close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gebrauchsanleitung für den Anwender - Clage GmbH

EinbettenHerunterladen
CBX 11-U, CBX 13-U
CBX 11-U, CBX 13-UD
Gebrauchsanweisung
FR
Vor Benutzung des Gerätes lesen Sie
Installation instructions
bitte sorgfältig diese Gebrauchsanweisung!
le spécialiste
4
1
e pression (à écoulement libre)
for the authorized technician
Please read these instructions carefully
Montageanweisung
before using the appliance!
Sicherheitshinweise:
server:
s prescriptions légales en vigueur dans le pays concerné et les
écifications des compagnies locales de distribution d‘eau et
lectricité.
s indications figurant sur la plaque signalétique.
s caractéristiques techniques.
de montage:
lieu de montage doit toujours être à l‘abri du gel.
ppareil est conforme à la classe de protection IP24 et peut être
tallé dans la zone de protection 1 suivant VDE 0100, partie
1, sans tenir compte du jet d’eau.
n d‘éviter les pertes de chaleur, installer l‘appareil le plus près
ssible de la prise d‘eau (distance < 2 m).
fonctionnement optimal est assuré avec une pression
coulement d‘eau IJ 3 bar. La pression du réseau ne doit pas
passer 10 bar (1 MPa).
llation de l‘appareil:
ncer soigneusement les conduites d‘arrivée d‘eau et les obturer
ur procéder à l‘installation.
ur ouvrir le boîtier, dévisser la vis de fixation derrière le petit
pet.
pérer les trous de perçage et les traversées de câbles adéquats
les détacher. Marquer les trous de perçage à l‘aide de l‘appareil
les percer avec un foret de 6 mm.
ettre en place la douille en caoutchouc livrée avec l‘appareil et
5
roduire le câble d‘alimentation. Si vous utilisez un câble secteur
xible, il doit être équipé d‘une décharge de traction.
ser l‘appareil avec les chevilles et les vis qui lui sont jointes.
2
CBX 11-U, CBX 13-U
GB
CBX 11-U, CBX 13-U
Operating Instructions
GB
3
Zu beachten sind:
• Installation, commissioning and maintenance of this appliance may
gesetzlichen
Vorschriften
desthen
jeweiligen
Landes und die
only be undertaken by •
anDie
authorized
professional
who will
be
desstandards
örtlichenand
Elektrizitätsresponsible for adherenceBestimmungen
to the applicable
installati- und Wasserversorgungsunternehmens.
on regulations.
Angaben
auf correctly
dem Typenschild.
• The appliance may only•be
used when
installed and in perfect working order! • Technische Daten.
• The appliance must be Montageort:
installed in a frost-free room!
• The appliance must be •
completely
filled with
water
before
being
Der Montageort
muss
stets
frostfrei
sein.
switched on!
• Das Gerät entspricht der Schutzart IP24 und darf im Schutz• The appliance and its wiring
and piping
beTeil
modified
in any werden, wenn mit
bereich
1 nachmust
VDE not
0100
701 installiert
way!
Strahlwasser nicht zu rechnen ist.
• The front cover of the appliance must never be opened before dis• Zur Vermeidung von Wärmeverlusten sollte die Entfernung vom
connecting the appliance from the mains power supply!
Gerät zur Zapfstelle möglichst gering sein (< 2 m).
• Be careful! When the appliance has been in use for some time, the
• Eine optimale Funktion ist bei einem Fließwasserdruck von IJ 3 bar
fittings may be very hot!
gewährleistet. Der Netzdruck darf 10 bar (1MPa) nicht überschreiten.
• The appliance must be earthed!
Gerät installieren:
Description of appliance
1 Wasserzuleitungen gründlich spülen und für die Installation
absperren.
The appliance is a pressure-type
electronically controlled instantaneous water heater, undersink
installation,
forGehäuses
decentraldie
water
2 Zum
Öffnen des
Sicherungsschraube hinter der kleiheating at one tap e.g. kitchen
sink or herausdrehen.
handwash basin.
nen Klappe
Technical specifications →
overleaf!
3 Die
gewünschten Bohrlöcher und Kabeleinführungsöffnungen
bestimmen und ausbrechen. Mit dem Gerät die Bohrlöcher
anzeichnen und mit einem 6 mm-Bohrer bohren.
The instantaneous water heater heats the water to the required
4 Die mitgelieferte Gummitülle einsetzen und das Anschlusskabel
temperature directly as it streams through. The heater switches
durchführen. Bei Verwendung einer flexiblen Netzleitung muss die
on automatically when the threshold flow rate is exceeded. The
Leitung mit der Zugentlastung gesichert werden.
„Power“ indicator (2) lights up when the heater is switched on.
Use
4
1
2
3
Wenn die volle Leistung des Durchlauferhitzers nicht ausreicht, um
die gezapfte Wassermenge auf die eingestellte Temperatur zu erhitzen, wird dies durch Blinken der Leuchte „Power“ (2) angezeigt.
Durch Reduzierung des Warmwasserdurchflusses an der Armatur
open outlet installation
closed outlet installation
kann die Temperatur wieder erreicht werden.
pression
7 When connected directly to the connection pipes of the sanitary fitting,
the front cover must be cleanly broken at the points indicated.
Um eine Beschädigung des Heizelementes zu vermeiden, muss
8 Open the water supply to the appliance and the tap to check all
es vor der ersten Inbetriebnahme entlüftet werden. Nach jeder
connections for leaks.
Entleerung (z. B. nach Arbeiten in der Wasserinstallation, wegen
9 Next, open
closemuss
the hot
Frostgefahr oder nach Reparaturen
amand
Gerät)
das water
Gerät tap
vor several times until no
airentlüftet
emergeswerden.
from the line and all air has been eliminated
der Wiederinbetriebnahmemore
erneut
from the heater.
1 Stromzufuhr durch Sicherungen abschalten.
Entlüften
Electrical
connection: mehrfach öffnen
2 Danach das zugehörige
Warmwasserzapfventil
und schließen, bis keine
mehr aus der water
Leitungheater
austrittisund
TheLuft
instantaneous
an der
appliance
Durchlauferhitzer luftfrei
ist (ca. 1 Minute).
of protection
class I and must be connected to
the
protective
earth
conductor!
3 Erst dann Stromzufuhr zum Durchlauferhitzer wieder einschalten.
9 Danach mehrfach das zugehörige Warmwasserzapfventil öffnen
1 Disconnect appliance from the mains by removing the fuses.
und schließen bis keine Luft mehr aus der Leitung austritt.
2 Next, open and close the hot water tap valve several times until no
more air emerges from the pipe and all air has been eliminated from
Elektro-Anschluss:
the water heater (approx. 1 minute).
Der Durchlauferhitzer ist ein Gerät der Schutzklasse I
3 Only then should you reconnect the power supply to the unit.
und muss an den Schutzleiter angeschlossen werden!
Energiesparen, um die Umwelt zu schonen!
Stellen Sie die gewünschte Temperatur genau am Gerät ein und öffnen Sie nur das Warmwasserzapfventil. Wenn die Wassertemperatur
zu hoch ist, mischen Sie nicht kaltes Wasser zu, sondern geben am
Gerät eine niedrigere Temperatur ein. Wenn Sie kaltes Wasser zumischen, wird das bereits erwärmte Wasser wieder abgekühlt und es
geht wertvolle Energie verloren. Außerdem entzieht sich das in der
Armatur zugemische Kaltwasser dem Regelungsbereich der Elektronik, sodass die Temperaturkonstanz nicht mehr gewährleistet ist.
Save energy
Set precisely the required temperature on the appliance and only
open the hot water tap. If the water is too hot, set a lower temperature on the appliance instead of adding cold water.
If you add cold water, the heated water is cooled again and valuable
energy will be lost. Moreover, the cold water added in the fitting
cannot be controlled by the electronics and a constant temperature
can no longer be guaranteed.
Pflegehinweise
• Kunststoffoberflächen und Armaturen nur feucht abwischen.
Keine scheuernden oder anlösenden Reinigungsmittel benutzen.
Maintenance and cleaning
• Plastic surfaces and fittings may only be wiped with a damp cloth.
Never use abrasive cleaning agents or solvents.
• Für eine gute Wasserdarbietung sollten Sie die Perlatoren und
Handbrausen regelmäßig reinigen bzw. von Zeit zu Zeit erneuern.
ant de procéder au branchement électrique, mettre le câble
alimentation de l‘appareil hors tension!
ppareil doit être raccordé par un câble d‘alimentation secteur
torisé ou par branchement fixe direct. L‘installation doit
mporter un dispositif de coupure tous pôles (p. ex. fusibles);
space coupe-circuit entre les contacts doit être IJ 3 mm par pôle.
section du câble doit être dimensionnée selon la puissance de
ppareil.
ur protéger l’appareil, il faut installer un élément de protection
GmbH
ligne au courant de déclenchement adapté auCLAGE
courant
nominal
Zentralkundendienst
l’appareil.
Pirolweg 1 – 5
câble d‘alimentation doit être étanchéifié avec
la douille
en
D -21337
Lüneburg
outchouc et raccordé avec soin par les conducteurs
ainsi
que le8901- 40
Telefon:
(0 4131)
de terre à la borne de raccordement marquéeFax:
en conséquence.
(0 4131) 8901- 41
E-mail service @ clage.de
nécessaire, les raccords pinces dans la partie supérieure
Internet www.clage.de
uvent être allongés.
câble de raccordement ne doit pas être exposé à des sollicitans par traction s‘il n‘est pas équipé d‘une décharge de traction.
Problem
ettre le capot en place. Le fixer avec la vis de fixation.
Wasser bleibt kalt,
rger entièrement l‘appareil en le remplissant
d‘eau,leuchtet nicht
LED-Anzeige
nclencher le fusible et mettre l‘appareil en service.
Wasser bleibt kalt,
pliquer à l‘utilisateur le fonctionnement du
chauffe-eau
Leuchte
„Power“ leuchtet
stantané et plier la présente notice d‘utilisation de façon
pouvoir la glisser derrière le clapet frontal.
• The cross sectional area of the connection cable must be in
Selbsthilfe bei Problemen
accordance with the power rating.
Sollte es zu Störungen kommen,
versuchen
Sie bitte,adas
• To protect
the appliance,
fuseProblem
element must be fitted with a
zunächst mit Hilfe der Tabelle
zu lösen.
tripping
current commensurate with the nominalCLAGE
current
of the
GmbH
Customer Service
appliance.
Wenn sich das Problem nicht
beheben lässt, wenden Sie sich bitte
Pirolweg 1 – 5
an den CLAGE Zentralkundendienst.
Dort hilft
Ihnen
2 The connection
cableman
should
beweiter
sealed with the Dcable
seal
and
-21337 Lüneburg
oder nennt Ihnen einen Kundendienst-Vertragspartner
in Ihrer block
Nähe.using leads
carefully connected to the terminal
well 4131
as 8901- 40
Fon: as +49
Halten Sie die Typenbezeichnung
undconductor.
Seriennummer des Gerätes lt.
the earth
Fax:
+49 4131 8901- 41
Typenschild bereit. Reparaturen
nur von terminal
anerkannten
E-mail
@ clage.de
• The connecting
can beFachhandtransferred to the
top ofservice
the appliInternet www.clage.de
werksbetrieben ausführen
lassen!
ance
if necessary.
• The connecting cable must not be strained when the cable clamp
is not used.
Abhilfe
Problem
Circuit breaker tripped
Fill the appliance
with
water
completely, switch
on the power
Heizelement oder Elektronik4 defekt
“Reset” durch
Ausund Einschalten
The pilot lamp „Power“ lights,
supply to der
theSicherung,
appliance.sonst Kundendienst
water remains cold
Hinweis
5 Explain the
use für
of den
theFachmann:
instantaneous water heater to the
/ bei wiederholtem
user and STB
foldeinschalten
these instructions
so that they can be stored
Auslösen
behind the
frontKundendienst
panel.
The pilot lamp „Pressure“ lights,
Solution darf nicht auf Zug beansprucht werden, wenn
• Das Anschlusskabel
die Zugentlastung
nicht
verwendet
wird.
Have the fault
rectified
and reset
3 Haube aufsetzen. Mit der Befestigungsschraube sichern.
4 Gerät
vollständig entlüften, Sicherung
Heating element or electronics
faulty durch
ResetWasserfüllung
fuse,
Contact customer
servicein Betrieb nehmen.
wieder einschalten
und Gerät
Safety thermal cut-out tripped
Reset.
In case
of repeated
trips
5 Erklären Sie
dem
Benutzer
den Gebrauch
des Durchlauferhitzers,
contact customer service
Flow rate too low
water remains cold
und falten Sie diese Anleitung, um sie hinter der Frontklappe
Increase flow pressure
aufzubewahren.
Fließwasserdruck erhöhen
Depends on the heater
Check technical specifications
Warmwasserdurchfluss
ist zu schwach
Systembedingt
Prüfen anhand technischer Daten
Outlet fitting dirty or calcified
Clean tap fitting or shower head
Schmutz oder Kalk in Armatur
Armatur / Handbrause reinigen
Filter dirty or calcified
Clean or renew the filter
Filter verschmutzt oder verkalkt
Filter reinigen oder erneuern
Tap or aerator not suitable
Use CLAGE CSP aerator
falsche Armaturen / Perlatoren
CLAGE CSP Perlator benutzen
Electronic board
Reset fuse
Flow rate is too high (winter?)
Reduce the water flow slightly
Water flows lower as expected
Elektronik
Sicherung aus- und einschalten
Wasserdurchfluss zu groß (Winter?)
Wasserdurchfluss reduzieren
Heizelement defekt
Technical specifications:
Temperatur
Kaltwasser wird zugemischt
Type:
CBX 13-Uund Druck schwanken
Kundendienst
The hot water is not hot enough
Temperature and pressure vary
Nur Warmwasser
CBX 11-U gradgenau zapfen
Contact customer service
Cold water is being added
Only hot water can be delivered to
within one degree
CBX 13-U
Typ:
CBX 11-U
CBX 13-U
Layout of appliance and spareparts
0.2 litre
Inhalt:
0,2 Liter
When ordering, please always
specify the appliance model, nominal rating and serial number!
10 bar (1 MPa)
Bauart: geschlossen, Nennüberdruck:
10 bar (1MPa)
Heating system:
Bare element
Heizsystem:
Blankdraht
Pos. BezeichnungIJ 1.100 ohm.cm at 15°C
Area of use (spec. water resistance):
Einsatzbereich (spez. Wasserwiderstand):
Pos. Description IJ 1.100 Ω cm bei 15°C
11
Nennspannung (50 / 60 Hz):
Rated voltage (50 / 60 Hz):
3/PE ~ 380..400 V
10
1 Warmwasserauslauf
1 Hot water outlet 3/PE ~ 400 V
Nennleistung:
kW
13,5 kW
Nominal rating @ 400 V:
11 kW 13.5 kW
2 Heizelement
2 11Heating
element
9
1
1
Nennstrom:
A
19,5 A
3 Anzeigenplatine
Rated current @ 400 V:
16 A
19.5 A
3 16Display
panel
12
4 Sicherheitstemp.-begrenzer
(STB) 4 x 4.0 mm2
Erforderlicher Leiterquerschnitt:
44x 2,5
mm2thermal cut-out (STB)
4 x 4,0 mm2
Required conductor cross-section: 12
4 x 2.5 mm2
Safety
8
5 Anschlussklemme
Werkseitiger Durchflussmengenregler
6 l/min
Factory-mounted flow regulator:
5 l/min
6 l/min
55 l/min
Connection terminal
7
6 Gerätehaube
Maximale Temperaturerhöhung
Maximum temperature increase
6 Appliance front cover
13
7 Durchflussgeber
13
7 39Flow
bei Nennleistung und Durchfluss 4 l/min:
K 1 sensor
48 K 1
at nominal rating and flow rate of 4 l/min:
39 1
48 1
8 Gehäuseunterteil
8 31Lower
Durchfluss 5 l/min:
K 1 section of housing
39 K 1
flow rate of 5 l/min:
31 1
39 1
9 Kaltwassereinlauf
2 6 l/min:
9 Cold
Durchfluss
-- water inlet
32 K 1
2 of 6 l/min:
flow rate
-32 1
10 Durchflussmengenregler
10 Flow regulator = maximale Warmwassertemperatur ≤ 55 °C
1
1
+ Kaltwassertemperatur
+ cold11
water
temperature = maximum hot water temperature ≤ 60 °C
Filtersieb
11
Filter
6
3
3
Einschaltwassermenge:
2 l/min
Threshold flow rate:
2 l/min
12 Gummitülle
12 Cable entry seal
Temperaturvoreinstellung:
35 – 55 °C
Temperature presetting:
35 – 55 °C
13 Kleinteilesortiment
13 Set of small spareparts
Geeignet für Kaltwasser bis ca.:
30 °C
Useful for cold water up to:
mit Dichtungen und 30 °C
washers and screws
Wasseranschluss:
G 3/8“
Water connection:
(für Ersatzteilbedarf,
3/8“ B.S.P.
Schrauben
(for spare requirements,
5
Leergewicht und Abmessungen4 (H x B x T):
ca.in2,2
kg / 33 x 21 x 9 cm
Net weight and dimensions (H4x W x D):
2.2 kg
/ 33 x 21 x 9 cm
gehört nicht zum
Lieferumfang)
not included
delivery)
Schutzklasse und Schutzart nach VDE:
1 / IP24
Protection class and type of protection to VDE
1 / IP24
Sicherheitszeichen:
siehe Typenschild
Safety mark:
see rating plate
Capacity:
Geräteübersicht und Ersatzteile
Pressure-type, rating pressure:
Bei Bestellungen stets Gerätetyp, Nennleistung und Seriennummer angeben!
Änderungen vorbehalten.
9120 2521 GP-BA 07.07 3
Heating element defect
Technische Daten:
Subject to alteration without notice.
9120 2521 GP-BA 07.07 3
0.2 litre
10 bar (1MPa)
fil nu
IJ 1100 Ω cm à 15 °C
3/PE ~ 380..400 V
Possible Cause
3 Fit the front
cover. einschalten
Secure the front cover with the
Haussicherung hat ausgelöst
Sicherung
LEDfastening
remains off
screw.
water remains cold
STB hat ausgelöst
2 Dascontract
Anschlusskabel
mitarea.
der Gummitülle
abzudichten und
touch with a customer service
partner inist
your
Always
Leitungen
specify the appliance modelmit
andden
serial
number!sowie dem Schutzleiter an die entsprechend
beschriftete Anschlussklemme sorgfältig anzuschließen.
Repairs may only be carried out by authorized professionals.
• Bei Bedarf kann die Anschlussklemme in den oberen Gerätebereich verlegt werden.
Durchfluss zu schwach
11
10
13.5 kW
19.5 A 9
2
4 x 4.0 mm
6 l/min 8
7
1
39 48 1
31 1
39 1
-32 1
1
+ Température d‘eau froide = temp. max. d‘eau chaude ≤ 60 °C
2 l/min
6
35 – 55 °C
30 °C
G 3/8“
2.2 kg / 33 x 21 x 9 cm
5
1 / IP24
voir plaque signalétique
11 kW
16 A
4 x 2.5 mm2
5 l/min
• Kaltwassereinlaufstück
The appliance must be connected
to the supply by means of perDer Filter befindet sich im
und sollte bei
manent
wiring
through
suitabledurch
isolation having a contact separabeeinträchtigter Gerätefunktion
und
bei einer
Inspektion
at gereinigt
least 3 mm
in all poles.
einen Fachmann überprüfttion
und of
ggf.
werden.
• The electrical and plumbing components should be inspected by an
authorized professional at least every three years to ensure proper
functioning and operational safety at all times.
1 Vor dem elektrischen Anschluss die Zuleitung zum Gerät
spannungsfrei schalten!
Cleaning the fine filter
• Das Gerät muss mit einer zulässigen Netzanschlussleitung oder
In case of malfunctions, themit
filterdirektem
within the
cold water inlet
should be werden. InstallationsFestanschluss
angeschlossen
inspected and cleaned if necessary.
seitig ist eine allpolige Trennvorrichtung (z.B. über Sicherungen)
mit einer Kontaktöffnungsweite von IJ 3 mm pro Pol vorzusehen.
Troubleshooting
• Der Querschnitt der Zuleitung muss der Leistung entsprechend
dimensioniert
If you experience a malfunction,
please trysein.
to rectify the fault yourself
first with the help of this •
table.
Zur Absicherung des Gerätes ist ein Sicherungselement für
Leitungsschutz
mitwith
einem
angepassten
If a fault in your appliance cannot be rectified
the dem
aid ofGerätenennstrom
this table,
Auslösestrom
montieren.
please contact CLAGE who will
either assistzuyou
directly or put you in
Wasser bleibt kalt,
Leuchte „Pressure“ leuchtet
Wasser wird nicht heiß genug
CBX 11-U
• For a good water supply, the aerators and shower heads should be
unscrewed and cleaned or renewed at regular intervals.
• Lassen Sie spätestens alle drei Jahre die elektro- und wasserseitigen Bauteile durch einen anerkannten Fachhandwerksbetrieb
überprüfen, um die einwandfreie Funktion und Betriebssicherheit
jederzeit zu gewährleisten.
1 Check that the power supply is switched off prior to the electrical
connection!
Feinfilter reinigen
mögliche Ursache
The power is automatically adjusted by the electronics in line with
the water flow rate in order to obtain the set temperature and keep
it virtually constant. The required temperature can be set to within
one degree between 35 °C and 55 °C via the two buttons (5) and
can be read off on the digital display (4).
At high feed temperatures, the offen
power
is automatically switched offgeschlossen (druckfest)
(drucklos)
by the electronics in order to avoid producing excessively hot water.
This is indicated by the „Overheat“ lamp (1).
6 Gerät entsprechend einer der obenstehenden Skizzen installieren.
If the heater supplies two outlets,
the water from
the unit will be
Kaltwassereinlauf
und Warmwasserauslauf
sind durch Pfeile
shared between the outlets.
You should therefore
only oder
use one
outgekennzeichnet.
Teflonband
Dichtungsscheiben
verwenden,
let at a time in order to obtain
sufficient
flow.über 1/ 2“ Reduziernippel erfolgt. Einen
wenna der
Anschluss
13 mm Gabelschlüssel zum Gegenhalten benutzen, damit sich die
Venting
Anschlussrohre nicht mitdrehen.
To prevent damage to the7appliance,
the instantaneous
heater der Sanitärarmatur die
Bei Anschluss
direkt an die water
Anschlussrohre
must be vented before usingHaube
it for the
first vorgesehenen
time. Each timeStellen
it is emptied
an den
sauber ausbrechen.
(e.g. after work on the plumbing system, if there is a risk of frost or
8 appliance
Wasserzuleitung
Gerätbefore
öffnen,
following repair work), the
must bezum
revented
it isdanach
used die Entnahmearmatur
öffnen
und
alle
Verbindungen
auf
Dichtigkeit
prüfen.
again.
Wenn Sie 2 Zapfstellen angeschlossen
haben,tosollten
nurconnection
eine
a 13 mm spanner
preventSiethe
pipes of the appliance
zur Zeit benutzen, um ausreichend
Wassermenge zu zapfen.
from turning.
chement électrique:
hauffe-eau instantané est un appareil de la classe
rotection I et doit être raccordé au fil de terre!
Das
Gerät
beiliegenden
Dübeln
Schrauben festschrauben.
The „Pressure“ indicator5(3)
lights
upmit
when
the flow rate
is toound
low.
If the full power of the instantaneous heater is not sufficient to
heat the water to the required temperature, this is indicated by the
flashing „Power“ indicator (2). The temperature can be restored by
reducing the hot water flow rate via the fitting.
Bei hohen Einlauftemperaturen
die Elektronik
dieinLeistung
6 Installschaltet
the appliance
as shown
the principal examples above.
automatisch aus, um zu hohe
zu vermeiden.
TheAuslauftemperaturen
inlet and outlet are marked
with arrows. Use Teflon tape or
Dies wird durch die Leuchtesealing
„Overheat“
(1)when
angezeigt.
washers
connecting via a 1/ 2“ reducing nipple. Use
tallation de l‘appareil selon plan et instructions. Le conduit
au froide et le conduit d’eau chaude sont indiqués par des
ches. Utilisez un ruban teflon ou joints feutre si le raccordement
besoin d’un mamelon de plus de 1/2”. Utilisez und clef de 13
m pour bloquer les tuyaux de raccordement.
cas de raccordement direct du mitigeur, il est nécessaire d’
ever prudemment l’ incision prévue pour le passage des tuyx.
vrir la conduite d‘arrivée d‘eau menant à l‘appareil, puis ouvrir
robinetterie de prélèvement et s‘assurer que tous les raccords
nt bien étanches.
vrir et fermer ensuite à plusieurs reprises la soupape corresponnte de distribution d‘eau chaude jusqu‘à ce qu‘il n‘y ait plus
air qui s‘échappe de la conduite.
für den Fachmann
For your own safety
The following must be observed:
• Montage, erste Inbetriebnahme und Wartung des Gerätes dürfen
• The statutory regulations of the respective country, as well as
nur durch einen Fachmann nach umseitiger Montageanweisung
those of the local electricity and water supply companies.
erfolgen, der dabei für die Beachtung der bestehenden Normen
• The specifications
on theist.
rating plate and the technical
und Installationsvorschriften
voll verantwortlich
specifications.
• Gerät nur benutzen, nachdem
es korrekt installiert wurde und sich
Installation
technisch in einwandfreiem
Zustandsite
befindet!
• Gerät nur in einem frostfreien
Raum installieren!
• The installation
site must be free from frost at all times.
• Gerät nur nach vollständiger
Wasserfüllung
in Betrieb
nehmen! type IP24 and may be
• The appliance
complies
with protection
• Keine technischen Änderungen
den
Elektro- und
installedam
in Gerät
zone 1oder
acc.an
IEC,
if splashing
water cannot be expected.
Wasserleitungen vornehmen!
• In order to avoid thermal losses, the distance between the heater
• Nie Gerät öffnen, ohne vorher
Stromzufuhr
dauerhaft
zusmall
unter-as possible (< 2 m).
and thedietapping
point should
be as
brechen!
• Best performance is guaranteed at a flow pressure of IJ 3 bar,
• Achtung, nach längerer Durchlaufzeit von heißem Wasser können
avoiding pressures exceeding 10 bar (1 MPa).
auch die Armaturen heiß werden!
Installing
• Das Gerät muss geerdet
werden!the appliance:
1 Rinse water supply pipes thoroughly and turn off for installation.
Gerätebeschreibung: 2 Remove the front cover by unscrewing the locking screw behind
the small
lid.
Dieses Gerät ist ein druckfester,
elektronisch
gesteuerter Durchlauf3 Locate
and break Warmwasserversorgung
out the required holes and cable inlets. Mark
erhitzer als Untertischgerät
zur dezentralen
the
holes with
appliance and drill them with a 6 mm
einzelner Zapfstellen, wie z.
B: drilling
Küchenspüle
oder the
Waschbecken.
bit.
Techn. Daten: → Rückseite!
4 Fit the rubber grommet supplied and insert the connecting lead.
Gebrauch:
The lead must be secured with the able clamp when using a flexible power
cord. unmittelbar während des
Der Durchlauferhitzer erwärmt
das Wasser
5 Screw theTemperatur.
appliance into
the enclosed raw plugs
Durchströmens auf die eingestellte
Die position
Heizung using
schaltet
and
screws.
automatisch bei Überschreitung der Einschaltmenge ein. Die Leuch5
te „Power“ (2) zeigt an, dass der Heizkörper eingeschaltet ist. Wenn
der Durchfluss zu gering ist, leuchtet die Leuchte „Pressure“ (3).
Die Elektronik passt die Leistung automatisch der gezapften Wassermenge an, um die eingestellte Temperatur zu erreichen und
nahezu konstant zu halten. Die gewünschte Auslauftemperatur kann
zwischen 35°C und 55°C gradgenau über die beiden Tasten (5) eingegeben und an der Digitalanzeige (4) abgelesen werden.
D
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
23
Dateigröße
1 196 KB
Tags
1/--Seiten
melden