close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - Bosch Security Systems

EinbettenHerunterladen
Bedienungsanleitung
BZ/BE 500 LSN - Software Update
Betriebssoftware Update bei BZ 500 LSN / BE 500
D Von der Bosch - Sicherheitssysteme - Mailbox die erforderliche Software downloaden:
- «Bootprom - SW für ZALE/ERLE/BEB Stand:xx (CS XXXX)», ab SW - V. 2.20
- «ASUP - Programm für BZ 500 Update, Version 2.xx», ab SW - V. 2.1
- «ZALE10 Anlagen - SW für BZ 500 A.xxx (HEX - MIN - F., CS. XXXX)», ab SW - V. 3.30
. Beim Programmieren folgende Reihenfolge
einhalten:
1. ERLE 10, 2. ZALE 10, 3. BE 500 (über OVS).
3.802.191.612
BZ 500 / BE 500
V2.2 CS: CXXXX
UPDATE
ZALE / IC 73
ERLE / IC 57
D Bootprom - Software auf das Boot - EPROM
brennen (Checksumme s. aktuelle Angabe)
und das EPROM etikettieren (s. Bild rechts).
. Wenn eine ERLE, ERSE und/oder eine BE 500
vorhanden ist, wird jeweils ein weiteres Boot EPROM benötigt.
D Haube der BZ 500 abnehmen, Brücke
ANLAGE EIN (auf ANNE 10) abziehen und
EPROM(s) austauschen:
- auf ZALE 10
(wenn vorhanden)
- auf ERLE 10
(wenn vorhanden)
- auf ERSE 10
D Bei einer vorhandenen BE 500 ebenfalls die
Haube abnehmen und das EPROM auf der
Anschalteplatine BEB 10 austauschen
D Das ASUP - Programm auf dem PC / Laptop
installieren (ZIP - File entpacken).
D Anlagen - Software nach C:\ Programm\
ASUP 2.xxx\Hex\ BZ500\V0000 kopieren.
. Unter OPTIONEN / COM - SCHNITTSTELLE
von ASUP2.x ist COM 1 als Schnittstelle zur
Datenübertragung voreingestellt.
Falls Ihr PC / Laptop eine andere Schnittstelle
zur Datenübertragung nutzt, müssen Sie diese
Einstellung ändern (z.B. COM 2).
D BZ 500 und PC / Laptop mit einem V24 Schnittstellenkabel verbinden.
- PC auf der ANNE 10 (bei der BZ 500)
mit
ANNE 10
- COM 1 (oder COM 2) am PC / Laptop
D Brücke PROGRAMM DOWN LOAD (auf ANNE
10) umstecken auf EIN (nur beim ersten
Software Update erforderlich).
D BZ 500 einschalten, durch Aufstecken der
Brücke ANLAGE EIN (auf ANNE 10).
-1 -
4.998.139.468
A3.de / 18.02. 2003
ST / PMB / deh
Bedienungsanleitung
BZ/BE 500 LSN - Software Update
D Am PC / Laptop die Datei ASUP.EXE aufrufen.
⇒ Das Software- Updateprogramm ASUP startet
und es erscheint ein Fenster mit der Meldung
[Konfigurationsabfrage. . .].
Danach wird am Bildschirm die Konfiguration
der BZ 500 angezeigt (siehe Bild rechts).
D Im Fenster links die Datei [bz330d.hex] (1.)
und im Fenster rechts die Zieldatei (2.)
anklicken:
- [ERLE] für Update der ERLE 10
- [BZ500] für Update der ZALE 10.
BZ500
ZALE [1]
2.
ERLE
ERLE [1]
ungültig ERSE [1]
1.
3.
D Danach [Update Anlagen-SW] anklicken (3.).
⇒ Es erscheint ein Fenster mit der Frage ob das
Update gestartet werden soll.
D [OK] zur Bestätigung anklicken (4.).
4.
⇒ Während der Übertragung zeigt das Display
der BZ 500 die Meldung [Software Download:
Start Boot - EPROM] und alle LEDs blinken.
⇒ Es erscheint ein Fenster mit der Darstellung
des Übertragungsfortschritts in %.
Die Datenübertragung dauert ca 8 Minuten.
⇒ Nach erfolgreicher Datenübertragung erscheint ein weiteres Fenster mit der Meldung
[Erfolgreich beendet]
D [OK] zur Bestätigung anklicken.
D Das Update einer vorhandener ZALE 10 wird
mit der gleichen Vorgehensweise ausgeführt.
Lediglich bei Punkt 2 im rechten Fenster oben
wird [BZ500] angeklickt.
-2 -
5.
4.998.139.468
A3.de / 18.02. 2003
ST / PMB / deh
Bedienungsanleitung
BZ/BE 500 LSN - Software Update
D Nach erfolgreicher Datenübertragung wird die
Brücke PROGRAMM DOWN LOAD (auf
ANNE 10) auf AUS gesteckt.
ANNE 10
D Neustart der BZ 500 durchführen, durch
Abziehen und wieder Aufstecken der Brücke
ANLAGE EIN (nur beim ersten Software
Update erforderlich).
⇒ Nach dem Neustart fordert die BZ zur Eingabe
von Datum und Uhrzeit auf und zeigt danach
die Version der Betriebssoftware am Display.
. Das Update bei einer BE 500 erfolgt auf die
gleiche Art und Weise. Zur Datenübertragung
in die BE 500 wird jedoch ein OVS benötigt.
Hinweise zur Störungsbehebung beim Software Update
D Wenn die Zentrale nach einer fehlerhaften Datenübertragung oder nach einem Abbruch
des Updates nicht mehr in den normalen Betriebszustand zurückgeht, stecken Sie die
Brücke PROGRAMM DOWN LOAD (auf ANNE 10) auf EIN und starten das Update erneut.
D Nach erfolgreicher Datenübertragung wird die Brücke PROGRAMM DOWN LOAD (auf
ANNE 10) wieder auf AUS gesteckt.
-3 -
4.998.139.468
A3.de / 18.02. 2003
ST / PMB / deh
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
19
Dateigröße
113 KB
Tags
1/--Seiten
melden