close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bedienungsanleitung - mr-modellbaushop.de

EinbettenHerunterladen
www.mr-modellbaushop.de
Hobu BNF& PNP
Bedienungsanleitung
e
(
I
www.mr-modellbaushop.de
HabuEDFEinleitung
t
a
I
t
a
VomtiefenHighSpeedUberflug,
zu exaktgesteuerten
l\4ehrzeitenrollen,
dieHabuist einechterSport
JetinjederDisziplin.
optimierte
Lufteinlässe
ermöglichen
einesehrhoheGeschwindigkeit
verbunden.
mit
präzise
unkritischen
Langsamflugeigenschaften,
Dank
des
angelenkten
Seitenruder
sindSnap
Rolls,
Spins
undl\4esserflug
mög|ch.
l\4itdemoptionalen
Fahrwerk
sindperfekte
Startsundselbst"NoseHigh"Landungen
möglich.
ohne
perfekt
Fahrwerk
starten
SiedieHabu
ausderHand
fürvolle
Leistung
undPerformance.
DieHabuist komplett
mit5 digitalen
Präzisionsservos
ausgestattet,
demEJiiteDeltaV 15 lrnpeller
und
einem3200KV6-PolBrushlessmotor
miteinemEjlite60ARegler.
DieBind-N-Fly
Version
enthältzusätzlichr
einen
45 3200mAhLiPo
Akku,
ein3/4SLipoBalancer
Ladegerät
AR500
undeinen
Empfänger.
DiePlug-N-Play
Variante
benötigt
einen
45 3200- 3300Li"Po
Akku, einLadegerät,
Sender
undEmpfänger.
DieDecals
sindbereits
andeml\.4odell
angebracht
undinweniger
alseinerStunde
sindSiebereit
fürlhren
ersten
FlugmitderHabu.
Dasbedeutet
weniger
bauen
undmehr
ZeitzumFliegen
!
Warnung;
0bwohl
ihreParkzone
HabufastfJugfertig
ausgeliefert
wird,ist dieses
Flugzeug
nurfür
gedacht
denerfahrenen
Piloten
undkeinSpielzeug.
Falscher
odernichtsachgemäße
Gebrauch
kann
zuVerletzungen
oderBeschädigungen
führen.
DasFlugzeug
sollte
nurvon
großen
erfahrenen
Piloten
undaufGrund
derhohen
Geschwindigkeit
nuraufausreichend
Flächen
bewegt
werden.
Ambesten
istdieses
einl\4odellflugplatz.
(SPNilR5500
Hinweis:
Verwenden
Sieeinen
Flugsender
mitvoller
Reichweite
mit4Kanälen
odermehr
SPlVlR6600
oderSPMR7700)für
Habu
BNF
PNP.
die
und
(SP|\,1AR500
FürdiePNPVersion
wirdnocheinEmpfänger
oderSPI!1AR6200)
sowieein
AkkuundLadegerät
benötigt.
www.mr-modellbaushop.de
BNFInhalt
.
Rumpf
mit:
60-AProSwitch
l\4ode
BRCBrushless
Regler
Delta
V 1569mmEDF
lmpeller
Einheit
4R500Empfänger
Rumpfabdeckung
mitKabinenhaube
Tragfläche
Höhenruder
Heckauslasskonus
Seitenruder
Abdeckplatte
2x
/ Bugradhalterung
3 / 45 LiPoBalancer
Ladegerät
3200mAh
45 30CLiPoAkku
Klebeband
Schraubensatz
mitBindestecker
und1.5mm
lnbusschlüssel
Seitenruderabdeckung
Links
undRechts
Linkes
Fahrgestell
Rechtes
Fahrgestell
E
E
:
E
I
tb\
www.mr-modellbaushop.de
LadendesFlugakkus(nur BNFVersion)
lhrHabu
wirdmiteinem
12VBalancer
LipoLadegerät
45 LipoAkkugeliefert,
undeinem
geeigneteten
Siedürfen
dasLiPoAkkuausschließlich
nurmiteinem
Ladegerät
laden,
wiezumBeispiel
dem
mitgelieferten.
Lassen
SiedenAkkuniemals
beimLaden
Falscher
unbeaufsichtigt.
odernichtsachgemäßer
Umgang
ausdemnichtbefolgen
Anweisung
dieser
kanneinFeuer
zuFolge
haben.
Laden
SiedenAkkuauf
einerfeuerfesten
Unterlage.
Wiremplehlen
denAkkuwährend
desZusammenbaues
zuladen,
daein voller
Akkuspäterbeiweiteren
Schritten
wird.
benötigt
DC L|-POBalancerLadegerätEigenschaften
.lädt3-4SLi-PoAkkus
. variabler
Ladestrom
von0,3bis3,0Ampere
. Einfache
Ein-Knopf
Bedienung
. Ladestatus
LEo
. Zellen
Balancer
lndicator
. Pieper
zeigtStromund Ladestatus
.12 VoltShomanschluß
Spezifikationen:
. Eingangsspannung
l0 - 14,2V Dc
. Lädt3 - 4 S LiPoAkkus
miteinerminimum
Kapazität
von300mA
bis3A
45 14.8V320OmAh
Li-PoAkkupack
Dieser
LiPoAkkuistmiteinem
Balancer
Anschluß
versehen,
derzusammen
mitdemmitgelieferteten
Ladegerät
Ladung
füreinesichere
sorgt.
Ablaufdes Ladevorganges
1. Schlie8en
Sieden12VoltAnschluß
aneine12VoltSfomquelle
an.Siekönnen
auchdazuden
Adapterstecker
HBZ6513
nutzen.
lstdasLadegerät
korrekt
angeschlossen
hörenSienachca.3
Sekunden
Verzögerung
einen
Piepton
unddiegrüneLEDwirdleuchten.
passend
2. Stellen
SiedenLadestrom
zumAkkuein.
300mAh
süFlommAh mmÄl
3üHmmAh
lqXFlsmmAh 1.04
15{XF2000m^ft 't.54
2m0-3000m4h 2.04
+ 3.04
3000mAh
warnung: EinLadestrom
derhöheralsdie Akkukapazität
ist,kannzuFeuetfiihten.
www.mr-modellbaushop.de
D
I
(3oder4 Zellen)
3.Wählen
SiedieZellenzahl
ausdieSieladen
wollen
T
4. Stecken
SiedenBalanceranschluß
desAkkus
indasLadegerät.
DerBalanceranschluß
eines
3S
Akkus
wirdin denschmaleren
Anschluß
mitdenvierPinslinksanderFrontseite
desLadegerätes
eingesteckt,
ein45 Akkuwirdrechtsandembreiterem
Anschluß
mitden5 Pinsangesteckt.
lstderAkkukorrekt
angeschlossen,
hören
SiebeiAnschlu8
eines3 S Akkus
dreiPieptöne
undbei
Anschluss
4 Pieptöne.
eine4 S Akkus
5. Drücken
SiedenStartBufton
umdenLadevorgang
zustarten.
DieroteStatus
LEDblinktundzeigt
denLadevorgang
an.Verändern
Siewährend
desLadevorganges
aufkeinen
FalldenLadestroml
Hinweis:
Wenn
beidemLadevorgang
zuderroten
LEDauch
diegrüne
LEDblinkt
wirddamit
der
Balancervorgang
angezeigt.
geladen,
6. lstderAkku
vollständig
hören
SiefürdreiSekunden
einen
Piepton
LED
unddiegrüne
gleichdenAkkuvomLadegerät.
leuchtet.
Trennen
Siedannimmer
Einel\4ißachtung
dieser
Anweisung
führen.
kann
zuFeuer
Warnung:
DieVerwendung
vonnichtgeeigneteten
Ladegeräten
kanndenAkkuernsthaft
beschädigen
giltauchwennderAkkunachdemLaden
zurFolge
haben.
oderFeuer
Diese
andemLadegerät
angeschlossen
bleibt.Seien
SiebeidemLaden
vonLi-Po
Akkus
immeraufmerksam.
www.mr-modellbaushop.de
Einsetzen
desFlugakkus
Setzen
SiedenFlugakku
wieabgebildet
indasFlugzeug
ein,Sichern
SiedenAkkumitdemKlettband
undschließen
denKlettverschluß.
Stellen
Siesicher,
dasskeineKabel
dasSchließen
derKabinenhaube
behindern.
Hinweis:Schließen
SienurdenFlugakku
gebunden
an,wennSieberer'ts
denEmptänger
alndenSender
(
haben beiBNFVersion)
gesteckt
oderdenReglerstecker
in denGaskanal
desEmpfängers
haben(beiPNPVersion)
t
a \\
t
a
www.mr-modellbaushop.de
Bindenvon Senderund Empfänger
( Globally
Binden
istderProzess
derProgrammierung
desEmpfängers
mitdemGUID
Unique
ldentifier)
Zumeinwandfreien
Betrieb
istderBindevorgang
notwendig.
Signal
desSenders.
lhresDSM2
Senders
Diefolgende
Listegibtlhnen
einenÜberblick
überdieSender
undModule,
diemitdemEmpfänger
der
gebunden
Habu
werden
können.
Spektrum
DXse
Spektrum
DX6i
Spektrum
DX7,/ DXTse
JRX9303
2.4
JRl2x
2.4
AlleDSIV2
l\4odule
Sender
Diefolgenden
Schritte
beschreiben
denBindevorgang:
. bittelesenSieinderBedienungsanleitung
wird.
lhresSenders
nachwiederBindemode
aktiviert
. stellen
dassderFlugakku
nichtangeschlossen
istundderSender
ausgeschaltet
ist.
Siesicher,
. stecken
indenBatvBind
Anschluß
desEmpfängers.
SiedenBindestecker
. schließen
SiedenFlugakku
am4R500Empfänger
anRegler
an.DieLEDamEmplänger
fängtanzu
blinken.
. nachdem
wiein lhremSendermanual
derEmpfänger
blinkt,
führen
SiebittedenBindeprozess
beschrieben
durch.
. lstderBindevorgang
leuchtet
korrekt
ausgeführt,
nach5 bisl0 Sekunden
dieLEDdauerhaft.
Sie
jetztvolleKontrolle
gebunden
undhaben
überdieFunktionen.
haben
nundenSender
undEmpfänger
Sollten
beidemBinden
Probleme
auftreten,
wiederholen
SiebittedenVorgang
undwenden
sichanlhren
Team
Fachhändler
oderdasService
unter+49 (0)412146199 66.
10
www.mr-modellbaushop.de
Sender-Spezifische
Bindeanweisungen
D
\\
I
DX5e:
A,ljm dieHabu
mitderDX5e
zubinden
SiebittedenBindestecker
indenBatt/ BindAnschluß
stecken
desEmpfängers.
B.Schließen
SiedenAkkuamEmpfänger
an.DieLEDamEmpfänger
beginnt
zublinken.
(GasLeerlauf
SiedieKnüppel
indiegewünschen
Failsafe
C.Bewegen
undSchalter
Positionen
und
neutrale
Ruder)
D.Ziehen
undhalten
SiedenTrainer
Schalter,
während
SiedenSender
Lassen
einschalten.
Sieden
Trainer
Schalter
los,wennaufderVorderseite
desSenders
dieLEDblinkt.
E.DieLEDaufdemEmpfänger
leuchtet
dauernd
RotunddasSystem
wirdsichnachwenigen
Sekunden
binden.
F.Entfernen
lhnaneinem
Platzauf.
SiedenBindestecker
undheben
sicheren
DX6i:
neuen
A.Wählen
Sieeinen
oderdenfürdieHabu
vorgesehenen
Speicherplatz.
B.Stecken
SiedenBindestecker
indenBatt,/BindBuchse
desAR500Empfängers.
C.Schließen
SiedenAkku
amEmpfänger
an.DieLEDamEmpfänger
beginnt
zublinken.
( GasLeerlauf
D.Bewegen
SiedieKnüppel
undSchalter
indiegewünschen
Failsafe
Positionen
und
neutrale
Ruder)
E.Ziehen
undhalten
SiedenTrainer
Schalter,
während
SiedenSender
einschalten.
Lassen
Sieden
Trainer
Schalter
los,wennaufdemDisplay
desSenders
dasWortBINDblinkt.
F.DieLEDaufdemEmpfänger
leuchtet
dauernd
RotunddasSystem
wirdsichnachwenigen
Sekunden
binden.
G.Entfernen
SiedenBindestecker
undheben
lhnaneinem
sicheren
Platzauf.
DX7(includes
DXTse):
A.Wählen
neuen
vorgesehenen
Sieeinen
oderdenfürdreHabu
Speicherplatz,
B.Stecken
SiedenBindestecker
indenBatt/ BindBuchse
desAR500Empfängers.
SiedenAkkuamEmpfänger
beginnt
zublinken.
C.Schließen
an.DieLEDamEmpfänger
(GasLeerlauf
Failsafe
Positionen
D.Bewegen
SiedieKnüppel
undSchalter
indiegewünschen
und
neutrale
Ruder)
E.Drücken
SiedenBindeknopf
aufderRückseite
desSenders
undhalten
Sielhngedrückt,
während
Sie
denSender
einschalten.
DerKnopf
blinkt.
Lassen
SiedenKnopf
nach2 bis3 Sekunden
los.
F.DieLEDaufdemEmpfänger
leuchtet
RotunddasSystem
wirdsichnachwenigen
Sekunden
dauernd
binden,
G,Entfernen
SiedenBindestecker
undheben
lhnaneinem
sicheren
Platzauf.
II
www.mr-modellbaushop.de
x9303:
A.Wählen
Sieeinen
neuen
0derdenfürdieHabu
vorgesehenen
Speicherplatz.
B.Stecken
SiedenBindestecker
indenBatt,/BindBuchse
desAR500Empfängers.
C.Schließen
SiedenAkkuamEmpfänger
an.DieLEDamEmpfänger
beginnt
zublinken.
(casLeerlauf
D.Bewegen
SiedieKnüppel
undSchalter
indiegewrinschen
Failsafe
Positionen
und
neutrale
Ruder)
E.Drtlcken
SiedenBindeknopf
aufderRückseite
desSenders
undhalten
Sielhngedrückt,
während
Sie
denSender
einschalten.
DerKnopf
blinkt.
Lassen
nach2 bis3 Sekunden
SiedenKnopf
los.
F.DieLEDaufdemEmpfänger
leuchtet
dauernd
RotunddasSystem
wirdsichnach
wenigen
Sekunden
binden.
G.Entfernen
SiedenBindestecker
lhnaneinem
undheben
sicheren
Platz
auf.
t2x:
A.Wählen
Sleeinen
ne!en
oderdenfürdieHabu
vorgesehenen
Speicherplatz.
B.Stecken
SiedenBindestecker
indenBatt,/BindBuchse
desAR500Empfängers.
C.Schließen
SiedenAkku
amEmpfänger
an.DieLEDamEmpfänger
zublinken.
beginnt
( GasLeerlauf
D.Bewegen
SiedieKnüppel
undSchalier
indiegewünschen
Failsafe
Positi0nen
und
neutrale
Ruder)
E.Drücken
SiedenEindekn0pf
aufderRückseite
desSenders
undhalten
Sielhngedrückt,
während
Sie
Der
denSender
einschalten.Knopf
blinkt.
Lassen
SiedenKnopf
nach
2 bis3 Sekunden
los.
F.DieLEDaufdemEmpfänger
leuchtet
dauernd
RotunddasSystem
wirdsichnach
wenigen
Sekunden
birden.
G.Entfernen
SiedenBindestecker
undheben
lhnaneinem
sicheren
Platz
auf.
SenderKontrollldentifikation
Hinweis:
Schaiten
Siebitleimnervorjeden FlugerstdenSender
unddanndeEmpfänger
ein.
Trennen
von Enpfänger
undschalten
SienachjedemFlugerstdenFlugakku
danach
,/Regler
denSender
aus.
ZusätzlicheBindeinformationen
Flug
istundwarten
fünfSekunden
Stellen
Sievorjedem
sicher,
dasszuerst
derSender
eingeschaltet
bis
SiedenFlugakku
anschließen.
Indieser
Zeitscant
derSender
undsichert
zweifreieFrequenzen.
Sollte
der
kann
nicht
Flugakku
zuschnell
angeschl0ssen
werden,
essein,
dassdiese
Verbindung
zustande
kommt.
Fürdiesen
Falllassen
Sieeinfach
denSender
eingeschaltet
undverbinden
denFlugakku
erneut.
Hinweis:
Falls
Futaba
veMenden,
kann
seindenGaskanal
zurever
Sieeinen
Sender
esnotwendig
sieren.
ist es notwendig
Hinweis:
Wenn
SieeinenSpektrum
Sender
verwenden,
dieQuerruderfunktion
zu
reversieren.
Bittesehen
SiedazuauchimKapitel
Funktionskontrolle
aufdenSeiten
25- 26
nach,
unabhängig
davon
welchen
Sender
sieverwenden.
t2
www.mr-modellbaushop.de
EinbaudesEmpfängers
1.Bauen
Sieabgebildet
einen
Empfänger
mitv0ller
Reichweite
einundsichern
ihnmit Klettband
oder
doppelseitigen
Klebeband.
2. Stecken
SiedieServostecker
rndiedafür
bestimten
Buchsen
amEmpfänger
DasY-Kabel
wirdindie
angeschlossen
undderStecker
desRegler
indieThrottle/Gas
Buchse.
Querruderbuchse
AuswahldesAntriebsakkus
(EFLB3200)
FürdenAnhieb
desHabu
empfehlen
wirdenEJlite
3200mAh
30C45 Li-Po
Akku
oderden
Thunderpower
45
Akku
THP33004SP30.
3300mAh
30C LiPo
SolltenSieeinenanderenalsdie genannten
Akkusverwenden,
müssendiesein der Lagesein
604 Stromkontinuierlich
zu liefern.Ebenfalls
sollten
Sienahezu
diegleichen
lilaßeundKapazität
haben,
umdasFlugverhalten
unddenSchwerpunkt
nichtnegativ
zubeeinflussen.
www.mr-modellbaushop.de
I
a
\\
I
al
Zusammenbau
desModells
15
www.mr-modellbaushop.de
Montageder Flächen
1. Entnehmen
SiebittederPackung
dieFlächenbefestigungsschraube.
2. Drehen
SiedenRumpf
undFläche
um,dassSieaufdieInnenseite
schauen.
3. Verbinden
SiedieServokabel
derQuerruder
mitdenBuchsen
desy-Kabel.
Bitteachten
Siedabeiaufdierichtige
Polarität.
Führen
SiedasY-Kabel
indieRumDföffnunp,
t
I
t
a
I
I
\\
I
4. Setzen
SiedieFläche
mitdenbeiden
Führungsstifte
vorsichtig
indieöffnung
amRumpf.
16
www.mr-modellbaushop.de
ganzaufundachten
5. Setzen
SiedieFläche
darauf,
dasskeinServokabel
zwischen
Rumpf
undFläche
eingeklemmt
ist.Schrauben
SiedanndieFläche
mitderBefestigungsschraube
fest
6. Ziehen
SiedieFlächenschraube
vorsichtig
an.Stellen
Siesicher,
dasskeineoffnung
zwischen
Rumpf
undFläche
verbleibt
unddaskeineKabel
einseklemmt
sind.
t7
www.mr-modellbaushop.de
MontagedesLeitwerkes
1.Bitteeftnehmen
Siefolgenden
Teile:
dasHöhenleitwerk,
Seitenleitwerk,
diezwei
Seitenleitwerksabdeckungen,
7 größere
selbst
schnerdene
Schrauben,
derHeckkonus
undTa0e
zur
Sicherung
desHeckkonus.
ffi
ffi
2. Stecken
SiedieServostecker
desSeitenundHöhenruders
indiedafür
voreesehenden
Buchsen
im
Rumpf.
Verbirden
SiedasHöhen.uoe€estärge
mitdet Ruderhörnern
passuns.
3.Stecken
SiedasL_dUgI!
aufeinesaubere
?ql!EL&Ep!!!!l 4q[!q!ll4Lei
I8
www.mr-modellbaushop.de
4. Schrauben
SiedasHöhenruder
mitzweiSchrauben
amRumpf
fest.
5. Lösen
SiedasSeitenrudergestänge
undlegeneszurSeite.Schieben
SiedasSeitenruder
aufdas
Höhenruder.
6. Stecken
Sie diebeiden
Seitenleitwerksabdeckungen
aufjeweils
eineSeitedesRuders
undachten
dabeiaufdiePassung
derSchraubenöffnungen.
19
www.mr-modellbaushop.de
7. Schrauben
SieSeitenleitwerksabdeckung
mitfünfSchrauben
fest.
ENil
M
8. Setzen
SiedasSteüergestänge
amäußersten
LochdesServoarmes
undamäu8ersten
Lochdes
Ruderhorns
ein
20
www.mr-modellbaushop.de
9. Schalten
SiedenSender
undEmplänger
einunddrehen
SiedenGabelkopf
soreinoderraus,dass
dasRuder
zentriert
ist.
10.Sobald
dasRuder
zentriert
ist,schieben
SiedenSilikonring
überdenGabelkopf,
dasser sichnicht
imFlugöffnen
kann,
2l
www.mr-modellbaushop.de
t
postion
11.Schieben
SiedenHeckkonus
auf.Drücken
Sieihnvorsichtig
an,biser dieabgebildete
erreicht
hat.Sichern
(Tesa
SiedenKonus
dannwieabgebildet
mitvierStreifen
Tape
o.ä)
D
\\
I
t
I
I
t
a
22
www.mr-modellbaushop.de
www.mr-modellbaushop.de
DieHabuistsoentwickelt
worden,
dassSiedieMöglichkeit
haben,
dassModell
mitoderohneFahrwerk
zufliegen.
Wenn
Flüge
SieHighSpeed
undFiguren
mitäußerster
Präzision
bevorzugen,
empfehlen
wir
lhnen
ohneFahrwerk
zulliegen.
Siehaben
danneinsehrschnelles
undgeschmeidiges
Flugzeug
mitsehr
geringen
Luftwiderstand.
lllögen
SieRollstarts,
Touch
anGo'sundScale
Landungen
mit'NoseHigh"
werden
SieFreude
haben,
die
jederzeit
Habumitmontierten
Fahrwerk
zufliegen.
Siekönnen
dasFahrwerk
auchspäter
wieder
anoder
abm0nteren,
Folgen
Anweisungen
Siedenuntenstehenden
zurMontage
desFahrwerk
odergehen
sieeinen
Schritt
weiterzurlvontage
ohneFahnverk.
D
\\
t
I
Na
I
t
MontagedesFahrwerks
l.Stecken
SiedenFahrwerksdraht
indieotfnung
derFläche
undachten
dabeidarauf,
dassdieRäder
dabeinachaußen
zeisen.
24
www.mr-modellbaushop.de
2. Wählen
SiedieBug{ahMerkabdeckung
mitmontierten
ServoundBugradsteuerung.
Stecken
Sieden
indieBuchse
imRumpf
Sewostecker
undschließen
dieBuglahrwerksabdeckung
mitdenachtselbst
schneidenen
Schrauben.
Hinweis:AchtenSiebittedanuf,dassderLufteinlass
nachvornezeigt.
SiedasBugfahrwerk
indenKlemmring
3. Setzen
undachten
darauf,
dassdieabgeflachte
Seitedes
Fahrwerksdrahtes
zurSchraubenseite
zeigt.Ziehen
SiedieInbusschraube
mitdemmitgelieferten
lnbusschlüssel
fest.
25
www.mr-modellbaushop.de
MontageohneFahrwerk
1. Setzen
ierksabdeckung
SiedieFahn
ohneServoundBugradötfnung
indenRumpl
ein.
D
D
I
a \\
I
t
I
2. Stellen
Siesicher,
dassderLufteinlass
nachvornezeigt.
3. Schrauben
SiediePlatte
mitachtselbstschneidenen
Schrauben
fest.
Hinweis:
/mLieferumfang
sindzweiKufen
enthalten
diedenRumpt
beiLandungen
ohneFahrwerk
schützen.
Placieren
Siedie erctenKufehinterderBugfahrwerksabdeckung,
unddiezweitevor
demHeckauslass.
26
www.mr-modellbaushop.de
Testder Steuerung
1.ZumUberprüfen
derHöhenruderfunktion
bewegen
SiedenHöhenruderstick
amSender
nach
vorne.
DieHöhenruder
sollten
sichdabei
nachunten
bewesen.
t
a
I
a
aa
2. Bewegen
SiedenHöhenruderstick
amSender
nach
hinten.
DieHöhenruder
sollien
sichdabei
nach
obenbewepen.
3. Bewegen
SiedenQuerruderstick
zurUberprüfung
derQuerruderfunktion.
Bewegen
Sieden
nachlinks,
sollte
sichdasrechte
nach
unten
unddaslinke
nach
Querruderstick
Querruder
Querruder
oDenDewegen.
27
www.mr-modellbaushop.de
Fliegender Habu
t
a
t
\\
a
Suchen
Siesichbitteimmer
eineweiteoffene
Fläche
umlhrenHabu
zufliegen.
ldealenveise
istdieses
ein
[4odellflugplatz.
Bittefliegen
SienichtinderNähe
vonHäusern,
Bäumen,
oderStromleitungen.
Fliegen
Sie
nichtinderNähe
vonlvlenschen,
inbelebten
Parks,
aufSchulhöfen
oderFußballfeldern.
Bittebefolgen
Sie
immer
l0kalen
Vorschriften.
Wirempfehlen
dieHabu
nurbeileichten
Wind
zufliegen.
(CG)
Bestimmen
desSchwerpunktes
( + /- 6,4mm)
DerSchwerpunkt
deslvodells
befindet
sich102mm
vonderTragflächenvorderkante
nach
hinten.
DieRuderausschläge
Hinweis:DieRuderausschläge
sindan weitesten
Punktgemessen.
DieDualEinstellunlen
sind100%tür
großeAusschläge
(AIr')
und70%für kleineAusschläge
bei 100%SeNoweg
GroßeAusschläge
KleineAusschläge
19mm
13mm
Quenuder:
Höhenruder:
16mm
13mm
Seitenruder:
25mm
19mm
Reichweitest
der Fernsteueranlage
Nachdem
SiedieMontage
deslvodells
durchgeführt
haben,
isteswichtig
einen
Reichweitentest
durchzuführen.
Folgen
Siebittehierzu
denAnweisungen
ausderBedienungsanleitung
lhrerFernsteuerung.
Hinweis:Haben
SieaileEinstellungen
durchgefühtt,
isteswichtigdasModellneuzu binden
danit alle
Anderungen
übernomnen
undgespeichert
werden.
VorjedemFlug
. Stellen
getrimmt
Siesicher,
dass
dieHabu
immer
richtig
ist.
. Stellen
Siesicher,
dass
derEmpfänger,
Regler
undAkku
richtig
befestigt
undgesichert
sind.
. Schalten
SiedenSender
einbevor
SiedenFlugakku
mitdemRegler
verbinden.
. Leqen
SiedasFlugzeug
aufdemBoden
unden$ernen
Siesichca.30
Meter.
Siesollten
beiaKiviReichweitentest
erten
einer
0S[r2
Anlage
volle
Kontrolle
über
daslModell
haben.
. Sollten
Siebeidiesem
Test
keine
v0lle
Kontrolle
über
dasl\40dell
haben,
fliegen
Sienicht
undwendenSiesichbitte
andentechnischen
Service
unter
+49(0)04121
4619966
. Stellen
prop0rti0nal
Sieimmer
sicher,
dass
alleRuderfunkti0nen
zudenSteuereingaben
amSender
gilt
arbeiten.
Dieses fürdieQuerruder,
Seitenruder,
Höhenruder
unddenGaskanal.
. Stellen
Sieimmer
sicher
dass
SievordemFlug
vollgeladene
Akkus
frische
oder
Batterien
imSender
naDen.
geschaltet
Stellen
Sieimmer
sicher,
dass
alleUmkehrschalter
amSender
richtig
sind,
Stellen
Sieimmer
dieDual
Rate
Schalter
soeinwiesiefliegen
wollen.
Wirempfehlen
lürdieersten
großen
Flüge
kleine
Ruderausschläge.
DieHabu
istbei
Ruderausschlägen
sehr
wendig
underfordert
dabei
einen
erfahrenen
Piloten.
29
Entnehmen
SienachdemFlugimmerdenAkkuausdemFlugzeug.
Lagern
SiedenAkkunichtim
Flugzeug,
auch
nicht
aufdemWeo
zumFlugplatz.
www.mr-modellbaushop.de
Tippsfür dasFliegendesHabu
t
a
t
\\
a
Setzen
SievordemFlug
denTimer
auf3l\.4inuten
und30Sekunden.
DieHabu
fliegt
beiVollgas
ca.4
lvlinuten,
Zeitfüreinen
weiteren
Landeanflug.
sohaben
Siefallsnotwendig
Siekönnen
dieFlugzeit
erheblich
verlängern,
wenn
Sienicht
nurVoilgas
fliegen
unddann
nach
lhren
Erfahrungen
oderFlugstil
denTimer
einstellen.
Bodenstart
Vermeiden
SiebeidemRollen
zurStartposition
scharfe
Kurven,
dadasFlugzeug
sonst
kippen
könnte.
An
gezogen
derStartposiUon
angekommen
starten
SiedenTimer.
Halten
SiedendasHöhenruder
zurHälfte
desFlugzeuges
leicht
zumachen.
Erhöhen
umdieNase
siedasGasundhatendasFlugzeug
aufder
SpurLassen
Siedann
etwas
Höhenruder
nach,
I/4)
das
Flugzeug
wird
bei
erreichen
der
l1/2bis
Abhebegeschwindigkeit
abheben.
Handstart
Fürdieersten
Handstarts
istesratsam
fürdiesen
Startmethode
einen
Helfer
zuhaben.
Halien
Siedas
Flugzeug
hinter
derFläche
mitderWurfhand
undstützen
esmitderanderen
Hand
anderNase.
Geben
Sie
gegen
Vollgas
undwerfen
das[4odell
kraftvoll
mitderNaseca5 10" aui,värts
direkt
denWind.
Werfen
nach
Sieesnlcht
unten.
Fliegen
DieHabu
isteinperfekter
Sportjet
undermöglicht
vieleKunstflugmanöver.
DerGeschwindigkeitsbereich
groß.
istsehr
VontiefenUberflügen
mitVollgas
biszulangsamen
Rollen,
desFlugzeuges
SnapRolls,
Spins
oderlvlesserflug
dieHabu
macht
esmöglich.
Flugzeug
Sollte
dieHabu
lhrerstes
lmpeller
seinbedenken
Siebitte,
dassbeidemLangsamf
ugdie
Tragflächen
nicht
vomPropeller
angeblasen
werden
unddasFlugzeug
dann
aufRuderelngaben
etwas
indirekter
reagiert.
DieHabu
isteinfach
zuzufliegen,
si€sollten
aberaufGrund
derhohen
möglichen
planen
lhren
Flugweg
auszuweichen.
Geschwindigkeit
umHindernissen
Landen
Downs.
DieHabu
istsehreinfach
zulanden
undverwöhnt
denPlloten
mitsehrschönen
Scale
Touch
Landebahn
mit
1/4
i/8
Gas
an.
Regulieren
Sie
mit
dem
Gas
die
Flughöhe
undnritdem
Fllegen
Siedie
bis
fliegen
bis
Höhenruder
denAnstellwinkel.
Haben
Sielhren
Gleitpfad
eingestellt,
SiebittedenLandeanflug
zueiner
Höhe
von30cmüberderLandebahn.
Reduzieren
Siedann
dasGasundlanden
dasFlugzeug
auf
.Reduzieren
undsetzen
Sieauch
dasvordere
denbeiden
Hauptfahrwerken
SiedenHöhenruderausschlag
zumAbremsen
inderL!fthalten.
Bittebeachten
Sie
Fahrwerk
auf.Siekönnen
auchdasvordere
Fahrwerk
jedoch
beihoher
Geschwindigkeit
oderstärkeren
Gegenwind
wieder
abheben
dabei,
dassdasFlugzeug
kiD0en
kann.
kann.
Bitte
vermeiden
SiebeidemRollen
scharfe
Kurven.
dadieHabu
s0nst
"Bauchlandung"
landen
fliegen
Siebitteindergleichen
ArtwiemitFahrwerk
an.
Wenn
SieohneFahwerk
aufdemBauch
denBoden
Fangen
SiedasFlugzeug
ineiner
Höhe
von30cmabundhalten
dieNase
obenbisdasHeck
zu
waagerecht
umeindrehen
0derhängenbleiben
desFlugzeuges
berührt.
Halten
Siedabei
dieFlügel
vermetden.
Reparaturen
mitHeißkleber,
Sekundenkleber,
Expoy
etc.
Dank
derZ-Schaum
Konstruktion
sindReparaturen
einfach
passieren,
Tiefdecker
ist
kann
es
dass
bei
Landungen
ein
Servohorn
auszuführen.
DadieHabu
ein
undErsatzfahrwerke
sindseparat
erhältlich.
Sehen
Siebittedazuinder
beschädigt
wird.Ersatzservos
Ersatzteilliste
nach.
31
www.mr-modellbaushop.de
Ersatzteile
h
Hult"n
SielhreParkzone
Habu
Flugbereit.
Ersatzteile
sindüberlhren
Fachhändler
oderüberdenService
erhältlich.
Bittewenden
Siesichzuerst
andenFachhändler.
Unterstützen
Sieihn,wirderimmer
fürSiedasein
wenn
Sieihnbrauchen.
Artikel-Nr.
Bezeichnung
ME
ffi
PKZ|062
Parkzone
Habu
Servo
Getriebe
Set(FürSV80Servo)
PKl1064
Parkzone
Habu
Servo
l\.4etall
cetriebe
Set{FürDSV130
Servo)
(lvletall
(Seiten-,
PKZ1090
Parkzone
Habu
DSV130
Dieital
Servo
cetriebe)
Höhenruder,
Bugfahrwerk)
(Querruder)
PKZ1081
Parkzone
Habu
SV80Servo,
langes
Anschlußkabel
PKZ7002
Parkzone
Habu
Dekorbogen
PKZ7006
ParkzoneHabuHauptfahrwerk
PKZ7001
Parkzone
Habu
Bugfahrwerk
PKZT0OB
ParkzoneHabuKleinteilesetBugfahrwerk
PKZ7010
Parkzone
Habu
Servoabdeckungen
mitSchrauben
Querruder
PKZT}II
ParkzoneHabuHeckauslasskonus
PKZ7012
Parkzone
Habu
Servoarm
Set
PKZ1013
Parkzone
Habu
Kabinenhaube
undPilot
PKZ7014
Parkzone
Habu
Halter
Hauptfahrwerk
PKZ7015
Parkzone
Habu
Abdeckung
Kühlöffnung
PKZ7020
Parkzone
Habu
Tragfläche,
lackiert
PKZ7021
ParkzoneHabuSeitenleitwerksträgermitSchrauben
PKZ7022
ParkzoneHabuSeitenleitwerk
PKZ7023
Parkzone
Habu
cestänge
SetmitGabelkopl
PKZ7024
ParkzoneHabuHöhenleitwerk
(2)
PKZ1025
Parkzone
Habu
Landekufen
(inBNFenthalten)
PKZ7040
Parkzone
Habu
3-4SDCLi-Po
Ladegerät
mitintegrBalancer
(ohne
PKZ7067
Parkzone
Habu
Rumpfteil
Inhalt)
EFLA1060
E{lite60'Amp
ProSwitch-Mode
BECBrushless
Regler
(inBNFenthatten)
EFLB32004S30
E{lite3200mAh
45 14.8V
30CLiPoAkkumitEC3Stecksystem
EFLDF15
EjliteDelta-V
1569mmlmpellereinheit
lvotor)
{ohne
EFLDF151 EJlite
Rotor,
5-Blatt:
Delta-V
15
EFLM32I5DF EJlite
BLl5lmpellermotor,
3200Kv
(inBNFenthalten)
SPlrARsoo Spektrum
AR500
DSNI2
s-Kanal
SportEmpfänger
32
www.mr-modellbaushop.de
Zubehörteile
Optionale
i..
Artlkol,Nr.
1',i'
Bezeichnung
EFLAllO
EJlitePower
llleter
EFLA2s3
E-Ilite
Innensechskantschlüssel,
1.smm
EFLA258
E{iteSchraubendreher,
#1 Phillips
(2)
EFLAEC30T E{iteEC3Stecksystem,
Stecker
(2}
EFLAEC3O2 E{iteEC3Stecksystem,
Buchse
Buchse
EC3Stecksystem,
Stecker,
EFLAEC3O3 E-flite
Balancer
EFLCSO5 E-flite
1-to 5SLifo 12VLadegerät
mitintegr.
AR500
DSM2
fl(analSportEmpfänger
SPMARsOO Spektrum
4R6200
DSM2
flGnd Empfänger
SPMAR62OOSpektrüm
Einzelsender
SPMR5500 Spektrum
DXseflGnalFullRange
DX6iflftnd FullRange
Einzelsender
sPMR6600 Spektrum
Range
Einzelsender
sPMR7700 Spektrum
DX7 7-KanalFull
www.mr-modellbaushop.de
ALLGEMEINE
HINWEISE
Femgesleuerte
l\4odelle
bercilen
vielSpaß.
Abef
ihreteistungslähiokeil
durch
bergen
sieauch
beslimmle
Risiken
insich,
wenn
milihnen
lahtlässig
umgegangen
wid.
EsistLrnabdingbar,
dass
dieFernsleueünlage
fachmännisch,
korrektufd
besondeß
sorglä/tig
inslalliertwird.
Weilerhir
s0llten
jederZeil
dass
auyeichend
Edahruno
Siesichersein,
Sieselbsl
über
v"düqen,
umdasvonlhnen
eingesetzt€
l\,lodellzu
sichef
undumsichtio
zubetreiben
undzwar
unterall€n
Bedingungen
undUmslllnden.
Wenn
SieeinNeuling
indiesem
Sporlsind
und
über
dieerforderllche
ftlahrung
nichl
vedüoen,
Hilfest€llungen
vonerlahrene0
slchen
Sierach
Pilot€n,
V€reinen
oder
lhßm
Fachhändl€r
Sicherheilshinweise
. Stellen
geladensitd.
Si€sichet
dass
dieAkkus
füflhrcn
lürden
Empfäroer
immerausrcichend
Senderund
. Beha
lenSiedie
ZeitimAuge,
diedieAnlag€
insoesaml
isl,umzuverhindern,
einoeschallet
dass
dieAnlao€
durch
Eneroiemanqel
imEetrieb
auslä]11.
. Führen
Si€vor
denۧlen
Einsau
immereinen
Reich{eilentest
d!rch.
Sollten
\,vechseln,
SielhfMod€llan
einsmTaO
t,iedeftolen
Sieden
Tesl.
Beslehl
Zweilelan
d€rR€ich\{eile,
nehmen
das
l\,lodellin
keinem
Fallin
Betrieb.
Sie
. Prüfef
Siealle
Sleckverbindungen
und
vorjedem
Einsatz.
Se.vos
€inz€lnen
. Eetreiben
qeparkten
Sielhrf,.lodel
fichtinderNähe
vonZlschauern,
Fahneuqen
oder
ander€n
Einrichlunqen,
diedurch
denBelieb
verl€tzl
beschädiOt
wefden
könnlef.
od€r
. Eetreiben
Sielhfl,.iodallnicht
inunoeeioneten
Wetlersituali0nen.
kannzur
Iühren
Schl€chleSichl
Desori"nlieruq
und
ein€n
lJnlall
vemßachef
. Zeigen
geiflsten.
SiemilderAntenna
nichldkektauilhr
[4odell.
DieAbstrahluno
islhieram
anderAnlennenspihe
.Gehen
Si€kein
Riskoeir.WeiiimnerSieMhend
Belebs
des
desModells
einunoel1/öhnliches
V€hallen
leslst€llen,
st€llen
gehen
geht
Siesolo
den
Belriebein
und
Siedem
Problemaulden
immet
vor
Grund.
Sichedeit
ANWENDERINFORMATIONEN
GARANTIE
UND
WARNU
NG
Einferf0esleuertes
i,,lodell
istkein
Eskann,
tl/enn
wird,
zuerheblichen
Spielzeug.
€slalsch
einoeselzl
Veebungen
bei
Lebewesen
lfd Beschädigungen
anSachoüt€rf
führen.
Betrcib"n
Plät2en
SielhrRC-Mod€llnur
auilrehn
undbeachlen
Sie
alleHinlveis€
derBedienunosanleitung
wieauch
desl!4odells
d"rFernsleueruno.
AlteßEmplehlDng:
ab14Jahre.
DasisNkeh
Dieses
Spielzeü0.
Pr0duld
lslnichltürdenGehraüch
vonl(indom
geeignel.
direhe
Aulsicht
durch
Ellern
ohne
ihre
GARANTIEZEITRAUM
- urd
ganntiert
(Prodlkt)
ExklLrslve
GaranUe-Horizon
Hobby
Inc(Horlzof)
dass
dasgekalfle
Produkt
freivon
Maleria
l\4ontaqeiehlern
isl.oerGanntiezeilraum
entspricht
dengesetzlichen
Bestimmunq
desLandes,
indem
dasPodukl
eM0rbenwurde
h Deulsch
andbet60tder
Garantlezeilraum
6l\4onate
undderGewährleistunqsze
raum
18Monale
nach
denl
Garanuezeilrarm.
GARANTIEEINSCHRANKUNGEN
(a)Die
(Käule0
gel/yälrrl
Garanlie
wirdnurdem
Erslkärfer
nicht
übedragen
werder.
DerAnspruch
undkann
desKäuf€rs
nderReparalur
beslehl
oder
dem
Tausch
imRahmen
dieserGamflie.
DieGaranlie
erslreckt
sichausschließlich
auJ
Produkle,
diebeenem
autorislerlen
Horizoo
Häodler
eMo.b€n
wurden.
Verkäule
andrilte
werden
vondieserGanntie
nicht
oedeckt.
Gamnl
eafsprüclre
we.den
nufangenommen,
wenn
eifqülliger
Kaufnachweis
erbrachtwirdHorizon
behäll
sichdai
Rechl
vordiese
Garanliebestimmungef
ohneAnkündiorfg
zuändern
oderz!modifiziercn
undwiderrllt
dann
b€steh€nd€
Garanliebeslimmungen.
(b)Horizon
überfimmt
keireGaiantie
lürdieVerkaulbarkeildes
Produktes,
dieFähigkeiten
unddjeFilness
desVeörauchers
Jürelner
beslimmlen
Einsalzzweck
desProdukles.
DerKäuler
alleifisldalü
| vennlwortlich,
zuprül€n,
obdasProduktseinen
Fähiokeilen
vo4esehenen
und
dem
EinsaklvEck
entspicht
(c)Afsprüclre
imErmessen
vonHorizon,0b
desKäulersEsieolausschließlich
dasProdukl,
beidem
einGarantielall
leslreparien
1'ird.Dies
Ansprüche
oder
auso€lauschl
sinddieexklusiven
desMulels,
wenn
eifDelektfestqeslelll
oeslelllwurde
\llird.
Horiz0n
b€hällsich
vor,aleeingesetzten
Komponent€n
zuprülen,
dieindenGalantielall
einbezogeo
werden
können.
Die
Enlschelduno
zurReparallr
od€r
zum
Auslalsch
lieglfu beiHorhon.
DieGaranlle
schließl
kosmetische
Delekte
oder
Defekt€,
heryorqerulen
durch
höhere
Gevlall,lalsche
Behandlung
desProdukles,
falschen
Einsalz
desProduKes,
konmeEie
lenEifsal2
iroendwelcher
oder
Modilikalionen
Ailaus.
www.mr-modellbaushop.de
DieGarantiesch
ießlSchäden,
diedurchlaschen
Enbau,lasche
Handhabrnc,
tinläle
Betrieb
Servceodel
Reparaturyerslche
dienichl
vonHorzon
verußachl
!!ufden,
ausRücksendungen
durch
denKäuler
dirckt
anHorizon
oder
gung
eine
sen€rLandesverlrelungen
bedüden
derschdft
ichen
Genehm
vonHorzon.
SCHADENSBESCHRANKUNG
H0rizon
istI ctrtlrrdirekte
oder
indirekte
Folgeschäden,
Elnkolimensauslä
leoder
kommerzielle
Veruste,
dieinieendeinem
g abeinAnspmch
Zusammenhang
mt demProdukl
stehen
vennh^,on
ichunabhäfQ
mZusammenhan0
mileinem
VertraQ,
defGarantie
oderder
Gewäh
estung
erhobef
wefden.
Hofizon
wirdadber
hinaus
keine
Ansprüche
ausenem
Ganntiefal
gehen.
alaepti".ren,
dieüber
denindivlduellen
WeddesProduktes
hifaus
Horizon
halkelnen
Enlluss
ali denEinba!,
die
gewählt\{erden
VeMendung
oder
dleWarlung
desPfoduktes
od€r
etwaiger
Produklkomblnatiofen
diev0mKäuier
H0rizon
Verelzungen
übernimml
keneGaranlie
undakzeplieft
keine
Ansprüche
für nderFolge
auftretende
oder
Beschäd
0unoen.
Mitd€rVeMendung
unddemEinbau
desProduktes
akzeptertder
Käuler
alleaulgelülrrlen
Garanl
ebestimmunqen
ohn€
fnschd.trgpr,ndVorbefd'lP.
I chtbereit
Bestimmungen
imZlsamrnenhang
mt derBenutzung
desProduktes
zuakzepl
e
Wenn
SiealsKälfsr
slnd,
dlese
ren,
werden
dass
Produkt
inLfbenulzlem
Zustand
lndef0ri0nalverpackung
volständl!
dem
Ve.käufer
zurückzu
Siegebeten,
0eben.
EBHEITSH
INWEISE
SICH
Hobby
Prodlkl
Esmuss
mitVorsicht
undumscht
einQeselzl
w€rden
und
Dieses
steifhochl{ediges
!ndkejnSpieheug.
gkeilef
meclrschel,Vie
auch
mentae
Fäh
EifV€rsagen,
dasProdukt
sicher
undumsichlig
zubetreiben,
e orderleinioe
kann
zuVerlelzungen
vonLebewesen
undSachbeschädiqunoef
erheb
ichen
Ausmaßeslührcn.
Dieses
Pfodukl
stnichl
fürden
gten
v0rgesehen.
DieAnleilLrn0
Gebmuch
durch
Klndef
ohne
dieAulsicht
eines
EEiehungsberecht
enlhäll
Sich€fieitshifl,l/eis€
Esislunabdingbar,
vorder
und vorschrlflen
so\{i€
Hinweise
lürdieWadunq
unddenB€trieb
desProdukl€s.
deseNinlleise
verhifdert
undUnJälle
milVerlelzi'rqef
ersten
Inbelrebnahflre
zulesen
!ndzuv€rslehen.
Nursokann
derfalsche
Umgano
!ndBeschädiqunqenv€rmiedenwerden.
FRAGEN,
HILFE
UNDREPARATUREN
können
0hfeRücksprache
mitHoriz0n
nchtdufchfüh
lhrlokaler
Fachhändler
unddieVerkaulsslele
eifeGarantlebe!rleilLnO
git auch
lürGaranliereparaluren.
Desha
s0chen
FaI denHändler,
dersichmilHorizon
ren.Dies
bkontaktleren
Sieneinem
wlrdurneine
Enlsche
zrfälen,
diehnen
schnellsl
möglch
hilfl.
k!rzsclrießen
sachgerechle
dun0
Hilebrauchef
können
undÖslerreich
an
Solten
SieFragen
haben
oder
Vleilergeh€nde
t€chnische
SiesichvonD€utschlard
wenden
+494121
4619966
anrulen.
Wirwerden
alestun,um
Horizon
!nterseruice@horhonhobby.de
oder
dasServiceleefon
lhre
Fragen
kompetenl
zubeanlworten.
REPARATUR
WABTUNG
UND
gewal€t
werden,
wenden
anlhren
Factrträird
€roder
direklan
Horzon.
Liuss
llrrProdukt
oder
repariert
Siesichonlweder
Packen
eln.Boachten
Sle,dass
deroriglna
karton
inderRege
nichl
alsrcichl,
umbemVeßand
SedasProdukt
sorofältiQ
nichl
z! werden.
VeMenden
Sieeinen
Pakeldi€nsteister
mt einefTnckinq
Funklion
undVeßicherun0,
daHorizon
beschädi0t
biszurAnfahme
keneVemnhlod!n0
fürdenVeßand
desProdukles
übernimml.
Feh
erbeschre
bunO
rndeneListealer
eincesen
BltleelenSedemProdukt
einen
Kaulbeeq
bei,sowi€
eine
ausführliche
geAdresse,
Weilerhin
wlrdevolsländ
eneTelefonn
ummef
lür Rücklmgen,
sowie
ene
delen
Einzelkompon€nten.
befölioen
Ema
lAdr€sse.
GABANTIE
UNDREPARATUREN
voneinem
Gamntieanftagen
werden
nurbearbeitet,
wenn
einoriginalkaulbeleg
autorisi
herv0rqehl.
SolltesicheinGarantiefall
edenFachhändler
beiliegl,a!s demder(äuleründdasKaüldatum
wirddasProdükl
reparierl
odererselzl.
DieseEntscheidunq
obliegt
einziqHoriz0n.
he$täligen,
KOSTENPFLICHTIGE
REPARATUREN
vo(erst€len
wireinen
K0$envoransch
aC,denwlrhrem
Händlef
überm
tteln.
Die
Liegt
eine
koslenpflclrtlOe
Reparatur
DerPleis
IüidieReparatur
istbeihrem
Feparatur
wirdeßlvo.genommen,
wenn
wr di€Freioabe
desHändlers
erhaiten.
Händ
erzuentrichlef
mindestefs
Wefkstallz€il
unddieRückveßandkoslen
inRechnun0
Bekoslenpl
ichlgenReparaluren
\{erden
30Minulef
ll.
!esle
g0Tagen
\tirunsvor,dasProd!klzu
vernich
\tifnach
keneEinversländnis€rkärung
zurBeparatur
erhalten,
bohalten
S0llen
zuver\rerlen.
tenoder
ander\teiliq
www.mr-modellbaushop.de
vot Mechalische
ündMototen
lrirnutlürElektronik
n€hmen
Betaraluren
Achlun!:
K0slenollichtile
von
dssharb
undnüssen
aütvendtg
sinderrrem
ürdRc-cars
tri itubschraubsm
üiänii,iin,-iüonoeri
werden.
v0rgsn0mmen
Käüler
s0lbsl
zusenden:
anlolgendeAdrcsse
sind
und
Garanlieanftagen
R€paraluren
afdGmbH
Deulsclr
Horizon
Hobby
Stt10
llamburoer
25337
[hshorn
4121
4619967
Tel.:+49
zonhobby.de
i,4ail
servlce@hor
UNDWARNUNGEN
SICHERHEIT
ausdemeineGefährdung
Betrieb
fürdensicheren
sindSieverantwortlich
d.s produktes
Al-s
An,r.nder'
soll.
nichthervorgehen
sowie
Sachgüter
fürLeib,rndLeben
und
Produkt
undfüralleK0mp0nenten
für
undWarnungln dieses
a.folc* Si. ,"iifuliig.lleHinrrv'eise
einsetzen'
Produkt
mitdiesem
dieSieimZusammenhang
Produkte,
vonElektro'undElektronikaltfür dieEntsorgung
Richtlinie
in derEU
bzw.Schrottgeräten
I\71
v\
-
C€
DiesesProduktmussgetrenntentsorgtWerden.Esistbestehende
ge
Eine
abzugeben.
Sammelstellen
vorgesehenen
andendafür
Schrötgeräte
Efettiänifat"Ozw.
und
trägtzumUmweltschutz
dieserProdukte
undÄrtl.Wiederaufbereitung
tr.nnt.tnttorgung
einerintakten
beiundkannzurZukunft
Ressourcen
mitnatürlichen
irr ipu|.siränuägang
Sie
wenden sichbittean
lhresAltgerätes
zurAbgabe
Informationen
üä*.fi lUiiueenf iii we]tere
Händler,
oderanlhren
Gemäinde/Stadtverwaltung
diezuständige
J.n,rüanli'inn..Vclinghof,
36
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
6
Dateigröße
4 650 KB
Tags
1/--Seiten
melden