close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung Farb- Quadrantenteiler QC 904 R - ECHT Shop

EinbettenHerunterladen
Farb- Quadrantenteiler
QC 904 R
Bedienungsanleitung
B & S Technology GmbH - www.bus-sitech.de
B & S Technology GmbH – www.bus-sitech.de
Vorwort
Vielen Dank für den Kauf eines unserer Produkte, Sie werden Ihren Entschluss sicher nicht bereuen.
Mit dem Kauf dieses Produkt haben Sie ein qualitativ hochwertiges Produkt erworben, welches nach dem
heutigen Stand der Technik gebaut wurde. Es erfüllt die Anforderungen der geltenden europäischen und
nationalen Richtlinien. Die Konformität ist nachgewiesen. Lesen Sie daher unbedingt die Anleitung um den
Zustand zu erhalten und einen gefahrlosen Betrieb sicherzustellen
Inhaltsverzeichnis
I.
II.
III.
IV.
V.
VI.
VII.
System Merkmale
Installation
Beschreibung des Frontelement
Tastenbeschreibung
Menübeschreibung
V.1. System Setup, Datum / Zeiteinstellung
V.2. Display Setup, Bildschirmoptionen
V.3. Auto Sequenz, Bildlaufeinstellung
V.4. Camera Setup, Kameraeinstellungen I
V.5.Motion Setup, Kameraeinstellung II
V.6. Event Setup, Gerätealarmeinstellung
V.7. Event Report, Ereignisliste
Funktion der Fernbedienung
Technische Daten
Sicherheitshinweise
1.
Achten Sie auf die korrekte Stromversorgung.
2.
Verwenden Sie dieses Produkt nicht mit einer Stromquelle, die mehr als die angegebene
Spannung liefert(100-240V AC).
Verwenden Sie das Gerät nicht in staubiger Umgebung oder in der Nähe von Wasser.
3.
Vermeiden Sie Orte wie einen feuchten Keller oder staubigen Flur.
5.
Schützen Sie das Gerät vor Regen und hoher Luftfeuchtigkeit.
Wenn dieses Gerät versehentlich nass wird, ziehen Sie sofort den Netzstecker und wenden
Sie sich an Ihren Fachhändler.
Halten Sie die Oberflächen sauber und trocken.
Verwenden Sie für die Reinigung des Gehäuses nur normales Wasser, keine Reinigungsmittel.
Sorgen Sie für eine ausreichende Luftzirkulation.
6.
Achten Sie auf eine ausreichende Luftzirkulation um das Gerät, und setzen Sie das Gerät nicht
direkter Sonneneinstrahlung aus.
Öffnen Sie die Abdeckung nicht.
7.
Falls ungewöhnliche Geräusche oder Gerüche auftreten, ziehen Sie sofort den Netzstecker
und wenden Sie sich für eine Überprüfung des Gerätes an Ihren Fachhändler.
Betreiben Sie das Gerät nicht mit offener Abdeckung.
8.
WARNUNG: Das Öffnen des Gehäuses kann zu einem gefährlichen Kurzschluss führen.
Behandeln Sie das Gerät sorgsam.
4.
Schützen Sie das Gerät vor Erschütterungen und Stößen, da sonst das Gerät beschädigt
werden kann.
Alle angegeben Informationen basieren auf Herstellangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht
ausgeschlossen
B & S Technology GmbH – www.bus-sitech.de
I. SYSTEM Merkmale
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Auflösung PAL: 720 X 576 – 50 Hz; NTSC: 720 X 480 – 60 Hz
Mehrfachanzeige, Sie können wählen zwischen 4 Bilder,
2 Bilder, Einzelbild, Bild in Bild & automatischer Bildablauf.
Bilder einfrieren / anhalten
Zoomfunktion in ausgewähltem Bereich
Titelvergabe zur besseren Erkennung von Kameras und Warnfunktionen
Alarmeingang, Signalverlusterkennung, Warnmeldung durch eingebautem Summer,
Ereignisliste , Bewegungserkennung
II. Installation
1. Verbinden Sie die Kanäle 1 – 4 über eine BNC Kupplung mit den Videosignalen der Kameras
2. Es ist möglich einen zweiten Videorekorder (VCR) zum Abspielen von Datein anzuschließen
3. Verbinden Sie einen Videorekorder (VCR) zur Aufnahme mit dem Gerät
4. Verbinden Sie den Monitor über ein Videokabel mit BNC Stecker, mit dem Gerät
5. Verbinden Sie den Alarmeingang 1-4 mit dem Gerät
6. Verbinden Sie das Gerät mit dem Netzteil
1.
2.
3.
4.
5.
6.
◎
CAM 1 CAM 2 CAM 3 CAM 4 VCR in VCR out Monitor out Alarm 1-4 Netz
III. Beschreibung des Frontelementes
MENÜ
AUTO ZOOM
VCR
FREEZE MODE ENTER
Von links nach
rechts
Langanhaltend
drücken
über 1 sek
Kurzes drücken
unter 1 sek
MENU
MENU
4 Bild
▲
▼
AUTO
FREEZE
Automatischer
Bildlauf
ZOOM
MODE
Vergrößern
VCR
ENTER
Zürücksetzten
Standbild
Bildeinstellung
Bestätigen
◄
1/5
U
1/5
Kameraauswahl
Cursor
oben
►
2/6
D
2/6
Kameraauswahl
Curser
unten
3/7
L
3/7
Kameraauswahl
Cursor
links
4/8
R
4/8
Kameraauswahl
Curser
rechts
IV. Tastenbeschreibung:
ein kurzes Bestätigen, sollte nicht länger als eine Sekunde dauern. Ein langes Bestätigen, sollte länger als
eine Sekunde dauern.
1. Menütaste: Drücken Sie lange die Menütaste, um in das Hauptmenü zu gelangen. Um das Hauptmenü
zu verlassen betätigen Sie die Menütaste wieder langanhaltend.
2. AUTO Taste: Drücken Sie langanhaltend die Autotaste um in den Bildlauf zu gelangen. Kurzes betätigen
um ein Standbild zu erhalten. Um das Standbild zu verlassen, betätigen Sie die Taste erneut kurz.
3. ZOOM Taste: Zum Hineinzoomen drücken Sie die Taste langanhaltend. Sie können mit den Pfeiltasten
▲▼◄► den Zoombereich einstellen. Um den gewählten Zoombereich zu vergrößern, betätigen Sie die
Entertaste.
Um die Zoomfunktion zu verlassen betätigen Sie die Zoomtaste zweimal.
Betätigen Sie die Zoomtaste mit einem kurzem drücken, erhalten Sie verschiedene Bild in Bild
Funktionen.
4. VCR Taste: Durch langanhaltendes Drücken gelangen Sie in den 4 Bildbereich der VCR Aufnahme.
Durch erneutes langanhaltendes Drücken gelangen Sie in den VCR Eingangmodus
5. 1 / 5 Taste: Für die erste linke Kamera.
6. 2 / 6 Taste: Für erste rechte Kamera.
7. 3 / 7 Taste: Für zweite linke Kamera.
8. 4 / 8 Taste: Für zweite rechte Kamera.
Alle angegeben Informationen basieren auf Herstellangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht
ausgeschlossen
B & S Technology GmbH – www.bus-sitech.de
V. Menübeschreibung
In jedem Modus können Sie durch langanhaltendes drücken der Menütaste in das Hauptmenü
gelangen, um die Menüpunkte einzustellen: Sie können mit den Pfeiltasten ▲▼►◄ zu den
gewünschten Menüpunkt gelangen. Bestätigen Sie den gewünschten Menüpunkt mit der Entertaste.
Um die Auswahl zu beenden und um wieder in das Hauptmenü zu gelangen, betätigen Sie die
Menütaste langanhaltend. Durch ein erneutes langanhaltendes drücken der Menütaste, kommen Sie
zurück in den Kameramodus.
SYSTEM
SETUP
CAMERA
SETUP
V.1.
DISPLAY
SETUP
MOTION
SETUP
AUTO
SEQUENC
E
EVENT
SETUP
EVENT
REPORT
SYSTEM SETUP: Ist zum einstellen des Datum und der Zeit.
Wählen Sie im Hauptmenü SYSTEM SETUP und bestätigen Sie mit der Entertaste.
1
2
3
4
5
6
DATE: YY-MM-DD
09-01-01
TIME: HH-MM-SS
12-00-00
SYSTEM FORMAT PAL
SYSTEM ID NUMBER: 01
KEY LOCK: OFF
FACTORY RESET: ON
Mit den Pfeiltasten ▲▼►◄ können Sie die entsprechenden Bereiche auswählen
und einstellen, die gewählten Einstellungen werden mit der Entertaste bestätigt.
1 Monat MM-Tag DD- und Jahr YY,
2 sowie Stunden HH- Minuten MM- und Sekunden SS.
3 Weiterhin können Sie unter diesem Menüpunkt das Europäische Format PAL oder
das amerikanische Format NTSC auswählen.
4 Verwenden Sie mehrere oder einzelne Quadrantenteiler, können Sie für jedes
Gerät eine eigene System ID anlegen.
5 Sie können eine Tastensperre wählen und
6 und auf die Werkseinstellung zurücksetzen.
V.2.
DISPLAY SETUP: Ist zum Einstellen der Bildschirmoptionen.
Wählen Sie im Hauptmenü DISPLAY SETUP und bestätigen Sie mit der Entertaste.
1
DISPLAY ON SCREEN
TITLE
DATE
TIME
2 SCREEN POSITION X: 0
Y: 0
3 BORDER COLOR
hBLACK
hGRAY 1
hGRAY 2
hWHITE
hOFF
Alle angegeben Informationen basieren auf Herstellangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht
ausgeschlossen
B & S Technology GmbH – www.bus-sitech.de
1 Sie können wählen ob der Titel (Kamerabezeichnung) das Datum und /oder die Zeit im
Display und in der VCR Aufzeichnung eingeblendet werden soll, in dem Sie mit den
Pfeiltasten ►◄ die einzelnen Menüpunkte ansteuern und bei gewünschter Anzeige mit
einem Haken, durch betätigen der Entertaste markieren.
2 SCREEN POSITION – Dieser Menüpunk dient zum verschieben der Bildanzeige. Sie
können das Bild über die X Achse (horizontal) und die Y Achse (vertikal) verschieben.
Mit den Pfeiltasten ▼▲ wählen Sie die X oder Y Achse, danach können Sie mit den
Pfeiltasten ►◄ den erwünschten Wert eingeben.
3 BORDER COLOR Wählen Sie unter diesem Menüpunkt die Farbeinstellung des
Display Rahmen. Sie können zwischen Schwarz, Grau, Hellgrau oder Weiß wählen.
Zudem ist es auch möglich keine Farbe einzustellen. Mit den Pfeiltasten ▼▲ die
gewünschte Option treffen und mit der Entertaste bestätigen.
V.3. AUTO SEQUENCE:
QUAD
:
CAMERA 1:
CAMERA 2:
CAMERA 3:
CAMERA 4:
01 SEC
01 SEC
01 SEC
01 SEC
01 SEC
Sie können im Bildlauf wählen, wie lange eine Kamera angezeigt wird oder ob eine
Kamera übersprungen werden soll, um so besondere Bereiche gezielter überwachen zu
können. Wählen Sie im Hauptmenü AUTO SEQUENCE und wählen Sie mit den
Pfeiltasten ▼▲ die gewünschte Kamera. Die Zeiteinstellung können Sie mit den
Pfeiltasten ►◄ auf den gewünschten Wert einstellen. Um den Modus zu verlassen, betätigen Sie
die Menütaste.
V.4. CAMERA SETUP:
Wählen Sie im Hauptmenü CAMERA SETUP und bestätigen Sie mit der Entertaste.
Mit den Pfeiltasten ▲▼ wählen Sie den Arbeitbereich.
1 CAMERA : 1
Bild der
gewählten
Kamera
TITLE : CAMERA 01
BRIGHTNESS: 0
CONTRAST : 0
SATURATION : 0
HUE
:0
SHARPNESS : 0
MIRRORING
: OFF
2
3
4
5
6
7
8
1 Wählen Sie die gewünschte Kamera mit den Pfeiltasten ►◄.
2 Um einen Titel der gewählten Kamera zu vergeben betätigen Sie die Pfeiltaste ▼ und es öffnet
sich ein Buchstaben und Zahlenfenster. Wählen Sie ein Buchstaben oder eine Zahl mit den Pfeiltasten
►◄. Haben Sie Ihre Auswahl getroffen, gelangen Sie mit der Pfeiltaste ▼ zum nächsten Zeichen.
Haben Sie einen Titel vergeben, kommen Sie mit der Pfeiltaste ▼ zum nächsten Menüpunkt.
3 Brightness / Helligkeit. Sie können die angewählte Kamera mit den Pfeiltasten ►◄ in der Helligkeit
variieren. Um zum nächsten Menüpunkt zu gelangen betätigen Sie die Pfeiltaste ▼.
4 Contrast / Kontrast Sie können die angewählte Kamera mit den Pfeiltasten ►◄ im Kontrast
variieren. Um zum nächsten Menüpunkt zu gelangen betätigen Sie die Pfeiltaste ▼.
5 Saturation / Farbsättigung. Sie können die angewählte Kamera mit den Pfeiltasten ►◄ in der
Farbsättigung variieren. Um zum nächsten Menüpunkt zu gelangen betätigen Sie die Pfeiltaste ▼.
Alle angegeben Informationen basieren auf Herstellangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht
ausgeschlossen
B & S Technology GmbH – www.bus-sitech.de
6 HUE / Farbeinstellung. Sie können die angewählte Kamera mit den Pfeiltasten ►◄ in der
Farbeinstellung variieren. Um zum nächsten Menüpunkt zu gelangen betätigen Sie die Pfeiltaste ▼.
7 Sharpness / Schärfe. Sie können die angewählte Kamera mit den Pfeiltasten ►◄ in der Schärfe
variieren. Um zum nächsten Menüpunkt zu gelangen betätigen Sie die Pfeiltaste ▼.
8 Mirroring / Bildspiegel. Sie können bei bedarf das Kamerabild spiegeln. Hierzu wählen Sie mit den
Pfeiltasten ►◄ ON aus und das Bild wird horizontal gespiegelt.
Um in das Hauptmenü zu gelangen betätigen Sie anschließend die Menütaste.
V.5. MOTION SETUP:
Wählen Sie im Hauptmenü Motion SETUP und bestätigen Sie mit der Entertaste.
Mit den Pfeiltasten ▲▼ wählen Sie den Arbeitbereich aus.
1 CAMERA: 1
Bild der
gewählten
Kamera
DETECTION TIME
ALWAYS ON
ON : 11:00
OFF : 12:00
2
3
4
SENSITIVITY : 0
VELOCITY : 0
5
6
MASKING AREA
X,Y : (00,00)
7
1 Wählen Sie die gewünschte Kamera mit den Pfeiltasten ►◄.
Um zum nächsten Menüpunkt zu gelangen betätigen Sie die Pfeiltaste ▼.
2 Detection Time / Überwachungszeit. Sie Können die Zeit der Kameraüberwachung Ihren
Bedürfnissen anpassen. Es blinkt ALWAYS ON, möchten Sie nur ein bestimmten Zeitradius
abdecken, so stellen Sie mit der Pfeiltaste ►◄ den Modus auf ON / OFF TIME und gehen dann mit
der Pfeiltaste ▼ zur 3 Startzeit (ON) und zur 4 Abschaltzeit (OFF). Sie können auch die
Überwachungszeit unter ALWAYS OFF abschalten.
Um zum nächsten Menüpunkt zu gelangen betätigen Sie die Pfeiltaste ▼.
5 Sensitivity / Empfindlichkeit. Sie können mit den Pfeiltasten ►◄ die Empfindlichkeit der
Bewegungsmelder der Umgebung anpassen, von Minimum / - 5 bis + 5 / Maximum.
Um zum nächsten Menüpunkt zu gelangen betätigen Sie die Pfeiltaste ▼.
6 Velocity / Bewegungsgeschwindigkeitserkennung. Um eine unerwünschte Alarmauslösung durch
natürlich bewegte Gegenstände wie z.B. Bäume zu vermeiden, können Sie die
Bewegungsgeschwindigkeit verstärken oder reduzieren. Wählen Sie hier zu den Menüpunkt Velocity
und stellen Sie den gewünschten Wert mit den Pfeiltasten ►◄ von Minimum / - 6 bis + 6 / Maximum
ein. Um zum nächsten Menüpunkt zu gelangen betätigen Sie die Pfeiltaste ▼.
7 Masking Area / Bildabdeckung. Müssen oder dürfen bestimmte Bereiche auf die, die Kamera
ausgerichtet ist, nicht überwacht werden, so können diese im Menüpunkt Masking Area verdeckt
werden. Wählen Sie den Menüpunkt Masking Area mit der Pfeiltaste aus und es erscheint auf dem
Kamerabild ein Raster. Führen Sie mit den Pfeiltasten ►◄▲▼ den Corser zu den Bereichen die
abgedeckt werden sollen und bestätigen Sie den Auswahlbereich mit der Entertaste. Es können so
viele Auswahlbereiche gekennzeichnet werden wie benötigt. Um ein Auswahlbereich zu löschen,
führen Sie erneut anhand der Pfeiltasten den Corser zu dem gewünschten Bereich und bestätigen mit
der Entertaste.
Alle angegeben Informationen basieren auf Herstellangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht
ausgeschlossen
B & S Technology GmbH – www.bus-sitech.de
V.6. EVENT SETUP
Wählen Sie im Hauptmenü Event SETUP und bestätigen Sie mit der Entertaste.
BUZZER / REPORT CONTROL
1
2
3
4
5
6
CHANNEL
ALARM
LOSS
MOTION
1
√
√
▓
2
√
√
▓
3
√
√
▓
4
√
√
▓
BUZZER HOLD TIME : 05 SEC
REPORT HOLD TIME : 30 SEC
7 ALARM POLARITY : LOW
Buzzer / Summer. Sie können für einzelne Kanäle Warntöne und Warnmeldungen einstellen die das
Gerät mit einem Summer abgiebt und diese für verschiedene Ereignisse abgleichen.
1 Channel / Kamera Liste der angeschlossenen Kameras.
2 Alarmeinstellung der einzelnen Kanäle
3 Alarmeinstellung bei Videoverlust der einzelnen Kanäle
4 Alarmeinstellung bei Bewegung für die einzelnen Kanäle
5 Zeiteinstellung für die Alarmlänge
6 Zeiteinstellung des Warnhinweises auf dem Display
7 Polaritätsausgang des Alarm LOW / Minus, HIGH / Plus
V.7. EVENT REPORT / Ereignisliste
Wählen Sie im Hauptmenü Event Report und bestätigen Sie mit der Entertaste.
Das Gerät nimmt bis zu 60 Ereignisse auf und hält diese in der Ereignisliste fest. Es werden pro Liste
10 Ereignisse festgehalten. Wählen Sie mit der Pfeiltaste ►◄ die entsprechende Seite. Möchten Sie
die Liste löschen so wählen Sie mit der Pfeiltaste ▼ List Clear, dann mit der Pfeiltaste ►◄ YES
auswählen und mit der Entertaste bestätigen. Es erscheint eine Warnmeldung, ob Sie sicher sind die
Liste zu löschen. Wählen Sie erneut mit der ►◄ YES und bestätigen Sie mit der Entertaste.
EVENT REPORT
1 / 6 PAGE
NO MM-DD-YY
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
HH:MM:SS CH EVENT
LIST CLEAR : NO
Alle angegeben Informationen basieren auf Herstellangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht
ausgeschlossen
B & S Technology GmbH – www.bus-sitech.de
VI. Funktion der Fernbedienung
Das System verfügt über zwei Bedienungsmöglichkeiten, über das Fronelement und die infrarot
Fernbedienung. Die Fernbedienung ist wie das Frontelement aufgebaut. Jede Funktion die unter V
beschrieben ist, ist auch mit der Fernbedienung ausführbar und ist in der Funktion gleich.
Sie finden wie auf dem Frontelement alle Tasten zur Bedienung:
Menü
Zoom
FRZ / Freeze
PB / VCR
Auto
Kamera 1
Kamera 2
Kamera 3
Kamera 4
Bildenstellung 1- 4
Pfeiltasten
VII. Technische Daten.
Video Standard
Bildformat
Videoeingang
DVR Eingang
DVR Ausgang
Alarmmodus
PAL: 50 Bilder / sek. NTSC: 60 Bilder / sek
PAL: 720 X 576
NTSC: 720 X 480
1. 0 Volt 75 Ohm Eingang
1. 0 Volt 75 Ohm Eingang
1. 0 Volt 75 Ohm Ausgang
Signalverlust, Bewegungserkennung,
4 Alarmeingänge.
Videoeingangsmodus
Vollbildmodus, elektr. Verstärkung, Quadbild,
Bild in Bild, Sequenz
Energieversorgung
Einsatzthemperaturen
DC 12 V / 1 A
-30° C bis 60° C
Maße, Gewicht
600 g, B 210 mm X T 130 mm X H 45 mm
Lieferumfang
1 Steuergerät, 1 Fernbedienung, 1 Netzteil
Alle angegeben Informationen basieren auf Herstellangaben. Druckfehler, technische Änderungen und Irrtümer sind nicht
ausgeschlossen
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
2
Dateigröße
157 KB
Tags
1/--Seiten
melden