close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BSWDR 805 Bedienungsanleitung - TecHome.de

EinbettenHerunterladen
B & S Technology – www.bus-sitech.de
Bedienungsanleitung
für BSWDR 805
_______________________________________________________________
Vielen Dank für den Kauf eines unserer Produkte, Sie werden Ihren Entschluss sicher nicht bereuen.
Mit dem Kauf dieser Kamera haben Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt erworben, welches nach dem heutigen Stand der Technik
gebaut wurde. Es erfüllt die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen Richtlinien. Die Konformität ist nachgewiesen.
Lesen Sie daher unbedingt die Anleitung um den Zustand zu erhalten und einen gefahrlosen Betrieb sicherzustellen.
Bitte beachten Sie, dass diese Anleitung wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Handhabung des Produktes gibt. Achten Sie
hierauf auch bei Weitergabe an Dritte. Sie sollten die Anleitung daher zum Nachlesen aufheben
Wichtige Hinweise:
-
Beachten Sie unbedingt die allgemeinen Sicherheitsvorschriften zum Umgang mit elektrischem Strom. Öffnen Sie zum Beispiel
nie das Gehäuse und verwenden Sie das Gerät nicht, wenn Schäden am Kabel oder Gehäuse erkennbar sind
Für Schäden, die durch Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung
verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch und es kann keinerlei
Haftung für Folgeschäden übernommen werden.
-
Das Produkt ist für den Betrieb im Rahmen 12V DC zugelassen und darf nicht geändert oder umgebaut werden.
Für den Fall, dass Sie Zweifel über die Arbeitsweise, die Sicherheit oder den Anschluss des Geräts existieren,
sollten Sie sich unbedingt an eine Fachkraft wenden.
Lassen Sie das Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen. Es könnte für Kinder zu einem gefährlichen Spielzeug
werden. Das Gerät gehört zudem nicht in Kinderhände. Es ist kein Spielzeug.
WDR-Boxkamera, 600 TV-Linien
Abbildung ähnlich, Ausführung und Bauform kann ggf. abweichen, Lieferung ohne Objektiv
Allgemeine Hinweise
-
Vermeiden Sie es möglichst, die Kamera direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen und bauen Sie sie an einem möglichst
wettergeschützten Ort an. Sie verlängern dadurch die Lebenszeit dieser Kamera.
Vermeiden Sie es, das Gehäuse zu öffnen. Berühren Sie keinesfalls die Leiterplatte mit dem Chip mit bloßen Händen.
Zur Reinigung empfiehlt sich ein mit Alkohol benetztes Microfasertuch.
Verwenden Sie nur ein für diese Kamera vorgesehenes Netzteil (DC 12 Volt), da sonst Überspannungsschäden auftreten können.
Lassen Sie die Kamera nicht fallen.
Inbetriebnahme:
Montieren Sie ein passendes Objektiv auf die Kamera und gewährleisten sie unter Berücksichtigung der baulichen Gegebenheiten einen
sicheren und gut belüfteten Aufstellort. Verbinden Sie die Kamera mit einem abgeschirmten 75 Ohm-Koaxialkabel (RG59) über die BNCBuchse der Kamera mit dem Videoeingang des Monitors oder des Rekorders. Schließen Sie die Kamera an 12V DC an und kontrollieren
Sie das Bild auf dem Monitor.
Bitte beachten Sie, dass diese Anleitung wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Handhabung des Produktes gibt. Achten Sie
hierauf auch bei Weitergabe an Dritte. Sie sollten die Anleitung daher zum Nachlesen aufheben
Wichtige Hinweise:
Benutzen Sie zur Reinigung ausnahmslos einen Lappen. Wenden sie weder Reinigungsmittel noch andere Chemikalien an.
Soll die Kamera aus dem Betrieb genommen werden, sollte die Entsorgung über einen örtlichen Recyclingbetrieb erfolgen.
Alle angegebenen Informationen basieren auf Herstellerangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht ausgeschlossen
powered by: B&S Technology GmbH, Im Vogelsang 23, 24321 Lütjenburg
B & S Technology – www.bus-sitech.de
Bedienungsanleitung
für BSWDR 805
_______________________________________________________________
Technische Daten:
Model Typ
BSWDR 805
Bilder Aufnahme Einrichtung
Horizontale Auflösung
Wide Dynamic Range
Objektiv
Minimale Beleuchtung
S/N Verhältnis
Video Ausgang
Stromversorgung
Betriebstemperatur
1/3" SONY Super HAD CCD Sensor ll
600 TV Linien Color / 700 TV Linien s/w
3 Einstellungen wählbar
C/CS Mount optional
Color 0.03 LUX / SW 0,00019 Lux
mehr als 52 dB (AGC aus)
1 Vp-p Composite Video / 75 Ohm BNC
DC 12V 140 mA (Max. 2,0 Watt)
-10°C bis 50°C (14°F bis 120°F)
Abmessungen
Gewicht
Syncronisation
OSD Menü
Digital Zoom
65 x 60 x 119,6 mm
250 g (ohne Objektiv)
intern
mehrsprachig
ein/aus (0 ~ 32 fach)
Bewegungserkennung
Privatzone
Day & Night
Weitere Funktionen:
4 Zonen einstellbar
8 Zonen einstellbar
einstellbar
Auto Electronic Shutter (AES), Auto Iris
(AI), Auto Gain Control(AGC), Back Light
Compensation (BLC ein/aus), Auto
White Balance (AWB), Digital Noise
Reduction (DNR)
Anschlüsse und Bedienung:
Tastenfeld für Einstellung:
- SET: Zur Anzeige des Menüs am Bildschirm;
Bestätigung einer Statusanzeige;
Auswahl bei einer Änderung einer Einstellung im Menü.
- Pfeil oben / Pfeil unten: Auswahl eines Menüpunktes.
- Pfeil links / Pfeil rechts: Die Einstellung eines Menüpunktes ändern.
► Tag / Nacht: Umschaltung über ein externes Signal.
► Signalausgang bei Bewegungserkennung.
► Einschalt Kontroll LED
► Videoausgang
► Ausgang für gesteuerte Linse (DC/VIDEO)
Die Einstellung DC oder Video erfolgt über das OSD Menü.
► Anschluss für Stromversorgung +12V DC (+/- 10%).
► RS-485 Anschluss
Die Einstellungen können über ein externes Steuergerät (Fernbedienung) geändert werden. Verbinden Sie hierzu den PC über
einen RS 485 Konverter mit der Kamera:
Serieller PC Anschluss (COM 1)
Serielles Kabel
RS 485 Konverter
Kamera
Verbinden Sie den Anschluss TRX+ mit dem Anschluss 485+ und TRX- mit 485-.
RS 485 Einstellungen:
Camera ID: Stellen Sie die Adresse der Kamera ein (Standard ist Adresse 1).
BAUD RATE: 9600
UART MODE: 8 – NONE – 1
PET PKT: ENABLE
Verwenden Sie das Pelco-D Protokoll für die Menüsteuerung.
Menüanordnung
Objektiv
Aufnahme
Tag und Nacht
3 DNR
Spezial
Einstellungen
Reset
Beenden
DC
Kameraverschluss
Manuell
Helligkeit
BLC/HSBLC
AWB
Innen
Farbe
Ein
Kamera Bezeichnung
Datenschutz
Schärfe
Werkseinstellung
AWC SET
Außen
Auto
Aus
D- Effekt
SYNC
Blau
AGC / Automatische
Rauschunterdrückung
D-WDR
Manuell
ATW
EXT
RS 485
Sprachen
Rot
Alle angegebenen Informationen basieren auf Herstellerangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht ausgeschlossen
powered by: B&S Technology GmbH, Im Vogelsang 23, 24321 Lütjenburg
B & S Technology – www.bus-sitech.de
Bedienungsanleitung
für BSWDR 805
_______________________________________________________________
Anleitung:
Objektiv
Wählen Sie im Menü „Lens“ ( Objektiv ) mit dem Cursor aus. Markieren Sie die verwendete Variante aus.
DC/Video: Wählen Sie „Auto Iris Lens“. Wen Sie DC ausgewählt haben, können Sie die Helligkeit einstellen.
Sie können zwischen 0 und 100 variieren. Stellen Sie so die optimale Helligkeit für Ihren Bedarf ein.
Manuell: Wählen Sie “MANUELL LENS“.
Aufnahme
Wählen Sie im Menü „EXPOSURE“ ( Aufnahme ) und wählen Sie anschließend den gewünschten Modus.
► SHUTTER: Sie können zwischen auto ( automatischem ) oder manual ( manuellem ) Kameraverschluss wählen.
FLK: Wählen Sie diesen Modus bei flimmernden Bildschirm, um eventuelle Einstellungen vorzunehmen.
AUTO: Wählen Sie diesen Modus für die Einstellungen des Kameraverschlusses und um die Geschwindigkeit einzustellen.
► Helligkeit: Sie können die Helligkeit unter den Menüpunkt „manual Lens“ einstellen.
► AGC: Sie können zwischen Aus, niedrig, mittel und stark wählen.
► SENCE UP: Bei Nacht oder Dunkelheit, reguliert die Kamera automatisch die Helligkeitsabstufung.
► BLC: Diese Funktion erlaubt Ihnen eine klare Objekterkennung, trotz starken Hintergrundlichtes.
● BLC: Erlaubt es dem Benutzer, einen bestimmten Bereich von einem Bild zu erfassen um mehr Details zu erhalten.
● HS-BLC: Ermöglicht eine Detailerkennung bei Fahrzeugen mit eingeschaltetem Licht.
Tag: Auch bei normalen Tageslicht ist der HS-BLC Modus aktiv.
Nacht: Bei dominanten Lichtquellen (z. B. Kfz-Scheinwerfer) ermöglicht die
HS-BLC beispielsweise die genaue Erkennung von Nummernschildern
- aktivieren Sie einen Benutzer und blenden Sie einen Bereich mit hellem
Licht aus dem Bild aus
► WDR: Besteht eine heller und ein dunkler Bereich zur gleichen Zeit auf dem
Bildschirm, stellt diese Funktion beide Bereiche gleich klar da.
WDR: kann in drei Unterstufen eingestellt werden – Aus, Innen und Außen.
WDR ON / An
WDR OFF / Aus
Weißabgleich:
Wählen Sie im Menü „WHITE BALANCE“ (Weißabgleich).
Wählen Sie aus 6 Modellen das Model für Ihren Zweck aus
Tag / Nacht
Sie können sich die Bilder auf Ihrem Bildschirm in Farbe oder schwarz / weiß anzeigen lassen
Wählen Sie im Menü DAY / NIGHT.
► COLOR (Farbe): Die Bilder werden immer in Farbe dargestellt.
►AUTO: In diesem Modus wählt das Gerät je nach dem Lichteinfall zwischen Farbe oder schwarz / weiß Einstellung. Um
die Zeit für den Farbwechsel oder die Geschwindigkeit im AUTO Modus zu bestimmen, betätigen Sie den SET UP
BUTTON.
Delay (Verzögerung): Für den Wechsel im Day/Night Modus können Sie die Zeitdauer einstellen.
S / E – Level: Sie können für den Wechsel im Day/Night Modus die Helligkeit einer Beleuchtung einstellen.
EXT: Deaktiviert die EXT Funktion.
BW: Die Bilder werden immer in schwarz/weiß dargestellt.
3 Digital Noise Reduction (3DNR)
● Diese Funktion reduziert die Hintergrundhelligkeit in einer wenig beleuchteten Umgebung.
Wählen Sie im Menü 3DNR.
Wählen Sie eine gewünschte Einstellung.
► OFF: deaktiviert 3DNR
► ON: aktiviert 3DNR
Wählen Sie im Menü den 3DNR Modus und stellen Sie die Pegel der Reduktion ein.
Spezial:
Alle angegebenen Informationen basieren auf Herstellerangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht ausgeschlossen
powered by: B&S Technology GmbH, Im Vogelsang 23, 24321 Lütjenburg
B & S Technology – www.bus-sitech.de
Bedienungsanleitung
für BSWDR 805
_______________________________________________________________
Wählen Sie im Menü „Spezial“
►CAM TITLE: Kamerabezeichnung. Wenn Sie eine Bezeichnung (Titel) für eine Kamera vergeben, erscheint dieser auf dem Bildschirm.
1 Wählen Sie im Spezial Menü „CAM TITLE“
2Stellen Sie „ON“ ein
3 Bestätigen Sie mit dem SET Button.
4 Stellen Sie über die Einstellungseingabe die gewünschte Bezeichnung (Titel) ein und bestätigen Sie mit dem SET
Button. Sie können bis 15 Bezeichnungen (Titel) einrichten.
5Geben Sie eine Bezeichnung (Titel) ein, und bewegen Sie den Cursor auf „POS“ und bestätigen Sie mit dem SET
Button. Die eingegebene Bezeichnung erscheint auf dem Bildschirm. Wählen Sie die Position der Anzeige der
Bezeichnung (Titel) in dem Sie die vier Richtungstasten verwenden und bestätigen Sie mit dem SET Button.
D-EFFECT
1 Wählen Sie im Menü „SPEZIAL“ – „D-EFFECT“.
2 Bestätigen Sie mit dem SET Button.
FREEZE: Sie können hiermit Bilder anhalten (einfrieren).
MIRROR
Mirror: Sie können das Bild vertikal auf dem Bildschirm springen lassen.
Rotate: Sie können das Bild horizontal auf dem Bildschirm springen lassen.
V-Flip: Sie können das Bild vertikal und horizontal auf dem Bildschirm springen lassen.
Digital Zoom Mit dieser Funktion steht Ihnen ein digitaler Zoom zur Verfügung.
Gamma: Standart Wert ist 0.45. Sie können den Wert auch zwischen 0.05 – 1.00 anlegen.
NEG IMAGE: Sie können die Farbe auf dem Bildschirm Wechsel lassen.
► RS 485: deaktiviert die RS 485 Funktion
► MOTION: Sie können diese Kamera als Alarmgeber für Ihre Alarmanlage verwenden. Die
Kamera kann zur Bewegungserkennung an den Alarmeingang angeschlossen werden.
o
Wählen Sie im Spezial Menü, MOTION. Bestätigen Sie mit dem SET Button.
o
Zum Einstellen nutzen Sie die vier Richtungstasten.
AREA SELECT: Legt fest in welchen 4 Eckbereichen, MD verwendet wird.
AREA DISPLAY: Legt die Empfindlichkeit des ausgewählten Feldes fest.
LEFT / RIGHT: Einstellen der vertikalen Achse.
WIDTH: Einstellen der Bildbreite
TOP/BOTTOM: Einstellen der vertikalen Bildposition.
HEIGHT: Einstellen der Bildhöhe.
SENSIVITY: Sie können zwischen 4 Bereichen wählen.
MOTION VIEW: Stellen Sie die Funktion auf „ON, können Sie den Farbwert einstellen.
PRIVACY:
Bildbereiche ausblenden.
1 Wählen Sie im „SPEZIAL“ Menü „PRIVACY“
2 Bestätigen Sie mit dem SET Button.
3 Zum Einstellen nutzen Sie die vier Richtungstasten.
AREA SELECT: Sie können bis zu 8 Bildbereiche ausblenden / schützen.
AREA DISPLAY: Regelt welcher ausgewählte Bereich, in diesem Menüpunkt angezeigt wird.
LEFT / RIGHT: Regelt die Koordinaten der vertikalen Achse des Bereichs.
WIDTH: Einstellen der Bildbreite
TOP/BOTTOM: Einstellen der vertikalen Bildposition.
HEIGHT: Einstellen der Bildhöhe.
SENSIVITY: Sie können zwischen 4 Einstellungen wählen.
MOTION VIEW: Stellen Sie die Funktion auf „ON, können Sie den Farbwert einstellen.
LANGUAGE:
Sie können in diesem Menü unter 4 Sprachen wählen.
ADJUST:
Wählen Sie im SETUP Menü, „ADJUST“
► Sharpness: Verstärken der Bildschärfe
► BLUE: Funktion zur Veränderung des Blauanteils.
► RED: Funktion zur Veränderung des Rotanteils.
RESET:
Wählen Sie im SETUP Menü, „RESET“
Wählen Sie im Untermenü „FACTORY“ zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellung.
EXIT:
Bestätigen Sie den SET Button im EXIT Menü, um Daten zu sichern und das SETUP Menü zu verlassen.
Alle angegebenen Informationen basieren auf Herstellerangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht ausgeschlossen
powered by: B&S Technology GmbH, Im Vogelsang 23, 24321 Lütjenburg
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
7
Dateigröße
301 KB
Tags
1/--Seiten
melden