close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

01 St 3210,D - Grundig Business Systems GmbH

EinbettenHerunterladen
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 1
St 3210
Steno-Cassette 30
DEUTSCH
www.grundig-gbs.com
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 2
St 3210 ________________________________________________________
FFWD
STOP
START
REW
HEADSET FOOT CONTROL
ǵ
ǵ
ProMic 800 FX
ac 9V-10V~
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 3
St 3210 ________________________________________________________
1 2
ac 9V-10V~
HEADSET FOOT CONTROL
ǵ
0
ßW
ßQ
ß`
ß?
ßI
5
10
15
20
25
S teno-Cassette
30
POWER
SPEAKER/EAR
VOLUME
9
3
S t 3210
EJECT
REWIND
30
ERASE
FFWD
S T O P / P L AY
TONE
8
4
5
5
6
7
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 4
St 3210 ________________________________________________________
ßZ
ßT
ßU
VW
´I
ßU
´?
Made in Germany
Fabriqué en Allemagne
ßE
ßR
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 1
INHALT _________________________________________________________
3
3
3
Allgemeines
Netzanschluss
Bitte beachten Sie
4
4
4
Vorbereiten
Ein-/Ausschalten
Steno-Cassettenfach
5
5
5
6
6
6
7
7
8
8
8
8
8
9
9
10
11
11
11
DEUTSCH
2
4 5
3 ßW
Wiedergabe ßQ
Start und Stopp 6
Lautstärke 9 und Klang 8
Wiedergabe-Geschwindigkeit ßE
Kurzrücklauf ßR
Vor- und Rückspulen 7 ß?
Diktat-Aufnahme
Vorbereiten
Aufnahme einschalten
Aufnahme-Pause
Aufnahme-Start
Aufnahme beenden
Wiederholen kurzer Textpassagen
1 ßT
ß` ßZ ´I
´?
´?
´?
´?
Konferenz-Aufnahme ßT
Indexsignal ßU
Löschen ß` ßI
Fußschalter 536
Anschließen
Bedienen
1
1
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 2
INHALT _________________________________________________________
12
12
12
Pflege und Wartung
Gehäuse
Bandberührende Teile
13
13
13
Technische Daten
Netzteil 675
St 3210
14
Zubehör
15
Gewährleistung, Service, Vertrieb
Die von Grundig beschriebenen Leistungsmerkmale gelten
nur bei Verwendung von Grundig Originalzubehör.
Mängel, die auf die Verwendung von Zubehör zurückzuführen sind, das nicht Originalzubehör von Grundig ist,
bzw. nicht den gesetzlichen Vorschriften oder entsprechenden
Normungen entspricht, führen automatisch zum Erlöschen
des Gewährleistungsanspruchs.
2
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 3
ALLGEMEINES _______________________________________________
DEUTSCH
Netzanschluss
Mit Netzteil 675.
Das Netzteil ist zum Betrieb von Grundig Bürogeräten bestimmt.
Es ist geeignet zum Anschluss an IT-Netze mit einer verketteten
Spannung von max. 250 V.
Netzstecker an das Wechselspannungsnetz 230 V ~, 50 Hz…60 Hz
anschließen.
Netzteil-Anschlussstecker in Buchse » ac 9V – 10V~« (Geräterückseite) stecken.
Wollen Sie den Stecker des Gerätes lösen, drücken Sie (z.B. mit einem
Kugelschreiber) den Rasthaken in Richtung Steckerkörper und ziehen
gleichzeitig den Stecker am Kabel heraus.
Reparaturhinweis für Netzteil 675
Es sind ausschließlich Original-Ersatzteile zu verwenden.
Das Netzkabel darf nur vom Fachmann ausgewechselt werden.
Bitte beachten Sie
Die Lüftungsschlitze im Gehäuse müssen frei sein.
Gerät keinen höheren Temperaturen als 35°C aussetzen.
Möbeloberflächen sind mit den verschiedensten Kunststoffen und
Lacken beschichtet, die chemische Zusätze enthalten.
Diese können das Material der Gerätefüße angreifen und dadurch
Rückstände auf der Möbeloberfläche verursachen, die sich nur schwer
oder nicht mehr entfernen lassen.
Das im Text erwähnte Zubehör (Mikrofon ProMic 800 FX, Fußschalter
536 und Handschalter 541 usw.) ist nicht im Lieferumfang enthalten.
3
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 4
VORBEREITEN _______________________________________________
Ein-/Ausschalten
Mit der Taste »Ǽ – POWER« des Gerätes.
– Die Betriebs-Anzeige »Ǽ« leuchtet.
Hinweis:
Nur bei gezogenem Netzstecker des Netzteils ist das Gerät und
das Netzteil vom Wechselspannungsnetz getrennt!
Stand-by
Wählen Sie länger als 10 Minuten keine Funktion, so schaltet das
Gerät in „Stand-by”. Die „Bandberührenden Teile” sind danach vom
Band gelöst. Das Gerät bleibt funktionsbereit.
Steno-Cassettenfach
ɟ Steno-Cassettenfach bei Stopp öffnen.
Steno-Cassette – mit geschlossener Seite voraus und Beschriftung
lesbar – ins Cassettenfach einschieben.
Steno-Cassettenfach von Hand schließen.
4
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 5
WIEDERGABE ________________________________________________
… über den Geräte-Lautsprecher
DEUTSCH
ŀ/y
ё Lautsprecher-Taste eingerastet.
… über Zubehör
z.B. Mikrofon ProMic 800 FX, Kleinhörer 556, Swingphone
562, Kopfhörer 561 oder Akustikkoppler AKS 20.
Lautsprecher-Taste ausgerastet.
ŀ/y Թ
Hinweis:
Die Wiedergabe-Lautstärke über das Kopfhörer-Zubehör ist
auf maximal 85 dB (A) begrenzt.
Start und Stopp
̛/ı
̛
̛/ı
… mit der Taste » STOP/PLAY
Gerät in Betriebsart „STOP”:
Taste drücken = Wiedergabe-Start.
̛/ı
Gerät in Betriebsart „START”:
Taste drücken = Wiedergabe-Stopp.
ı « am Gerät
… mit Zubehör
Fußschalter 536, Handschalter 541 oder Mikrofon ProMic
800 FX (Schiebeschalter auf » Ł START« bzw. »
STOP«).
̛
Lautstärke und Klang
|
ɼɦ
… mit Lautstärke-Einsteller »– VOLUME +« (Gerätevorderseite) und
… Klang-Einsteller » – TONE +« (Gerätevorderseite).
5
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 6
WIEDERGABE ________________________________________________
Wiedergabe-Geschwindigkeit
… mit Einsteller »SPEED« (Geräteunterseite); rastet in
Mittelstellung (Normalgeschwindigkeit).
Die Wiedergabe-Geschwindigkeit können Sie bei
angeschlossenem Fußschalter 536 oder Handschalter
541 verändern. Bei angeschlossenem Mikrofon ProMic
800 FX ist der Einsteller ohne Funktion.
Kurzrücklauf
… mit Einsteller »BACKSPACE« (Geräteunterseite)
können Sie die Kurzrücklaufzeit von + „unbegrenzt”
(entspricht Rückspulen) bis – „minimal” einstellen.
Kurzrücklauf starten mit Fußschalter 536, Handschalter 541 oder Mikrofon ProMic 800 FX
(Schiebeschalter auf »ĵĵ REW«).
VOR- UND RÜCKSPULEN ______________________________
ŁŁ
Vorspulen: Taste »FFWD ŁŁ « am Gerät drücken.
Am Mikrofon ProMic 800 FX ist der Schiebeschalter in
Stellung »FFWD ŁŁ « ohne Funktion.
ĵĵ
Rückspulen: Taste »ĵĵ REWIND« am Gerät drücken.
̛/ ı
6
̛
ı
Beenden: »
STOP/PLAY
« drücken oder automatisch am Bandende bzw. Bandanfang.
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 7
DIKTAT-AUFNAHME_______________________________________
HEADSET FOOT CONTROL
DEUTSCH
Vorbereiten
Mikrofon ProMic 800 FX anschließen
(Geräterückseite).
Alle Funktionen steuern Sie mit dem Mikrofon ProMic
800 FX.
Aufnahme-Empfindlichkeit – 3 Schaltstellungen:
Diktat – Diktat/Konferenz – Konferenz.
Sprechabstand zum Mikrofon (Diktat) ca. 10 cm.
Die Aufnahmeautomatik stellt sich auf die Diktierlautstärke ein.
Durch Verringern des Sprechabstandes werden Nebengeräusche abgeschwächt aufgezeichnet.
Bei jeder Neuaufnahme wird die Bandstelle, die neu
besprochen werden soll, automatisch gelöscht.
7
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 8
DIKTAT-AUFNAHME_______________________________________
Aufnahme einschalten
– Aufnahme-Anzeigen am Mikrofon
und am Gerät leuchten.
WD
STOP
START
Aufnahme-Pause (Schiebeschalter rastet)
STOP
START
REW
Aufnahme-Start (Schiebeschalter rastet)
– Falls Signalton: Keine Steno-Cassette im Cassettenfach
oder Bandende!
REW
Aufnahme beenden
Schiebeschalter am Mikrofon kurz in Stellung
»ĵĵ REW«; anschließend in Stellung » STOP«;
– oder
̛
̛/ ı
̛
ı
Taste » STOP/PLAY « am Gerät drücken
– Die Aufnahme-Anzeigen erlöschen.
Wiederholen kurzer Textpassagen
REW
Aufnahme beenden
Die Länge der Textpassage ist von der eingestellten
Kurzrücklaufzeit abhängig; siehe dazu „WiedergabeKurzrücklauf”.
– Nach Kurzrücklauf schaltet das Gerät auf Wiedergabe-Start.
STOP
START
REW
Wiedergabe-Start
WD
STOP
START
Wiedergabe-Stopp
Diktat-Aufnahme fortsetzen
Aufnahme einschalten
8
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 9
KONFERENZ-AUFNAHME______________________________
DEUTSCH
Aufnahme-Empfindlichkeit – 3 Schaltstellungen:
Diktat – Diktat/Konferenz – Konferenz.
Mikrofon ProMic 800 FX in die Mitte des
Konferenztisches legen.
Eine weiche Mikrofon-Unterlage dämpft Körperschallgeräusche.
… weitere Funktionen, siehe Kapitel „DiktatAufnahme”.
INDEXSIGNAL _______________________________________________
Während der Wiedergabe oder aus Stopp können
Korrekturstellen durch Indexsignale markiert werden:
Linke » --II « oder rechte » --II « Taste an der gewünschten
Stelle antippen.
Einzufügende Textpassagen können am Diktatende angehängt oder auf einer zusätzlichen Steno-Cassette
(Korrektur-Cassette) aufgezeichnet werden.
9
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 10
LÖSCHEN ______________________________________________________
Bei jeder Aufnahme wird die Bandstelle die neu
besprochen werden soll automatisch gelöscht.
Längere Textpassagen oder
komplette Steno-Cassette löschen:
Band an gewünschte Bandstelle spulen.
ĵĵ
ŁŁ
̛/ ı
Aus Betriebsart Stopp
Drücken (ca. 2 Sek.) bis Signalton, anschließend zusätzlich
zum »Schnelllöschen rückwärts« antippen
oder
zum »Schnelllöschen vorwärts« antippen.
– Die Lösch-Anzeige »XI « leuchtet.
Beenden oder
automatisch am Bandende/Bandanfang.
Steno-Cassette außerhalb des Gerätes
löschen:
mit Löschmagnet 616 (Zubehör).
10
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 11
FUSSSCHALTER 536 ______________________________________
HEADSET FOOT CONTROL
DEUTSCH
Anschließen
Stecker des Fußschalters in die Buchse stecken.
Bedienen
Den Fußschalter können Sie mit beiden Füßen bedienen. Der jeweils
freie Fuß kann auf dem Mittelteil abgestellt werden.
Schaltmöglichkeiten: Rechte Klappe = Start
linke Klappe
= Kurzrücklauf
mittlere Klappe = keine Funktion.
Start
Die Start-Klappe (rechte Klappe) können Sie zum Rasten oder zum
Tasten verwenden. Dazu müssen Sie den Umschalter auf der Unterseite des Gerätes entsprechend verschieben.
Raststellung:
Taste drücken – Start,
Taste loslassen und erneut drücken – Stopp
Taststellung:
Taste drücken – Start,
Taste loslassen – Stopp
Kurzrücklauf
Die Funktion Kurzrücklauf wird auch ausgeführt, wenn die Start-Taste
eingeschaltet ist.
Wollen Sie das Band über die eingestellte Kurzrücklaufzeit zurückspulen – Kurzrücklauf-Taste mehrmals drücken.
Nach Kurzrücklauf schaltet das Gerät auf Wiedergabe-Start.
11
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 12
PFLEGE UND WARTUNG________________________________
Gehäuse
Reinigen Sie das Gehäuse nur mit einem weichen, staubbindenden
Lappen. Polier- und Reinigungsmittel könnten die Oberfläche beschädigen. Achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeiten in das Gehäuse eindringen.
Bandberührende Teile
Sie sollten die bandberührenden Teile von Zeit zu Zeit auf Verschmutzung durch Bandabrieb und Staub überprüfen.
Für die Reinigung empfiehlt sich ein mit Reinigungsbenzin getränktes
Wattestäbchen.
Verwenden Sie auf keinen Fall metallische oder harte Gegenstände.
ɟ
Öffnen Sie das Steno-Cassetten-Fach und entfernen Sie die
Steno-Cassette.
ŁŁ
Taste »FFWD ŁŁ « und
ĵĵ
Taste »ĵĵ REWIND« gemeinsam drücken und halten:
Die Tonwelle dreht sich.
Reinigen Sie die bandberührenden Teile:
A
B
C
12
A Gummiandruckrolle
B Tonwelle
C Tonkopf
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 13
TECHNISCHE DATEN ______________________________________
DEUTSCH
Netzteil 675
Netzspannung für das Netzteil 675:
230 V (± 10 %), ~ 50 Hz – 60 Hz
Sicherung: Thermosicherung (primär)
St 3210
Band: Steno-Cassette 30
Antriebssystem: Tonwelle
Bandgeschwindigkeiten: 2.38 cm/s;
veränderbar bei Wiedergabe um ca. ±15 %
Umspulzeit: ca. 90 Sekunden
Ausgangsleistung: 200 mW
Maximale Wiedergabelautstärke für angeschlossene
Kopfhörer: 85 dB (A)
Frequenzbereich: 100 - 5000 Hz
Lautsprecher: 45 mm Ø dynamischer Lautsprecher
Aufnahme mit Wechselstromvormagnetisierung zur Verringerung
des Bandrauschens (TNR®, Tape Noise Reduction).
Abmessungen: ca. 163 mm x 210 mm x 54 mm
Gewicht: ca. 670 g
Die Produktbezeichnung und die Seriennummer befinden sich am
Gehäuseboden.
Das Produkt erfüllt die EG-Richtlinien „89/336/CEE,
73/23/CEE, 93/68/CEE”.
Umweltschonende Materialien – umweltverträgliche
Verpackung
Grundig Diktiergeräte werden nach den höchsten Umweltanforderungen konzipiert und hergestellt.
Technische und optische Änderungen vorbehalten!
13
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 14
ZUBEHÖR _____________________________________________________
Zubehör (nicht im Lieferumfang enthalten), das den
Einsatzbereich erweitert:
Akustikkoppler AKS 20, für Telefonübertragung (Ferndiktat)
oder als Hörer (nicht zum Aufnehmen von Telefongesprächen)
Löschmagnet 616, zum kompletten Löschen der Aufzeichnung
einer Steno-Cassette 30
Kopfhörer 561, Doppelsystem-Hörer mit Kopf-Bügel
Swingphone 562, Doppelsystem-Hörer mit Unter-Kinn-Bügel
Dynamischer Kleinhörer 556, bestehend aus einem Ohrclip
und einer Lautsprecherkapsel
Stethoclip 514, für Kleinhörer 556 zum beidohrigen Hören
Handschalter 541, für Start (rastend), Stopp und Kurzrücklauf
Fußschalter 536, für Start (rastend oder nicht rastend), Stopp,
und Kurzrücklauf
Mikrofon ProMic 800 FX, für Aufnahme- und WiedergabeStart, Stopp, Kurzrücklauf und Index-Markierungen
Diktathülle 744, für eine Steno-Cassette 30 und Diktatunterlagen
Steno-Cassette 30, Type 670, DIN 32 750 T, incl. zusammensteckbarer Multiboxen.
14
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 15
GEWÄHRLEISTUNG, SERVICE, VERTRIEB ________
DEUTSCH
Deutschland
Unsere Geräte werden nach den neuesten technischen Erkenntnissen entwickelt, produziert und geprüft. Sollte trotzdem eine Störung auftreten, so
bitten wir Sie, sich mit Ihrem Fachhändler bzw. mit der Verkaufsstelle in
Verbindung zu setzen. Gewährleistungsansprüche können nicht direkt bei
Grundig geltend gemacht werden! Behalten Sie deshalb immer Ihre
Verkaufsquittung als Beleg.
Finden Sie keinen Fachhändler in Ihrer Nähe, wenden Sie sich bitte an
eine der folgenden Adressen.
Grundig Business Systems GmbH
Emmericher Straße 17
90411 Nürnberg
Tel.: 0911/4758-1
Fax: 0911/4758-219
Internet: www.grundig-gbs.com
E-Mail: info@grundig-gbs.com
Kundendienst
Weiherstraße 10
95448 Bayreuth
Tel.: 0921/898-377
Fax: 0921/898-272
E-Mail: gbs-service@grundig-gbs.com
Österreich
Unsere Geräte werden nach den neuesten technischen Erkenntnissen entwickelt, produziert und geprüft. Sollte trotzdem eine Störung auftreten, so
bitten wir Sie, sich mit Ihrem Fachhändler bzw. mit der Verkaufsstelle in
Verbindung zu setzen. Behalten Sie deshalb immer Ihre Verkaufsquittung
als Beleg.
Finden Sie keinen Fachhändler in Ihrer Nähe, wenden Sie sich bitte an die
folgende Adresse.
15
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 16
GEWÄHRLEISTUNG, SERVICE, VERTRIEB ________
Grundig Business Systems GmbH
Sales International
Emmericher Straße 17
D-90411 Nürnberg
Tel.: +49 911/4758-246
Fax: +49 911/4758-229
Internet: www.grundig-gbs.com
E-Mail: info@grundig-gbs.com
Kundendienst
Weiherstraße 10
D-95448 Bayreuth
Tel.: +49 921/898-377
Fax: +49 921/898-272
E-Mail: gbs-service@grundig-gbs.com
Schweiz
Unsere Geräte werden nach den neuesten technischen Erkenntnissen entwickelt, produziert und geprüft. Sollte trotzdem eine Störung auftreten, so
bitten wir Sie, sich mit Ihrem Fachhändler bzw. mit der Verkaufsstelle in
Verbindung zu setzen. Garantieforderungen können nicht direkt bei
Grundig geltend gemacht werden! Behalten Sie deshalb immer Ihre Verkaufsquittung als Beleg.
Finden Sie keinen Fachhändler in Ihrer Nähe, wenden Sie sich bitte an die
folgende Adresse.
Grundig Business Systems GmbH
Sales International
Emmericher Straße 17
D-90411 Nürnberg
Tel.: +49 911/4758-246
Fax: +49 911/4758-229
Internet: www.grundig-gbs.com
E-Mail: info@grundig-gbs.com
16
Kundendienst
Weiherstraße 10
D-95448 Bayreuth
Tel.: +49 921/898-377
Fax: +49 921/898-272
E-Mail: gbs-service@grundig-gbs.com
01 St 3210,D
03.05.2005
11:59 Uhr
Seite 18
Grundig Business Systems GmbH
Weiherstraße 10
D - 95448 Bayreuth
Germany
36121 942 0201
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
6
Dateigröße
1 054 KB
Tags
1/--Seiten
melden