close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

/ / / Gebrauchsanweisung Schwangerschaftstest - femtrade.de

EinbettenHerunterladen
/ / / Gebrauchsanweisung Schwangerschaftstest
(bei jeder Bestellung erhalten Sie eine ausführliche Bedienungsanleitung)
hCG-Test (Schwangerschaftstest)
Der One Step hCG Urintest ist ein Frühschwangerschaftstest, den Sie selbst anwenden
können. Dadurch wird vorhandenes Hormon „Human Chorionic Gonadropin“ (hCG) das im
Urin schon früh in einer Schwangerschaft fest-gestellt werden kann, entdeckt. Nur zum „in
vitro“ Selbsttest. Nur zur äusseren Anwendung.
Wie funktioniert es?
Das Human Chorionic Gonadropin (hCG) ist ein Hormon, das von der sich entwickelnden
Plazenta kurz nach der Konzeption produziert und mit dem Urin ausgeschieden wird. Der
Schwangerschaftstest enthält Antikörper, die speziell mit diesem Hormon reagieren. Wenn
Urin auf den Streifen gebracht wird, wird die Urinprobe mit Hilfe von Kapillaren zur
Wanderung entlang der Membran aktiviert. Wenn das hCG der Probe den Testbereich
erreicht, entsteht eine gefärbte Linie. Fehlt diese Linie, ist das Testergebnis negativ. Zur
Kontrolle erscheint eine gefärbte Linie im Kontrollbereich, wenn der Test richtig durchgeführt
wurde.
Inhalt der Testpackung
1. Eine Packung enthält einen Test und ein Trockenmittel. Das Trockenmittel dient lediglich
Lagerungszwecken und findet beim Test keine Anwendung.
2. Gebrauchsanweisung.
Was brauche ich sonst noch?
1. Einen sauberen, trockenen Behälter aus Plastik oder ein Glas zum Auffangen des Urins.
2. Uhr
Vorsichtsmassnahmen
1. Nur zur äusserlichen Anwendung. Nicht verschlucken.
2. Nach einmaliger Anwendung entsorgen. Der Teststreifen kann nur einmal angewendet
werden.
3. Den Test nach dem Ablaufdatum nicht mehr anwenden.
4. Bei beschädigter, nicht richtig versiegelter Packung nicht anwenden.
5. Nicht in der Nähe von Kindern aufbewahren.
Lagerung und Stabilität
1. Bei 4°C bis 30°C in der verschweissten Verpackung bis zum Ablaufdatum lagern.
2. Vor direkter Sonnenstrahlung, Feuchtigkeit, Kälte oder Hitze fern halten.
3. Die Verpackung erst kurz vor der Anwendung öffnen.
Wann testen?
Für den Schwangerschaftstest kann jeder Urin verwendet werden, der Morgenurin ist
allerdings optimal, da er die höchste hCG Konzentration enthält.
Anwendung des Tests
1. Zum Testen die verschweisste Verpackung aufreissen. Den Test aus der Packung
nehmen.
2. Das Saugende nach unten halten. Das Saugende mindestens 3 Sekunden in den
Behälter mit dem Urin, bis er ausreichend durchnässt ist, halten. Keinen Urin auf
den Bereich über der Markierung (Pfeil) kommen lassen.
3. Warten Sie auf das Erscheinen der Farbstreifen. Lesen Sie das Testergebnis nach
5 Minuten ab. Nach Ablauf von 10 Minuten kein Ergebnis mehr ablesen.
Wie lese ich das Ergebnis ab?
Negativ (nicht schwanger):
Es erscheint nur ein Farbstreifen im Kontrollbereich und kein Streifen im Testbereich. Das
bedeutet, dass keine Schwangerschaft festgestellt wurde.
Positiv (schwanger):
Es erscheinen eindeutige Farbstreifen im Kontroll- (Control Line) und Testbereich (Test
Line). Das bedeutet, dass Sie schwanger sind. Die Farbintensität der Teststreifen kann
aufgrund der unterschiedlichen Konzentration des hCG-Hormons in unterschiedlichen
Schwangerschaftsstadien variieren.
Ungültig:
Es tritt keine Färbung der Streifen ein oder es wird nur der Streifen im Testbereich, nicht
aber in der Kontrollregion eingefärbt. Wiederholen Sie den Test mit einem neuen
Teststreifen. Wenn der Test weiterhin ungültig ist, wenden Sie sich bitte mit der Lotnummer
an den Händler oder an das Geschäft in dem Sie das Produkt gekauft haben.
Wie verhalte ich mich, wenn ich das Ergebnis kenne?
Bei positivem Ergebnis (zwei Linien)
Gehen Sie zu Ihrem Arzt. Er sollte nach Auswertung der Klinischen- und Laborergebnisse
Ihre Schwangerschaft bestätigen. Der Test kann unter bestimmten Voraussetzungen auch
zu einem falschen Ergebnis führen. Der Arzt wird Ihnen weitere Informationen geben und Sie
über Ihre Schwangerschaft beraten. Siehe auch unter „Einschränkungen“.
Bei negativem Ergebnis (eine Linie)
Wenn Sie vermuten, trotzdem schwanger zu sein (z.B. ausbleibende Menstruation)
wiederholen Sie den Test nach ein paar Tagen. Wenn der Test weiterhin negativ ist, wenden
Sie sich an Ihren Arzt. Siehe auch unter „Einschränkungen“
Einschränkungen
1. Wie bei jedem diagnostischen Verfahren, sollte die Bestätigung der Schwangerschaft nur
durch einen Arzt nach Auswertung der Klinischen- und Laborergebnisse erfolgen.
2. Wenn eine Urinprobe zu verdünnt ist (z.B. niedrige spezifische Dichte), kann die hCGHormonkonzentration nicht ausreichend sein. Wenn Sie weiterhin eine Schwangerschaft
vermuten, sollten Sie nach 48 Stunden eine weitere Urinprobe testen.
3. Eine niedrige hCG-Hormonkonzentration in einem frühen Schwangerschaftsstadium kann
zu einem negativen Ergebnis führen. In diesem Fall sollten Sie nach mindestens 48 Stunden
eine weitere Urinprobe testen.
4. Erhöhte hCG-Werte können auch durch andere Ursachen als eine Schwangerschaft
entstehen. Das Vorhandensein von hCG im Urin sollte deshalb nicht zu Diagnosezwecken
verwendet werden, bis diese Ursachen ausgeschlossen sind.
5. Eine normale Schwangerschaft kann nicht durch bloß hCG-Konzentration von einer
Eileiterschwangerschaft unterschieden werden.
6. Auf hCG basierende Sterilitätsbehandlungen können zu falschen Ergebnissen führen.
Wenden Sie sich hier bitte an Ihren Arzt.
Zu erwartende Ergebnisse
Negative Ergebnisse werden bei gesunden nicht schwangeren Frauen und gesunden
Männern erwartet. Obwohl die hCG-Konzentration in der frühen Schwangerschaft variiert, ist
der hCG-Urinteststreifen in der Lage, die Schwangerschaft einen Tag nach Ausbleiben der
Menstruation festzustellen.
Zuverlässigkeit
Anwendung ab erwarteter Regel: Die Zuverlässigkeit *) beträgt bei sachgemässer
Anwendung mehr als 99%:
*) Ab erwarteter Regel: 99.8% *) 2-3 Tage vor der erwarteten Regel: 98%
Fragen und Antworten
1. Der Unterschied zwischen den Kontrollstreifen zweier Tests ist sehr gross. Ist dies ein
Grund zur Beunruhigung? Nein. Farbvariationen des Kontrollstreifens beeinflussen das
Testergebnis nicht.
2. Kann das Testergebnis auch nach 10 Minuten interpretiert werden? Nein, Testergebnisse
müssen nach 5 Minuten abgelesen werden.
3. Während der Testperiode erscheint im Ergebnisbereich eine rosa Hintergrundfarbe und
vertikale Streifen. Ist dies ein Grund zur Beunruhigung? Nein, jede Urinprobe variiert in ihrer
chemischen Zusammensetzung. Dies trifft auch auf die Luftfeuchtigkeit im Testzimmer
(Raum) zu. Diese physikalischen Ursachen können zu vertikalen Streifen und/oder einer
pink-rosafarbenen Hintergrundfarbe führen. Das Testergebnis wird dadurch aber nicht
beeinflusst. Solange der Kontrollstreifen nach 5 Minuten erscheint, wurde der Test richtig
durchgeführt.
Документ
Kategorie
Gesundheitswesen
Seitenansichten
10
Dateigröße
157 Кб
Tags
1/--Seiten
Melden