close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

M3AAWG Anti-Abuse Best Common Practices for Hosting

EinbettenHerunterladen
Organisatorisches
Anmeldung:
Da nur eine begrenzte Anzahl Schützen berücksichtigt werden kann,
ist eine Anmeldung der Mannschaften unerlässlich. Die Zuteilung
der Schiesszeiten erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Anmeldungen.
Aktueller Belegungsplan siehe www.fsgkaisten.ch
Anmeldungen mit beigelegtem Formular oder Mail an:
Bögle Ueli, Grossmattstrasse 1, 4334 Sisseln
Tel : 062-873‘41’09
Mail: nachtsch@fsgkaisten.ch, Natel: 079-435‘65’02
 Auf dem Anmeldetalon bitte ein Postcheckkonto oder IBAN-Nr.
des Bankkontos angeben, am besten einen Einzahlungsschein beilegen.
Die Schiesszeiten werden spätestens eine Woche vor dem Anlass
bestätigt. Ist die gewünschte Zeit nicht möglich, wird umgehend informiert.
Die Teilnehmer sind gebeten, sich 15 Minuten vor Ablösungs-beginn
als komplette Mannschaft zur Sportgerätekontrolle bereitzustellen.
Anmeldefrist 24. Oktober 2014
Mutationen:
14. Kaister Nachtschiessen 2014
Feldschützengesellschaft Kaisten
Mannschaftswettkampf
Einzelschützen sind zugelassen
8 Schützen pro Mannschaft
Scheibe A 10
2 Schüsse Probe
2 Schüsse in 60 Sekunden am Schluss gezeigt
2 x 3 Schüsse in je 60 Sekunden am Schluss gezeigt
Mutationen sind vorzunehmen, bevor die Mannschaft geschossen
hat.
Die Feldschützen Kaisten wünschen Euch
viel Spass und „Guet Schuss“
Donnerstag 13. November
Freitag 14. November
jeweils 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Anmeldung erforderlich
Siehe hinterste Seite
Allgemeine Bestimmungen
Mannschaftsstich
Durchführender Verein:
Feldschützengesellschaft Kaisten, Schiessanlage Kaisten
Schiessprogramm:
Anmeldung:
Bögle Ueli, Grossmattstrasse 1, 4334 Sisseln
Tel: 062-873‘41’09, Fax: 062-873‘04’56
Mail: nachtsch@fsgkaisten.ch, Natel: 079-435‘65’02
Aktueller Belegungsplan siehe www.fsgkaisten.ch
Schiesszeiten:
Donnerstag, den 13. November von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Freitag, den 14. November von 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Vorschriften:
Der Anlass unterliegt den Regeln für das Sportliche Schiessen
(RSpS) des SSV sowie sämtlichen Vorschriften, Reglementen,
Weisungen, Ausführungsbestimmungen (AFB) und Hilfsmittelverzeichnissen von SSV, USS, SAT und AGSV. Obenerwähnte
Vorschriften regeln alle im Schiessplan nicht explizit aufgeführten Positionen und stehen in der Schiessanlage zur Verfügung.
Diese sind vom Organisator jederzeit anzuwenden.
Anlasskategorie:
Alterskategorien:
Teilnahmeberechtigung:
Gewehrkontrolle:
Beim Schiessanlass handelt es sich um einen Vereinswettkampf nach RSpS, Art. 10. Der Anlass ist gebühren- und lizenzpflichtig.
Jugendliche (JJ) 10 - 16 Jahre
Jahrgang
Junioren (J)
17 - 20 Jahre
Jahrgang
Elite (E)
offene Altersstufe
Senioren (S)
46 - 59 Jahre
Jahrgang
Veteranen (V)
60 - 69 Jahre
Jahrgang
Seniorveteranen (SV) ab 70 Jahren Jahrgang
1998 - 2004
1994 - 1997
die Schussabgabe erfolgt auf Kommando
Mannschaftswettkampf:
je 8 lizenzierte Schützen eines Vereins bilden eine Mannschaft.
Einzelschützen:
Je nach Auslastung des Rangeurplanes werden auch Einzelschützen zugelassen.
Mannschaftsteilnahmegebühr:
Die Sportgeräte sind offen, d.h. nicht in Behältnissen in und aus
der Schiessanlage zu bringen; eine Eingangskontrolle überprüft das Einhalten der Sicherheitsregeln gemäss RSpS Art. 1
TR. Nach dem Schiessen haben die Teilnehmenden eine Entladekontrolle durchzuführen.
Haftung:
Der Organisator übernimmt keine Haftung für Gegenstände.
Versicherung:
Alle Teilnehmenden sind nach den Bestimmungen der USS
versichert. Die Versicherten verzichten gegenüber dem Organisator auf weitere Ansprüche.
Beschwerderecht:
Allfällige Beschwerden zu diesem Anlass werden von der
Schiessleitung sofort erledigt. Vorbehalten bleibt das Rekursrecht an die Disziplinarkommission des SSV. (Reg-Nr. 1.31.00
vom 19.04.2013).
Kaisten, im Januar 2014
Beinwil am See, 11.01.2014
Der Präsident
Bereichsleiter
Freie Schiessen AGSV
 André Bisig
sig. Jürg Weber
keine
Einzelteilnahmegebühr:
Fr. 22.- inkl. Munition und Abgaben
Fr. 16.- für Junioren und Jugendliche
Auszeichnungen:
Kranzkarte AGSV im Wert von Fr. 10.Ab 78 Pkt. + 1 Kranzkarte (KK), 79 Pkt. + 2 KK, 80 Pkt. + 3 KK
Limiten:
1955 - 1968
1945 - 1954
1944 älter
Es können nur lizenzierte Vereinsmitglieder teilnehmen, die
Mitglied der teilnehmenden Vereine sind. Das Programm darf
vom demselben Teilnehmenden nur einmal geschossen werden.
300m, Scheibe A 10, Scheiben und Nummern beleuchtet
2 Schüsse Probe in 120 Sekunden einzeln gezeigt
2 Schüsse in 60 Sekunden, am Schluss gezeigt
2 x 3 Schüsse in je 60 Sekunden, am Schluss gezeigt
Aktive (E+S)
Veteranen + Junioren
Seniorveteranen + Jugendliche
Kategorien
Mannschaftswettkampf:
Kat. A
Sport
Kat. B
Ord02
Kat. D
Ord
71 Pkt.
69 Pkt.
68 Pkt.
65 Pkt.
63 Pkt.
62 Pkt.
67 Pkt.
65 Pkt.
64 Pkt.
Kat. A alle Gewehre
Kat. D alle Ordonnanzgewehre
Mannschaftsgaben:
1. Rang
2. Rang
3. Rang
4. Rang
5. Rang
Kat. A
Fr 100.Fr 80.Fr 70.Fr 60.Fr 40.-
Kat. D
Fr 100.Fr 80.Fr 70.Fr 60.Fr 40.-
Rangordnung:
Das Total der sieben besten Mannschaftsschützen bestimmt den
Rang. Bei Punktegleichheit entscheidet das höchste Einzelresultat
innerhalb der Mannschaft, dann das zweithöchste usw.
Absenden:
Es findet kein Absenden statt. Die Ranglisten und Auszahlungen
werden den Vereinen innert Wochenfrist zugestellt respektive
diese sind unter www.fsgkaisten.ch abrufbar.
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
7
Dateigröße
246 KB
Tags
1/--Seiten
melden