close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

BEDIENUNGSANLEITUNG - TENNISman.de

EinbettenHerunterladen
BEDIENUNGSANLEITUNG
BALLWURFMASCHINE
DISCHO
TM
Werkzeugablage und Alugehäuse.
BESCHREIBUNG
ZUSAMMENBAU UND HANDHABUNG
Copyright  2010 by DISCHO
1
Inhaltsverzeichnis
Einleitung ………………………………………………………………………
3
Achtung …………………………………………………………………………
3
Funktionen……………………………………………………………………...
4
Komponenten ……..…………………………………………………………..
6
Ballwurfmaschine.…………………………………………………………………... 6
Fernbedienung.………………………………………………………………………. 6
Tragbare Batterie-Box und Ladegerät ………………………………………………. 7
Montageanleitung……..……………………………………………………..
7
Stückliste..…………………………………………………………………………… 7
Montage……………………………………………………………………………… 8
Benutzungsanleitung………………………………………………………
13
Fernbedienung…………………………………………………………………….... 13
Bedienpult…………………………………………………………………………... 24
Wartung……………………………………………………………………….....
25
Normale Ereignisse………………………………………………………………….. 25
Fehlerbeseitigung……………………………………………………………………. 26
Wartung……………………………………………………………………………… 26
Service ……………………………………………………………………………
27
Kundendienst…………………………………………………………………..
27
Service-Hinweis…………………………………………………………………… 27
Garantiekarte………………………………………………………………………… 28
Produktzertifikat……………………………………………………………………… 30
Copyright  2010 by DISCHO
2
Einleitung
Lieber Kunde,
Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt der SIBOASI-Serie entschieden haben.
Lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor dem Einsatz der Maschine sorgfältig durch.
Nur wenn Sie die Maschine kennen und sich mit ihrer richtigen Handhabung vertraut gemacht
haben, wird ihr Einsatz auf dem Tennisplatz zum Kinderspiel. Eine falsche Handhabung kann zu
Beschädigungen der Maschine oder zu Unfällen führen.
Achtung:
Da die Maschinen ständig verbessert werden, enthält diese Bedienungsanleitung
Erklärungen zu Verbesserungen. Es kann vorkommen, dass diese Erklärungen nicht dem
neuesten Stand der Weiterentwicklung entsprechen. Wir bitten Sie hierfür um
Entschuldigung.
Warnung
Kindern/Jugendlichen ist das Spielen mit der Ballwurfmaschine zu untersagen.
Stellen Sie sich nie vor die Maschine, wenn sie in Betrieb ist. Sie und weitere Personen
könnten sich Verletzungen zuziehen!
Achtung:
Bitte halten Sie folgende Punkte strikt ein.
Warnzeichen
Die folgenden Zeilen der Bedienungsanleitung, die mit Warnzeichen
gekennzeichnet
sind, sollten strikt befolgt werden. Andernfalls besteht Gefahr für die persönliche Sicherheit
bzw. hohe Unfallgefahr.
Verbotszeichen
Die folgenden Zeilen der Bedienungsanleitung, die mit Verbotszeichen gekennzeichnet
sind, sollten strikt befolgt werden. Andernfalls besteht Gefahr für die persönliche Sicherheit
oder die Maschine könnte beschädigt werden.
Zerlegen oder verändern Sie die Maschine niemals von sich aus.
Die Stromversorgung der Maschine nicht unterbrechen oder verschieben.
Kinder oder Jugendliche dürfen nicht mit der Maschine oder an der Stromversorgung
spielen.
Copyright  2010 by DISCHO
3
Niemals barfuß oder mit feuchten Händen den Antrieb oder den Hauptschalter der
Maschine betätigen.
Die Maschine nicht bei Regen oder Sturm verwenden.
Die Maschine nicht in der Nähe von flüchtigem oder entflammbarem Gas verwenden.
Diese Maschine arbeitet mit Zeitverzögerung: 3 Sekunden nach dem Starten der
Maschine beginnt der automatische Ballauswurf. Schauen Sie niemals direkt in die
Ballauswurföffnung! Sie könnten sich selbst verletzen.
Niemals während des Betriebs in die Maschine greifen!
Bei ungewöhnlichem Zustand der Maschine, z. B. hoher Lärmpegel, starker Geruch und
Undichtigkeit, stoppen Sie bitte sofort die Stromzufuhr. Im Anschluss daran setzen Sie
sich mit dem lokalen Dienstleister oder Hersteller in Verbindung.
Bei Reinigung des Maschineninneren überlassen Sie die Bedienung der Maschine niemals
Jugendlichen, um eine Beschädigung der Maschine oder Verletzungsgefahr auszuschließen.
Keine Umsetzung während des Betriebs!
Bei zu geringer Batterieladung an das Stromnetz anschließen.
Nur Tennisbälle und keine anderen Gegenstände auf bzw. in die Wurfmaschine geben!
Keine Lagerung in feuchter oder anderer ungünstiger Umgebung.
Die Maschinenoberfläche nicht mit Feuchttüchern reinigen, die mit flüchtigen Stoffen
getränkt sind.
Warnung
SIBOASI-Produkte sind professionelle Sportausrüstungen. Wir übernehmen keine
Haftung, wenn unsere Produkte durch Dritte zweckverändert werden und dadurch Schaden
verursachen.
Funktionen
SS-V8-8
Stylish Series
Micro-Computer Smart Tennisballmaschine
Handanfertigung – umfangreiche Funktionen – erstklassiges Design und Ausstattung
Im Zufallsmodus gibt es viele Programmarten (verschiedene Kombinationen von
Ballgeschwindigkeit, Fixpunkt, Flachschlag, horizontal, vertikal, Lob, Top Spin, Back Spin,
Streuwinkel breit, mittel und eng). Jedes Programm kann automatisch geändert werden (30
Sekunden/Programm). Die Ballgeschwindigkeit ist frei einstellbar, also gut an den Spieler anzupassen.
Im Zufallsmodus von SS-V8-8 gibt es 32 Programmarten. Der Zufallsmodus von SS-V8-6
bietet 26 Programmarten, der Zufallsmodus von SS-V8-5 20 und der Zufallsmodus von
SS-V8-1 14 Programmarten. Die Ballgeschwindigkeit ist frei einstellbar, also gut an den
Spieler anzupassen.
SS-V8-8 6-Line-Funktion: Vorhand (Streuwinkel breit, mittel und eng), 3-Line-Ballausgabe
Rückhand (Streuwinkel breit, mittel und eng), 3-Line-Ballausgabe
Copyright  2010 by DISCHO
4
SS-V8-6 4-Line-Funktion: Vorhand (Streuwinkel breit, mittel und eng), 2-Line-Ballausgabe
Rückhand (Streuwinkel breit, mittel und eng), 2-Line-Ballausgabe
SS-V8-5 2-Line-Funktion Vorhand (Streuwinkel eng)
Rückhand (Streuwinkel eng)
Trainer von einer oder zwei Personen sollten für das Vorhand- und Rückhandtraining mit Typ
SS-V8-8 breite, mittlere und enge Streuung wählen, mit Typ SS-V8-6 mittlere und enge
Streuung und mit SS-V8-5 enge Streuung.
Bedienpult und Fernbedienung (LCD-Display)
Redundante Stromversorgung, Wechsel- und Gleichstrom möglich.
Warnanzeige Batteriestand
Überspannungsschutz
Reset und Pause-Funktion
Fernbedienung:
Ballgeschwindigkeit,
Ballschuss-Intervall,
in
Betrieb/Pause,
Fixpunkt/Flachschlag, horizontal/vertikal, Lob, Zufallsschlag, Top Spin, Back
Spin, Vorhand oder Rückhand 3-Line-Funktion (breite, mittlere und enge
Streuung)
SS-V8-8), 2-Line-Funktion (mittlere und enge Streuung)
SS-V8-6 und die Funktion enge Streuung (SS-V8-5).
Ballgeschwindigkeit: 30-150 km/h (Geschwindigkeitseinstellung per Fernbedienung)
Ballschuss-Intervall: 2-12/Sekunde, stufenlose Einstellung (per Fernbedienung)
kapazität:128 Bälle
Richtungssteuerung Ball: integriert
Batteriebetriebszeit: 3-5 Stunden oder 4-6 Stunden
Paßt in jeden PKW-Kofferraum und ist bequem zu transportieren.
Farbe: Gold, Silber, Rot, Grün
Geeignet für Junior- und Senior-Spieler
SS-V8-8
Gewicht 31 KG
Maße 3 Einheiten: 1. Ballwurfmaschine: 51x48x63 cm
2. Portable Batterie-Box: 32.5x21.3x18.3 cm
3. Zugstange: 92.5x31x3.3 cm
SS-V8-6
Gewicht 30KG
Maße 3 Einheiten: 1. Ballwurfmaschine: 51x48x63 cm
2. Portable Batterie-Box: 32.5x21.3x18.3 cm
3. Zugstange: 92.5x31x3.3 cm
SS-V8-5
Gewicht 29KG
Maße 3 Einheiten: 1. Ballwurfmaschine: 51x48x63 cm
2. Portable Batterie-Box: 32.5x21.3x18.3 cm
3. Zugstange: 92.5x31x3.3 cm
SS-V8-1
Gewicht 28KG
Maße 3 Einheiten: 1. Ballwurfmaschine: 51x48x63 cm
2. Portable Batterie-Box: 32.5x21.3x18.3 cm
3. Zugstange: 92.5x31x3.3 cm
Copyright  2010 by DISCHO
5
Warnung
Kinder oder Jugendliche dürfen nicht mit der Maschine spielen. Stellen Sie sich nie vor die
Maschine, wenn sie in Betrieb ist.
Komponenten:
Ballwurfmaschine:
Fernbedienung
Zubehör: Zugstange, tragbare Batterie, Batterieladegerät, Netzkabel, Batteriekabel
Copyright  2010 by DISCHO
6
Warnung
SIBOASI-Produkte sind professionelle Sportausrüstungen. Wir übernehmen keine
Haftung, wenn unsere Produkte durch Dritte zweckverändert werden und dadurch Schaden
verursachen.
Montageanleitung
Stückliste
Bezeichnung
Menge
Maschine
1
Zugstange
1
Ballkorb
1
Fernbedienung
1
Sicherung
1
Maulschlüssel 12-14 offen
1
Bezeichnung
Portable Batterie-Box
Ladegerät
AC-Stromkabel
DC-Stromkabel
Bedienungsanleitung
Menge
1
1
1
1
1
Montage
Hinweis: Beim Öffnen der Verpackung beachten Sie bitte, dass sich die Oberseite mit der
Schutzfolie unten befindet. So verlassen unsere Produkte unsere Endkontrolle.
Copyright  2010 by DISCHO
7
1.Die Räder der Maschine
1)
2)
3)
Die Maschine herausnehmen und auf dem Verpackungsmaterial ablegen.
Montieren Sie mit dem offenen 12-14er Maulschlüssel die Mutter und das Füllstück zur
Befestigung der Radachse.
An beiden Seiten die Räder mit der Radnabe aufsetzen, einrasten und die Mutter festdrehen.
2. Abstellen der Maschine
1)
2)
Stellen Sie sicher, dass die Bodenfläche eben ist.
Justieren Sie den Abstellfuß vorn, um für einen festen Stand der Maschine zu sorgen.
Copyright  2010 by DISCHO
8
3.
Ballkorb
1)
2)
3)
Bei Herausnahme des Ballkorbs markieren Sie die Korbseiten mit Eins, Zwei, Drei und Vier.
Setzen Sie den Ballkorb entsprechend der grafischen Darstellung ein.
Während des Einsetzens ziehen Sie zuerst, wie dargestellt, den dehnbaren Verschluss unter
dem Korb hervor. Dann justieren Sie das Montageloch mit dem Montagesockel an der
Maschine, lassen den Verschluss los und befestigen nacheinander die vier Korbseiten.
Richten Sie den Korb auf und schließen Sie den Verschluss. Anschließend richten Sie die
nächste Seite durch leichtes Drehen auf den Montagesockel aus.
Zuerst sind die Korbseiten 2 und 4 zu entfalten und dann die Seiten 4 und 1.
4)
5)
4. Zugstange
1)
2)
Die Zugstange (Abb. 1) aus der Verpackung nehmen.
Setzen Sie die Zugstange ein (Abb. 2 und 3) ziehen Sie die Anhängevorrichtung mit leichter
Drehbewegung heraus und führen Sie die Zugstange bis zur Vorbohrung in das Montageloch.
Anschließend verriegeln Sie sie mit Bolzen.
Copyright  2010 by DISCHO
9
Hinweis: Während des Einsetzens die Zugstange hin- und herbewegen, bis beide Seiten mit
den Montagelöchern übereinstimmen. Bitte die Maschine während des Einsetzens nicht
verkratzen.
5. Ballaussortierung – Ballzuführung
1)
2)
Fixieren Sie das Loch wie abgebildet.
Setzen Sie jetzt die Zentralwelle der Ballzuführung ein, richten das Loch der Welle und das
Loch der Nabe aufeinander aus, dann schließen Sie die Schnellverriegelung.
Sicherung
Wie dargestellt, schrauben Sie den Sicherungsdeckel ab, setzen die Sicherung ein und schließen
den Sicherungsdeckel wieder.
Copyright  2010 by DISCHO
10
6. Anschliessen der tragbaren Batterie an die Maschine
1)
Entnehmen Sie das DC-Stromkabel der Verpackung (die beiden Enden können austauschbar
sein).
2) Prüfen Sie die Stirnflächen des DC-Stromkabelsteckers (konkav) und die Übereinstimmung
mit der DC-Steckdose an der Maschine, setzen ihn ein und verriegeln ihn. Auf die gleiche Art
und Weise schließen Sie die portable Batterie an den DC-Strom an.
Hinweis: Die Anschlüsse von DC-Stromkabel, Batterie und Maschine müssen die gleiche
Polung haben. Ansonsten kann ein Kurzschluß entstehen und die Maschine durchbrennen
bzw. sich ein Unfall ereignen.
Ladevorgang
Copyright  2010 by DISCHO
11
7. Batterie der Fernbedienung
1)
2)
3)
4)
5)
Anodenbatterie 9V
Mit leichtem Druck die Batterieabdeckung entfernen.
Passen Sie die “+/-“ Polung von Batterie und Fernbedienung an, kippen Sie die Batterie
leicht und setzen Sie sie mit dem Finger ein.
Die Batterieabdeckung wieder schließen.
Schalten Sie die Fernbedienung ein und die LCD-Anzeige wird aktiviert.
Hinweis:
Bei Einsetzen oder Austauschen der Batterie prüfen Sie bitte sorgfältig die
“+/-“ Polung. Ein falsches Einsetzen kann die Fernbedienung beschädigen.
Warnung
Kinder oder Jugendliche dürfen nicht mit der Maschine spielen. Stellen Sie sich nie vor
die Maschine, wenn sie in Betrieb ist. Sie und weitere Personen könnten sich Verletzungen
zuziehen!
Copyright  2010 by DISCHO
12
Benutzungsanleitung
Standort der Maschine auf dem Platz
Die Maschine sollte an der Mitte der Grundlinie platziert werden.
tenni s bal l machi ne
Fernsteuermodus
Wahl der Energiezufuhr
speed( K/ H)
frequency
( Second)
OFF
ON/OFF
SSV8- 8
AC
AC
DC
choose AC/ DC power
Copyright  2010 by DISCHO
OFF
DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
AC socket
DC socket
13
1
Für Strombetrieb wählen Sie die Schalterstellung “II”, d. h. AC-Strom. Die Stromanzeige
leuchtet auf, die LCD-Anzeige für Ballgeschwindigkeit steht auf „00“ und die Anzeige für
Ballschuss-Intervall auf „0“.
2
Für Batteriebetrieb wählen Sie die Schalterstellung “I”, d.h. DC-Strom. Die Stromanzeige
leuchtet auf, die LCD-Anzeige für Ballgeschwindigkeit steht auf „00“ und die Anzeige für
Ballschuss-Intervall auf „0“.
3
Mit der Schalterstellung “0” schalten Sie das Gerät aus, die Stromanzeige erlischt.
Einschalten der Fernbedienung
r emot e
cont r ol
power
swi t ch
1.
2.
Prüfen Sie, ob die Batterie richtig eingesetzt ist.
Schalten Sie die Fernbedienung ein.
Starten der Maschine
speed(K/H)
frequency
(Second)
OFF
ON/OFF
SSV8- 8
AC
AC
DC
choose AC/ DC power
OFF DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
AC socket
DC socket
1
2
Wählen Sie den “AC”- Stromanschluß oder “DC” Batterieanschluß -.
Drücken Sie die “ON/OFF”-Taste und ein akustisches Signal erklingt. Das LCD-Display der
Ballgeschwindigkeit zeigt 120 km/h (Standardeinstellung), der Ballschuss-Intervall steht auf
“0” Sek./Ball. Die Maschine ist funktionsbereit.
3
Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste wird die Maschine gestoppt.
Copyright  2010 by DISCHO
14
Hinweis:
t die Löschtaste. Wenn Sie diese drücken, werden alle
Programmeinstellungen gelöscht.
Beim Starten der Maschine blinken Stromanzeige und Strommengenanzeige.
Dies ist normal, da zunächst eine hohe Spannung vorhanden ist.
Ballauswurf
Ser vi ng t he bal l af t er 3 seconds
speed( K/ H)
frequency
( Second)
ON/OFF
AC
OFF DC
Li ght i s on
protector
DC lamp
AC socket
DC socket
1. Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
2. Drücken Sie die Taste “In Betrieb/Pause”, d. h. die Taste “ /II” und ein akustisches Signal
erklingt. Das Display Ballschuss-Intervall zeigt 10 Sek./Ball (Standardeinstellung). Die
Maschine wirft den Ball nach 3 Sekunden aus.
3. Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Hinweis: Die Maschine verfügt über eine Zeitverzögerung. Wenn die Taste “ /II”
betätigt wird, wirft die Maschine den Ball automatisch nach 3 Sekunden aus.
Copyright  2010 by DISCHO
15
Einstellen der Ballgeschwindigkeit
speed( K/ H)
frequency
( Sec ond)
ON/OFF
speed
SSV8- 8
AC
OFF DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
DC socket
AC socket
1
2
Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
Mit den Tasten “speed up” und “speed down” regulieren Sie die Ballgeschwindigkeit im
Bereich von 30 bis 150 km/h.
3
Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Einstellen des Ballschuss-Intervalls
speed( K/ H)
frequency
( Second)
ON /OFF
frequency
SSV8- 8
AC
OFF DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
AC socket
1
2
DC socket
Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
Drücken Sie die Taste “ /II” und das Display Ballschuss-Intervall zeigt 10 Sek./Ball
(Standardeinstellung). Die Maschine wirft den Ball nach 3 Sekunden aus.
Copyright  2010 by DISCHO
16
3
Mit den Tasten “frequency up” “frequency down” regulieren Sie das Ballschuss-Intervall
im Bereich von 2 bis 12 Sek./Ball.
4
Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Wählen der horizontalen Auslenkung
speed( K/ H)
frequency
( Second)
ON /OFF
Horizontal
SSV8- 8
AC
OFF DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
DC socket
AC socket
1
2
3
Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
Mit der Taste “Horizontal” stellen Sie die Maschine auf horizontale Auslenkung ein.
Wenn die Taste “ /II” betätigt wird, wirft die Maschine den Ball horizontal nach 3
Sekunden aus.
4
Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Wählen der Schlagart flach
speed( K/ H)
frequency
( Second)
ON /OFF
Vertical
SSV8- 8
AC
Vertical
OFF DC
Light is on
protector
DC lamp
AC socket
Copyright  2010 by DISCHO
DC socket
17
1. Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
2. Durch einmaliges Betätigen der Taste “Vertical” wird die Schlagart flach eingestellt.
3. Wenn die Taste “ /II” gedrückt wird, wirft die Maschine den Ball in der Schlagart
flach nach 3 Sekunden aus.
4. Nach 4maligem Drücken der Taste “Vertikal” stoppt die Maschine die Ballausgabe in der
Schlagart flach.
Hinweis: Nach einmaligem Betätigen der Taste “Vertical” gibt die
Maschine die Bälle in der Schlagart flach aus; zweimaliges Betätigen löst den
Modus Lob-Ball aus und dreimaliges Betätigen den Modus Vertikal-Ball.
Viermaliges Betätigen der Taste “Vertical” setzt die drei Funktionen zurück.
Wählen der Schlagart Lob-Ball
count er - cl ockwi se adj ust
t he f ood pad t o t he end
speed( K/ H)
frequency
( Second)
ON /OFF
Vertical
SSV8- 8
AC
Lob
ball
OFF DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
AC socket
DC socket
1. Durch Drehen entgegen den Uhrzeigersinn justieren Sie die Abstellfüsse der
Maschine in Endposition, um die Maschine vorn zu erhöhen.
2. Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
3. Durch zweimaliges Drücken der Taste “Vertical” stellen Sie die Schlagart Lob-Ball
ein.
4. Wenn die Taste “ /II” gedrückt wird, wirft die Maschine den Ball in der
Schlagart Lob-Ball nach 3 Sekunden aus.
5. Nach 4maligem Drücken der Taste “Vertical” stoppt die Maschine die Ballausgabe
in der Schlagart Lob-Ball.
6. Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die
Maschine gestoppt.
Copyright  2010 by DISCHO
18
Hinweis: Nach einmaligem Betätigen der Taste “Vertical” gibt die
Maschine die Bälle in der Schlagart flach aus; zweimaliges Betätigen löst den
Modus Lob-Ball aus und dreimaliges Betätigen den Modus Vertikal-Ball.
Viermaliges Betätigen der Taste “Vertical” setzt die drei Funktionen zurück.
Wählen der Schlagart vertikal
speed( K/ H)
frequency
( Second)
ON /OFF
Vertical
SSV8- 8
AC
Vertical
OFF DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
AC socket
DC socket
1.
Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
2.
Durch dreimaliges Drücken der Taste “Vertical” stellen Sie die Schlagart vertikal ein.
Die Maschine wirft den Ball in der Schlagart vertikal nach 3 Sekunden aus.
3.
Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Hinweis: In dieser Funktion ist die Ballgeschwindigkeit stufenlos einstellbar, also gut an
den Spieler anzupassen.
Nach einmaligem Betätigen der Taste “Vertical” gibt die Maschine die Bälle
in der Schlagart flach aus; zweimaliges Betätigen löst den Modus Lob-Ball aus
und dreimaliges Betätigen den Modus Vertikal-Ball. Viermaliges Betätigen der
Taste “Vertical” setzt die drei Funktionen zurück.
Wählen der Schlagart Top Spin
Copyright  2010 by DISCHO
19
speed( K/ H)
frequency
(Second)
ON /OFF
Top spin
Top
spin
SSV8- 8
AC
OFF
DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
DC socket
AC socket
5
6
7
Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
Durch Drücken der Taste “Top Spin” stellen Sie diese Ballart ein.
Wenn die Taste “ /II” gedrückt wird, wirft die Maschine den Ball in der Schlagart Top
Spin nach 3 Sekunden aus.
8
9
Bei erneutem Drücken der Taste “Top Spin” wechselt die Maschine in die Schlagart flach.
Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Hinweis: Bei erster Betätigung der Taste “Top Spin” zeigt das LCD-Display die
Ballgeschwindigkeit von 150 km/h an. Bei nochmaligem Drücken ändert sich die
Geschwindigkeit auf 90 km/h. Die beiden Anzeigen stehen für das Verhältnis der
Drallgeschwindigkeit. Durch Drücken der Tasten “speed up” und “speed down” können
Drallgeschwindigkeit und –stärke verändert werden.
Wählen der Schlagart Back Spin
speed(K/H)
frequency
(Second)
ON /OFF
Back spin
SSV8- 8
AC
Back
spin
OFF DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
AC socket
1
2
DC socket
Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
Durch Drücken der Taste “Back Spin” stellen Sie diese Ballart ein.
Copyright  2010 by DISCHO
20
Wenn die Taste “ /II” gedrückt wird, wirft die Maschine den Ball in der Schlagart
3
Back Spin nach 3 Sekunden aus.
4
flach.
Bei erneutem Drücken der Taste “Back Spin” wechselt die Maschine in die Schlagart
5
Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Hinweis:
Bei erster Betätigung der Taste “Back Spin” zeigt das LCD-Display die
Ballgeschwindigkeit von 90 km/h an. Bei nochmaligem Drücken ändert sich die
Geschwindigkeit auf 150 km/h. Die beiden Anzeigen stehen für das Verhältnis der
Drallgeschwindigkeit. Durch Drücken der Tasten “speed up” und “speed down” können
Drallgeschwindigkeit und –stärke verändert werden.
Warnung
Kindern/Jugendlichen ist das Spielen mit der Ballwurfmaschine zu untersagen.
Stellen Sie sich nie vor die Maschine, wenn sie in Betrieb ist. Sie und weitere Personen
könnten sich Verletzungen zuziehen!
Die 2-Line-Funktion ist besonders für das Gruppentraining interessant. Wenn zwei Gruppen auf
dem Platz sind, erhält jede Gruppe jedes Mal einen Ball an der gleichen Stelle. Ohne die
2-Line-Funktion trifft der Ball an verschiedenen Stellen und auch zwischen den beiden Gruppen
auf. Mit der 2-Line-Funktion kann der Trainer genau bestimmen, dass Gruppe 1 Vorhand und
Gruppe 2 Rückhand spielt. Diese Funktion ist also bei Trainern, die 2 Spielergruppen trainieren,
sehr beliebt.
Wählen der Schlagart Vorhand oder Rückhand, Streuwinkel eng (für
SS-V8-8,SS-V8-6,SS-V8-5)
speed(K/H)
frequency
(Second)
ON /OFF
Narrow
SSV8- 8
N arrow
AC
OFF DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
AC socket
1
2
DC socket
Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
Durch Drücken der Taste „Narrow“ stellen Sie die Schlagart enger Streuwinkel ein.
Copyright  2010 by DISCHO
21
3
Wenn die Taste “ /II” gedrückt wird, wirft die Maschine den Ball in engem
Streuwinkel nach 3 Sekunden aus.
4
Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Hinweis: Bei engem Streuwinkel trifft der Ball auf einer Linie von 3 bis 4 Metern auf.
Dies ist praktisch für das Trainieren von Vor- und Rückhand mit ein oder zwei
Personen (kurze Sprünge zur gleichen Zeit).
Wählen der Schlagart Vorhand oder Rückhand, Streuwinkel mittel (für
SS-V8-8,SS-V8-6)
speed(K/H)
frequency
(Second)
ON /OFF
Medi um
SSV8- 8
A m ong
AC
OFF DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
AC socket
DC socket
1. Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
2. Durch Drücken der Taste „Medium“ stellen Sie die Schlagart mittlerer Streuwinkel ein.
3. Wenn die Taste “ /II” gedrückt wird, wirft die Maschine den Ball im mittleren
Streuwinkel nach 3 Sekunden aus.
4. Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Hinweis: Bei mittlerem Streuwinkel trifft der Ball auf einer Linie von 5 bis 6 Metern auf.
Dies ist praktisch für das Trainieren von Vor- und Rückhand mit ein oder zwei
Personen (größere Sprünge zur gleichen Zeit).
Wählen der Schlagart Vorhand oder Rückhand, Streuwinkel breit (für
SS-V8-8)
Copyright  2010 by DISCHO
22
speed( K/ H)
freq u en cy
( Sec ond)
ON /OFF
SSV8- 8
Wide
Wide
AC
OFF
DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
DC socket
AC socket
1. Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
2. Durch Drücken der Taste „Wide“ stellen Sie die Schlagart breiter Streuwinkel ein.
3. Wenn die Taste “ /II” gedrückt wird, wirft die Maschine den Ball im breiten
Streuwinkel nach 3 Sekunden aus.
4. Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Hinweis: Bei breitem Streuwinkel trifft der Ball auf einer Linie von 7 bis 8 Metern
auf. Dies ist praktisch für das Trainieren von Vor- und Rückhand mit ein oder zwei
Personen (große Sprünge zur gleichen Zeit).
Wählen des Zufallsmodus
speed( K/ H)
freq uency
( Sec ond)
ON /OFF
SSV8- 8
Random
Random
AC
OFF
DC
l i ght i s on
protector
DC lamp
AC socket
DC socket
1
2
3
Durch Drücken der “ON/OFF”-Taste die Maschine starten.
Durch Drücken der Taste “Random” stellen Sie diesen Modus ein.
Wenn die Taste “ “ gedrückt wird, wirft die Maschine den Ball nach 3 Sekunden
nach dem Zufallsprinzip aus.
4
Durch erneutes Drücken der “ON/OFF”-Taste oder der “Reset”-Taste wird die Maschine
gestoppt.
Hinweis: 2-Line-Programm (Streuwinkel eng) im Zufallsmodus: 20 Programmarten
Copyright  2010 by DISCHO
23
4-Line-Programm (Streuwinkel eng und mittel) im Zufallsmodus: 26 Programmarten
6-Line-Programm (Streuwinkel eng, mittel und breit) im Zufallsmodus: 32 Programmarten
Weitere Funktionen
1. Pause-Funktion: Drücken Sie die Taste “
2. Reset-Funktion: Drücken Sie die Reset-Taste, um alle Funktionen zu löschen (bei
Fehlfunktion oder aus anderen Gründen).
3. Außer Top Spin und Back Spin können alle Funktionen im Zufallsmodus eingesetzt
werden.
4. Batterie-Ladezustand: Wenn alle Signale an sind, ist der Zustand ausreichend. Wenn nur
einige leuchten, müssen Sie die Batterie aufladen.
Steuerung über Bedienpult
Hinweis: Die Steuerung der Maschine über Bedienpult und Fernbedienung
ist gleich. Eine nochmalige Erläuterung ist deshalb nicht erforderlich.
Warnung
SIBOASI-Produkte sind professionelle Sportausrüstungen. Wir übernehmen keine
Haftung, wenn unsere Produkte durch Dritte zweckverändert werden und dadurch Schaden
verursachen.
Copyright  2010 by DISCHO
24
Wartung
Normales Ereignis
Hinweis: Wenn bei Betätigung einer Funktionstaste die LCD-Anzeige zwar korrekt anzeigt,
die Maschine aber nicht arbeitet, hat sie möglicherweise das Signal nicht erhalten. Drücken
Sie einfach die Reset-Taste und wiederholen den Vorgang. Dies ist ein normales Ereignis.
Normale Ereignisse:
Ereignis
Ursache
Auf der ausgepackten
Maschine befinden sich
Filzrückstände und kleine
Flecken.
Entstanden während der Endkontrolle des Werkes.
Bei Starten der Maschine
blinkt die Stromanzeige
dunkel.
Verursacht durch die hohe Spannung bei Maschinenstart.
Die Maschine
nicht
auf
Fernbedienung.
reagiert
die
Manchmal reagiert der
Überspannungsschutz beim
Starten der Maschine.
Die
Fernbedienung
reagiert
nicht
auf
Tastendruck.
Es befindet sich ein Störsignal in der Nähe.
Die Entfernung zwischen Fernbedienung und Maschine ist
zu groß.
Ziehen Sie bitte die Antenne heraus.
Ausgelöst durch die hohe Spannung bei Maschinenstart.
Die Fernbedienungn ist nicht eingeschaltet.
Keine Batterie
Der Batterie-Ladezustand ist zu gering.
Warnung
Kindern/Jugendlichen ist das Spielen mit der Ballwurfmaschine zu untersagen.
Stellen Sie sich nie vor die Maschine, wenn sie in Betrieb ist. Sie und weitere Personen
könnten sich Verletzungen zuziehen!
Copyright  2010 by DISCHO
25
Fehlerbeseitigung
Fehler
Ursachen
Beseitigung
Die
Wurfballmaschine
arbeitet nicht und die
Anweisungsanzeige
leuchtet nicht. .
Der AC/DC-Netzstecker ist
unterbrochen oder nicht richtig
eingesetzt.
Der Überspannungsschutz hat
reagiert.
Die AC/DC-Sicherung ist
durchgebrannt.
Der Batterie-Ladezustand ist zu
niedrig.
Gleich- bzw. Wechselstrom
nicht richtig bestimmt.
Den
AC/DC-Netzstecker
wechseln oder fest einsetzen.
Den Überspannungsschutz
zurücksetzen
Die
AC/DC-Sicherung
austauschen.
Die Batterie aufladen.
Bitte
Gleichbzw.
Wechselstrom
richtig
bestimmen.
Die
Wurfballmaschine
arbeitet
nicht,
die
Befehlsanzeige
leuchtet
aber.
Der
Hauptschalter
am
Bedienpult
bzw.
der
Fernbedienung ist nicht betätigt.
Schlechte Verbindung zum
Maschineninneren
Die
Steuerung
des
Maschineninneren
ist
zusammengebrochen.
Bitte den Hauptschalter am
Bedienpult bzw. an der
Fernbedienung betätigen.
Setzen Sie sich bitte mit dem
Hersteller in Verbindung.
Setzen Sie sich bitte mit dem
Hersteller oder Händler in
Verbindung.
Der
Ballauswurf
funktioniert nicht.
Die AC/DC-Stromzufuhr
nicht normal.
Die Tennisballfederung
nicht ausreichend.
Die
Steuerung
Maschineninneren
zusammengebrochen.
Bitte
prüfen
Sie
die
AC/DC-Stromzufuhr.
Verwenden Sie bitte einen
anderen Tennisball.
Setzen Sie sich bitte mit dem
Hersteller oder Händler in
Verbindung.
ist
ist
des
ist
Wartung
Hinweis: Wenn Sie die Maschine über einen längeren Zeitraum hinweg nicht
benutzen, ist Folgendes zu beachten:
Batterie und Stromaggregat nicht in der Nähe von Heizgeräten lagern
Batterie aus der Fernbedienung entfernen
Schutz der Antriebs- und Batteriekabel
Fernbedienung, um Stromverlust zu vermeiden
1
2
Vor Reinigungs- oder Wartungsarbeiten ziehen Sie bitte den Netzstecker.
Ein leicht mit Reinigungsmittel befeuchtetes Softtuch kann verwendet werden, um die
Maschine außen von Staub zu befreien. Für die lackierten Außenflächen keine
Leichtflüssigkeiten benutzen.
Copyright  2010 by DISCHO
26
3
Im Maschineninneren kann sich nach langem Einsatz der Maschine Tennisball-Filz
ansammeln. Entfernen Sie ihn mit einem anti-statischen Microfasertuch oder blasen Sie ihn
mit Druckluft aus.
Achtung
Vor Reinigung bzw. Wartung ist die Maschine von der Stromzufuhr
zu trennen.
Das Eindringen von Wasser, Öl und anderen säurehaltigen
Stoffen in die Maschine ist zu vermeiden.
Warnung
SIBOASI-Produkte sind professionelle Sportausrüstungen. Wir übernehmen keine
Haftung, wenn unsere Produkte durch Dritte zweckverändert werden und dadurch Schaden
verursachen.
Service
Kundendienst
Adresse: DISCHO SPORTS - Bogenried 4; D-87488 Betzigau
P.C: 87488
Tel 0049 8304-92 93 91
Fax 0049 8304-92 93 92
Service-Hinweis
SIBOASI-Produkte können innerhalb eines Jahres ersetzt werden (nur das gleiche Modell).
Es besteht eine dreijährige Garantie und lebenslange Wartung.
Von der Garantie ausgeschlossen sind:
Unsachgemäße Nutzung, Wartung und Aufbewahrung durch den Kunden
Schäden durch unvorsichtiges Auseinandernehmen, Warten oder falsches Anschließen
Abänderung der Rechnung bzw. des Wartungszertifikats, Dokumentfälschung oder –verlust
Jede Maßnahme, die dem festgelegten Maschinenbetrieb widerspricht
Schäden durch Naturkatastrophen und höhere Gewalt
Jederzeit können Gewährleistungsänderungen oder Maschinenverbesserungen vorgenommen
werden, ohne dass für uns eine Informationspflicht besteht.
SIBOASI behält sich das Recht einer Endauslegung der obigen Garantie-Klauseln vor.
Warnung
SIBOASI-Produkte sind professionelle Sportausrüstungen. Wir übernehmen keine
Haftung, wenn unsere Produkte durch Dritte zweckverändert werden und dadurch Schaden
verursachen.
Copyright  2010 by DISCHO
27
×
Das SIBOASI Serienprodukt
Garantiekarte
Käuferdaten
Name
Adresse
Telefon
Postleitzahl
Produktdaten
Produkttyp
Kaufdatum
Rechnungsnummer
Vertriebsdaten
Vertriebsfirma
DISCHO SPORTS – Tennisman.de
Telefon
08304-92 93 91
Adresse
Bogenried 4
Betzigau - Germany
Postleitzahl
87488
Kundendienst: SIBOASI-Produkte können innerhalb eines Jahres ersetzt
werden (nur das gleiche Modell). Es besteht eine zweijährige Garantie und lebenslange
Wartung.
The SIBOASI sports-goods Manufactory
Copyright  2010 by DISCHO
28
×
Das SIBOASI Serienprodukt
Wartungsbericht
1. Wartung
2. Wartung
3. Wartung
Wartungsart :
Wartungsart:
Wartungsart:
Fehlfunktionsverdacht:
Fehlfunktionsverdacht:
Fehlfunktionsverdacht:
Fehlfunktionsprüfung
Fehlfunktionsprüfung
Fehlfunktionsprüfung
Fehlfunktionsbearbeitung
Fehlfunktionsbearbeitung
Fehlfunktionsbearbeitung
Annahmedatum
Annahmedatum
Annahmedatum
Lieferdatum
Lieferdatum
Lieferdatum
Kontrolleur
Kontrolleur
Kontrolleur
Prüfer
Prüfer
Prüfer
Für die Wartung zuständig:
Für die Wartung zuständig
Für die Wartung zuständig:
Copyright  2010 by DISCHO
29
Product Certi fi cati on
Model
Number
Date
Concl usi on
Inspector
The Chinese Shenzhen SIBOASI Sports-goods Manufactory
Adresse
3th industry area Sanmen Songgang town Baoan Anne Shenzhen
Tel
+86 755-33655009 808
Fax
+86 755-29945656
PLZ: 518105
Email: whqsss@whqss.com
Web: www.whqss.com
Copyright  2010 by DISCHO
30
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
6 760 KB
Tags
1/--Seiten
melden