close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

extras

EinbettenHerunterladen
OPP-SENS® Zubehör
Parametriertool PROG-MOD-01
Art.-Nr. 103 641
Zum schnellen Programmieren
der Modbus-Parameter.
Passend für alle OPP-SENS®
Modbus-Transmitter.
Das Parametriertool wird mit Flachbandkabel und verpol­
sicherem Stecker auf die Elektronikplatine gesteckt und ist
ohne Anpassung betriebsbereit (Autoadapt).
Der Transmitter muss zur Programmierung separat mit
Spannung versorgt sein.
Mit dem Parametriertool können Transmitter sehr schnell für
Modbus konfiguriert werden, da bei einmal gewählter Grund­
einstellung nur noch die Modbus-Adresse eingestellt und
übertragen werden muss. Baudrate und Parität etc. werden
automatisch wie vorgewählt mitparametriert. Insofern ergeben
sich Zeiteinsparungen im Vergleich zur Parametrisierung via
Display.
Maßzeichnung
Bei Modbus-Transmittern können alle Parameter wie
Bus-Adresse, Baudrate etc. direkt voreingestellt werden.
Mehrere Fühler können nacheinander mit dem Parametriertool
konfiguriert und danach mit dem normalen Deckel verschlossen
und weiter betrieben werden.
ø 89
Im Auslieferungszustand ist ein Programmierkabel fest angeschlossen. Sollte dieses im Einsatz verschlissen werden, ist ein
Ersatzkabel CAB-01 Art.-Nr. 103 642 zu bestellen.
Temperatur-Feuchte-Fühler | Datenblatt-Nr. 20914 | Version 09-2014 | 1 | 3
Zubehör
Funktion
Informative Hinweise
Der Transmitter selbst muss separat spannungsversorgt sein.
Kontrolle der Modbus-Parameter
Programmiertool mit dem Transmitter verbinden. Hierzu den
Programmierstecker des Programmiertools auf der 6-poligen
Stiftleiste „DISP“ einstecken. Hat der Transmitter selbst ein Display,
so muss dieses vorher ausgesteckt werden.
Hinweis: Steckvorgänge des Standarddisplays sollten immer
spannungslos durchgeführt werden.
Achtung: kontrollieren Sie vor dem Überschreiben, dass alle
anderen Modbus-Parameter wie gewünscht eingestellt sind.
Links unten im Display steht „Wr“ für write. Diese Parameter
werden auf den Transmitter übertragen.
Am Programmiertool startet das Menü mit der einzustellenden Modbus-Adresse. Hier die gewünschte Adresse für den
Transmitter einstellen. Bevor die Parameter auf den Transmitter
übertragen werden nochmals prüfen ob die anderen Parameter
am Tool korrekt gewählt sind, weil alle im Transmitter vorhandenen Modbus-Parameter überschrieben werden.
Über die Taste „O“ kann der ausgewählte Parameter aktiviert
werden (Anzeige blinkt). Die Einstellung erfolgt über die Tasten
„<“ und „>“. Die Quittierung der Auswahl über die Taste „O“.
Im Display des Transmitter stehen die folgenden Abkürzungen für:
Wr= Write= Schreiben des Parametersatzes
Rd = Read = Lesen der Einstellungen des Transmitters.
Auswahl Modbus RTU oder ASCII
Auswahl der zu
programmierenden Baudrate
Startmenü
(startet immer mit der zuletzt voreingestellten Modbus-Adresse)
Taste „O“ drücken bis die Adresse
blinkt. Dann mit den Tasten
„>“ oder „<“ die gewünschte
Modbus-Adresse wählen.
Auswahl der zu
programmierenden Parität
Danach die gewählte Adresse
durch nochmaliges Drücken von
„O“ bestätigen, bis die Adresse
nicht mehr blinkt.
Information Softwareversion
Transmitter
Mit Taste > zur Programmierung wechseln
Mit Taste „O“ wird der
Parametersatz in den Transmitter
geschrieben. Wenn dies erfolgreich durchgeführt wurde erfolgt
die Meldung „Done“
Information Software
Programmiertool
Der Transmitter ist nun fertig
parametrisiert und das Tool kann
abgezogen werden.
Information Transmittertyp
2 | 3 | Temperatur-Feuchte-Fühler | Datenblatt-Nr. 20914 | Version 09-2014 Zubehör
Auslesen der eingestellten
Parameter
Dies kann vor und nach der Programmierung des Transmitters
erfolgen. Links unten im Display steht Rd für Read.
Hierdurch kann geprüft werden, ob alle Parameter wunschgemäß übertragen worden sind. Achten Sie besonders sorgfältig
darauf, dass Sie keine Modbus-Adressen doppelt vergeben und
dass auf einem Bus-Strang ausschleißlich Transmitter mit identischen Baudraten, Paritäten und z. B. RTU vorhanden sind.
eingestellter Modbus-Typ
eingestellte Baudrate
eingestellte Parität
eingestellte Modbus-Adresse
Oppermann Regelgeräte GmbH | Im Spitzhau 1 | D-70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon +49 711 72723560 | Telefax +49 711 7280527 | info@oppermann-regelgeraete.de | www.oppermann-regelgeraete.de
Änderungen vorbehalten.
Temperatur-Feuchte-Fühler | Datenblatt-Nr. 20914 | Version 09-2014 | 3 | 3
Document
Kategorie
Technik
Seitenansichten
1
Dateigröße
1 147 KB
Tags
1/--Seiten
melden