close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ladung eines Speichers mittels Holzheizung - Dolder Electronic AG

EinbettenHerunterladen
Ladung eines Speichers mittels Holzheizung
Up-Taste
Select-Taste
Down-Taste
Der Regler SORA-SH ist dafür vorgesehen, einen Speicher mit einer Holzheizung zu laden. Bei positiver Temperaturdifferenz zwischen Holzheizung und Speicher schaltet die Pumpe ein, sofern die Holzheizung eine minimale
Temperatur (Voreinstellung 50°C) überschritten hat. Zusätzlich können die gewünschte Speichertemperatur sowie die Temperatur der Holzheizung eingestellt werden, bei welcher die Pumpe ausschaltet.
Wird während 5 Minuten keine Taste gedrückt, erlischt die Anzeige (Stromsparschaltung). Bei einer Fühlerstörung wird jedoch die Anzeige aktiviert und der Fehlerhafte Fühler (F1, F2 oder F3) angezeigt.
1. Hydraulikschema
SORA-SH
Holzheizung
Speicher
Beim Einsatz einer thermischen
Rücklaufhochhaltung muss S2
(Minimaltemperatur für T1) höher
sein als TRLHH!
z.B. TRLHH = 55°C Æ S2 = 60°C
Pumpe K1
T1
T1: Temperatur der Holzheizung
T2: Speichertemperatur
K1: Pumpe für Umschichtung
T2
Evtl. thermische Rücklaufhochhaltung mit TRLHH
(TRLHH: Temperatur für Rücklaufhochhaltung)
2. Bedienung
2.1 Ablesen der Messdaten
Mit der Taste Select können die Holzheizungs-, die Speicher- sowie eine Reservetemperatur auf dem Display
angezeigt werden. Der Stundenzähler gibt an, wie lange der Speicher geladen wurde (Stundenzähler läuft, wenn
K1 = ein). Die grünen und roten Leuchtdioden (LED) signalisieren das Erreichen der entsprechenden Einstellwerte.
Copyright © 2005
Dok. Version V3.13
Gerät: SORA-SH V5-1.1
Oberfeld 4 • Postfach 113 • CH-6037 Root
Tel. +41 (0)41 450 30 30 • Fax +41 (0)41 450 30 13
www.dolder-electronic.ch • info@dolder-electronic.ch
SORA-SH
Bedienungsanleitung
2.2 Einstellung der Parameter
•
•
•
Tasten Up und Down miteinander drücken
Mit Taste Select Position anwählen (die entsprechende LED blinkt)
Mit den Tasten Up und Down den gewünschten Wert einstellen
Pos.
Beschreibung
Bereich
dTE
Temperaturdifferenz zwischen Holzheizung T1 und Speicher T2,
damit die Pumpe einschaltet (siehe S2)
Temperaturdifferenz zwischen Holzheizung T1 und Speicher T2,
damit die Pumpe ausschaltet
Gewünschte Speichertemperatur. Erreicht T2 den Wert „SP“,
schaltet die Pumpe K1 aus.
Überschreitet die Temperatur der Holzheizung T1 den Parameter „MAX“, schaltet die Pumpe K1 aus
Die Pumpe K1 schaltet erst ein, sobald die Temperatur der
Holzheizung T1 den Einstellwert „S2“ überschritten hat
Funktion der Pumpe an Klemme K1:
ON
Die Pumpe ist immer eingeschaltet
OFF
Die Pumpe ist immer ausgeschaltet
P
Die Pumpe läuft im Automatikbetrieb
0-30K
Voreinstellung
5K
0-dTE
2K
0-200°C
95°C
0-200°C
200°C
0-200°C
50°C
-
P
dTA
SP
MAX
S2
K1
3. Klemmenbelegung
4. Installations- und Bedienungshinweise
SORA-SH
3.15A (T)
K1
Temperaturfühler
1
2
N
L
3
Netz 230V~
50 – 60Hz
4
5
N
K1
6
7
8
9
10
12
11
T3 GND T2 GND T1
Pumpe
Effektive
Einstellung
T3
Res.
T2
Speicher
(Typ PS)
Wird das Fühlerkabel mehr als 5m parallel zu Leitungen von Elektroinstallationen geführt, muss ein
abgeschirmtes Kabel verwendet und die Abschirmung
einseitig an Masse (GND) gelegt werden.
Die Spannungsversorgung des SORA-SH muss für die
Inbetriebnahme und Servicearbeiten über eine Potentialfreischaltung (Stecker, Sicherung oder Schalter)
an das Netz erfolgen. Die Steuerung darf keinesfalls
unter Spannung aus dem Bodenteil ausgezogen
oder eingesteckt werden!
T1
Holzheizung
(Typ PS)
5. Abhilfe bei Funktionsstörungen
Problem
Pumpe läuft nicht:
Anzeige dunkel:
Anzeige „Fx U“:
Anzeige „Fx C“:
Abhilfe
Sicherung überprüfen
Taste drücken
Fühler x hat Unterbruch
Fühler x hat Kurzschluss
Problem
Temp. Anzeige „U“:
Temp. Anzeige „C“:
Weitere Fehlfunktionen:
Abhilfe
Fühler hat Unterbruch
Fühler hat Kurzschluss
Kontaktaufnahme mit
dem Lieferanten
6. Technische Daten
Gehäuseabmessungen:
Versorgungsspannung:
Sicherung:
Schaltleistung des Relais:
Temperaturfühler:
Typischer Temperaturmessfehler:
112 x 52 x 107mm (B x H x T)
230V ~, 50 – 60Hz, 6VA
3.15A, träge
max. 3A (bei 1A und cosϕ = 0.8: 500'000 Schaltungen)
PT1000, Temperaturbereich: -30°C bis 250°C
0 - 70°C: ±1°C, 70 - 150°C: ±2°C, pro 10m Fühlerkabel +0.1°C
2/2
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
1
Dateigröße
102 KB
Tags
1/--Seiten
melden