close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Flüssigkeitskühlsätze Grasso FX P - GEA Refrigeration Technologies

EinbettenHerunterladen
Flüssigkeitskühlsätze Grasso FX P
Baureihen Small, Medium, Large, X-Large
Produktinformation
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
1
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
COPYRIGHT
Alle Rechte vorbehalten. Nichts aus dieser Ausgabe darf ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von Grasso
in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder ein anderes Verfahren) vervielfältigt oder verbreitet werden. Diese Einschränkung gilt auch für die entsprechenden Zeichnungen und Diagramme.
GESETZLICHER HINWEIS
Diese Publikation wurde mit bestem Gewissen geschrieben. Grasso haftet jedoch nicht für die in dieser Anleitung
enthaltenen Fehler bzw. für die sich daraus ergebenden Folgen.
2
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
VERWENDETE SYMBOLE
Gefahr!
Dies ist eine wichtige Warnung. Das Nichtbeachten dieser Warnungen kann Unfälle mit erheblichen
Personenschäden oder erheblichen Schäden am Verdichter bzw. der Kälteanlage zur Folge haben.
Achtung!
Achtung! Vorsicht! Wichtig!
Hinweis!
Tipp! Hinweis!
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
3
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
INHALTSVERZEICHNIS
1
Baureihenübersicht ................................................................................................................................ 8
2
Produktbezeichnung .............................................................................................................................. 9
3
Funktions- und Konstruktionsbeschreibung ........................................................................................ 10
3.1
Konstruktion, Anwendungsgebiete ....................................................................................... 10
3.2
Funktionsablauf ...................................................................................................................... 11
3.3
Sicherheitseinrichtungen......................................................................................................... 12
4
Einsatzgrenzen ..................................................................................................................................... 13
5
Abmessungen, Massen, Füllmengen und Anschlüsse ......................................................................... 15
5.1
Baureihe FX PP 200 ... PP 350................................................................................................. 15
5.2
Baureihe FX PP 450 ... PP 900................................................................................................. 16
5.3
Baureihe FX PP 800 ... PP 2800............................................................................................... 17
5.4
Baureihe FX PP 3300 ... PP 5800............................................................................................. 19
5.5
Baureihe FX LP, VP 200 ... LP, VP 350 .................................................................................... 20
5.6
Baureihe FX LP, VP 450 ... LP, VP 900 .................................................................................... 22
5.7
Baureihe FX LP, VP 800 ... LP, VP 2800 .................................................................................. 24
5.8
Baureihe FX LP, VP 3300 ... LP, VP 5800 ................................................................................ 26
6
Leistungsparameter.............................................................................................................................. 27
6.1
Leistungsparameter Baureihe FX PP....................................................................................... 27
6.2
Leistungsparameter Baureihe FX LP....................................................................................... 29
6.3
Leistungsparameter Baureihe FX VP ...................................................................................... 31
7
Externe Verflüssiger ............................................................................................................................. 33
8
Schalldruckpegel................................................................................................................................... 38
9
Ölpumpen............................................................................................................................................. 40
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
5
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
ABBILDUNGSVERZEICHNIS
Abb. 1: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX PP 200 ... FX PP 350 ..................................................... 15
Abb. 2: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX PP 450 ... FX PP 900 ..................................................... 16
Abb. 3: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX PP 800 ... FX PP 2800 ................................................... 17
Abb. 4: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX PP 3300 ... FX PP 5800 ................................................. 19
Abb. 5: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX LP, VP 200 ... FX LP, VP 350......................................... 20
Abb. 6: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX LP, VP 450 ... FX LP, VP 900......................................... 22
Abb. 7: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX LP, VP 800 ... FX LP, VP 2800....................................... 24
Abb. 8: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX LP, VP 3300 ... FX LP, VP 5800..................................... 26
Abb. 9: Vorschlag für Flüssigkeitskühlsatz mit externem Verdunstungsverflüssiger ................................. 33
Abb. 10: Vorschlag für Flüssigkeitskühlsatz mit externem luftgekühlten Verflüssiger .............................. 34
Abb. 11: Vorschlag für Flüssigkeitskühlsatz mit externem luftgekühlten Verflüssiger, die Ölkühlung erfolgt über einen separaten Kältemittelkreislauf ......................................................................................... 34
Abb. 12: Prinzipschema Flüssigkeitskühlsatz mit externem Verflüssiger .................................................... 36
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
7
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
1
BAUREIHENÜBERSICHT
Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze Grasso FX
Leistungsbereich
200 - 350 kW
450 - 900 kW
800 - 2800 kW
3300 - 5800 kW
Schraubenverdichter
Baureihe
SMALL
highintegrated
MEDIUM
compact
LARGE
traditional
X-LARGE
traditional
Schraubenverdichter
Typen
C, D, E, G
Vth = 231 ... 375 m3/h
H, L, M, N
Vth = 450 ... 860 m3/h
P, R, S, T, V, W, Y
V, Zth = 805 ... 2748 m3/h
XA, XB, XC, XD, XE, XF
Vth = 3250 ... 5800 m3/h
Schraubenverdichteraggregat
SMALL
MEDIUM
LARGE
X-LARGE
Flüssigkeitskühlsatz
SMALL
MEDIUM
LARGE
X-LARGE
Bauart Verdampfer
Plattenwärmeübertrager
Plattenwärmeübertrager
Plattenwärmeübertrager
Plattenwärmeübertrager
Arbeitsprinzip
überflutete Verdampfung
überflutete Verdampfung
überflutete Verdampfung
überflutete Verdampfung
Flüssigkeitsabscheider
horizontal
vertikal
vertikal
horizontal
Bauart Verflüssiger P
Plattenwärmeübertrager
Plattenwärmeübertrager
Plattenwärmeübertrager
Plattenwärmeübertrager
Bauart Verflüssiger L
luftgekühlter Verflüssiger
luftgekühlter Verflüssiger
luftgekühlter Verflüssiger
luftgekühlter Verflüssiger
Bauart Verflüssiger V
Verdunstungsverflüssiger
Verdunstungsverflüssiger
Verdunstungsverflüssiger
Verdunstungsverflüssiger
1 Teil
1 Teil
3 - 4 Teilen
4 - 5 Teilen
Schraubenverdichter
Abbildung
Transport in
8
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
2
PRODUKTBEZEICHNUNG
Beispiel: FX P P 900 NH3
FX
Baureihe
überflutete Verdampfung
P
Verflüssigerbauart
P - Plattenwärmeübertrager
L - luftgekühlter Verflüssiger
V - Verdunstungsverflüssiger
P
Verdampferbauart
P - Plattenwärmeübertrager
900
Nominalleistung des Flüssigkeitskühlsatzes in kW bezogen auf den Kaltwasserbetrieb
NH3
Kältemittel
Verdichter
Nominalleistung in kW
C
200
D
250
E
300
G
350
H
450
L
550
M
650
N
900
P
800
R
1100
S
1300
T
1500
V
1700
W
2000
Y
2400
Z
2800
XA
3300
XB
4200
XC
5000
XD
5800
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
9
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
3
FUNKTIONS- UND KONSTRUKTIONSBESCHREIBUNG
3.1
Konstruktion, Anwendungsgebiete
Mit dem Programm der Standard-Ammoniak-Flüssigkeitskühlsätze (FKS) stehen bewährte Komponenten als komplette Kältesysteme für den mittleren und großen Kälte- bzw. Klimatisierungsbedarf zur Verfügung.
Hauptanwendungsgebiete sind die Bereitstellung von:
•
Kaltwasser für Klimatisierung
•
Kaltsole für Klimatisierung im kombinierten Eisspeicherbetrieb
•
Kaltwasser für Industrieprozesse
•
Kaltsole für Industrieprozesse
•
(Kalt-) und Warmwasser für Wärmepumpenbetrieb
Die Kältesysteme arbeiten grundsätzlich mit dem Kältemittel Ammoniak, das sich durch eine hohe spezifische Kälteleistung, einen niedrigen Energiebedarf und einen günstigen Preis auszeichnet und sich völlig umweltneutral
verhält.
Auf der Grundlage der Schraubenverdichterbaureihe deckt das Programm der FKS bezogen auf den Kaltwasserbereich einen Kälteleistungsbereich von 200 bis 5800 kW ab.
Die Leistungsbereiche werden durch 19 Baugrößen der Schraubenverdichterbaureihe bestimmt.
Das gesamte Programm der FKS besteht aus 3 Baureihen, die mit unterschiedlichen Verflüssigerbauarten ausgeführt sind und die mit überfluteten Verdampfersystemen im Schwerkraftbetrieb arbeiten.
Die FKS sind modular aufgebaut und bestehen aus den Hauptmodulen:
•
Standard-Schraubenverdichteraggregat
•
Wärmeübertragerbaugruppe mit Niederdruckabscheider und Entölungssystem
•
Niederspannungsanlage mit Steuereinrichtung
Der modulare Aufbau der FKS orientiert sich an den Baureihen der Standard-Schraubenverdichteraggregate, die in
der Baureihe SMALL mit horizontalen Ölabscheidern und in den Baureihen MEDIUM, LARGE und X-LARGE mit
vertikalen Ölabscheidern ausgerüstet sind.
Dazu angepaßt sind die FKS in den Leistungsbereichen, in denen die Standard-Schraubenverdichteraggregate der
Baureihe SMALL und X-LARGE eingesetzt werden, mit horizontalen Flüssigkeitsabscheidern ausgeführt, während
zu den Baureihen MEDIUM und LARGE der Schraubenverdichteraggregate vertikale Kompaktabscheider als Niederdruck-Flüssigkeitsabscheider eingesetzt werden.
Dadurch werden kompakte Bauausführungen der FKS gewährleistet.
Als Verdampfer kommen nur Plattenverdampfer zum Einsatz.
Jede Baureihe wird wahlweise mit einem Standardverdampfer ausgeführt, kann aber im Bedarfsfall den besonderen Betriebsbedingungen und Kundenwünschen angepasst werden.
Auf der Verflüssigerseite kommen folgende Varianten zum Einsatz:
•
Plattenverflüssiger PP
•
Verdunstungsverflüssiger VP
•
luftgekühlter Verflüssiger LP
Die Ammoniak-FKS werden in der Leistungsgröße Small und Medium standardmäßig anschlußfertig, komplett
verrohrt und verdrahtet geliefert.
Der modulare Aufbau läßt eine getrennte Lieferung und Montage der FKS insbesondere für die Baugrößen Large
und X-Large zu.
10
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Die Module werden vor Ort miteinander verbunden und können somit den örtlichen Gegebenheiten optimal angepaßt werden.
Die Ammoniak-Flüssigkeitskühlsätze FX LP und FX VP werden komplett so geliefert, daß vor Ort nur noch der luftgekühlte Verflüssiger (FX LP) oder der Verdunstungsverflüssiger (FX VP) eingebunden werden muß.
Die Wärmeübertrager der drei Baureihen werden für die Parameter eines Projektes auf der Verdampfer- und auf
der Verflüssigerseite ausgelegt.
Die Temperaturdifferenzen werden dabei so gewählt, daß die Kundenbedürfnisse in optimaler Weise erfüllt werden.
Die FKS werden in der Standardausführung mit einer freiprogrammierbaren Steuerung ausgerüstet.
An einem Display können alle Betriebs- und Störmeldungen sowie Prozeßvariablen abgelesen werden.
Die Bedienung der Steuerung erfolgt über ein Touch Panel.
Die FKS werden ohne Kältemittel und ohne Kältemaschinenöl geliefert, sie sind mit trockenem Stickstoff (0,5 bar
Überdruck) gefüllt.
Mit jedem FKS wird eine Anwenderdokumentation geliefert, die eine Beschreibung des Kältekreislaufes, eine Inbetriebnahmeinstruktion, eine Betriebsanleitung und die Wartungsanleitung enthält.
Für ausführliche Informationen zu den Schraubenverdichtern stehen separate Anwenderhandbücher zur Verfügung.
3.2
Funktionsablauf
Der Schraubenverdichter saugt das Kältemittel aus dem Flüssigkeitsabscheider ab und verdichtet es auf Verflüssigungsdruck.
Unter Wärmeentzug verflüssigt sich das Kältemittel und wird in den Flüssigkeitsabscheider entspannt.
Im Flüssigkeitsabscheider erfolgt die Trennung von Kältemitteldampf und Flüssigkeit.
Die Flüssigkeit wird im Schwerkraftumlauf (Thermosyphonprinzip) durch den Verdampfer geführt und unter
Wärmeaufnahme (überflutete Verdampfung) wird das Kälteträgermedium abgekühlt.
Während des Betriebes des Schraubenverdichters wird Öl in den Arbeitsraum eingespritzt, das im druckseitig angeordneten Ölabscheider wieder vom Kältemittel getrennt wird.
Das Öl, das sich im Verdichter erwärmt hat, wird in einem Ölkühler auf Eintrittstemperatur gekühlt und passiert
einen Feinfilter.
Trotz des hocheffektiven Ölabscheidesystems gelangt Öl auf die Niederdruckseite des FKS.
Ein spezielles, von Grasso entwickeltes automatisches und wartungsfreies Ölrückführsystem führt das Öl aus dem
Flüssigkeitsabscheider wieder in den Schraubenverdichter zurück.
Das ist eine grundlegende Voraussetzung für den störungsfreien Betrieb des Verdampfersystems.
Die Leistungsregelung des Schraubenverdichters erfolgt stufenlos durch Volumenstromregelung (innerer Bypass)
und damit optimaler Anpassung an die effektiv benötigte Kälteleistung von 100% bis ca. 15% Kälteleistung.
Der Regelschieber wird hydraulisch verstellt und durch 4 Magnetventile angesteuert.
Die Regelschieberposition ist am Display der Steuerung abzulesen.
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
11
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
3.3
Sicherheitseinrichtungen
Der Flüssigkeitskühlsatz besitzt eine umfangreiche Softwaresicherheitskette gegen zu hohe Drücke, Temperaturen
und gegen die Einfriergefahr.
Eine Saug-sowie Kondensationsdruckregelung und eine Nennstrombegrenzungsregelung bewirken bei Überschreiten der einstellbaren Grenzwerte ein Bewegen des Regelschiebers in Richtung Minimumstellung.
Verschiedene Abnahmegesellschaften verlangen auf Grund geltender Gesetze und Regeln umfangreiche Zusatzausstattung mit unabhängigen Sicherheitsgeräten.
Wird der Flüssigkeitskühlsatz nach EN 378 mit CE Zeichen geliefert, ist folgende Sicherheitsausstattung eingeschlossen.
•
Überströmventil (am Verdichter) von der Druck- zur Saugseite
•
Doppel-Sicherheitsventil mit Abblaseanschluss, der vom Anlagenbauer gefahrlos ins Freie geführt werden muß
•
Sicherheitsdruckbegrenzer (2 Schaltstufen mit manuellem inneren und äußeren Reset)
•
Druckentlastungseinrichtung für jeden absperrbaren Behälter, der flüssiges Kältemittel enthalten kann. Dies
gilt für alle Behälter mit einem Durchmesser >152 mm und einem Inhalt > 100l, ausgenommen Ölabscheider
und Ölfilter.
Die Druckentlastungseinrichtung ist als Überströmventil ausgeführt.
Bei der Lieferung nach EN 378 mit CE Zeichen werden auch alle in der Vorschrift geforderten Teile der Dokumentation in Landesssprache geliefert.
Verschiedene Abnahmen sind nach Rücksprache möglich.
12
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
4
EINSATZGRENZEN
Die Ammoniak - Flüssigkeitskühlsätze der Baureihe FX für überflutete Verdampfung können innerhalb der angegebenen Einsatzgrenzen nach den jeweils vorliegenden Anforderungen unter verschiedensten Arbeitsbedingungen betrieben werden. Die aufgezeigten Einsatzgrenzen basieren auf dem Arbeitsprinzip des Schraubenverdichters, den thermodynamischen Zusammenhängen und den eingesetzten Behältern und Sicherheitseinrichtungen
sowie den praktischen Einsatzbedingungen. Für den konkreten Einsatzfall ist die entsprechende VerdichterAusführungsvariante auszuwählen.
Kältemittel
NH3
Drehzahl
n
min-1
min
max (Small)
max (Medium)
max (Large)
1450
6000
4500
3600
Saugdruck
p0
bar (a)
min
max
0,7
7,3
Austrittstemperatur Kälteträger
Wasser
tWA
°C
min
max
+1
+ 25
Austrittstemperatur mit frostbeständigen Kälteträgern
tWA
°C
min
max
- 35
+ 25
t0h
K
min
2
p
bar (a)
min
max
10,0
20,3
tKwe
°C
min
max
18
45
Verflüssigungstemperatur
t
°C
min
max
20
50
Endtemperatur am Verdichteraustritt 2
t1
°C
min
max
50
100
π
-
min
2
Δp
bar
min
4
min. Überhitzung
1
Verflüssigungsdruck
Minimale Eintrittstemperatur des
Kühlmediums in den Verflüssiger
Druckverhältnis (p/p0)
Druckdifferenz (p-p0)
3
4
Anmerkungen
1. Bei Überprüfung eines konkreten Einsatzfalles sind alle in den Tabellen angegebenen Bedingungen zu berücksichtigen und einzuhalten.
2. Werden für einen speziellen Anwendungsfall die angegebenen Grenzen überschritten, so ist der Hersteller zu
konsultieren.
3. Neben den in den Tabellen aufgeführten Einsatzgrenzen sind die einzuhaltenden Betriebsbedingungen des
jeweiligen Verdichtertyps zu berücksichtigen (z. B. Startregime, Öldruck, Ölmenge, Ölsorte usw.).
1
Mindestansaugüberhitzung bei Verdichtereintritt Δ t0h = t01 - t0 = 3 K.
2
Die mindeste Verdichtungsendtemperatur t1 muß 25 K über der Verflüssigungstemperatur t liegen und außerdem bei gleitgelagerten Verdichtern 25 K über der Öltemperatur zur Lagerversorgung.
3
Gasschwingungsschutz erforderlich für π ≥ 8.
4
Die angegebene Druckdifferenz sichert einen zuverlässigen Verdichterbetrieb. Darüber hinaus ist die erforderliche Druckdifferenz für die
eingesetzten Regelarmaturen der Kälteanlage zu berücksichtigen.
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
13
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
4. Die Öltemperatur vor Eintritt in den Verdichter muß mindestens 18°C betragen.
5. Es ist eine Ölviskosität von ≥ 7 cSt bei n = 3000 min-1 und ≥ 10 cSt bei n = 1500 min-1 für die Lagerölversorgung
zu gewährleisten.Die Viskositätsabsenkung durch im Öl gelöstes Kältemittel ist zu beachten!
6. Die angegebenen Daten beziehen sich auf die Betriebsbedingungen einer Kälte- oder Klimaanlage.
Während des Stillstandes oder im Anfahrzustand kann es zum kurzzeitigen (nie dauerhaften) Über- oder Unterschreiten der Grenzwerte kommen.
14
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
5
ABMESSUNGEN, MASSEN, FÜLLMENGEN UND ANSCHLÜSSE
5.1
Baureihe FX PP 200 ... PP 350
Die unten aufgeführten Daten gelten für folgende Standardbedingungen:
Kälteträgertemperatur + 12°C/ + 6°C und Kühlmitteltemperatur + 27°C/ + 32°C
Für andere Bedingungen können sich vom Standard abweichende Daten ergeben.
Abb. 1: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX PP 200 ... FX PP 350
1
Kälteträger-Austritt
2
Kälteträger-Eintritt
3
Kühlmedium-Austritt
4
Kühlmedium-Eintritt
Abmessungen und Massen
Chiller Typ
Länge (mm)
Breite (mm)
Höhe (mm)
Leermasse (kg)
Betriebsmasse
(kg)
PP 200
2200
1800
2200
3300
3450
PP 250
2200
1800
2200
3400
3550
PP 300
2600
2000
2400
3500
2650
PP 350
2600
2000
2400
3600
3750
Füllmengen, Anschlüsse, Schalldruckpegel
5
Chiller Typ
Füllmenge
Öl (dm3)
Füllmenge
Kältemittel
(kg)
Anschluss
Kaltwasser
DN
Anschluss
Kühlwasser
DN
Anschluss
Ölkühler DN
E-Anschluss Schalldruck(kW)
pegel
dB(A) 5
PP 200
80
29
100
100
1 1/2"
55
78
PP 250
80
30
100
100
1 1/2"
55
78
PP 300
80
31
100
100
1 1/2"
75
79
PP 350
80
32
100
100
1 1/2"
90
80
im Abstand von 1m
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
15
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
5.2
Baureihe FX PP 450 ... PP 900
Die unten aufgeführten Daten gelten für folgende Standardbedingungen:
Kälteträgertemperatur + 12°C/ + 6°C und Kühlmitteltemperatur + 27°C/ + 32°C
Für andere Bedingungen können sich vom Standard abweichende Daten ergeben.
Abb. 2: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX PP 450 ... FX PP 900
1
Kälteträger-Austritt
2
Kälteträger-Eintritt
3
Kühlmedium-Austritt
4
Kühlmedium-Eintritt
Abmessungen und Massen
Chiller Typ
Länge (mm)
Breite (mm)
Höhe (mm)
Leermasse (kg)
Betriebsmasse
(kg)
PP 450
3900
2200
2450
4700
4950
PP 550
4000
2200
2450
5000
5300
PP 650
4200
2300
2650
7100
7400
PP 900
4400
2300
2650
7800
8150
Füllmengen, Anschlüsse, Schalldruckpegel
6
Chiller Typ
Füllmenge
Öl (dm3)
Füllmenge
Kältemittel
(kg)
Anschluss
Kaltwasser
DN
Anschluss
Kühlwasser
DN
Anschluss
Ölkühler DN
E-Anschluss Schalldruck(kW)
pegel
dB(A) 6
PP 450
90
72
100
100
1 1/2"
110
80
PP 550
90
75
100
100
1 1/2"
132
81
PP 650
120
95
100/150
100/150
1 1/2"
160
83
PP 900
120
100
100/150
100/150
1 1/2"
200
84
im Abstand von 1m
16
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
5.3
Baureihe FX PP 800 ... PP 2800
Die unten aufgeführten Daten gelten für folgende Standardbedingungen:
Kälteträgertemperatur + 12°C/ + 6°C und Kühlmitteltemperatur + 27°C/ + 32°C
Für andere Bedingungen können sich vom Standard abweichende Daten ergeben.
Abb. 3: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX PP 800 ... FX PP 2800
1
Kälteträger-Austritt
2
Kälteträger-Eintritt
3
Kühlmedium-Austritt
4
Kühlmedium-Eintritt
Abmessungen und Massen
Chiller Typ
Länge (mm)
Breite (mm)
Höhe (mm)
Leermasse (kg)
Betriebsmasse
(kg)
PP 800
4200
2300
2700
8400
8750
PP 1100
4500
2450
2700
9000
9500
PP 1300
4500
2600
2700
9500
10100
PP 1500
5000
2600
2700
10000
10800
PP 1700
5500
2700
3100
12000
12900
PP 2000
6000
2900
3500
13000
14200
PP 2400
6700
3000
3500
15000
16400
PP 2800
7000
3000
3500
18000
19600
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
17
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Füllmengen, Anschlüsse, Schalldruckpegel
7
Chiller Typ
Füllmenge
Öl (dm3)
Füllmenge
Kältemittel
(kg)
Anschluss
Kaltwasser
DN
Anschluss
Kühlwasser
DN
Anschluss
Ölkühler DN
E-Anschluss Schalldruck(kW)
pegel
dB(A) 7
PP 800
150
83
150
150
1 1/2"
200
83
PP 1100
160
130
150
150
1 1/2"
250
83
PP 1300
160
150
150
150
1 1/2"
315
84
PP 1500
160
190
150
150
1 1/2"
315
84
PP 1700
210
240
200
200
2"
355
85
PP 2000
210
300
200
200
2"
400
85
PP 2400
260
370
200
200
2"
450
85
PP 2800
270
450
200
200
2"
560
86
im Abstand von 1m
18
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
5.4
Baureihe FX PP 3300 ... PP 5800
Die unten aufgeführten Daten gelten für folgende Standardbedingungen:
Kälteträgertemperatur + 12°C/ + 6°C und Kühlmitteltemperatur + 27°C/ + 32°C
Für andere Bedingungen können sich vom Standard abweichende Daten ergeben.
Abb. 4: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX PP 3300 ... FX PP 5800
1
Kälteträger-Austritt
2
Kälteträger-Eintritt
3
Kühlmedium-Austritt
4
Kühlmedium-Eintritt (verdeckt)
Abmessungen und Massen
Chiller Typ
Länge (mm)
Breite (mm)
Höhe (mm)
Leermasse (kg)
Betriebsmasse
(kg)
PP 3300
6800
3300
5000
22000
24000
PP 4200
7000
4000
5000
25000
27000
PP 5000
7500
4500
5000
27500
29700
PP 5800
8000
4500
5000
30000
32500
Füllmengen, Anschlüsse, Schalldruckpegel
8
Chiller Typ
Füllmenge
Öl (dm3)
Füllmenge
Kältemittel
(kg)
Anschluss
Kaltwasser
DN
Anschluss
Kühlwasser
DN
Anschluss
Ölkühler DN
E-Anschluss Schalldruck(kW)
pegel
dB(A) 8
PP 3300
300
450
200
200
50
630
87
PP 4200
550
450
200
200
50
850
88
PP 5000
680
550
300
300
65
1000
88
PP 5800
750
650
300
300
65
1200
89
im Abstand von 1m
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
19
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
5.5
Baureihe FX LP, VP 200 ... LP, VP 350
Die unten aufgeführten Daten gelten für folgende Standardbedingungen:
Kälteträgertemperatur + 12°C/ + 6°C und Kondensationstemperaturen von + 35°C (VP) bzw. + 45°C (LP)
Für andere Bedingungen können sich vom Standard abweichende Daten ergeben.
Abb. 5: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX LP, VP 200 ... FX LP, VP 350
1
Kälteträger-Austritt
2
Kälteträger-Eintritt
3
Heißgas-Austritt
4
Flüssigkeits-Eintritt
5
Druckausgleich
Abmessungen und Massen
20
Chiller Typ
Länge (mm)
Breite (mm)
Höhe (mm)
Leermasse (kg)
Betriebsmasse
(kg)
LP, VP 200
2200
2000
2200
2900
3100
LP, VP 250
2200
2000
2200
3000
3200
LP, VP 300
2400
2000
2400
3100
3300
LP, VP 350
2400
2000
2400
3200
3400
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Füllmengen, Anschlüsse, Schalldruckpegel
9
Chiller Typ
Füllmenge Öl
(dm3)
Füllmenge
Kältemittel
(kg)
ohne Verflüssiger
Anschluss
Kaltwasser
DN
Anschluss
Druckleitung
DN
Anschluss
Flüssigkeitsleitung DN
LP, VP 200
80
40
100
50
32
25
LP, VP 250
80
41
100
50
32
25
LP, VP 300
80
42
100
50
32
25
LP, VP 350
80
43
100
50
32
25
Chiller Typ
E-Anschluss (kW)
LP
LP, VP 200
Anschluss
Gasrückführleitung DN
E-Anschluss (kW)
VP
Schalldruckpegel
dB(A)9
LP
Schalldruckpegel
dB(A) 9
VP
75
55
78
78
LP, VP 250
75
55
78
78
LP, VP 300
90
75
80
79
LP, VP 350
90
90
80
80
in 1m Abstand
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
21
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
5.6
Baureihe FX LP, VP 450 ... LP, VP 900
Die unten aufgeführten Daten gelten für folgende Standardbedingungen:
Kälteträgertemperatur + 12°C/ + 6°C und Kondensationstemperaturen von + 35°C (VP) bzw. + 45°C (LP)
Für andere Bedingungen können sich vom Standard abweichende Daten ergeben.
Abb. 6: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX LP, VP 450 ... FX LP, VP 900
1
Kälteträger-Austritt
2
Kälteträger-Eintritt
3
Heißgas-Austritt
4
Flüssigkeits-Eintritt
5
Druckausgleich
Abmessungen und Massen
22
Chiller Typ
Länge (mm)
Breite (mm)
Höhe (mm)
Leermasse (kg)
Betriebsmasse
(kg)
LP, VP 450
3400
2300
2450
4200
4450
LP, VP 550
3400
2300
2450
4500
4800
LP, VP 650
3600
2300
2650
5500
5770
LP, VP 900
3800
2300
2650
6500
6800
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Füllmengen, Anschlüsse
Chiller Typ
Füllmenge Öl
(dm3)
Füllmenge
Kältemittel
(kg)
ohne Verflüssiger
Anschluss
Kaltwasser
DN
Anschluss
Druckleitung
DN
Anschluss
Flüssigkeitsleitung DN
Anschluss
Flüssigkeitsleitung DN
LP, VP 450
90
95
100
50
50
50
LP, VP 550
90
98
100
50
50
50
LP, VP 650
120
103
100/150
65
65
50
LP, VP 900
120
110
100/150
65
65
50
E-Anschluss, Schalldruckpegel
10
Chiller Typ
E-Anschluss kW
LP
E-Anschluss kW
VP
Schalldruckpegel
dB(A) 1m10
LP
Schalldruckpegel
dB(A) 1m 10
VP
LP, VP 450
132
110
81
80
LP, VP 550
160
132
83
81
LP, VP 650
200
160
84
83
LP, VP 900
250
200
85
84
in 1m Abstand
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
23
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
5.7
Baureihe FX LP, VP 800 ... LP, VP 2800
Die unten aufgeführten Daten gelten für folgende Standardbedingungen:
Kälteträgertemperatur + 12°C/ + 6°C und Kondensationstemperaturen + 35°C (VP) bzw. + 45°C (LP)
Für andere Bedingungen können sich vom Standard abweichende Daten ergeben.
Abb. 7: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX LP, VP 800 ... FX LP, VP 2800
1
Kälteträger-Austritt
2
Kälteträger-Eintritt
3
Heißgas-Austritt
4
Flüssigkeits-Eintritt
5
Druckausgleich
Abmessungen und Massen
24
Chiller Typ
Länge (mm)
Breite (mm)
Höhe (mm)
Leermasse (kg)
Betriebsmasse
(kg)
LP, VP 800
3800
2300
2900
6100
6400
LP, VP 1100
4000
2600
2900
6900
7350
LP, VP 1300
4200
2600
2900
7600
8100
LP, VP 1500
4600
2600
2900
8700
9300
LP, VP 1700
4500
2700
3500
10000
10800
LP, VP 2000
5000
2900
3500
11500
12500
LP, VP 2400
5400
3000
3500
13000
15000
LP, VP 2800
6000
3000
3500
15000
17300
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Füllmengen, Anschlüsse
Chiller Typ
Füllmenge Öl
(dm3)
Füllmenge
Kältemittel
(kg)
ohne Verflüssiger
Anschluss
Kaltwasser
DN
Anschluss
Druckleitung
DN
Anschluss
Flüssigkeitsleitung DN
Gasrückführleitung DN
LP, VP 800
150
130
150
65
50
50
LP, VP 1100
160
160
150
80
65
50
LP, VP 1300
160
200
150
80
80
65
LP, VP 1500
160
240
150
80
80
65
LP, VP 1700
210
270
200
100
100
80
LP, VP 2000
210
300
200
100
100
80
LP, VP 2400
260
350
200
125
100
80
LP, VP 2800
270
400
200
150
100
80
E-Anschluss, Schalldruckpegel
11
Chiller Typ
E-Anschluss (kW)
LP
E-Anschluss (kW)
VP
Schalldruckpegel
dB(A)11
LP
Schalldruckpegel
dB(A) 11
VP
LP, VP 800
250
200
83
83
LP, VP 1100
315
250
84
83
LP, VP 1300
355
315
85
84
LP, VP 1500
400
315
85
84
LP, VP 1700
450
355
85
85
LP, VP 2000
500
400
86
85
LP, VP 2400
560
450
86
86
LP, VP 2800
630
560
87
86
in 1m Abstand
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
25
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
5.8
Baureihe FX LP, VP 3300 ... LP, VP 5800
Die unten aufgeführten Daten gelten für folgende Standardbedingungen:
Kälteträgertemperatur + 12°C/ + 6°C und Kondensationstemperaturen von + 35°C (VP) bzw. + 45°C (LP)
Für andere Bedingungen können sich vom Standard abweichende Daten ergeben.
Abb. 8: Ammoniak Flüssigkeitskühlsätze - Typ FX LP, VP 3300 ... FX LP, VP 5800
1
Kälteträger-Austritt
2
Kälteträger-Eintritt
Abmessungen und Massen
Chiller Typ
Länge (mm)
Breite (mm)
Höhe (mm)
Leermasse (kg)
Betriebsmasse
(kg)
LP, VP 3300
6200
3500
5000
18000
21000
LP, VP 4200
6500
4000
5000
23200
25200
LP, VP 5000
7000
4500
5000
24300
26600
LP, VP 5800
7500
4500
5000
24600
27100
Füllmengen, Anschlüsse, E-Anschluss, Schalldruckpegel
Chiller Typ
LP…/ VP…
12
13
Füllmenge Füllmenge Anschluss
Öl (dm3) Kältemittel Kaltwasser
(kg)13
DN
E-Anschluss
(kW)
LP
E-Anschluss
(kW)
VP
Schalldruckpegel dB(A)12
LP
Schalldruckpegel dB(A) 12
VP
3300
500
420
200
710
630
87
87
4200
550
450
200
1100
850
89
88
5000
680
550
300
1300
1000
90
88
5800
750
650
300
1500
1200
91
89
in 1m Abstand
ohne Verflüssiger
26
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
6
LEISTUNGSPARAMETER
6.1
Leistungsparameter Baureihe FX PP
Q0: Kälteleistung
Pe: Antriebsleistung
Qc: Verflüssigerleistung bei Kühlwassertemperaturen Ein-/ Austritt = 27/32°C
Typ
Leistungsparameter
Kaltwassereintritts-/ Kaltwasseraustrittstemperaturen
in kW
in °C
11/5
12/6
14/8
16/10
18/12
PP 200
Q0
Pe
Qc
220
41
252
228
41
261
235
42
269
243
43
278
259
44
296
PP 250
Q0
Pe
Qc
257
48
296
267
48
306
275
50
315
285
50
326
304
52
347
PP 300
Q0
Pe
Qc
309
57
352
320
57
364
329
59
375
341
59
387
364
62
413
PP 350
Q0
Pe
Qc
366
67
419
379
67
433
390
69
446
404
70
461
431
73
491
PP 450
Q0
Pe
Qc
468
82
536
485
82
554
499
85
571
517
85
590
552
89
628
PP 550
Q0
Pe
Qc
551
95
633
571
96
654
588
99
674
609
100
696
649
104
742
PP 650
Q0
Pe
Qc
691
128
791
716
129
817
737
133
842
764
134
870
815
139
927
PP 800
Q0
Pe
Qc
832
146
951
862
147
982
988
152
1013
920
153
1046
981
159
1115
PP 900
Q0
Pe
Qc
886
165
1020
918
166
1054
946
171
1086
980
173
1123
1045
179
1196
PP 1100
Q0
Pe
Qc
1074
189
1234
1113
190
1275
1146
196
1314
1187
198
1358
1266
206
1447
PP 1300
Q0
Pe
Qc
1332
234
1536
1380
236
1587
1421
244
1636
1472
246
1690
1570
255
1801
PP 1500
Q0
Pe
Qc
1444
270
1714
1495
271
1766
1602
272
1874
1714
273
1987
1831
273
2104
PP 1700
Q0
Pe
Qc
1722
292
1970
1785
294
2035
1838
304
2098
1904
306
2167
2031
318
2310
PP 2000
Q0
Pe
Qc
1994
364
2358
2065
365
2430
2211
366
2577
2365
367
2732
2527
367
2894
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
27
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Typ
28
Leistungsparameter
Kaltwassereintritts-/ Kaltwasseraustrittstemperaturen
in kW
in °C
11/5
12/6
14/8
16/10
18/12
PP 2400
Q0
Pe
Qc
2411
408
2770
2499
411
2862
2574
425
2950
2666
428
3048
2843
445
3248
PP 2800
Q0
Pe
Qc
2887
489
3323
2992
492
3433
3081
509
3539
3192
512
3656
3404
532
3896
PP 3300
Q0
Pe
Qc
3376
610
3887
3499
614
4015
3604
632
4135
3733
640
4276
3982
663
4557
PP 4200
Q0
Pe
Qc
3933
788
4530
4077
793
4693
4376
804
5027
4690
815
5376
5019
828
5743
PP 5000
Q0
Pe
Qc
4645
930
5351
4815
936
5542
5168
949
5937
5539
962
6349
5928
978
PP 5800
Q0
Pe
Qc
5499
1101
6335
5700
1108
6560
6118
1123
7028
6557
1139
7516
7017
1157
8029
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
6.2
Leistungsparameter Baureihe FX LP
Q0: Kälteleistung
Pe: Antriebsleistung
Qc: Verflüssigerleistung bei Lufteintrittstemperatur = 32°C
Typ
Leistungsparameter
Kaltwassereintritts-/ Kaltwasseraustrittstemperaturen
in kW
in °C
11/5
12/6
14/8
16/10
18/12
LP 200
Q0
Pe
Qc
207
52
260
215
53
268
222
54
276
230
55
285
245
56
301
LP 250
Q0
Pe
Qc
243
61
304
252
62
314
260
64
324
269
64
333
288
66
354
LP 300
Q0
Pe
Qc
292
72
364
303
72
375
312
74
387
324
74
399
347
76
423
LP 350
Q0
Pe
Qc
345
85
430
358
86
443
369
89
457
386
89
471
409
91
501
LP 450
Q0
Pe
Qc
441
104
545
458
104
562
472
108
580
489
108
598
524
111
635
LP 550
Q0
Pe
Qc
520
122
642
539
123
662
566
127
693
576
128
704
617
131
748
LP 650
Q0
Pe
Qc
659
156
812
683
157
839
705
162
866
729
164
894
777
167
944
LP 800
Q0
Pe
Qc
795
187
982
824
188
1012
850
194
1044
880
195
1075
941
200
1141
LP 900
Q0
Pe
Qc
854
201
1052
885
202
1087
913
208
1122
944
210
1158
1007
215
1223
LP 1100
Q0
Pe
Qc
1027
242
1268
1064
243
1308
1098
251
1349
1137
252
1389
1215
259
1474
LP 1300
Q0
Pe
Qc
1273
297
1530
1323
298
1621
1367
304
1671
1410
313
1723
1507
321
1828
LP 1500
Q0
Pe
Qc
1363
364
1727
1412
363
1775
1514
361
1875
1622
359
1981
1735
359
2094
LP 1700
Q0
Pe
Qc
1647
364
2011
1707
366
2073
1758
378
2136
1811
389
2200
1934
399
2333
LP 2000
Q0
Pe
Qc
1887
485
2372
1956
484
2440
2097
482
2579
2246
479
2725
2402
479
2881
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
29
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Typ
30
Leistungsparameter
Kaltwassereintritts-/ Kaltwasseraustrittstemperaturen
in kW
in °C
11/5
12/6
14/8
16/10
18/12
LP 2400
Q0
Pe
Qc
2306
510
2816
2389
513
2902
2462
529
2991
2536
545
3081
2708
559
3267
LP 2800
Q0
Pe
Qc
2747
626
3373
2846
629
3475
2947
633
3580
3036
653
3688
3242
669
3910
LP 3300
Q0
Pe
Qc
3242
745
3978
3360
750
4110
3468
774
4242
3585
782
4377
3824
799
4624
LP 4200
Q0
Pe
Qc
3774
952
4726
3913
961
4875
4202
978
5181
4506
990
5496
4825
1002
5828
LP 5000
Q0
Pe
Qc
4457
1124
5582
4622
1135
5757
4963
1155
6119
5322
1169
6492
5699
1184
6883
LP 5800
Q0
Pe
Qc
5276
1331
6608
5471
1344
6815
5875
1368
7243
6300
1384
7684
6746
1402
8148
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
6.3
Leistungsparameter Baureihe FX VP
Q0: Kälteleistung
Pe: Antriebsleistung
Qc: Verflüssigerleistung bei Feuchtkugeltemperatur = 21°C
Typ
Leistungsparameter
Kaltwassereintritts-/ Kaltwasseraustrittstemperaturen
in kW
in °C
11/5
12/6
14/8
16/10
18/12
VP 200
Q0
Pe
Qc
220
41
261
228
41
269
235
43
278
243
43
286
260
44
304
VP 250
Q0
Pe
Qc
258
48
306
267
48
315
275
50
325
285
50
335
306
51
357
VP 300
Q0
Pe
Qc
309
56
365
320
57
377
332
57
389
342
59
401
367
60
427
VP 350
Q0
Pe
Qc
365
67
432
379
67
446
393
68
461
405
70
475
434
71
505
VP 450
Q0
Pe
Qc
467
81
548
485
82
567
502
82
584
521
83
604
555
87
642
VP 550
Q0
Pe
Qc
551
96
647
571
96
667
592
97
689
610
100
710
654
102
756
VP 650
Q0
Pe
Qc
701
122
822
726
123
849
752
124
876
774
128
902
828
130
959
VP 800
Q0
Pe
Qc
832
146
978
862
147
1009
893
148
1041
920
153
1073
985
156
1141
VP 900
Q0
Pe
Qc
896
157
1052
929
158
1087
962
160
1122
990
165
1155
1059
167
1227
VP 1100
Q0
Pe
Qc
1074
189
1263
1113
190
1303
1153
192
1345
1188
198
1386
1272
201
1473
VP 1300
Q0
Pe
Qc
1332
234
1566
1380
236
1616
1429
128
1667
1473
245
1718
1578
249
1827
VP 1500
Q0
Pe
Qc
1444
270
1714
1495
271
1766
1602
272
1874
1714
273
1987
1831
273
2104
VP 1700
Q0
Pe
Qc
1724
292
2016
1785
294
2079
1848
296
2144
1903
305
2208
2036
310
2346
VP 2000
Q0
Pe
Qc
2065
365
2430
2211
366
2577
2365
367
2732
2527
367
2894
VP 2400
Q0
Pe
Qc
2499
411
2910
2587
414
3001
2665
428
3093
2851
435
3286
Refrigeration / Grasso
2413
408
2821
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
31
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Typ
32
Leistungsparameter
Kaltwassereintritts-/ Kaltwasseraustrittstemperaturen
in kW
in °C
11/5
12/6
14/8
16/10
18/12
VP 2800
Q0
Pe
Qc
2889
489
3378
2992
492
3484
3097
496
3593
3190
512
3702
3413
520
3933
VP 3300
Q0
Pe
Qc
3417
580
3994
3541
585
4126
3666
591
4258
3775
610
4384
4037
618
4658
VP 4200
Q0
Pe
Qc
3973
749
4723
4118
754
4873
4419
765
5185
4736
777
5513
5068
790
5858
VP 5000
Q0
Pe
Qc
4692
885
5578
4864
891
5755
5220
903
6123
5593
917
6511
5985
933
6919
VP 5800
Q0
Pe
Qc
5555
1048
6603
5757
1055
6812
6179
1069
7249
6621
1086
7708
7085
1104
8190
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
7
EXTERNE VERFLÜSSIGER
Zusätzliche Maßnahmen bei Einsatz eines externen Verflüssiger
Wird ein Chiller mit externem Verflüssiger bei tiefen Außentemperaturen, d.h. sie müssen niedriger als die Maschinenraumtemperatur sein, außer Betrieb gesetzt, so kann sich das Kältemittel im Verflüssiger sammeln.
Die tiefen Außentemperaturen halten das Kondensat im Verflüssiger fest.
Bei einer erneuten Inbetriebnahme hat dann der Verdichter auf der Saugseite nicht genügend Kältemittel.
Er kann nicht genügend fördern, keinen Druck aufbauen und damit auch nicht das Kältemittel aus dem Verflüssiger drücken.
Der Saugdruck fällt, es kommt zu Saugdruckstörungen.
Als Abhilfe schlagen wir vor, den Ein- und Austritt des Verflüssigers während des Stillstandes abzusperren, so kann
sich hier dann kein flüssiges Kältemittel sammeln.
Vorschlag für Flüssigkeitskühlsatz mit externem Verdunstungsverflüssiger
Abb. 9: Vorschlag für Flüssigkeitskühlsatz mit externem Verdunstungsverflüssiger
1
Kältemitteleintritt Verflüssiger
2
Kältemittelaustritt Verflüssiger
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
33
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Vorschlag für Flüssigkeitskühlsatz mit externem luftgekühlten Verflüssiger
Abb. 10: Vorschlag für Flüssigkeitskühlsatz mit externem luftgekühlten Verflüssiger
1
Kältemitteleintritt Verflüssiger
2
Kältemittelaustritt Verflüssiger
Vorschlag für Flüssigkeitskühlsatz mit externem luftgekühlten Verflüssiger, die Ölkühlung erfolgt über einen
separaten Kältemittelkreislauf
Abb. 11: Vorschlag für Flüssigkeitskühlsatz mit externem luftgekühlten Verflüssiger, die Ölkühlung erfolgt über einen separaten Kältemittelkreislauf
1
Kältemitteleintritt Verflüssiger
2
Kältemittelaustritt Verflüssiger
3
Ölkühlung - Kältemitteleintritt
4
Ölkühlung - Kältemittelaustritt
34
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Die Motorventile Kältemitteleintritt Verflüssiger (1) und Kältemittelaustritt Verflüssiger (2), und zusätzlich bei Vorschlag 3 die Motorventile Ölkühlung-Kältemitteleintritt (3) und Ölkühlung-Kältemittelaustritt (4) werden in Abhängigkeit des Verdichterbetriebes und der Außentemperatur gefahren.
Verdichter EIN
Motorventile AUF
Verdichter AUS und Außentemperatur < Einstellwert
Motorventile ZU
Bei dieser Steuerung benötigt der Verdichter zum Starten die Rückmeldung der geöffneten Ventile.
Für die Funktion der Ölkühlung nach dem Thermosyphonprinzip sind die auf der folgenden Seite angegebenen
minimalen Höhen unbedingt einzuhalten.
Zur Ermittlung der Hmin ist der gesamte Druckverlust Δp im Kreislauf Verdunstungsverflüssiger – Sammler - Verdunstungsverflüssiger über die Rohrleitungen, Armaturen, Motorventile, Verflüssiger und Sammler zu ermitteln.
Hmin Δp / ρ x g
Δp - Druckverlust in Pa
ρ - Dichte des Kältemittels
g - Erdbeschleunigung
Die Zuführung des bei der Ölkühlung verdampften Kältemittels in die Druckleitung ist so nahe wie möglich an den
Verflüssiger-Eintritt (siehe Abbildung) zu bringen.
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
35
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Prinzipschema Flüssigkeitskühlsatz mit externem Verflüssiger
Abb. 12: Prinzipschema Flüssigkeitskühlsatz mit externem Verflüssiger
1
gekühltes Öl
2
warmes Öl
3
Heißgas
4
externer Verflüssiger (luftgekühlt bzw. Verdunster)
5
Rohrleitung 2 (Dampf)
6
Rohrleitung 1 (Flüssigkeit)
7
geforderte Höhe des Verflüssigers
8
flüssiges Ammoniak
065
Absperrventil Ölkühler
090
Absperrventil Ölfüllen, Ablassen
200
kältemittelgekühlter Ölkühler
205
Thermosyphon Kontrollschauglas
210
Entölung Ölkühler
215
thermostatisches 3-Wege-Ventil
220
Absperrventil Umgehung Ölkühler
2400
HD-Sammler
2405
Entlüftungsventil
S
Anschlussmöglichkeit Sicherheitsventil
36
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Überschlagswerte für die einzuhaltenden Höhendifferenzen zwischen Hochdrucksammler und Verflüssiger
Druckverlust des eingesetzten Verflüssigers
(in Pa)
minimal einzuhaltende Höhendifferent
(in m)
5.000
0,9
10.000
1,9
20.000
3,7
30.000
5,5
40.000
7,3
50.000
9,1
Hinweis!
Einzuhaltende Geschwindigkeiten
Flüssigkeitsleitung (Rohrleitung 1) - 0,3 - 0,8 m/s
Dampfleitung (Rohrleitung 2) - 2,0 - 6,0 m/s
Vorsicht!
Einbauten (Ventile) und waagerechte Teilstücke in Rohrleitung 1 oder 2 vergrößern die einzuhaltende Höhendifferenz.
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
37
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
8
SCHALLDRUCKPEGEL
Messflächenschalldruckpegel
in 1m Abstand von der Maschinenoberfläche (A-Nahpegel bei Freifeldbedingungen auf reflektierender Grundfläche) für Flüssigkeitskühlsätze (1 Verdichter und 1 Antriebsmotor)
Ermittlung der Messwerte:
•
Ohne sekundären Schallschutz.
•
Bei Einsatz einer Vollkapselung sind diese Werte in den Tabellen um 25-30 dB zu mindern.
Vorsicht!
Der Messflächenschalldruckpegel unterliegt starken Abhängigkeiten von der Ausführung des FKS
insbesondere des Antriebsmotors (Hersteller, Typ, Schutzart).
Deshalb gelten die Werte in den Tabellen lediglich als Richtwerte und sind durch die Technische Spezifikation zu einem Projekt zu bestätigen.
Messflächenschalldruckpegel für Chiller mit Verdichter Typ C ... N
Motor
Verdichter Typ ... / Flüssigkeitskühlsatz Baugröße ...
bei 40°C
Pe in kW
C/ 200
D/ 250
E/ 300
G/ 350
H/ 450
L/ 550
45
78
78
78
78
78
78
55
78
78
78
78
78
78
78
75
79
79
79
79
79
79
79
79
80
80
80
80
80
80
80
80
80
80
80
80
80
81
81
81
81
81
83
83
83
83
84
84
84
85
85
90
110
132
160
200
250
38
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
M/ 650
N/ 900
Refrigeration / Grasso
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
Messflächenschalldruckpegel für Chiller mit Verdichter Typ P ... Z
Motor
Verdichter Typ ... / Flüssigkeitskühlsatz Baugröße ...
bei 40°C
Pe in kW
P/ 800
160
82
200
83
83
250
83
83
83
84
T/ 1500
V/ 1700
W/ 2000
84
84
84
84
85
85
85
85
85
85
85
85
85
85
85
85
85
85
500
86
86
560
86
86
630
87
87
315
R/ 1100
355
400
S/ 1300
450
Y/ 2400
Z/ 2800
700
87
710
87
800
87
Motor
Verdichter Typ ... / Flüssigkeitskühlsatz Baugröße ...
bei 40°C
Pe in kW
XA/ 3300
450
85
500
86
86
560
86
86
86
630
87
87
87
700
87
87
87
87
710
87
87
87
87
800
87
87
87
87
900
88
88
88
88
89
89
89
90
90
1100
XB/ 4200
1600
Refrigeration / Grasso
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
XC/ 4800
XD/ 5800
39
PRODUKTINFORMATION
FLÜSSIGKEITSKÜHLSÄTZE GRASSO FX P
BAUREIHEN SMALL, MEDIUM, LARGE, X-LARGE
9
ÖLPUMPEN
Die Ölpumpen der Typen KF sind Außenzahnradpumpen, die speziell für die Förderung von Kältemaschinenöl
geeignet sind.
Die Wellenabdichtung erfolgt durch eine wartungsfreie Gleitringdichtung.
Ölpumpen Typ KF
Förderstrom
l/min
Schutzart
Motor
Drehzahl
1/min
Leistung
kW
Nennstrom
A
KF 10
14
IP 55
1450
0,55
1,6
KF 25
34,6
IP 55
1410
0,75
2,1
KF 40
56
IP 55
1420
1,1
2,7
KF 3/63
85
IP 55
1420
1,5
3,4
KF 3/80
112
IP 55
1430
2,2
5,0
KF 3/112
153
IP 55
1430
3,0
6,7
KF 4/150
212
IP 55
1435
4,0
8,4
KF 5/200
281
IP 55
1440
5,5
11,0
Typ
Einsatz
Baureihe
Verdichter
Typ
Fördervolumen in l/min
16
34,6 ... 40
76 ... 85
150
212 ... 220
FX P Small
C, D, E, G
X
X
--
--
--
FX P Medium
H, L
--
X
X
--
--
M, N
--
--
X
X
--
P, R, S, T
--
--
Standard
X
--
V, W, Y, Z, XA
--
--
--
Standard
X
XB, XC, XD
--
--
--
--
Standard
FX P Large
FX P X Large
40
_411010_pi_fxp_deu_1_.doc
Refrigeration / Grasso
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
23
Dateigröße
926 KB
Tags
1/--Seiten
melden