzspannung (geschaltete Steckdose) möglich. Der voher eingestellte Dimmwert bleibt erhalten.
Microtaster-Modul 2,1 m
Art.-Nr. 5 1686 001
Anschluss
Leitungen (2,1 m) mit Aderendhülsen
Montagebohrung
ø 6,5 mm
Betätigungsachse
ø 4 mm
Maße ca. 40 x ø 10,5 mm
60
20
30
35
Technische Daten
81
126
www.insta.de
43
Lichtsteuergeräte
31
für Netzspannungsbetrieb
NV-Einbau-Leistungszusatz 600 W
Art.-Nr. 51663000
Technische Daten
DimmprinzipPhasenanschnitt
Nennspannung AC 230 V ~
Netzfrequenz 50 Hz
Anschlussleistung
• induktiver Trafo
100 ... 600 VA
• 230 / 240 V-Glühlampen
100 ... 600 W
• HV-Halogenlampen
100 ... 500 W
• Mischlasten der spezifizierten Lastarten
100 ... 500 W / VA
Umgebungstemperatur ta
max. +45 °C
Gehäusetemperatur tc
max. +70 °C
Automatische Abschaltung bei
• Übertemperatur
ja
• Kurzschluss
ja
AnschlussSchraubklemmen
Maße 212 x 48,5 x 46 mm
Der NV-Einbau-Leistungszusatz arbeitet im Phasenanschnitt-Prinzip und
dient der Leistungserweiterung aller NV-Dimmer für konventionelle
ge­wickelte Trafos, die ebenfalls im Phasenanschnitt-Prinzip arbeiten. Durch
Parallelschalten von bis zu 10 NV-Einbau-Leistungszusätzen können Beleuchtungs-Anlagen bis ca. 6 kW Gesamtleistung, aufgebaut mit konventionellen
ge­wickelten Trafos, von einem Dimmer gesteuert werden.
www.insta.de
32
www.insta.de
33
www.insta.de
zwe
34
www.insta.de
35
Instafunk
instafunkLichtsteuertableau
Seite 38
instafunk-Schalter ZS /
instafunk-Dimmer ZS
Seite 43
instafunk-Handsender;
Seite 38
instafunk-Steuereinheit 1-10 V, Einbau
Seite 44
instafunk-Handsender, Mini
Seite 39
instafunk-Steuereinheit, 3-fach
Seite 44
instafunk-Wandsender, flach
Seite 39
instafunk-Universaldimmer, Einbau
Seite 45
instafunkUniversalsender
Seite 40
instafunk-UniversalSchnurdimmer
Seite 45
instafunkMultifunktions­
sender, 4-Kanal
Seite 40
instafunk-Präsenz­
melder
Seite 41
instafunk-Schaltaktor­/
­Tastaktor, 1-fach,
Mini
Seite 41
instafunk-Schalt­
aktor, 2-fach, Mini
Seite 42
instafunkJalousieaktor
Seite 42
instafunk-Schalt­
aktor, Einbau
Seite 43
www.insta.de
36
instafunk
Instafunk ist ein drahtloses Funksystem. Der Vorteil des S­ ystems liegt in der einfachen nachträglichen Installation, die ohne zusätzliche Steuerleitungen möglich ist. Hohe Flexibilität wird mit der
Möglichkeit der Einbindung ortsveränderlicher
Leuchten erreicht.
Drahtlose Funktion
Instafunk ermöglicht die drahtlose, komfortable Schaltung und Steuerung von Einzeloder Gruppen-Leuchten bzw. Lichtszenen und
Broadcast-Be­­
fehlen. Alle Lampentypen – von
HV- über NV-Lampen, von Langfeld- bis hin zu
Kompakt-Leuchtstofflampen sowie die entsprechenden elektronischen Vorschaltgeräte wie EVG
mit 1-10 V-Schnittstelle – können funkgesteuert bedient werden. Die im nachfolgenden aufgeführten ­
instafunk-Komponenten k­önnen in
einem Beleuchtungsprojekt so miteinander sinnvoll installiert werden, daß instafunk zu einem
problemlösenden, raumübergreifenden Lichtmanegement-System avanciert, das sind beispielsweise:
• Sender, wie Lichtsteuertableau, Hand- und
Wandsender, Universalsender
• Empfänger, wie Schalt-, Dimm- Jalousieaktor,
1-10V-Steuereinheit
Im Gegensatz zu den bekannten, auf InfrarotStrahlung basierenden Fernbedienungssystemen
nutzt instafunk elektromagnetische ­Wellen zur
Übertragung von Steuerungstelegrammen. Die
elektromagnetischen Strahlen breiten sich radial
aus und durchdringen auch Wände und Möblier­ungen.
www.insta.de
Einfache Inbetriebnahme
Die Programmierung einer instafunk-Anlage erfolgt durch einfache Lernvorgänge zwischen Sender und Empfänger – ohne die Notwendigkeit
einer PC-gestützten Teilnehmerdefinition.
Jeder Sender kann theoretisch unendlich viele
Empfänger ansprechen, wobei die Empfänger auf
jeweils bis zu 30 Sender eingelernt werden können, ohne vom Anwender Programmierkenntnisse zu erfordern.
Qualitätssicherung
Die Kommunikationsübertragung auf einer
­Frequenz von 433 MHz hat sich für die instafunkAnwendungen in der Praxis bewährt. Im Vergleich
zu Low-Cost-Systemen ist das i­nstafunk-System
wesentlich schmalbandiger. Es arbeitet selektiver und ist dadurch unempfindlicher gegen
Störungen von außen.
Die Instafunk-Komponenten sind mit einer individuellen Seriennummer ausge­
stattet, die eine
gegenseitige Beeinflussung para­
lleler Anlagen ausschließt. Auch eine aktive Fremdbe­
einflussung, z.B. durch Funkamateure (Störer), ist
ausgeschlossen, so dass die Produkte eine hohe
Betriebssicherheit bieten.
Einsatzbereiche
• Kleingewerbe
• Shops / Läden
• Wohnungen, Eigenheime
Reichweiten
Die Sendereichweite eines Funksenders beträgt
typisch 100 m und ist abhängig von den baulichen Gegebenheiten des Objekts:
• bei Holz, Gips, Gipskartonplatten
ca. 1...3 dB Dämpfung entspricht ca. 90...70
% Reichweite
• bei Backstein, Pressspanplatten
ca. 10 dB Däm­pfung enspricht ca. 30 % Reichweite
• bei armiertem Beton
ca. 20 dB Dämpfung ent­spricht ca. 10 %
Reichweite
• bei Metall, Metallgitter, Alukaschierung
ca. 30...40 dB Dämpfung entspricht
ca. 3...1 % Reichweite
Baumaterialien, besonders aus Metall oder mit
Metallbeschichtung, können das Funk­
signal
dämpfen. In diesem Fall kann der Repeater von
Insta eingesetzt werden. Der Repeater wird zentral installiert und sichert durch Empfang und
Weiterleitung die Übertragung der Signale.
Repeater auf Anfrage.
Europaweiter Einsatz
Zulassungsverfahren für Funkprodukte ­
werden
seit April 2000 durch eine gemeinsame europäische Richtlinie geregelt. Die Richtlinie R&TTE
1999/5/EG (Radio Equipment and Telecommunications Terminal Equipment) beruht im wesentlichen auf einer Geräteprüfung durch unabhängige Stellen. Bei Einhaltung der An­forderungen
ist der Einsatz der Geräte in allen EU- und EFTA
Staaten erlaubt. Die Insta-Produkte haben alle
entsprechenden Prüfungen erfolgreich durchlaufen, bevor sie in den Handel kommen.
37
Gesundheitsverträglichkeit
Die Strahlungsleistung, die den Menschen bei
Verwendung des Instafunk-Systems erreicht,
ist um den Faktor 100.000 niedriger als z.B. bei
einem Mobiltelefon. Eine Strahlung ist nur während der Betätigung vorhanden, so dass Instafunk zur Netz-Freischaltung besonders zu empfehlen ist.
Kompatibilität
Die Instafunk-Kom­po­­nenten können auch als verknüpftes Subsys­
tem innerhalb von KNX sowie
LEDTRIX genutzt werden.
Einsatzbereiche
Mit den instafunk Komponenten bietet Insta
Leuchtenherstellern vielseitige Produkte, die ähnliche Funktionen und Vorteile aufweisen, wie sie
sonst nur von verdrahteten komplexen Bus-Systemen bekannt sind.
Anwendungsmöglichkeiten
Raumübergreifende Beleuchtungssteuerung, z.B. für Shops oder Präsentationsräume
KNX kann um komfortable, anwendungsfreundliche Bedienmöglichkeiten wie instafunk Hand- und
Wandsender ergänzt werden
Überschaubare Lichtmanagementlösung
Vorteile
Drahtlose Signal-Übertragung, keine zusätzliche Verdrahtung für die Steuerung erforderlich
Montagefreundliche Gerätezuordnung via Knopfdruck (Push Button Mode)
Problemlose Einbindung beliebiger Sensorik über instafunk-Multifunktionssender
Flexibel nachrüstbar
Die Instafunk-Komponenten können di­­
rekt in
Leuchten eingebaut werden. Insta bietet integrierbare Komponenten für alle gebräuchlichen
Lichtsysteme.
www.insta.de
instafunk
38
instafunk-Lichtsteuertableau
instafunk-Handsender
Art.-Nr. 57920000
Art.-Nr. 57402020 Handsender Komfort
Art.-Nr. 57402025
Handsender Vario
Art.-Nr. 69160000
Designrahmen weiß
Art.-Nr. 69170000
Designrahmen silber
Technische Daten
Technische Daten
Nennspannung AC 230 V ~
Nennspannung
DC 6 V
Netzfrequenz 50/60 Hz
Batterien 4 x 1,5 V Micro LR03 (AAA), Alkaline
Leistungsaufnahme
ca. 6 W
Mögliche Kanäle
3 Gruppen mit je 8 Kanälen
Mögliche Kanäle
24 Kanäle
Lichtszenen
alles EIN, alles AUS, 5 Lichtszenen
Lichtszenen
alles EIN, alles AUS, 5 Lichtszenen
Bedienung
separate Tasten für: EIN / AUS
Kanalzuordnung
einfacher Lernvorgang
bzw. AUF / AB
Sendereichweite im Freifeld
typ. 100 m
Sonderfunktionen
Verarbeitung von 5 Lichtszenen
Ansteuerung
Empfänger des instafunk-Systems
Lichtszenen-Dimmfunktion
Empfang von instafunk-Sendern optional
Kanalzuordnung
einfacher Lernvorgang
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Sendereichweite im Freifeld
typ. 100 m
Umgebungstemperatur ta
-5 ... +45 ºC
Ansteuerung
alle Empfänger des instafunk-Systems
Anschluss
Schraubklemmen, max. 2,5 mm2
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Maße
Farbeanthrazit
Außenmaß (inkl. Abdeckung)
231 x 146 x 85 mm
Maße
Einbaumaß
212 x 124 x 75 mm
SchnittstelleFUNK
192 x 53 x 22,5 mm
SchnittstelleFUNK
Batterieset
Rahmen für Lichtsteuertableau bitte immer separat bestellen.
Batterieset bitte immer separat bestellen.
Das instafunk-Lichtsteuertableau ist für die komfortable Ansteuerung
der instafunk-Empfänger vorgesehen. Über eine Menüführung können
­Funktionen wie Schalten, Dimmen, Jalousie, Lichtszenen konfiguriert und
ausgeführt werden. Leicht verständlich und visuell. Es können automatisch
ablaufende Lichtszenenfolgen programmiert werden.
Der instafunk-Handsender ist für die Ansteuerung aller instafunk-Empfänger
vorgesehen. Das »Zweiflächen-Bedienprinzip« ermöglicht gezieltes Schalten und Dimmen je Kanal. Insgesamt stehen 3 Gruppen mit je 8 Kanälen,
also 24 Ziele zur Verfügung. Zusätzlich bietet der Handsender, Komfort die
­Möglichkeit, Lichtszenen zu bilden, aufzurufen und insgesamt zu dimmen.
www.insta.de
Art.-Nr. 8 4588 500
instafunk
instafunk-Handsender, Mini
instafunk-Wandsender, flach
Art.-Nr. 57403002
Art.-Nr. 57252000
Technische Daten
39
Technische Daten
Nennspannung
DC 3 V
Nennspannung
Batterien
1 x Knopfzelle, CR2032, Lithium
Batterien DC 6 V
2 x Knopfzelle CR 2016 Lithium,
im Lieferumfang enthalten
im Lieferumfang enthalten
Mögliche Kanäle
2
Kanalzuordnung
einfacher Lernvorgang
Sonderkanälekeine
Mögliche Kanäle
4
Bedienung
separate Tasten für: EIN / AUS
Sonderkanäle
umschaltbar auf: alles Aus und 5 Lichtszenen
bzw. AUF / AB
Sendereichweite im Freifeld
typ. 30 m
Kanalzuordnung
Einfacher Lernvorgang
Ansteuerung
alle Empfänger des instafunk-Systems
Sendereichweite im Freifeld
typ. 30 m
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Ansteuerung
alle Empfänger des instafunk-Systems
Umgebungstemperatur ta
0 ... +55 ºC
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Schutzart
IP 20
Farbeanthrazit
Verwendung nur in trockenen Räumen
Maße
Farbeweiß
73 x 40 x 19 mm
SchnittstelleFUNK
Maße
81 x 81 x 17 mm
SchnittstelleFUNK
Durch die miniaturisierte Bauform und die beigefügte Befestigungslasche
kann der Anwender seinen instafunk-Handsender, Mini stets mit sich ­führen.
Am Schlüssel- oder Hosenbund oder am Arbeitsplatz, jederzeit griffbereit.
Die beiden Kanäle lassen durch das Zweiflächen-Bedienprinzip gezieltes
Schalten und Dimmen von zwei Leuchten oder zusammen­
geführten
­Leuchtengruppen zu.
Das Gerät zeichnet sich durch seine extrem flache Bauweise aus. Zwei im
Lieferumfang enthaltene Lithium-Knopfzellen versorgen den Sender mit
der nötigen Spannung. Die Montage erfolgt ohne Leitungsverlegung durch
Kleben oder Schrauben auf ebenem Untergrund, z.B. Putz, Holz, Glas,
Spiegel. Bis zu vier Aktoren des instafunk-Systems können individuell
­
funk-fernbedient werden. Der instafunk-Wandsender ist mit einem 3-fach
Funktions­schalter ausgestattet, mit dem die Funktion der Tasten wählbar ist.
Dazu zählen Sonderfunktionen wie »alles AUS« oder »Lichtszene«.
www.insta.de
instafunk
40
instafunk-Universalsender
instafunk-Multifunktionssender, 4-Kanal
Art.-Nr. 57625003
Art.-Nr. 57611000
Technische Daten
Technische Daten
Nennspannung
AC 230 V ~
Nennspannung
DC 3 V
Netzfrequenz 50/60 Hz
Batterien 1 x Knopfzelle CR2032 Lithium
Sendereichweite im Freifeld
typ. 100 m
Länge Anschlussleitungen
290 mm
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Eingänge
4, potenzialfrei
Umgebungstemperatur ta
-20 ... +55 °C
Sendereichweite im Freifeld
typ. 100 m
Maße
ca. ø 52 x 23 mm
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Umgebungstemperatur ta
-20 ... +55 ºC
Verwendung nur in trockenen Räumen
Maße
45 x 40 x 10 mm
SchnittstelleFUNK
Der Funk-Universalsender dient der Erweiterung einer bestehenden
­Installation durch drahtlose Übertragung von 230 V-Schaltbefehlen. Er kann
in den Funktionen Schalten, Dimmen oder Jalousie betrieben werden. Bei
Ansteuerung der Eingänge (E1/E2) mit Netzspannung (230 V AC) sendet der
Universalsender Funk-Telegramme, die von allen Funk-Empfängern ausgewertet werden.
Der Funk-Universalsender hat vier Betriebsmodi:
Modus A: 2 Kanal Dimmen (Toggle, E1 und E2)
Modus B: 2 Kanal Schalten (E1 und E2)
Modus C: 1 Kanal Dimmen (E1/E2)
Modus D: 1 Kanal Jalousie (E1/E2)
www.insta.de
SchnittstelleFUNK
Der Multifunktionssender, 4-Kanal ist batteriebetrieben und e­rmöglicht
die drahtlose Übertragung von Schalt- und Tastbefehlen an instafunk-­
Empfänger. Fünf DIP-Schalter können individuell eingestellt werden, so dass
dieses Gerät mit Öffner/Schließer/Taster oder Schalter betrieben ­werden
kann. Funktionen wie Schalten, Dimmen, alles EIN / alles AUS oder Licht­
szenenabruf sind möglich. Das Gerät eignet sich so z.B. zum Einbau in
­Stehleuchten, die zu Masterleuchten werden. Über Mikrotaster im Standrohr
können so weitere zur Familie gehörende Leuchten bedient werden.
instafunk
41
instafunk-Präsenzmelder
instafunk-Schaltaktor / -Tastaktor, 1-fach, Mini
Art.-Nr. 57235000
Art.-Nr. 57607020
instafunk-Schaltaktor
Art.-Nr. 57607025
instafunk-Tastaktor
Technische Daten
Technische Daten
Nennspannung
DC 6 V
Nennspannung AC 230 V ~
Batterien 4 x 1,5 V Micro LR03 (AAA) Alkaline
Netzfrequenz 50/60 Hz
Erfassungswinkel360º
Schaltkontakt
Relais (8 A)
Nennreichweite Schreibtischhöhe
ø5m
Anschlussleistung
Nennreichweite Fußboden
ø8m
• 230/240 V Glühlampen
1000 W
Einbauhöhe für Nennreichweite 2,5 m
• HV-Halogenlampen
1000 W
Nachlaufzeit
ca. 2 ... 60 min
• NV-Halogenlampen 750 W mit Tronic Trafos
Helligkeitseinstellung
ca. 10 ... 2000 lx
750 VA mit induktiven 50 Hz-Trafos
Empfängerzuordnung
einfacher Lernvorgang
• Energiesparlampen
typabhängig
Sendereichweite im Freifeld
typ. 100 m
• Leuchtstofflampen
500 VA unkompensiert
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
400 VA parallelkompensiert (47 μF)
Farbeweiß
1000 VA Duoschaltung
Maße
Anzahl möglicher Sender
max. 14
SchnittstelleFUNK
Kanalzuordnung
einfacher Lernvorgang
Batterieset
Ansteuerung
alle Sender des instafunk-Systems
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Maße
ca. ø 52 x 23 mm
mit Mittelloch ø 7,5 mm
ø 103 x 42 mm
Art.-Nr. 8 4588 500
Batterieset bitte immer separat bestellen
Der batteriebetriebene, leitungsunabhängige instafunk-Präsenzmelder
wird an der Decke befestigt und überwacht eine unter ihm liegende Arbeitsfläche. Er schaltet in Abhängigkeit der Helligkeit und einer detektierten
Bewegung per Funksignal Leuchten – bzw. Leuchtengruppen – ein, die
mit instafunk-Geräten ausgestattet sind. Er schaltet ab, wenn über einen
ge­
wissen Zeitraum keine Bewegung erkannt wird. Mittels integriertem
Helligkeitsensor ist eine Konstantlichtregelung möglich. Der Vorteil ist eine
hohe Energieeinsparung.
SchnittstelleFUNK
Durch seine geringe Größe ideal zum Einbau in kleinere Wand- oder Tischleuchten geeignet. Der Aktor schaltet eine Last, sobald er ein gelerntes
­Funktelegramm empfängt. Bis zu 14 individuelle instafunk-Sender können
eingelernt werden.
Der instafunk-Tastaktor, Mini schließt seinen Relaiskontakt, solange er
erlernte Funk-Telegramme zum Einschalten empfängt (z.B. HandsenderKanaltaste). Der Kontakt bleibt maximal 16 Sekunden geschlossen.
www.insta.de
instafunk
42
instafunk-Schaltaktor, 2-fach, Mini
instafunk-Jalousieaktor
Art.-Nr. 57608030
Art.-Nr. 57609001
Technische Daten
Technische Daten
Nennspannung
AC 230 / 240 V ~
Nennspannung AC 230 V ~
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Schaltkontakt
10 A
Vorgeschalteter Leitungsschutz
10 A
Anschlussleistung
max. 1 Motor 700 VA
Anschlussleistung
• 230/240 V Glühlampen
2300 W
Relaisausgang
2 Schließer potenzialbehaftet,
• HV-Halogenlampen
2300 W
gegens. verriegelt
• NV-Halogenlampen 1500 W mit Tronic Trafos
Umschaltzeit bei Richtungswechsel
ca. 1 s
1000 VA mit induktiven 50 Hz-Trafos
Dauerlauf
ca. 2 min
• Energiesparlampen
nicht freigegeben
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
• Leuchtstofflampen
1200 VA unkompensiert
Umgebungstemperatur ta
ca. -20 ... +55 °C
920 VA parallelkompensiert
Relative Luftfeuchte
max. 65 % (ohne Betauung)
nicht freigegeben Duoschaltung
Schutzart
IP 20
Anzahl möglicher Sender
max. 7 pro Kanal
Anzahl einlernbarer Sender
14
Kanalzuordnung
einfacher Lernvorgang
Maße
ø 53 x 28 mm
Ansteuerung
alle Sender des instafunk-Systems
SchnittstelleFUNK
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Maße
ca. ø 53 x 28 mm
SchnittstelleFUNK
Der instafunk-Schaltaktor, 2-fach hat die gleiche, geringe Einbaugröße wie
die 1-fach Variante. Der Aktor schaltet zwei angeschlossene Lasten unabhängig voneinander, sobald er ein gelerntes Funktelegramm empfängt.
Es können bis zu 14 individuelle instafunk-Sender eingelernt werden.
www.insta.de
Der instafunk-Jalousieaktor ermöglicht die Funk-Fernbedienung eines
­Jalousie- bzw. Rollladen-Motors. Je nach Betätigung eines instafunk-­Senders
werden die Lamellen verstellt (kurzer Tastendruck < 1 s) bzw. die Jalousie
gefahren (langer Tastendruck > 1 s). Die Endlage der Jalousie (ganz oben
bzw. ganz unten) kann gemeinsam mit einer Beleuchtung in verschiedene
Lichtszenen eingelernt werden.
instafunk
instafunk-Schaltaktor, Einbau
instafunk-Schalter ZS
Art.-Nr. 57605030
Art.-Nr. 57700020 Technische Daten
43
Technische Daten
Nennspannung AC 230 V ~
Nennspannung AC 230 V ~
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Schaltkontakt
Relais (10 A)
Schaltkontakt
Relais (6 A)
Anschlussleistung
Umgebungstemperatur ta
• 230/240 V Glühlampen
2300 W
• Schalter ZS
0 ... +55 ºC
• HV-Halogenlampen
2300 W
• Dimmer ZS
+5 ... +35 ºC
• NV-Halogenlampen
1500 W mit Tronic Trafo
Anschlussleistung Schalter
1000 VA mit induktiven 50 Hz-Trafos
• 230/240 V Glühlampen
max. 1000 W
• Leuchtstofflampen 1200 W unkompensiert
• HV-Halogenlampen
max. 1000 W
920 W parallelkompensiert
• NV-Halogenlampen max. 750 W mit Tronic Trafos
2300 W Duo-Schaltung
max. 750 VA mit induktiven 50 Hz-Trafos
Anzahl möglicher Sender
max. 30
• Energiesparlampen
typenabhängig
Kanalzuordnung
einfacher Lernvorgang
Anschlussleistung Dimmer
Ansteuerung
alle Sender des instafunk-Systems
• 230/240 V Glühlampen
50 ... 420 W
und Nebenstellen-Taster
• HV-Halogenlampen
50 ... 420 W
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
• NV-Halogenlampen 50 ... 420 W mit Tronic Trafos
Umgebungstemperatur ta
-20 ... +55 ºC
50 ... 420 W mit induktiven 50 Hz-Trafos
Maße
175 x 42 x 18 mm
Sicherung
T 6,3 H 250
von außen zugänglich
Farbe weiß
Maße 135 x 70 x 71 mm
SchnittstelleFUNK
Das Gerät ist für den Einbau in oder den Anbau an Leuchten bestimmt. Der
Aktor schaltet die angeschlossene elektrische Last, sobald er ein eingelerntes
Funktelegramm empfängt. Zusätzlich verfügt der Schaltaktor­über einen
Nebenstelleneingang zum Anschluss von Standard-Installations­tastern für
manuelle Schaltvorgänge. Bis zu 30 individuelle instafunk-Sender­­können
eingelernt werden.
SchnittstelleFUNK
•Zwischenstecker zum ferngesteuerten Ein- und Ausschalten
ortsveränderlicher Geräte wie z.B. Tisch- und Stehleuchten
•Bedienung erfolgt mit einem zugeordneten Funksender oder
direkt am Gerät.
•Der instafunk-Dimmer ZS ist baugleich mit dem Schalter ZS,
verfügt jedoch zusätzlich über eine Dimmfunktion
www.insta.de
instafunk
44
instafunk-Steuereinheit 1-10 V, Einbau
instafunk-Steuereinheit 3-fach
Art.-Nr. 57620022
Art.-Nr. 57621002Funktion nach Einschalten der Spannungsversorgung: Aus
Art.-Nr. 57621004 Funktion nach Einschalten der Spannungsversorgung: Start mit vorprogrammiertem Farbverlauf
Technische Daten
Technische Daten
Nennspannung AC 230 V ~
Nennspannung
AC 230 / 240 V ~
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Schaltkontakt
Relais (8 A), max. 1800 W ohmsche Last
Steuerstrom
max. 30 mA pro Kanal
Steuerstrom
max. 15 mA
Vorgeschalteter Leitungsschutz 10 A
Anzahl möglicher Sender
max. 30
Anschlussleistung
Kanalzuordnung
einfacher Lernvorgang
• Ohmsche Last
3600 W
Ansteuerung
alle Sender des instafunk-Systems
• EVG, Trafo
typabhängig
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Sendereichweite im Freifeld
typ. 100 m
Umgebungstemperatur ta
0 ... +55 ºC
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Maße
187 x 28 x 28 mm
Schutzart
IP 20
Umgebungstemperatur ta
+5 ... +55 °C
Maße
280 x 40 x 30 mm
SchnittstelleFUNK
Das kompakte Einbaugerät ist für den Einbau/Anbau an Leuchten bestimmt.
Elektronische Betriebsgeräte mit 1-10 V Steuereingang (EVG, Elektronische
Transformatoren) können per Funksignal geschaltet und gedimmt werden. In
Abhängigkeit vom Steuerstrom des eingesetzten EVG-Typs und dem ­Einsatz
zusätzlicher Leistungsschalter können 7 bis 18 EVG gleichzeitig gesteuert
werden.
www.insta.de
SchnittstelleFUNK
Die instafunk-Steuereinheit, 3-fach 1-10 V wird über den Handsender,
­Komfort des instafunk-Systems bedient. Sie ist zur komfortablen Realisierung von RGB-Lichtmischungen, z.B. von Leuchtstofflampen oder LED-­
Lampen gedacht. Die Ansteuerung der Lampen erfolgt über drei 1-10 V
­Ausgänge.
• Ein- und Ausschalten, Dimmen
• Lichtszenen individuell einstellbar
• Ein festprogrammierter Farbwechsel durch RGB abrufbar
• Individuelles Anhalten und Abspeichern einer Lichtstimmung
• Weitere Farbabläufe auf Anfrage
instafunk
45
instafunk-Universaldimmer, Einbau
instafunk-Universal-Schnurdimmer
Art.-Nr. 57665025
Art.-Nr. 57675023
Technische Daten
Technische Daten
Dimmprinzip
Phasenan- und -abschnitt
Dimmprinzip
Phasenan- und -abschnitt
Nennspannung AC 230 V ~
Nennspannung AC 230 V ~
Netzfrequenz 50/60 Hz
Netzfrequenz 50/60 Hz
Nennleistung
50 W ... 315 W / VA
Nennleistung
50 ... 315 W (Mindestlast erforderlich)
Vorgeschalteter Leitungsschutz 10 A
Lastarten
Anschlussleistung
• 230/240 V Glühlampen
max. 315 W
• 230/240 V Glühlampen
50 ... 315 W
• HV-Halogenlampen
max. 315 W
• HV-Halogenlampen
50 ... 315 W
• NV-Halogenlampen
max. 315 W mit Tronic Trafos
• NV-Halogenlampen
50 ... 315 W mit Tronic Trafos
max. 315 VA mit induktiven 50-Hz-Trafos
50 ... 315 VA mit induktiven 50 Hz-Trafos
bei Auslastung > 85 %
bei Auslastung > 85 %
Anzahl möglicher Sender
max. 30
Anzahl möglicher Sender
max. 30
Kanalzuordnung
einfacher Lernvorgang
Kanalzuordnung
einfacher Lernvorgang
Ansteuerung
alle Sender des instafunk-Systems
Ansteuerung
alle Sender des instafunk-Systems
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Trägerfrequenz (ASK)
433,42 MHz
Umgebungstemperatur ta
0 ... +55 ºC
Umgebungstemperatur ta
+5 ... +35 ºC
Farbe
schwarz, andere auf Anfrage
Maße
187 x 28 x 28 mm
Maße
126 x 60 x 28 mm
SchnittstelleFUNK
SchnittstelleFUNK
Das von allen instafunk-Sendern ansteuerbare Gerät erkennt auto­matisch
die Charakteristik der angeschlossenen Last (induktiv, ohmsch oder ­kapazitiv)
und stellt das dazu geeignete Dimmverfahren im Phasenan- oder Phasenabschnittprinzip ein. Allgebrauchs-Glühlampen, HV- und NV-­Halogenlampen
mit Tronic Trafos oder 50-Hz-Trafos können angesteuert werden.
Ein gleichzeitiges Betreiben von Tronic Trafos und 50-Hz-Trafos ist zu ver­
meiden, alle anderen Lastarten können auch gemischt werden.
Das Gerät wird in die Leuchtenzuleitung von Tisch- und Stehleuchten ein­
gefügt. Es kann von allen instafunk-Sendern angesteuert werden und
erkennt automatisch die Charakteristik der angeschlossenen Last (induktiv,
ohmsch oder kapazitiv) und stellt das dazu geeignete Dimmverfahren im
Phasenan- oder Phasenabschnittprinzip ein. Tronic Trafos und 50 Hz-Trafos
dürfen jedoch nicht gleichzeitig angeschlossen werden. Alle anderen Last­
arten sind mischbar.
www.insta.de
46
Anhang
Artikelnummer-Verzeichnis47
Für weitere Informationen fordern Sie unsere Broschüren an.
Unter www.insta.de oder per Telefon +49 (0) 23 51 93 6-0
Insta –
Lightment 1.1
Katalog
Insta Projekt
Das Unternehmen
2013 | 2014
2014 | 2015
LED Beleuchtung für
Broschüre zum Leistungsspektrum von
Insta Elektro GmbH
lightment.insta.de
www.insta.de
Innen und Außen
Anhang
47
Art.-Nr.
SeiteProdukt
Art.-Nr.
SeiteProdukt
51165010
26
Elektronisches Potentiometer 1-10 V, Schaltfunktion
57621004
44
51165015
26
Elektronisches Potentiometer 1-10 V, Tastfunktion
5762500340
instafunk-Universalsender
51167001
28
DALI Power-Poti, UP
57665025 instafunk-Universaldimmer, Einbau
51620000
27
Tast-Steuergerät für EVG 1-10 V
5767502345
instafunk-Universal-Schnurdimmer
51622000
26
Lichtsensor 1-10 V
57700020
43
instafunk-Schalter ZS
51660000
29
Tronic Einbau-Leistungszusatz 700 W
57700020
49
instafunk-Dimmer ZS
51663000
31
NV-Einbau-Leistungszusatz 600 W
5792000038
instafunk-Lichtsteuertableau
51665004
29
Tronic Einbau-Dimmer 700 W
59213020
24
HV-Schnurdimmer 60-300 W mit Schiebepoti, schwarz
51670000
24
HV-Einbau-Dimmer 50-250 W
59213021
24
HV-Schnurdimmer 60-300 W mit Schiebepoti, weiß
51672000
25
HV-Einbau-Dimmer-Modul 50-250 W
59213022
24
HV-Schnurdimmer 60-300 W mit Schiebepoti, gold
5167300025
Drehpoti-Modul
59234020 27
NV-Schnurdimmer 20-500 W, mit Schiebepoti, schwarz
51685001
31
Einbau-Tastdimmer-Modul 60-300 W/VA
59234021 27
NV-Schnurdimmer 20-500 W, mit Schiebepoti, weiß
51686001
35
Microtaster-Modull 2,1 m
59234022 30
NV-Schnurdimmer 20-500 W, mit Schiebepoti, gold
53638010
10
SNT 40 10-40 W
59242010
19
ST 105 20-105 W, schwarz
53638012
10
SND 40 / Poti-Trafo 10-40 W
59242011
19
ST 105 20-105 W, weiß
53639011
12
SNT 40 10-40 W, 240 V-Version
59242012
19
ST 105 20-105 W, gold
53645000 16
SNTF 105 / LI 35-105 W
5962500020
Überspannungsschutz-Modul
53645001 16
SNTF 105 / SR 35-105 W
59626001
20
EMV-Modul 0,31 A
53645003 17
SNTF 105 / SR 35-105 W
64540023
28
KNX-DALI Gateway
53655011 12
SNTF 70 / SR 20-70 W
69160000
38
Designrahmen für Lichtsteuertableau, weiß
53658001 14
SNT 105 / ZY 20-105 W
69170000
38 Designrahmen für Lichtsteuertableau, silber
53658003
14
SND 105 / ZY 20-105 W mit Poti
53659000 15
SNTI 105 / SR 20-105 W
53660000 19
6-fach-Verteiler
53668010
11
SNT 70 / QU 20-70 W
53668012
11
SND 70 / QU Poti-Trafo 20-70 W
53678000
17 / 27
SNT 105 / 1-10 V
53679000
17 / 27
SNT 105 / 1-10 V, 240 V-Version
53682001 15
SNTF 105 / SR 20-105 W
53685020 18
SNT 150 / SR 20-150 W
53690004 18
SNT 200 / SR 50-200 W
53692000
13
SNT 105 / SR 20-105 W
53693000
15
SNT 105 / SR 20-105 W, 240 V-Version
53692001 13
SNT 105 / SR 20-105 W
Seite 4
53693001
15
SNT 105 / SR 20-105 W, 240 V-Version
Gebäudesystemtechnik
53692002 12
SND 105 / Poti-Trafo 20-105 W
Projekt: 10 Hammersmith Grove, London
5723500041
instafunk-Präsenzmelder
Fotos: James Newton/London
57252000
instafunk-Wandsender, flach
39
45
instafunk-Steuereinheit 3-fach 1-10 V
Bildnachweis
5740202038
instafunk-Handsender
Lightment
57402025
38
instafunk-Handsender, Vario
Projekt: Placa Disseny, Barcelona
57403002
39
instafunk-Handsender, Mini
Fotos: Alvaro Garcia Valdecantos
57605030
43
instafunk-Schaltaktor, Einbau
57607020
41
instafunk-Schaltaktor 1-fach, Mini
Seite 5
57607025
41
instafunk-Tastaktor 1-fach, Mini
Firmensitz
57608030
42
instafunk-Schaltaktor 2-fach, Mini
Insta Elektro GmbH, Lüdenscheid, Deutschland
5760900142
instafunk-Jalousieaktor
57611000
40
instafunk-Multifunktionssender, 4-Kanal
Seite 21
57620022 44
instafunk-Steuereinheit 1-10 V, Einbau
Projekt: Institut „von Roll“ der Universität Bern
57621002
44
instafunk-Steuereinheit 3-fach 1-10 V
Fotos: Scherer Licht AG, Gümligen/Bern
www.insta.de
48
Insta Elektro GmbH
Hohe Steinert 10
58509 Lüdenscheid
Postfach 1830
58468 Lüdenscheid
T + 49 2351 936 - 0
F + 49 2351 936 - 1260
info@insta.de
www.insta.de
Die Insta-Vertretung
in Ihrer Nähe
finden Sie unter
www.insta.de>Kontakt
www.insta.de
D
Art. Nr. 90601902
Änderungen in Technik und Design bleiben vorbehalten.
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
134
Dateigröße
2 024 KB
Tags
1/--Seiten
melden