close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2 Säulen Hebebühne - Twin Busch GmbH

EinbettenHerunterladen
www.twin-shop.de
INSTALLATIONS-, BETRIEBS- UND
WARTUNGSHANDBUCH
2 Säulen Hebebühne
BEFOLGEN SIE DIE ANWEISUNGEN SORGFÄLTIG,
UM DIE EINWANDFREIE FUNKTION UND LANGE
BETRIEBSDAUER
DER
HEBEBÜHNE
ZU
GEWÄHRLEISTEN.
ARTIKEL-NR.ee6253/
ee6254
Twinbusch GmbH
Tel. 06251 70585-0
Werner von Siemens Str. 31
Fax: 06251 70585-29
64625 Bensheim
mail: info@twinbusch.de
1
www.twin-shop.de
INHALTSVERZEICHNIS
EINLEITUNG………………………………………………………………. 3
VORGESEHENE NUTZUNG…………………………………………………………………………… 3
TECHNISCHE DATEN…………………………………….……………………… …………………… 3
ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN……………………… 4
ÜBERSICHTSDIAGRAMM………………………………………………
5
TRANSPORT……………………………………………………………………….…
AUSPACKEN………………………………………………………………………….
6
6
INSTALLATION………………………………………………………………7
ANFORDERUNGEN AN DEN INSTALLATIONSORT…………………………………………… 7
INSTALLATIONSSCHRITTE………………………………………………………………….……… 8
BEDIENUNGSANLEITUNG ……………….……………………………
10
WARTUNG……………………………..………………………………..
10
DETAILANSICHT…………………………………………………………
11
2
www.twin-shop.de
EINLEITUNG
Vielen Dank, dass Sie sich für diese elektrohydraulische 2 Säulen
Hebebühne entschieden haben.
Dieses Handbuch soll dem Eigentümer und dem Benutzer die grundlegenden Anweisungen für die korrekte Nutzung der
Maschine vermitteln.
Lesen Sie dieses Handbuch sorgfältig, bevor Sie die Maschine benutzen, und befolgen Sie die darin enthaltenen Anweisungen,
um die einwandfreie Funktion, Effizienz und lange Betriebsdauer der Bühne zu gewährleisten.
Vorgesehene Nutzung:
Die Zweimast-Hebebühne eignet sich für das Anheben von Motorfahrzeugen mit dem unten angegebenen Höchstgewicht.
Es ist untersagt, Personen oder andere nicht in diesem Handbuch angegebene Gegenstände anzuheben. Jede ungeeignete
und unsachgemäße Nutzung ist strengstens verboten. Der Hersteller übernimmt keine Haftung für Personen- oder
Sachschäden, die durch eine unsachgemäße Nutzung oder die Nichtbeachtung der folgenden Anweisungen entstehen:
Installieren Sie die Hebevorrichtung nicht an Standorten mit hoher Windlast oder in potenziell explosionsgefährlichen
Räumen.
Die Standardausführung der Hebevorrichtung ist nicht für den Gebrauch im Freien vorgesehen. Fragen Sie den Hersteller bei
Bedarf nach einer Spezialausführung.
Im Fall einer von den Vorgaben abweichenden Installation vor Ort fragen Sie den Hersteller um Rat.
TECHNISCHE DATEN:
ee6253
ee6254
Hub
1900mm
1900mm
Mindesthöhe
98mm
98mm
Hubkapazität
3200kg
4000kg
Hubzeit
55S
55S
Absenkzeit
40S
40S
Leistung
1.5/2.2KW
1.5/2.2KW
Spannung
220/380V
220V/380V
Beachten Sie vor dem Netzanschluss die Spannungsangabe auf dem Typenschild.
3
www.twin-shop.de
ALLGEMEINE SICHERHEITSVORSCHRIFTEN
a.
Spannungsprüfung:
Prüfen Sie die auf dem Motorkennschild angegebenen Spannungs-, Phasen- und Frequenzanforderungen. Die
Verkabelung darf nur von einem ausgebildeten Elektriker durchgeführt werden.
Installation der Hebebühne:
Beachten Sie die anzuwendenden gesetzlichen Vorschriften des Landes, in dem die Hebevorrichtung installiert wird.
Berücksichtigen Sie auch die Anweisungen des Produktherstellers. Die Standardausführung der Hebebühne ist nicht für den
Gebrauch im Freien vorgesehen. Fragen Sie den Hersteller bei Bedarf nach einer Spezialausführung.
b.
Benutzung der Hebebühne:
Die Hebebühne darf nur von qualifiziertem Personal, das an der Maschine ausgebildet wurde, bedient werden.
Vermeiden Sie ungeeignete weite Kleidung mit herabhängenden Stoffteilen oder Gürteln, die sich in den beweglichen
Teilen der Maschine verfangen könnten.
c.
Sorgen Sie für eine freie Umgebung:
In der Umgebung der Hebebühne dürfen sich keine Personen oder Objekte befinden, die den Hebevorgang gefährden
könnten.
d.
Während des Betriebs:
Vergewissern Sie sich, dass die Maschine und die damit verbundenen Geräte einwandfrei und entsprechend den
spezifischen Wartungsanweisungen funktionieren. Das Fahrzeug muss mittig in einer stabilen Lage im Verhältnis zu den
Masten und entsprechend den Anweisungen des Herstellers aufgestellt werden. Wenn das Fahrzeug die gewünschte
Position erreicht hat, befestigen Sie die mechanischen Sicherheitsrahmen.
e. Nach der Nutzung:
Senken Sie die Hebearme nach Abschluss der Arbeiten auf die niedrigste Position ab.
Verändern Sie die Maschine nicht ohne Genehmigung des Herstellers.
Wenn die Maschine nicht mehr benutzt wird, ziehen Sie den Netzstecker heraus, um unbeabsichtigtes Wiedereinschalten
zu vermeiden. Entleeren Sie den Öltank und entsorgen Sie die Flüssigkeiten ordnungsgemäß.
Wenn die Hebebühne für längere Zeit nicht benutzt wird, gehen Sie wie folgt vor:
1. Ziehen Sie den Netzstecker heraus.
2. Leeren Sie den Tank der Steuereinheit.
3. Schmieren Sie bewegliche Teile, die durch Staub oder Austrocknung beschädigt werden könnten.
4
www.twin-shop.de
ÜBERSICHTSDIAGRAMM
Abb. 1
5
www.twin-shop.de
TRANSPORT
Aus Transport- und Platzgründen sind die beiden Säulen durch einen Stahlrahmen miteinander verschraubt. Die Steuereinheit
ist in einer Sperrholzkiste verpackt. Das Paket kann mit einem Gabelstapler mit ausreichender Tragkraft von der Vorderseite
oder der Mitte aus angehoben und transportiert werden.
Die Bewegungs- und Positionierungsarbeiten können sehr gefährlich sein, wenn sie nicht mit äußerster
Vorsicht ausgeführt werden. Entfernen Sie umstehende Personen vom Installationsort. Machen Sie den
Installationsort frei und sperren Sie ihn ab. Prüfen Sie die Integrität und Eignung der verfügbaren
Arbeitsmittel.
Abb. 2
L=2850mm
B=520MM
H=750MM
Die beiden Säulen sind durch Luftpolsterfolie geschützt und an dem Stahlrahmen befestigt.
AUSPACKEN
Überprüfen Sie den einwandfreien Zustand der Vorrichtung und vergewissern Sie sich, dass keine Teile beschädigt sind oder
fehlen.
Nutzen Sie Abbildung 1 als Referenz.
Bei Unsicherheiten wenden Sie sich zunächst an Ihren Händler, bevor Sie die Maschine in Betrieb nehmen.
A: Säule
B: Antrieb
C: Schlitten
D: Vordere Tragarme
E: Hintere Tragarme
F: Leitungsschutz
Abb. 3
6
www.twin-shop.de
INSTALLATION
ANFORDERUNGEN AN DEN INSTALLATIONSORT
Die Hebebühne muss auf einem ebenen Betonboden mit einer Mindeststärke von 15 cm und einer
Ausdehnung von mindestens 1,5 m von den Verankerungspunkten aus installiert werden. Die
Betonoberfläche des Installationsortes muss vollkommen glatt sein.
M 12x15 Inbusschraube
M 18x150
Expansionsschrauben
Ø 12 Unterlegscheiben, 4 Sätze
10 Sätze
Die Stärke des Betons muss mindestens 3000PSI (2,1kg/mm) betragen.
Abb. 4
7
www.twin-shop.de
INSTALLATIONSSCHRITTE:
SCHRITT 1: (Legen Sie den Installationsort fest und markieren Sie diesen mit Kreide auf dem Boden.)
1.
Legen Sie fest, von welcher Seite die Bühne bedient und auf welcher Seite der Antrieb montiert wird.
2.
Sobald Sie den Ort ausgewählt haben, zeichnen Sie mit Kreide ein Gitter für die Position der Masten und zeichnen Sie
deren Umrisse auf dem Boden Tipp Überfahrblech zwischen den Säulen montieren für genauen Abstand u. Flucht der
Säulen.
3.
Bevor Sie fortfahren, prüfen Sie nochmals die Abmessungen und vergewissern Sie sich, dass der Fuß jeder Säule gerade
und entsprechend den Kreidelinien ausgerichtet ist.
SCHRITT 2: (Montage der beiden Säulen)
1.
Bohren Sie alle Verankerungslöcher mit einem Schlagbohrer 18mm in den Beton. Überprüfen Sie die Haltekraft und
achten Sie darauf, dass das Bohrloch nicht zu groß ist oder ausschlägt .
2.
Entfernen Sie nach dem Bohren aus jedem Bohrloch gründlich den Staub und vergewissern Sie sich, dass die Säule auch
weiterhin entsprechend den Kreidelinien ausgerichtet ist.
3.
Sofern Abstandsscheiben erforderlich sind, fügen Sie diese unter der Sockelplatte ein, so dass die Säulen nach Befestigung
der Verankerungsschrauben lotrecht sind.
4.
Wenn die Abstandsscheiben und die Verankerungsschrauben eingesetzt sind, ziehen Sie die Mutter am Sockel fest, indem
Sie 2- bis 3-mal im Uhrzeigersinn drehen. Verwenden Sie hierzu KEINEN Schlagschrauber.
5.
Positionieren Sie die andere Säule an der mit Kreide angezeichneten Stelle und befestigen Sie sie, indem Sie die Schritte 1
bis 4 wiederholen.
SCHRITT 3: (Verlegung der Ausgleichskabel)
1.
Heben Sie die beiden Schlitten auf eine Höhe von ca. 800 mm an und verriegeln Sie sie dort.
2.
Vergewissern Sie sich, dass die Sicherheitsverriegelung an jeder Säule vollständig eingerastet ist, bevor Sie versuchen, die
Ausgleichskabel zu verlegen.
3.
Bevor Sie fortfahren, vergewissern Sie sich, dass beide Rahmen in der gleichen Höhe eingerastet sind.
4.
Wenn die Rahmen sich in gleicher Höhe über dem Boden befinden, verlegen Sie die Kabel wie unten dargestellt (Abb. 6).
5.
Wenn Sie die Ausgleichskabel verlegt haben, stellen Sie sie so ein, dass die Spannung bei allen Kabeln gleich ist.
HINWEIS:
Die
Spannungsgleichheit
der
Ausgleichskabel
sollte
wöchentlich
überprüft
werden,
um
ein
ungleichmäßiges Anheben zu vermeiden. Die Kabel sollten immer so eingestellt werden, dass die Spannung gleich ist,
wenn die Sicherheitsverriegelung eingerastet ist.
SCHRITT 4: (Montage des Antriebs)
Befestigen Sie den Antrieb an der ANTRIEBSSEITIGEN SÄULE
mit den mitgelieferten Werkzeugen und Teilen. Füllen Sie den
Drucktasten-Betriebsschalter
Tank mit Hydrauliköl. ( ca. 10L HLP32)
(zum Anheben drücken)
Vergewissern Sie sich, dass der Einfülltrichter der
Antriebseinheit sauber ist.
Absenkhebel
(zum Absenken drücken)
8
www.twin-shop.de
Abb. 5
Abb. 6
Abb. 7
SCHRITT 5: (Installation der Hydraulikleitungen)
1. Installieren Sie die Hydraulikleitungen wie
rechts dargestellt und achten Sie darauf, die Schläuche
sauber und frei von Fremdstoffen zu halten.
SCHRITT 6: (Hebearme)
Installieren Sie die Arme wie in der rechten
Abbildung gezeigt.
Abb. 8
9
www.twin-shop.de
BEDIENUNGSANLEITUNG
Lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig, bevor Sie die Hebebühne benutzen.
ANHEBEN DER HEBEBÜHNE
1.
Lesen Sie die Bedienungsanleitung sorgfältig, bevor Sie die Hebevorrichtung in Betrieb nehmen.
2.
Heben Sie das Fahrzeug immer an den vom Hersteller empfohlenen Punkten an.
3.
Stellen Sie das Fahrzeug zwischen die Säulen.
4.
Stellen Sie die schwenkbaren Hebearme so ein, dass der Schwerpunkt des Fahrzeugs genau in der Mitte zwischen den
Hebetellern steht.
5.
Fahren Sie die Hebevorrichtung hoch, indem Sie die Drucktaste so lange gedrückt halten, bis die Hebeteller fest an den
richtigen Punkte anliegen, und vergewissern Sie sich, dass das Fahrzeug sicher aufliegt.
6.
Halten Sie die Drucktaste gedrückt, um die Hebearme bis auf die gewünschte Höhe hochzufahren.
7.
Prüfen Sie den sicheren Halt des Fahrzeugs und führen Sie dann die Wartungs- oder Reparaturarbeiten aus.
ABSENKEN DER HEBEVORRICHTUNG
1.
Ziehen Sie den Drahtzug an jeder Säule, um die Sicherheitsverriegelung zu entsperren, bevor Sie die Hebearme absenken.
2.
Drücken Sie den Ölablasshebel, um die Hebearme abzusenken.
3.
Bevor Sie das Fahrzeug entfernen, schwenken Sie die Arme zur Seite und beseitigen Sie alle Hindernisse.
WARTUNG
Der nachfolgende Abschnitt beschreibt die verschiedenen auszuführenden Wartungsoperationen, die dazu dienen, die
Betriebskosten zu senken und die Nutzungsdauer der Maschine zu verlängern.
1.
Prüfen Sie alle Ketten- und Drahtzugverbindungen, Schrauben und Stifte, um eine sichere Befestigung zu gewährleisten.
2.
Schmieren Sie die Säulen mit Schmierstoffen.
3.
Prüfen Sie regelmäßig alle Verankerungsschrauben und ziehen Sie diese bei Bedarf nach.
4.
Überprüfen Sie die Kabelspannung und stellen Sie diese bei Bedarf ein.
10
www.twin-shop.de
DETAILANSICHT
Abb. 9
11
Prüfbuch zu EE 6253,A,E 6254,E 6213,E 6255E
Technische Information
Tragfähigkeit:
Betriebsspannung:
Antriebsleistung:
Absicherung:
Hub-/Senkzeit:
Druckbegrenzventil:
Betriebsdruck:
Förderleistung Ölpumpe:
Füllmenge:
Schalldruckpegel:
6253,A,E
6213,E
6254,E
6255 E
3200 KG
3200KG
4000 KG
5000 KG
220/ 380 V
220/ 380 V
220/ 380 V
220/ 380 V
2,2 KW
2,2 KW
2,2 KW
2,2 KW
16 A
16 A
16 A
16 A
Ca.45/35 sec Ca.45/35 sec Ca.45/35 sec Ca.45/35 sec
210 bar
210 bar
220 bar
220 bar
180 bar
180 bar
190 bar
190 bar
3 ccm
3 ccm
3 ccm
3 ccm
10 L
10 L
10 L
10 L
Ca. 75 dBA Ca. 75 dBA Ca. 75 dBA Ca. 75 dBA
Die Firma
Twinbusch GmbH
Werner von Siemens Str. 31
64625 Bensheim
erklärt hiermit, dass die
Hebebühne EE6253, EE6254, EE6213, EE6255
Serien Nr.
in der von uns in Verkehr gebrachten Ausführung den einschlägigen grundlegenden
Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen der betreffenden nachstehenden EG
Richtlinie Maschinen und der EG Richtlinie EMV in ihrer jeweils aktuellen Fassung
entspricht.
98/37/EC Maschinen
2006/95/EC Low Voltage
EG Baumusterprüfbescheinigung
Nr. 37955/1052/C(IG-052-2008/0407-08-03-006)
Instituto Giordano Via Rossini 2 4781Bellaria Igea Marina Italien
Bei nicht bestimmungsgemäßer Verwendung sowie bei nicht mit uns
abgesprochenen Umbau oder Änderungen verliert diese Erklärung ihre
Gültigkeit.
Harald Busch
Director Sales, Service, Marketing
Twin Busch GmbH
Werner-von-Siemens-Str.31
64625 Bensheim
Aufstellungsprotokoll
Die Hebebühne des Typs…………………………………………..mit der
Serien - Nr.: …………………………… wurde am …………………………………………
bei der Firma…………………………… in ………………………………………………….
aufgestellt, auf Sicherheit überprüft und in Betrieb genommen.
Die Aufstellung erfolgte durch den Betreiber / Sachkundigen
( nicht zutreffendes streichen.)
Die Sicherheit der Hebebühne wurde vor der Inbetriebnahme durch den Sachkundigen
überprüft.
Der Betreiber bestätigt die Aufstellung der Hebebühne, der Sachkundige bestätigt die
ordnungsgemäße Inbetriebnahme.
………………………………
Datum
………………………………
Name Betreiber
……………………………
Unterschrift
………………………………
Datum
…………………………….
Name Sachkundiger
……………………………
Unterschrift
Anschrift Betreiber.:
………………………………………………………………………
Anschrift Sachkundiger.:
……………………………………………………………………...
Sicherheitsüberprüfung
gemäß UVV des Typs
Twin Busch GmbH Werner-von-Siemens -Str.31
64625 Bensheim Tel. 06251 705850
Sicherheitsüberprüfung vor Inbetriebnahme/ regelmäßige/ ausserordentliche
(nicht zutreffendes streichen.)
Mangel- Nachin
Prüfschritt
Ordnung
haft
prüfung Anmerkung
Warnzeichen…………………………
Typenschild……………………………
Funktion der Endabschaltung………..
Zustand Gummiteller………………..
Funktion Tragarmverriegelung……….
Tragkonstruktion (Risse u.s.w)……..
Funktion Sicherheitsklinken………….
Sitz aller tragenden Schrauben……..
Zustand Ausgleichsseil……………..
Zustand Abdeckungen……………..
Zustand Kette………………………..
Zustand Seilrollen…………………..
Zustand Hydraulikleitungen………….
Füllstand Hydraulikanlage…………..
Dichtigkeit Hydraulikanlage………….
Zustand der Kolbenstange…………
Zustand Elektronik und Schutzleiter
Funktionstest Hebebühne……………
Zustand Betonboden (Risse)………
Führung des Hubwagens in Hubsäule…..
Sonstiges……………………………
(zutreffendes ankreuzen, wenn Nachprüfung erforderlich zusätzlich ankreuzen!)
Sachkundiger: Name, Anschrift……….
Geprüft am:
……………………………………………………………
Ergebnis der Prüfung:
Inbetriebnahme möglich, Mängel beheben bis ………………………………………
Inbetriebnahme nicht erlaubt, Nachprüfung erforderlich
Keine Mängel, Inbetriebnahme bedenkenlos
Unterschrift Betreiber:…………………………………Unterschrift Sachkundiger……………………
Prüfungsbefund
über eine regelmäßige / ausserordentliche Prüfung
Twin Busch GmbH Werner-von-Siemens-Str.31 64625 Bensheim
Die Hebebühne wurde am ..……………….einer regelmäßigen /ausserordentlichen Prüfung unterzogen.
Dabei wurden keine/folgende Mängel festgestellt.
Umfang der Prüfung
Noch ausstehende Teilprüfungen
Einem Weiterbetrieb stehen keine Bedenken entgegen, Nachprüfung ist nicht erforderlich.
(Ort, Datum)
Anschrift Sachkundiger.:
(Stempel)
(Unterschrift Sachkundiger)
………………………………………………………………………
Betreiber oder Beauftragter
Mängel zur Kenntnis genommen
…………………………………
……………………………
(Datum)
( Unterschrift)
Mängel behoben …………………………………………………………………
(Datum)
……………………………
(Unterschrift)
NACHPRÜFUNG
Die Hebebühne wurde am ………………………………………einer Nachprüfung unterzogen.
Die beanstandeten Mängel der regelmäßigen/ außerordentlichen Prüfung behoben.
Einem Weiterbetrieb stehen keine Bedenken entgegen. Nachprüfung ist nicht erforderlich.
(Ort, Datum)
Anschrift Sachkundiger.:
(Stempel)
(Unterschrift Sachkundiger
………………………………………………………………………
Sicherheitsüberprüfung
gemäß UVV des Typs
Twin Busch GmbH Werner-von-Siemens -Str.31
64625 Bensheim Tel. 06251 705850
Sicherheitsüberprüfung vor Inbetriebnahme/ regelmäßige/ ausserordentliche
(nicht zutreffendes streichen.)
Mangel- Nachin
Prüfschritt
Ordnung
haft
prüfung Anmerkung
Warnzeichen…………………………
Typenschild……………………………
Funktion der Endabschaltung………..
Zustand Gummiteller………………..
Funktion Tragarmverriegelung……….
Tragkonstruktion (Risse u.s.w)……..
Funktion Sicherheitsklinken………….
Sitz aller tragenden Schrauben……..
Zustand Ausgleichsseil……………..
Zustand Abdeckungen……………..
Zustand Kette………………………..
Zustand Seilrollen…………………..
Zustand Hydraulikleitungen………….
Füllstand Hydraulikanlage…………..
Dichtigkeit Hydraulikanlage………….
Zustand der Kolbenstange…………
Zustand Elektronik und Schutzleiter
Funktionstest Hebebühne……………
Zustand Betonboden (Risse)………
Führung des Hubwagens in Hubsäule…..
Sonstiges……………………………
(zutreffendes ankreuzen, wenn Nachprüfung erforderlich zusätzlich ankreuzen!)
Sachkundiger: Name, Anschrift……….
Geprüft am:
……………………………………………………………
Ergebnis der Prüfung:
Inbetriebnahme möglich, Mängel beheben bis ………………………………………
Inbetriebnahme nicht erlaubt, Nachprüfung erforderlich
Keine Mängel, Inbetriebnahme bedenkenlos
Unterschrift Betreiber:…………………………………Unterschrift Sachkundiger……………………
Prüfungsbefund
über eine regelmäßige / ausserordentliche Prüfung
Twin Busch GmbH Werner-von-Siemens-Str.31 64625 Bensheim
Die Hebebühne wurde am ..……………….einer regelmäßigen /ausserordentlichen Prüfung unterzogen.
Dabei wurden keine/folgende Mängel festgestellt.
Umfang der Prüfung
Noch ausstehende Teilprüfungen
Einem Weiterbetrieb stehen keine Bedenken entgegen, Nachprüfung ist nicht erforderlich.
(Ort, Datum)
Anschrift Sachkundiger.:
(Stempel)
(Unterschrift Sachkundiger)
………………………………………………………………………
Betreiber oder Beauftragter
Mängel zur Kenntnis genommen
…………………………………
……………………………
(Datum)
( Unterschrift)
Mängel behoben …………………………………………………………………
(Datum)
……………………………
(Unterschrift)
NACHPRÜFUNG
Die Hebebühne wurde am ………………………………………einer Nachprüfung unterzogen.
Die beanstandeten Mängel der regelmäßigen/ außerordentlichen Prüfung behoben.
Einem Weiterbetrieb stehen keine Bedenken entgegen. Nachprüfung ist nicht erforderlich.
(Ort, Datum)
Anschrift Sachkundiger.:
(Stempel)
(Unterschrift Sachkundiger
………………………………………………………………………
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
4
Dateigröße
849 KB
Tags
1/--Seiten
melden