close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gepr. Versicherungsfachfrau/-mann IHK - IHK Potsdam

EinbettenHerunterladen
Kommen Sie zum Schauen und Schmökern,
lassen Sie sich in die Welt der Bücher entführen.
Jeder findet den richtigen Lesestoff für sich oder
zum Verschenken bei dieser „kleinen“ Buchmesse.
Wir, die Veranstalter, freuen uns auf Ihren Besuch.
Bücherschau
Eröffnungsabend
Dienstag, 4. November 2014, 19.30 Uhr
Die Ausstellung ist täglich geöffnet von
Mittwoch, 5. 11., bis Dienstag, 11. 11. 2014,
von 11.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei!
wird
25
www.weissenburger-bücherschau.de
„Dieses Buch wird
die Ökonomie
verändern und
mit ihr die ganze
Welt.“
e
Buchhandlung Stoll
Buchhandlung Meyer
Stadt Weißenburg
Stadtbibliothek
Unser
Buchtip
p!
Weißenburger
Paul Krugman,
o Review of Books
The New York
816 S., 97 Grafiken, 18 Tab
a . Geb.
€ 29,95 ISBN 978-3-406-67131-9
C.H.BE
C.H.B
E CK
CK
Doch diese riesige Zahl an Neuerscheinungen ist
für den Leser nicht überschaubar. Die Weißenburger Buchhandlungen und die Stadtbibliothek
haben davon eine große Anzahl ausgewählt für
die „Weißenburger Bücherschau“.
In der Ausstellung ist immer ein
Ansprechpartner aus den Buchhandlungen
oder der Stadtbibliothek für Sie da!
W
WWW.C
W W. C H B E C K . D E
Der Herbst ist für Bücherfreunde die interessanteste Zeit. Rund 100 000 neue Bücher erscheinen
jährlich zur Frankfurter Buchmesse.
So finden Sie uns:
Altstadt
Weißenburg
Nürnberg
Wildbadsaal,
Wildbadstraße 11
WIEN, 1892:
Vom
und
der
München
464 Seiten
ISBN 978-3-95649-064-4
19,99 € [D], Hardcover
Der große historische
Roman von Ulrike Schweikert
Ab sofort im Handel
Parken Sie bitte im Parkhaus am
Ellinger Tor, auf dem Großparkplatz am Seeweiher oder auf
dem Kirchweihplatz. Sie können
Ihren Pkw dort zeitlich unbegrenzt und kostenlos abstellen!
4. bis 11. November 2014
im Wildbadsaal
in Weißenburg
Augsburg
Weißenburger Bücherschau 2014
4. bis 11. November 2014
Freitag, 7. November 2014, 15.00 Uhr
Bilderbuchkinos 15.00 Uhr:
Kindernachmittag
„Ritter Kuno Kettenstrumpf“
Mittwoch, 5. November 2014
Oliver Pötzsch liest aus seinem ersten Kinderbuch.
Veranstaltungsprogramm:
Dienstag, 4. November 2014, 19.30 Uhr
Eröffnung: Oberbürgermeister Jürgen Schröppel
Anschließend:
Hinter dem großen Wald und den Drachenbergen
liegt das Feenland. Dort wohnt Kuno Kettenstrumpf,
ein waschechter Ritter ohne Furcht und Tadel. Er
liebt Schwertkämpfe, Schokoladenkuchen und vor
allem das Burgfräulein Konstanze. Mit seinem Pferd
Rosinante erlebt Kuno im ganzen Feenland viele
Abenteuer. Ein Nachmittag mit spannenden Ritterabenteuern von Bestsellerautor Oliver Pötzsch.
Eintritt: 3,- Euro
Käthe Lachmann:
„Hilfe, er bleibt ein Frosch!“
Kabarettistische Lesung mit Käthe Lachmann
Eintritt: VVK 10,- €,
Abendkasse 12,- €
Das verspricht ein köstlicher
Auftakt zur diesjährigen
Weißenburger Bücherschau zu
werden: Käthe Lachmann,
Hamburgerin mit schwäbischem Migrationshintergrund,
stellt ihr neuestes Buch „Hilfe,
er bleibt ein Frosch!“ vor.
Die mehrfach ausgezeichnete
Kabarettistin ist nicht nur durch
zahlreiche Bühnen- und Fernsehauftritte bekannt, sie schreibt auch
sehr witzige Frauenromane und – ganz neu – einen äußerst unterhaltsamen Beziehungsratgeber zur Bewältigung des alltäglichen
Partnerschaftsirrsinns. Neben diesen „ultimativen Wahrheiten“ über
Mann und Frau wird Käthe Lachmann auch aus ihren erfolgreichen
Romanen „Draußen nur Männchen“ und „Ich bin nur noch hier, weil
du auf mir liegst“ einiges zum Besten geben.
Freitag, 7. November 2014, 19.30 Uhr
„Woche der unabhängigen Buchhandlungen“
Ein Diskussionsabend zur Zukunft des Buches.
Die Weißenburger Bücherschau ist nunmehr seit 25 Jahren fest im
Kulturleben der Stadt Weißenburg verankert.
Ein Anlass zu feiern, zurückzublicken, aber auch nach vorne zu schauen.
Der Buch-, Verlags- und Medienbereich befindet sich in einem großen
Wandel. Das Lesen wird digital, die Versorgung mit Büchern und anderen Medien findet zunehmend „online“ statt, Autoren schreiben offene
Briefe an die „global player“, Verlage verlieren an Bedeutung, die Regeln
für unsere neue Informationsgesellschaft werden offen diskutiert. Nicht
umsonst ist der diesjährige Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels der Internetpionier und Cyberguru Jaron Lanier. „Wem gehört
die Zukunft“, so der Titel seines neuen Buches. Damit wollen wir uns
auch auseinandersetzen.
Auf dem Podium diskutieren:
Oliver Pötzsch (München) – Bestsellerautor in Deutschland und den USA,
Thomas Schmitz (Essen) – Buchhändler und innovativer Werbemann im
Bereich Buchhandel,
Jürgen Eisenbrand (Weißenburg) – Redakteur, ehemals AZ, heute
Altmühl-Bote
Paul Theisen (Weißenburg) – Diplom-Bibliothekar, Leiter der Stadtbibliothek Weißenburg,
Moderation: Markus Steiner (Weißenburg) – Redakteur beim Weißenburger Tagblatt.
Dienstag, 11. November 2014, 19.30 Uhr
„Wer liest, genießt...“
Eintritt frei
Was gibt es Neues auf dem Büchermarkt, was ist lesenswert? Das
„Weißenburger literarische Quartett“ stellt ganz persönliche Bestseller
vor! Helga Laackmann (Buchhandlung Stoll), Paul Theisen und Ute
Paprotny-Hassan (Stadtbibliothek) sowie Birgit Schwirzer (Kath.
Öffentliche Bücherei).
Zillys sagenhafte Zauberkünste
Zilly zaubert sehr kreativ. Die lustigen Gechichten sind
bereits Bilderbuchklassiker. Neu ist ein Sammelband, in
dem drei Abenteuer der Zauberin vereinigt sind.
Donnerstag, 6. November 2014
Albatros-Alarm
Der Albatros entdeckt Familie Lindberg bei ihrem Urlaub am Strand. Kurzentschlossen stellt er sich ihnen
als ihr neues Haustier vor.
Samstag, 8. November 2014
Mit dem Rad zu Opa
Erstaunlich, was man mit einem Fahrrad alles
transportieren kann. Etliche Tiere fahren darauf mit bei
einem Ausflug zu Opa.
Sonntag, 9. November 2014
Hilfe, dieses Buch hat meinen Hund
gefressen!
Der mittlere Falz in einem Buch ist widerspenstig, dauernd verschwindet etwas darin. Eine fantasievolle Geschichte mit einem verblüffenden Ende.
Montag, 10. November 2014
Der Bücherschnapp
Auch bei den Tieren wird am Abend eine Gutenachtgeschichte vorgelesen – bis der Bücherschnapp alles
durcheinanderbringt.
Dienstag, 11. November 2014
Hotte
Das Pferd Hotte und sein Reiter Robert Klepper sind ein
tolles Team. Doch eines Tages läuft alles schief. Robert
schleppt Hotte von einem Arzt zum anderen.
Klassenführungen mit altersgerechten Buchvorstellungen können telefonisch mit der Stadtbibliothek
vereinbart werden (Telefon 0 91 41 / 92 16 12).
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
5
Dateigröße
1 681 KB
Tags
1/--Seiten
melden