close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BEDIENUNGSANLEITUNG zeus® RS-Serie / Rändelwerkzeuge 312

EinbettenHerunterladen
BEDIENUNGSANLEITUNG
zeus® RS-Serie / Rändelwerkzeuge 312
1. Rändelradmontage - Auswahl Rändelprofil (DIN 403)
Werkzeugserie
Bearbeitungsrichtung
312
Radial
Rändelprofil am Werkstück (DIN 82)
RAA
RBL
RBR
RGE
RGV
KAA
KBR
KBL
KGV
KGE
2. Montageanleitung
Rändelrad in den Grundhalter schieben, Laufstift durchstecken und mit
Gewindestift sichern.
3. Einstellung der Spitzenhöhe
a) Konventionell: Spitzenhöhe mit Zentrierspitze einstellen
b) CNC: Spitzenhöhe entspricht Schaftoberkante
Schaftoberkante
4. Zustellung
In Z-Richtung auf Startposition fahren, in X-Richtung andrücken.
Tiefe = 1/2 Teilung.
90°
Bei konischen Rändelrädern ist die Teilung am größeren Durchmesser größer
als am kleineren Durchmesser. Mit größerer Teilung zuerst andrücken, da
hier die Zahntiefe größer ist als bei der kleineren Teilung. Beim Andrücken
darauf achten, dass der Zahnverlauf vom größeren Werkstück-Ø zum kleineren Werkstück-Ø parallel ist.
Z
X
5. Korrektur / Schrägstellung
Wenn der Zahnverlauf nicht parallel verläuft (Abb. 5.1), den Halter schräg
stellen bis der Zahnverlauf parallel ist (Abb. 5.2).
Richtig:
Zahn parallel
Falsch:
Zahn nicht
parallel
Abb.5.1
Abb.5.2
88°
Hinweis: Teilung und Zähnezahl immer auf den Mittlerer-Ø bezogen.
6. Verweilzeit bei der Rändelung
Nach Andrücken Verweilzeit von 2-3 Umdrehungen.
7. Mögliche Probleme und deren Beseitigung
Fehlerbeschreibung
Ursache/Grund
Behebung
Gewünschte Teilung / Zähnezahl
wird nicht erreicht
Anfangspositionierung
nicht korrekt
Wenn gewünschte Teilung nicht erreicht wird am Mittleren-Ø, muss in x-Richtung ins Minus oder Plus verfahren
werden.
Profil ist verzerrt / Drall
Rändelrad falsch montiert
Spitzenhöhe stimmt nicht
Kleiner Rändelrad –Ø auf kleinen Ø am Teil
Großer Rändelrad-Ø auf großen Ø am Teil
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
10
Dateigröße
179 KB
Tags
1/--Seiten
melden