close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anweisungs-Handbuch TGS 452 TI

EinbettenHerunterladen
Anweisungs-Handbuch
TGS 452 TI
Bedienfeld
Heizelement
Heizelement
Die Tür sollte nicht offen stehen bleiben, weil man darüer stolp1ern kann.
Bedienfeld
8
2
1
5
34
6
7
6.Programmwahltaste
Diese Tast e drücken, um ei n Pr ogramm zu wählen.
7.Startzeitverzögerung
Taste zum Einstellen der 4 möglichen Startverzögerungszeit en
8.Anzeige: Startverzögerung.
Jeder LED ist eine bestimmt Startverzögerung zugeordnet.
1.Ein/Aus-Taste
zum Ein- und Ausschalten des Gerätes
2.Netz-Kontrollleuchte
leuchtet, wenn das Gerät eingeschaltet ist
3.Klarspülermangelanzei ge
leuchtet, wenn Klarspüler fehlt
4.Salzmangelanz eige
leuchtet, wenn Regenerierungssalz fehlt.
5.Programmanzeige
1
7
2
3
8
4
5
9
6
10
11
12
13
Wann neuer Klarspüler nachgefüllt werden muss
1
2
Gebrauch von “2 in 1”, “3 in 1 ”, “4 in 1”, “ 5 in 1” Kombinations-/Kompakt-Reinigern
Diese Produkte sind Reiniger mit integrierter und kombinierter Reinigungs-/Klarspüler- und Salzfunktion.
Vor Gebrauch dieser Produkte empfehlen wir eine Prüfung, ob der Wasserhärtegrad mit der Empfehlung des
Reinigungsmittelherstellers (auf der Verpackung) übereinstimmt. Diese Reiniger sollten exakt gemäß Herstellerempfehlung
angewendet werden. Im Allgemeinen werden mit solchen Produkten nur unter ganz bestimmten Bedingungen gute
Reinigungsresultate erzielt: Klarspüler und Wasserenthärter können nicht speziellen Bedingungen angepasst werden. Aus
diesem Grund können in einigen Fällen ungewollte Reinigungs- bzw. Trocknungsergebnisse erzielt werden.
Bitte erkundigen Sie sich beim Hersteller über die Gebrauchsbedingungen für beste Reinigungsergebnisse. Falls Sie beim
Gebrauch dieser Produkte Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich bitte an die Hotline des Herstellers.
Wenn Sie "2 in 1", "3 in 1", "4 in 1" oder "5 in 1"Kombinations-/Reiniger benutzen, achten Sie bitte darauf, dass die
Größe der Tabs in den Reinigungsmittelbehälter passt, so dass der Verschluss nicht beschädigt wird.
Achtung:
Bewahren Sie die Reinigungsmittel außer Reichweite von Kindern auf!
Fügen Sie das Reinigungsmittel erst unmittelbar vor dem Spülgang in den Reinigungsmittelbehälter!
1 Tassen
2 Kleine Schale
3 Große Schale
4 Gläser
5 Untertassen
6 Schale
7 Dessertteller
8 Soßenlöfel
1 Ovale Servierplatte
2 Dessertteller
3 Tiefe Teller
4 Flache Teller
5 Besteckkorb
6 Untertassen
1 Gabeln
5 Messer
2 Suppenl öffel
6 Servierlöffel
3 Dessertl öffel
7 Serviergabel
4 Teelöffel
Bitte lassen Sie keine Gegenst ä nde durch den
Gesch irrkorbboden nach unten ragen.
Nicht geeignet
9
Intensiv 1
Normal
ECO
Energiesparen
FEIN
Klarspülen
SCHNELL
3-in-1
für stark verschmutztes
Geschirr wie Töpfe,
Pfannen, Kasserollen
und Geschirr mit an
getrockneten
Sp eiseresten
Vorsp ülen (50 °C)
Vorsp ülen
Spülen (65°C)
Klarspülen
Klarspülen
Klarspülen (55°C)
Trocknen
für stark verschmutztes
Geschirr wie Töpfe,
Pfannen, Kasserollen
und no rmal verschmutztes
Tagesgeschirr
4/20 g.
120
1.20
18
Vorsp ülen (50 °C)
Spülen (50°C)
Klarspülen
Klarspülen (65°C)
Trocknen
4/20 g.
150
1.0
12
für normal verschmutztes
Geschirr wie Platten,
Gläser und Schüsseln
und Pfannen
Vorsp ülen
Vorsp ülen
Spülen (50°C)
Klarspülen (65°C)
Trocknen
4/20 g.
150
0.8
11
für Geschirr, das nur
abgespült und
getrocknet werden
muss
Spülen (40°C)
Klarspülen (70°C)
Trocknen
80
0.7
7
Ein kurzer Spülgang
für leic ht verschmutztes
Geschirr ohne Trocknen
Spülen (40°C)
15 g.
Klarspülen
Klarspülen (45°C)
30
0.4
9
für normal verschmutztes
Geschirr wie Platten, Töpfe
Gläser und Schüsseln und
normal verschmutztes
Tagesgeschirr
Vorsp ülen (50 °C)
Spülen (50°C)
Klarspülen
Klarspülen (70°C)
Trocknen
150
1.0
12
3-in1
1 Tab
Starten des spülganga
Aus diesem Grund ist es besser, es mindestens 15 Minuten auskühlen zu lassen,
bevor es aus dem Gerät genommen werden kann.
1. Die Stromversorgung zum Gerät zu unterbrechen.
2. Den Wasserhahn zu schließen und den Schlauch vom Wasseranschluss zu trennen.
3. Das Wasser aus dem Zufuhrschlauch und dem Ventil zu entfernen (lassen Sie das Wasser in eine Schüssel ablaufen).
4. Den Zulaufschlauch wieder an das Ventil anzuschließen.
5. Den Filter aus dem Geräteboden zu nehmen und mit einem Schwamm das Wasser in Sammelbereich zu entfernen.
Es ist notwendig die Sprüharme regelmäßig von Kalk zu reinigen, damit die Sprühdüsen und Lager
nicht verstopfen.
Entfernen des oberen Sprüharms
Um den oberen Sprüharm zu entfernen, bitte den Verschluss im
Uhrzeigersinn abschrauben und dann den Sprüharm abnehmen.
Entfernen des unteren Sprüharms
ABSCHRAUBEN
Oben
Unten
Um den unteren Sprüharm zu entfernen, bitte den Sprüharm nach
oben herausziehen.
HERAUSZIEHEN
Säubern der Sprüharme
Die Sprüharme im warmen Seifenwasser waschen und zur Reinigung
der Düsen eine weiche Bürste benutzen.
Nach dem sorgfältigen Reinigen wieder einsetzen.
Phase
Phase
Phase
Reinigung der Tür
580
450
418
10~17
5~12
Die L ä nge der Blende muss zwischen
506,5 und 587mm liegen und darf 582
mm nicht ü berschreiten.
38
179
175
442
2
1
Hook for aesthetic panel
2
1
rel ax
A
B
C
φ 40mm
2
7
1
5
SCREW
4
CONE GEAR
6A
6B
6
RUBBER COVER
8
SCREW
Installationsphasen
Installationsphasen
Die maxim ale Verstellh ö he der Stellf üß e betr ä gt 60 mm
zu Ihrer persönlichen Sicherheit
445
540
820
1145
445
9
Informationen zu Vergleichstests ausgeführt
in Übereinstimmung mit EN 50242
Raumtemperatur:
Relative Luftfeuchtigkeit:
Eingangsspannung:
Eingangsfrequenz:
Wassereintrittstemperatur:
Wassereintrittsdruck:
Wasser Konsistenz / Härtegrad:
Gedecke:
Reiniger Typ/Menge:
Klarspüler Typ/Menge:
Test Programm:
Geschirrspüler beladen :
23+/-2℃
55+/-5%
230+/-1% V
50+/-1% Hz
15+/-2℃
2.4+/-0.2bar
2.5mmol/l
9
B/4+23g
Ⅲ/position 6
Eco
siehe Bild
4
1 Tassen
2 Kleine Schale
3 Große Schale
4 Gläser
5 Untertassen
6 Schale
7 Dessertteller
8 Soßenlöfel
1 Ovale Servierplatte
2 Dessertteller
3 Tiefe Teller
4 Flache Teller
5 Besteckkorb
6 Untertassen
1 Gabeln
5 Messer
2 Suppenlöffel
6 Servierlöffel
3 Dessertlöffel
7 Serviergabel
4 Teelöffel
Achtung: Bei gew ü nschter H ö henverstellung im Oberkorb muss sichergestellt sein,
dass die Rollen sicher auf den Schienen laufen.
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
5
Dateigröße
6 896 KB
Tags
1/--Seiten
melden